Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Klimawandel: Wieso redet keiner über Bäume ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Peter H.
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 9751

Beitrag(#765384) Verfasst am: 10.07.2007, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Pünktlich mit der Regierungsbeteiligung der Grünen wurde es ziemlich still um das Thema Waldsterben.
Der Wald selbst kann selbst nicht "aufschreien", Pech für ihn. zornig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Celsus-2006
Unpapst



Anmeldungsdatum: 26.07.2006
Beiträge: 1617
Wohnort: Süddeutschland

Beitrag(#765387) Verfasst am: 10.07.2007, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

größere Aufforstungsaktionen sind in der Tat geeignete CO2-Senken, jedoch nur in gemäßigten Zonen. Wichtiger ist noch das Stoppen der Brandrodungen und der Waldschwund.
Allerdings ist es bei tropischen Regenwäldern so, dass sie sehr schnell mineralisieren und genauso viel CO2 abgeben wie O2 aufnehmen.
Eine viel größere CO2-Senke ist das Phytoplankton der Weltmeere. Wenn dieses abstirbt und auf den Ozeanboden absinkt, wird der Atmosphäre CO2 für relativ lange Zeit entzogen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter H.
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 9751

Beitrag(#765561) Verfasst am: 10.07.2007, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

An die Emissionen der Fabriken und Autos scheinst Du schon garnicht mehr zu denken?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jubin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 481

Beitrag(#771033) Verfasst am: 18.07.2007, 09:07    Titel: Antworten mit Zitat

Anscheinend ist das Pflanzen von Bäumen bereits als CO2-senkende Maßnahme im Klimaprotikoll aufgeführt.

Vatikan und CO2-Bilanz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24904

Beitrag(#2260479) Verfasst am: 08.09.2021, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst im rheinischen Braunkohlerevier durch die Stadt Kerpen im Herbst 2018 ist einem Gerichtsurteil zufolge rechtswidrig gewesen. Ein einstiger Baumhausbewohner hat gegen das Vorgehen geklagt. Das Verwaltungsgericht Köln urteilte, die damals als Begründung genannten Bestimmungen zum Brandschutz seien nur vorgeschoben gewesen. Letztlich habe die Aktion der Entfernung von Braunkohlegegnern aus dem Hambacher Forst gedient. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-09/hambacher-forst-raeumung-baumhaeuser-rechtswidrig-gerichtsurteil-nrw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21953
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2260484) Verfasst am: 08.09.2021, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=vp9hw9tRSpM
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25955
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2260486) Verfasst am: 08.09.2021, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst im rheinischen Braunkohlerevier durch die Stadt Kerpen im Herbst 2018 ist einem Gerichtsurteil zufolge rechtswidrig gewesen. Ein einstiger Baumhausbewohner hat gegen das Vorgehen geklagt. Das Verwaltungsgericht Köln urteilte, die damals als Begründung genannten Bestimmungen zum Brandschutz seien nur vorgeschoben gewesen. Letztlich habe die Aktion der Entfernung von Braunkohlegegnern aus dem Hambacher Forst gedient. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-09/hambacher-forst-raeumung-baumhaeuser-rechtswidrig-gerichtsurteil-nrw


Innenminister Reul geht auch absolut gar nicht! Böse
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group