Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Gibt es hier Befürworter des Hexadezimalsystems?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7429

Beitrag(#2212505) Verfasst am: 18.05.2020, 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Aber weil sie ahnen, dass irgendwann die Umstellung auf das Hexadezimalsystem kommen wird.

Vorhersagen sind schwierig, besonders, wenn sie sich die Zukunft beziehen, aber wenn sich Menschen auf diesem Planeten in einem einig sind (und sie sind sich sonst in kaum etwas einig), dann beim Rechnen im Zehnersystem, geschrieben mit arabischen Ziffern.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 139
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2212521) Verfasst am: 18.05.2020, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
aber wenn sich Menschen auf diesem Planeten in einem einig sind ..., dann beim Rechnen im Zehnersystem, ...

Es gibt durchaus Leute, die mit dem Dezimalsystem unzufrieden sind, allerdings befürworten sie meist das Duodezimalsystem. Es gab/gibt auch Einzelkämpfer, die sich für das Hexadezimalsystem einsetzen.

http://www.intuitor.com/hex/
https://en.wikipedia.org/wiki/John_W._Nystrom
http://dozenal.org/drupal/content/about-us.html
http://www.dozenalsociety.org.uk
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7429

Beitrag(#2212529) Verfasst am: 18.05.2020, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
aber wenn sich Menschen auf diesem Planeten in einem einig sind ..., dann beim Rechnen im Zehnersystem, ...

Es gibt durchaus Leute, ...

Es gibt kaum etwas, für das es nicht ein paar Leute gibt, die es gut finden - vielleicht mit Ausnahme von Fußpilz. Sehr glücklich
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 18794

Beitrag(#2212530) Verfasst am: 18.05.2020, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
alois hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
aber wenn sich Menschen auf diesem Planeten in einem einig sind ..., dann beim Rechnen im Zehnersystem, ...

Es gibt durchaus Leute, ...

Es gibt kaum etwas, für das es nicht ein paar Leute gibt, die es gut finden - vielleicht mit Ausnahme von Fußpilz. Sehr glücklich

Dafür gibt's bestimmt auch Porno.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39548

Beitrag(#2212554) Verfasst am: 18.05.2020, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
alois hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
aber wenn sich Menschen auf diesem Planeten in einem einig sind ..., dann beim Rechnen im Zehnersystem, ...

Es gibt durchaus Leute, ...

Es gibt kaum etwas, für das es nicht ein paar Leute gibt, die es gut finden - vielleicht mit Ausnahme von Fußpilz. Sehr glücklich

Sowas ähnliches wollte ich auch gerade schreiben.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 139
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2220456) Verfasst am: 16.08.2020, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrag: Auf das Wort 'Sedimalisten' bin ich gekommen durch Analogie zu den
amerikanischen 'Dozenalists', welche das Duodezimalsystem einführen wollen.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24634
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2220458) Verfasst am: 16.08.2020, 20:47    Titel: Re: Sedimalisten -- 4*4 =10 Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Das Wort Hexadezimalsystem ist sperrig und erweckt den
Eindruck, dass dieses Zahlensystem etwas künstliches sei.


Welches Zahlensystem ist denn nicht künstlich?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 139
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2220464) Verfasst am: 16.08.2020, 21:20    Titel: Re: Sedimalisten -- 4*4 =10 Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Welches Zahlensystem ist denn nicht künstlich?

Hast recht, genau genommen ist meine Aussage Unsinn. Besser sollte es heissen:
..., dass dieses Zahlensystem weniger natürlich sei als das Dezimalsystem.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden


Zuletzt bearbeitet von alois am 22.08.2020, 23:22, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2830
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2220507) Verfasst am: 17.08.2020, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
... Analogie zu den amerikanischen 'Dozenalists' ...

Auf den ersten Blick verstand ich "Donaldists".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 139
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2233617) Verfasst am: 10.12.2020, 23:13    Titel: Re: Sedimalisten -- 4*4 =10 Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
alois hat folgendes geschrieben:
Das Wort Hexadezimalsystem ist sperrig und erweckt den
Eindruck, dass dieses Zahlensystem etwas künstliches sei.


Welches Zahlensystem ist denn nicht künstlich?

Das Wort Hexadezimalsystem ist sperrig und erweckt den
Eindruck, dass dieses Zahlensystem etwas technisches sei.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 139
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2233775) Verfasst am: 12.12.2020, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
[...] Relevant ist das Hexadezimalsystem aber nur in der IT die aufgrund einfacher physikalischer Zusammenhänge auf dem Dualsystem aufbaut [...] Dabei hat man es aber fast ausschliesslich mit ganzen Zahlen zu tun, und nur da ist es auch einfach.

Der einfache Zusammenhang zwischen hexadezimal und dual (eine Hex-Ziffer kann als Kurzschreibweise für vier Dualziffern aufgefasst werden) gilt auch für Nachkommastellen.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17659
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2233844) Verfasst am: 13.12.2020, 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ich erinnere mich, daß ich mit Hexadezimalzahlen zu tun hatte, als ich für das "Textomat" im C 64 zwei Sonderzeichen erstellte. Ansonsten bin ich gut ohne das ausgekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 139
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2234679) Verfasst am: 20.12.2020, 01:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Ich erinnere mich, daß ich mit Hexadezimalzahlen zu tun hatte, als ich für das "Textomat" im C 64 zwei Sonderzeichen erstellte.

Wäre Hex das Alltags-Zahlensystem, müsste man für solche Zwecke nicht umdenken.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 139
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2234696) Verfasst am: 20.12.2020, 04:23    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade gefunden, die Seite eines Studenten: http://dark.fiftysix.scot/Base-16/
Befürwortet das Hexadezimalsystem, denkt wie ich über 'sedimal' als Bezeichnung nach.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 604

Beitrag(#2234697) Verfasst am: 20.12.2020, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, aber er will auch gleich die kompletten Ziffern mit neuen Symbolen benennen:

????????????????

(Darstellung scheint hier nicht zu funktionieren)

Dies verdeutlicht aber ein anderes Problem: Die heute üblichen Computertastaturen haben die Ziffern in der obersten Tastenreihe. Da müssten jetzt aber 16 Tasten hin, die aber dort gar keinen Platz haben, und selbst wenn man eine Tastatur entsprechend erweitert, können nicht alle 16 Tasten mit den üblichen Zehn-Finger-System erreicht werden.
Jeder geübte Zehn-Finger-Schreiber (also jeder, der häufig größere Mengen Text in den Computer eingeben muß, wie Sekretärinnen) muss sich entsprechend umstellen.

Hier gab es ja schon versuche, die Schreibmaschinentastatur umzumodeln, damit häufig genutzte Tasten in der Grundzeile sitzen, die aber alle kläglich gescheitert sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17659
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2234712) Verfasst am: 20.12.2020, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

die (im Deutschen) am häufigsten genutzten Tasten sind tatsächlich schön im Mittelbereich. Ich weiß das, weil ich mal eine Tastatur von Pc zu Pc beibehielt, bis Löcher in diesen Tasten waren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 139
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2234970) Verfasst am: 21.12.2020, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Ja, aber er will auch gleich die kompletten Ziffern mit neuen Symbolen benennen:

Ja, das halte ich für Unsinn.
Sechs neue Ziffern reichen, und wenn es sich dabei um verfremdete Buchstaben A bis F handelt, dann muss man sie nicht einmal neu lernen.
Auf der Tastatur braucht man im Übrigen nur drei zusätzliche Tasten, wenn man die Ziffern wie bisher mit Sonderzeichen zusammenlegt.
Man könnte die Ziffern in zwei Zeilen anordnen: Obere Zeile FEDCBA98, darunter 76543210.
Oder man legt FEDCBA98 als Zweitbelegung über 76543210.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 604

Beitrag(#2235271) Verfasst am: 24.12.2020, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Auf der Tastatur braucht man im Übrigen nur drei zusätzliche Tasten, wenn man die Ziffern wie bisher mit Sonderzeichen zusammenlegt.

Aber diese drei zusätzlichen Tasten lassen sich dann nicht mehr betätigen, ohne mit der Hand die Grundstellung verlassen zu müssen.

Zitat:
Man könnte die Ziffern in zwei Zeilen anordnen: Obere Zeile FEDCBA98, darunter 76543210.


Man bräuchte dann aber eben wieder eine zusätzlich Zeile, die man aber wieder nicht mehr betätigen könnte, ohne dass die Hand die Grundstellung verlassen muss.

Zitat:
Oder man legt FEDCBA98 als Zweitbelegung über 76543210.


Und wohin dann mit den Zeichen !"§$%&/=, die sich dort jetzt befinden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 139
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2235348) Verfasst am: 25.12.2020, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Und wohin dann mit den Zeichen !"§$%&/=, die sich dort jetzt befinden?

Wie auch immer man die Zeichen verteilt, man braucht in jedem Fall nur drei Tasten mehr.
Auch heute sind einige Tasten sogar dreifach belegt, das könnte man ausbauen.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HFRudolph
Naturalist, Determinist



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 1180

Beitrag(#2236034) Verfasst am: 29.12.2020, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Welches Zahlensystem ist denn nicht künstlich?

Das Undetricesimalsystem ergibt sich doch sozusagen direkt aus der Natur des Sonnensystems. zynisches Grinsen
http://www.hfrudolph.bplaced.net/Kalender/Kalender.php
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 604

Beitrag(#2236125) Verfasst am: 30.12.2020, 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
Und wohin dann mit den Zeichen !"§$%&/=, die sich dort jetzt befinden?

Wie auch immer man die Zeichen verteilt, man braucht in jedem Fall nur drei Tasten mehr.
Auch heute sind einige Tasten sogar dreifach belegt, das könnte man ausbauen.


Sorry, aber Du machst es Dir m.E. etwas zu leicht:

Du propagierst hier ein neues Zahlensystem - Ok.

Aber wenn es dann an das Eingemachte geht, beispielsweise die praktische Umsetzung an Tastaturen dann kommen da nur Floskeln: Man könnte, man bräucht etc.

Wenn Du wirklich dieses Zahlensystem propagierst dann solltest Du auch in der Lage sein, eine entsprechende Tastaturbelegeung zu präsentieren. Auf entsprechende Kritik könntest Du dann Änderungen vornehmen bis Du dann eine geeignete Tastatur hättest - oder zugeben müsstest, dass sich sowas nicht realisieren läßt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19440

Beitrag(#2236128) Verfasst am: 30.12.2020, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Wenn Du wirklich dieses Zahlensystem propagierst dann solltest Du auch in der Lage sein, eine entsprechende Tastaturbelegeung zu präsentieren.

Nö, das muss er nicht, das können andere Leute sicherlich besser. Es ist ohne weiteres denkbar, dass man die heutigen Tastaturen so verändert, dass sie für ein Hexadezimalsystem funktionieren. Und wenn man schon dabei ist, kann man sicher auch noch die anderen Mängel der heutigen Tastaturlayouts beheben.

Man muss nur in den ersten Jahren mit jeder Menge Tippfehlern rechnen und dort, wo viel geschrieben wird, mit einem Verlust der Produktivität. Die gesamte Umgewöhnung (Schulen, Schriften, Software, Rechnen) würde aber mE mindestens eine Generation dauern. Dafür bräuchte man schon eine Menge Vorteile, um diese Nachteile aufzuwiegen.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19440

Beitrag(#2236129) Verfasst am: 30.12.2020, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
Und wohin dann mit den Zeichen !"§$%&/=, die sich dort jetzt befinden?

Wie auch immer man die Zeichen verteilt, man braucht in jedem Fall nur drei Tasten mehr.
Auch heute sind einige Tasten sogar dreifach belegt, das könnte man ausbauen.

Aus ergonomischer Sicht ist das alles Blödsinn. Lass sowas mal lieber Designer und Arbeitswissenschaftler uä machen.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HFRudolph
Naturalist, Determinist



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 1180

Beitrag(#2236157) Verfasst am: 30.12.2020, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Wenn Du wirklich dieses Zahlensystem propagierst dann solltest Du auch in der Lage sein, eine entsprechende Tastaturbelegeung zu präsentieren. Auf entsprechende Kritik könntest Du dann Änderungen vornehmen bis Du dann eine geeignete Tastatur hättest - oder zugeben müsstest, dass sich sowas nicht realisieren läßt.

Als ob das ein nennenswertes Problem wäre. Die Menschen sind es, die damit umgehen müssen, da ist die Tastatur wirklich das geringste Übel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 604

Beitrag(#2236175) Verfasst am: 30.12.2020, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

HFRudolph hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
Wenn Du wirklich dieses Zahlensystem propagierst dann solltest Du auch in der Lage sein, eine entsprechende Tastaturbelegeung zu präsentieren. Auf entsprechende Kritik könntest Du dann Änderungen vornehmen bis Du dann eine geeignete Tastatur hättest - oder zugeben müsstest, dass sich sowas nicht realisieren läßt.

Als ob das ein nennenswertes Problem wäre. Die Menschen sind es, die damit umgehen müssen, da ist die Tastatur wirklich das geringste Übel.


Nagut, wenn das kein nennenswertes Problem ist, dann mach doch mal einen Entwurf...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 604

Beitrag(#2236177) Verfasst am: 30.12.2020, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
Wenn Du wirklich dieses Zahlensystem propagierst dann solltest Du auch in der Lage sein, eine entsprechende Tastaturbelegeung zu präsentieren.

Nö, das muss er nicht, das können andere Leute sicherlich besser. Es ist ohne weiteres denkbar, dass man die heutigen Tastaturen so verändert, dass sie für ein Hexadezimalsystem funktionieren. Und wenn man schon dabei ist, kann man sicher auch noch die anderen Mängel der heutigen Tastaturlayouts beheben.

Man muss nur in den ersten Jahren mit jeder Menge Tippfehlern rechnen und dort, wo viel geschrieben wird, mit einem Verlust der Produktivität. Die gesamte Umgewöhnung (Schulen, Schriften, Software, Rechnen) würde aber mE mindestens eine Generation dauern. Dafür bräuchte man schon eine Menge Vorteile, um diese Nachteile aufzuwiegen.


Naja das wäre dann aber vergebliche Liebesmüh, denn in einer Gerneration ist die Spracherkennung sicher schon so gut, dass man für übliche Anwendungen keine Tastatur mehr braucht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30866

Beitrag(#2236178) Verfasst am: 30.12.2020, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Naja das wäre dann aber vergebliche Liebesmüh, denn in einer Gerneration ist die Spracherkennung sicher schon so gut, dass man für übliche Anwendungen keine Tastatur mehr braucht.


Man muss bis dahin nur rausfinden, wie man das Gendersternchen ausspricht.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19440

Beitrag(#2236181) Verfasst am: 30.12.2020, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
Wenn Du wirklich dieses Zahlensystem propagierst dann solltest Du auch in der Lage sein, eine entsprechende Tastaturbelegeung zu präsentieren.

Nö, das muss er nicht, das können andere Leute sicherlich besser. Es ist ohne weiteres denkbar, dass man die heutigen Tastaturen so verändert, dass sie für ein Hexadezimalsystem funktionieren. Und wenn man schon dabei ist, kann man sicher auch noch die anderen Mängel der heutigen Tastaturlayouts beheben.

Man muss nur in den ersten Jahren mit jeder Menge Tippfehlern rechnen und dort, wo viel geschrieben wird, mit einem Verlust der Produktivität. Die gesamte Umgewöhnung (Schulen, Schriften, Software, Rechnen) würde aber mE mindestens eine Generation dauern. Dafür bräuchte man schon eine Menge Vorteile, um diese Nachteile aufzuwiegen.

Naja das wäre dann aber vergebliche Liebesmüh, denn in einer Gerneration ist die Spracherkennung sicher schon so gut, dass man für übliche Anwendungen keine Tastatur mehr braucht.

Das kann natürlich auch sein. Trotzdem will ich bezweifeln, dass es dann keine Tatstaturen mehr gibt. Aber wer weiß?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 139
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2236185) Verfasst am: 30.12.2020, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube auch, dass Tastaturprobleme nachrangig sind.

Den größten Umstellungs-Aufwand sehe ich im Maschinenbau, wo die Maße von Zehnerteilung
auf Zweierteilung umgestellt werden müssen. Vielleicht erlebt ja das US-Zoll eine Renaissance.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 604

Beitrag(#2236191) Verfasst am: 30.12.2020, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
Wenn Du wirklich dieses Zahlensystem propagierst dann solltest Du auch in der Lage sein, eine entsprechende Tastaturbelegeung zu präsentieren.

Nö, das muss er nicht, das können andere Leute sicherlich besser. Es ist ohne weiteres denkbar, dass man die heutigen Tastaturen so verändert, dass sie für ein Hexadezimalsystem funktionieren. Und wenn man schon dabei ist, kann man sicher auch noch die anderen Mängel der heutigen Tastaturlayouts beheben.

Man muss nur in den ersten Jahren mit jeder Menge Tippfehlern rechnen und dort, wo viel geschrieben wird, mit einem Verlust der Produktivität. Die gesamte Umgewöhnung (Schulen, Schriften, Software, Rechnen) würde aber mE mindestens eine Generation dauern. Dafür bräuchte man schon eine Menge Vorteile, um diese Nachteile aufzuwiegen.

Naja das wäre dann aber vergebliche Liebesmüh, denn in einer Gerneration ist die Spracherkennung sicher schon so gut, dass man für übliche Anwendungen keine Tastatur mehr braucht.

Das kann natürlich auch sein. Trotzdem will ich bezweifeln, dass es dann keine Tatstaturen mehr gibt. Aber wer weiß?


Tja, da hast Du wahrscheinlich recht. Es gibt schließlich Situationen in welchen man nicht diktieren kann, z.B. in Bibliotheken und auch in öffentlichen Verkehrsmitteln würde ich es als störend empfinden, wenn alle um mich rum vor sich hinbrabbeln.

Auch die Eingabe von Zahlen dürfte mit einer Zehnertastatur wesentlich schneller gehen als beim diktieren.

Allerdings wird wohl für den übliche Büroarbeit (Geschäftsbriefe etc.) keine Tastatur mehr verwendet werden.

Aber mal sehen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group