Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

OT aus "Krieg in der Ukraine"
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 20707

Beitrag(#2280798) Verfasst am: 19.05.2022, 00:24    Titel: Antworten mit Zitat

mesrine hat folgendes geschrieben:
Dann würden die Asow-Nazibrigadisten einmal die andere Seite kennenlernen,
bzw. mal spüren wie es ist wenn andere das mit ihnen tun, was sie selbst empfehlen:
Juden und "Negern" die Haut abziehen.
Folter ist natürlich abzulehnen, aber wegsperren sollte man solche Monster auf jeden Fall.

Das hat jetzt aber ein russischer Propagandabot zusammengesetzt, oder? Das Zusammenlöten dieser Bruchstücke muss ja kein menschliches Gehirn mehr übernehmen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 20707

Beitrag(#2280800) Verfasst am: 19.05.2022, 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Guck mal, Wilson, du dir fällt dasselbe auf wie RT:



Das schreibt RT in einem Meinungsartikel heute, am 18.05. um 8:35.

Die Überschrift: "Mehr als 260 Soldaten aus Stahlwerk evakuiert," schrieb die Tagesschau übrigens einen Tag vorher, am 17.05 um 4:17, also in der Nacht als die Evakuierung stattfand.

Nun die Preisfrage: War es überhaupt eine Evakuierung? - Natürlich, was denn sonst?

Insofern war die Tagesschaberichterstattung richtig. War es aber auch eine Aufgabe bzw. eine Kapitulation? (Evakuierung und Kapitulation schließen sich übrigens nicht gegenseitig aus! Mit den Augen rollen )

Hier darf man sich fragen, ob die Frage am 17.05 um 4:17 überhaupt schon zu beantworten war. Schließlich waren zu dem Zeitpunkt noch erheblich mehr Kämpfer im Werk. Es kann zB so gewesen sein, dass nur einige aufgegeben haben, aber nicht alle und das örtliche Kommando oder das ukrainische Oberkommando hat den Soldaten freigestellt, individuell aufzugeben. Es ist also auch eine Frage nach der Nachrichtenlage, die ich natürlich nicht beantworten kann, weil ich zB kein Abonnent der einschlägigen Nachrichtenagenturen bin.

Meine Tageszeitung schrieb heute sogar ganz explizit, dass die russische Wiedergabe des Geschehens in diesem Fall wohl korrekter wäre als die ukrainische. So viel zu "Westliche Medien verkaufen ..." ... meine Tageszeitung ist ja wohl auch ein westliches Medium.

Insofern kann man feststellen: "Tagesschau" und andere Medien machen mal Fehler und übernehmen manchmal nach ungenügender Prüfung verzerrte Aussage (so würde ich die Wortwahl "Evakuierung" schon einordnen, wenn sie nicht gleichzeitig mit "Aufgabe/Kapitulation" verknüpft ist). RT dagegen lügt ganz eindeutig bewusst.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24283
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280806) Verfasst am: 19.05.2022, 00:58    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Meine Tageszeitung schrieb heute sogar ganz explizit, dass die russische Wiedergabe des Geschehens in diesem Fall wohl korrekter wäre als die ukrainische. So viel zu "Westliche Medien verkaufen ..." ... meine Tageszeitung ist ja wohl auch ein westliches Medium.

Insofern kann man feststellen: "Tagesschau" und andere Medien machen mal Fehler und übernehmen manchmal nach ungenügender Prüfung verzerrte Aussage (so würde ich die Wortwahl "Evakuierung" schon einordnen, wenn sie nicht gleichzeitig mit "Aufgabe/Kapitulation" verknüpft ist). RT dagegen lügt ganz eindeutig bewusst.

Guck doch bitte mal auf die Uhrzeiten...
_________________

Dann doch lieber B. R. D.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24283
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280817) Verfasst am: 19.05.2022, 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

mesrine hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Die Evakuierung ist ein Gefangenen-Transport.
Formell ergeben sich die Soldaten in Kriegs-Gefangenschaft der Russen.
Ich hoffe für die Leute, dass ein Gefangenen-Austausch vorher wasserdicht vereinbart wurde.

Ansonsten droht den Gefangenen der Asow-Brigade Folter und Tod, wie bereits vorher schon aus erster Hand gehört.
...

Dann würden die Asow-Nazibrigadisten einmal die andere Seite kennenlernen,
bzw. mal spüren wie es ist wenn andere das mit ihnen tun, was sie selbst empfehlen:
Juden und "Negern" die Haut abziehen.
Folter ist natürlich abzulehnen, aber wegsperren sollte man solche Monster auf jeden Fall.

Du wirst ermahnt, entmenschlichende Beiträge in diesem Forum zu unterlassen.
_________________

Dann doch lieber B. R. D.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 25153
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2280845) Verfasst am: 19.05.2022, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
....
Das wird halt auch gedreht wie sie es gerade brauchen. Nun muss das Zerfallen des ukrainischen Staates herbeifantasiert werden, jetzt wo es offensichtlicherweise gar nicht gut läuft für Putins Angriffsarmee...

Außerdem kennen wir doch alle die Wirkung von Mehrtürern.
Um das aufzuholen, was das Asow-Regiment gerade erreicht, muss sich Putin von Selenski persönlich ans Kreuz nageln lassen.

Und was glorreiche Armeen angeht: Wie lange belagern sie das Ghetto von Mariupol jetzt schon?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 25153
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2280850) Verfasst am: 19.05.2022, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

mesrine hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Die Evakuierung ist ein Gefangenen-Transport.
Formell ergeben sich die Soldaten in Kriegs-Gefangenschaft der Russen.
Ich hoffe für die Leute, dass ein Gefangenen-Austausch vorher wasserdicht vereinbart wurde.

Ansonsten droht den Gefangenen der Asow-Brigade Folter und Tod, wie bereits vorher schon aus erster Hand gehört.
...

Dann würden die Asow-Nazibrigadisten einmal die andere Seite kennenlernen,
bzw. mal spüren wie es ist wenn andere das mit ihnen tun, was sie selbst empfehlen:
Juden und "Negern" die Haut abziehen.
Folter ist natürlich abzulehnen, aber wegsperren sollte man solche Monster auf jeden Fall.

Geschockt
Du meinst, die Russen würden sich wehren, wenn die Ukraine sie angriffe?

(Diese Handlungs-Empfehlung, die Du da behauptest, ist bisher nur ein von nur einer Seite gestreutes Gerücht.)
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 880

Beitrag(#2280856) Verfasst am: 19.05.2022, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
mesrine hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Die Evakuierung ist ein Gefangenen-Transport.
Formell ergeben sich die Soldaten in Kriegs-Gefangenschaft der Russen.
Ich hoffe für die Leute, dass ein Gefangenen-Austausch vorher wasserdicht vereinbart wurde.

Ansonsten droht den Gefangenen der Asow-Brigade Folter und Tod, wie bereits vorher schon aus erster Hand gehört.
...

Dann würden die Asow-Nazibrigadisten einmal die andere Seite kennenlernen,
bzw. mal spüren wie es ist wenn andere das mit ihnen tun, was sie selbst empfehlen:
Juden und "Negern" die Haut abziehen.
Folter ist natürlich abzulehnen, aber wegsperren sollte man solche Monster auf jeden Fall.

Geschockt
Du meinst, die Russen würden sich wehren, wenn die Ukraine sie angriffe?

(Diese Handlungs-Empfehlung, die Du da behauptest, ist bisher nur ein von nur einer Seite gestreutes Gerücht.)



Gestreutes Gerücht ? Das fußt auf bescheuerter russischer Propaganda aus dem totalitären stalinistisch/faschistischen Haufen in Moskau.

Solche Post sind in D möglich , sind aber mit einem Scheibenwischer in den Orkus zu schicken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17979
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2280861) Verfasst am: 19.05.2022, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
mesrine hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:

Die Evakuierung ist ein Gefangenen-Transport.
Formell ergeben sich die Soldaten in Kriegs-Gefangenschaft der Russen.
Ich hoffe für die Leute, dass ein Gefangenen-Austausch vorher wasserdicht vereinbart wurde.

Ansonsten droht den Gefangenen der Asow-Brigade Folter und Tod, wie bereits vorher schon aus erster Hand gehört.
...

Dann würden die Asow-Nazibrigadisten einmal die andere Seite kennenlernen,
bzw. mal spüren wie es ist wenn andere das mit ihnen tun, was sie selbst empfehlen:
Juden und "Negern" die Haut abziehen.
Folter ist natürlich abzulehnen, aber wegsperren sollte man solche Monster auf jeden Fall.

Geschockt
Du meinst, die Russen würden sich wehren, wenn die Ukraine sie angriffe?

(Diese Handlungs-Empfehlung, die Du da behauptest, ist bisher nur ein von nur einer Seite gestreutes Gerücht.)



Gestreutes Gerücht ? Das fußt auf bescheuerter russischer Propaganda aus dem totalitären stalinistisch/faschistischen Haufen in Moskau.

Solche Post sind in D möglich , sind aber mit einem Scheibenwischer in den Orkus zu schicken.


Ist doch schön, wenn man sich einig ist.
Wer weiss, vll wird mehr draus.....
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 25153
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2280868) Verfasst am: 19.05.2022, 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Es ist die Kastration selbst, die diesen Gedanken nahelegt. Es ist nämlich nicht nur das Ausmaß dieses Verbrechen, dass es relativ zur Lappalie macht, es ist auch die Situatation dieses Arztes, Bewohner eines vergewaltigten Landes, der einen dieser Vergewaltiger in die Hände bekommt und ihn von seiner Vergwaltigungswut heilt.

Da geht es um jemanden der eine Personengruppe als "Küchenschaben" ansehen soll. Mit welcher Motivation mag der eine Zwangskastration durchführen....?

Es geht Dir also wirklich um die Rachephantasien einer einzelnen Person eines Landes, in das eine mordende, brennende, plündernde und vergewaltigende Soldateska eingefallen ist?

Kann man wohl machen, muss man aber nicht, solange es sich nicht um das Oberhaupt des angegriffenen Landes handelt.
Von wem stammte nochmal diese Vergewaltigungsphantasie gegenüber der Ukraine am Anfang dieses Krieges „Ob es dir gefällt oder nicht, meine Schöne, du musst es erdulden“?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17979
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2280870) Verfasst am: 19.05.2022, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Es ist die Kastration selbst, die diesen Gedanken nahelegt. Es ist nämlich nicht nur das Ausmaß dieses Verbrechen, dass es relativ zur Lappalie macht, es ist auch die Situatation dieses Arztes, Bewohner eines vergewaltigten Landes, der einen dieser Vergewaltiger in die Hände bekommt und ihn von seiner Vergwaltigungswut heilt.

Da geht es um jemanden der eine Personengruppe als "Küchenschaben" ansehen soll. Mit welcher Motivation mag der eine Zwangskastration durchführen....?

Es geht Dir also wirklich um die Rachephantasien einer einzelnen Person eines Landes, in das eine mordende, brennende, plündernde und vergewaltigende Soldateska eingefallen ist?

Kann man wohl machen, muss man aber nicht, solange es sich nicht um das Oberhaupt des angegriffenen Landes handelt.
Von wem stammte nochmal diese Vergewaltigungsphantasie gegenüber der Ukraine am Anfang dieses Krieges „Ob es dir gefällt oder nicht, meine Schöne, du musst es erdulden“?


Ich wäre ja fassungslos, was zu dieser Äußerung jetzt hier abgegeben wurde, wenn du nicht fwo wärest.

Zumal der Typ kein Arzt ist.
Mal wieder meine Recherche Mühe umsonst.
Spricht aber nicht für euch.
Oder wo steht, dass er Arzt ist?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24283
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280873) Verfasst am: 19.05.2022, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Mal wieder meine Recherche Mühe umsonst.

Mühe allein genügt nicht. Weißt du doch. Smilie
_________________

Dann doch lieber B. R. D.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17979
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2280874) Verfasst am: 19.05.2022, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Mal wieder meine Recherche Mühe umsonst.

Mühe allein genügt nicht. Weißt du doch. Smilie


https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2280774#2280774

Nochmal der Link zur Recherche bezüglich des reuigen kastrationswilligen Leiter des mobilen Krankenhauses.
_________________
"als ob"


Zuletzt bearbeitet von Wilson am 19.05.2022, 13:07, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 25153
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2280875) Verfasst am: 19.05.2022, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
....
Zumal der Typ kein Arzt ist.
Mal wieder meine Recherche Mühe umsonst.
Spricht aber nicht für euch.
Oder wo steht, dass er Arzt ist?

Wilson hat folgendes geschrieben:
....
Zitat:
Die Sache ging Mitte März durch den ukrainischen und russischen Blätterwald. Im nationalen Infosender Ukraina-24 hatte der Arzt und Leiter des Projekts »Mobiles Lazarett«, Gennadij Drusenko, mitgeteilt, er habe seine nachgeordneten Militärärzte angewiesen, russische Kriegsgefangene, die ihnen auf den OP-Tisch gerieten, bei der Gelegenheit gleich zu kastrieren. Früher, so Drusenko, sei er ein großer Humanist gewesen und habe den Standpunkt vertreten, Verwundete seien keine Feinde mehr, sondern Patienten – aber dieser habe sich mit dem ukrainisch-russischen Krieg verändert. Heute betrachte er die Russen nicht mehr als Menschen, sondern als Küchenschaben, und er wolle dazu beitragen, dass möglichst viele von ihnen auf ukrainischem Boden »krepierten, wie die Deutschen bei Stalingrad«.


Geschockt

....

Du recherchierst viel, wenn der Tag lang ist.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14657

Beitrag(#2280876) Verfasst am: 19.05.2022, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Es ist die Kastration selbst, die diesen Gedanken nahelegt. Es ist nämlich nicht nur das Ausmaß dieses Verbrechen, dass es relativ zur Lappalie macht, es ist auch die Situatation dieses Arztes, Bewohner eines vergewaltigten Landes, der einen dieser Vergewaltiger in die Hände bekommt und ihn von seiner Vergwaltigungswut heilt.

Da geht es um jemanden der eine Personengruppe als "Küchenschaben" ansehen soll. Mit welcher Motivation mag der eine Zwangskastration durchführen....?

Es geht Dir also wirklich um die Rachephantasien einer einzelnen Person eines Landes, in das eine mordende, brennende, plündernde und vergewaltigende Soldateska eingefallen ist?

Kann man wohl machen, muss man aber nicht, solange es sich nicht um das Oberhaupt des angegriffenen Landes handelt.
Von wem stammte nochmal diese Vergewaltigungsphantasie gegenüber der Ukraine am Anfang dieses Krieges „Ob es dir gefällt oder nicht, meine Schöne, du musst es erdulden“?


Ich wäre ja fassungslos, was zu dieser Äußerung jetzt hier abgegeben wurde, wenn du nicht fwo wärest.

Zumal der Typ kein Arzt ist.
Mal wieder meine Recherche Mühe umsonst.
Spricht aber nicht für euch.
Oder wo steht, dass er Arzt ist?

Wer bestimmte Menschen mit Zwang per Eingriff im Körper an der Möglichkeit zur Fortpflanzung hindern will muß kein Arzt sein. Es muß aber am Ende ein Arzt mit ähnlicher Gesinnung gefunden werden der diesen Zwangseingriff durchführt, dieser Arzt muß aber nicht Urheber dieser Gesinnung sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17979
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2280877) Verfasst am: 19.05.2022, 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
....
Zumal der Typ kein Arzt ist.
Mal wieder meine Recherche Mühe umsonst.
Spricht aber nicht für euch.
Oder wo steht, dass er Arzt ist?

Wilson hat folgendes geschrieben:
....
Zitat:
Die Sache ging Mitte März durch den ukrainischen und russischen Blätterwald. Im nationalen Infosender Ukraina-24 hatte der Arzt und Leiter des Projekts »Mobiles Lazarett«, Gennadij Drusenko, mitgeteilt, er habe seine nachgeordneten Militärärzte angewiesen, russische Kriegsgefangene, die ihnen auf den OP-Tisch gerieten, bei der Gelegenheit gleich zu kastrieren. Früher, so Drusenko, sei er ein großer Humanist gewesen und habe den Standpunkt vertreten, Verwundete seien keine Feinde mehr, sondern Patienten – aber dieser habe sich mit dem ukrainisch-russischen Krieg verändert. Heute betrachte er die Russen nicht mehr als Menschen, sondern als Küchenschaben, und er wolle dazu beitragen, dass möglichst viele von ihnen auf ukrainischem Boden »krepierten, wie die Deutschen bei Stalingrad«.


Geschockt

....

Du recherchierst viel, wenn der Tag lang ist.


Ich hatte aber auf die jw hingewiesen also auf deren Fehler und RECHERCHIERT mit dem Ergebnis dass er kein Arzt ist. Wieso schreiben hier alle von einem " Arzt" ?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17979
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2280878) Verfasst am: 19.05.2022, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
....
Zumal der Typ kein Arzt ist.
Mal wieder meine Recherche Mühe umsonst.
Spricht aber nicht für euch.
Oder wo steht, dass er Arzt ist?

Wilson hat folgendes geschrieben:
....
Zitat:
Die Sache ging Mitte März durch den ukrainischen und russischen Blätterwald. Im nationalen Infosender Ukraina-24 hatte der Arzt und Leiter des Projekts »Mobiles Lazarett«, Gennadij Drusenko, mitgeteilt, er habe seine nachgeordneten Militärärzte angewiesen, russische Kriegsgefangene, die ihnen auf den OP-Tisch gerieten, bei der Gelegenheit gleich zu kastrieren. Früher, so Drusenko, sei er ein großer Humanist gewesen und habe den Standpunkt vertreten, Verwundete seien keine Feinde mehr, sondern Patienten – aber dieser habe sich mit dem ukrainisch-russischen Krieg verändert. Heute betrachte er die Russen nicht mehr als Menschen, sondern als Küchenschaben, und er wolle dazu beitragen, dass möglichst viele von ihnen auf ukrainischem Boden »krepierten, wie die Deutschen bei Stalingrad«.


Geschockt

....

Du recherchierst viel, wenn der Tag lang ist.
.

Großartig.
Wie nennt man diese argumentationsfigur nun wieder?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24283
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280879) Verfasst am: 19.05.2022, 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Mal wieder meine Recherche Mühe umsonst.

Mühe allein genügt nicht. Weißt du doch. Smilie


https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2280774#2280774

Nochmal der Link zur Recherche bezüglich des reuigen kastrationswilligen Leiter des mobilen Krankenhauses.

Der Witz an der ganzen Sache ist doch, dass die meisten Kriegsverbrechen, die den Russen angelastet werden, sowieso von Ukrainern in russischen Uniformen begangen werden:

RT DE hat folgendes geschrieben:
Russlands Militär warnt vor Butscha-ähnlicher Provokation in der Volksrepublik Donezk

19 Mai 2022 09:32 Uhr
Die Ukraine plant laut dem russischen Verteidigungsministerium in Donezk eine Provokation nach dem Muster von Butscha. Demnach sollten "Kämpfer in der Uniform russischer Militärangehöriger" ukrainische Zivilisten vor laufender Kamera erschießen.

Kiew plant, in der Volksrepublik Donezk eine neue Provokation ähnlich der in der ukrainischen Stadt Butscha zu organisieren, um die russischen Streitkräfte für die Todesfälle verantwortlich zu machen. Dies sagte der Leiter des Nationalen Verteidigungskontrollzentrums Russlands Michail Misinzew. Er gab an, dass der Plan vom kapitulierten ukrainischen Militär enthüllt worden sei.

[...]

Misinzew wies darauf hin, dass die Fotos und Aufzeichnungen von "diesem abscheulichen Verbrechen", die auch aus Autos gemacht worden seien, die angeblich zufällig durch das Gebiet gefahren seien, von den Spezialisten des Zentrums für psychologische Operationen der ukrainischen Streitkräfte "nach der Befreiung dieser Stadt durch die russischen Streitkräfte" an die westlichen Medien verteilt würden.

"Die Raffinesse solcher zynischer und grausamer Provokationen auf Anregung ausländischer Kuratoren hat ohne Übertreibung alle bestehenden moralischen Normen ausgelöscht, während moderne ukrainische Nationalisten vor dem Hintergrund der angewandten unmenschlichen Methoden zu 'Erben' der Nazis aus der Zeit des Großen Vaterländischen Krieges" geworden seien, so Misinzew.

noseman
_________________

Dann doch lieber B. R. D.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24283
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280881) Verfasst am: 19.05.2022, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Wer ist eigentlich dieser Michail Misinzew...?

Ich recherchiere... .. .. .. .. . .. .. .... . .. . . . . . . . .. .. .. . .. ..

Ah.

wiki hat folgendes geschrieben:
Michail Jewgenjewitsch Misinzew; * 10. September 1962 in Awerinskaja, Oblast Wologda, Sowjetunion)[1] ist ein Generaloberst der russischen Streitkräfte. Er soll für die Angriffe auf das syrische Aleppo und das ukrainische Mariupol verantwortlich sein.[2] Daher wurde er von westlichen Politikern und Medien Schlächter von Mariupol genannt.[3][4][5] Ob er für die Angriffe tatsächlich zuständig ist, ist nicht sicher.[3]


Der hat übrigens in der DDR einen Aufklärungszug geführt. Dh er wurde schon von frühester Kindheit an in Desinformation geschult. Und ihm wurde der Russischer Staatspreis Georgi Konstantinowitsch Schukow verliehen. Was das heißt, könnt ihr euch ja sicher denken, denn Schukow wurde im Russischen Kaiserreich geboren und hatte bevor er Berlin stürmte die Mongolische Revolutionäre Volksarmee geführt.
_________________

Dann doch lieber B. R. D.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17979
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2280884) Verfasst am: 19.05.2022, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wer ist eigentlich dieser Michail Misinzew...?

Ich recherchiere... .. .. .. .. . .. .. .... . .. . . . . . . . .. .. .. . .. ..

Ah.

wiki hat folgendes geschrieben:
Michail Jewgenjewitsch Misinzew; * 10. September 1962 in Awerinskaja, Oblast Wologda, Sowjetunion)[1] ist ein Generaloberst der russischen Streitkräfte. Er soll für die Angriffe auf das syrische Aleppo und das ukrainische Mariupol verantwortlich sein.[2] Daher wurde er von westlichen Politikern und Medien Schlächter von Mariupol genannt.[3][4][5] Ob er für die Angriffe tatsächlich zuständig ist, ist nicht sicher.[3]


Der hat übrigens in der DDR einen Aufklärungszug geführt. Dh er wurde schon von frühester Kindheit an in Desinformation geschult. Und ihm wurde der Russischer Staatspreis Georgi Konstantinowitsch Schukow verliehen. Was das heißt, könnt ihr euch ja sicher denken, denn Schukow wurde im Russischen Kaiserreich geboren und hatte bevor er Berlin stürmte die Mongolische Revolutionäre Volksarmee geführt.

Ist das nicht whataboutism?

Merkste?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24283
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280886) Verfasst am: 19.05.2022, 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wer ist eigentlich dieser Michail Misinzew...?

Ich recherchiere... .. .. .. .. . .. .. .... . .. . . . . . . . .. .. .. . .. ..

Ah.

wiki hat folgendes geschrieben:
Michail Jewgenjewitsch Misinzew; * 10. September 1962 in Awerinskaja, Oblast Wologda, Sowjetunion)[1] ist ein Generaloberst der russischen Streitkräfte. Er soll für die Angriffe auf das syrische Aleppo und das ukrainische Mariupol verantwortlich sein.[2] Daher wurde er von westlichen Politikern und Medien Schlächter von Mariupol genannt.[3][4][5] Ob er für die Angriffe tatsächlich zuständig ist, ist nicht sicher.[3]


Der hat übrigens in der DDR einen Aufklärungszug geführt. Dh er wurde schon von frühester Kindheit an in Desinformation geschult. Und ihm wurde der Russischer Staatspreis Georgi Konstantinowitsch Schukow verliehen. Was das heißt, könnt ihr euch ja sicher denken, denn Schukow wurde im Russischen Kaiserreich geboren und hatte bevor er Berlin stürmte die Mongolische Revolutionäre Volksarmee geführt.

Ist das nicht whataboutism?

Merkste?

Vielleicht. Aber nicht so, wie du vllt meinst. Denn es ist eher methodischer Whataboutism, ein Spiegeln:
Ich suche mir eine beliebige Person heraus und erzähle meinen Scheiß so, dass diese Person repräsentativ für die Russen erscheint.

Aber mal wieder nichts zum Inhalt der RT-Meldung (die übrigens nicht in der Satire-Rubrik veröffentlich ist): https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2280879#2280879

Trotzdem steht es dir natürlich frei, den Schlächter von Mariupol und Aleppo zu verteidigen. Smilie

Nur zu. Smilie

Lass dich nicht aufhalten. Smilie

Er hat bestimmt auch seine guten Seiten. Smilie

Vllt mag er ja Tarkowski-Filme. Smilie
_________________

Dann doch lieber B. R. D.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17979
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2280888) Verfasst am: 19.05.2022, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wer ist eigentlich dieser Michail Misinzew...?

Ich recherchiere... .. .. .. .. . .. .. .... . .. . . . . . . . .. .. .. . .. ..

Ah.

wiki hat folgendes geschrieben:
Michail Jewgenjewitsch Misinzew; * 10. September 1962 in Awerinskaja, Oblast Wologda, Sowjetunion)[1] ist ein Generaloberst der russischen Streitkräfte. Er soll für die Angriffe auf das syrische Aleppo und das ukrainische Mariupol verantwortlich sein.[2] Daher wurde er von westlichen Politikern und Medien Schlächter von Mariupol genannt.[3][4][5] Ob er für die Angriffe tatsächlich zuständig ist, ist nicht sicher.[3]


Der hat übrigens in der DDR einen Aufklärungszug geführt. Dh er wurde schon von frühester Kindheit an in Desinformation geschult. Und ihm wurde der Russischer Staatspreis Georgi Konstantinowitsch Schukow verliehen. Was das heißt, könnt ihr euch ja sicher denken, denn Schukow wurde im Russischen Kaiserreich geboren und hatte bevor er Berlin stürmte die Mongolische Revolutionäre Volksarmee geführt.

Ist das nicht whataboutism?

Merkste?

Vielleicht. Aber nicht so, wie du vllt meinst. Denn es ist eher methodischer Whataboutism, ein Spiegeln:
Ich suche mir eine beliebige Person heraus und erzähle meinen Scheiß so, dass diese Person repräsentativ für die Russen erscheint.

Aber mal wieder nichts zum Inhalt der RT-Meldung (die übrigens nicht in der Satire-Rubrik veröffentlich ist): https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2280879#2280879

Trotzdem steht es dir natürlich frei, den Schlächter von Mariupol und Aleppo zu verteidigen. Smilie

Nur zu. Smilie

Lass dich nicht aufhalten. Smilie

Er hat bestimmt auch seine guten Seiten. Smilie

Vllt mag er ja Tarkowski-Filme. Smilie


Na klar, verteidige ich Schlächter.
Das liest sich aus meinen fgh- Beiträgen hier seit Anbeginn heraus.

Ich verteidige auch Kastrationswuensche. Oder war das ein anderer?


Ps
Zitat:
Ob er für die Angriffe tatsächlich zuständig ist, ist nicht sicher.[3]


Nur der Korrektheit halber.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24283
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280889) Verfasst am: 19.05.2022, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Na klar, verteidige ich Schlächter.

Tja.
Hat mich - gelinde gesagt - auch ziemlich überrascht.
Und ich hätte mir durchaus anderes gewünscht.
Aber es ist leider nicht das erste Mal, dass ich mein Bild über dich korrigieren muss. -.-
_________________

Dann doch lieber B. R. D.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 25153
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2280891) Verfasst am: 19.05.2022, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
....

Ich hatte aber auf die jw hingewiesen also auf deren Fehler und RECHERCHIERT mit dem Ergebnis dass er kein Arzt ist. Wieso schreiben hier alle von einem " Arzt" ?

Sorry. Ich lese nicht jeden einzelnen Post in diesem Thread komplett. Auch als Rentner habe ich noch anderes zu tun.

Wilson hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
....
Du recherchierst viel, wenn der Tag lang ist.
.

Großartig.
Wie nennt man diese argumentationsfigur nun wieder?

Einen Hinweis darauf, dass nicht alle Links, die Du bietest, ein Hinsehen lohnen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42362

Beitrag(#2280894) Verfasst am: 19.05.2022, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
....

Ich hatte aber auf die jw hingewiesen also auf deren Fehler und RECHERCHIERT mit dem Ergebnis dass er kein Arzt ist. Wieso schreiben hier alle von einem " Arzt" ?

Sorry. Ich lese nicht jeden einzelnen Post in diesem Thread komplett. Auch als Rentner habe ich noch anderes zu tun.

Wilson hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
....
Du recherchierst viel, wenn der Tag lang ist.
.

Großartig.
Wie nennt man diese argumentationsfigur nun wieder?

Einen Hinweis darauf, dass nicht alle Links, die Du bietest, ein Hinsehen lohnen.

Daumen hoch!
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 20707

Beitrag(#2280896) Verfasst am: 19.05.2022, 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Meine Tageszeitung schrieb heute sogar ganz explizit, dass die russische Wiedergabe des Geschehens in diesem Fall wohl korrekter wäre als die ukrainische. So viel zu "Westliche Medien verkaufen ..." ... meine Tageszeitung ist ja wohl auch ein westliches Medium.

Insofern kann man feststellen: "Tagesschau" und andere Medien machen mal Fehler und übernehmen manchmal nach ungenügender Prüfung verzerrte Aussage (so würde ich die Wortwahl "Evakuierung" schon einordnen, wenn sie nicht gleichzeitig mit "Aufgabe/Kapitulation" verknüpft ist). RT dagegen lügt ganz eindeutig bewusst.

Guck doch bitte mal auf die Uhrzeiten...

Ich hatte das wahrgenommen - mit Blick auf die Uhrzeiten schrieb ich ja, dass RT bewusst lügt, indem es ganz gezielt die eine Meldung raussucht, wo diese schlechte Formulierung steht, und die ganzen anderen danach ignoriert.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14657

Beitrag(#2280897) Verfasst am: 19.05.2022, 15:33    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Meine Tageszeitung schrieb heute sogar ganz explizit, dass die russische Wiedergabe des Geschehens in diesem Fall wohl korrekter wäre als die ukrainische. So viel zu "Westliche Medien verkaufen ..." ... meine Tageszeitung ist ja wohl auch ein westliches Medium.

Insofern kann man feststellen: "Tagesschau" und andere Medien machen mal Fehler und übernehmen manchmal nach ungenügender Prüfung verzerrte Aussage (so würde ich die Wortwahl "Evakuierung" schon einordnen, wenn sie nicht gleichzeitig mit "Aufgabe/Kapitulation" verknüpft ist). RT dagegen lügt ganz eindeutig bewusst.

Guck doch bitte mal auf die Uhrzeiten...

Ich hatte das wahrgenommen - mit Blick auf die Uhrzeiten schrieb ich ja, dass RT bewusst lügt, indem es ganz gezielt die eine Meldung raussucht, wo diese schlechte Formulierung steht, und die ganzen anderen danach ignoriert.

Der Begriff "Evakuierung" wird auch heute noch auf tagesschau.de verwendet
Code:
https://www.tagesschau.de/multimedia/audio/audio-135005.html
"Ukraine-Krieg: Kämpfe im Osten, Evakuierung aus Asowstahlwerk dauert offenbar an"
19.05.2022 05:57


Ich würde unterscheiden zwischen der TV-Tagesschau und der Onlineausgabe. Ich habe den Online-Bericht (mit "Evakuierung") gesehen, und der war nicht von Morgens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 25153
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2280899) Verfasst am: 19.05.2022, 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
....
Der Begriff "Evakuierung" wird auch heute noch auf tagesschau.de verwendet
Code:
https://www.tagesschau.de/multimedia/audio/audio-135005.html
"Ukraine-Krieg: Kämpfe im Osten, Evakuierung aus Asowstahlwerk dauert offenbar an"
19.05.2022 05:57


Ich würde unterscheiden zwischen der TV-Tagesschau und der Onlineausgabe. Ich habe den Online-Bericht (mit "Evakuierung") gesehen, und der war nicht von Morgens.

Was soll denn auch für ein anderer Begriff genommen werden?
Schließlich gibt es doch gar keinen Krieg.

Und Grund für diese Evakuierung war der Sturm, der schon die Moskwa zum Sinken gebracht hat.

Oder so ähnlich.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17979
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2280904) Verfasst am: 19.05.2022, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
....

Ich hatte aber auf die jw hingewiesen also auf deren Fehler und RECHERCHIERT mit dem Ergebnis dass er kein Arzt ist. Wieso schreiben hier alle von einem " Arzt" ?

Sorry. Ich lese nicht jeden einzelnen Post in diesem Thread komplett. Auch als Rentner habe ich noch anderes zu tun.

Wilson hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
....
Du recherchierst viel, wenn der Tag lang ist.
.

Großartig.
Wie nennt man diese argumentationsfigur nun wieder?

Einen Hinweis darauf, dass nicht alle Links, die Du bietest, ein Hinsehen lohnen.

Daumen hoch!


Ach weißt du, seitdem du in fdjs Ar*** kriechst, macht's mit dir eh keinen Spass mehr, verstehst du?
Sorry.
Die serbensache hast du ja auch locker ad acta gelegt.
Vergiss es.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42362

Beitrag(#2280907) Verfasst am: 19.05.2022, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
seitdem du in fdjs Ar*** kriechst

Wer zur Hölle ist "fdj"??? Am Kopf kratzen Suspekt
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27113
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2280912) Verfasst am: 19.05.2022, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
seitdem du in fdjs Ar*** kriechst

Wer zur Hölle ist "fdj"??? Am Kopf kratzen Suspekt


Ziemlich lame auch jemanden Arschkriecherei vorzuwerfen, wenn derjenige eines anderen Beiträge gut findet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
Seite 16 von 20

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group