Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was ist los bei RT (Russia Today)?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16089
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2262288) Verfasst am: 06.10.2021, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Und so was bringt rt bestimmt nicht!

So mondän soll Putins Tochter leben
https://m.bild.de/news/ausland/news-ausland/sie-residiert-in-monaco-so-mondaen-soll-putins-tochter-leben-77881398.bildMobile.html

sie führt ein jet- Set Leben. pfui*

und im Westen wird sowieso nicht derart geklotzt.
und wenn, mit schwer ehrlich hart erarbeitetem money.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262292) Verfasst am: 06.10.2021, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist neu:

Seit vorgestern(?) bringt RT unter einigen Artikeln zu Covid-19 einen kursiven Disclaimer am Schluss:

Zitat:
Information:

Sicherheit und Wirksamkeit der Corona-Impfstoffe sind umstrittene Themen. Zahlreiche Experten in Wissenschaft, Politik und Medien schätzen diese als sicher und effektiv ein, da sie das Risiko einer schweren COVID-19-Erkrankung weitgehend verhindern und die Vorteile einer Corona-Impfung die Risiken und Nebenwirkungen überwiegen. Langzeitnebenwirkungen der Impfungen sind generell nicht bekannt. Auch Risiken wie der ADE-Effekt (antibody-dependent enhancement, auf Deutsch: infektionsverstärkende Antikörper) wurden bisher bei weltweit Milliarden verabreichter Impfstoff-Dosen nicht beobachtet. Auch, dass Gensequenzen von beispielsweise mRNA-Vakzinen in die menschliche DNA eingebaut werden, gilt in Fachkreisen als ausgeschlossen. Stellungnahmen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der bundesdeutschen Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) lassen sich hier und hier nachlesen.

Fragen über Fragen... Am Kopf kratzen
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2326

Beitrag(#2262293) Verfasst am: 06.10.2021, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Nach dem Text versteh ich den ersten Satz (Sicherheit und Wirksamkeit der Corona-Impfstoffe sind umstrittene Themen) nicht. Am Kopf kratzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262342) Verfasst am: 07.10.2021, 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die Wahlen am kommenden Wochenende könnten Tschechien den Weg aus der EU ebnen

7 Okt. 2021 06:15 Uhr

Die Wahlen in Tschechien am kommenden Wochenende wurden medial weitgehend ignoriert, aber die politische Situation im Land ist nicht nur brisant, sondern sie könnte auch Auswirkungen auf den Rest Europas und insbesondere auf die EU haben.

Code:
https://de.rt.com/europa/125291-wahlen-am-kommenden-wochenende-konnten/


jdf hat folgendes geschrieben:
Ja. Ich schlage auf RT ein. Gern und gern auch immer wieder. Und zwar bis alle hier im Forum verstanden haben, dass RT die Propaganda- und Desinformationsveranstaltung eines autoritären kleptokratischen Regimes ist, dessen Ziel es ist, die Demokratien in der EU beschädigen und die EU zu zerstören.

Schulterzucken
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16089
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2262343) Verfasst am: 07.10.2021, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wahlen am kommenden Wochenende könnten Tschechien den Weg aus der EU ebnen

7 Okt. 2021 06:15 Uhr

Die Wahlen in Tschechien am kommenden Wochenende wurden medial weitgehend ignoriert, aber die politische Situation im Land ist nicht nur brisant, sondern sie könnte auch Auswirkungen auf den Rest Europas und insbesondere auf die EU haben.

Code:
https://de.rt.com/europa/125291-wahlen-am-kommenden-wochenende-konnten/


jdf hat folgendes geschrieben:
Ja. Ich schlage auf RT ein. Gern und gern auch immer wieder. Und zwar bis alle hier im Forum verstanden haben, dass RT die Propaganda- und Desinformationsveranstaltung eines autoritären kleptokratischen Regimes ist, dessen Ziel es ist, die Demokratien in der EU beschädigen und die EU zu zerstören.

Schulterzucken


kleptokraten... ja

gerade ging mir da durch die birne: Tschechien, Regierungschef
babis, Pandora Papers and more...

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Andrej_Babi%C5%A1

siehe unter ' korruption'
oder wurde das hier schon unter einem anderen thread diskutiert?
dann natürlich sorry.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19676

Beitrag(#2262348) Verfasst am: 07.10.2021, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die Pandora-Papers und Babis's Rolle dabei lässt RT erstaunlicherweise weg, obwohl das doch durchaus eine Rolle spielen könnte. Aber es würde ja auch Babis schaden können und damit diese Erzählung unwahrscheinlicher machen.

Übrigens schreibt der Autor ja, der Präsident habe das verfassungsmäßige Recht, den Vorsitzenden der stärksten Partei zum Ministerpräsidenten zu ernennen. Formal ist das richtig. Bloß dass es nicht der Chef der stärksten Fraktion sein muss, sondern auch jemand anders sein kann, und die Kleinigkeit weggelassen wird, dass der Ministerpräsident danach eine Vertrauensabstimmung im Parlament gewinnen muss. Der Ministerpräsident muss also primär eine Mehrheit im Parlament haben und die Rolle des Präsidenten ist (entgegen dem Eindruck, den der Artikel erwecken will) ähnlich wie in Deutschland eher formell.

Dass die beiden genannten Parteien zusammen eine Mehrheit haben könnten, ist übrigens nach allen Umfragen praktisch ausgeschlossen, wenn nicht gleich mehrere kleinere Parteien an der 5%-Hürde scheitern. (Sachinformationen nach Wikipedia.)

Wieder mal also Desinformation.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262379) Verfasst am: 08.10.2021, 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

RT lügt und lügt und lügt. Und desinformiert. Ungustiöses im Blickfeld


Nächstes Beispiel: Pandora Papers.

Zitat:
Steckt die CIA hinter den durchgesickerten "Pandora Papers"?

5 Okt. 2021 18:24 Uhr

Die "Pandora Papers" werden als Enthüllung gefeiert, die Licht auf die Finanzen der Weltelite werfen. Doch sie werfen auch Fragen auf – nicht zuletzt, weil in den Enthüllungen nicht eine Person aus den USA genannt wird. Das könnte ein Hinweis auf den Ursprung der Daten sein.

Eine Analyse von Kit Klarenberg

[...]

Trotz der umfangreichen Datenausbeute haben viele Kritiker darauf hingewiesen, dass das ICIJ seine Weltkarte, auf der es eingefärbt hat, wo diese "Eliten und Gauner" herkommen und/oder leben, stark in Richtung Russland und Lateinamerika tendiert – zum Beispiel kommt kein einziger der angeblich korrupten Politiker aus den USA. Die Organisation selbst stellt fest, dass die am stärksten vertretenen Nationen in den Akten Argentinien, Brasilien, China, Russland und Großbritannien sind – was seltsam erscheint, wenn man bedenkt, dass das Konsortium über eine Milliarde US-Dollar in US-Fonds als Schlüsselinstrumente zur Steuervermeidung, Steuerhinterziehung und Geldwäsche identifiziert hat.

[...]

...Darüber hinaus haben viele Mainstream-Medien, darunter Bloomberg und die Financial Times, die Browder ebenfalls als Schachfiguren in seinem russophoben Propaganda-Blitzkrieg eingesetzt hat, es Berichten zufolge abgelehnt, Geschichten über die zweifelhaften Finanzgeschäfte von Bill Browder zu veröffentlichen. Solch eine offensichtliche Zurückhaltung, die Hand nicht zu beißen, die einen füttert, könnte gut erklären, warum die "Pandora Papers" zu den Offshore-Geschäften wohlhabender US-Bürger und in den USA ansässiger Personen weitgehend schweigen.

[...]

"Es ist ein bisschen seltsam, dass in den Pandora Papers keine amerikanischen Politiker oder Oligarchen genannt werden. Nichtsdestotrotz lass ich das einfach mal so stehen ... Zieht eure eigenen Schlüsse daraus." [Zitat aus einem eingebetteten Tweet]

[...]

Die internationalen Medien berichten ihrerseits lediglich, dass das ICIJ die durchgesickerten Dokumente "beschafft" habe, ohne jedoch deren ursprüngliche Quelle zu benennen. Daher ist es nur vernünftig zu fragen: Steckt womöglich die CIA hinter der Veröffentlichung der Pandora Papers?

Code:
https://de.rt.com/meinung/125243-steckt-cia-hinter-durchgesickerten-pandora/


1. Suggestivfragen dieser Art kennen wir ja. Die Antwort ist natürlich: Wir wissen es nicht. Aber der Zweck ist erreicht: Narrativ setzen, verstärken, Zweifel säen, das ganze Programm. Wir kennen das von 'sehr gut' genauso wie von der 'Bild'.

2. Glatt gelogen. Mal wieder.

US-amerikanische Staatsbürger und Firmen aus der Liste:
Zitat:
Robert F. Smith, American investor and CEO of Vista Equity Partners and Democratic Party donor[7], United States Robert T. Brockman, American billionaire and CEO of Reynolds & Reynolds and Republican Party donor[7], United States Jared Wheat, drug smuggler former CEO of Hi-Tech Pharmaceuticals[77], United States David R. Hinkson, convicted criminal and founder of WaterOz[77], Aleksandr Zingman [ru], Belarusian-American businessperson[78], Robert Durst, convicted murderer and real estate heir[77], United States Carlos Kepce, American lawyer[77], United States Martin Zarcadoolas, convicted drug smuggler for the Colombo family[77].

Abbot Laboratories, American healthcare company[22], United States Apple Inc., American technology company[22], United States Baker McKenzie, American law firm[22]
Nike, American clothing company[22], United States RJR Nabisco, American tobacco manufacturer[22]

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_people_named_in_the_Pandora_Papers


3. Und die Opfermasche darf auch hier nicht fehlen.

4. Plötzlich dann doch. Ein bisschen, was aber nicht die Lüge der fetten Unterzeile und die damit verbundenen Unterstellungen entkräftet.


Und jetzt zur Einordnung:

Pandora:


Paradise:


Panama:


ICIJ schreibt dazu, dass jeder Leak aufgrund der spezifischen Geschäftsbeziehungen der geleakten Firmen jeweils eine andere Kundenstruktur zeigt. Und wie mensch unschwer erkennen kann, unterscheiden sich die "betroffenen" Länder der Leaks signifikant:

Zitat:
Where are the U.S. citizens and multinational corporations?
When it comes to creating offshore companies, foundations and trusts, parties from different parts of the world and with different needs select different providers and jurisdictions for their shell companies.

Pandora Papers documents cover a large number of providers, but obviously not all, or even most, of them, and many jurisdictions are not represented in the data.

In previous ICIJ investigations, including 2017’s Paradise Papers, the leak came from a prestigious law firm with a larger corporate practice, Appleby. As a result, the data included more documents about multinationals. Bermuda and the Cayman Islands, which are popular havens for corporations, were among the jurisdictions with a large presence in that leak.

As for U.S. nationals, ICIJ identified more than 700 companies with beneficial owners connected to the U.S. in the Pandora Papers; Americans were also among the top 20 nationalities represented in the data. In the Pandora Papers, Russia, the United Kingdom, Argentina, China and Brazil, are among the countries with the largest representation of beneficial owners.

In the Paradise Papers, U.S. citizens had a larger relative presence.

https://www.icij.org/investigations/pandora-papers/about-pandora-papers-leak-dataset/


Bei Pandora waren also keine Amis dabei. Daraus zu schließen, dass die CIA dahinter stecken könnte, ist mal wieder billige Desinformation. Die RT-Schwachmaten wissen natürlich, dass ihr Publikum, dessen kognitives Niveau maximal dem von Bild-Lesern entspricht, das - egal wie billig es auch ist - gerne frisst.



---
Nachtrag: Hier noch eine Karte mit den nichtstaatlichen Begünstigten als Ergänzung zu den RT-Lügen in Punkt 2.


_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262380) Verfasst am: 08.10.2021, 00:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Wahlen am kommenden Wochenende könnten Tschechien den Weg aus der EU ebnen

7 Okt. 2021 06:15 Uhr

Die Wahlen in Tschechien am kommenden Wochenende wurden medial weitgehend ignoriert, aber die politische Situation im Land ist nicht nur brisant, sondern sie könnte auch Auswirkungen auf den Rest Europas und insbesondere auf die EU haben.

Code:
https://de.rt.com/europa/125291-wahlen-am-kommenden-wochenende-konnten/


jdf hat folgendes geschrieben:
Ja. Ich schlage auf RT ein. Gern und gern auch immer wieder. Und zwar bis alle hier im Forum verstanden haben, dass RT die Propaganda- und Desinformationsveranstaltung eines autoritären kleptokratischen Regimes ist, dessen Ziel es ist, die Demokratien in der EU beschädigen und die EU zu zerstören.

Schulterzucken


kleptokraten... ja

gerade ging mir da durch die birne: Tschechien, Regierungschef
babis, Pandora Papers and more...

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Andrej_Babi%C5%A1

siehe unter ' korruption'
oder wurde das hier schon unter einem anderen thread diskutiert?
dann natürlich sorry.

Nur ging es mir bei meinem Beitrag nicht um den Fall Babiš, sondern darum ein Beispiel dafür zu zeigen, dass RT gern jede gute Gelegenheit nutzt, um die EU schlechtzuschreiben.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262381) Verfasst am: 08.10.2021, 01:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso berichtet hier eigentlich der Spiegel (samt Recherche-Kolleginnen) nicht aber RT? Am Kopf kratzen

Zitat:
Die Schattenarmee, die Flüchtlinge aus der EU prügelt

Mysteriöse Männer mit Masken schlagen an Europas Grenzen auf Geflüchtete ein oder schleppen sie aufs Meer. Monatelange Recherchen enthüllen, wer hinter den verdeckten Operationen steckt.

Von Giorgos Christides, Bashar Deeb, Klaas van Dijken, Alexander Epp, Steffen Lüdke, Andrei Popoviciu, Lamia Šabi?, Jack Sapoch, Phevos Simeonidis und Nicole Vögele
06.10.2021, 19.59 Uhr


[...]

Der SPIEGEL hat mehr als acht Monate lang an den EU-Außengrenzen in Griechenland und Kroatien recherchiert – gemeinsam mit den europäischen Partnermedien Lighthouse Reports, SRF Rundschau, ARD Studio Wien, dem ARD-Magazin »Monitor«, »Libération«, »Novosti«, RTL Kroatien und Pointer. Die beteiligten Reporterinnen und Reporter legten sich selbst auf die Lauer, als Fischer verkleidet. Sie steuerten Drohnen über die Grenzgebiete und werteten Satellitenaufnahmen und Hunderte weitere Videos aus, die ihnen zugespielt wurden. Sie sprachen mit mehr als einem Dutzend Quellen in den Sicherheitsbehörden und verfolgten die digitalen Spuren der Männer, die mit ihren Masken und Schlagstöcken auf Instagram und Facebook posieren.

Die Recherchen enthüllen ein System. Spezialeinheiten aus Kroatien und Griechenland, die sonst gegen Hooligans und Drogenbosse vorgehen, jagen Asylsuchende gezielt aus der EU. Sie operieren meist im Verborgenen – und werden von Europas Bürgerinnen und Bürgern bezahlt.

Weil diese Einheiten klandestin vorgehen, gibt es über ihr Handeln bisher kaum eine öffentliche Debatte, es gibt noch nicht einmal politische Rechtfertigungen. Die Regierenden in Zagreb und Athen tun die Gewalttaten als Hirngespinste ab. Es gebe keine Beweise, heißt es, schon gar nicht für eine staatliche Beteiligung. Doch diese Belege gibt es nun.

https://www.spiegel.de/ausland/fluechtlinge-wie-eine-schattenarmee-an-europas-grenzen-menschen-misshandelt-a-131dc319-36e8-4204-8e57-7dc04b1d68f3


Hat jemand eine Ahnung, warum RT dazu nichts schreibt?
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2262634) Verfasst am: 12.10.2021, 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
[...]
Wenn das Team (und auch ich) sowas als Desinformation ansehen würde(...)


Eine aussagekräftige Positionierung. Hervorhebung der Hervorhebung von mir.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
Seite 13 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group