Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Herr Erdogan mal wieder...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 38, 39, 40  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 23963
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2252845) Verfasst am: 06.06.2021, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Ist dir klar, dass du mit deinem Beitrag die FDGO und die vernünftige Diskussion zurückweist?

Woher nimmst du das ?

Nun, das ist eine einfache Schlussfolgerung aus unserem Austausch. Ich habe sie zuerst hier geschrieben und du hast ihr seitdem nicht widersprochen, sondern ein hier Brillengleichnis eingeführt, das die Schlussfolgerung allerdings nur bestätigte, wie ich hier geschrieben habe. Auch dem hast du nicht widersprochen, sondern hier nur ein bisschen Unsinn dazu geschrieben.

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Ich weise nur deine Art der Diskusisionsführung ( stets unterstellend und präjudizierend überinterpretierend ) zurück...

Das hätte ich dann doch einmal gern vernünftig belegt. Oder soll das nur weiterer Bullshit sein?

goedelchen hat folgendes geschrieben:
...und ich denke nicht daran, eine Diskussion über ein Verhalten/Denken weiter zu führen, bei der über die gleichberechtigten Positionen in der Sache alles gesagt ist.

Welche Positionen sollen das denn sein? Und wie genau stellt sich ihre Gleichberechtigung dar?

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Ist ganz normales Leben und lebensnah, wir haben uns nichts mehr zu sagen und gehen auseinader. Fertig.

Das ist lebensnah, deine Art hat was Anmaßendes.

Was soll denn "lebensnah" in Bezug auf unsere Diskussion überhaupt bedeuten? Und was an meiner Art soll denn anmaßend sein?

goedelchen hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Mensch kann dich nunmehr als rassistischen Extremisten bezeichnen, ohne sich den Vorwurf der Übertreibung oder gar Verleumdung gefallen lassen zu müssen.

Das kann jeder Mensch halten wie er will, solange er sich an das hält, was im Rahmen der zulässigen Äußerungsmöglichkeiten möglich ist, ist das ok. Ob ein anderer das ebenso sieht, ist dessen Sache, meine Sache ist es auch, ob ich das so sehe.

Es geht gar nicht darum, ob diese Aussage möglich ist oder so oder so gesehen werden kann. Es geht darum, dass sich eine Person, die sich so äußert, nicht den Vorwurf der Verleumdung gefallen lassen muss.

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Danke für das Gespräch.

Es ist wirklich absurd, wie gut das folgende Sartre-Zitat auf dich passt. (Abgesehen vom Antisemitismus, den ich dir selbstverständlich nicht unterstelle. Aber du kann den "Antisemitismus" im Zitat gern durch "Bullshit" ersetzen, das dürfte dann sehr gut passen.)

Zitat:
"Glauben Sie niemals, dass Antisemiten sich der Absurdität ihrer Antworten völlig unbewusst sind. Sie wissen, dass ihre Äußerungen frivol sind, anfechtbar. Aber sie amüsieren sich selbst, denn es ist ihr Gegner, der verpflichtet ist, Worte verantwortungsvoll zu verwenden, da er an Worte glaubt. Die Antisemiten haben das Recht zu spielen. Sie spielen sogar gerne mit dem Diskurs, denn indem sie lächerliche Gründe anführen, diskreditieren sie die Ernsthaftigkeit ihrer Gesprächspartner. Sie haben Freude daran, in böser Absicht zu handeln, da sie nicht versuchen, durch gute Argumente zu überzeugen, sondern einzuschüchtern und zu verunsichern. Wenn man sie zu sehr bedrängt, verstummen sie abrupt und geben hochmütig mit irgendeiner Phrase zu verstehen, dass die Zeit für Argumente vorbei ist. Es ist nicht so, dass sie Angst davor haben, überzeugt zu werden. Sie fürchten nur, lächerlich zu wirken oder durch ihre Verlegenheit ihre Hoffnung zu beeinträchtigen, einen Dritten auf ihre Seite zu ziehen."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2252398#2252398
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2253459) Verfasst am: 14.06.2021, 15:17    Titel: .-) Antworten mit Zitat

nur kurz...

Das Zitat des Kettenrauchers trifft es hier nicht.

hier:

jdf hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Kurze Notiz noch : wir haben uns doch prima ausgetauscht (die Lehre von Paul W. sagt mir da nix anderes ) sind nur jeweils etwas anderer Auffassung.

Ja das ist offensichtlich geworden: Ich bin Freund der FDGO und der vernünftigen Diskussion, du hingegen bist Freund des rassistischen Ressentiments und des Bullshits.


.....kommt das zum Vorschein, was du mir von Anfang an in der Debatte .-) unterjubeln wolltest/willst.

Wenn du die Kriminalstatistik heranholst in der Ausgangslage der Debatte und der von mir angeführte Tatbestand ein geringer ( in der Vergangenheit keiner ) darin war, dann heißt das noch lange nicht, dass er heute nicht zunehmend ein großes Problem in unserer Gesellschaft, im Integrationsprozess ist.

Das zu negieren , mit einer statistischen Bestandsaufnahme zu kontern , ist Rückzug auf formelle Basis ohne Bezug zum Erleben in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Daraus zu schließen, dass die Ausführen meinerseits über den überbordenden ersichtlichen und vom Staatsoberhaupt nach Deutschland getragenen türkischen Nationalismus lägen ein rassistischer Gedanke zugrunde, ist gelinde gesagt erheiternd.

Deshalb ! habe ich deinen Führring von Anfang an nicht betreten, weil (DAS war klar,) dass deine Intention im Gesprächsablauf von Anfang an ( lebensnah gefühlt .-) ) in die Richtung ging.
Deine restlichen Beiträge sind nur formalistisches Gezumpels um von deiner Intention abzulenken.

Alles wird gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 23963
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2253471) Verfasst am: 14.06.2021, 18:11    Titel: °-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Das Zitat des Kettenrauchers trifft es hier nicht.

Trifft was wo nicht? Dein Geblubber nimmt kein Ende. Traurig

goedelchen hat folgendes geschrieben:
hier:

jdf hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Kurze Notiz noch : wir haben uns doch prima ausgetauscht (die Lehre von Paul W. sagt mir da nix anderes ) sind nur jeweils etwas anderer Auffassung.

Ja das ist offensichtlich geworden: Ich bin Freund der FDGO und der vernünftigen Diskussion, du hingegen bist Freund des rassistischen Ressentiments und des Bullshits.


.....kommt das zum Vorschein, was du mir von Anfang an in der Debatte .-) unterjubeln wolltest/willst.

Jede kann hier die Beiträge nachlesen und zu eigenen Schlüssen kommen, dazu ist deine Projektion gar nicht nötig.

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wenn du die Kriminalstatistik heranholst in der Ausgangslage der Debatte und der von mir angeführte Tatbestand ein geringer ( in der Vergangenheit keiner ) darin war, dann heißt das noch lange nicht, dass er heute nicht zunehmend ein großes Problem in unserer Gesellschaft, im Integrationsprozess ist.

Niemand hindert dich daran, anderes zu belegen. Ich lasse mich da gern belehren. Schulterzucken


goedelchen hat folgendes geschrieben:
Das zu negieren , mit einer statistischen Bestandsaufnahme zu kontern , ist Rückzug auf formelle Basis ohne Bezug zum Erleben in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Daraus zu schließen, dass die Ausführen meinerseits über den überbordenden ersichtlichen und vom Staatsoberhaupt nach Deutschland getragenen türkischen Nationalismus lägen ein rassistischer Gedanke zugrunde, ist gelinde gesagt erheiternd.

Deshalb ! habe ich deinen Führring von Anfang an nicht betreten, weil (DAS war klar,) dass deine Intention im Gesprächsablauf von Anfang an ( lebensnah gefühlt .-) ) in die Richtung ging.
Deine restlichen Beiträge sind nur formalistisches Gezumpels um von deiner Intention abzulenken.

Deine Gefühle und dein Erleben taugen leider nicht als Argumente in einer vernünftigen Diskussion. Traurig
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2253472) Verfasst am: 14.06.2021, 18:42    Titel: .-) Antworten mit Zitat

Erheiternd.

Nur damit du nicht ganz ohne weitere Nachrichten in der Sache bleibst :

https://www.nzz.ch/international/deutschland/ein-instrument-erdogans-tuerkische-rechtsextreme-in-deutschland-ld.1613536

Und Debatte geht halt lebensnah so, das jeder als Grundlage für die sog. Sicht auf die Dingen auch seine Gefühle und sein Erleben als Erfahrung/Erkenntnis in die Waagschale wirft. Das sind Argumente echte ! Literatur dazu findest bestimmt.

Musst nicht machen, deshalb war in der Debatte ja für mich schnell Ende im Gelände.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 23963
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2253483) Verfasst am: 14.06.2021, 22:23    Titel: ~~~~~ Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Erheiternd.

jdf hat folgendes geschrieben:
...du hast dich für Geblubber entschieden...

Schulterzucken

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Und Debatte geht halt lebensnah so, das jeder als Grundlage für die sog. Sicht auf die Dingen auch seine Gefühle und sein Erleben als Erfahrung/Erkenntnis in die Waagschale wirft. Das sind Argumente echte ! Literatur dazu findest bestimmt.

Zur Vertiefung


goedelchen hat folgendes geschrieben:
Musst nicht machen, deshalb war in der Debatte ja für mich schnell Ende im Gelände.

Zitat:
Wenn man sie zu sehr bedrängt, verstummen sie abrupt und geben hochmütig mit irgendeiner Phrase zu verstehen, dass die Zeit für Argumente vorbei ist.

Schulterzucken
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2253488) Verfasst am: 15.06.2021, 07:28    Titel: :-) Antworten mit Zitat

Erheiternd.

Zur Vertiefung:

https://img.fotocommunity.com/wolkenkuckucksheim-f6ab902a-bf8c-4115-bdce-a758481b94da.jpg?width=1000

.....passt zu deiner Aufstellung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 41963

Beitrag(#2253491) Verfasst am: 15.06.2021, 08:09    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Und Debatte geht halt lebensnah so, das jeder als Grundlage für die sog. Sicht auf die Dingen auch seine Gefühle und sein Erleben als Erfahrung/Erkenntnis in die Waagschale wirft.

Lachen An deinem sentimentalaggressiven Gesäusel ist erkennbar überhaupt nichts lebensnah oder auch nur gefühlsmäßig authentisch. Und natürlich wird es nicht dadurch zu einem Argument, dass du es onanistisch in die Gegend spritzt.
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2253492) Verfasst am: 15.06.2021, 08:28    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Und Debatte geht halt lebensnah so, das jeder als Grundlage für die sog. Sicht auf die Dingen auch seine Gefühle und sein Erleben als Erfahrung/Erkenntnis in die Waagschale wirft.

Lachen An deinem sentimentalaggressiven Gesäusel ist erkennbar überhaupt nichts lebensnah oder auch nur gefühlsmäßig authentisch. Und natürlich wird es nicht dadurch zu einem Argument, dass du es onanistisch in die Gegend spritzt.


Schreib lieber etwas über Determinismus, eh du dich an Fehldiagnosen hochziehst.

Wie du was meinst, meinen zu müssen, obliegt deiner Lebenswirklichkeit. Soll so sein, halten wir das Trennende fest. Ist heute halt so, ist auch gut so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 41963

Beitrag(#2253514) Verfasst am: 15.06.2021, 14:38    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wie du was meinst, meinen zu müssen, obliegt deiner Lebenswirklichkeit.

Lachen Ach soo, also du hältst dich für Wittgensteins Löwen, den wir nicht verstehen können, selbst wenn er sprechen könnte. Gröhl... Charmant, stimmt aber leider nicht. zwinkern
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nudistin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1127

Beitrag(#2253517) Verfasst am: 15.06.2021, 15:53    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Erheiternd.

Nur damit du nicht ganz ohne weitere Nachrichten in der Sache bleibst :

https://www.nzz.ch/international/deutschland/ein-instrument-erdogans-tuerkische-rechtsextreme-in-deutschland-ld.1613536


Recht hast du! Die haben in der deutschen Heimat nichts zu suchen. Da sollte das Frankfurter SEK hart durchgreifen! Mist, das wurde ja aufgelöst. Die Islamisierung schreitet planmäßig voran.
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2255969) Verfasst am: 14.07.2021, 12:52    Titel: .-) Antworten mit Zitat

Wie sich die Potentaten der Welt doch alle in ihrer Art gleichen :

https://www.spiegel.de/ausland/tuerkei-neuer-sommerpalast-von-recep-tayyip-erdogan-sorgt-fuer-heftige-kritik-a-a777416c-3ba3-4f2a-b27d-f3ca54d31609?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17544
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2255975) Verfasst am: 14.07.2021, 13:18    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wie sich die Potentaten der Welt doch alle in ihrer Art gleichen :

https://www.spiegel.de/ausland/tuerkei-neuer-sommerpalast-von-recep-tayyip-erdogan-sorgt-fuer-heftige-kritik-a-a777416c-3ba3-4f2a-b27d-f3ca54d31609?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE


ach gottchen...

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/das-sind-die-reichsten-us-politiker
Das sind die reichsten US-Politiker
Zitat:
Es wird ihm nicht gefallen, aber: Donald Trump ist nicht der reichste Politiker der USA. Dazu braucht es nicht einmal den Spitzenreiter dieser Rangliste. Diese US-Politiker sind Milliardäre



Zitat:
Superreiche haben schon immer die Geschicke der USA geleitet und dabei ihre wirtschaftlichen Interessen gewahrt. Angefangen hat es mit Gründervater George Washington, der auf seiner Plantage in Virgina Menschen versklavte und half, diese Ausbeutung gesetzlich zu schützen. Amtsnachfolger Thomas Jefferson verdankte seinen Reichtum ebenfalls der Sklaverei. Theodore Roosevelt und John F. Kennedy waren Sprösslinge vermögender Familien. Donald Trump gilt als erster Milliardär, der Präsident der Vereinigten Staaten wurde.

Politiker und Milliardär
Dazu muss angemerkt werden: Das Leben im Weißen Haus muss man sich erst mal leisten können.





z.b.
Michael Bloomberg
Zitat:
Die mächtigsten Unternehmer der USA halten sich politisch gern alle Optionen offen. Michael Bloomberg aber hat sich festgelegt. Der CEO des nach ihm benannten Medienunternehmens lag zum Stichtag 7. April 2020 mit 48 Mrd. Dollar auf Platz 16 der reichsten Menschen der Welt. Bloomberg (78 war von 2002 bis 2013 Bürgermeister von New York City. 2019 gab er bekannt, für die Demokraten gegen Trump antreten zu wollen. Bloomberg steckte laut „Forbes“ einen dreistelligen Millionenbetrag in seine Kampagne, zog die Bewerbung aber im März 2020 zurück.



oder die reichen ölscheichherrscher mit ihren türmen und protz und...

z.b.
Muhammad bin Raschid Al Maktum
Zitat:
Muhammad bin Raschid Al Maktum (arabisch ???? ?? ???? ?? ????? Muhammad bin R?schid ?l Makt?m, DMG Mu?ammad b. R?šid ?l Makt?m; * 15. Juli 1949 in Schindagha) ist Herrscher des Emirats Dubai und in Personalunion Vizepräsident, Premierminister und Verteidigungsminister der Vereinigten Arabischen Emirate. Er wurde im Jahr 2020 in Abwesenheit vom Londoner High Court wegen Einschüchterung, Entführung und Folter verurteilt.[1]

stichwort: Burj Khalifa
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2256058) Verfasst am: 15.07.2021, 06:37    Titel: Antworten mit Zitat

Smilie

Ach Gottchen.....deine Typen haben sich ihren Protz durch "Privatinitiative" erarbeitet, erwirtschaftet. Die Typen a la Erdogan und Co mit ihrem Gottgesandten - Habitus lassen sich ihren Protz von ihren Untertanen erstellen.

Sagt sehr viel über die Untertanen aus. Was zu den Potentaten zu sagen ist, ist gesagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44201
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2256070) Verfasst am: 15.07.2021, 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Smilie



Sagt sehr viel über die Untertanen aus. Was zu den Potentaten zu sagen ist, ist gesagt.

Ach. Da gibt es gute Beispiele aus der Vergangenheit.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2256903) Verfasst am: 24.07.2021, 08:44    Titel: :-) Antworten mit Zitat

Passend zum Titel des Fadens. Groteskt, was wir in D so "zulassen"

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/tuerkei-rechtsradikale-bedrohen-erdogan-kritiker-in-deutschland-a-95078d11-0002-0001-0000-000178494500

leider hinter Bezahlschranke


in der Form, dass keine Weichen in der Bildung von Mitbürgern mit erkennbarem wenigem Interesse an der hier prägenden gesellschaftlichen Aufstellung früh gestellt werde. Der Einfluss von von außen gesteuerten Gesellschaftsverächtern sogar unkritisch, ohne Grenzziehung dulden ( s. Einfluss auf Curricula, Einflussnahme in Rundfunräten, etc ) .

Der Inhalt des Leitartikels SPON kann jeder , der D und seine Entwicklung verfolgt auch aus anderen gesicherten und seriösen Quellen nachvollziehen und verifizieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nudistin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1127

Beitrag(#2256941) Verfasst am: 25.07.2021, 13:14    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
in der Form, dass keine Weichen in der Bildung von Mitbürgern mit erkennbarem wenigem Interesse an der hier prägenden gesellschaftlichen Aufstellung früh gestellt werde. Der Einfluss von von außen gesteuerten Gesellschaftsverächtern sogar unkritisch, ohne Grenzziehung dulden ( s. Einfluss auf Curricula, Einflussnahme in Rundfunräten, etc ) .


Zelig nennt hier den Grund seiner Probleme. Was ist bei dir der Grund?
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2259568) Verfasst am: 26.08.2021, 12:35    Titel: ,-) Antworten mit Zitat

Herrlich !

Der Oberste Turkmene ist schon ein Mimöschen aber sonst en jaanz tougher Typ, so Mehmet gleich....

https://www.rnd.de/politik/recep-tayyip-erdogan-der-beleidigte-praesident-174-000-ermittlungen-wegen-praesidenten-beleidigung-7QTUPOU3ARBFJCH4IWUD3ANW2A.html

Na ja, wir haben auch den 90 StGB zum Schutz unseres Staatsoberhaupts.

Nur.....ca ein dutzend Verfahren in 70 Jahren zu 174.000 in den letzten Jahren....wirft schon Fragen auf?

Z. B. Warum eine Kultur sich mit Lamento , Jammern und Herumlavieren mit Bazar-Gehabe versucht sich in Szene zu setzen. Das führt schneller zu Beleidigungen, weil das Gejammer, Gezeter nicht mehr verknust werden kann.

Muss nicht sein. Ist aber häufig so.


Zuletzt bearbeitet von goedelchen am 26.08.2021, 12:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 26857
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2259569) Verfasst am: 26.08.2021, 12:38    Titel: Re: ,-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Herrlich !
Der Oberste Turkmene ist schon ein Mimöschen aber sonst en jaanz tougher Typ, so Mehmet gleich....


Ihr zwei habt doch einen sehr kompatiblen Heimatbegriff. Brüder im Geiste der Heimat sozusagen!

goedelchen hat folgendes geschrieben:

Z. B. Warum eine Kultur sich mit Lamento , Jammern und Herumlavieren mit Bazard-Gehabe versucht sich in Szene zu setzen. Das führt schneller zu Beleidigungen, weil das Gejammer, Gezeter nicht mehr verknust werden kann.

Muss nicht sein. Ist aber häufig so.


Würdest du verständlicher schreiben, könnte man dazu auch was erwidern. (was soll Bazard-Gehabe sein? Am Kopf kratzen )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2259570) Verfasst am: 26.08.2021, 12:45    Titel: Re: ,-) Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Herrlich !
Der Oberste Turkmene ist schon ein Mimöschen aber sonst en jaanz tougher Typ, so Mehmet gleich....


Ihr zwei habt doch einen sehr kompatiblen Heimatbegriff. Brüder im Geiste der Heimat sozusagen!

goedelchen hat folgendes geschrieben:

Z. B. Warum eine Kultur sich mit Lamento , Jammern und Herumlavieren mit Bazard-Gehabe versucht sich in Szene zu setzen. Das führt schneller zu Beleidigungen, weil das Gejammer, Gezeter nicht mehr verknust werden kann.

Muss nicht sein. Ist aber häufig so.


Würdest du verständlicher schreiben, könnte man dazu auch was erwidern. (was soll Bazard-Gehabe sein? Am Kopf kratzen )


Sorry, das d ist zum drüberliegenden r gerutsch also = Bazar -Gehabe und das wirst selbst du doch mit deiner absolut Top-Aufstellung verstehen.

Und mit Heimat hat das ganze nichts zu tun, sondern mit einer Eitelkeit, dies sich aus kulturellen Einflüssen entwickelt und erhebt als Handlungsoption in der Gemengenlage im täglichen Umgang mit dem Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 26857
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2259573) Verfasst am: 26.08.2021, 13:15    Titel: Re: ,-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Herrlich !
Der Oberste Turkmene ist schon ein Mimöschen aber sonst en jaanz tougher Typ, so Mehmet gleich....


Ihr zwei habt doch einen sehr kompatiblen Heimatbegriff. Brüder im Geiste der Heimat sozusagen!

goedelchen hat folgendes geschrieben:

Z. B. Warum eine Kultur sich mit Lamento , Jammern und Herumlavieren mit Bazard-Gehabe versucht sich in Szene zu setzen. Das führt schneller zu Beleidigungen, weil das Gejammer, Gezeter nicht mehr verknust werden kann.

Muss nicht sein. Ist aber häufig so.


Würdest du verständlicher schreiben, könnte man dazu auch was erwidern. (was soll Bazard-Gehabe sein? Am Kopf kratzen )


Sorry, das d ist zum drüberliegenden r gerutsch also = Bazar -Gehabe und das wirst selbst du doch mit deiner absolut Top-Aufstellung verstehen.

Und mit Heimat hat das ganze nichts zu tun, sondern mit einer Eitelkeit, dies sich aus kulturellen Einflüssen entwickelt und erhebt als Handlungsoption in der Gemengenlage im täglichen Umgang mit dem Leben.


ach DER Bazar. Mit den Augen rollen
so, und wo ist nun also der Zusammenhang mit einem offenen Markt und Erdogans "Beleidigtsein"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2259576) Verfasst am: 26.08.2021, 14:36    Titel: Re: ,-) Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Herrlich !
Der Oberste Turkmene ist schon ein Mimöschen aber sonst en jaanz tougher Typ, so Mehmet gleich....


Ihr zwei habt doch einen sehr kompatiblen Heimatbegriff. Brüder im Geiste der Heimat sozusagen!

goedelchen hat folgendes geschrieben:

Z. B. Warum eine Kultur sich mit Lamento , Jammern und Herumlavieren mit Bazard-Gehabe versucht sich in Szene zu setzen. Das führt schneller zu Beleidigungen, weil das Gejammer, Gezeter nicht mehr verknust werden kann.

Muss nicht sein. Ist aber häufig so.


Würdest du verständlicher schreiben, könnte man dazu auch was erwidern. (was soll Bazard-Gehabe sein? Am Kopf kratzen )


Sorry, das d ist zum drüberliegenden r gerutsch also = Bazar -Gehabe und das wirst selbst du doch mit deiner absolut Top-Aufstellung verstehen.

Und mit Heimat hat das ganze nichts zu tun, sondern mit einer Eitelkeit, dies sich aus kulturellen Einflüssen entwickelt und erhebt als Handlungsoption in der Gemengenlage im täglichen Umgang mit dem Leben.


ach DER Bazar. Mit den Augen rollen
so, und wo ist nun also der Zusammenhang mit einem offenen Markt und Erdogans "Beleidigtsein"?


Lach,

Der Zusamenhang besteht nicht zum offenen Markt, sondern um das Gehabe Marktgeschehen zu seinen Gunsten manipulativ abzusichern. Das Beleidigsein ist dabei ein probates Mittel ähnlich wie die Nazi-Keule.

Damit der Bossss den Markt einfacher beherrschen kann, darf der natürlich nicht beleidigt werden oder manipulativ angegangen weren. Da muss die alte Art des Bücklings wieder herhalten. Wäre ja sonst zu mühsam für den Bossss.

:-9
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 26857
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2259577) Verfasst am: 26.08.2021, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Welcher Markt denn???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2259582) Verfasst am: 26.08.2021, 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Welcher Markt denn???


Smilie ...Du stellst keine sokratischen Fragen. Müsstest du doch selber wissen, was Markt so eigentlich alles ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 41963

Beitrag(#2259583) Verfasst am: 26.08.2021, 16:06    Titel: Re: ,-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:

Und mit Heimat hat das ganze nichts zu tun, sondern mit einer Eitelkeit, dies sich aus kulturellen Einflüssen entwickelt

Klingt für mich genau nach einer Beschreibung deines Heimatverständnisses. Wo wärst du denn damit bitte jemals über infantilen Kitsch und erweiterte Selbstverliebtheit hinausgekommen?
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2259593) Verfasst am: 26.08.2021, 17:09    Titel: Re: ,-) Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:

Und mit Heimat hat das ganze nichts zu tun, sondern mit einer Eitelkeit, dies sich aus kulturellen Einflüssen entwickelt

Klingt für mich genau nach einer Beschreibung deines Heimatverständnisses. Wo wärst du denn damit bitte jemals über infantilen Kitsch und erweiterte Selbstverliebtheit hinausgekommen?


Du versuchst dch nur ohne jegliche Grundlage nur wieder was ans Bein zu binden. Komisch so ganz freigeistlich .-)

Für deine weitere Betrachtung das, so wie ich es betrachte mit der Heimat.

aus wiki gut formuliert

Zitat:
Heimat sei auch als philosophisches Phänomen zu betrachten, in dem sich die Fragen des »Woher und Wohin des Menschen« stellten. Diese führten zu dem jeweiligen Ort, an dem Menschen innehalten und sich begegnen könnten. Vertrauen, Geborgenheit und einem »In-sich-Ruhen« sichtbar mache.


Dazu kannst ja noch den Bloch nehmen mit seinem Sehnsuchtsort Heimat.

Deine Anwürfe sind solche Wattebäuschchen, dass sie noch nicht mal einen Luftzug verursachen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2262955) Verfasst am: 21.10.2021, 17:19    Titel: .-) Antworten mit Zitat

Der Typ ist einfach "umwerfend".

Was der aus seiner faschistoiden Osmanen-Aufplusterung so alles anstellt, umwerfend.... Smilie

https://www.spiegel.de/ausland/streit-ueber-osman-kavala-recep-tayyip-erdogan-droht-mit-ausweisung-westlicher-botschafter-a-197022b7-8cdf-4588-bc0d-11a4f0ea38f4

Nur haben wir hier in D aber das Problem, das wir seinem Spitzelverein DITIB und vielen Mitbewohnern hier, die dem Osmanetum sich sehr nahe fühlen, sehr viel Spielraum lassen, hier was umzuwerfen zu versuchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 20517

Beitrag(#2262973) Verfasst am: 21.10.2021, 20:40    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Nur haben wir hier in D aber das Problem, das wir seinem Spitzelverein DITIB und vielen Mitbewohnern hier, die dem Osmanetum sich sehr nahe fühlen, sehr viel Spielraum lassen, hier was umzuwerfen zu versuchen.

"Wir" lassen Leuten von woanders höchstens so viel "Spielraum" etwas "umzuwerfen" wie unseren biodeutschen Verfassungsfeinden, eher weniger - wie du gerade zeigst, kann man Leute von woanders her ja sogar Religionszugehörigkeit oder Herkunft unter Generalverdacht stellen, so etwas tun zu wollen, ohne besondere negative Konsequenzen fürchten zu müssen.

Aber mit Rassismus hat das natürlich nichts zu tun.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2262994) Verfasst am: 22.10.2021, 08:55    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Nur haben wir hier in D aber das Problem, das wir seinem Spitzelverein DITIB und vielen Mitbewohnern hier, die dem Osmanetum sich sehr nahe fühlen, sehr viel Spielraum lassen, hier was umzuwerfen zu versuchen.

"Wir" lassen Leuten von woanders höchstens so viel "Spielraum" etwas "umzuwerfen" wie unseren biodeutschen Verfassungsfeinden, eher weniger - wie du gerade zeigst, kann man Leute von woanders her ja sogar Religionszugehörigkeit oder Herkunft unter Generalverdacht stellen, so etwas tun zu wollen, ohne besondere negative Konsequenzen fürchten zu müssen.

Aber mit Rassismus hat das natürlich nichts zu tun.


Du hast doch einen Pinn im Kopf.

Wenn ein ausländischer Potentat eine von ihm gelenkte staatliche religiöse Organisation nutzt, um in D Religiosanhänger aus seiner Ethnie zu manipulieren, ist das ok. Weiter massiv die Interessen des ausländischen Staates durchzudrücken versucht., ihm unliebsame türkische Mitbürger in D bespitzelt, bedroht , ist das für dich ok. Wunderbar.

Wir gehen das Gedankengut der AfD in D massiv an. Das osmanische Gedankengut erdoganistischer nationalistischer Art, das viele türkische Mitbürger teilweise provokativ hier ausleben, ist für dich ok. Wunderbar.

Mit Rassismus hat das Aufzeigen nichts zu tun. Deine banale Aufstellung ist ein Grund warum D so erpressbar geworden ist. Lukaschenko z.B. sagt- dank dir - D heute und Erdogan schon immer ( wenn es ihm in den Kram passt ) ein Dankeschön für die politischen Erpressungsmomente . Die sind aus deinem unsinnigen, von falschen Voraussetzungen geprägten humanistischen Denkansatz gut ermöglicht worden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44201
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2262995) Verfasst am: 22.10.2021, 11:01    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:

Wir gehen das Gedankengut der AfD in D massiv an. Das osmanische Gedankengut erdoganistischer nationalistischer Art, das viele türkische Mitbürger teilweise provokativ hier ausleben, ist für dich ok. Wunderbar.


Es ist mir ein Rätsel woraus du diese Schlussfolgerung zeihst. Am Kopf kratzen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 830

Beitrag(#2262999) Verfasst am: 22.10.2021, 12:32    Titel: Re: .-) Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:

Wir gehen das Gedankengut der AfD in D massiv an. Das osmanische Gedankengut erdoganistischer nationalistischer Art, das viele türkische Mitbürger teilweise provokativ hier ausleben, ist für dich ok. Wunderbar.


Es ist mir ein Rätsel woraus du diese Schlussfolgerung zeihst. Am Kopf kratzen


Oh, die sind anschaulich mir gemacht worden !

Da klettert man auf die Südfassade des Kölner Doms und schwenkt zu Ehren Erdogans die türkische Nationalflagge, da jubelt man Sportpalast ähnlich in der Lanxess-Arena, dem Centro Oberhausen, dem Deutzer Rheinufer den nationlaistischen Tönen des Paschas aus Istanbul zu. Kannst alles in den Medien verifizieren.

Dann überlege mal, warum 60 % der hier lebenden und abstimmenden türkischen Staatsbürger Erdogan wählen, obwohl er wenig Integratives in Richtung der Menschen , die hier sich niedergelasen haben, rüberbringt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 38, 39, 40  Weiter
Seite 39 von 40

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group