Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kommunismus / Antikommunismus - der ultimative Thread
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pittbull
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2021
Beiträge: 102

Beitrag(#2257313) Verfasst am: 28.07.2021, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
PragerU kenne ich auch schon länger und dieser Channel hat mich zumeist positiv überrascht.

Womit?

ZB. mit seiner kritischen Sichtweise gegenüber der linkspopulistischen Agenda, die in Europa als völlig normal gilt.

jdf hat folgendes geschrieben:

pittbull hat folgendes geschrieben:
Dennis ist ein US-Republican alter Schule, so auch ich einer bin, obwohl ich nicht in USA lebe.

Was immer das sein soll, ein US-Republican alter Schule... Am Kopf kratzen

Ein Freund der US-Verfassung, ein Freunde von Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit. Und auch ein Gegner dessen, wie sich die Republikaner unter Trump verändert haben.

jdf hat folgendes geschrieben:


pittbull hat folgendes geschrieben:
Dennis ist ein Böser, also verfluchen wir ihn und beachten seine Aussagen nicht.

Ist er denn ein "Böser"? Was zeichnet ihn als "Bösen" aus? Und gibt es denn beachtenswerte Aussagen von ihm?

Du wirst selber wissen, wieso für dich Dennis eine Persona non Grata ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40684

Beitrag(#2257316) Verfasst am: 28.07.2021, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Was immer das sein soll, ein US-Republican alter Schule... Am Kopf kratzen

Jemand, der Frauen am liebsten barfuß, schwanger und am Herd sieht, Homosexuelle mit Elektroschocks foltern will, Atheisten für potenzielle Mörder hält und Sklaverei-Apologetik in den Lehrplänen sehen will.

Ach ja: Sämtliche dieser Positionen lassen sich übrigens bei Prager nachweisen. Auf Anfrage liefere ich gerne Belege - wobei diese eigentlich nicht allzu schwer zu finden sind.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25580
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2257319) Verfasst am: 28.07.2021, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Was immer das sein soll, ein US-Republican alter Schule... Am Kopf kratzen

Jemand, der Frauen am liebsten barfuß, schwanger und am Herd sieht, Homosexuelle mit Elektroschocks foltern will, Atheisten für potenzielle Mörder hält und Sklaverei-Apologetik in den Lehrplänen sehen will.

Ach ja: Sämtliche dieser Positionen lassen sich übrigens bei Prager nachweisen. Auf Anfrage liefere ich gerne Belege - wobei diese eigentlich nicht allzu schwer zu finden sind.


Alter... Geschockt Geschockt
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19597

Beitrag(#2257324) Verfasst am: 28.07.2021, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

pittbull hat folgendes geschrieben:
Ablehnung der Evolutionstheorie stempelt PragerU zu totalen Idioten ab.

Ganz richtig, so ist es. Die Evolutionstheorie ist da ein gutes Schibboleth: Wenn die jemand ablehnt, lässt sich daraus klar erkennen, dass er vorgefasste, weltanschaulich bestimmte Meinungen über Wissenschaftlichkeit und rationale Diskussion stellt.
Das heißt nicht, dass er nicht zufällig auch mal Recht haben könnte. Es heißt auch nicht, dass man sich nicht u.U. mit seinen Meinungen und Argumenten auseinandersetzen könnte, wenn es sinnvoll erscheint.
Es heißt aber sehr wohl, dass dieser jemand als Quelle (!) bzw. als Beleg für für irgendwelche Aussage unbrauchbar, weil grundsätzlich unglaubwürdig ist.

pittbull hat folgendes geschrieben:
Das ist Cancel Culture par excellence.

pittbull hat folgendes geschrieben:
[...] also verfluchen wir ihn und beachten seine Aussagen nicht. Das ist das Prinzip hinter Cancel Culture.

Das ist ein schönes Beispiel dafür, wie bullshittig der Begriff "Cancel Culture" i.d.R. gebraucht wird: Er bedeutet nicht etwa, wie das Wort "cancel" vermuten lassen würde, dass jemand nicht mehr reden darf oder kann. Es heißt: "Buhuu, ich werde nicht so viel beachtet, wie ich möchte!"
Diese Rechten sind doch bloß weinerliche Schneeflöckchen ...
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pittbull
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2021
Beiträge: 102

Beitrag(#2257325) Verfasst am: 28.07.2021, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Was immer das sein soll, ein US-Republican alter Schule... Am Kopf kratzen

Jemand, der Frauen am liebsten barfuß, schwanger und am Herd sieht, Homosexuelle mit Elektroschocks foltern will, Atheisten für potenzielle Mörder hält und Sklaverei-Apologetik in den Lehrplänen sehen will.

Ach ja: Sämtliche dieser Positionen lassen sich übrigens bei Prager nachweisen. Auf Anfrage liefere ich gerne Belege - wobei diese eigentlich nicht allzu schwer zu finden sind.


Jedoch interessiert mich seine Haltung zum Kommunismus und nicht seine Frauenfeindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40684

Beitrag(#2257327) Verfasst am: 28.07.2021, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

pittbull hat folgendes geschrieben:
Jedoch interessiert mich seine Haltung zum Kommunismus und nicht seine Frauenfeindlichkeit.

Warum findest du es dann erwähnenswert, dass er ein US-Republican der alten Schule ist?
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21384
Wohnort: All Over The World

Beitrag(#2257354) Verfasst am: 28.07.2021, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

pittbull hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
PragerU kenne ich auch schon länger und dieser Channel hat mich zumeist positiv überrascht.

Womit?

ZB. mit seiner kritischen Sichtweise gegenüber der linkspopulistischen Agenda, die in Europa als völlig normal gilt.

DAMIT überrascht er dich? Lachen


pittbull hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
Dennis ist ein US-Republican alter Schule, so auch ich einer bin, obwohl ich nicht in USA lebe.

Was immer das sein soll, ein US-Republican alter Schule... Am Kopf kratzen

Ein Freund der US-Verfassung, ein Freunde von Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit. Und auch ein Gegner dessen, wie sich die Republikaner unter Trump verändert haben.

Okay. Das dürfte auf ALLE US-Bürger zutreffen, Verfassungsfeinde ausgenommen.


pittbull hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
Dennis ist ein Böser, also verfluchen wir ihn und beachten seine Aussagen nicht.

Ist er denn ein "Böser"? Was zeichnet ihn als "Bösen" aus? Und gibt es denn beachtenswerte Aussagen von ihm?

Du wirst selber wissen, wieso für dich Dennis eine Persona non Grata ist.

So, so. Du ziehst es also vor, die Frage nicht zu beantworten, willst deinen Strohmann nicht einmal ein bisschen Leben einhauchen. Und dann gibt es also noch nicht einmal eine beachtenswerte Aussage von Dennis Prager, die du hier pfostieren könntest. Das ist schon bemerkenswert, da du ihn ja anscheinend so schätzt und hier verteidigst. Ziemlich lame...

Zusammenfassend kann ich nun, nach unserem kurzen Austausch sagen, dass dein Auftritt hier aus kaum mehr als hohlen Phrasen besteht, nichts was beachtenswert wäre. Cool
_________________
And the heat goes on, and the heat goes on, and the heat goes on, and the heat goes on. And the heat goes on, where the hand has been, and the heat goes on, and the heat goes on.
(The Sun)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2172

Beitrag(#2257359) Verfasst am: 28.07.2021, 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

pittbull hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Einmal Unwisschenaftlich, immer unwissenschaftlich! Schulterzucken


Vorurteile machen glücklich. Lachen


Was ist an "Kreationismus = Unwissenschaftlich" ein Vorurteil?

Du hast mein Posting nicht kapiert. Von Krationismus steht da nix.


Wer hier was nicht kapiert bist wohl du.
Wer - um bei dem Beispiel zu bleiben - Kreationismus verteidigt, zeigt damit, dass ihn wissenschaftliche Prinzipien am Allerwertesten vorbei gehen. Die dann wieder bei anderen Themen aus der Schublade zu ziehen und groß vor sich her zu tragen ist Rosinenpickerei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40684

Beitrag(#2257367) Verfasst am: 28.07.2021, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
Ein Freund der US-Verfassung, ein Freunde von Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit. Und auch ein Gegner dessen, wie sich die Republikaner unter Trump verändert haben.

Okay. Das dürfte auf ALLE US-Bürger zutreffen, Verfassungsfeinde ausgenommen.

Lachen Žižek hat ja mal ganz richtig gesagt, bei "Freunden der Demokratie" müsse man sich immer ganz genau ansehen, was genau die betreffenden Personen unter "Demokratie" verstehen.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pittbull
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2021
Beiträge: 102

Beitrag(#2257391) Verfasst am: 28.07.2021, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Einmal Unwisschenaftlich, immer unwissenschaftlich! Schulterzucken


Vorurteile machen glücklich. Lachen


Was ist an "Kreationismus = Unwissenschaftlich" ein Vorurteil?

Du hast mein Posting nicht kapiert. Von Krationismus steht da nix.


Wer hier was nicht kapiert bist wohl du.
Wer - um bei dem Beispiel zu bleiben - Kreationismus verteidigt, zeigt damit, dass ihn wissenschaftliche Prinzipien am Allerwertesten vorbei gehen.
Nope! Er kann zB. der Meinung sein, dass sich Religion und Wissenschaft ergänzen. Auch kann er zu bestimmten Themen überhaupt keine religiöse Meinung haben. Dein krasses Freund/Feind-Denken finde ich viel übler.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40684

Beitrag(#2257408) Verfasst am: 28.07.2021, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

pittbull hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Einmal Unwisschenaftlich, immer unwissenschaftlich! Schulterzucken


Vorurteile machen glücklich. Lachen


Was ist an "Kreationismus = Unwissenschaftlich" ein Vorurteil?

Du hast mein Posting nicht kapiert. Von Krationismus steht da nix.


Wer hier was nicht kapiert bist wohl du.
Wer - um bei dem Beispiel zu bleiben - Kreationismus verteidigt, zeigt damit, dass ihn wissenschaftliche Prinzipien am Allerwertesten vorbei gehen.
Nope! Er kann zB. der Meinung sein, dass sich Religion und Wissenschaft ergänzen.

Mit den Augen rollen Nein, der Meinung kann ein Kreationist nicht sein, weil man, schon um überhaupt Kreationist zu sein, Wissenschaft und wissenschaftliches Denken ablehnen muss. Kreationismus ist nämlich nicht irgendeine religiöse Überzeugung, sondern ganz dezidiert eine Position zu Fragen der Biologie und der Erdgeschichte, und zwar eine, die zu den bekannten wissenschaftlichen Tatsachen und in ihren Rationalisierungsstrategien auch zu wissenschaftlicher Methodik in eklatantem Widerspruch steht. Behaupten kann er natürlich, dass er ein großer Freund der Wissenschaft sei ubd nur Wissenschaft und Religion vereinigen wolle und dergleichen. Dass er gut lügen kann, ist ja bei Dennis Prager nichts Neues.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pittbull
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2021
Beiträge: 102

Beitrag(#2257660) Verfasst am: 31.07.2021, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Nein, der Meinung kann ein Kreationist nicht sein, weil man, schon um überhaupt Kreationist zu sein, Wissenschaft und wissenschaftliches Denken ablehnen muss. ...

Die einzige Wissenschaft, die ein Kreationist zwingend ablehnen muss, ist die Urknalltheorie.

Zur islamischen Blütezeit galten Wissenschaft und Forschung als Methoden sich Gott schon im Diesseits zu nähern. Die Schöpfung zu verstehen lernen, war ein Zeichen höchster Gottesfürchtigkeit.

Im Einflussgebiet der Katholiken war das anders. Die haben tatsächlich fast jede Wissenschaft bekämpft und unterdrückt.


Zuletzt bearbeitet von pittbull am 31.07.2021, 14:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19597

Beitrag(#2257664) Verfasst am: 31.07.2021, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Lies nach, was Kreationismus ist. Deine Aussage ist falsch.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pittbull
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2021
Beiträge: 102

Beitrag(#2257667) Verfasst am: 31.07.2021, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Lies nach, was Kreationismus ist. Deine Aussage ist falsch.


Wenn ich Kreationist wäre, würde ich sogar die Evolution in meinen Glauben einbauen. In ihr wirkt die Kraft des lieben Gottes, um Leben zu schaffen und zu vervollkommnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40684

Beitrag(#2257707) Verfasst am: 31.07.2021, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja schön, solche Positionen gibt's ja auch schon. Das ist aber nicht Dennis Pragers Position. Der lehnt Evolution schlicht ab.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19597

Beitrag(#2257709) Verfasst am: 31.07.2021, 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

pittbull hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Lies nach, was Kreationismus ist. Deine Aussage ist falsch.

Wenn ich Kreationist wäre, würde ich sogar die Evolution in meinen Glauben einbauen. In ihr wirkt die Kraft des lieben Gottes, um Leben zu schaffen und zu vervollkommnen.

Wenn du das tun würdest, wärst du kein Kreationist. Natürlich gibt es solche Positionen religiöser Menschen. Das ist aber einfach nicht das, was man Kreationismus nennt.

Wenn du sagen würdest: "Wenn ich einen Tisch kaufen würde, würde ich einen Tisch aus Stoff und ohne Beine nehmen, den man zusammenfalten, mitnehmen und auf einer Wiese ausbreiten kann", würde ich dir auch antworten: "Natürlich kannst du so etwas kaufen, wenn du möchtest, aber was du dann kaufst, ist kein Tisch, sondern eine Picknickdecke."
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40684

Beitrag(#2257718) Verfasst am: 31.07.2021, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Lies nach, was Kreationismus ist. Deine Aussage ist falsch.

Wenn ich Kreationist wäre, würde ich sogar die Evolution in meinen Glauben einbauen. In ihr wirkt die Kraft des lieben Gottes, um Leben zu schaffen und zu vervollkommnen.

Wenn du das tun würdest, wärst du kein Kreationist. Natürlich gibt es solche Positionen religiöser Menschen. Das ist aber einfach nicht das, was man Kreationismus nennt.

Njaa, Vorsicht. Also gerade zwischen Kreationismus und Intelligent Design sind ja die Grenzen extrem fließend, auch weil die Leute in dem Bereich oft noch nicht mal als Einzelne wirklich scharfe Positionen haben, sondern sich vor allem durch den gemeinsamen Theismus und die gemeinsame Ablehnung des wissenschaftlichen Konsens auszeichnen. Dennis Prager bezeichnet sich selbst ja auch eigentlich als ID-Anhänger, vertritt aber z.T. Positionen, die definitiv dem Kreationismus zuzuordnen sind - nur um sie dann wieder zu relativieren, wenn es opportun wird.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pittbull
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2021
Beiträge: 102

Beitrag(#2257732) Verfasst am: 31.07.2021, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

pittbull hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Lies nach, was Kreationismus ist. Deine Aussage ist falsch.

Wenn ich Kreationist wäre, würde ich sogar die Evolution in meinen Glauben einbauen. In ihr wirkt die Kraft des lieben Gottes, um Leben zu schaffen und zu vervollkommnen.

Wenn du das tun würdest, wärst du kein Kreationist. Natürlich gibt es solche Positionen religiöser Menschen. Das ist aber einfach nicht das, was man Kreationismus nennt.

Ich finde du siehst das etwas zu eng. Für mich ist Kreationismus der Glaube daran, dass ein Gott die Erde, die Menschen, und das gesamte Universum erschaffen hat.

Schon Leibniz, der da sagte wir würden "in der Besten aller möglichen Welten leben", weil nur durch Gottes Güte sowas entstehen kann, war einer der größten Wissenschaftler seiner Zeit und zugleich ein hochreligiöser Mensch und Kreationist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2172

Beitrag(#2257739) Verfasst am: 31.07.2021, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

tja, man kann ein Schaf auch Kuh nennen, steht jedem frei. skeptisch

wiki hat folgendes geschrieben:
Kreationismus (von lateinisch creatio „Schöpfung“) bezeichnet die religiöse Auffassung, dass das Universum, das Leben und der Mensch buchstäblich so entstanden sind, wie es in den Heiligen Schriften der abrahamitischen Religionen und insbesondere in der alttestamentlichen Genesis

?
Vielleicht verwechselst du Kreationismus mit "Intelligent Design"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pittbull
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2021
Beiträge: 102

Beitrag(#2257746) Verfasst am: 31.07.2021, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
tja, man kann ein Schaf auch Kuh nennen, steht jedem frei. skeptisch

wiki hat folgendes geschrieben:
Kreationismus (von lateinisch creatio „Schöpfung“) bezeichnet die religiöse Auffassung, dass das Universum, das Leben und der Mensch buchstäblich so entstanden sind, wie es in den Heiligen Schriften der abrahamitischen Religionen und insbesondere in der alttestamentlichen Genesis

?

Diese sogenannten "Heiligen Schriften" sind der Interpretation der Gläubigen unterworfen. Wer seine eigene Definition daran festmacht, sollte das berücksichtigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29
Seite 29 von 29

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group