Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Krieg in der Ukraine
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 109, 110, 111
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3948

Beitrag(#2305668) Verfasst am: 04.06.2024, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:
Also was sollten uns eigene Atomwaffen bringen, was wir nicht heute schon haben?

Z.B. Die Sicherheit, nicht so auszusehen wie Gorilik Roman, zu Beginn der Invasion in die Ukraine Senior Checkpoint Security Inspector am Atomkraftwerk Tschernobyl, der kürzlich aus russischer Haft entlassen wurde.
Es sieht aus wie damals die Juden, die aus den deutschen KZ befreit wurden.
Abgemagert bis auf die Knochen, dem Tod nahe.
Gefoltert in russischer Haft.
https://t.me/horror_footage/2078?single (ab 18) schrieb:
Zitat:
fuc**g russians executed 61 Ukrainian prisoners of war and all Ukrainian soldiers were tortured in captivity of the russian federation, - Prosecutor General Kostin

Mit Beweis-Fotos
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 31839
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2305670) Verfasst am: 05.06.2024, 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:
Also was sollten uns eigene Atomwaffen bringen, was wir nicht heute schon haben?

Z.B. Die Sicherheit, nicht so auszusehen wie Gorilik Roman, zu Beginn der Invasion in die Ukraine Senior Checkpoint Security Inspector am Atomkraftwerk Tschernobyl, der kürzlich aus russischer Haft entlassen wurde.
Es sieht aus wie damals die Juden, die aus den deutschen KZ befreit wurden.
Abgemagert bis auf die Knochen, dem Tod nahe.
Gefoltert in russischer Haft.
https://t.me/horror_footage/2078?single (ab 1Cool schrieb:
Zitat:
fuc**g russians executed 61 Ukrainian prisoners of war and all Ukrainian soldiers were tortured in captivity of the russian federation, - Prosecutor General Kostin

Mit Beweis-Fotos


Ich habe die Bilder auch gesehen. Traurig Wirken wie aus der Zeit gefallen. Genau wie Russland als ganzes.

Ein Land, das seine Gefangenen heute noch so behandelt, wie die Diktaturen vor 80 Jahren es taten, hat keinen Platz mehr in dieser Welt.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MeineGitarreBrauchtStrom
schmutzabweisend



Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 2034
Wohnort: Aldi-Nord

Beitrag(#2305676) Verfasst am: 05.06.2024, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:
Also was sollten uns eigene Atomwaffen bringen, was wir nicht heute schon haben?

Z.B. Die Sicherheit, nicht so auszusehen wie Gorilik Roman, zu Beginn der Invasion in die Ukraine Senior Checkpoint Security Inspector am Atomkraftwerk Tschernobyl, der kürzlich aus russischer Haft entlassen wurde.
Es sieht aus wie damals die Juden, die aus den deutschen KZ befreit wurden.
Abgemagert bis auf die Knochen, dem Tod nahe.
Gefoltert in russischer Haft.
https://t.me/horror_footage/2078?single (ab 1Cool schrieb:
Zitat:
fuc**g russians executed 61 Ukrainian prisoners of war and all Ukrainian soldiers were tortured in captivity of the russian federation, - Prosecutor General Kostin

Mit Beweis-Fotos

Wenn du schon meine Frage zitierst, wäre es schön, wenn du darauf eingehst.
_________________
Beten ist die höflichste Art, jemandem nicht zu helfen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3948

Beitrag(#2305690) Verfasst am: 06.06.2024, 09:50    Titel: Antworten mit Zitat

MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:
Also was sollten uns eigene Atomwaffen bringen, was wir nicht heute schon haben?

Z.B. Die Sicherheit, nicht so auszusehen wie Gorilik Roman, zu Beginn der Invasion in die Ukraine Senior Checkpoint Security Inspector am Atomkraftwerk Tschernobyl, der kürzlich aus russischer Haft entlassen wurde.
Es sieht aus wie damals die Juden, die aus den deutschen KZ befreit wurden.
Abgemagert bis auf die Knochen, dem Tod nahe.
Gefoltert in russischer Haft.
https://t.me/horror_footage/2078?single (ab 18) schrieb:
Zitat:
fuc**g russians executed 61 Ukrainian prisoners of war and all Ukrainian soldiers were tortured in captivity of the russian federation, - Prosecutor General Kostin

Mit Beweis-Fotos

Wenn du schon meine Frage zitierst, wäre es schön, wenn du darauf eingehst.

Freiheit vor politischer Verfolgung durch russisches Militär und sonstige russische Behörden
Freiheit von Erpressung durch russische Atombomben

Hier noch mal die Bilder für Leute, die nicht bei Telegram in der Gruppe sind:
https://www.waz.de/politik/article242507084/Bilder-zeigen-ganzes-Grauen-russischer-Kriegsgefangenschaft.html schrieb:
Zitat:
Roman Gorilyk war zwei Jahre in russischer Gefangenschaft, von ihm blieben nur Haut und Knochen über.


https://www.merkur.de/politik/russland-moskau-wladimir-putin-drohung-polen-nato-aleksey-zhuravlyov-zr-92775515.html schrieb:
Zitat:
Die Polen würden begreifen, „dass sie als Nächstes an der Reihe sind“, sagte der ultranationalistische Politiker Aleksej Schurawljow laut Newsweek in einem TV-Interview.


Sobald Polen "an der Reihe" war, würde Deutschland als nächstes "an der Reihe" sein.
Zur Erinnerung: Wir haben immer noch nur für drei Tage Munition übrig, weil die Bundeswehr 30 Jahre lang kaputt gespart wurde.

https://www.fr.de/politik/putin-solowjow-tv-propaganga-angriff-deutschland-nato-beschluss-waffen-93106965.html schrieb:
Zitat:
„Wir werden einfach alles niederreißen“, fährt Solowjow fort. „Verstehen Sie das, oder muss erst ein russischer Soldat wieder deutschen Boden betreten?


https://www.merkur.de/politik/nato-europa-ukraine-russland-krieg-stoltenberg-scholz-usa-biden-hilfe-waffen-medwedew-atomschlag-eu-93103994.html schrieb:
Zitat:
Putin-Vertrauter Medwedew droht dem Westen mit Atomschlag: Krieg wird zum „schlimmsten Szenario“


Wir werden bereits jetzt atomar erpresst.
Da hilft nur die europäische oder deutsche Atombombe als Gegengewicht.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 25959
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2305696) Verfasst am: 06.06.2024, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
....
Wir werden bereits jetzt atomar erpresst.
Da hilft nur die europäische oder deutsche Atombombe als Gegengewicht.

Man sollte Putin nicht für dümmer halten als er ist: Der weiß genau, dass Atombomben nur wirken, solange man nur mit ihnen droht. Sobald man sie benutzt, gehen sie auf die eine oder andere Weise nach hinten los.

Die Erpressung mit der Bombe funktioniert genau bei denen, bei denen die Angst, die er damit erzeugt, die Ratio ausschaltet und die dann diese Angst rationalisieren, anstatt sich über sie hinwegzusetzen.

Das ist sehr schön bei Scholz zu sehen, teilweise auch bei Biden, obwohl der wirklich genug Atombomben hat.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel (wenn es sie überhaupt gab).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MeineGitarreBrauchtStrom
schmutzabweisend



Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 2034
Wohnort: Aldi-Nord

Beitrag(#2305713) Verfasst am: 06.06.2024, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:
Also was sollten uns eigene Atomwaffen bringen, was wir nicht heute schon haben?

Z.B. Die Sicherheit, nicht so auszusehen wie Gorilik Roman, zu Beginn der Invasion in die Ukraine Senior Checkpoint Security Inspector am Atomkraftwerk Tschernobyl, der kürzlich aus russischer Haft entlassen wurde.
Es sieht aus wie damals die Juden, die aus den deutschen KZ befreit wurden.
Abgemagert bis auf die Knochen, dem Tod nahe.
Gefoltert in russischer Haft.
https://t.me/horror_footage/2078?single (ab 1Cool schrieb:
Zitat:
fuc**g russians executed 61 Ukrainian prisoners of war and all Ukrainian soldiers were tortured in captivity of the russian federation, - Prosecutor General Kostin

Mit Beweis-Fotos

Wenn du schon meine Frage zitierst, wäre es schön, wenn du darauf eingehst.

Freiheit vor politischer Verfolgung durch russisches Militär und sonstige russische Behörden
Freiheit von Erpressung durch russische Atombomben
(...)
Wir werden bereits jetzt atomar erpresst.
Da hilft nur die europäische oder deutsche Atombombe als Gegengewicht.

Genau da waren wir ja schon. Und daraufhin habe ich auf die deutsche Nato-Mitgliedschaft hingewiesen und gefragt, was uns eigene Atomwaffen bringen sollten, was wir nicht heute schon haben. Bevor du wieder einfach Greuelfotos und Putins Anheizer postest, geh' doch bitte inhaltlich auf die Frage ein.
_________________
Beten ist die höflichste Art, jemandem nicht zu helfen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3948

Beitrag(#2305724) Verfasst am: 08.06.2024, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:

Genau da waren wir ja schon. Und daraufhin habe ich auf die deutsche Nato-Mitgliedschaft hingewiesen und gefragt, was uns eigene Atomwaffen bringen sollten, was wir nicht heute schon haben. Bevor du wieder einfach Greuelfotos und Putins Anheizer postest, geh' doch bitte inhaltlich auf die Frage ein.

Wir können nicht sicher sein, dass die NATO uns mit Atomwaffen verteidigt, wenn Deutschland mit Atomwaffen angegriffen wird.
Sobald ein NATO Staat uns verteidigen würde mit Atomwaffen, würde dieser Staat sich selbst zum Ziel von Atomwaffen machen und wahrscheinlich selbst angegriffen werden.
Diese Eskalation würde dieser Staat eher nicht in Kauf nehmen.
Deswegen müsste es die Entscheidung des angegriffenen NATO-Landes sein, einen atomaren Gegenschlag zu veranlassen.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 25959
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2305727) Verfasst am: 08.06.2024, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:

Genau da waren wir ja schon. Und daraufhin habe ich auf die deutsche Nato-Mitgliedschaft hingewiesen und gefragt, was uns eigene Atomwaffen bringen sollten, was wir nicht heute schon haben. Bevor du wieder einfach Greuelfotos und Putins Anheizer postest, geh' doch bitte inhaltlich auf die Frage ein.

Wir können nicht sicher sein, dass die NATO uns mit Atomwaffen verteidigt, wenn Deutschland mit Atomwaffen angegriffen wird.
...

Stimmt. Aber Putin kann sich auch nicht sicher sein, dass die NATO es nicht tut. Wo er sich aber sicher sein kann, ist, dass die Antwort Russland zerkrümeln lassen würde.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel (wenn es sie überhaupt gab).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MeineGitarreBrauchtStrom
schmutzabweisend



Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 2034
Wohnort: Aldi-Nord

Beitrag(#2305730) Verfasst am: 09.06.2024, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:

Genau da waren wir ja schon. Und daraufhin habe ich auf die deutsche Nato-Mitgliedschaft hingewiesen und gefragt, was uns eigene Atomwaffen bringen sollten, was wir nicht heute schon haben. Bevor du wieder einfach Greuelfotos und Putins Anheizer postest, geh' doch bitte inhaltlich auf die Frage ein.

Wir können nicht sicher sein, dass die NATO uns mit Atomwaffen verteidigt, wenn Deutschland mit Atomwaffen angegriffen wird.

Das könnten wir mit einer "europäischen" Atombombe ebensowenig, nicht wahr?

wolle hat folgendes geschrieben:
Sobald ein NATO Staat uns verteidigen würde mit Atomwaffen, würde dieser Staat sich selbst zum Ziel von Atomwaffen machen und wahrscheinlich selbst angegriffen werden.
Diese Eskalation würde dieser Staat eher nicht in Kauf nehmen.

Aus der Sicht könnte man nicht mal sicher sein, daß ein bereits angegriffenes Land wie Deutschland mit seinen eigenen Atomwaffen zurückschlagen würde, um nach der Explosion einer russischen Atombombe auf deutschem Boden die Situation auch nicht weiter eskalieren zu lassen...

Was nun aber wer wann machen würde, können wir natürlich nicht sagen in einem fiktiven Szenario. Die real existierende nukleare Abschreckung der Nato jedenfalls ist nun seit deren Gründung ein grundlegendes Konzept und hat seitdem prima funktioniert. Und das liegt daran, wie fwo bereits schrieb, daß Putin von seinem Schreibtisch aus eben auch nicht sagen kann, wer wann was machen würde, und ein Gegenschlag dermaßen verheerende Auswirkungen für Rußland hätte, daß der Einsatz einer Atombombe gegen Nato-Mitglieder schlichtweg keine Option ist. Ebensowenig wie der Einsatz einer Atombombe gegen Rußland. The only winning move is not to play.

Eigene Atomwaffen ergeben für Deutschland keinen Vorteil, nur immense Kosten und Spannungen mit Verbündeten. Und außerdem schwärmen nur Männer mit kleinen Pimmeln von großen Waffen, aber das ist wohl schon allgemein bekannt.
_________________
Beten ist die höflichste Art, jemandem nicht zu helfen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3948

Beitrag(#2305732) Verfasst am: 09.06.2024, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:

Genau da waren wir ja schon. Und daraufhin habe ich auf die deutsche Nato-Mitgliedschaft hingewiesen und gefragt, was uns eigene Atomwaffen bringen sollten, was wir nicht heute schon haben. Bevor du wieder einfach Greuelfotos und Putins Anheizer postest, geh' doch bitte inhaltlich auf die Frage ein.

Wir können nicht sicher sein, dass die NATO uns mit Atomwaffen verteidigt, wenn Deutschland mit Atomwaffen angegriffen wird.

Das könnten wir mit einer "europäischen" Atombombe ebensowenig, nicht wahr?

wolle hat folgendes geschrieben:
Sobald ein NATO Staat uns verteidigen würde mit Atomwaffen, würde dieser Staat sich selbst zum Ziel von Atomwaffen machen und wahrscheinlich selbst angegriffen werden.
Diese Eskalation würde dieser Staat eher nicht in Kauf nehmen.

Aus der Sicht könnte man nicht mal sicher sein, daß ein bereits angegriffenes Land wie Deutschland mit seinen eigenen Atomwaffen zurückschlagen würde, um nach der Explosion einer russischen Atombombe auf deutschem Boden die Situation auch nicht weiter eskalieren zu lassen...

Was nun aber wer wann machen würde, können wir natürlich nicht sagen in einem fiktiven Szenario. Die real existierende nukleare Abschreckung der Nato jedenfalls ist nun seit deren Gründung ein grundlegendes Konzept und hat seitdem prima funktioniert. Und das liegt daran, wie fwo bereits schrieb, daß Putin von seinem Schreibtisch aus eben auch nicht sagen kann, wer wann was machen würde, und ein Gegenschlag dermaßen verheerende Auswirkungen für Rußland hätte, daß der Einsatz einer Atombombe gegen Nato-Mitglieder schlichtweg keine Option ist. Ebensowenig wie der Einsatz einer Atombombe gegen Rußland. The only winning move is not to play.

Eigene Atomwaffen ergeben für Deutschland keinen Vorteil, nur immense Kosten und Spannungen mit Verbündeten. Und außerdem schwärmen nur Männer mit kleinen Pimmeln von großen Waffen, aber das ist wohl schon allgemein bekannt.


Ein gleichbleibendes Risiko ist nicht wahr, denn die Wahrscheinlichkeit einer atomaren Drohung von Russland sinkt in dem Maß, in dem die Glaubwürdigkeit unserer Abschreckung steigt.
Die Hetzpropagandisten Putins spielen bereits seit etlichen Monaten mit einer atomaren Bedrohung gegenüber europäischen Staaten, und das wohl deswegen, weil europäische Staaten aus russischer Sicht als schwach und unglaubwürdig wahrgenommen werden.

Dass atomare Abschreckung bisher funktioniert hat, ist keine Garantie dafür, dass diese auch weiterhin funktioniert.
Wenn Putin einen Mikropimmel mit Überschallraketen und Atomraketen kompensieren will und zufällig kollektiven Selbstmord begehen will, würde Europa und Russland sowieso in Flammen aufgehen.

Auf Trump kann man sich auch nicht verlassen, der will Europa nur bedingt verteidigen.
Und seine Chancen, wieder Präsident zu werden, stehen etwa 50:50.
Wenn der Europawahl-Trend auch für die USA gilt, würde er wieder Präsident.

Das bedeutet, seine Mikropimmel-Kompensations-Raketen stehen für Makropimmel-Fascho-Europa nicht zur Verfügung.

Die politischen Situation Europas ist desaströs.
Frankreichs Rechtsnationale gewinnen deutlich, in Deutschland gewinnen rechtsnationale Populisten (Le Pen und Konsorten) mit 32% doppelt so viele Stimmen wie Macron.
In Deutschland gewinnen Parteien (AfD, BSW), die die Putin und den Chinesen in den Arsch kriechen, zusammen 22%.
In Österreich gewinnen Rechtspopulisten FPÖ mit 27%.

Deutschland steht derweil mit Makro-Pimmel und Hosen unten und Munition für 3 Tage und ohne 1000 Atomraketen einem kriegsverbrecherischen Staat gegenüber, der 30 Jahre lang unterschätzt wurde.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 2996

Beitrag(#2305781) Verfasst am: 12.06.2024, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Deutschland steht derweil mit Makro-Pimmel und Hosen unten und Munition für 3 Tage und ohne 1000 Atomraketen einem kriegsverbrecherischen Staat gegenüber, der 30 Jahre lang unterschätzt wurde.

Wir sind auch nicht in der Lage der Ukraine die benötigten 50000 Schuss Munition je Tag zu liefern. Derweil spucken deutsche Politiker große Töne:
https://www.stern.de/politik/sigmar-gabriel-fordert-haerte-gegen-russland---zur-not-mit-bodentruppen-34788906.html
Mit was sollen die kämpfen? Mit Macheten?
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3948

Beitrag(#2305804) Verfasst am: 14.06.2024, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Deutschland steht derweil mit Makro-Pimmel und Hosen unten und Munition für 3 Tage und ohne 1000 Atomraketen einem kriegsverbrecherischen Staat gegenüber, der 30 Jahre lang unterschätzt wurde.

Wir sind auch nicht in der Lage der Ukraine die benötigten 50000 Schuss Munition je Tag zu liefern. Derweil spucken deutsche Politiker große Töne:
https://www.stern.de/politik/sigmar-gabriel-fordert-haerte-gegen-russland---zur-not-mit-bodentruppen-34788906.html
Mit was sollen die kämpfen? Mit Macheten?

Wenn die Ukrainer verlieren, sind die Polen die nächsten, und dann ist Deutschland dran.
https://www.news.de/politik/857826272/wladimir-putin-sollte-china-unterwerfen-laut-moderator-sergej-mardan-kreml-sprachrohr-vergisst-sich-in-tv-show-und-droht-mit-unterwerfung/1/ schrieb:
Zitat:
Sergej Mardan erklärte in seiner Sendung sinngemäß, dass Russland seine Nachbarn unterwerfen müsse:

Hitler hat man auch jahrelang unterschätzt, bis der Weltkrieg da war.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MeineGitarreBrauchtStrom
schmutzabweisend



Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 2034
Wohnort: Aldi-Nord

Beitrag(#2305807) Verfasst am: 15.06.2024, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Dass atomare Abschreckung bisher funktioniert hat, ist keine Garantie dafür, dass diese auch weiterhin funktioniert.

Wenn dem so ist, dann ergibt doch eine deutsche Atombombe ebenfalls keinen Sinn...? Am Kopf kratzen

wolle hat folgendes geschrieben:
Deutschland steht derweil (...) ohne 1000 Atomraketen einem kriegsverbrecherischen Staat gegenüber

Das ist ja eben gerade nicht der Fall. Aber das möchtest du ja geflissentlich ignorieren, um eine atomare Aufrüstung Deutschlands schönzureden.
_________________
Beten ist die höflichste Art, jemandem nicht zu helfen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 109, 110, 111
Seite 111 von 111

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group