Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Können wir uns den Kapitalismus noch leisten?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 63, 64, 65 ... 67, 68, 69  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288146) Verfasst am: 15.10.2022, 08:44    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Da verwundert die Abwanderung der jüngeren Generation, um ihr Glück woanders zu suchen, nicht!



und nun?


das geplante 49- euro- Ticket ist auch ein Witz.
im Abo?
verkehrswende :lol
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27658
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2288147) Verfasst am: 15.10.2022, 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Da verwundert die Abwanderung der jüngeren Generation, um ihr Glück woanders zu suchen, nicht!



und nun?


das geplante 49- euro- Ticket ist auch ein Witz.
im Abo?
verkehrswende :lol


Warum ist das ein Witz? In Hamburg kostet die kleinste Monatskarte 54,50.
Da ist das 49 Euroticket eindeutig eine Verbesserung, wenn man damit bundesweit fahren kann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288149) Verfasst am: 15.10.2022, 09:07    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Da verwundert die Abwanderung der jüngeren Generation, um ihr Glück woanders zu suchen, nicht!



und nun?


das geplante 49- euro- Ticket ist auch ein Witz.
im Abo?
verkehrswende :lol


Warum ist das ein Witz? In Hamburg kostet die kleinste Monatskarte 54,50.
Da ist das 49 Euroticket eindeutig eine Verbesserung, wenn man damit bundesweit fahren kann


besser für wen?
dass 54 Euro schon zu viel sind und z.b
kaum motivieren auf die öffentliches umzusteigen oder Teilhabe besser ermöglichen kommt die nicht in den Sinn?
die einfache Rechnung dass 49 weniger als 54 sind kann ich noch aufmachen, man oh man
ich kann jetzt echt nicht mehr mit dir ...und mich wundert nix mehr
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30687
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2288150) Verfasst am: 15.10.2022, 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

Dass das 9-€-Ticket nur zum Anfüttern war, war doch auch abzusehen. Dass das Ticket, dass am Ende wirklich dauerhaft verwirklicht werden kann, teurer wird, war nur logisch. Bei neun Euro muss noch keiner den Abakus zücken, um nachzuprüfen, ob es sich rechnet. Bei 49 €, schaut man schonmal zweimal hin, ob das wirklich lohnenswert ist. Was ich jetzt nicht unbedingt nur als was schlechtes sehe.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
Schaut jetzt öfter mal bei Twitter rein :-(



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 26144
Wohnort: München

Beitrag(#2288151) Verfasst am: 15.10.2022, 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dass das 9-€-Ticket nur zum Anfüttern war, war doch auch abzusehen. Dass das Ticket, dass am Ende wirklich dauerhaft verwirklicht werden kann, teurer wird, war nur logisch. Bei neun Euro muss noch keiner den Abakus zücken, um nachzuprüfen, ob es sich rechnet. Bei 49 €, schaut man schonmal zweimal hin, ob das wirklich lohnenswert ist. Was ich jetzt nicht unbedingt nur als was schlechtes sehe.


Für mich würde es sich auf jeden Fall lohnen, ich zahle für mein MVV-Ticket derzeit 57 Euro. Und dann könnte ich auch noch sparen, wenn ich alle 4 bis 8 Wochen meine Mutter besuche.
_________________
Ist es Satire? Ist es ein Teddybärchen? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: (Triggerwarnung) Es ist der toxische Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Schaut jetzt öfter mal bei Twitter rein :-(



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 26144
Wohnort: München

Beitrag(#2288152) Verfasst am: 15.10.2022, 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Da verwundert die Abwanderung der jüngeren Generation, um ihr Glück woanders zu suchen, nicht!



und nun?


das geplante 49- euro- Ticket ist auch ein Witz.
im Abo?
verkehrswende :lol


Warum ist das ein Witz? In Hamburg kostet die kleinste Monatskarte 54,50.
Da ist das 49 Euroticket eindeutig eine Verbesserung, wenn man damit bundesweit fahren kann



besser für wen?
dass 54 Euro schon zu viel sind und z.b
kaum motivieren auf die öffentliches umzusteigen oder Teilhabe besser ermöglichen kommt die nicht in den Sinn?
die einfache Rechnung dass 49 weniger als 54 sind kann ich noch aufmachen, man oh man
ich kann jetzt echt nicht mehr mit dir ...und mich wundert nix mehr


Das Ticket wird sich für Pendler lohnen, die dann in überfüllten Zügen… ok… zwinkern Bürgergeld-Empfänger werden sich das nicht leisten können. Für die Land-Bevölkerung ist es sowieso unsinnig, wenn die einmal im Monat ne Reise in die große Stadt machen, dann reicht ein BayernTicket.

Es profitiert die städtische Mittelschicht wie meinereiner.
_________________
Ist es Satire? Ist es ein Teddybärchen? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: (Triggerwarnung) Es ist der toxische Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288153) Verfasst am: 15.10.2022, 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Da verwundert die Abwanderung der jüngeren Generation, um ihr Glück woanders zu suchen, nicht!



und nun?


das geplante 49- euro- Ticket ist auch ein Witz.
im Abo?
verkehrswende :lol


Warum ist das ein Witz? In Hamburg kostet die kleinste Monatskarte 54,50.
Da ist das 49 Euroticket eindeutig eine Verbesserung, wenn man damit bundesweit fahren kann



besser für wen?
dass 54 Euro schon zu viel sind und z.b
kaum motivieren auf die öffentliches umzusteigen oder Teilhabe besser ermöglichen kommt die nicht in den Sinn?
die einfache Rechnung dass 49 weniger als 54 sind kann ich noch aufmachen, man oh man
ich kann jetzt echt nicht mehr mit dir ...und mich wundert nix mehr


Das Ticket wird sich für Pendler lohnen, die dann in überfüllten Zügen… ok… zwinkern Bürgergeld-Empfänger werden sich das nicht leisten können. Für die Land-Bevölkerung ist es sowieso unsinnig, wenn die einmal im Monat ne Reise in die große Stadt machen, dann reicht ein BayernTicket.

Es profitiert die städtische Mittelschicht wie meinereiner.
. wunderbar.
bei Twittwrgibts viele Kritiker, dies zu teuer finden
keine Querdenker.
in den üblichen Medien wird's doch eher abgefeuert.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AdvocatusDiaboli
Schaut jetzt öfter mal bei Twitter rein :-(



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 26144
Wohnort: München

Beitrag(#2288154) Verfasst am: 15.10.2022, 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Da verwundert die Abwanderung der jüngeren Generation, um ihr Glück woanders zu suchen, nicht!



und nun?


das geplante 49- euro- Ticket ist auch ein Witz.
im Abo?
verkehrswende :lol


Warum ist das ein Witz? In Hamburg kostet die kleinste Monatskarte 54,50.
Da ist das 49 Euroticket eindeutig eine Verbesserung, wenn man damit bundesweit fahren kann



besser für wen?
dass 54 Euro schon zu viel sind und z.b
kaum motivieren auf die öffentliches umzusteigen oder Teilhabe besser ermöglichen kommt die nicht in den Sinn?
die einfache Rechnung dass 49 weniger als 54 sind kann ich noch aufmachen, man oh man
ich kann jetzt echt nicht mehr mit dir ...und mich wundert nix mehr


Das Ticket wird sich für Pendler lohnen, die dann in überfüllten Zügen… ok… zwinkern Bürgergeld-Empfänger werden sich das nicht leisten können. Für die Land-Bevölkerung ist es sowieso unsinnig, wenn die einmal im Monat ne Reise in die große Stadt machen, dann reicht ein BayernTicket.

Es profitiert die städtische Mittelschicht wie meinereiner.
. wunderbar.


Gönn mir doch auch mal was. Traurig
_________________
Ist es Satire? Ist es ein Teddybärchen? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: (Triggerwarnung) Es ist der toxische Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30687
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2288155) Verfasst am: 15.10.2022, 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dass das 9-€-Ticket nur zum Anfüttern war, war doch auch abzusehen. Dass das Ticket, dass am Ende wirklich dauerhaft verwirklicht werden kann, teurer wird, war nur logisch. Bei neun Euro muss noch keiner den Abakus zücken, um nachzuprüfen, ob es sich rechnet. Bei 49 €, schaut man schonmal zweimal hin, ob das wirklich lohnenswert ist. Was ich jetzt nicht unbedingt nur als was schlechtes sehe.


Für mich würde es sich auf jeden Fall lohnen, ich zahle für mein MVV-Ticket derzeit 57 Euro. Und dann könnte ich auch noch sparen, wenn ich alle 4 bis 8 Wochen meine Mutter besuche.


Also in dem Fall lohnt es sich natürlich. Fährt man nur gelegentlich mit dem Bus, so wie ich, dann ist es billiger die Fahrt einzeln zu bezahlen.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288156) Verfasst am: 15.10.2022, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Da verwundert die Abwanderung der jüngeren Generation, um ihr Glück woanders zu suchen, nicht!



und nun?


das geplante 49- euro- Ticket ist auch ein Witz.
im Abo?
verkehrswende :lol


Warum ist das ein Witz? In Hamburg kostet die kleinste Monatskarte 54,50.
Da ist das 49 Euroticket eindeutig eine Verbesserung, wenn man damit bundesweit fahren kann



besser für wen?
dass 54 Euro schon zu viel sind und z.b
kaum motivieren auf die öffentliches umzusteigen oder Teilhabe besser ermöglichen kommt die nicht in den Sinn?
die einfache Rechnung dass 49 weniger als 54 sind kann ich noch aufmachen, man oh man
ich kann jetzt echt nicht mehr mit dir ...und mich wundert nix mehr


Das Ticket wird sich für Pendler lohnen, die dann in überfüllten Zügen… ok… zwinkern Bürgergeld-Empfänger werden sich das nicht leisten können. Für die Land-Bevölkerung ist es sowieso unsinnig, wenn die einmal im Monat ne Reise in die große Stadt machen, dann reicht ein BayernTicket.

Es profitiert die städtische Mittelschicht wie meinereiner.
. wunderbar.


Gönn mir doch auch mal was. Traurig
. auf jeden Fall!
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27658
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2288165) Verfasst am: 15.10.2022, 18:08    Titel: ru Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Da verwundert die Abwanderung der jüngeren Generation, um ihr Glück woanders zu suchen, nicht!



und nun?


das geplante 49- euro- Ticket ist auch ein Witz.
im Abo?
verkehrswende :lol


Warum ist das ein Witz? In Hamburg kostet die kleinste Monatskarte 54,50.
Da ist das 49 Euroticket eindeutig eine Verbesserung, wenn man damit bundesweit fahren kann


besser für wen?
dass 54 Euro schon zu viel sind und z.b
kaum motivieren auf die öffentliches umzusteigen oder Teilhabe besser ermöglichen kommt die nicht in den Sinn?
die einfache Rechnung dass 49 weniger als 54 sind kann ich noch aufmachen, man oh man
ich kann jetzt echt nicht mehr mit dir ...und mich wundert nix mehr


1. doch, bei den aktuellen Benzinpreisen sind 49 Euro bestimmt für manche ein Argument umzusteigen. Sicherlich wäre 9Euro ein besseres, allerdings weiß ich eben auch nicht, wie das zu finanzieren wäre. Du im übrigen bestimmt auch nicht.
2. ich finde es sollte ein billigeres Ticket für Geringverdiener, Grundempfänger, Rentner und Studenten geben. (Aber auch da werden einige murren, die an der Bemessungsgrenze stehen Schulterzucken )

3. so, und was kannst du nicht mehr mit mir? Was wundert dich nix mehr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288501) Verfasst am: 24.10.2022, 18:37    Titel: Re: ru Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Da verwundert die Abwanderung der jüngeren Generation, um ihr Glück woanders zu suchen, nicht!



und nun?


das geplante 49- euro- Ticket ist auch ein Witz.
im Abo?
verkehrswende :lol


Warum ist das ein Witz? In Hamburg kostet die kleinste Monatskarte 54,50.
Da ist das 49 Euroticket eindeutig eine Verbesserung, wenn man damit bundesweit fahren kann


besser für wen?
dass 54 Euro schon zu viel sind und z.b
kaum motivieren auf die öffentliches umzusteigen oder Teilhabe besser ermöglichen kommt die nicht in den Sinn?
die einfache Rechnung dass 49 weniger als 54 sind kann ich noch aufmachen, man oh man
ich kann jetzt echt nicht mehr mit dir ...und mich wundert nix mehr


1. doch, bei den aktuellen Benzinpreisen sind 49 Euro bestimmt für manche ein Argument umzusteigen. Sicherlich wäre 9Euro ein besseres, allerdings weiß ich eben auch nicht, wie das zu finanzieren wäre. Du im übrigen bestimmt auch nicht.
2. ich finde es sollte ein billigeres Ticket für Geringverdiener, Grundempfänger, Rentner und Studenten geben. (Aber auch da werden einige murren, die an der Bemessungsgrenze stehen Schulterzucken )

3. so, und was kannst du nicht mehr mit mir? Was wundert dich nix mehr?


da kann man also nichts machen?
selbstverständlich kann man das. allerdings müsste man ein weniger radikaler in den maßnahmen sein.


und
hier kann man auch nix tun?

Zitat:
Erstens verbraucht eine Person, die zu den zehn Prozent mit höchsten Einkommen zählt, circa viermal mehr Energie als jemand, der zu den 40 Prozent mit den geringsten Einkommen gehört. Zweitens sind die Einsparpotenziale für Menschen mit hohen Einkommen deutlich höher, wie eine interessante Analyse für die Süddeutsche Zeitung zeigt.

https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-10/gaspreisdeckel-energiekrise-entlastung-einkommensschwache?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F


nicht zu fassen.

wofür verbrauchen den die eliten derart viel strom, hm?
sag mal, weißt du da was, kannst du dir da was vorstellen?
für ihre überwachungs-ki- armee? den elektrowauwau? ihr ki- diagnoseklo?
und da ist tatsächlich nix zu machen?


ein beispiel:
https://www.stern.de/panorama/bunker--wie-superreiche-versuchen--eine-apokalypse-zu-ueberstehen-32695200.html
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27658
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2288528) Verfasst am: 25.10.2022, 07:46    Titel: Re: ru Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Da verwundert die Abwanderung der jüngeren Generation, um ihr Glück woanders zu suchen, nicht!



und nun?


das geplante 49- euro- Ticket ist auch ein Witz.
im Abo?
verkehrswende :lol


Warum ist das ein Witz? In Hamburg kostet die kleinste Monatskarte 54,50.
Da ist das 49 Euroticket eindeutig eine Verbesserung, wenn man damit bundesweit fahren kann


besser für wen?
dass 54 Euro schon zu viel sind und z.b
kaum motivieren auf die öffentliches umzusteigen oder Teilhabe besser ermöglichen kommt die nicht in den Sinn?
die einfache Rechnung dass 49 weniger als 54 sind kann ich noch aufmachen, man oh man
ich kann jetzt echt nicht mehr mit dir ...und mich wundert nix mehr


1. doch, bei den aktuellen Benzinpreisen sind 49 Euro bestimmt für manche ein Argument umzusteigen. Sicherlich wäre 9Euro ein besseres, allerdings weiß ich eben auch nicht, wie das zu finanzieren wäre. Du im übrigen bestimmt auch nicht.
2. ich finde es sollte ein billigeres Ticket für Geringverdiener, Grundempfänger, Rentner und Studenten geben. (Aber auch da werden einige murren, die an der Bemessungsgrenze stehen Schulterzucken )

3. so, und was kannst du nicht mehr mit mir? Was wundert dich nix mehr?


da kann man also nichts machen?
selbstverständlich kann man das. allerdings müsste man ein weniger radikaler in den maßnahmen sein.


ich habe doch überhaupt nicht gesagt, dass man da nichts machen kann! Mit den Augen rollen
ich frage aber immer noch, wie man das alles zu finanzieren gedenkt. Darauf hast du garantiert auch keine Antwort, außer der Forderung, die Politik solle das gefälligst machen!

Wilson hat folgendes geschrieben:

und
hier kann man auch nix tun?

Zitat:
Erstens verbraucht eine Person, die zu den zehn Prozent mit höchsten Einkommen zählt, circa viermal mehr Energie als jemand, der zu den 40 Prozent mit den geringsten Einkommen gehört. Zweitens sind die Einsparpotenziale für Menschen mit hohen Einkommen deutlich höher, wie eine interessante Analyse für die Süddeutsche Zeitung zeigt.

https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-10/gaspreisdeckel-energiekrise-entlastung-einkommensschwache?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F


nicht zu fassen.


klar kann man da was tun. Die Geringverdiener stärker entlasten. Schulterzucken


Wilson hat folgendes geschrieben:

wofür verbrauchen den die eliten derart viel strom, hm?
sag mal, weißt du da was, kannst du dir da was vorstellen?
für ihre überwachungs-ki- armee? den elektrowauwau? ihr ki- diagnoseklo?
und da ist tatsächlich nix zu machen?


naja, ganz einfach:
Größere Immobilien. Zweitwohnsitze. Was ist daran "unfassbar"?


Wilson hat folgendes geschrieben:

ein beispiel:
https://www.stern.de/panorama/bunker--wie-superreiche-versuchen--eine-apokalypse-zu-ueberstehen-32695200.html


Aha. Zusammenhang zum Thema? Keiner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288533) Verfasst am: 25.10.2022, 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

es gibt alternative Gesellschaftsmodelle, mit anderer Produktionsweise und
anderen Eigentumsverhältnissen.

aber da machst du dir ja in die bux, nicht nur du.
alternativen mit radikalen Veränderungen werden als traumtaenzerei verlacht und scheinheilig danach gefragt, wie man das durchsetzen wolle, weil die ja schonnachweislich daneben gingen.
da wird die ddr angeführt . lächerlich. und grün gewählt oder SPD. lol.
ich selbst kann alleine gar nichts machen und muss auch nicht hier entwerfen, wie's geht.
aber kapieren sollte man langsam, dass all diese Krisen mit Reformen oder z.b.
sanktionsmassnahmen, dieser ( Wirtschafts)Politik nicht zu bewältigen sind.

und ja, du wirst nicht zu den Siegern gehören oder deine Kinder auch nicht.

die Wahl von dem tory- Typen zeigt doch, wo's langgeht.

deine Autofahrt damals in Richtung spritze illustriert das alles sehr gut. und wenn du den Zusammenhang zum Link nicht kapierst, hat das keinen Zweck wiedermal.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27658
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2288535) Verfasst am: 25.10.2022, 08:22    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
deine Autofahrt damals in Richtung spritze illustriert das alles sehr gut. und wenn du den Zusammenhang zum Link nicht kapierst, hat das keinen Zweck wiedermal.


Was zum Teufel hat das denn wieder mit irgendwas zu tun? Was soll eigentlich der Scheiß, mir das ständig vorzuwerfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288536) Verfasst am: 25.10.2022, 08:26    Titel: Antworten mit Zitat

es ist Symptom und Ausdruck . es ist absolut legitim, das bei einer derartigen sozialwissenschaftlichen Betrachtung anzuführen.
dass du darauf derart anspringst ist dein Problem.

und natürlich wird von dir nur das hier als Antwort zu meinem Post aufgeführt.
es sind auch noch andere Fragen offen woanders
z.b wie das mit dem Duschen ist, wenn man Fleischerbursche ist oder schwer körperlich arbeitet.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27658
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2288537) Verfasst am: 25.10.2022, 08:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
es ist Symptom und Ausdruck . es ist absolut legitim, das bei einer derartigen sozialwissenschaftlichen Betrachtung anzuführen.
dass du darauf derart anspringst ist dein Problem.



Nochmal:
Zitat:
Was zum Teufel hat das denn wieder mit irgendwas zu tun? Was soll eigentlich der Scheiß, mir das ständig vorzuwerfen?


Wenn du hier persönlich wirst, dann erwarte ich von dir eine Antwort da drauf!

Wilson hat folgendes geschrieben:
und natürlich wird von dir nur das hier als Antwort zu meinem Post aufgeführt.

Andere Antworten bekommst du, wenn du endlich mal darauf eingehst, warum du wieder persönlich werden musstest!

Wilson hat folgendes geschrieben:

es sind auch noch andere Fragen offen woanders
z.b wie das mit dem Duschen ist, wenn man Fleischerbursche ist oder schwer körperlich arbeitet.


Was genau ist dabei offen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288540) Verfasst am: 25.10.2022, 08:41    Titel: Antworten mit Zitat

du bist gezwungen, entgegen vernünftigen Klimaschutzerwägungen quer durchs Land zu fahren, um dir eine Spritze abzuholen.
andere können das nicht, andere Länder bekommen gar nichts
das ruft aber nur ein bedauern und, klar, einen Änderungswunsch hervor.
dass sich das aber unter diesen gesellschaftlichen Bedingungen nicht ändern wird, solltest du kapiert haben.
es ilgibt zig weitere wichtige Bereiche. das Gesundheitswesen z.b
seit Jahrzehnten eine Katastrophe
Smog usw

aber wie die Milliardäre im Link, suchst du (im kleinen )
eine Möglichkeit durchzukommen und hast für radikale Veränderungen nichts übrig. unwirksame Reformen, Massnahmen, die nix bringen akzeptierst du Ticket, Energiepauschale) und fragst rhetorisch, wie es anders gehen soll. schulterzuck.
frag doch tarvoc nach Alternativmodellen mal und ob das gleich DDR oder traumtaenzerei ist.
Aufklärung im wirecardskandal, Lindnergate? Fehlanzeige.
oder kommt da noch was? vw- Skandal? war da was?
da tut sich nichts.

dir geht's ja auch nicht so schlecht.

anderen, und wenn man sich die Welt betrachten, den meisten, geht es nicht gut. und wenn man sich wehrt auf eine radikalere Art als Kerze an und bei- den - haenden greifen wird aufgejault
die Haltestelle wurde zerstört. heul.
oder wenn man eben wie ich ganz individuell jemanden wie dich anspricht.
_________________
"als ob"


Zuletzt bearbeitet von Wilson am 25.10.2022, 08:58, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288541) Verfasst am: 25.10.2022, 08:43    Titel: Antworten mit Zitat

also heul nicht rum. da gibt's ja sogar ein Smiley hier. damals zu Religionskritik Zeiten wurde das voll akzeptiert eingesetzt. Ideologiekritik eben.
jetzt werden persönliche inakzeptabel Vorwürfe festgestellt und sanktioniert.

PS und ich glaube ja nicht Mal, dass du nicht guten Willens bist.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27658
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2288545) Verfasst am: 25.10.2022, 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
du bist gezwungen, entgegen vernünftigen Klimaschutzerwägungen quer durchs Land zu fahren, um dir eine Spritze abzuholen.


Moment. du Schwingst dich deswegen als moralische Instanz auf? Geschockt Argh
Dass ich 300km Autofahre für eine Imfpung fahre? Eine durchaus vernachlässigbare Fahrt. Wem wäre damit geholfen gewesen, wenn ich es NICHT gemacht hätte? Mit den Augen rollen

Dir könnte ich entgegensetzen, dass du entgegen vernünftiger Klimaschutzerwägungen regelmäßig Fleisch konsumierst. Wenn ich mir den "Essensthread" hier anschaue, deutlich häufiger als ich.
Könnte ich dir entgegensetzen, tue ich aber nicht. Wem wäre damit geholfen. Außerdem wähne ich mich nicht auf so einem hohen Ross wie du.

Wilson hat folgendes geschrieben:
andere können das nicht, andere Länder bekommen gar nichts
Dafür kann ich relativ wenig bis nichts. Und andere Länder hätte auch nichts davon gehabt, wenn ich micht nicht geimpft hätte.

Wilson hat folgendes geschrieben:

das ruft aber nur ein bedauern und, klar, einen Änderungswunsch hervor.
dass sich das aber unter diesen gesellschaftlichen Bedingungen nicht ändern wird, solltest du kapiert haben.
es ilgibt zig weitere wichtige Bereiche. das Gesundheitswesen z.b
seit Jahrzehnten eine Katastrophe
Smog usw

aber wie die Milliardäre im Link, suchst du (im kleinen )
eine Möglichkeit durchzukommen und hast für radikale Veränderungen nichts übrig. unwirksame Reformen, Massnahmen, die nix bringen akzeptierst du. Energiepauschale.
Aufklärung im wirecardskandal, Lindnergate? Fehlanzeige.
oder kommt da noch was? vw- Skandal? war da was?


Ich verstehe. Meine Einstellung und was ich so im Privaten mache und denke ist natürlich 100prozentig reflektiert hier im Forum zu lesen.
Wohingegen moralisch-überlegene Wilson auf die ganze Scheiße, die aktuell auf der Welt passiert eine Antwort parat hat und jeden Skandal in Deutschland geradezu vorbildlich aufgearbeitet hat. bravo


Wilson hat folgendes geschrieben:

dir geht's ja auch nicht so schlecht.


Dir scheint es auch recht gut zu gehen: Bio-Hack, KFC Eimer. Mit den Augen rollen

Wilson hat folgendes geschrieben:
anderen, und wenn man sich die Welt betrachten, den meisten, geht es nicht gut. und wenn man sich wehrt auf eine radikalere Art als Kerze an und bei- den - haenden greifen wird aufgejault
die Haltestelle wurde zerstört. heul.

Keine Ahnung worauf sich das wieder bezieht.
Meinst du etwa DICH selbst? wo wehrst du dich denn auf "radikalere Art"?



Wilson hat folgendes geschrieben:

oder wenn man eben wie ich ganz individuell jemanden wie dich anspricht.


Deine Herabwürdigung kannste dir sparen. Wenn es persönlich wird, ist es selbstverständlich wenn man nachfragt. Vor allem, wenn man so unverständlich schreibt wie du!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288546) Verfasst am: 25.10.2022, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

hast du nicht sonst Verständnis für Herabwürdigung en , siehe Ukraine., Preisverleihung, Friedenspreis.
aber natürlich ist dieser Kontext was gaaanz anderes und rechtfertigt das.


herabwürdigen wollte ich überdies nicht

wie gesagt, als kultursoziologisch Betrachtender, bist
dennoch
du der totale Ausfall. bei dir sind doch alle immer Idioten und du kennzeichnet das mit einem entspr. smiley
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27658
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2288547) Verfasst am: 25.10.2022, 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:

wie gesagt, als kultursoziologisch Betrachtender, bist
dennoch
du der totale Ausfall.


Ich erwarte auch nicht mehr, dass du das irgendwie erklären würdest.

Aber tut mir wirklich leid, dass ich nicht "so viel tue" wie du.
Also im Forum posten und mich über die Welt und den Kapitalismus aufregen und dann zu KFC gehen. Schulterzucken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288548) Verfasst am: 25.10.2022, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

du kapierst es einfach nicht.
Transparenz.
ich handle auch inkonsistenz aber ziehe andere Schlüsse.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27658
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2288549) Verfasst am: 25.10.2022, 09:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
du kapierst es einfach nicht.
Transparenz.
ich handle auch inkonsistenz aber ziehe andere Schlüsse.


Natürlich tust du das
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288550) Verfasst am: 25.10.2022, 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

mein Tipp: frag dich öfter Mal nach dem " warum und wie" wenn du entspr. Phänomene betrachtest.
das Argh reicht nicht und ist ja auch nichts anderes als ein " du kapierst es nicht"

wir sind hier weder am Stammtisch, in einem altehrwürdigen disputierclub, noch an der Uni. aber wir sind hier in einem sich der sog Aufklärung verschrieben habenen Forum. im übrigen gehst du auch nur auf die Dinge bei mir ein, die dir passen, ansonsten nix als Angriffe. Cool

ich schwinge mich auch nicht zur moralischen Instanz auf, es ist Fakt, dass bestimmte Sachen klimaschädlichen sind.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27658
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2288552) Verfasst am: 25.10.2022, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
mein Tipp: frag dich öfter Mal nach dem " warum und wie" wenn du entspr. Phänomene betrachtest.
das Argh reicht nicht und ist ja auch nichts anderes als ein " du kapierst es nicht"

wir sind hier weder am Stammtisch, in einem altehrwürdigen disputierclub, noch an der Uni. aber wir sind hier in einem sich der sog Aufklärung verschrieben habenen Forum. im übrigen gehst du auch nur auf die Dinge bei mir ein, die dir passen, ansonsten nix als Angriffe. Cool


ich kann dir wieder nur raten verständlicher zu schreiben. Dann würdest du auch Antworten bekommen

Wilson hat folgendes geschrieben:

ich schwinge mich auch nicht zur moralischen Instanz auf, es ist Fakt, dass bestimmte Sachen klimaschädlichen sind.

Doch, natürlich tust du das! Ständig!
Siehe auch den "Assange Thread".
Klimaschädlich ist vieles was wir machen, Ich würde sogar sagen das meiste was wir Leben nennen ist klimaschädlich. Nur gibt es halt solche und solche Sachen. Und ein wenig Differenzierung würde dir nicht schaden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 20957

Beitrag(#2288563) Verfasst am: 25.10.2022, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
es ist absolut legitim, das bei einer derartigen sozialwissenschaftlichen Betrachtung anzuführen.

Nein, ist es nicht. Es eine Kombination von Whataboutismus und ad hominem, ein persönlicher Angriff zu einem anderen Thema. Das ist in der Diskussion der logische Fehler zum Quadrat. Also dein übliches Trollen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18587
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2288565) Verfasst am: 25.10.2022, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
es ist absolut legitim, das bei einer derartigen sozialwissenschaftlichen Betrachtung anzuführen.

Nein, ist es nicht. Es eine Kombination von Whataboutismus und ad hominem, ein persönlicher Angriff zu einem anderen Thema. Das ist in der Diskussion der logische Fehler zum Quadrat. Also dein übliches Trollen.


die verkürzung des zitats durch dich ist entstellend
so wars:
Zitat:
es ist Symptom und Ausdruck . es ist absolut legitim, das bei einer derartigen sozialwissenschaftlichen Betrachtung anzuführen.


nochmal: alchemists impffahrt ist symptom und ausdruck, sagte ich, eines beobachteten phänomens, sagen wir, verhalten im klimawandel oder der frage: warum fährt man mit dem auto so weit?
alchemist hatte ernstzunehmende gründe, zweifellos. hier wurde klimaschädliches verhalten gegen akute gesundheitssgefahrt abgewägt?
wenn man diese beobachtung anderer nun persönlich nimmt, gar als vorwurf, ist das ein anderes problem, vll ein psychologisches und/oder ein kommunikationsproblem.
und nur, wenn man es eben anführt, so wie ich in alchemists fall, kann man darüber reden, dieses verhalten analysieren verstehen, ihm einen sinn geben.
es findet sich eine erklärung, die eben nicht dabei stehen bleibt, dass der andere ein böser ist, der den moralischen zeigefinger einfach so hebt, sondern es führt eventuell zu weitergehenden neuen erkenntnissen. in diesem fall zur Feststellung eines dilemmas, was eben in dieser gesellschaft, unter diesen bedingungen gar nicht anders sein kann und sicher nicht das einzige ist, in welches man gedrängt wird wg misspolitik usw. und was einem selbst zu schaffen macht.

das persönliche gespräch hier, ist nichts anderes als angelehnt an die methode der qualitativen sozialforschung.
wenn doch alchemist mal beschreiben würde, was in seinem kopf vorging als er sich entschloss loszudüsen.
panik, verdrängung, gar nichts was das klimaproblem betrifft. ärger, dass die verantwortlichen einen dazu zwingen?

genau deshalb schreib ich doch andauern, was mich zu bestimmten sachen bringt: warum bio, warum kfc, netflix. warum spare ich keinen strom, dusche weiterhin lange... ich gebe auskunft.
dem interessierten oder einer interessierten politik würde das vielleicht helfen, entscheidungen zu treffen, also zu erkennen warum bürger wie handeln, z.b. auch pegidas.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24866
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2288582) Verfasst am: 25.10.2022, 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
es gibt alternative Gesellschaftsmodelle, mit anderer Produktionsweise und
anderen Eigentumsverhältnissen.

Welche denn so?


Wilson hat folgendes geschrieben:
alternativen mit radikalen Veränderungen werden als traumtaenzerei verlacht und scheinheilig danach gefragt, wie man das durchsetzen wolle, weil die ja schonnachweislich daneben gingen.

Oooch, bitte keine Strohmänner hier. Wir wissen doch noch nicht einmal welche Gesellschaftsmodelle du meinst.


Wilson hat folgendes geschrieben:
da wird die ddr angeführt . lächerlich.

Hä? In der DDR lief es doch super. Sie wurde ja bloß durch vom Westen gesteuerte Aufrührer destabilisiert. Und Schabowski hatte sich ja bekanntermaßen bloß versprochen. Ohne die Aufrührer und ohne Günter Schabowski, also ohne diese kleinen Unpässlichkeiten, hätten wir doch vor drei Wochen die Ehrenparade der Nationalen Volksarmee in der Karl-Marx-Allee in Berlin zu den Feierlichkeiten zum 73. Jahrestag der Deutschen Demokratischen Republik erleben können. Also erzähl hier mal keinen Quatsch. Die DDR war äußerst fly und absolut stabil.


Wilson hat folgendes geschrieben:
deine Autofahrt damals in Richtung spritze illustriert das alles sehr gut. und wenn du den Zusammenhang zum Link nicht kapierst, hat das keinen Zweck wiedermal.

Also in der DDR hätte es mit Sicherheit keine solche Autofahrt gegeben.
_________________

RuZZen, die: Der Teil der russischen Bevölkerung, der den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Ukraine billigt bzw unterstützt bzw durchführt.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27658
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2288588) Verfasst am: 26.10.2022, 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
es ist absolut legitim, das bei einer derartigen sozialwissenschaftlichen Betrachtung anzuführen.

Nein, ist es nicht. Es eine Kombination von Whataboutismus und ad hominem, ein persönlicher Angriff zu einem anderen Thema. Das ist in der Diskussion der logische Fehler zum Quadrat. Also dein übliches Trollen.


die verkürzung des zitats durch dich ist entstellend
so wars:
Zitat:
es ist Symptom und Ausdruck . es ist absolut legitim, das bei einer derartigen sozialwissenschaftlichen Betrachtung anzuführen.


nochmal: alchemists impffahrt ist symptom und ausdruck, sagte ich, eines beobachteten phänomens, sagen wir, verhalten im klimawandel oder der frage: warum fährt man mit dem auto so weit?
alchemist hatte ernstzunehmende gründe, zweifellos. hier wurde klimaschädliches verhalten gegen akute gesundheitssgefahrt abgewägt?


Nun mach einmal halblang. Du hängst dich hier wegen einer Lappalie auf. Jemand wie ich, der kein Auto hat, in einer Mietwohnung wohnt, nicht zur Arbeit pendel, wegen dieser einen(!) Autofahrt ständig an den Karren zu pinkeln ist doch völlig absurd. Außerdem war das auch nicht weit!

und warum ich das gemacht habe?
In Hamburg bekam man keinen Impfstoff mehr und die Dullies in Brandenburg hatten noch so viel ürbig. Schulterzucken

Wilson hat folgendes geschrieben:

wenn man diese beobachtung anderer nun persönlich nimmt, gar als vorwurf, ist das ein anderes problem, vll ein psychologisches und/oder ein kommunikationsproblem.


Natürlich nimmt man das persönlich, weil es um mich(!) ging. Vor allem wenn dieser Vorwurf regelmäßig und völlig themenfremnd daherkommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 63, 64, 65 ... 67, 68, 69  Weiter
Seite 64 von 69

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group