Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

OT aus Funpics
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 25, 26, 27 ... 30, 31, 32  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40758

Beitrag(#2254317) Verfasst am: 25.06.2021, 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Weil es dir nicht nur ein Produkt, sondern auch seine feuchtwarme Hand gleich mit in die Tasche stecken will, um deinen Wertepenis zu betatschen und abzuwichsen.

Für umsonst? Klingt geil. Cool

Natürlich nicht umsonst. Mit den Augen rollen Schon vergessen wir reden hier über Firmen und ihre Werbung.

Ääh... die Werbung von Firmen ist meistens umsonst. Pfeifen
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40758

Beitrag(#2254319) Verfasst am: 25.06.2021, 00:37    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und das kommt dir kein bisschen schleimig vor?

Mir kommt grundsätzlich alle Werbung schleimig vor. Weiß nicht, was an dieser so besonders sein soll.

Mir tatsächlich nicht. Es gibt auch lustige, anspruchsvolle, interessante, nachdenkliche Werbung. Werbung kann genauso vielschichtig wie die Menschen sein

Ausnahmen bestätigen die Regel. freakteach Der Punkt ist doch der, dass das nun wirklich kein hervorhebendes Merkmal dieser einen spezifischen Werbung ist.
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254321) Verfasst am: 25.06.2021, 06:21    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dann hast du aber völlig seinen eigentlichen Punkt verpasst, der in der Solidarität mit der Sexualität der Schwulen (und unerwähnterweise auch Lesben) gipfelte, dem der "kid-friendly Pride"-Quatsch nur im Weg steht, indem es den CSD entsexualisierte. Wo es doch gerade darum ging die verschiedenen Spielarten der Sexualität darin zu betonen und auszuleben, anstatt es zu einem Familienfest verkommen zu lassen, wo es Milchshakes und Zuckerwatte gibt.

Ach wirklich? Darum geht es? Interessant.

Nicht nur, dass dein Dick Kink und Queer nicht unterscheiden kann.
Er will auch noch, dass auf dem CSD öffentlich gefickt(?) wird und die queere Sexualität ausgelebt wird? Hast du dich mal gefragt, warum er das will? Da würde mich tatsächlich mal interessieren, was du darüber denkst.


Er will nicht, dass auf dem CSD gefickt wird, sondern dass die Menschen dort ihre Sexualität nicht verstecken müssen, weil Kinder anwesend sind. Das wäre dann im Übrigen derselbe Zustand, den gewisse Individuen so voller Inbrunst an Putins und Orbans Staaten kritisieren.

jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Sein "dick in the butt"-Gerede trifft ja auch auf Widerspruch seitens Vito, aber ich denke Dick hat diese Phrase vor allem gewählt um auf eben diesen sexualisierten Faktor von Pride hinzuweisen, den man nicht Kindern zuliebe aufweichen sollte... weil das halt dem eigentlichen Zweck zuwider läuft. Denn dann ist es nur ein ganz gewöhnliches Straßenfest, auf dem brave Christen am Sonntagnachmittag ihre Großmütter mitnehmen können.

Und der eigentliche Zweck ist?


Sexuelle Freiheit.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254322) Verfasst am: 25.06.2021, 06:26    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Weil es dir nicht nur ein Produkt, sondern auch seine feuchtwarme Hand gleich mit in die Tasche stecken will, um deinen Wertepenis zu betatschen und abzuwichsen.

Für umsonst? Klingt geil. Cool

Natürlich nicht umsonst. Mit den Augen rollen Schon vergessen wir reden hier über Firmen und ihre Werbung.

Ääh... die Werbung von Firmen ist meistens umsonst. Pfeifen


Nein, ist sie nicht. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die Milliarden Euro im Jahr in die Werbebranche pumpen, wenn sie die Kosten nicht wieder durch die Werbung reinzuspülen glauben. Kommerzielle Werbung ist nicht umsonst. Ihre Betrachtung kostet lediglich eine andere Währung: Aufmerksamkeit.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254323) Verfasst am: 25.06.2021, 06:33    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und das kommt dir kein bisschen schleimig vor?

Mir kommt grundsätzlich alle Werbung schleimig vor. Weiß nicht, was an dieser so besonders sein soll.

Mir tatsächlich nicht. Es gibt auch lustige, anspruchsvolle, interessante, nachdenkliche Werbung. Werbung kann genauso vielschichtig wie die Menschen sein

Ausnahmen bestätigen die Regel. freakteach Der Punkt ist doch der, dass das nun wirklich kein hervorhebendes Merkmal dieser einen spezifischen Werbung ist.


Allerdings nicht. Ihr seht aber das große Ganze nicht. Es ging doch weder mir noch Vito je um diese eine Werbung. Sie war nur der Aufhänger für ein größeres Konzept, dass viele Firmen nutzen, um sich an die Werte ihrer Kunden anzuwanzen. Kann sein, dass fällt uns nur deshalb so offensichtlich auf, weil es keine Werte sind, die wir persönlich vertreten. Deshalb kommt solche Werbung uns besonders lächerlich vor. Ihr versucht noch den Wert in diesen Werten zu sehen und die Werbung aufgrund dieser zu rechtfertigen. Die Perfidie hinter dieser Anwanzung seht ihr nicht. Und wenn man versucht sie euch näherzubringen, indem man Bilder bemüht, die euch sagen sollen, dass die Firmen euch nur versuchen zu manipulieren und euch an euren Werteklöten herumzuspielen, dann kommt von euch nur "klingt geil". Mit den Augen rollen Kann kaum fassen, dass ausgerechnet ich euch das mal sagen muss, aber: Werdet erwachsen.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254326) Verfasst am: 25.06.2021, 07:26    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Sie war nur der Aufhänger für ein größeres Konzept, dass viele Firmen nutzen, um sich an die Werte ihrer Kunden anzuwanzen.


Ich versuch das nochmal anhand der vorher erwähnten Werbung mit den Nimm-2-Familien und ihren gelben Kötern zu erklären: In dieser Werbung waren damals die gesellschaftlichen Werte eben nicht irgendwas mit Buchstabensuppe-Community oder Toleranz oder sonstwas, sondern der Wert, der in der damaligen Werbung bestätigt und abgewichst werden sollte war die Familie. Quasie die CDU-Version der modernen Fassung. Viel Reklame drehte sich auch um das SPD-Klientel. Also die hart schuftenden Arbeiter. Oder gar um deren Blagen.

Oder erinnert ihr euch z. B. an diesen tatsächlich recht ulkigen Dialog mit diesem Aussteigervater und seiner Tochter in der Bausparkassenwerbung? Wo die Kleine am Ende sagt, sie will auch später mal Spießer werden? Das war so ein naheliegender Stich in Richtung Eigenheimsehnsucht der Deutschen mit ein wenig niedlichem Geplapper, weil das ja auch immer gut ankommt. Aber der Wert, der da vermittelt und bestätigt werden sollte war eindeutig: Schaffe, schaffe, Häuslebaue.

Vielleicht könnt ihr die Kritik an solcher Anwanzung besser verstehen, wenn es Werte sind, die ihr nicht selbst vertretet.

Sowas geht dann oft auch ganz absichtlich ins Alberne rein, als Vortäuschung eines Bewusstseins der eigenen Schmierigkeit. Das in meinem Kopf am klebrigsten von damals Hängengebliebene war die Werbung mit dem Almöhi, der am Ende eine Sonnenbrille aufsetzte und "It's cool, man." in die Kamera schwizerdütschte. Aber eigentlich kann man dafür jede beliebige Werbung, frühere oder neuere, zitieren. Das ist allgegenwärtig.

edit: Oder zum Thema Nachhaltigkeit. Plötzlich tun alle und jeder, die vor kurzem noch nach dem "Nach uns die Sintflut"-Prinzip herstellten und es vermutlich noch immer tun, so als ob sie die Nachhaltigkeit erfunden haben.

Was mir aber auch auffiel: Neulich gab es ein neues Produkt für Fleisch aus Erbsen. Aber die haben kürzlich ihren Namen geändert. Am Kopf kratzen Die Werbung ist dieselbe. Eine Familie sitzt um den Tisch rum und freut sich über die Fressalien, da kommt eine große CGI-Erbse rein und beschimpft sie als Schweine.

edit2: Jetzt gerade kam bei mir eine magentafarbene Werbung auf den Schirm, die irgendwas von einer Stadt, die mit Pflanzenpower betrieben wird erzählt hat, um mir dann, völlig ohne jeden Zusammenhang, einen Handyvertrag näherzubringen. Verwundert Das bin doch nicht nur ich und meine eigene Verschrobenheit, die das bescheuert findet.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2254333) Verfasst am: 25.06.2021, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dann hast du aber völlig seinen eigentlichen Punkt verpasst, der in der Solidarität mit der Sexualität der Schwulen (und unerwähnterweise auch Lesben) gipfelte, dem der "kid-friendly Pride"-Quatsch nur im Weg steht, indem es den CSD entsexualisierte. Wo es doch gerade darum ging die verschiedenen Spielarten der Sexualität darin zu betonen und auszuleben, anstatt es zu einem Familienfest verkommen zu lassen, wo es Milchshakes und Zuckerwatte gibt.

Ach wirklich? Darum geht es? Interessant.

Nicht nur, dass dein Dick Kink und Queer nicht unterscheiden kann.
Er will auch noch, dass auf dem CSD öffentlich gefickt(?) wird und die queere Sexualität ausgelebt wird? Hast du dich mal gefragt, warum er das will? Da würde mich tatsächlich mal interessieren, was du darüber denkst.


Er will nicht, dass auf dem CSD gefickt wird, sondern dass die Menschen dort ihre Sexualität nicht verstecken müssen, weil Kinder anwesend sind. Das wäre dann im Übrigen derselbe Zustand, den gewisse Individuen so voller Inbrunst an Putins und Orbans Staaten kritisieren.


Was soll das denn überhaupt sein "Sexualität verstecken"??
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2254334) Verfasst am: 25.06.2021, 08:52    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und das kommt dir kein bisschen schleimig vor?

Mir kommt grundsätzlich alle Werbung schleimig vor. Weiß nicht, was an dieser so besonders sein soll.

Mir tatsächlich nicht. Es gibt auch lustige, anspruchsvolle, interessante, nachdenkliche Werbung. Werbung kann genauso vielschichtig wie die Menschen sein

Ausnahmen bestätigen die Regel. freakteach Der Punkt ist doch der, dass das nun wirklich kein hervorhebendes Merkmal dieser einen spezifischen Werbung ist.


Allerdings nicht. Ihr seht aber das große Ganze nicht. Es ging doch weder mir noch Vito je um diese eine Werbung. Sie war nur der Aufhänger für ein größeres Konzept, dass viele Firmen nutzen, um sich an die Werte ihrer Kunden anzuwanzen. Kann sein, dass fällt uns nur deshalb so offensichtlich auf, weil es keine Werte sind, die wir persönlich vertreten. Deshalb kommt solche Werbung uns besonders lächerlich vor. Ihr versucht noch den Wert in diesen Werten zu sehen und die Werbung aufgrund dieser zu rechtfertigen. Die Perfidie hinter dieser Anwanzung seht ihr nicht. Und wenn man versucht sie euch näherzubringen, indem man Bilder bemüht, die euch sagen sollen, dass die Firmen euch nur versuchen zu manipulieren und euch an euren Werteklöten herumzuspielen, dann kommt von euch nur "klingt geil". Mit den Augen rollen Kann kaum fassen, dass ausgerechnet ich euch das mal sagen muss, aber: Werdet erwachsen.


Lustig! Mit den Augen rollen
ich finde es eher infantil sich so dermaßen über einen Werbespot aufzuregen, dass man das nicht nur öffentlich mit Inbrunst äußert, sondern sich Videos über anderer Leute Aufregung darüber anschaut
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2254335) Verfasst am: 25.06.2021, 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Sie war nur der Aufhänger für ein größeres Konzept, dass viele Firmen nutzen, um sich an die Werte ihrer Kunden anzuwanzen.


Ich versuch das nochmal anhand der vorher erwähnten Werbung mit den Nimm-2-Familien und ihren gelben Kötern zu erklären: In dieser Werbung waren damals die gesellschaftlichen Werte eben nicht irgendwas mit Buchstabensuppe-Community oder Toleranz oder sonstwas, sondern der Wert, der in der damaligen Werbung bestätigt und abgewichst werden sollte war die Familie. Quasie die CDU-Version der modernen Fassung. Viel Reklame drehte sich auch um das SPD-Klientel. Also die hart schuftenden Arbeiter. Oder gar um deren Blagen.

Oder erinnert ihr euch z. B. an diesen tatsächlich recht ulkigen Dialog mit diesem Aussteigervater und seiner Tochter in der Bausparkassenwerbung? Wo die Kleine am Ende sagt, sie will auch später mal Spießer werden? Das war so ein naheliegender Stich in Richtung Eigenheimsehnsucht der Deutschen mit ein wenig niedlichem Geplapper, weil das ja auch immer gut ankommt. Aber der Wert, der da vermittelt und bestätigt werden sollte war eindeutig: Schaffe, schaffe, Häuslebaue.

Vielleicht könnt ihr die Kritik an solcher Anwanzung besser verstehen, wenn es Werte sind, die ihr nicht selbst vertretet.


Nein, immer noch nicht. Schulterzucken


Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Sowas geht dann oft auch ganz absichtlich ins Alberne rein, als Vortäuschung eines Bewusstseins der eigenen Schmierigkeit. Das in meinem Kopf am klebrigsten von damals Hängengebliebene war die Werbung mit dem Almöhi, der am Ende eine Sonnenbrille aufsetzte und "It's cool, man." in die Kamera schwizerdütschte. Aber eigentlich kann man dafür jede beliebige Werbung, frühere oder neuere, zitieren. Das ist allgegenwärtig.


Was für einen schleimigen Wert soll denn bitte "It's cool man" darstellen?

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

edit: Oder zum Thema Nachhaltigkeit. Plötzlich tun alle und jeder, die vor kurzem noch nach dem "Nach uns die Sintflut"-Prinzip herstellten und es vermutlich noch immer tun, so als ob sie die Nachhaltigkeit erfunden haben.


Wow...das ist ja geradezu skandalös, dass man einen gewissen geselslchaftlichen Wandel in der Werbung sehen ebenfalls sehen kann.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254336) Verfasst am: 25.06.2021, 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Sie war nur der Aufhänger für ein größeres Konzept, dass viele Firmen nutzen, um sich an die Werte ihrer Kunden anzuwanzen.


Ich versuch das nochmal anhand der vorher erwähnten Werbung mit den Nimm-2-Familien und ihren gelben Kötern zu erklären: In dieser Werbung waren damals die gesellschaftlichen Werte eben nicht irgendwas mit Buchstabensuppe-Community oder Toleranz oder sonstwas, sondern der Wert, der in der damaligen Werbung bestätigt und abgewichst werden sollte war die Familie. Quasie die CDU-Version der modernen Fassung. Viel Reklame drehte sich auch um das SPD-Klientel. Also die hart schuftenden Arbeiter. Oder gar um deren Blagen.

Oder erinnert ihr euch z. B. an diesen tatsächlich recht ulkigen Dialog mit diesem Aussteigervater und seiner Tochter in der Bausparkassenwerbung? Wo die Kleine am Ende sagt, sie will auch später mal Spießer werden? Das war so ein naheliegender Stich in Richtung Eigenheimsehnsucht der Deutschen mit ein wenig niedlichem Geplapper, weil das ja auch immer gut ankommt. Aber der Wert, der da vermittelt und bestätigt werden sollte war eindeutig: Schaffe, schaffe, Häuslebaue.

Vielleicht könnt ihr die Kritik an solcher Anwanzung besser verstehen, wenn es Werte sind, die ihr nicht selbst vertretet.


Nein, immer noch nicht. Schulterzucken


Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Sowas geht dann oft auch ganz absichtlich ins Alberne rein, als Vortäuschung eines Bewusstseins der eigenen Schmierigkeit. Das in meinem Kopf am klebrigsten von damals Hängengebliebene war die Werbung mit dem Almöhi, der am Ende eine Sonnenbrille aufsetzte und "It's cool, man." in die Kamera schwizerdütschte. Aber eigentlich kann man dafür jede beliebige Werbung, frühere oder neuere, zitieren. Das ist allgegenwärtig.


Was für einen schleimigen Wert soll denn bitte "It's cool man" darstellen?


Die Jugendkultur. Was denn sonst? Es gibt auch reihenweise Werbung, die mit Hip-Hop- oder Rap-Musik unterlegt sind, um die Jugendlichkeit und moderne der Firma und ihres Produktes zu betonen. Schleimiger geht es ja fast nicht mehr.

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

edit: Oder zum Thema Nachhaltigkeit. Plötzlich tun alle und jeder, die vor kurzem noch nach dem "Nach uns die Sintflut"-Prinzip herstellten und es vermutlich noch immer tun, so als ob sie die Nachhaltigkeit erfunden haben.


Wow...das ist ja geradezu skandalös, dass man einen gewissen geselslchaftlichen Wandel in der Werbung sehen ebenfalls sehen kann.


Es ist nicht der Wandel (nehmen wir mal an, es gab ihn wirklich), der sich in der Werbung widerhallt, sondern der Versuch sich an die vermeintlich populären Werte der Gesellschaft anzuschmiegen. Ihnen, anders formuliert, nach dem Mund zu reden. Wasser predigen und Wein trinken, wenn man so will. Du vergisst immer wieder, wie mir scheint, dass wir hier von Werbung reden. Nicht von Kunst, die das Leben imitiert oder sowas, sondern von Werbeagenturen, deren einziges Ziel und Zweck es ist, herauszufinden, was gerade en vogue ist und wie sie auf das Trittbrett am besten aufspringen können, um alle glauben zu machen, sie wären von Anfang an dabei gewesen und der beste Freund ihrer Kunden. Ob diese Vorspiegelung eines "gesellschaftlichen Wandels" echt ist, wirklich in den Fabriken, die die Konsumprodukte herstellen, angekommen und praktiziert wird oder nur eine Kulisse ist, die mit der Wirklichkeit rein gar nichts zu tun hat, sagt die Werbung uns nicht. Ich halte letzteres jedenfalls für weit realistischer.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254337) Verfasst am: 25.06.2021, 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dann hast du aber völlig seinen eigentlichen Punkt verpasst, der in der Solidarität mit der Sexualität der Schwulen (und unerwähnterweise auch Lesben) gipfelte, dem der "kid-friendly Pride"-Quatsch nur im Weg steht, indem es den CSD entsexualisierte. Wo es doch gerade darum ging die verschiedenen Spielarten der Sexualität darin zu betonen und auszuleben, anstatt es zu einem Familienfest verkommen zu lassen, wo es Milchshakes und Zuckerwatte gibt.

Ach wirklich? Darum geht es? Interessant.

Nicht nur, dass dein Dick Kink und Queer nicht unterscheiden kann.
Er will auch noch, dass auf dem CSD öffentlich gefickt(?) wird und die queere Sexualität ausgelebt wird? Hast du dich mal gefragt, warum er das will? Da würde mich tatsächlich mal interessieren, was du darüber denkst.


Er will nicht, dass auf dem CSD gefickt wird, sondern dass die Menschen dort ihre Sexualität nicht verstecken müssen, weil Kinder anwesend sind. Das wäre dann im Übrigen derselbe Zustand, den gewisse Individuen so voller Inbrunst an Putins und Orbans Staaten kritisieren.


Was soll das denn überhaupt sein "Sexualität verstecken"??


§ 175.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254338) Verfasst am: 25.06.2021, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und das kommt dir kein bisschen schleimig vor?

Mir kommt grundsätzlich alle Werbung schleimig vor. Weiß nicht, was an dieser so besonders sein soll.

Mir tatsächlich nicht. Es gibt auch lustige, anspruchsvolle, interessante, nachdenkliche Werbung. Werbung kann genauso vielschichtig wie die Menschen sein

Ausnahmen bestätigen die Regel. freakteach Der Punkt ist doch der, dass das nun wirklich kein hervorhebendes Merkmal dieser einen spezifischen Werbung ist.


Allerdings nicht. Ihr seht aber das große Ganze nicht. Es ging doch weder mir noch Vito je um diese eine Werbung. Sie war nur der Aufhänger für ein größeres Konzept, dass viele Firmen nutzen, um sich an die Werte ihrer Kunden anzuwanzen. Kann sein, dass fällt uns nur deshalb so offensichtlich auf, weil es keine Werte sind, die wir persönlich vertreten. Deshalb kommt solche Werbung uns besonders lächerlich vor. Ihr versucht noch den Wert in diesen Werten zu sehen und die Werbung aufgrund dieser zu rechtfertigen. Die Perfidie hinter dieser Anwanzung seht ihr nicht. Und wenn man versucht sie euch näherzubringen, indem man Bilder bemüht, die euch sagen sollen, dass die Firmen euch nur versuchen zu manipulieren und euch an euren Werteklöten herumzuspielen, dann kommt von euch nur "klingt geil". Mit den Augen rollen Kann kaum fassen, dass ausgerechnet ich euch das mal sagen muss, aber: Werdet erwachsen.


Lustig! Mit den Augen rollen
ich finde es eher infantil sich so dermaßen über einen Werbespot aufzuregen, dass man das nicht nur öffentlich mit Inbrunst äußert, sondern sich Videos über anderer Leute Aufregung darüber anschaut


Es ging nicht um einen Werbespot, sondern um das gesamte Konzept, das dahintersteckt.

Wenn das infantil ist, dann ist es sowas wie die Aufregung und Empörung um die Entscheidung der UEFA erst recht.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2254339) Verfasst am: 25.06.2021, 09:27    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dann hast du aber völlig seinen eigentlichen Punkt verpasst, der in der Solidarität mit der Sexualität der Schwulen (und unerwähnterweise auch Lesben) gipfelte, dem der "kid-friendly Pride"-Quatsch nur im Weg steht, indem es den CSD entsexualisierte. Wo es doch gerade darum ging die verschiedenen Spielarten der Sexualität darin zu betonen und auszuleben, anstatt es zu einem Familienfest verkommen zu lassen, wo es Milchshakes und Zuckerwatte gibt.

Ach wirklich? Darum geht es? Interessant.

Nicht nur, dass dein Dick Kink und Queer nicht unterscheiden kann.
Er will auch noch, dass auf dem CSD öffentlich gefickt(?) wird und die queere Sexualität ausgelebt wird? Hast du dich mal gefragt, warum er das will? Da würde mich tatsächlich mal interessieren, was du darüber denkst.


Er will nicht, dass auf dem CSD gefickt wird, sondern dass die Menschen dort ihre Sexualität nicht verstecken müssen, weil Kinder anwesend sind. Das wäre dann im Übrigen derselbe Zustand, den gewisse Individuen so voller Inbrunst an Putins und Orbans Staaten kritisieren.


Was soll das denn überhaupt sein "Sexualität verstecken"??


§ 175.


Was hat das mit CSD zu tun? Was hat das vor allem mit CSD in den USA zu tun? Und als ich zuletzt geschaut hatte, ist in Deutschland §175 auch nicht mehr existent
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16089
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2254340) Verfasst am: 25.06.2021, 09:27    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und das kommt dir kein bisschen schleimig vor?

Mir kommt grundsätzlich alle Werbung schleimig vor. Weiß nicht, was an dieser so besonders sein soll.


Mir tatsächlich nicht. Es gibt auch lustige, anspruchsvolle, interessante, nachdenkliche Werbung. Werbung kann genauso vielschichtig wie die Menschen sein

aber dass es die werbemacher bzw ihre auftrageber es nicht stört, dass diese ihre "gute" werbung eingesetzt wird um gute filme zu zerstückeln, oder kritische dokumentationen z.b. über folter oder unglücke, kriege, katastrophen, wirtschaftskrisen und diese damit ihrer ernsthaftigkeit ein stückweit zu berauben, ihre aussagen damit belanglos werden offenbar mit gummibärchen kompatibel ist, stört dich auch nicht?
aber das ist jetzt OT
_________________
"als ob"


Zuletzt bearbeitet von Wilson am 25.06.2021, 09:54, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2254341) Verfasst am: 25.06.2021, 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und das kommt dir kein bisschen schleimig vor?

Mir kommt grundsätzlich alle Werbung schleimig vor. Weiß nicht, was an dieser so besonders sein soll.

Mir tatsächlich nicht. Es gibt auch lustige, anspruchsvolle, interessante, nachdenkliche Werbung. Werbung kann genauso vielschichtig wie die Menschen sein

Ausnahmen bestätigen die Regel. freakteach Der Punkt ist doch der, dass das nun wirklich kein hervorhebendes Merkmal dieser einen spezifischen Werbung ist.


Allerdings nicht. Ihr seht aber das große Ganze nicht. Es ging doch weder mir noch Vito je um diese eine Werbung. Sie war nur der Aufhänger für ein größeres Konzept, dass viele Firmen nutzen, um sich an die Werte ihrer Kunden anzuwanzen. Kann sein, dass fällt uns nur deshalb so offensichtlich auf, weil es keine Werte sind, die wir persönlich vertreten. Deshalb kommt solche Werbung uns besonders lächerlich vor. Ihr versucht noch den Wert in diesen Werten zu sehen und die Werbung aufgrund dieser zu rechtfertigen. Die Perfidie hinter dieser Anwanzung seht ihr nicht. Und wenn man versucht sie euch näherzubringen, indem man Bilder bemüht, die euch sagen sollen, dass die Firmen euch nur versuchen zu manipulieren und euch an euren Werteklöten herumzuspielen, dann kommt von euch nur "klingt geil". Mit den Augen rollen Kann kaum fassen, dass ausgerechnet ich euch das mal sagen muss, aber: Werdet erwachsen.


Lustig! Mit den Augen rollen
ich finde es eher infantil sich so dermaßen über einen Werbespot aufzuregen, dass man das nicht nur öffentlich mit Inbrunst äußert, sondern sich Videos über anderer Leute Aufregung darüber anschaut


Es ging nicht um einen Werbespot, sondern um das gesamte Konzept, das dahintersteckt.

Wenn das infantil ist, dann ist es sowas wie die Aufregung und Empörung um die Entscheidung der UEFA erst recht.


Deine Vergleiche sind nicht nachvollziehbar
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254342) Verfasst am: 25.06.2021, 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dann hast du aber völlig seinen eigentlichen Punkt verpasst, der in der Solidarität mit der Sexualität der Schwulen (und unerwähnterweise auch Lesben) gipfelte, dem der "kid-friendly Pride"-Quatsch nur im Weg steht, indem es den CSD entsexualisierte. Wo es doch gerade darum ging die verschiedenen Spielarten der Sexualität darin zu betonen und auszuleben, anstatt es zu einem Familienfest verkommen zu lassen, wo es Milchshakes und Zuckerwatte gibt.

Ach wirklich? Darum geht es? Interessant.

Nicht nur, dass dein Dick Kink und Queer nicht unterscheiden kann.
Er will auch noch, dass auf dem CSD öffentlich gefickt(?) wird und die queere Sexualität ausgelebt wird? Hast du dich mal gefragt, warum er das will? Da würde mich tatsächlich mal interessieren, was du darüber denkst.


Er will nicht, dass auf dem CSD gefickt wird, sondern dass die Menschen dort ihre Sexualität nicht verstecken müssen, weil Kinder anwesend sind. Das wäre dann im Übrigen derselbe Zustand, den gewisse Individuen so voller Inbrunst an Putins und Orbans Staaten kritisieren.


Was soll das denn überhaupt sein "Sexualität verstecken"??


§ 175.


Was hat das mit CSD zu tun? Was hat das vor allem mit CSD in den USA zu tun? Und als ich zuletzt geschaut hatte, ist in Deutschland §175 auch nicht mehr existent


Ja. Noch. Kann alles wiederkommen. Je prüder und "kinderfreundlicher" man versucht das Thema Homosexualität aufzuziehen, um so näher rückt es.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2254343) Verfasst am: 25.06.2021, 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dann hast du aber völlig seinen eigentlichen Punkt verpasst, der in der Solidarität mit der Sexualität der Schwulen (und unerwähnterweise auch Lesben) gipfelte, dem der "kid-friendly Pride"-Quatsch nur im Weg steht, indem es den CSD entsexualisierte. Wo es doch gerade darum ging die verschiedenen Spielarten der Sexualität darin zu betonen und auszuleben, anstatt es zu einem Familienfest verkommen zu lassen, wo es Milchshakes und Zuckerwatte gibt.

Ach wirklich? Darum geht es? Interessant.

Nicht nur, dass dein Dick Kink und Queer nicht unterscheiden kann.
Er will auch noch, dass auf dem CSD öffentlich gefickt(?) wird und die queere Sexualität ausgelebt wird? Hast du dich mal gefragt, warum er das will? Da würde mich tatsächlich mal interessieren, was du darüber denkst.


Er will nicht, dass auf dem CSD gefickt wird, sondern dass die Menschen dort ihre Sexualität nicht verstecken müssen, weil Kinder anwesend sind. Das wäre dann im Übrigen derselbe Zustand, den gewisse Individuen so voller Inbrunst an Putins und Orbans Staaten kritisieren.


Was soll das denn überhaupt sein "Sexualität verstecken"??


§ 175.


Was hat das mit CSD zu tun? Was hat das vor allem mit CSD in den USA zu tun? Und als ich zuletzt geschaut hatte, ist in Deutschland §175 auch nicht mehr existent


Ja. Noch. Kann alles wiederkommen. Je prüder und "kinderfreundlicher" man versucht das Thema Homosexualität aufzuziehen, um so näher rückt es.


Gröhl... Gröhl... Gröhl...
moment... du meinst das ernst?? Geschockt
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254344) Verfasst am: 25.06.2021, 09:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und das kommt dir kein bisschen schleimig vor?

Mir kommt grundsätzlich alle Werbung schleimig vor. Weiß nicht, was an dieser so besonders sein soll.


Mir tatsächlich nicht. Es gibt auch lustige, anspruchsvolle, interessante, nachdenkliche Werbung. Werbung kann genauso vielschichtig wie die Menschen sein

aber dass es die werbemacher bzw ihre auftrageber es nicht stört, dass diese ihre "gute" werbung eingesetzt wird um gute filme zu zerstückeln, oder kritische dokumentationen z.b. über folter oder unglücke, kriege und diese damit ihrer ernsthaftigkeit ein stückweit zu berauben, ihrer aussage, die offenbar mit gummibärchen kompatibel ist, stört dich auch nicht?
aber das ist jetzt OT


Nee. Nicht wirklich. Das passt auch gut rein.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254345) Verfasst am: 25.06.2021, 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dann hast du aber völlig seinen eigentlichen Punkt verpasst, der in der Solidarität mit der Sexualität der Schwulen (und unerwähnterweise auch Lesben) gipfelte, dem der "kid-friendly Pride"-Quatsch nur im Weg steht, indem es den CSD entsexualisierte. Wo es doch gerade darum ging die verschiedenen Spielarten der Sexualität darin zu betonen und auszuleben, anstatt es zu einem Familienfest verkommen zu lassen, wo es Milchshakes und Zuckerwatte gibt.

Ach wirklich? Darum geht es? Interessant.

Nicht nur, dass dein Dick Kink und Queer nicht unterscheiden kann.
Er will auch noch, dass auf dem CSD öffentlich gefickt(?) wird und die queere Sexualität ausgelebt wird? Hast du dich mal gefragt, warum er das will? Da würde mich tatsächlich mal interessieren, was du darüber denkst.


Er will nicht, dass auf dem CSD gefickt wird, sondern dass die Menschen dort ihre Sexualität nicht verstecken müssen, weil Kinder anwesend sind. Das wäre dann im Übrigen derselbe Zustand, den gewisse Individuen so voller Inbrunst an Putins und Orbans Staaten kritisieren.


Was soll das denn überhaupt sein "Sexualität verstecken"??


§ 175.


Was hat das mit CSD zu tun? Was hat das vor allem mit CSD in den USA zu tun? Und als ich zuletzt geschaut hatte, ist in Deutschland §175 auch nicht mehr existent


Ja. Noch. Kann alles wiederkommen. Je prüder und "kinderfreundlicher" man versucht das Thema Homosexualität aufzuziehen, um so näher rückt es.


Gröhl... Gröhl... Gröhl...
moment... du meinst das ernst?? Geschockt


-.- Und ich bin infantil, hm?
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2254346) Verfasst am: 25.06.2021, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dann hast du aber völlig seinen eigentlichen Punkt verpasst, der in der Solidarität mit der Sexualität der Schwulen (und unerwähnterweise auch Lesben) gipfelte, dem der "kid-friendly Pride"-Quatsch nur im Weg steht, indem es den CSD entsexualisierte. Wo es doch gerade darum ging die verschiedenen Spielarten der Sexualität darin zu betonen und auszuleben, anstatt es zu einem Familienfest verkommen zu lassen, wo es Milchshakes und Zuckerwatte gibt.

Ach wirklich? Darum geht es? Interessant.

Nicht nur, dass dein Dick Kink und Queer nicht unterscheiden kann.
Er will auch noch, dass auf dem CSD öffentlich gefickt(?) wird und die queere Sexualität ausgelebt wird? Hast du dich mal gefragt, warum er das will? Da würde mich tatsächlich mal interessieren, was du darüber denkst.


Er will nicht, dass auf dem CSD gefickt wird, sondern dass die Menschen dort ihre Sexualität nicht verstecken müssen, weil Kinder anwesend sind. Das wäre dann im Übrigen derselbe Zustand, den gewisse Individuen so voller Inbrunst an Putins und Orbans Staaten kritisieren.


Was soll das denn überhaupt sein "Sexualität verstecken"??


§ 175.


Was hat das mit CSD zu tun? Was hat das vor allem mit CSD in den USA zu tun? Und als ich zuletzt geschaut hatte, ist in Deutschland §175 auch nicht mehr existent


Ja. Noch. Kann alles wiederkommen. Je prüder und "kinderfreundlicher" man versucht das Thema Homosexualität aufzuziehen, um so näher rückt es.


Gröhl... Gröhl... Gröhl...
moment... du meinst das ernst?? Geschockt


-.- Und ich bin infantil, hm?


ja, allerdings. Diese jüngste Aussage ist allerdings nur noch bescheuert.
"Wenn Homos nicht wieder flippiger, extravetierter, sexueller werden, werden über kuz über lang wieder Anti-Homo Gesetze kommen!"

Also, was Bescheuerteres hab ich tatsächlich seit langem nicht mehr gelesen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254347) Verfasst am: 25.06.2021, 09:46    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:


Ja. Noch. Kann alles wiederkommen. Je prüder und "kinderfreundlicher" man versucht das Thema Homosexualität aufzuziehen, um so näher rückt es.


Gröhl... Gröhl... Gröhl...
moment... du meinst das ernst?? Geschockt


-.- Und ich bin infantil, hm?


ja, allerdings. Diese jüngste Aussage ist allerdings nur noch bescheuert.
"Wenn Homos nicht wieder flippiger, extravetierter, sexueller werden, werden über kuz über lang wieder Anti-Homo Gesetze kommen!"

Also, was Bescheuerteres hab ich tatsächlich seit langem nicht mehr gelesen


Wo hast du das denn gelesen? Bei mir jedenfalls nicht. Pillepalle

edit: Na gut. Zur Klärung: Es geht doch nur darum, dass der CSD, die Pride-Parade nicht für Kinder entsexualisiert und sakrosankt gemacht wird. Eltern können ihre Kinder ja gerne dahin mitnehmen, um ihnen zu zeigen, dass es andere als die tradierten sexuellen Orientierungen gibt, aber sie sollen dann nicht erwarten oder gar verlangen dort keine sexuelle Symbolik zu sehen oder nackte Ärsche oder dergleichen mehr. Das gehört zu einer Demonstration sexueller Freiheit einfach dazu. Es ist nicht einfach nur ein buntes Straßenfest, sondern hat eine Botschaft, die im Übrigen auch für Heteros relevant ist. Das ist die eine Sache, die ich an dem Kram gut finde. Sie dessen zu berauben ist so, als würde man die Schwulen- und Lesbenbewegung völlig kastrieren. Und selbstverständlich ist das ein Schritt zurück zur früheren Unterdrückung bzw. zu Praktiken, wie sie in Russland und Ungarn jetzt Gesetz sind. Das hat rein gar nichts mit "Flippigkeit" oder "Extrovertiertheit" zu tun, sondern mit einer offenen Gesellschaft, wie ich eigentlich glaubte sie immer wieder z. B. von dir als Forderung gehört zu haben.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254350) Verfasst am: 25.06.2021, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und das kommt dir kein bisschen schleimig vor?

Mir kommt grundsätzlich alle Werbung schleimig vor. Weiß nicht, was an dieser so besonders sein soll.

Mir tatsächlich nicht. Es gibt auch lustige, anspruchsvolle, interessante, nachdenkliche Werbung. Werbung kann genauso vielschichtig wie die Menschen sein

Ausnahmen bestätigen die Regel. freakteach Der Punkt ist doch der, dass das nun wirklich kein hervorhebendes Merkmal dieser einen spezifischen Werbung ist.


Allerdings nicht. Ihr seht aber das große Ganze nicht. Es ging doch weder mir noch Vito je um diese eine Werbung. Sie war nur der Aufhänger für ein größeres Konzept, dass viele Firmen nutzen, um sich an die Werte ihrer Kunden anzuwanzen. Kann sein, dass fällt uns nur deshalb so offensichtlich auf, weil es keine Werte sind, die wir persönlich vertreten. Deshalb kommt solche Werbung uns besonders lächerlich vor. Ihr versucht noch den Wert in diesen Werten zu sehen und die Werbung aufgrund dieser zu rechtfertigen. Die Perfidie hinter dieser Anwanzung seht ihr nicht. Und wenn man versucht sie euch näherzubringen, indem man Bilder bemüht, die euch sagen sollen, dass die Firmen euch nur versuchen zu manipulieren und euch an euren Werteklöten herumzuspielen, dann kommt von euch nur "klingt geil". Mit den Augen rollen Kann kaum fassen, dass ausgerechnet ich euch das mal sagen muss, aber: Werdet erwachsen.


Lustig! Mit den Augen rollen
ich finde es eher infantil sich so dermaßen über einen Werbespot aufzuregen, dass man das nicht nur öffentlich mit Inbrunst äußert, sondern sich Videos über anderer Leute Aufregung darüber anschaut


Es ging nicht um einen Werbespot, sondern um das gesamte Konzept, das dahintersteckt.

Wenn das infantil ist, dann ist es sowas wie die Aufregung und Empörung um die Entscheidung der UEFA erst recht.


Deine Vergleiche sind nicht nachvollziehbar


Allerdings nur für dich und deine Gleichgesinnten. Denn in eurem Wertekanon ist festgeschrieben, dass das Eine völlig lächerlich und infantil ist und das Andere nicht einmal mehr einer Rechtfertigung bedarf, so offensichtlich auf der richtigen Seite wie es steht. So engstirnig bin ich aber nunmal nicht.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42910
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2254351) Verfasst am: 25.06.2021, 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Es ging nicht um einen Werbespot, sondern um das gesamte Konzept, das dahintersteckt.

Wenn das infantil ist, dann ist es sowas wie die Aufregung und Empörung um die Entscheidung der UEFA erst recht.


Deine Vergleiche sind nicht nachvollziehbar


Allerdings nur für dich und deine Gleichgesinnten. Denn in eurem Wertekanon ist festgeschrieben, dass das Eine völlig lächerlich und infantil ist und das Andere nicht einmal mehr einer Rechtfertigung bedarf, so offensichtlich auf der richtigen Seite wie es steht. So engstirnig bin ich aber nunmal nicht.


Deine "Gleichgesinnten" dürften, im Gegensatz zu Alchemists seine, überschaubar sein.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254352) Verfasst am: 25.06.2021, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Es ging nicht um einen Werbespot, sondern um das gesamte Konzept, das dahintersteckt.

Wenn das infantil ist, dann ist es sowas wie die Aufregung und Empörung um die Entscheidung der UEFA erst recht.


Deine Vergleiche sind nicht nachvollziehbar


Allerdings nur für dich und deine Gleichgesinnten. Denn in eurem Wertekanon ist festgeschrieben, dass das Eine völlig lächerlich und infantil ist und das Andere nicht einmal mehr einer Rechtfertigung bedarf, so offensichtlich auf der richtigen Seite wie es steht. So engstirnig bin ich aber nunmal nicht.


Deine "Gleichgesinnten" dürften, im Gegensatz zu Alchemists seine, überschaubar sein.


Gut so. Smilie



Sorry übrigens wegen gestern. Ich war echt genervt und angekotzt. War nicht so gemeint.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nymphomanin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 560

Beitrag(#2254361) Verfasst am: 25.06.2021, 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Es ging nicht um einen Werbespot, sondern um das gesamte Konzept, das dahintersteckt.

Wenn das infantil ist, dann ist es sowas wie die Aufregung und Empörung um die Entscheidung der UEFA erst recht.


Deine Vergleiche sind nicht nachvollziehbar


Allerdings nur für dich und deine Gleichgesinnten. Denn in eurem Wertekanon ist festgeschrieben, dass das Eine völlig lächerlich und infantil ist und das Andere nicht einmal mehr einer Rechtfertigung bedarf, so offensichtlich auf der richtigen Seite wie es steht. So engstirnig bin ich aber nunmal nicht.


Deine "Gleichgesinnten" dürften, im Gegensatz zu Alchemists seine, überschaubar sein.


Gut so. Smilie



Sorry übrigens wegen gestern. Ich war echt genervt und angekotzt. War nicht so gemeint.


Du bist viel zu freundlich.
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254362) Verfasst am: 25.06.2021, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Es ging nicht um einen Werbespot, sondern um das gesamte Konzept, das dahintersteckt.

Wenn das infantil ist, dann ist es sowas wie die Aufregung und Empörung um die Entscheidung der UEFA erst recht.


Deine Vergleiche sind nicht nachvollziehbar


Allerdings nur für dich und deine Gleichgesinnten. Denn in eurem Wertekanon ist festgeschrieben, dass das Eine völlig lächerlich und infantil ist und das Andere nicht einmal mehr einer Rechtfertigung bedarf, so offensichtlich auf der richtigen Seite wie es steht. So engstirnig bin ich aber nunmal nicht.


Deine "Gleichgesinnten" dürften, im Gegensatz zu Alchemists seine, überschaubar sein.


Gut so. Smilie



Sorry übrigens wegen gestern. Ich war echt genervt und angekotzt. War nicht so gemeint.


Du bist viel zu freundlich.


Meist ja. Manchmal nicht.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2254364) Verfasst am: 25.06.2021, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
edit: Na gut. Zur Klärung: Es geht doch nur darum, dass der CSD, die Pride-Parade nicht für Kinder entsexualisiert und sakrosankt gemacht wird. Eltern können ihre Kinder ja gerne dahin mitnehmen, um ihnen zu zeigen, dass es andere als die tradierten sexuellen Orientierungen gibt, aber sie sollen dann nicht erwarten oder gar verlangen dort keine sexuelle Symbolik zu sehen oder nackte Ärsche oder dergleichen mehr. Das gehört zu einer Demonstration sexueller Freiheit einfach dazu. Es ist nicht einfach nur ein buntes Straßenfest, sondern hat eine Botschaft, die im Übrigen auch für Heteros relevant ist. Das ist die eine Sache, die ich an dem Kram gut finde. Sie dessen zu berauben ist so, als würde man die Schwulen- und Lesbenbewegung völlig kastrieren. Und selbstverständlich ist das ein Schritt zurück zur früheren Unterdrückung bzw. zu Praktiken, wie sie in Russland und Ungarn jetzt Gesetz sind. Das hat rein gar nichts mit "Flippigkeit" oder "Extrovertiertheit" zu tun, sondern mit einer offenen Gesellschaft, wie ich eigentlich glaubte sie immer wieder z. B. von dir als Forderung gehört zu haben.

Das ist tatsächlich genau die Klärung, auf die ich mit meinen Fragen hinaus wollte:

Du und deine Vito- und Dick-Idioten reproduzieren zunächst einmal perfekt jahrzehntealte Anti-Queer-Klischees: Von der Übersexualisierung über das Winken mit Dildos bis zur Extrovertiertheit. Und dann, das darf ja nicht fehlen, macht cis-mann sich natürlich gleich noch über homosexuelle Sexualpraktiken lustig. So sieht das also aus, wenn die Snowflake-Mannkinder 10-jährigen die Pride-Paraden erklären. Daumen hoch!

Dieser homophobe Dreck wird dann entsprechend deiner Klischees mit der Forderung fortgesetzt, mensch möge auf der Pride-Parade nackte Ärsche zeigen und sexuelle Freiheit demonstrieren. Diese scheinbare Solidarisierung deinerseits läuft aber darauf hinaus, queere Menschen weiter ausgegrenzt zu halten:


Erstens wird damit eine Normalisierung von queeren Identitäten und Lebensstilen erschwert oder gar verhindert, weil eine Pride-Parade dann eben kein "Volksfest auch für Kinder ist" und keine Normalität darstellt, sondern weiter "Auswüchse am am Rand der Gesellschaft" zeigt, während am Straßenrand die Youtube-attention whores mit ihren Teams lustige Filmchen drehen, auf der Suche nach Dildos und nackten Ärschen, über die sich sich in ihrem "Aufklärungscontent" schön lustig machen können (für Clicks und Geld, BTW).

Zweitens geht deine Forderung nach einer Sex-Parade komplett am Zweck von Pride-Parades vorbei:

wiki hat folgendes geschrieben:
Der Christopher Street Day (CSD) ist ein Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender-Personen.
An diesem Tag wird für die Rechte dieser Gruppen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung demonstriert.

Da steht nichts von einer Sexualisierung der Parade. Die passiert offensichtlich nur in deinem ... Kopf. Es geht um Anerkennung und Gleichberechtigung. Deine Sexualisierungsforderung würde, wie schon oben geschrieben, diese Anliegen in der öffentlichen Wahrnehmung zurückdrängen und die Queer-Community schön weiter am Rand der Gesellschaft halten.

Drittens besteht gerade gerade in der Normalisierung von Pride-Paraden eine große Chance, queere Kinder und Jugendliche über ihre eigene Sexualität aufzuklären und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie weder allein noch irgendwie "unnormal" wären. (Stell dir hier nur mal Kinder aus zB streng religiösen Familien vor...)

Viertens ist die Forderung nach einem anständigen "für Kinder geeigneten" Verhalten auf einer Pride-Parade keineswegs eine Orbanisierung der Parade, sondern schlicht das Gegenteil, denn Orban fordert ja eine "Unsichtbarkeit" von queeren Menschen für Kinder. Ganz genau wie du, BTW. Und im übrigen besteht ein Pride-Month oder ein CSD ja nicht nur aus der Parade, sondern aus vielen anderen Veranstaltungen, die in geschlossenen (sozialen) Räumen stattfinden. Und dort können die Leute sich geben und anziehen und machen, was sie wollen. Das geht niemanden etwas an, solange keine Gesetze gebrochen werden.


TL;DR
Deine vorgebliche und falsche Solidarisierung mit der queeren Community bewirkt genau das Gegenteil des von dir Behaupteten: Sie hält queere Menschen weiter außerhalb der Mitte der Gesellschaft, außenhalb des Raumes nämlich, in dem sich die infantilen Cis-Würstchen selbst verorten.


Und noch ein Szenario am Rande:
Ich fordere, dass die Besucher von Comic-Cons endlich auch ihre Sexualität ausleben und öffentlich die süßen Cosplay-Girls vollwichsen, denn sonst ist es ja gar keine echte, authentische Comic-Con.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254380) Verfasst am: 25.06.2021, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
[Endloser Bullshit]


Ich bin eh schon müde. Danke. Musstest mich nicht auch noch zusätzlich einschläfern. Gute Nacht, ich gehe...

Ich vermag hier jedenfalls keine Argumente zu erkennen. Lediglich verblendetes Geblubber und hohle, bedeutungslose Beleidigungen. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
Addi, du bist so 1 Pimmel



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25285

Beitrag(#2254395) Verfasst am: 25.06.2021, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
[Endloser Bullshit]


Ich bin eh schon müde. Danke. Musstest mich nicht auch noch zusätzlich einschläfern. Gute Nacht, ich gehe...

Ich vermag hier jedenfalls keine Argumente zu erkennen. Lediglich verblendetes Geblubber und hohle, bedeutungslose Beleidigungen. Schulterzucken


Du könntest doch einfach immer mit diesem Video antworten: "Ich bin der Meinung, das war https://www.youtube.com/watch?v=S-PWTsc0lC8 " zwinkern
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254396) Verfasst am: 25.06.2021, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
[Endloser Bullshit]


Ich bin eh schon müde. Danke. Musstest mich nicht auch noch zusätzlich einschläfern. Gute Nacht, ich gehe...

Ich vermag hier jedenfalls keine Argumente zu erkennen. Lediglich verblendetes Geblubber und hohle, bedeutungslose Beleidigungen. Schulterzucken


Du könntest doch einfach immer mit diesem Video antworten: "Ich bin der Meinung, das war https://www.youtube.com/watch?v=S-PWTsc0lC8 " zwinkern


Ja, das ist wirklich super. Ich liebe es...

Aber es ist natürlich auch recht unpersönlich. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 25, 26, 27 ... 30, 31, 32  Weiter
Seite 26 von 32

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group