Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was ist los bei RT (Russia Today)?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19788

Beitrag(#2246782) Verfasst am: 03.04.2021, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Kann mich mal jemand aufklären, ob Sergey Lagodinsky lügt?
Wenn nicht: Wieso bekommt eine russische Spionin mit einem RT-Kamerateam Zugang zu Nawalny, aber nicht ein Arzt seiner Wahl?


https://twitter.com/SLagodinsky/status/1378025745394491392

Und wieso finde ich bei RT_DE nichts zu dieser Sache?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15213
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2246792) Verfasst am: 03.04.2021, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

manchmal machen auch flatulenzen rückenbeschwerden.
jedenfalls möchte ich nicht, dass nawalny wie assange gefoltert wird!
damit das klar ist: ihm gehört medizinische hilfe bzw diagnosestellung zugewiesen.


warum und wieso rt dazu nichts schreibt bislang weiß ich nicht, zumal es ja lügen wären.
warten wir auf die öffentlich-rechtliche berichterstattung


all die verquickungen sind sicher nicht nachzuvollziehen, wer das glaubt...


du kannst dich ja durch all die beteiligten, ihre netzwerke und fellowaktivitäten
z. bsp:

der o.g. Sergey Lagodinsky :
Zitat:
Er promovierte im Bereich Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und war Fellow am Global Public Policy Institute und bei der Stiftung Neue Verantwortung. 2010 war er mit Persönlichkeiten wie Alexei Nawalny Greenberg World Fellow der Yale University.[3]


klicken und die puzzelteile zusammenfügen.



https://de.wikipedia.org/wiki/Stiftung_Neue_Verantwortung [/quote]
Zitat:
Die Stiftung neue Verantwortung e. V. (Eigenschreibweise: Stiftung Neue Verantwortung oder kurz SNV) ist eine gemeinnützige Denkfabrik in Berlin, die sich auf Technologie- und Gesellschaftsthemen spezialisiert hat.[1] Sie ist als Verein organisiert und beschäftigt sich mit den Themen IT-Sicherheit, Datenökonomie, staatliche Überwachung, digitale Grundrechte, Medienwandel sowie anderen internet- und technologienahen Themen.[2]
(...)
Finanziert wurde die Organisation durch Spenden von Unternehmen – darunter Friedhelm Loh, die Beisheim Holding, EnBW, Bosch oder Giesecke & Devrient.
(...)
Neben Publikationen richtet der Verein öffentliche Diskussionsveranstaltungen aus. Gäste waren unter anderem der Geheimdienstbeauftragte des Bundeskanzleramts Klaus-Dieter Fritsche, die Wikileaks-Aktivistin Sarah Harrison,[17] der Moskauer Journalist Andrei Soldatov[18] oder Hillary Clintons Wahlkampfleiter Robby Mook.[19] Mitarbeiter der Denkfabrik beteiligen sich zudem regelmäßig als Gastautoren für Zeitungen und Online-Medien an öffentlichen wie akademischen Debatten.[20][21][22][23]



Zitat:

Friedhelm Loh (* 16. August 1946) ist ein deutscher Unternehmer, Inhaber und Vorsitzender der Friedhelm Loh Group. Seit September 2006 ist er Vizepräsident des BDI und seit Juni 2014 Ehrenpräsident des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI).[1]
(..)
Er ist Vorstand im Bibellesebund, Stiftungsratsmitglied der Stiftung Volkenroda, engagiert sich für evangelikale christliche Veranstaltungen, z. B. im Kuratorium der zum theologisch konservativen Spektrum[5] zählenden Veranstaltung ProChrist[6], der Veranstaltung Christival, die laut Spiegel Teil einer „konservativen Welle“ der weltweiten evangelikalen Bewegung ist,[7] und tritt als Redner auf, u. a. beim Kongress christlicher Führungskräfte.[8] Er ist Vorsitzender der Stiftung Christliche Medien und engagiert sich im Kuratorium der Internationalen Martin Luther Stiftung.[9]
Loh ist Initiator der 2013 als gGmbH gegründeten Stiftung für Christliche Wertebildung, die Wertestarter*.[18] Mit dem „Wertestern“ zeichnet sie seit 2016 Einrichtungen, Personen und Initiativen aus, die sich in vorbildlicher Weise für die Bildung von Kindern und Jugendlichen engagieren und dabei Werte des christlichen Glaubens vermitteln. Die Stiftung unterstützt deutschlandweit mehr als 50 gemeinnützige Projekte im Bereich der Erziehung, der Schule, der Jugendarbeit und der Mitarbeiterqualifizierung, sowie unter anderem die Gründung von Kindergärten und Schulen in freier Trägerschaft.[19]
(...)
Die IG Metall und die Bundestagsabgeordnete Priska Hinz von Bündnis 90/Die Grünen kritisierten Loh bzw. die Firma Rittal 2010 in Bezug auf die Situation von Leiharbeitern.[23] Allerdings nahm der Konzern-Betriebsrat des Unternehmens die Geschäftsführung und Loh persönlich in Schutz und warf der IG Metall eine „Neiddebatte“ vor.[24] Loh äußerte sich gegen Mindestlohn und verordnete zeitweise Sonntagsarbeit. Damit erntete er auch Kritik aus dem freikirchlichen Lager.[25]



ps ich hab mal gegooglet aber eine stellungsnahme, gar engagement von obigem Sergey Lagodinsky für assange nicht entdeckt.
du könntest ja seinen twitterkanal mal durchforsten.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19788

Beitrag(#2246838) Verfasst am: 04.04.2021, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Dir ist hoffentlich klar, dass dein Beitrag vor Scheinargumenten nur so strotzt?

Wilson hat folgendes geschrieben:
manchmal machen auch flatulenzen rückenbeschwerden.

Ernsthaft? Echt jetzt?

Wie geht es dir denn so? Falls es dir schlecht geht: Hast du vllt nur das falsche Mindset? noc

Wilson hat folgendes geschrieben:
jedenfalls möchte ich nicht, dass nawalny wie assange gefoltert wird!
damit das klar ist: ihm gehört medizinische hilfe bzw diagnosestellung zugewiesen.

Darf ich feststellen, dass mensch mit dir nicht über Nawalny diskutieren kann, ohne dass du Assange anführst?

Wilson hat folgendes geschrieben:
warum und wieso rt dazu nichts schreibt bislang weiß ich nicht, zumal es ja lügen wären.
warten wir auf die öffentlich-rechtliche berichterstattung

Meine Fresse. RT hat zwischenzeitlich übrigens was veröffentlicht, BTW.

Wilson hat folgendes geschrieben:
du kannst dich ja durch all die beteiligten, ihre netzwerke und fellowaktivitäten
z. bsp:

der o.g. Sergey Lagodinsky :

[...]

Dir ist schon klar, dass du hier ein ad hominem wie aus dem Lehrbuch bringst?

Meine Frage nach dem Wahrheitsgehalt des Tweets von Lagodinsky war eine (zugegebenerweise etwas verklausulierte) Frage an die Forist*innen, die des Russischen mächtig sind. Denn die können anhand des Filmchens tatsächlich herausfinden, ob Lagodinskys Tweet Unwahrheiten und Fehlinterpretationen enthält. Ich kann das nämlich nicht.

Wilson hat folgendes geschrieben:
ps ich hab mal gegooglet aber eine stellungsnahme, gar engagement von obigem Sergey Lagodinsky für assange nicht entdeckt.
du könntest ja seinen twitterkanal mal durchforsten.

Warum sollte ich? Gilt etwa: Wer nicht über Assange spricht, darf nicht über politische Gefangene sprechen?

Merk doch bitte gelegentlich mal was. -.-
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15213
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2246841) Verfasst am: 04.04.2021, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Dir ist hoffentlich klar, dass dein Beitrag vor Scheinargumenten nur so strotzt?

Wilson hat folgendes geschrieben:
manchmal machen auch flatulenzen rückenbeschwerden.

Ernsthaft? Echt jetzt?

Wie geht es dir denn so? Falls es dir schlecht geht: Hast du vllt nur das falsche Mindset? noc

Wilson hat folgendes geschrieben:
jedenfalls möchte ich nicht, dass nawalny wie assange gefoltert wird!
damit das klar ist: ihm gehört medizinische hilfe bzw diagnosestellung zugewiesen.

Darf ich feststellen, dass mensch mit dir nicht über Nawalny diskutieren kann, ohne dass du Assange anführst?

Wilson hat folgendes geschrieben:
warum und wieso rt dazu nichts schreibt bislang weiß ich nicht, zumal es ja lügen wären.
warten wir auf die öffentlich-rechtliche berichterstattung

Meine Fresse. RT hat zwischenzeitlich übrigens was veröffentlicht, BTW.

Wilson hat folgendes geschrieben:
du kannst dich ja durch all die beteiligten, ihre netzwerke und fellowaktivitäten
z. bsp:

der o.g. Sergey Lagodinsky :

[...]

Dir ist schon klar, dass du hier ein ad hominem wie aus dem Lehrbuch bringst?

Meine Frage nach dem Wahrheitsgehalt des Tweets von Lagodinsky war eine (zugegebenerweise etwas verklausulierte) Frage an die Forist*innen, die des Russischen mächtig sind. Denn die können anhand des Filmchens tatsächlich herausfinden, ob Lagodinskys Tweet Unwahrheiten und Fehlinterpretationen enthält. Ich kann das nämlich nicht.

Wilson hat folgendes geschrieben:
ps ich hab mal gegooglet aber eine stellungsnahme, gar engagement von obigem Sergey Lagodinsky für assange nicht entdeckt.
du könntest ja seinen twitterkanal mal durchforsten.

Warum sollte ich? Gilt etwa: Wer nicht über Assange spricht, darf nicht über politische Gefangene sprechen?

Merk doch bitte gelegentlich mal was. -.-
ich habe lediglich deine Quelle angeschaut.
Die ist grün und scheint sich für ein Folteropfer, eiinen aus politischen gründen festgehaltenen , der den amis ausgelifertcwerden soll nicht zu interessieren.
Ein Mann der Opposition gegen Russland, ebenfalls leidend und politisch motiviert verfolgt erregt seine Solidarität.
Wenn das ein ad hominem ist, von mir aus.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15839
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2246849) Verfasst am: 04.04.2021, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Wenn das ein ad hominem ist, von mir aus.


Das war gar kein ad hominem. Ein ad hominem ist was ganz anderes, mal nebenbei gesagt.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19788

Beitrag(#2246853) Verfasst am: 04.04.2021, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Wenn das ein ad hominem ist, von mir aus.

Das war gar kein ad hominem.

Was denn dann?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19788

Beitrag(#2246992) Verfasst am: 05.04.2021, 23:42    Titel: Antworten mit Zitat


Code:
https://twitter.com/de_rt_com/status/1378620656682733572

Zitat:
Die ehemalige Gefangene bezweifelte Nawalnys Behauptung, dass er unter Schmerzen leide und sich kaum bewegen könne. Sie vermutete, dass der Oppositionelle über den vermeintlichen Schlafentzug gelogen hat. Nawalnys Anwälte behaupteten letzte Woche, er werde von Gefängniswärtern gefoltert, die ihn einmal pro Stunde in der Nacht aufweckten.

"Nawalny geht es ganz normal", schrieb sie nach dem Besuch beim Oppositionellen, "er sieht nicht aus wie eine Person, die 'nicht schlafen darf'."

Code:
https://de.rt.com/russland/115383-ehemalige-us-gefangene-maria-butina-besucht-nawalnys-strafkolonie/


Dann müssen wir uns ja um Nawalny keine Sorgen machen und können und wieder voll und ganz auf Assange konzentrieren.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15213
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2246995) Verfasst am: 05.04.2021, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:

Code:
https://twitter.com/de_rt_com/status/1378620656682733572

Zitat:
Die ehemalige Gefangene bezweifelte Nawalnys Behauptung, dass er unter Schmerzen leide und sich kaum bewegen könne. Sie vermutete, dass der Oppositionelle über den vermeintlichen Schlafentzug gelogen hat. Nawalnys Anwälte behaupteten letzte Woche, er werde von Gefängniswärtern gefoltert, die ihn einmal pro Stunde in der Nacht aufweckten.

"Nawalny geht es ganz normal", schrieb sie nach dem Besuch beim Oppositionellen, "er sieht nicht aus wie eine Person, die 'nicht schlafen darf'."

Code:
https://de.rt.com/russland/115383-ehemalige-us-gefangene-maria-butina-besucht-nawalnys-strafkolonie/


Dann müssen wir uns ja um Nawalny keine Sorgen machen und können und wieder voll und ganz auf Assange konzentrieren.


Wer konzentriert sich denn auf assange?

Ist von pro 7 was zu erwarten.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19788

Beitrag(#2246999) Verfasst am: 06.04.2021, 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Wer konzentriert sich denn auf assange?

Hab ich doch geschrieben. WIR.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19020

Beitrag(#2247000) Verfasst am: 06.04.2021, 01:37    Titel: Antworten mit Zitat

"Mehr Pfadfinderlager als Knast" ... meine Güte Lachen

Da muss man aber schon einen sehr festen Willen haben, sich verarschen zu lassen, um solche "Berichterstattung" ernst zu nehmen ... aber genau für Leute, die diesen Willen haben, ist RT wohl gemacht.

Ähnlich wie bei den Mails von nigerianischen Prinzen: Die Empfänger, die auch nur ein kleines bisschen kritisch darüber nachdenken, sollen von vorneherein aussortiert werden; man befasst sich nur mit den 100%ig Leichtgläubigen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13448

Beitrag(#2247033) Verfasst am: 06.04.2021, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Da muss man aber schon einen sehr festen Willen haben, sich verarschen zu lassen, um solche "Berichterstattung" ernst zu nehmen ... aber genau für Leute, die diesen Willen haben, ist RT wohl gemacht.

Soll ich 10 Ave Magesschau sprechen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24964

Beitrag(#2247034) Verfasst am: 06.04.2021, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Da muss man aber schon einen sehr festen Willen haben, sich verarschen zu lassen, um solche "Berichterstattung" ernst zu nehmen ... aber genau für Leute, die diesen Willen haben, ist RT wohl gemacht.

Soll ich 10 Ave Magesschau sprechen?


Ein einfaches „Heil Putin! Möge die Macht ewig bei dir sein.“ reicht völlig.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19788

Beitrag(#2247052) Verfasst am: 06.04.2021, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Da muss man aber schon einen sehr festen Willen haben, sich verarschen zu lassen, um solche "Berichterstattung" ernst zu nehmen ... aber genau für Leute, die diesen Willen haben, ist RT wohl gemacht.

Soll ich 10 Ave Magesschau sprechen?


Ein einfaches „Heil Putin! Möge die Macht ewig bei dir sein.“ reicht völlig.

Nicht nötig. Das macht er schon selbst: https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2247051#2247051
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19020

Beitrag(#2247056) Verfasst am: 06.04.2021, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Da muss man aber schon einen sehr festen Willen haben, sich verarschen zu lassen, um solche "Berichterstattung" ernst zu nehmen ... aber genau für Leute, die diesen Willen haben, ist RT wohl gemacht.

Soll ich 10 Ave Magesschau sprechen?

Nee. Wir haben hier eine "Meldung" von RT, dazu habe ich was gesagt; dazu könntest du auch was sagen - zum Beispiel gegen meine Meinung argumentieren.
Darauf verzichtest du aber lieber, um stattdessen auf ein anderes Medium abzulenken, so als ob das vergleichbar wäre. Dafür bringst du dann aber auch wieder keine Argumente bringst. Das ist insgesamt als Aussage völlig ausreichend.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19788

Beitrag(#2247072) Verfasst am: 07.04.2021, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmmm.....





Zitat:
Russian and pro-Kremlin media outlets Gazeta.RU, Kommersant, RBC, Fontanka.RU, RIA Novosti, Lenta.ru, Free Press, Interfax, and others spread information that a child allegedly died as a result of a Ukrainian drone attack in the uncontrolled by Kyiv part of Donbas. In these reports, the propaganda machine refers to the “people’s police” of the so-called “Donetsk People’s Republic”, which made a similar statement on April 3.

[...]

“Yes, it happened yesterday, but not because of a drone. I am from this village. The owner had a mine, and his grandson found it. I do not understand why people are lied to. My condolences,” she wrote.

https://www.stopfake.org/en/fake-a-child-died-in-donbas-as-a-result-of-a-ukrainian-drone-attack/


Mehr zu Stop Fake zB hier:

Zitat:
Journalistin über gefälschte Nachrichten
„Die meisten Leute sind naiv“
Die ukrainische Website Stopfake.org entlarvt Propaganda. Chefredakteurin Tetiana Matychak über die schwierige Suche nach der Wahrheit.

https://taz.de/Journalistin-ueber-gefaelschte-Nachrichten/%215215634/

Mal sehen, wie sich die Nachrichtenlage im weiteren entwickelt...
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24964

Beitrag(#2247073) Verfasst am: 07.04.2021, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Da muss man aber schon einen sehr festen Willen haben, sich verarschen zu lassen, um solche "Berichterstattung" ernst zu nehmen ... aber genau für Leute, die diesen Willen haben, ist RT wohl gemacht.

Soll ich 10 Ave Magesschau sprechen?


Ein einfaches „Heil Putin! Möge die Macht ewig bei dir sein.“ reicht völlig.

Nicht nötig. Das macht er schon selbst: https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2247051#2247051


Merkel schafft sowas nicht. Auch nicht Donald Trump. Amateure.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19788

Beitrag(#2247192) Verfasst am: 08.04.2021, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ein Nachtrag zum Tod des 4-jährigen Jungen im Donbass:

RT DE schreibt:

Zitat:
Der vierjährige Junge starb am Samstag. Er soll nach einem ukrainischen Drohnenangriff ums Leben gekommen sein, wie die Nachrichtenagentur DAN mit Verweis auf die Leitung der Volksmiliz der Volksrepublik Donezk (DVR) berichtete. In einem Interview mit dem russischen Fernsehsender 5TV erzählte die Urgroßmutter des Jungen:

"Er war ein Goldkind. Herzensgut... Er liebte alle! Ein Engel! Es ist sehr schwer für uns. Der schmerzlichste Verlust... Es wird keine Kinder wie ihn mehr geben!"

Code:
https://de.rt.com/international/115448-volksrepublik-donezk-kind-bei-mutmasslichem-ukrainischen-drohnenangriff-getotet/


Der Beitrag wird mit einem Film von der Beerdigung des Jungen (falls die Aufnahmen authentisch sind) illustriert. Quelle des Films: Sputnik © Sergei Awerin.
    Ist es nicht merkwürdig, dass der Film keinen Hinweis zur Todesursache des Jungen enthält?

    Ist es nicht merkwürdig, dass auch der als Urheber des Films angegebene Sergei Awerin nicht zitiert wird?

    Ist es nicht merkwürdig, dass trotz des Films als Quelle für die Todesursache keine Familienmitglieder oder Dorfbewohner genannt werden, sondern die Leitung der Volksmiliz der "Volksrepublik Donezk"?

Statt zu informieren brachte RT DE gestern dann noch diesen Nachtrag:

Zitat:
Nachtrag vom 07.04.: In einer Mitteilung vom 6. April bestätigte die OSZE, dass am 2. April in einem nicht von der ukrainischen Regierung kontrollierten Ort in der Region Donezk ein Kind durch ein Explosionstrauma und Schrapnellwunden ums Leben gekommen sei.


Es ist offensichtlich, dass der Bericht von RT DE nicht nur löchrig ist, sondern dadurch, dass er alles, was einfach zu recherchieren wäre, im Vagen hält***, nichts anderes ist, als Desinformation und Propaganda im Sinne des Putin-Regimes.

*** Das ist eine übliche Desinformationstechnik, denn so erspart man sich das Lügen. Diese Technik kann die geneigte Forist*in auch hier im Forum gelegentlich beobachten.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19788

Beitrag(#2247195) Verfasst am: 08.04.2021, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hier die Propagandakolleg*innen von der "Berliner Tageszeitung":

Zitat:
DONBASS - FAIRE UND FREIE WAHLEN IN VOLKSREPUBLIKEN DONEZK UND LUHANSK

Code:
https://www.berlinertageszeitung.de/politik/26326-buerger-in-rebellengebieten-der-ostukraine-waehlen-praesidenten-und-parlamente.html


cherriegepickter Auszug aus dem Impressum hat folgendes geschrieben:
Unsere Serverbänke in Moskau (Russische Föderation) und Kuala Lumpur (Malaysia) werden durch unseren Hoster RU-Center mittels AES Verschlüsselung (Schlüssellänge von 4096-Bit), im CBC-Modus nach RFC-4880/RFC-3156 - SHA/SHA-1 gesichert. Alle Daten von BTZ-BTB-Domains werden bei PJSC VimpelCom (?????????) in Moskau (Russische Föderation) gespiegelt und zeitgleich gesichert, um kurzfristig, ggf. nach einem Angriff auf die Domains, wieder vollumfänglich zur Verfügung zu stehen.

Wir über uns:
- BERLINER TAGESZEITUNG (BTZ) ist eine liberal konservative Tageszeitung. Die Linie der Zeitung wird nicht von einem Chefredakteur, sondern von den Herausgebern und der Eignerin bestimmt, wie dies bei Zeitungen und Publikationen üblich ist.


Redaktioneller Kodex:
- BERLINER TAGESZEITUNG berichtet wirtschaftlich und politisch unabhängig über alle relevanten Themen und Ereignisse aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sport, Kultur, Boulevard, Medien, Internet und Unterhaltung.

noc
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19788

Beitrag(#2247214) Verfasst am: 08.04.2021, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
"Pseudo-Experten": Drosten diffamiert namhafte Kollegen von Harvard, Oxford und Stanford

Code:
https://de.rt.com/international/115541-pseudo-experten-drosten-diffamiert-namhafte/

So kennen wir ihn, den fiesen Dr. Drosten.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19020

Beitrag(#2247220) Verfasst am: 08.04.2021, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Zitat:
"Pseudo-Experten": Drosten diffamiert namhafte Kollegen von Harvard, Oxford und Stanford

Code:
https://de.rt.com/international/115541-pseudo-experten-drosten-diffamiert-namhafte/

So kennen wir ihn, den fiesen Dr. Drosten.

Auch da schlägt sich RT also bewusst und polemisch auf die Seite der Wirren.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19788

Beitrag(#2247293) Verfasst am: 09.04.2021, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
FSB verhindert Terroranschlag auf der Krim – zwei Islamisten festgenommen

Bei einem Sondereinsatz in der russischen Teilrepublik Krim hat der Inlandsgeheimdienst FSB zwei Anhänger der Terrororganisation Hai?at Tahrir asch-Scham (HTS) festgenommen. Sie sollen einen Anschlag auf eine Bildungseinrichtung in der Stadt Simferopol geplant haben.

Code:
https://de.rt.com/russland/115659-fsb-verhindert-terroranschlag-auf-krim/

RT berichtet unabhängig und überparteilich... Pfeifen
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group