Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Coronavirus
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 197, 198, 199 ... 201, 202, 203  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 43352

Beitrag(#2246823) Verfasst am: 04.04.2021, 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

Was ich nicht verstehe, ist dass viele Befürworter für Öffnungen, bzw offen Halten von Vielem, mit den Schaden für Wirtschaft, Gastronomie, Bildung und Kultur argumentieren.
Dabei ist genau das zu frühe, zu breite Öffnen, und offen Halten ja etwas, was die Schäden maximiert durch eben die oben erwähnte Verflachung aber ewige Verlängerung der Wellen.
Deprimiert
_________________
Meine Toleranz gegenüber Idioten ist heute sehr gering. Ich hatte eine gewisse Immunität gegen sie entwickelt, aber es gibt da draußen anscheinend immer neue Varianten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kolja
der Typ im Maschinenraum
Betreiber



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16507
Wohnort: NRW

Beitrag(#2246825) Verfasst am: 04.04.2021, 10:17    Titel: Re: Warum stagniert derzeit die 7-Tages-Inzidenz? Antworten mit Zitat

kolja hat folgendes geschrieben:
Über Ostern wird dieser Effekt, ähnlich wie an Weihnachten, nochmal stärker ausfallen.

Immerhin weist das RKI mittlerweile selber darauf hin:

RKI hat folgendes geschrieben:
Im Rahmen der tagesaktuellen Berichterstattung können an einzelnen Tagen und auch an wenigen Tagen hintereinander Schwankungen der 7-Tage-Inzidenzen und des R-Werts auftreten, die nicht überbewertet werden sollten. Sichere Aussagen zur Infektionsdynamik sind eher im Wochenvergleich möglich. Zusätzlich ist rund um die Osterfeiertage bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Zum anderen kann es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermitteln.

In der ersten Woche nach Ostern wird dann erstmal in den Ämtern der Rückstau abgearbeitet, erst in der zweiten Woche werden wir dann wieder Zahlen sehen, die unter ähnlichen Umständen wie vor den Feiertagen entstehen.
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17704
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2246827) Verfasst am: 04.04.2021, 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Lachen

ich vermute, es gibt etliche Richter die der Querdenker-Szene zugetan sind. Ist nicht auch eine Richterin sogar mal auf so ner "Demo" mitgelaufen?

Richter sind weltfremd: Akademikerkinder, in gehobenen Kreisen aufgewachsen, als Studenten fern von Wohnheimen möbliert gewohnt, Mitglied in einer (schlagenden) Verbindung, glaubend daß Bildung Intelligenz ersetzt, vor jeder Entscheidung suchend nach einem Kompetenzfall...

So erben sich Gesetz und Recht wie eine ew'ge Krankheit fort (Goethe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1822

Beitrag(#2246877) Verfasst am: 04.04.2021, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

if people talked about seatbelts like they talk about vaccines
was heißt "if" tun sie doch Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19056

Beitrag(#2246882) Verfasst am: 04.04.2021, 20:46    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
if people talked about seatbelts like they talk about vaccines
was heißt "if" tun sie doch Mit den Augen rollen

Naja, an ein paar sehr deutlich übernommenen Phrasen und dem Ende kann man ja erkennen, dass es inszeniert ist und der Typ das nicht wirklich meint. Aber in der Tat, der Unterschied dazu, wie viele Leute bei Einführung der Gurtpflicht geredet haben, ist nicht groß. Macht aber heute keiner mehr, oder?
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1822

Beitrag(#2246886) Verfasst am: 04.04.2021, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

klar ist das inszeniert. Das war doch sowieso klar. Aber die Argumentationsweise ist tatsächlich genau so. Ich hab die Einführung der Gurtpflicht erlebt. Auch damals haben die Leute von "Einschränkung ihrer persönlichen Freiheit und anderen Unfug verzapft. Z.B. gab es die Überzeugung, es würden dann mehr Leute daran sterben weil sie bei einem Unfall nicht mehr aus dem Auto kamen als ein Gurt lebensgefährliche Verletzungen verhindern würde.

Und doch, ich denk es gibt immer noch ein paar Gurtmuffel, die trauen sich nur nicht mehr das Maul aufzureißen. Und auch Impfverweigerer werden uns nach Corona erhalten bleiben, befürchte ich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41568
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2246945) Verfasst am: 05.04.2021, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Beiträge abgetrennt, und an Suizid angehangen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4927
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2247028) Verfasst am: 06.04.2021, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Die Zerstörung der Corona-Politik:

https://www.youtube.com/watch?v=o3ksvjoTsgY

Rezo geht hart mit den Regierenden ins Gericht!

Zurecht denke ich... skeptisch
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4927
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2247029) Verfasst am: 06.04.2021, 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/astrazeneca-ema-sieht-verbindung-zwischen-impfung-und-thrombosen-a-3d08fdef-152b-45d5-917e-5d2299b6b898

Und in Groß Britannien selbst sind sie ja auch am Prüfen mittlerweile. Wäre mal interessant zu erfahren ob dort wesentliche mehr Astrazeneca verimpft wurde oder wesentlich weniger, weil bei denen das mit den Thrombosen ja lange nicht ersichtlich war.
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kolja
der Typ im Maschinenraum
Betreiber



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16507
Wohnort: NRW

Beitrag(#2247030) Verfasst am: 06.04.2021, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Das könnte halt auch am Altersprofil der Impflinge liegen. GB hatte ja zu keinem Zeitpunkt AZ auf unter 65 beschränkt, sondern das auch erstmal an die Ältesten verimpft, während wir AZ mangels Zulassung für 65+ erstmal an die Gesundheitswesensmitarbeiter verimpft haben. Unsere AZ-Impflinge sind somit deutlich jünger und haben einen Frauenüberhang.
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1822

Beitrag(#2247031) Verfasst am: 06.04.2021, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Die Zerstörung der Corona-Politik:

https://www.youtube.com/watch?v=o3ksvjoTsgY

Rezo geht hart mit den Regierenden ins Gericht!

Zurecht denke ich... skeptisch

ja, ja, klar, allerdings ist der Notstand in der Pflege wirklich keine neue Angelegenheit die erst seit Corona bestünde.
Ich hab meine erste Berufsausbildung (Pflege) 1979 abgeschlossen und dann einige Jahre im Beruf gearbeitet (Station, OP, Ambulanz). Zum Schluss dann nur noch Nachtwachen. Irgendwann hab ich aufgegeben und hab studiert. War klar welche Richtung es für die Pflegekräfte nimmt. Was regen sich denn nun einige mal ein paar Minuten auf? - am besten auch noch klatschen - und dann haben sie ja was gemacht. Böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1822

Beitrag(#2247032) Verfasst am: 06.04.2021, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

kolja hat folgendes geschrieben:
Das könnte halt auch am Altersprofil der Impflinge liegen. GB hatte ja zu keinem Zeitpunkt AZ auf unter 65 beschränkt, sondern das auch erstmal an die Ältesten verimpft, während wir AZ mangels Zulassung für 65+ erstmal an die Gesundheitswesensmitarbeiter verimpft haben. Unsere AZ-Impflinge sind somit deutlich jünger und haben einen Frauenüberhang.

Ja, das war wahrscheinlich der Grund. Denn inzwischen werden auch von dort Fälle gemeldet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24792
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2247082) Verfasst am: 07.04.2021, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Mal was Satirisches zum Lachen:

https://www.der-postillon.com/2021/04/laschet-notizzettel.html


Der Notizzettel ist super! Gröhl...
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1822

Beitrag(#2247084) Verfasst am: 07.04.2021, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen ja, der ist ist gut mir wäre der "Lücken"lockdown passender erschienen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1822

Beitrag(#2247132) Verfasst am: 07.04.2021, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja Mist
Die Tücke der asymptomatischen Corona-Verläufe
Pims befällt vorallem asymptomatische Kinder. "Die asymptomatischen Kinder waren in der Regel jünger, im Schnitt etwa acht Jahre alt, während das Alter der anderen im Mittel bei elf Jahren lag"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4927
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2247233) Verfasst am: 08.04.2021, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.volksverpetzer.de/social-media/anonymous-schwarze-liste/

Geil!!

Lachen Gröhl...

Cool
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39715

Beitrag(#2247236) Verfasst am: 08.04.2021, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Also lassen die Querdenker sich jetzt von zwei Gruppen verscheißern, die beide "Anon" im Namen haben. Lachen
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4927
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2247252) Verfasst am: 08.04.2021, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Corona-Leugner vor Gericht zur Abwechslung mal kleinlaut:

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/youtuber-frederik-m-vor-gericht-in-hamburg-a-8e840af1-1619-49fb-987f-7ee7a7119b07
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kolja
der Typ im Maschinenraum
Betreiber



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16507
Wohnort: NRW

Beitrag(#2247269) Verfasst am: 09.04.2021, 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

Im RKI-Bericht vom Mittwoch sieht man nun auch, wie das Testvolumen über Ostern abgenommen, aber die Positivquote weiter zugenommen hat. Nochmal eine Bestätigung dafür, dass der Rückgang nicht echt ist.


_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kolja
der Typ im Maschinenraum
Betreiber



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16507
Wohnort: NRW

Beitrag(#2247280) Verfasst am: 09.04.2021, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Generell diskutieren die Covidioten ja völlig bedarfslogisch.

Ne Weile wurde immer angeführt, man dürfe nicht nur auf die Inzidenz schauen, sondern muss auch andere Indikatoren beachten. Da sagen die Virologen und Epidemologen natürlich, ja bitte, auch auf den R-Wert und die Testpositivrate schauen, es kommt auch auf die Dynamik an. Nein, das war natürlich von den Covidioten so nicht gemeint, gemeint war natürlich die Intensivauslastung oder die Todesfälle, die waren zu dem Zeitpunkt noch nicht hoch genug, oder gerade noch absinkend, was auch immer.

Jetzt hatten wir die sinkende Inzidenz durch die Testlücke über Ostern, wo wir aber aufgrund von Indikatoren wie Testzahlen und Positivrate sehr sicher wissen, dass der Rückgang nicht echt sein kann. Gleichzeitig geht die Intensivbelegung ungebrochen steil nach oben, die Trendwende hin zu steigenden Todesfällen deutet sich auch jetzt schon an. Und jetzt diskutieren die Covidioten darüber, dass doch gerade die Inzidenz zurück geht und man erstmal noch abwarten solle.

Das sind alles scheinheilige und vorgeschobene Argumente. Wenn da einer sagt, er will andere Indikatoren als nur die Inzidenz beachten, dann meint er in Wirklichkeit, ich hab eh keine Ahnung und will mir bloß die Zahlen aussuchen, die mir gerade am besten in den Kram passen.
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24792
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2247281) Verfasst am: 09.04.2021, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

kolja hat folgendes geschrieben:
Generell diskutieren die Covidioten ja völlig bedarfslogisch.

Ne Weile wurde immer angeführt, man dürfe nicht nur auf die Inzidenz schauen, sondern muss auch andere Indikatoren beachten. Da sagen die Virologen und Epidemologen natürlich, ja bitte, auch auf den R-Wert und die Testpositivrate schauen, es kommt auch auf die Dynamik an. Nein, das war natürlich von den Covidioten so nicht gemeint, gemeint war natürlich die Intensivauslastung oder die Todesfälle, die waren zu dem Zeitpunkt noch nicht hoch genug, oder gerade noch absinkend, was auch immer.

Jetzt hatten wir die sinkende Inzidenz durch die Testlücke über Ostern, wo wir aber aufgrund von Indikatoren wie Testzahlen und Positivrate sehr sicher wissen, dass der Rückgang nicht echt sein kann. Gleichzeitig geht die Intensivbelegung ungebrochen steil nach oben, die Trendwende hin zu steigenden Todesfällen deutet sich auch jetzt schon an. Und jetzt diskutieren die Covidioten darüber, dass doch gerade die Inzidenz zurück geht und man erstmal noch abwarten solle.

Das sind alles scheinheilige und vorgeschobene Argumente. Wenn da einer sagt, er will andere Indikatoren als nur die Inzidenz beachten, dann meint er in Wirklichkeit, ich hab eh keine Ahnung und will mir bloß die Zahlen aussuchen, die mir gerade am besten in den Kram passen.


Passend dazu, Zahlen für die Intensivbettenbelegung vs. Inzidenzgesteuerter Lockdown:
https://twitter.com/ECMOKaragianni1/status/1379754846702743553/photo/2

Im Selben Twitter thread:
Bremen hat noch 8 freie Intensivbetten, Bonn 7. Geschockt
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15235
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2247299) Verfasst am: 09.04.2021, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

in florida, im strandbad scheint die maskenzeit vorbei...

https://www.earthcam.com/usa/florida/naples/?cam=naplespier

allerdings ist die kamera unscharf



https://www.youtube.com/watch?v=wc4Vy1T6hcE
Hermosa Beach Good Stuff Strand Cam. Live Camera Stream from Southern California


https://www.youtube.com/watch?v=cmkAbDUEoyA
Live Beach Cam Hollywood Beach Broadwalk, Florida
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4927
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2247306) Verfasst am: 09.04.2021, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Eine weitere Krankheit wird mit AstraZeneca in Verbindung gebracht. Untersuchungen laufen:

https://www.n-tv.de/panorama/Kapillarlecksyndrom-ruft-EMA-auf-den-Plan-article22480442.html

Mal sehen wie ich das mit diesem Impfstoff entwickelt. skeptisch
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kolja
der Typ im Maschinenraum
Betreiber



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16507
Wohnort: NRW

Beitrag(#2247366) Verfasst am: 10.04.2021, 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

@AntifaNurse (auf Twitter) hat folgendes geschrieben:
ich sags euch leute die covidstationen killen uns noch

frühdienst zu zweit, station ist voll fast alle brauch hilfe, alle haben luftnot der 1 durchgang heute morgen hat bis um 10.30uhr gedauert, als wir den 3. tot im Bett vorgefunden haben rennt meine kollegin einfach brüllend und heulend weg und schreit was von kündigung

habe bestimmt erstmal ne viertel std lang geheult weil die mich alleine gelassen hat

war dann fast 3std alleine mit 20 schwerkranken menschen, hab mich noch nie so auf den spätdienst gefreut

ich spüre meine füsse nicht mehr, ich kann nicht mehr, sitze heulend in der bahn und hab fcking angst vor morgen [...]

weil es zu missverständnis kommt, ich berichte aus der peripherie, NICHT von der Intensivstation. [...]


@narcosedoc (auf Twitter) hat folgendes geschrieben:
Um es mal klar zu sagen: wir HABEN ein Versorgungsdefizit. Einen Patienten mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung nicht in die nächste (2km), übernächste (12km) oder überregionale (23km) Klinik fahren zu können sondern fast 50km (!) um das nächste "freie Bett" zu bekommen.
Das IST eine Mangelversorgung! Das IST ein Versorgungsdefizit.

Unsere Intensivstation ist jetzt seit 12 Tagen durchgängig (!) für die Versorgung der Menschen in dieser Stadt und der Umgebung abgemeldet. Um hausinterne Notfälle nach Reanimation o.ä. versorgen zu können müssen wir Patienten auf Normalstation verlegen, die da noch nicht hingehören. Manche schaffen es, andere kommen ein paar Stunden/Tage später in deutlich schlechterem Zustand wieder auf Intensiv. Manche müssen reanimiert werden, manche sterben.

Und wieder werden sich die Klinikleitungen und die Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit hinstellen und sagen wie prima alles läuft und dass alle super versorgt sind. Sind! Sie! Nicht!
Hört auf zu lügen, sagt es wie es ist.
Hier brennt der Baum! [...]

_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kolja
der Typ im Maschinenraum
Betreiber



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16507
Wohnort: NRW

Beitrag(#2247368) Verfasst am: 10.04.2021, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

kolja hat folgendes geschrieben:
Cornelia Betsch, Professorin für Gesundheitskommunikation an der Universität Erfurt [...]

Ergebnisse der 40. COSMO-Befragungsrunde: 56% wollen schnellstmöglich einen harten Lockdown.

@CorneliaBetsch (auf Twitter) hat folgendes geschrieben:

56% wollen #Lockdownjetzt
42% finden die Maßnahmen zu locker





_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 618

Beitrag(#2247437) Verfasst am: 11.04.2021, 05:52    Titel: Wann gibt es Lockerungen? Antworten mit Zitat

Der Politik fällt ja m.E. momentan nichts anderes ein als die Corona-Maßnahmen alle paar Wochen um wieder ein paar Wochen zu verlängern und bestenfalls ein paar moderate Verschärfungen einzuführen. Anfangs hat diese Salamitaktik wohl noch funktioniert, aber mitlerweile glaubt doch kaum noch jemand, dass es kurzfristig zu Lockerungen kommt. Mit Lockerungen meine ich hier in etwa die Verhältnisse wie sie von Juli bis Oktober 2020 in Deutschland vorhanden waren.

Die Frage ist nun, wann wird es diese Lockerungen geben?

Daher möchte ich mal das Datum 01.07.2021 in den Raum stellen.

Lt. Bundesgesundheitsministerium müssten bis dahin etwa 70 Millionen Impfdosen vorhanden sein, also gut 35 Millionen vollständige Impfungen möglich sein. Dazu die zumindest teilweise Imunität durch eine überstandene Infektion von derzeit etwa 3 Millionen.

Problematisch dabei sind natülich die Mutationen, welche die Grenze der Herdenimunität weiter nach oben verschiebt. Ein interessanter Beitrag hierzu auf Quarks.de.

Ja, ich weiß, ohne funktionierende Kristallkugel sind solche Prognosen extrem unsicher.

Trotzdem meine Frage: Was haltet ihr von dem Stichtag 1. Juli 2021 für weitergehende Lockerungen?

Zu optimistisch - zu pessimistisch - könnte in etwa hinkommen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29167
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2247442) Verfasst am: 11.04.2021, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde dieses Maß an Unorganisiertheit erschreckend. Nach bald 18 Monaten Pandemie erwarte ich von einer Regierung mal sowas wie einen Masterplan zu haben und nicht von einer Woche zur nächsten sich von Gipfel zu Gipfel zu hangeln. Das ist echt kein gutes Bild, was unsere Führungselite da abgibt.

Allerdings muss man dazu sagen, wenn es auch ein schwacher Trost ist, dass, so man sich die Graphen und Kurven der Johns-Hopkins-University mal anschaut, es in fast allen anderen Ländern auf der Welt auch nicht besser läuft. Im Gegenteil. Bei Indien und Iran wird einem ganz anders, wenn man sich das anguckt. skeptisch UK und Israel scheinen die Inzidenz ganz gut in den Griff bekommen zu haben. Alle anderen hadern stark mit der Fallzahl und vielerorts steigt die Kurve wieder an. Eigentlich in ganz Europa und in den nord-, süd- und mittelamerikanischen Ländern. Die türkische Kurve ist irreführend, weil da eine große Zusammenrechnung stattfand, die den Graphen nach unten presst, aber selbst da sieht man zum Schluss einen Anstieg.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kolja
der Typ im Maschinenraum
Betreiber



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16507
Wohnort: NRW

Beitrag(#2247443) Verfasst am: 11.04.2021, 09:12    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Zu optimistisch - zu pessimistisch - könnte in etwa hinkommen?

Viel zu optimistisch. Die Schwelle zur Herdenimmunität ist auch noch ziemlich uninteressant, solange nicht alle Altersgruppen entsprechend weit durchimpft sind. Die meisten Kontakte und Ansteckungen finden innerhalb der eigenen Altersgruppe statt. Dann werden wir auch noch die Ausbreitung der Immune Escape Varianten sehen, wie das verläuft ist noch schwer absehbar. Ohne konsequente Niedriginzidenzstrategie werden wir uns durch diese Pandemie vielleicht noch so lange durchlavieren, bis wir gegen diese Varianten nachgeimpft haben und mit den Kindern durch sind, also eher nochmal ein ganzes Jahr.
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15235
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2247445) Verfasst am: 11.04.2021, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

kolja hat folgendes geschrieben:
@AntifaNurse (auf Twitter) hat folgendes geschrieben:
ich sags euch leute die covidstationen killen uns noch

frühdienst zu zweit, station ist voll fast alle brauch hilfe, alle haben luftnot der 1 durchgang heute morgen hat bis um 10.30uhr gedauert, als wir den 3. tot im Bett vorgefunden haben rennt meine kollegin einfach brüllend und heulend weg und schreit was von kündigung

habe bestimmt erstmal ne viertel std lang geheult weil die mich alleine gelassen hat

war dann fast 3std alleine mit 20 schwerkranken menschen, hab mich noch nie so auf den spätdienst gefreut

ich spüre meine füsse nicht mehr, ich kann nicht mehr, sitze heulend in der bahn und hab fcking angst vor morgen [...]

weil es zu missverständnis kommt, ich berichte aus der peripherie, NICHT von der Intensivstation. [...]


@narcosedoc (auf Twitter) hat folgendes geschrieben:
Um es mal klar zu sagen: wir HABEN ein Versorgungsdefizit. Einen Patienten mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung nicht in die nächste (2km), übernächste (12km) oder überregionale (23km) Klinik fahren zu können sondern fast 50km (!) um das nächste "freie Bett" zu bekommen.
Das IST eine Mangelversorgung! Das IST ein Versorgungsdefizit.

Unsere Intensivstation ist jetzt seit 12 Tagen durchgängig (!) für die Versorgung der Menschen in dieser Stadt und der Umgebung abgemeldet. Um hausinterne Notfälle nach Reanimation o.ä. versorgen zu können müssen wir Patienten auf Normalstation verlegen, die da noch nicht hingehören. Manche schaffen es, andere kommen ein paar Stunden/Tage später in deutlich schlechterem Zustand wieder auf Intensiv. Manche müssen reanimiert werden, manche sterben.

Und wieder werden sich die Klinikleitungen und die Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit hinstellen und sagen wie prima alles läuft und dass alle super versorgt sind. Sind! Sie! Nicht!
Hört auf zu lügen, sagt es wie es ist.
Hier brennt der Baum! [...]


sollte man den ganzen text mal lesen.
so siehts aus.
könnte auch in den derzeitigen thread darunter.


ps
ich würde auch behaupten, die patienten mit corona sterben nun vll an der nicht mehr zu leistenden professionell-medizinisch-pflegerischen betreuung. natürlich sind das corona- tote dann.

allerdings sehe ich hier
https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/kartenansichten

da geht noch was?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4927
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2247455) Verfasst am: 11.04.2021, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

In Weimar wird schon wieder Quatsch-Jura angewandt:

https://www.berliner-zeitung.de/news/urteil-in-weimar-keine-masken-keine-tests-und-kein-abstand-mehr-fuer-schueler-li.151838

Soll aber nicht derselbe Richter sein, der im Januar bereits aufgefallen war!
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 197, 198, 199 ... 201, 202, 203  Weiter
Seite 198 von 203

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group