Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Coronavirus
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 166, 167, 168 ... 174, 175, 176  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4733
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2238163) Verfasst am: 13.01.2021, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:


Ein Gastbeitrag vom Volksverpetzer hat da auch nochmal gründlicher recherchiert und zeigt auf, dass Hockertz und Konsorten nichts anderes perfide Fake-News verbreiten. Gezielte und haltlose Lügen! zynisches Grinsen

https://www.volksverpetzer.de/aktuelles/anzahl-intensivbetten-3000-verdoppelt/


Nun ist der Artikel wieder online... zwinkern


Zu den 20 Krankenhäusern möchte ich aber nochmal auf diesen Artikel vom Volksverpetzer hinweisen. Der Gastautor hat das recherchiert!

Fazt: Irreführende Behauptungen im Bezug zu diesen Krankenhäusern. Mit diesen Schließungen wurden keine Intensivkapazität abgebaut. Manche Schließungen gehen auf Insovlenz zurück und es war schon vor der Krise klar. Und dann fanden diese Schließungen auch nicht auf "Befehl" der Regierung statt und auch nicht um Panik zu betreiben und mit Überlastung zu drohen und diese eben absichtlich durch Schließungen auch noch herbeizuführen. Diese beiden Punkte werden ja systematisch in den leugnenden Kreisen verbreitet!
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spoony
Wach



Anmeldungsdatum: 26.07.2003
Beiträge: 910
Wohnort: Eurasien/Hamburg

Beitrag(#2238165) Verfasst am: 13.01.2021, 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:


Ein Gastbeitrag vom Volksverpetzer hat da auch nochmal gründlicher recherchiert und zeigt auf, dass Hockertz und Konsorten nichts anderes perfide Fake-News verbreiten. Gezielte und haltlose Lügen! zynisches Grinsen

https://www.volksverpetzer.de/aktuelles/anzahl-intensivbetten-3000-verdoppelt/


Nun ist der Artikel wieder online... zwinkern


Zu den 20 Krankenhäusern möchte ich aber nochmal auf diesen Artikel vom Volksverpetzer hinweisen. Der Gastautor hat das recherchiert!

Fazt: Irreführende Behauptungen im Bezug zu diesen Krankenhäusern. Mit diesen Schließungen wurden keine Intensivkapazität abgebaut. Manche Schließungen gehen auf Insovlenz zurück und es war schon vor der Krise klar. Und dann fanden diese Schließungen auch nicht auf "Befehl" der Regierung statt und auch nicht um Panik zu betreiben und mit Überlastung zu drohen und diese eben absichtlich durch Schließungen auch noch herbeizuführen. Diese beiden Punkte werden ja systematisch in den leugnenden Kreisen verbreitet!


Könnte erklären, warum ich dazu keinen vernünftigen Artikel mehr finde. Da bin ich wohl mal auf etwas hereingefallen. Auch dieses Bild hier, trifft bei erster Überprüfung nicht (ganz?) zu:




Vielleicht finde ich oder jemand anderes ja noch eine vernünftige Quelle zu den Krankenhausschließungen in Deutschland.

Edit: Immerhin auf mydrg einen Thread gefunden, der Teilschließungen oder drohende (Teil)Schließungen dokumentiert, reicht mir noch nicht: klick
_________________
The Cake Is A Lie


Zuletzt bearbeitet von Spoony am 13.01.2021, 21:54, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1581

Beitrag(#2238168) Verfasst am: 13.01.2021, 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

Spoony hat folgendes geschrieben:
...
Und allein 2020 wurden 20 Krankenhäuser geschlossen in Deutschland. Leider finde ich den Artikel dazu nicht mehr.
....


Gabs dazu nicht vor kurzem hier ein Link zum Faktencheck? War das der Volksverpetzer? - ist grad der Server down, kann da also nicht suchen.
und selbst wenn's stimmt - wer braucht denn Krankenhäuser... wo doch Krankheiten reinigen.... skeptisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spoony
Wach



Anmeldungsdatum: 26.07.2003
Beiträge: 910
Wohnort: Eurasien/Hamburg

Beitrag(#2238170) Verfasst am: 13.01.2021, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Spoony hat folgendes geschrieben:
...
Und allein 2020 wurden 20 Krankenhäuser geschlossen in Deutschland. Leider finde ich den Artikel dazu nicht mehr.
....


Gabs dazu nicht vor kurzem hier ein Link zum Faktencheck? War das der Volksverpetzer? - ist grad der Server down, kann da also nicht suchen.
und selbst wenn's stimmt - wer braucht denn Krankenhäuser... wo doch Krankheiten reinigen.... skeptisch


Siehe oben
_________________
The Cake Is A Lie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spoony
Wach



Anmeldungsdatum: 26.07.2003
Beiträge: 910
Wohnort: Eurasien/Hamburg

Beitrag(#2238172) Verfasst am: 13.01.2021, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Spoony hat folgendes geschrieben:
...
Und allein 2020 wurden 20 Krankenhäuser geschlossen in Deutschland. Leider finde ich den Artikel dazu nicht mehr.
....


Gabs dazu nicht vor kurzem hier ein Link zum Faktencheck? War das der Volksverpetzer? - ist grad der Server down, kann da also nicht suchen.
und selbst wenn's stimmt - wer braucht denn Krankenhäuser... wo doch Krankheiten reinigen.... skeptisch


Da ist er: https://www.volksverpetzer.de/aktuelles/intensivbetten-erhoeht/
_________________
The Cake Is A Lie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14686
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2238175) Verfasst am: 13.01.2021, 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Spoony hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Spoony hat folgendes geschrieben:
...
Und allein 2020 wurden 20 Krankenhäuser geschlossen in Deutschland. Leider finde ich den Artikel dazu nicht mehr.
....


Gabs dazu nicht vor kurzem hier ein Link zum Faktencheck? War das der Volksverpetzer? - ist grad der Server down, kann da also nicht suchen.
und selbst wenn's stimmt - wer braucht denn Krankenhäuser... wo doch Krankheiten reinigen.... skeptisch


Da ist er: https://www.volksverpetzer.de/aktuelles/intensivbetten-erhoeht/


dennoch ist es aber so, dass seit langem, aktuell erst in einer, na kla, bertelsmann-studie krankenhausschließungen empfohlen wurden.
2019 gabs generell sehr viele forderungen und entspr. artikel.

z.b.
Zitat:
Berlin – Die Bertelsmann-Stiftung hat gestern empfohlen, die Zahl der Kliniken in Deutschland von 1.400 auf deutlich unter 600 Häuser zu reduzieren. Damit sollen die Versorgungs­qua­lität und die Personalausstattung bei Ärzten und dem Pflegepersonal verbessert werden. Die Idee stieß gestern bereits auf Kritik von Politik, Ärzten und Patientenschützern und führte zu einer Debatte, die sich heute fortsetzte.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/104668/Debatte-um-Studie-zu-Krankenhausschliessungen-geht-weiter

dazu der Postillon:
https://www.der-postillon.com/2019/07/bertelsmann-superklinik.html


selbstverständlich gibt es diese forderung schon viel länger.

z.b.
2013
Lauterbach will Kliniken schließen
https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/politik/krankenhaeuser-lauterbach-will-weniger-kliniken/
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1581

Beitrag(#2238179) Verfasst am: 13.01.2021, 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Generell ist gegen Krankenhausschließungen doch nichts einzuwenden.
Es gibt genug Klitschen, bei denen es nicht schlimm ist wenn sie weg sind. Viel schlimmer ist der Privatisierungswahn und die Auffassung Krankenhäuser wären etwas mit dem Gewinn gemacht werden müsse.

Die Grundversorgungshäuser in der Dichte je nach Einwohneranzahl in einem bestimmten Radius und Zentren mit Spezialisten und Forschung angeschlossen an Universitäten.
Da die Verweildauern immer kürzer werden wird's ja auch nicht so ein Drama sein, wenn nicht jeden Tag Besuch empfangen werden kann. Wenn dafür die Behandlung ordentlich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18920

Beitrag(#2238194) Verfasst am: 14.01.2021, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:


Ein Gastbeitrag vom Volksverpetzer hat da auch nochmal gründlicher recherchiert und zeigt auf, dass Hockertz und Konsorten nichts anderes perfide Fake-News verbreiten. Gezielte und haltlose Lügen! zynisches Grinsen

https://www.volksverpetzer.de/aktuelles/anzahl-intensivbetten-3000-verdoppelt/


Nun ist der Artikel wieder online... zwinkern


Zu den 20 Krankenhäusern möchte ich aber nochmal auf diesen Artikel vom Volksverpetzer hinweisen. Der Gastautor hat das recherchiert!

Fazt: Irreführende Behauptungen im Bezug zu diesen Krankenhäusern. Mit diesen Schließungen wurden keine Intensivkapazität abgebaut. Manche Schließungen gehen auf Insovlenz zurück und es war schon vor der Krise klar. Und dann fanden diese Schließungen auch nicht auf "Befehl" der Regierung statt und auch nicht um Panik zu betreiben und mit Überlastung zu drohen und diese eben absichtlich durch Schließungen auch noch herbeizuführen. Diese beiden Punkte werden ja systematisch in den leugnenden Kreisen verbreitet!

Es ist ja immer wieder so, dass die Fake News-Verbreiter noch nicht mal die einfachsten Fragen beantworten können:

jdf hat folgendes geschrieben:
Blitzstrahl hat folgendes geschrieben:
Alles bleibt fürchterlich, nach wie vor werden Kliniken geschlossen und der von Spahn angekündigte Rettungsschirm erweist sich als Windei, erschöpft sich im bloßen Kleckerkram.

Wer schließt eigentlich welche Kliniken aus welchen Gründen?

Und dann muss wieder irgendeine arme Sau ihre Lebenszeit darauf verwenden, den Fake News-Bullshit zu debunken. Eigentlich müsste man fürs Debunken Rechnungen schreiben.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24474
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2238237) Verfasst am: 14.01.2021, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Fresse, gestern wieder 1244 Tote. Mit den Augen rollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24490

Beitrag(#2238262) Verfasst am: 14.01.2021, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Heute war es unwirklich. Ich trug eine Maske auf dem Gehsteig. Kommt mir eine geschätzt Mittfünzigerin entgegen, raunt mich an: "Duckmäuser". Im Bahnhof dann ein grölender Fettwanst, der mit runtergezogener Maske alle verklagen will. Mit dem einleuchtenden Argument, Bier sei Freiheit. So wie die Freiheit von der Maske anscheinend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28699
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2238271) Verfasst am: 14.01.2021, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Heute war es unwirklich. Ich trug eine Maske auf dem Gehsteig. Kommt mir eine geschätzt Mittfünzigerin entgegen, raunt mich an: "Duckmäuser". Im Bahnhof dann ein grölender Fettwanst, der mit runtergezogener Maske alle verklagen will. Mit dem einleuchtenden Argument, Bier sei Freiheit. So wie die Freiheit von der Maske anscheinend.


So sind sie unsere Freiheitskämpfer. Intellektuelle Elite, die immer ein gutes Argument auf den Lippen trägt und von Plattitüden nichts wissen will. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15630
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2238272) Verfasst am: 14.01.2021, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Heute war es unwirklich. Ich trug eine Maske auf dem Gehsteig. Kommt mir eine geschätzt Mittfünzigerin entgegen, raunt mich an: "Duckmäuser". Im Bahnhof dann ein grölender Fettwanst, der mit runtergezogener Maske alle verklagen will. Mit dem einleuchtenden Argument, Bier sei Freiheit. So wie die Freiheit von der Maske anscheinend.


Durch die Maske kann man ja auch kein Bier trinken. Und Bier ist ja schließlich Freiheit. Also ist Maske Unfreiheit.

Das ist die Logik, von der ich letztens sagte: Ja, alles in sich stimmig, aber trotzdem unter'm Strich falsch.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24746

Beitrag(#2238278) Verfasst am: 14.01.2021, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Heute war es unwirklich. Ich trug eine Maske auf dem Gehsteig. Kommt mir eine geschätzt Mittfünzigerin entgegen, raunt mich an: "Duckmäuser". Im Bahnhof dann ein grölender Fettwanst, der mit runtergezogener Maske alle verklagen will. Mit dem einleuchtenden Argument, Bier sei Freiheit. So wie die Freiheit von der Maske anscheinend.


Vor ein paar Wochen war ein Nasenpimmler in der U-Bahn unterwegs. Ebenfalls eine Mittfünfzigerin nuschelte unter der Maske ihm mehrmals etwas zu. Wir dachten erst, die beiden kennen sich. Bis wir verstanden hatten, sie meinte "Nase"! Also er solle sich die Nase bedecken. Wir haben uns so beömmelt.

München.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14686
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2238300) Verfasst am: 14.01.2021, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/fortgeworfen-vom-staat-a-1f15a237-154f-4118-a015-e75df6ec633a
Fortgeworfen vom Staat
Eine Kolumne von Franziska Augstein
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42800

Beitrag(#2238304) Verfasst am: 14.01.2021, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Heute war es unwirklich. Ich trug eine Maske auf dem Gehsteig. Kommt mir eine geschätzt Mittfünzigerin entgegen, raunt mich an: "Duckmäuser". Im Bahnhof dann ein grölender Fettwanst, der mit runtergezogener Maske alle verklagen will. Mit dem einleuchtenden Argument, Bier sei Freiheit. So wie die Freiheit von der Maske anscheinend.


Vor ein paar Wochen war ein Nasenpimmler in der U-Bahn unterwegs. Ebenfalls eine Mittfünfzigerin nuschelte unter der Maske ihm mehrmals etwas zu. Wir dachten erst, die beiden kennen sich. Bis wir verstanden hatten, sie meinte "Nase"! Also er solle sich die Nase bedecken. Wir haben uns so beömmelt.

München.

Nasenpimmler. Sagt man des in München so? Lachen
_________________
Ein Glück, dass es bei uns Chips sind. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42800

Beitrag(#2238305) Verfasst am: 14.01.2021, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/fortgeworfen-vom-staat-a-1f15a237-154f-4118-a015-e75df6ec633a
Fortgeworfen vom Staat
Eine Kolumne von Franziska Augstein

Worum geht es im Video, was möchtest du diskutieren, was möchtest du sagen?
_________________
Ein Glück, dass es bei uns Chips sind. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45517
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2238308) Verfasst am: 14.01.2021, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/fortgeworfen-vom-staat-a-1f15a237-154f-4118-a015-e75df6ec633a
Fortgeworfen vom Staat
Eine Kolumne von Franziska Augstein

Worum geht es im Video, was möchtest du diskutieren, was möchtest du sagen?


Das ist kein Video, sondern ein Kommentar aus dem Spiegel.

Und wenn Du da mal reinschaust, dann weisst Du auch worum es darin geht und was Wilson hier offensichtlich zur Diskussion stellen moechte.
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24746

Beitrag(#2238311) Verfasst am: 15.01.2021, 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Heute war es unwirklich. Ich trug eine Maske auf dem Gehsteig. Kommt mir eine geschätzt Mittfünzigerin entgegen, raunt mich an: "Duckmäuser". Im Bahnhof dann ein grölender Fettwanst, der mit runtergezogener Maske alle verklagen will. Mit dem einleuchtenden Argument, Bier sei Freiheit. So wie die Freiheit von der Maske anscheinend.


Vor ein paar Wochen war ein Nasenpimmler in der U-Bahn unterwegs. Ebenfalls eine Mittfünfzigerin nuschelte unter der Maske ihm mehrmals etwas zu. Wir dachten erst, die beiden kennen sich. Bis wir verstanden hatten, sie meinte "Nase"! Also er solle sich die Nase bedecken. Wir haben uns so beömmelt.

München.

Nasenpimmler. Sagt man des in München so? Lachen


Das habe ich schon öfter im Netz gelesen für Leute, die ihren Nasenpimmel zeigen, d.h. wenn sie die Maske nicht über die Nase ziehen. Lachen

Generell sorgt Corona ja für viele schöne neue Wörter, die das Institut für deutsche Sprache sammelt:
https://www.owid.de/docs/neo/listen/corona.jsp#

Zitat:
Neuer Wortschatz rund um die Coronapandemie
Hier sehen Sie neue Wörter sowie bekannte Wörter mit neuen Bedeutungen, die seit Beginn der COVID-19-Pandemie aufgekommen sind, bei denen wir aber noch beobachten, ob sie eine gewisse Verbreitung in die Allgemeinsprache erfahren werden. Zu jedem dieser Wörter geben wir eine (vorläufige, grobe) Bedeutungserläuterung an und illustrieren die Verwendung mit 1-2 Belegen. Weitere Informationen finden Sie auch unter Aktuelle Stellungnahmen zur Sprache in der Coronakrise.

_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42800

Beitrag(#2238312) Verfasst am: 15.01.2021, 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/fortgeworfen-vom-staat-a-1f15a237-154f-4118-a015-e75df6ec633a
Fortgeworfen vom Staat
Eine Kolumne von Franziska Augstein

Worum geht es im Video, was möchtest du diskutieren, was möchtest du sagen?


Das ist kein Video, sondern ein Kommentar aus dem Spiegel.

Sorry. Mein Fehler.
Zitat:

Und wenn Du da mal reinschaust, dann weisst Du auch worum es darin geht und was Wilson hier offensichtlich zur Diskussion stellen moechte.

Mag sein, aber warum schreibt das Wilson nicht einfach klar hin, damit ich das nicht muss?

Wenn du mal schaust wie viele Links und Quellen hier täglich gepostet werden. Vielleicht hast du soviel Zeit, die alle anzuschauen. Ich müsste das sogar tun, als Admin, um sie zu prüfen. Es geht nicht.
Geht.
Nicht.

Deshalb möchte ich allen auch ans Herz legen, die neuen Regeländerungen nach zu lesen.
Ist noch Diskussionsbedarf bei den Nicht-Forumsratsmitgliedern (im FR wurde das ja bereits lange schon diskutiert und vor einer Weile die Ergebnisse vorgestellt, wie du weißt) dann bitte gerne im Unterforum "Fragen, Anregungen und Kritik".
_________________
Ein Glück, dass es bei uns Chips sind. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45517
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2238315) Verfasst am: 15.01.2021, 00:58    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Heute war es unwirklich. Ich trug eine Maske auf dem Gehsteig. Kommt mir eine geschätzt Mittfünzigerin entgegen, raunt mich an: "Duckmäuser". Im Bahnhof dann ein grölender Fettwanst, der mit runtergezogener Maske alle verklagen will. Mit dem einleuchtenden Argument, Bier sei Freiheit. So wie die Freiheit von der Maske anscheinend.


Vor ein paar Wochen war ein Nasenpimmler in der U-Bahn unterwegs. Ebenfalls eine Mittfünfzigerin nuschelte unter der Maske ihm mehrmals etwas zu. Wir dachten erst, die beiden kennen sich. Bis wir verstanden hatten, sie meinte "Nase"! Also er solle sich die Nase bedecken. Wir haben uns so beömmelt.

München.

Nasenpimmler. Sagt man des in München so? Lachen


Das habe ich schon öfter im Netz gelesen für Leute, die ihren Nasenpimmel zeigen, d.h. wenn sie die Maske nicht über die Nase ziehen. Lachen

Generell sorgt Corona ja für viele schöne neue Wörter, die das Institut für deutsche Sprache sammelt:
https://www.owid.de/docs/neo/listen/corona.jsp#

Zitat:
Neuer Wortschatz rund um die Coronapandemie
Hier sehen Sie neue Wörter sowie bekannte Wörter mit neuen Bedeutungen, die seit Beginn der COVID-19-Pandemie aufgekommen sind, bei denen wir aber noch beobachten, ob sie eine gewisse Verbreitung in die Allgemeinsprache erfahren werden. Zu jedem dieser Wörter geben wir eine (vorläufige, grobe) Bedeutungserläuterung an und illustrieren die Verwendung mit 1-2 Belegen. Weitere Informationen finden Sie auch unter Aktuelle Stellungnahmen zur Sprache in der Coronakrise.


Schoen!

Ein Zeichen dafuer, dass unsere Sprache noch lebt und sich spontan und ungelenkt weiterentwickelt. So wie das auch sein soll.

Obwohl ich an der Liste kritisieren muss, dass ich beim ersten Überfliegen mehrere Begriffe darin gefunden habe, die schon 10 Jahre und länger gebräuchlich sind und durch die Coronaepeidemie vielleicht nur ein groesseres Publikum erreicht haben.
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24474
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2238323) Verfasst am: 15.01.2021, 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Heute war es unwirklich. Ich trug eine Maske auf dem Gehsteig. Kommt mir eine geschätzt Mittfünzigerin entgegen, raunt mich an: "Duckmäuser". Im Bahnhof dann ein grölender Fettwanst, der mit runtergezogener Maske alle verklagen will. Mit dem einleuchtenden Argument, Bier sei Freiheit. So wie die Freiheit von der Maske anscheinend.


Was für Helden! Ich sehe sie vor meinem Geiste, wie sie sich selbst mit der "weißen Rose" vergleichen Pillepalle
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18920

Beitrag(#2238328) Verfasst am: 15.01.2021, 09:58    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/fortgeworfen-vom-staat-a-1f15a237-154f-4118-a015-e75df6ec633a
Fortgeworfen vom Staat
Eine Kolumne von Franziska Augstein

Worum geht es im Video, was möchtest du diskutieren, was möchtest du sagen?


Das ist kein Video, sondern ein Kommentar aus dem Spiegel.

Und wenn Du da mal reinschaust, dann weisst Du auch worum es darin geht und was Wilson hier offensichtlich zur Diskussion stellen moechte.

Mit den neuen Regeln ist es eine Bringschuld des Users, der den Beitrag schreibt, aufzuzeigen, was sich hinter einem Link verbirgt, nicht mehr eine Holschuld der UserIn, die den Beitrag liest:

Zitat:
Links auf andere Webseiten sind in Diskussions-Threads nur als Quellenangabe zulässig. Daher sind Quellen zu zitieren oder zu transkribieren und auf die für die Diskussion relevanten Inhalte zu kürzen bzw. zutreffend zusammenzufassen; es muss möglich sein, einen Forumsbeitrag zu verstehen, ohne dem Link zur Quelle zu folgen. Autor oder Publikation sowie Titel der Quelle sind grundsätzlich im Beitrag zu nennen, sofern sie nicht aus der URL des Links hervorgehen.

_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17590
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2238351) Verfasst am: 15.01.2021, 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

AD hat folgendes geschrieben:
Das habe ich schon öfter im Netz gelesen für Leute, die ihren Nasenpimmel zeigen, d.h. wenn sie die Maske nicht über die Nase ziehen. Lachen

Das ist ein ungelöstes Problem und nicht zum Lachen. Wenn ich die Maske über die Nasenspitze ziehe beschlägt mir sofort die Brille, vor allem wenn es kühl oder kalt ist - und ich bin blind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42800

Beitrag(#2238357) Verfasst am: 15.01.2021, 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
AD hat folgendes geschrieben:
Das habe ich schon öfter im Netz gelesen für Leute, die ihren Nasenpimmel zeigen, d.h. wenn sie die Maske nicht über die Nase ziehen. Lachen

Das ist ein ungelöstes Problem und nicht zum Lachen. Wenn ich die Maske über die Nasenspitze ziehe beschlägt mir sofort die Brille, vor allem wenn es kühl oder kalt ist - und ich bin blind.

Das wurde hier schon mehrmals gesagt: Metallbügel um die Nase fest andrücken und Brille etwas darüber. Funktioniert nach meiner Erfahrung noch besser mit den FFp2 Masken, die nicht so verrutschen und gut anliegen.
_________________
Ein Glück, dass es bei uns Chips sind. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40883
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2238358) Verfasst am: 15.01.2021, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
AD hat folgendes geschrieben:
Das habe ich schon öfter im Netz gelesen für Leute, die ihren Nasenpimmel zeigen, d.h. wenn sie die Maske nicht über die Nase ziehen. Lachen

Das ist ein ungelöstes Problem und nicht zum Lachen. Wenn ich die Maske über die Nasenspitze ziehe beschlägt mir sofort die Brille, vor allem wenn es kühl oder kalt ist - und ich bin blind.

Das wurde hier schon mehrmals gesagt: Metallbügel um die Nase fest andrücken und Brille etwas darüber. Funktioniert nach meiner Erfahrung noch besser mit den FFp2 Masken, die nicht so verrutschen und gut anliegen.

Bei mir nicht. Das liegt auch ein bisschen an der Brille. Auf die Art und Weise, ist mir die Brille schon ein paar Mal von der Nase geflogen. Weil auf der Maske, sitzt sie nicht so gut hinter meine Ohren.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4733
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2238359) Verfasst am: 15.01.2021, 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe bisher noch keine ffp2 Masken benutzt. Ab nächste Woche wird es ja zumindest in Bayern Pflicht zum Beispiel beim Einkaufen. Mal sehen wie ich mit denen zurechtkomme. Bin auch Brillenträger...
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39382

Beitrag(#2238366) Verfasst am: 15.01.2021, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Mit den neuen Regeln ist es eine Bringschuld des Users, der den Beitrag schreibt, aufzuzeigen, was sich hinter einem Link verbirgt, nicht mehr eine Holschuld der UserIn, die den Beitrag liest:

Das ist m.E. eine der interessantesten neuen Regeländerungen. Bin echt mal gespannt, wie sich das langfristig auswirkt...
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42800

Beitrag(#2238368) Verfasst am: 15.01.2021, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:

Das wurde hier schon mehrmals gesagt: Metallbügel um die Nase fest andrücken und Brille etwas darüber. Funktioniert nach meiner Erfahrung noch besser mit den FFp2 Masken, die nicht so verrutschen und gut anliegen.

Bei mir nicht. Das liegt auch ein bisschen an der Brille. Auf die Art und Weise, ist mir die Brille schon ein paar Mal von der Nase geflogen. Weil auf der Maske, sitzt sie nicht so gut hinter meine Ohren.

Ja, das ist oft ein Problem. skeptisch
_________________
Ein Glück, dass es bei uns Chips sind. Unsere Eltern wurden noch mit Disketten geimpft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13173

Beitrag(#2238431) Verfasst am: 15.01.2021, 23:41    Titel: Antworten mit Zitat

Handball-WM, bei der gegnerischen Mannschaft der Deutschen wurden Donnerstag 4 positiv getestet. Am Freitag alle negativ getestet. Das Turnier kann weitergehen.

Code:
https://www.tagesschau.de/sport/sportschau/handball-wm-auftakt-101.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13173

Beitrag(#2238434) Verfasst am: 16.01.2021, 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

Frankreich: für 15 Tage Ausgangssperre von 18 bis 6 Uhr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 166, 167, 168 ... 174, 175, 176  Weiter
Seite 167 von 176

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group