Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was ist los bei RT (Russia Today)?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262145) Verfasst am: 03.10.2021, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bedauerst du, dass Kanäle, die Desinformation verbreiten, bei YT gesperrt werden?

Interessante Wortwahl, "Desinformation"! Wieso nicht [Lüge,Propaganda,Framing,(apokryphes),...]? Müsstest du dann befürchten das YT noch mehr löschen wird, auch von dir genutzte Kanäle?

YT kann von mir aus alles löschen. Schulterzucken


sehr gut hat folgendes geschrieben:
"Desinformation" zeigt das da eine Vorauswahl stattgefunden haben muß.

Ja. Natürlich. Und?


sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wer bestimmt da was Information ist und was nicht?

Hier im Forum zB bestimmt das Team, was Falschinformationen sind. Und bekanntermaßen hat hier jede Bernutzer:in die Möglichkeit, Belege zu bringen, dass wir diese nicht richtig markiert haben. Von dir haben wir mW drei Beiträge markiert und in keinem Fall konntest du belegen, dass diese Markierungen falsch waren. In anderen Fällen wurden Beiträge von dir moderiert. Auch hier warst du nicht in der Lage, Fehlentscheidungen unsererseits zu belegen.

Bei YT werden für so prominente Fälle wie RT sicher Leute eingesetzt, die wissen, was sie tun. Und RT ist nun wirklich kein besonders schwieriger Fall, wie ich in diesem Thread gezeigt habe. Mit den einfachsten Mitteln kann ich eins ums andere Mal nachweisen, dass RT Desinformation verbreitet.

RT hat seine Beschwerde ja schon eingereicht. Und ich fresse einen Besen, wenn sie darin die Strike- und die Sperrgründe richtig adressiert hätten. Die werden sich genauso verhalten wie einige Heulsusen hier in diesem Forum und werden natürlich irgendeinen argumentfreien Quatsch absondern... Wo ist also das Problem?


sehr gut hat folgendes geschrieben:
Eine gewinnorientierte Firma aus der größten Militärmacht bestimmt das auf der Basis von Daten einer Institution von der selbst der Deutschlandfunk kritisch über deren derzeitige Finanzierungspraxis spricht?

Ja und? Warum sollte ich YT verteidigen? Tue ich nicht.


sehr gut hat folgendes geschrieben:
Gibt es da ein Zentralorgan welches auswählt und bestimmt welche Themen/Medien auf eine bähbäh-Liste kommt, so ähnlich wie die katholische Kirche eine Liste von bähbäh-Bücher hatte?

Keine Ahnung. Woher soll ich das wissen. Klar ist jedenfalls, dass die RT-Schwachmaten eine Sonderbehandlung zu ihren Gunsten fordern. Und ich hoffe mal, dass es eine solche Sonderbehandlung nicht geben wird.


ALSO NOCH MAL:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bedauerst du, dass Kanäle, die Desinformation verbreiten, bei YT gesperrt werden?

_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14115

Beitrag(#2262147) Verfasst am: 03.10.2021, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
ALSO NOCH MAL:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bedauerst du, dass Kanäle, die Desinformation verbreiten, bei YT gesperrt werden?

Die Frage beinhaltet das ich [den,die,das,der] was mir vorgibt was ich für Information und was für Desinformation halten soll als Maßstab dafür akzeptieren muß. Wieso sollte ich jemandem diese Macht geben? Und wenn jemand diese Macht hat und mir vorschreibt was ich als Des-Information zu halten habe dann wird das in die diktatorisch/Willkür-Ecke geschoben, dann habe ich anderes zu bedauern.

Und wenn ich sehe das ausgerechnet Kanäle gesperrt werden die ich unter Kritik(er) einordne, die seit Jahren nicht mit den üblichen Gesetzen verjagt werden konnten, jetzt aber mit der Corona-Scharia, dann könnte man da einen anderen Grund (böse:Vorwand) wie den von dir genannten vermuten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 43166
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2262151) Verfasst am: 03.10.2021, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
ALSO NOCH MAL:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bedauerst du, dass Kanäle, die Desinformation verbreiten, bei YT gesperrt werden?

Die Frage beinhaltet das ich [den,die,das,der] was mir vorgibt was ich für Information und was für Desinformation halten soll als Maßstab dafür akzeptieren muß. Wieso sollte ich jemandem diese Macht geben? Und wenn jemand diese Macht hat und mir vorschreibt was ich als Des-Information zu halten habe dann wird das in die diktatorisch/Willkür-Ecke geschoben, dann habe ich anderes zu bedauern.

Und wenn ich sehe das ausgerechnet Kanäle gesperrt werden die ich unter Kritik(er) einordne, die seit Jahren nicht mit den üblichen Gesetzen verjagt werden konnten, jetzt aber mit der Corona-Scharia, dann könnte man da einen anderen Grund (böse:Vorwand) wie den von dir genannten vermuten.


Sorry, aber der Beweis für offensichtliche Desinformation, wurde mehrmals gebracht.
Manche verwechseln gerne "Meinung" mit "Fakt".
Eine Meinung ist, wenn ich Blau schöner finde als Grün.
Fakt ist, dass Blau und Grün, verschiedene Farben sind.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262152) Verfasst am: 03.10.2021, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
ALSO NOCH MAL:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bedauerst du, dass Kanäle, die Desinformation verbreiten, bei YT gesperrt werden?

Die Frage beinhaltet das ich [den,die,das,der] was mir vorgibt was ich für Information und was für Desinformation halten soll als Maßstab dafür akzeptieren muß.

Du machst es viel zu kompliziert:

Die Formulierung ", die Desinformation verbreiten," impliziert, dass die Bewertung, dass es sich um Desinformation handelt, unstrittig ist und dass du diese Bewertung teilst, also die Desinformation ebenso als Desinformation ansiehst.


sehr gut hat folgendes geschrieben:
Und wenn ich sehe das ausgerechnet Kanäle gesperrt werden die ich unter Kritik(er) einordne, die seit Jahren nicht mit den üblichen Gesetzen verjagt werden konnten, jetzt aber mit der Corona-Scharia, dann könnte man da einen anderen Grund (böse:Vorwand) wie den von dir genannten vermuten.

Sollen Kanäle, die ihre Kritik nur mit Desinformationen verbreiten können***, gesperrt werden?

***Auch hier gilt der Fall, dass es unstrittig ist, dass Desinformationen verbreitet werden.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262169) Verfasst am: 04.10.2021, 08:43    Titel: Antworten mit Zitat

Es dürfte inzwischen niemanden mehr verwundern, dass 'sehr gut' gegen eine Löschung von Desinformationen auf YT ist.

Schließlich versucht er selbst immer wieder hier in diesem Forum Desinformationen zu platzieren. Schulterzucken
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262170) Verfasst am: 04.10.2021, 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wir dürfen gespannt sein:



_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19820

Beitrag(#2262171) Verfasst am: 04.10.2021, 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Sorry, aber der Beweis für offensichtliche Desinformation, wurde mehrmals gebracht.
Manche verwechseln gerne "Meinung" mit "Fakt".

Völlig richtig. Dass RT Desinformation verbreitet, ist nur mit erheblicher Gymnastik zu bestreiten, und es ist recht lustig, dabei zuzusehen.

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Eine Meinung ist, wenn ich Blau schöner finde als Grün.
Fakt ist, dass Blau und Grün, verschiedene Farben sind.

Das ist allerdings ein schlechtes Beispiel, denn Farben sind konstruiert.
(Um Missverständnisse zu vermeiden: Durch die Natur gegeben sind Wellenlängen von Licht. Welche davon "blau" oder "grün" oder ... sind, ist allerdings kommunikativ konstruiert - wenn auch wiederum anscheinend nicht beliebig. Dazu:
http://amor.cms.hu-berlin.de/~h2816i3x/Poster/Farbwo%CC%88rter.pdf)
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2374
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2262172) Verfasst am: 04.10.2021, 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin gespannt, wie RT über die Pandora Papers berichtet. Putin scheint schwer involviert zu sein. Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262176) Verfasst am: 04.10.2021, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wer annimmt, dass sich die Desinformationen des Putin-Regimes auf RT beschränken würde, sollte sich mal die Äußerungen der Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa ansehen. Sie ist neben Dimitri Peskow wohl eine der wichtigsten Quellen von Desinformationen im Putin-Regime:

Zitat:
"Um gutes Verhältnis zur Pressefreiheit zu beweisen" – Sacharowa drängt auf Sendelizenz für RT DE

Die Bundesregierung hat die von Moskau angekündigten "Gegenschläge gegen deutsche Medien" als Zeichen "keines guten Verhältnisses zur Pressefreiheit" verurteilt. Um seinem Kritikpunkt treu zu bleiben, solle Berlin RT DE eine Sendelizenz erteilen, so das russische Außenministerium. [1.]

[...]

Als Reaktion darauf wandte sich die russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa auf ihrem Telegram-Kanal an Seibert mit zwei direkten Fragen bezüglich der Haltung Berlins zum Vorgehen des Internet-Riesen:

"Erstens, wie schätzt die Bundesregierung das Vorgehen der US-Videoplattform ein, die die deutschsprachigen Kanäle von RT gelöscht hat? Stuft die Bundesregierung solche Schritte als 'kein gutes Verhältnis zur Pressefreiheit' ein?"[2.]

"Zweitens, ist die deutsche Regierung bereit, die Tätigkeit des deutschsprachigen RT-Dienstes in Deutschland zu fördern, um ein 'gutes Verhältnis zur Pressefreiheit' an den Tag zu legen?"[3.]

[...]

"Um sich nicht länger rechtfertigen zu müssen, dass man keine bösen Absichten gegenüber RT DE habe, und ein 'gutes Verhältnis zur Pressefreiheit' zu beweisen, erteilen Sie ihnen einfach eine Sendeerlaubnis, wie es bei einer Reihe anderer ausländischer Sender der Fall war."[4.]

Code:
https://de.rt.com/russland/125079-sacharowa-draengt-auf-sendelizenz-fuer-rt-de/

zu [1.] Erneut wird hier per "Tauschhandel von Ungleichem" eine unberechtigte Sonderbehandlung zugunsten der RF gefordert, was natürlich immer noch Unsinn ist, denn eine Sendelizenz hat nun gar nichts mit dem Vertragsverhältnis zwischen YT und RT DE zu tun...

zu [2.] Der Vorgang zwischen YT und RT DE hat nichts, aber auch gar nichts mit der Pressefreiheit zu tun, denn die Pressefreiheit betrifft staatliches Handeln, nicht privatwirtschaftliches Handeln.

zu [3.] Sacharowa verlangt allen Ernstes, dass die BRD eine Organisation auuch noch fördert, die nachweislich Desinformationen gegen die BRD verbreitet? LOL

zu [4.] Und schließlich schlägt Sacharowa ein Vorgehen vor, das umgehend von jedem zuständigen Gericht kassiert werden würde. Klaro.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262179) Verfasst am: 04.10.2021, 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Ich bin gespannt, wie RT über die Pandora Papers berichtet. Putin scheint schwer involviert zu sein. Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen

Schon passiert:



Der dann folgende Text ist einigermaßen neutral gestaltet, die Desinformation überlässt man Twitter-Stellvertretern:





Nachzulesen hier:

Code:
https://de.rt.com/international/125190-datenleck-enthullt-briefkasten-geschaften-von/


Anmerkung: Die Listen für die Pandora Papers sind natürlich noch unvollständig...



Und hier die entsprechende Karte für die Panama Papers:


https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_people_named_in_the_Panama_Papers

noc
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262182) Verfasst am: 04.10.2021, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
"Pandora Papers": Reporter berichten über Briefkastenfirmen von Selenskij und seinen Partnern

Mit dem Versprechen, die Ukraine zu sanieren, wurde Wladimir Selenskij Präsident des Landes. Die sogenannten Pandora Papers enthüllen, dass er und sein engster Kreis von einem Netzwerk von Briefkastenfirmen profitierten. Einige davon besaßen teure Immobilien in London.

Code:
https://de.rt.com/international/125195-pandora-papers-selenskij-briefkastenfirmen/

Selenskij gefunden.

Wir lernen: Wenn es um "Feinde der RF" geht, sind die Padora Papers selbstverständlich zuverlässig aussagekräftig. noc


(Es sind schon jetzt einige Namen von Putins Kumpels aus den Pandora Papers veröffentlicht. Warten wir mal ab, wer da noch so alles auftaucht.)
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2550

Beitrag(#2262189) Verfasst am: 04.10.2021, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
....
(Es sind schon jetzt einige Namen von Putins Kumpels aus den Pandora Papers veröffentlicht. Warten wir mal ab, wer da noch so alles auftaucht.)

*Das geht ja mal gar nicht !!!!. Die wurden dann wahrscheinlich hinterher rein kopiert um Putin und seine Freunde zu DIFFAMIEREN !!!!!!! *



*Voraussage*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262196) Verfasst am: 04.10.2021, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Das Mimimi geht weiter:

RT lässt dabei mit dem folgenden Meinungsartikel von Tilo Gräser ein bisschen die Hosen runter:

Zitat:
Alles nur wegen "Fehlinformationen"? – Fragen zum Vorgehen gegen RT DE-Kanäle

Macht sich die Plattform YouTube, Tochter des Unternehmens Google LLC, zum Handlanger staatlicher Politik? Die Frage stellt sich angesichts der Tatsache, dass Kanäle auf der Plattform wie jene von RT DE im Zusammenhang mit der Impfkampagne gelöscht werden. Die Vorwürfe gegen RT DE sind jedenfalls ohne Grundlage.

Code:
https://de.rt.com/meinung/125173-nur-wegen-fehlinformationen-fragen-zu-rt-sperre/

Es ist bei RT üblich, Aussagen der "Gegenseite" grundsätzlich zu bezweifeln. Just for the LULZ eine kurze Sammlung der entsprechenden Adjektive, weil diese in diesem Artikel besonders häufig vorkommen: angeblich, angebliche, sogenannten, vermeintliche, angeblichen, Angebliche, angeblich, sogenannten, sogenannten, angeblich. noc

Gräser schreibt, dass es nicht nur ein oder zwei RT-Videos sind, die bisher einen YT-Strike bekommen haben sondern vier, falls das denn stimmt. (Ich habe hier nur RT-Quellen, was auch für alle weiteren Beiträge zu Gräsers Artikel gilt.) Dankenswerterweise verlinkt RT hier die entsprechenden Artikel zu den Videos. Ich habe vor, mir diese im einzelnen anzusehen, aber zunächst einmal Gräser:

RT DE hat folgendes geschrieben:
Erst am 21. September, unmittelbar vor der Bundestagswahl am 26. September, hatte RT DE von YouTube einen sogenannten Strike bekommen. Dadurch konnten auf dem Kanal eine Woche lang keine Videos hochgeladen werden. Diese Sperre hätte am 29. September geendet, doch stattdessen wurde der Kanal von RT DE als auch der vermeintliche Ausweich-Kanal Der Fehlende Part gelöscht.

Beobachter sehen das in Verbindung mit dem Vorgehen der Plattform-Verantwortlichen, alle angeblichen falschen Informationen zu Impfstoffen aller Art aussperren zu wollen. Das wurde am 30. September von der Tochtergesellschaft von Google LLC angekündigt. Zuvor war nur im Zusammenhang mit der COVID-19-Impfkampagne verwarnt und gesperrt worden. Allerdings waren schon Kanäle alternativer Medien wie KenFM gelöscht worden.

Weder der letzte Strike, noch die vorherigen hatten also etwas mit der neuen YT-Politik zu tun. Fehlinformationen zu Covid-19 und den Impfungen wurden schon seit letztem Jahr verwarnt und konnten zu Sperren führen:

Zitat:
EDITORS' PICK|Oct 14, 2020,12:10pm EDT|3.031 views

YouTube Bans Covid-19 Vaccine Misinformation

KEY FACTS
    The video platform has pledged to delete videos containing misleading claims about Covid-19 vaccines, it said in a blog post.

    Videos contradicting expert consensus from health authorities, such as the World Health Organisation (WHO), will be removed.

    Content that features discussions about “broad concerns” over the vaccine will be permitted to remain, according to a spokesman speaking to Reuters.

    YouTube says it has removed over 200,000 videos featuring dangerous or misleading Covid-19 information since February.

https://www.forbes.com/sites/roberthart/2020/10/14/youtube-bans-covid-19-vaccine-misinformation/

Die ostentativen Datumsangaben um die Bundestagswahl herum haben offensichtlich nur den einen Sinn, nämlich dass RT einen fälschlichen Zusammenhang von Sperre und Wahl suggerieren will. Es ist mal wieder eine Steilvorlage für alle 'sehr guts' dieser Republik, nur den einen Absatz zu snippen und zu zitieren...


Hier der Schluss:
Zitat:
[...] Das lässt sich nur vermuten, weil der Grund für die "Strikes" am 21. September nicht ausführlich und mit konkreten Angaben beschrieben wurde. Fakt ist, dass alle anscheinend willkürlich ausgewählten und angemahnten Beiträge die Anforderungen an die journalistische Sorgfaltspflicht erfüllen, wie sie der Deutsche Presserat in seinem Pressekodex beschrieben hat.

Welche Gründe die Verantwortlichen der Onlineplattform YouTube tatsächlich zu ihrem Vorgehen gegen RT DE und andere alternativen Medien bewogen haben, kann nur vermutet werden. Manches deutet auf Interessen bei Politikern und bei konkurrierenden Medien hin, die wie Google LLC und dessen Muttergesellschaft Alphabet Inc. längst Teil des Netzwerkes der Macht sind.

Ob das wohl stimmt?

Pressekodex des Deutschen Presserats hat folgendes geschrieben:
14. Medizin-Berichterstattung
Bei medizinischen Themen ist eine unangemessene sensationelle Darstellung zu vermeiden, die Hoffnungen oder Befürchtungen beim Leser erwecken könnten. Forschungsergebnisse, die sich in einem frühen Stadium befinden, sollten nicht als abgeschlossen oder nahezu abgeschlossen dargestellt werden.

Wir werden sehen.

Und nebenbei wird weiter an der Verschwörungserzählung gebastelt.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14115

Beitrag(#2262209) Verfasst am: 04.10.2021, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Es dürfte inzwischen niemanden mehr verwundern, dass 'sehr gut' gegen eine Löschung von Desinformationen auf YT ist.

Diese Unterstellung bastelst du dir weil ich bei jemand anderes Vorgabe was als Information/Desinformation anzusehen sein soll nicht mitmache?

Habe bei Telepolis (Thema YT-RT-Sperre) in einem Beitrag eine Definition von Desinformation o.ä. gefunden:
»Alles was gegen das geltende politische und mediale Narrativ verstößt.«

Wie findest du die...?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262210) Verfasst am: 04.10.2021, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Es dürfte inzwischen niemanden mehr verwundern, dass 'sehr gut' gegen eine Löschung von Desinformationen auf YT ist.

Diese Unterstellung bastelst du dir weil ich bei jemand anderes Vorgabe was als Information/Desinformation anzusehen sein soll nicht mitmache?

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2262152#2262152 Schulterzucken
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14115

Beitrag(#2262212) Verfasst am: 04.10.2021, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

@jdf

Wenn ein Herr Lauterbach twitterte:
Zitat:
Und zusätzlich geht es darum, weshalb eine Minderheit der Gesellschaft eine nebenwirkungsfreie Impfung nicht will, obwohl sie gratis ist und das Leben vieler anderer retten kann.

Läuft das bei dir unter Information oder Desinformation?
Wenn Desinformation, wieso keine Löschung oder gar Sperre?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25935
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2262213) Verfasst am: 04.10.2021, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
@jdf

Wenn ein Herr Lauterbach twitterte:
Zitat:
Und zusätzlich geht es darum, weshalb eine Minderheit der Gesellschaft eine nebenwirkungsfreie Impfung nicht will, obwohl sie gratis ist und das Leben vieler anderer retten kann.

Läuft das bei dir unter Information oder Desinformation?
Wenn Desinformation, wieso keine Löschung oder gar Sperre?

sehr guts Quelle, die anzugeben er mal wieder „vergessen“ hat:

Code:
 https://de.rt.com/inland/122421-lauterbach-sieht-bei-impfkampagne-minderheit-die-nebenwirkungsfreie-impfung-nicht-will/

_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262215) Verfasst am: 04.10.2021, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Strike Nr. 1:

Tilo Gräser hat folgendes geschrieben:
Im ersten der betroffenen Podcasts wurde wiedergegeben, was der Epidemiologe Friedrich Pürner im Interview mit RT DE im Februar sagte. Pürner war Leiter des Gesundheitsamtes im bayrischen Aichach-Friedberg bei Augsburg.


Die der zugehörige Artikel:

Zitat:
Epidemiologe Friedrich Pürner: "Klärt die Leute gut auf, die ihr impft"

27 Feb. 2021 10:15 Uhr

Dr. Friedrich Pürner war Leiter des Gesundheitsamtes in Aichach-Friedberg. Nachdem er sich zu einigen Punkten der Coronapolitik kritisch geäußert hatte, folgte ein unfreiwilliger beruflicher Wechsel. Der Mediziner sprach mit RT DE über aktuelle Fragen rund um Corona.
Code:
https://de.rt.com/inland/113725-epidemiologe-dr-friedrich-purner-klart/


Zitat:
Besonders problematisch sieht der Mediziner das Fokussieren auf sogenannte Inzidenzwerte, wenn es darum geht, über die Fortsetzung von Lockdowns zu befinden. Pürner führt aus:

"Das ist ja ein politischer Wert. Das Wort selbst gab es auch vor Corona noch nicht. (…) Von diesem Wert kann man schlicht und ergreifend nichts ableiten. ..."

Gelogen. Und mensch bedenke dabei, dass der Typ Mediziner ist und Amtsleiter war.

Hier die wiki-Version des Artikels Inzidenz (Epidemiologie) vom 13.09.2019:
https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Inzidenz_%28Epidemiologie%29&diff=194014691&oldid=192280816

Zitat:
Die Verpflichtung zum Tragen von Gesichtsmasken bewertet Pürner im übrigen so:

"Die Maske allein macht nicht den Schutz, sondern auch der Umgang mit dieser Maske macht den Schutz. Und ich bezweifle ganz stark, dass Privatpersonen diesen Umgang mit der Maske können. Sowas muss man lernen. (…) Die Frage ist wirklich: Braucht es diese Masken tatsächlich? Und da denke ich: Nein, die braucht es nicht. Denn die Menschen können damit nicht umgehen. ..."

Der ganze Abschnitt von Pürner ist Müll. Es ist vielfach belegt, dass das Maskentragen hilfreich ist. Zuletzt hier bei Schulkindern(!):
https://www.cdc.gov/mmwr/volumes/70/wr/mm7039e1.htm?s_cid=mm7039e1_w

Hier die entsprechenden Regeln von YT:

Zitat:
Fehlinformationen zur Prävention: Inhalte, die Präventionsmethoden propagieren, die im Widerspruch zu Informationen der WHO oder lokaler Gesundheitsbehörden stehen
[...]
Behauptungen, dass Masken nicht dazu beitragen können, eine Ansteckung mit oder Übertragung von COVID-19 zu verhindern

https://support.google.com/youtube/answer/9891785?hl=de&ref_topic=10833358


>>> Der Strike ist aufgrund der Falschbehauptung zu den Masken korrekt.


Edit: Interessant ist übrigens, dass Gräser die Maskensache in seinem Artikel NICHT erwähnt. noc ... Lachen ... noc
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum


Zuletzt bearbeitet von jdf am 04.10.2021, 21:14, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262216) Verfasst am: 04.10.2021, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
@jdf

Wenn ein Herr Lauterbach twitterte:
Zitat:
Und zusätzlich geht es darum, weshalb eine Minderheit der Gesellschaft eine nebenwirkungsfreie Impfung nicht will, obwohl sie gratis ist und das Leben vieler anderer retten kann.

Läuft das bei dir unter Information oder Desinformation?
Wenn Desinformation, wieso keine Löschung oder gar Sperre?

Das sage ich dir, wenn du diesen Beitrag hinreichend beantwortet hast: https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2262106#2262106
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262230) Verfasst am: 04.10.2021, 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Strike Nr. 2:

Zuerst wieder Gräser dazu:

Gräser hat folgendes geschrieben:
In diesem [zweiten Video] wurde im Mai berichtet, der Geschäftsführer des größten griechischen Pharmakonzerns VIANEX S.A., Dimitris Giannakopoulos, wolle sich nicht gegen COVID-19 impfen lassen. Er hatte laut einem Bericht eines griechischen Magazins über Instagram mitgeteilt, dass er sich nicht impfen lassen will, weil er nicht möchte, dass seine DNA verändert wird.

[...]

Im RT DE-Beitrag und dem darauf aufbauenden Podcast wurden alle Angaben korrekt wiederholt – und es wurde auf die Quellen hingewiesen. Das entspricht der journalistischen Sorgfaltspflicht – während es sich für die YouTube-Wächter dabei angeblich um "Falschinformationen" handelt.



Der zugehörige Artikel:

RT DE hat folgendes geschrieben:
Pharmaunternehmer will sich nicht gegen Corona impfen lassen: "Will nicht meine DNA verfälschen"

26 Mai 2021 06:45 Uhr

Aus Sorge vor einer möglichen "Verfälschung" seiner DNA will sich der Geschäftsführer des größten griechischen Pharmakonzerns Vianex nicht gegen Corona impfen lassen. Er steht damit nicht allein – Impfbefürworter und -gegner leisten sich eine mediale Kontroverse, während die griechische Regierung für die ersten Berufsgruppen bereits eine Impfpflicht eingeführt hat.

[...]

Für ihn selbst sei jedoch etwas anderes ausschlaggebend:

"Viele fragen mich, ob ich mich impfen ließ und mit welchem Impfstoff. Nein, ich habe mich nicht impfen lassen, und ich werde mich nicht impfen lassen. Nicht weil ich Angst vor den Nebenwirkungen habe, sondern weil ich meine DNA nicht verfälschen will.

Laut dem Nachrichtenmagazin Telepolis bezog Giannakopoulos sich dabei auf die mRNA-Impfstoffe. Er lieferte aber keine weitere Erklärung dazu. ..."

[...]

In Griechenland wird derzeit eine Kontroverse über das Impfen oder Nicht-Impfen ausgetragen.

Code:
https://de.rt.com/europa/118020-griechischer-pharmaunternehmer-corona-impfung/

Nun, zuerst einmal ist der DNA-Quatsch wenig überraschend ein No-Go auf YT:

Youtube hat folgendes geschrieben:
Die folgenden Inhalte dürfen auf YouTube nicht veröffentlicht werden:

[...]

Behauptungen, dass ein zugelassener Impfstoff gegen COVID-19 das menschliche Erbgut verändern wird

https://support.google.com/youtube/answer/9891785?hl=de&ref_topic=10833358


Allerdings versucht RT hier eine subtile, aber nicht ungewöhnliche Herangehensweise:

Jemand wird zitiert. Und genau darauf beruft sich hier Gräser ja auch. Weiter wird dann erklärt, dass es in Griechenland einen Meinungsstreit gibt, was impliziert, dass die DNA-Behauptung eine legitime Meinung wäre, die in Wissenschaft und Gesellschaft diskutiert wird und die RT einfach so stehen lassen kann.

Ob ein Click-Worker das so erkennen würde, will ich mal in Frage stellen. Aber die Leute, die einen so prominente Account moderieren, dürften mindestens genauso gut wie ich erkennen, was da los ist. Hier im Forum würde ich Nachfragen, wie das denn gemeint wäre. Kommt dann keine hinreichende Distanzierung würde ich im Team eine Moderation des Beitrags vorschlagen. Die Möglichkeit des Nachfragens haben die YT-Mods nach meiner Einschätzung nicht. Als YT-Mod würde ich also bei einem so großen Profi-Account wie RT die Sache sehr wahrscheinlich auch moderieren.

Diese Darstellung der DNA-Behauptung dürfte sehr kontextabhängig sein, insofern bräuchte ich für eine eindeutigere Bewertung auf jeden Fall das Video.

>>> Der Strike ist aufgrund der Falschbehauptung zur Erbgutveränderung und der anscheinend fehlenden Aufklärung/Distanzierung vertretbar.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262233) Verfasst am: 04.10.2021, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
@jdf

Wenn ein Herr Lauterbach twitterte:
Zitat:
Und zusätzlich geht es darum, weshalb eine Minderheit der Gesellschaft eine nebenwirkungsfreie Impfung nicht will, obwohl sie gratis ist und das Leben vieler anderer retten kann.

Läuft das bei dir unter Information oder Desinformation?
Wenn Desinformation, wieso keine Löschung oder gar Sperre?

Das sage ich dir, wenn du diesen Beitrag hinreichend beantwortet hast: https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2262106#2262106

Aha. Plötzlich wieder schweigsam - ist ja auch eine Antwort. Dann darf ich offensichtlich davon ausgehen, dass dieser Beitrag bloß eine Nebelkerze war und ich mit meiner Schlussfolgerung richtig lag:

Du bist gegen die Löschung von Desinformationen auf YT.

---

Dann kann ich dir ja auch diesen Beitrag "beantworten":

sehr gut hat folgendes geschrieben:
@jdf

Wenn ein Herr Lauterbach twitterte:
Zitat:
Und zusätzlich geht es darum, weshalb eine Minderheit der Gesellschaft eine nebenwirkungsfreie Impfung nicht will, obwohl sie gratis ist und das Leben vieler anderer retten kann.

Läuft das bei dir unter Information oder Desinformation?
Wenn Desinformation, wieso keine Löschung oder gar Sperre?

Wenn das Team (und auch ich) sowas als Desinformation ansehen würde, wärst du in diesem Forum schon längst gesperrt.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262234) Verfasst am: 05.10.2021, 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

Strike Nr. 3

Gräser hat folgendes geschrieben:
Nicht anders sieht es beim dritten Podcast aus, der im Juni dieses Jahres den Bericht über die 56. Sitzung der "Stiftung Corona-Ausschuss" wiedergab. Diese beschäftigte sich ein weiteres Mal mit den sogenannten Corona-Schutzimpfungen, wozu sich eine Reihe von Wissenschaftlern und Ärzten äußerte.

Auch in dem Fall wurden die Zitate von den Fachleuten korrekt wiedergegeben, die ihre Aussagen fachlich und sachlich begründeten. Zugleich wurden die jeweiligen Informationen – wenn möglich – mit Links zu weiteren Quellen versehen, damit sich die Leser selbst informieren können. Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine korrekte journalistische Vorgehensweise. Aber vielleicht störte der Inhalt, der in der Überschrift "Corona-Ausschuss: 'Nehmt das Zeug vom Markt'." deutlich zusammengefasst wurde.


Zum Corona-Ausschuss habe ich schon einen Beitrag geschrieben. Ich spare mir deshalb, den Artikel im einzelnen aufzudröseln. Ich habe ihn überflogen und kann ohne weiteres sagen, dass dort jede Menge YT-Regelverstöße vorhanden sind.

Gräsers Verteidigung ist dieselbe, wie schon beim 2. Strike, so dass ich inzwischen meine, dass diese Form der Darstellung mit voller Absicht geschieht, um die Verantwortung für den Inhalt von sich weisen zu können. Und weil eine solche Umgehung zu einfach wäre, habe ich nochmal bei YT nachgelesen:

Aus der Formulierung der Regeln geht eindeutig hervor, dass sich die Regeln auf die Inhalte zu beziehen sind und zwar unabhängig davon, ob sie von Hochlader stammen oder von anderen Personen.

Youtube hat folgendes geschrieben:
Auf YouTube sind keine Inhalte erlaubt, die medizinische Fehlinformationen zu COVID-19 verbreiten, die im Widerspruch zu medizinischen Informationen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) oder lokaler Gesundheitsbehörden stehen.

https://support.google.com/youtube/answer/9891785?hl=de&ref_topic=10833358

Das heißt also, dass es völlig latte ist, ob RT zitiert oder nicht. Solange sie im Kontext keine kritische und echte Auseinandersetzung mit dem Text leisten, gibt es einen Strike. Tatsächlich enthält die Covid-19-Regel auch einen Absatz für "Pädagogische, dokumentarische, wissenschaftliche oder künstlerische Inhalte". Ein bloßes Zitieren und Nacherzählen, so wie es RT tut, ist davon natürlich nicht gedeckt.

>>> Der Strike ist aufgrund der Massen an Falschbehauptungen nebst der fälschlichen Darstellung, es handele sich bei dem vermeintlichen "Corona-Ausschuss" um etwas anderes als ein Desinformations-LARP, absolut zwingend.


Edit - ganz vergessen, der Link zum Corona-Ausschuss-Artikel:

Code:
https://de.rt.com/gesellschaft/119400-corona-ausschuss-nehmt-das-zeug-vom-markt/

_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum


Zuletzt bearbeitet von jdf am 05.10.2021, 08:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25935
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2262237) Verfasst am: 05.10.2021, 07:13    Titel: Antworten mit Zitat

Diese DNA Behauptung ist auch wirklich zu dämlich Pillepalle
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262244) Verfasst am: 05.10.2021, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Strike Nr. 4

Gräser hat folgendes geschrieben:
Das kann ebenso im vierten Fall vermutet werden, bei dem ein Podcast den Anlass für einen YouTube-"Strike" gab. Hier wurde ein Beitrag über Aussagen des Schweizer Immunologen Beda Stadler wiedergegeben. Die basierten auf Interviews und Beiträgen des renommierten Wissenschaftlers in Schweizer Medien, in denen dieser unter anderem erklärte, der PCR-Test sei kein "Test, um Infektionen nachzuweisen".

[...]

Dabei wurde auf eine große Gruppe von Schweizer Medizinern und Wissenschaftlern hingewiesen, die sich "für eine ehrliche Wissenschaft und für transparente Information" einsetzen. Sie fordern "wissenschaftliche und medizinische Verhältnismäßigkeit und Wahrheit". Sie sprechen sich außerdem für "einen sofortigen Stopp der unsicheren Impfstoffe" aus, "da sie aufgrund aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse unsicher, unwirksam und unnötig sind".



Hier wieder der zugehörige Artikel:

RT DE hat folgendes geschrieben:
"PCR-Test weist keine Infektion nach" – Immunologe Stadler erneuert Kritik nach COVID-19-Genesung

23 Aug. 2021 17:51 Uhr

Beda Stadler ist ein renommierter Immunologe aus der Schweiz, der seit etwa einem Jahr deutlich die offizielle Corona-Politik kritisiert. Das setzt er nach überstandener schwerer Krankheit – einschließlich COVID-19 – in Interviews und Beiträgen fort. Dabei geht er auch mit Wissenschaftlern hart ins Gericht.

[...]

Er hält eine Maske nur dann für sinnvoll, wenn sich Menschen in engen Räumen sehr nahekommen, ist aber gegen die generelle Tragepflicht. Das begründete er im Interview damit, dass chirurgische Masken in Krankenhäusern verhindern sollen, dass Körperpartikel wie Hautschuppen oder Haare von Medizinern bei Operationen in offene Wunden von Patienten gelangen. Sie würden kaum zum Selbstschutz taugen und seien im Freien völlig sinnlos, betonte Stadler.

[...]

Er kritisiert außerdem, dass weiterhin nicht über die Rolle des PCR-Tests diskutiert wird. Dieser gilt manchen Virologen wie Sandra Ciesek vom Universitätsklinikum Frankfurt am Main als angeblicher "Goldstandard" im Vorgehen gegen COVID-19. Stadler widerspricht dieser Ansicht deutlich:

"Das ist ein wunderbarer Test für gewisse Fragestellungen, aber es ist nicht ein Test, um Infektionen nachzuweisen."

Er sage nichts darüber aus, ob jemand krank ist, stellt der Immunologe klar.
Hätte jemand in einer Prüfung bei ihm das Gegenteil behauptet, wäre er durchgefallen und heute kein Mediziner, so der emeritierte Professor.

[...]

Er schreibt auch: "Wer immun ist, kann PCR-positiv sein, während er das Virus bekämpft, ist aber nicht gefährdet." Einen Bildungsurlaub empfiehlt er auch für jene, "die behaupten, dass symptomlose Kranke andere Menschen anstecken. Falls wir 'symptomlose Krankheiten' als medizinische Definition zulassen, wird unser Gesundheitssystem rasch an seine Grenzen kommen".

[...]

So fordert der Arzt Thomas Binder den Immunologen auf, sich "mit der Realität der unnötigen, unwirksamen, unsicheren mRNA-Injektionen gegen SARS-CoV-2" zu beschäftigen.

1. Die Äußerung ist viel zu undifferenziert und lädt dazu ein, als Begründung für Maskengegner zu dienen. Er spricht nur von Selbstschutz, nicht vom Fremdschutz, der essentiell für die Eindämmung von Covid-19 ist. (Hier spricht ein emer. Prof.) - Ich würde hier von einem "50 %-Regelverstoß" ausgehen, geht noch so gerade, ist aber mE auch schon Desinformation durch Auslassung.

2. Das ist natürlich ein Regelverstoß, wie er im Buche steht. Da hilft es auch nicht, mit Begriffsverwirrungen zu kommen. Eine Infektion ist unabhängig davon, ob Symptome auftreten oder ob man von einer Krankheit redet. Und eine Infektion wird sehr zuverlässig mit dem PCR-Test befundet.

Hier die Regel:

YT hat folgendes geschrieben:
Behauptungen, dass sich eine COVID-19-Erkrankung mit zugelassenen COVID-19-Tests nicht nachweisen lässt


3. Das ist natürlich auch gelogen. Symptomlos sind Personen, die während der gesamten Infektion symptomlos bleiben und präsymptomatische Personen. Beide Personengruppen können laut dem Epidemiologischer Steckbrief zu SARS-CoV-2 und COVID-19 des RKI infektiös sein. Der Begriff 'symptomlose Krankheiten' ist natürlich ein Strohmann, der lediglich zur Begriffsverwirrung führt. Damit wird der Nutzen von Quarantäne und Isolation implizit infrage gestellt und auch das ist ein Regelverstoß.

YT hat folgendes geschrieben:
Fehlinformationen zur Übertragung: Inhalte, die Informationen zur Übertragung propagieren, die im Widerspruch zu Informationen der WHO oder lokaler Gesundheitsbehörden stehen

[...]

Fehlinformationen zu Social Distancing und Selbstisolation: Inhalte, in denen der Nutzen der von der WHO oder von lokalen Gesundheitsbehörden empfohlenen Maßnahmen zur räumlichen Distanzierung oder Selbstisolation zur Verringerung der Übertragung von COVID-19 infrage gestellt wird


4. Selbstgänger.

YT hat folgendes geschrieben:
Behauptungen, dass Impfstoffe gegen COVID-19 das Risiko einer Ansteckung mit COVID-19 nicht reduzieren


>>> Der Strike ist erneut zwingend, denn der Artikel enthält gleich drei sehr eindeutige Regelverstöße.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262257) Verfasst am: 05.10.2021, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Zusammenfassung:

YT-Regeln:
Ich sehe hier also einen korrekten, einen vertretbaren und zwei zwingende Strikes. Über die Geschichte der Strikes (wann welcher Strike erfolgte) weiß ich nur, dass der letzte Ende September erfolgte und umgangen wurde. Dass eine solche Umgehung dann zur sofortigen Sperre führte, ist nach vier Strikes mE durchaus nachvollziehbar.


Pressekodex:
Gräser bezieht sich hier nur auf den Punkt 2 (Sorgfalt): "Fakt ist, dass alle anscheinend willkürlich ausgewählten und angemahnten Beiträge die Anforderungen an die journalistische Sorgfaltspflicht erfüllen, wie sie der Deutsche Presserat in seinem Pressekodex beschrieben hat." Das mag tatsächlich so stimmen, weil er sich eben nur den Punkt 2 des Kodex ausgesucht hat. Er hätte sich genauso gut den Punkt 10 heraussuchen können. (10. Religion und Weltanschauung - Die Presse verzichtet darauf, religiöse, weltanschauliche oder sittliche Überzeugungen zu schmähen.) Das wäre natürlich Blödsinn gewesen, zeigt aber, wie nichtssagend seine tatsächliche Auswahl ist. Die ist nämlich in diesem Fall nicht von Belang.

Die von YT moderierten Beiträge verstoßen mE nämlich gegen die Punkte:

Der Deutsche Presserat hat folgendes geschrieben:
1. Wahrhaftigkeit und Achtung der Menschenwürde
Die Achtung vor der Wahrheit, die Wahrung der Menschenwürde und die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit sind oberste Gebote der Presse. Jede in der Presse tätige Person wahrt auf dieser Grundlage das Ansehen und die Glaubwürdigkeit der Medien.

14. Medizin-Berichterstattung
Bei medizinischen Themen ist eine unangemessene sensationelle Darstellung zu vermeiden, die Hoffnungen oder Befürchtungen beim Leser erwecken könnten. Forschungsergebnisse, die sich in einem frühen Stadium befinden, sollten nicht als abgeschlossen oder nahezu abgeschlossen dargestellt werden.

Mir scheint der Pressekodex allerdings recht veraltet angesichts der heutigen Presse- und Veröffentlichungslandschaft. Aber egal, denn sich auf den Pressekodex zu berufen ist im Streit mit YT sowieso sinnlos und nichts als eine Nebelkerze, denn für Veröffentlichungen auf YT gelten deren Regeln und die anwendbaren Gesetze, Verordnungen und Richtlinien.


Gesetze:
Tatsächlich gab es kürzlich ein Urteil eines OLGs , das eine Inhaltslöschung rückgängig machte, weil es kein Anhörungsverfahren gab. Ich habe keine Ahnung, ob diese Sache auch hier relevant ist und ob die Verfahrensanforderungen inzwischen durch YT erfüllt sind. Wenn RT hier also einen Chance haben sollte, wieder bei YT zu veröffentlichen, dann diese. Aber es wäre sicher nur eine Frage der Zeit, wann sie wieder fliegen würden, wenn sie weiter so veröffentlichen wie bisher.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum


Zuletzt bearbeitet von jdf am 05.10.2021, 19:46, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2550

Beitrag(#2262261) Verfasst am: 05.10.2021, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Dass eine Krankheit die (zeitweise) symptomlos ist, keine Krankheit sein soll ist schon eine seltsame Äußerung für einen Immunologen. Ein Alkoholiker ist das auch noch, wenn nicht besoffen. Besonders bei Infektionserkrankungen gibt es oft eine symptomlose Inkubationszeit. Kann mir nicht vorstellen, dass er das anders sieht.

Sich zu brüsten
Zitat:
... jemand in einer Prüfung bei ihm das Gegenteil behauptet, wäre er durchgefallen und heute kein Mediziner, so der emeritierte Professor.

ist bedenklich.
Frag ich mich, ob er nicht dem aufsitzt was er eigentlich fordert
Zitat:
„Wichtig ist, dass wir auf Glaubenssysteme verzichten und der Wissenschaft mehr vertrauen. Die Wissenschaft ist im Gegensatz zum Glauben bereit, aus Fehlern zu lernen.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262277) Verfasst am: 05.10.2021, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat








Ich darf vorstellen...









Der Bundestag:











Code:
https://de.rt.com/wirtschaft/125269-bundestag-weist-moskaus-verantwortung-fur/


Freiheit! Freundschaft! Querfront!
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16338
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2262279) Verfasst am: 05.10.2021, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

und was sagt gas -gerd dazu? ist der auch querfrontler, ach.

mal davon ab, direkt unter der headline:
Zitat:
Russland sei für die hohen Gaspreise in Europa nicht verantwortlich. Diese können kein Grund dafür sein, Nord Stream 2 aus dem Geltungsbereich der EU-Gasrichtlinie herauszunehmen, so der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Wirtschaft und Energie Klaus Ernst.


ebenda
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21919
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262281) Verfasst am: 05.10.2021, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
und was sagt gas -gerd dazu? ist der auch querfrontler, ach.

Der? Nein. Der ist einer der übelsten und widerlichsten Opportunisten, die unsere geliebte Bundesrepublik jemals beherbergt hat. Ich wünsche ihm Sackratten, jeden Tag neue.

Wilson hat folgendes geschrieben:
mal davon ab, direkt unter der headline:
Zitat:
Russland sei für die hohen Gaspreise in Europa nicht verantwortlich. Diese können kein Grund dafür sein, Nord Stream 2 aus dem Geltungsbereich der EU-Gasrichtlinie herauszunehmen, so der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Wirtschaft und Energie Klaus Ernst.

Nun ist ein Ausschussvorsitzender in den seltensten Fällen Der Bundestag.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40967

Beitrag(#2262282) Verfasst am: 06.10.2021, 06:37    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
Utility is not enough.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
Seite 12 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group