Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Stern-Artikelserie zu Pädosexualität
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 16, 17, 18  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#47277) Verfasst am: 31.10.2003, 18:24    Titel: Stern-Artikelserie zu Pädosexualität Antworten mit Zitat

...nur mal so um eine Aussage von Euch zu relativieren:

Opfer von Pädophilen:

75% Mädchen
25% Jungs

und nicht wie ihr behauptet hattet, vor allem Jungs....

Nachzulesen im neuen Stern... eine Reihe über Pädophile in Deutschland. Ein Reporter hat sich ein Jahr lang in der Szene bewegt.
Aber wahrscheinlich sind das alles gar keine Pädos, sondern nur ganz normale Kinderschänder, gelle...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Paul Alleine
Gast






Beitrag(#47303) Verfasst am: 31.10.2003, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Winston Churchill:

"Ich glaube nur an die Statistik die ich selbst gefälscht habe!"


Der Stern:

Die Hitlertagebücher


Lachen
Nach oben
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#47304) Verfasst am: 31.10.2003, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Paul Alleine hat folgendes geschrieben:
Winston Churchill:

"Ich glaube nur an die Statistik die ich selbst gefälscht habe!"


Der Stern:

Die Hitlertagebücher


Lachen


Du glaubst auch an den Kommunismus, also zählst Du nicht...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
fenriswolf
Das Ende ist nah !



Anmeldungsdatum: 23.08.2003
Beiträge: 376
Wohnort: Celle

Beitrag(#47313) Verfasst am: 31.10.2003, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Winston Churchill:

"Ich glaube nur an die Statistik die ich selbst gefälscht habe!"


Fälschlicherweise Churchhill zugeschriebenes Zitat , welches sich aber hartnäckig hält. Paul Alleine ist hier eindeutig nationalsozialistischer Propagande aufgesessen. Das wurde seinerzeit vom Propagandaministerium in die Welt gesetzt. Kann schon mal passieren , keiner ist allwissend.

Aber zum Ausgleich noch ein mal ein echtes Zitat von Churchill , nur für dich alleine Paul :

" Wer mit 20 kein Sozialist ist , hat kein Herz. Wer mit 40 noch Sozialist ist , ist ein Dummkopf "

Schön'tachnoch
Wolfgang
_________________
Gott ißt Brot.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#47317) Verfasst am: 31.10.2003, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

fenriswolf hat folgendes geschrieben:

Aber zum Ausgleich noch ein mal ein echtes Zitat von Churchill , nur für dich alleine Paul :

" Wer mit 20 kein Sozialist ist , hat kein Herz. Wer mit 40 noch Sozialist ist , ist ein Dummkopf "

Schön'tachnoch
Wolfgang


Mr. Green
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Babyface
Altmeister



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11469

Beitrag(#47339) Verfasst am: 31.10.2003, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wie ist Pädophilie in diesem Artikel definiert? Fallen darunter auch heterosexuelle Erwachsene, deren sexuelle Orientierung zwar primär auf Erwachsene/Jugendliche ausgerichtet ist, die aber auch durch Kinder sexuell erregbar sind (das sind nämlich nicht gerade wenige Erwachsene, was die Validität des Konstrukts Pädophilie problematisch macht)? Oder wird dieser Typus nur dann als pädophil klassifiziert, wenn er sexuelle Handlungen mit Kindern unternimmt, also auffällig wird (weil er sein Primärziel nicht erreichen kann und auf Kinder "umsteigt"; regressiver Typus)? Wenn ja, wäre dann der primär auf Kinder (hier überwiegend Jungen) fixierte Typus nicht pädophil, wenn er noch keine sexuelle Handlungen mit Kindern hatte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paul Alleine
Gast






Beitrag(#47343) Verfasst am: 31.10.2003, 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

fenriswolf hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Winston Churchill:

"Ich glaube nur an die Statistik die ich selbst gefälscht habe!"




Beweise Deine Behauptung, das dieses Zitat nicht von Churchill stammt, denn es ist nie von ihm dementiert worden! Ausrufezeichen Ausrufezeichen Ausrufezeichen



"Wer den Kapitalismus je in all seiner Abscheulichkeit erlebt hat, der muß zum Sozialisten werden!"
(Sheju)

"Die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber! " - altes Sprichwort, trifft auf kleinkarierte Kleinbürger zu, die durch den Kapitalismus oft selber eine unsichere Zukunft haben, aber in ihrer Dummheit sich für dieses System entscheiden!
Nach oben
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#47359) Verfasst am: 31.10.2003, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Babyface hat folgendes geschrieben:
Wie ist Pädophilie in diesem Artikel definiert? Fallen darunter auch heterosexuelle Erwachsene, deren sexuelle Orientierung zwar primär auf Erwachsene/Jugendliche ausgerichtet ist, die aber auch durch Kinder sexuell erregbar sind (das sind nämlich nicht gerade wenige Erwachsene, was die Validität des Konstrukts Pädophilie problematisch macht)? Oder wird dieser Typus nur dann als pädophil klassifiziert, wenn er sexuelle Handlungen mit Kindern unternimmt, also auffällig wird (weil er sein Primärziel nicht erreichen kann und auf Kinder "umsteigt"; regressiver Typus)? Wenn ja, wäre dann der primär auf Kinder (hier überwiegend Jungen) fixierte Typus nicht pädophil, wenn er noch keine sexuelle Handlungen mit Kindern hatte?


Ich kann nicht den Artikel aus dem Stern abtippen und hier reinstellen... außerdem ist es der erste Teil einer ganzen Reihe die in den nächsten Wochen erscheint.
Der Reporter recherchiert schon seit langer Zeit in Pädophilen Kreisen und wurde dort als vertrauenswürdig aufgenommen. Er war auf den Treffen der "Pädoselbsthilfegruppen" und auch bei den Treffen danach dabei, er hat die selbst gemachten Filme gesehen und hat die einzelnen Leute selbst gut kennengelernt.
In diesem ersten Teil ist von Pädos die Rede bei denen gilt je jünger je besser...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Babyface
Altmeister



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11469

Beitrag(#47389) Verfasst am: 31.10.2003, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
In diesem ersten Teil ist von Pädos die Rede bei denen gilt je jünger je besser...

Dann wäre das aber keine repräsentative Stichprobe mehr. Selbst wenn es sich ausschliesslich um primär auf Kinder orientierte Personen (Pädophile) handen würde, könnten daraus noch keine gültigen Prävalenzen abgeleitet werden. So ziehen diejenigen Pädophilen, die sich von Jungen angezogen fühlen im Schnitt ältere Kinder vor und wären damit unterrepräsentiert. Aber ich werde mir die Ausgabe mal besorgen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jeze
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge: 623

Beitrag(#49824) Verfasst am: 07.11.2003, 02:03    Titel: Re: @ Jeze und Caballito Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
...nur mal so um eine Aussage von Euch zu relativieren:

Opfer von Pädophilen:

75% Mädchen
25% Jungs

und nicht wie ihr behauptet hattet, vor allem Jungs....

Nachzulesen im neuen Stern... eine Reihe über Pädophile in Deutschland. Ein Reporter hat sich ein Jahr lang in der Szene bewegt.
Aber wahrscheinlich sind das alles gar keine Pädos, sondern nur ganz normale Kinderschänder, gelle...


Hier erstmal der Link, um alles nachzulesen, obige von Woici erhobene Prozentsätze stimmen nämlich so nicht, geschweige denn, dass sich uns das Gegenteil in die Schuhe schieben liesse:
"Wir" (alleine die Threadüberschrift spricht Bände!) schrieben, Pädophile präferierten in der Regel Jungs, sprich, der Anteil an Girllovern ist eher geringer.
Opfer tatsächlichen Missbrauchs - und das sind keine pädosexuellen Täter in der Regel! - sind zumeist Mädchen.

Bei konsensuellem Sex zwischen Groß und Klein gibt es keine Opfer!
Ein Pädo ist genausowenig Vergewaltiger nur aufgrund seiner Sexualitätszugehörigkeit wie ein Heteromann.
Versuch' hier nicht, wie schon so oft, aus Fallobst Frischfleisch zu machen!

Mehr dazu demnächst auf dieser Bühne.
Gute Nacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike J
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26284

Beitrag(#49829) Verfasst am: 07.11.2003, 07:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe die Threadüberschrift entpersonalisiert.

Zuletzt bearbeitet von Heike J am 07.11.2003, 07:50, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike J
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26284

Beitrag(#49832) Verfasst am: 07.11.2003, 07:43    Titel: Re: @ Jeze und Caballito Antworten mit Zitat

Jeze hat folgendes geschrieben:
Opfer tatsächlichen Missbrauchs - und das sind keine pädosexuellen Täter in der Regel! - sind zumeist Mädchen.


In Berichten über Gerichtsverfahren wegen Missbrauchs jedoch wird oftmals der Angeklagte zitiert, er hätte schon seit längerem phädoxexuelle Neigungen.

Was dann z.B. zum bewussten Eingehen auf eine Heiratsanzeige führte, wenn die Frau eine kleine Tochter hatte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sanne
gives peas a chance.



Anmeldungsdatum: 05.08.2003
Beiträge: 12088
Wohnort: Nordschland

Beitrag(#49836) Verfasst am: 07.11.2003, 07:58    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es denn nur die Kategorien "konsensueller Sex" und "Vergewaltigung"?
Gibt es nicht auch sexuellen Mißbrauch, der keine Vergewaltigung, aber dennoch Mißbrauch ist?
Gibt es vielleicht sogar konsensuellen Mißbrauch, wenn das Opfer zunächst gar nicht merkt, daß es mißbraucht wird?
_________________
Ich will das Internet doch nicht mit meinen Problemen belästigen! (Marge Simpson)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike J
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26284

Beitrag(#49837) Verfasst am: 07.11.2003, 08:04    Titel: Antworten mit Zitat

Sanne hat folgendes geschrieben:
Gibt es nicht auch sexuellen Mißbrauch, der keine Vergewaltigung, aber dennoch Mißbrauch ist?


Sicher. Etliche sexuelle Handlungen, bei denen keine Einwilligung vorliegt, sind noch längst keine Vergewaltigung, aber trotzdem Missbrauch. Das fängt beim Betatschen an.

Zitat:
Gibt es vielleicht sogar konsensuellen Mißbrauch, wenn das Opfer zunächst gar nicht merkt, daß es mißbraucht wird?


Beispiel, dass man Missbrauch nicht sofort als Missbrauch deutet:
Wenn man nicht weiß, was der Griff zwischen die Beine zu bedeuten hat, weil man noch nicht aufgeklärt ist und von dem Onkel, den man liebt, nichts Böses annimmt.

"Einvernehmlich" würde ich das allerdings nicht nennen. Außer das Kind wird tatsächlich gefragt und sagt Ja, weil es nicht weiß, wozu es da zustimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike J
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26284

Beitrag(#49838) Verfasst am: 07.11.2003, 08:33    Titel: Antworten mit Zitat

Sanne hat folgendes geschrieben:
Gibt es vielleicht sogar konsensuellen Mißbrauch, wenn das Opfer zunächst gar nicht merkt, daß es mißbraucht wird?


Weitere Frage:

Ist es nicht auch Missbrauch trotz Einvernehmen, wenn die eine Partei zustimmt, um der bloßen Existenz willen oder um die Aufmerksamkeit und Wärme zu bekommen, die es anders als durch Geben des Körpers für sexuelle Handlungen nicht bekommen kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#49858) Verfasst am: 07.11.2003, 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Ich habe die Threadüberschrift entpersonalisiert.


danke
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Markus
Polygamer, polymorph perverser Psychopath



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 1320
Wohnort: Südhessen

Beitrag(#49865) Verfasst am: 07.11.2003, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

fenriswolf hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Winston Churchill:

"Ich glaube nur an die Statistik die ich selbst gefälscht habe!"


Fälschlicherweise Churchhill zugeschriebenes Zitat , welches sich aber hartnäckig hält. Paul Alleine ist hier eindeutig nationalsozialistischer Propagande aufgesessen. Das wurde seinerzeit vom Propagandaministerium in die Welt gesetzt. Kann schon mal passieren , keiner ist allwissend.

Aber zum Ausgleich noch ein mal ein echtes Zitat von Churchill , nur für dich alleine Paul :

" Wer mit 20 kein Sozialist ist , hat kein Herz. Wer mit 40 noch Sozialist ist , ist ein Dummkopf "

Schön'tachnoch
Wolfgang


Nun ja, was erwartest Du von einem rechten Stänkerer, der über die Schiene der Feindbildkultivierung versucht, Schwule und Kommunisten zu diskreditieren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#49869) Verfasst am: 07.11.2003, 11:03    Titel: Antworten mit Zitat

ach ja... und auch noch ein Link für all diejenigen die meinen, dass Kinderprostitution kein Missbrauch wäre:

Kinderprostitution

[sark on]
aber wahrscheinlich ist auch dieser Artikel nur unsauber recherchiert und übelste Meinungsmache von rechten Stammtischproleten... Erbrechen
[sark off]
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#49885) Verfasst am: 07.11.2003, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Mich würde - nach der Lektüre des Artikels - einiges interessieren:

Ich habe hier im Forum gelesen, dass die Sachverhalte schlecht recherchiert wären. Gut, kann ich zunächst nicht beurteilen. Wird das jetzt eigentlich an der Tatsache festgemacht, dass es ein Stern-Artikel ist oder welche Hinweise gibt es da noch (jetzt mal abgesehen von der UNICEF-Sache, und die wird ja meines Wissens nach noch geprüft)?

Für den Fall, dass es insofern schlecht recherchiert ist, dass falsche (oder möglicherweise aufgebauschte) Sachverhalte dort stehen: haben die Herren, die von dem Journalisten begleitet und deren angebliche Berichte dargestellt wurden, bereits Klage gegen den Stern erhoben? Ist so etwas bekannt?

Weitere Frage: sicherlich muss ein Journalist die tatsächlichen Sachverhalte aufdecken und den Ermittlungsbehörden dahingehend zuarbeiten, da er ansonsten mögliches Beweismaterial zurückhält. Und er muss wohl nachweisen können, dass es sich um wahrheitsgemäße Aussagen handelt und nicht um einen Bonus hinsichtlich ...hm... sagen wir mal journalistische Freiheit. Ist das korrekt?
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#49890) Verfasst am: 07.11.2003, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

lt. dem bericht hat die Staatsanwaltschaft bereits massiv mit Ermittlungen begonnen... aufgrund der Artikelserie...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#49896) Verfasst am: 07.11.2003, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
lt. dem bericht hat die Staatsanwaltschaft bereits massiv mit Ermittlungen begonnen... aufgrund der Artikelserie...


Das muss ja zunächst nichts heißen.

Ich könnte auch meinen Nachbarn wegen Pädosexualität anzeigen, auch wenn nichts dran ist. Da wird sich die Staatsanwaltschaft zunächst auch einschalten.

Ich kann ja nur von mir ausgehen: wenn über mich jemand derartig recherchiert und da ist nichts dran (also, ich habe keinerlei zynische Erlebnisberichte abgegeben, wie ich denn mit Betrügereien an die Jungs gekommen bin etc.), hat der Bursche eine Anzeige am Hals, ganz einfach.
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#49907) Verfasst am: 07.11.2003, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
Woici hat folgendes geschrieben:
lt. dem bericht hat die Staatsanwaltschaft bereits massiv mit Ermittlungen begonnen... aufgrund der Artikelserie...


Das muss ja zunächst nichts heißen.

Ich könnte auch meinen Nachbarn wegen Pädosexualität anzeigen, auch wenn nichts dran ist. Da wird sich die Staatsanwaltschaft zunächst auch einschalten.

Ich kann ja nur von mir ausgehen: wenn über mich jemand derartig recherchiert und da ist nichts dran (also, ich habe keinerlei zynische Erlebnisberichte abgegeben, wie ich denn mit Betrügereien an die Jungs gekommen bin etc.), hat der Bursche eine Anzeige am Hals, ganz einfach.


Nachdem die Stern-Seite bei mir nur furchtbar langsam und beschissen funktioniert, muss ich heute Nachmittag nochmal in den Heft-Artikel schauen... wenn ich mich richtig erinnere, sind sogar schon Haftbefehle ausgestellt worden... das aber unter Vorbehalt, ich muss erst gucken...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Heike J
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26284

Beitrag(#49910) Verfasst am: 07.11.2003, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
ach ja... und auch noch ein Link für all diejenigen die meinen, dass Kinderprostitution kein Missbrauch wäre:

Kinderprostitution

[sark on]
aber wahrscheinlich ist auch dieser Artikel nur unsauber recherchiert und übelste Meinungsmache von rechten Stammtischproleten... Erbrechen
[sark off]


Zur Zeit ist die Studie der Unicef tatsächlich in der Kritik. Einige Medien berichteten darüber. Die tschechische Regierung meint, die Kinderprostitution wäre kein Massenphänomen, sondern wären Einzelfälle und verlangen nun Beweise für die Studie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#49917) Verfasst am: 07.11.2003, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Woici hat folgendes geschrieben:
ach ja... und auch noch ein Link für all diejenigen die meinen, dass Kinderprostitution kein Missbrauch wäre:

Kinderprostitution

[sark on]
aber wahrscheinlich ist auch dieser Artikel nur unsauber recherchiert und übelste Meinungsmache von rechten Stammtischproleten... Erbrechen
[sark off]


Zur Zeit ist die Studie der Unicef tatsächlich in der Kritik. Einige Medien berichteten darüber. Die tschechische Regierung meint, die Kinderprostitution wäre kein Massenphänomen, sondern wären Einzelfälle und verlangen nun Beweise für die Studie.


dann schauen wir uns nicht Tschechien an, sondern gehen nach Thailand oder nach Brasilien... der einzige Unterschied ist, dass dort nicht mit dem Auto kurz über die Grenze gefahren wird, sondern mit dem tripperclipper...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Paul Alleine
Gast






Beitrag(#50016) Verfasst am: 07.11.2003, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Ich habe die Threadüberschrift entpersonalisiert.


Heike, ich muß Dir mal ein Lob aussprechen! Als Admin des Forums bemühst Du Dich wirklich nach Kräften neutral zu sein, das gefällt mir sehr. Das mit der Entpersonalisierung war richtig, damit kommt das Freigeisterhaus mal von dem Boulevardjournalismus weg, der von den Sachthemen ablenkt. Es ist nämlich penetrant, wenn man von Mods bei einem x-beliebigen Thema, statt einem Sacheinwurf nur die Quadratmeterzahlen der eigenen Wohnung oder die eigene Homosexualität vorgeworfen bekommt.
Nach oben
caballito
zänkisches Monsterpony



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 12112
Wohnort: Pet Sematary

Beitrag(#50018) Verfasst am: 07.11.2003, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab nicht angefangen!

Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Gibt es vielleicht sogar konsensuellen Mißbrauch, wenn das Opfer zunächst gar nicht merkt, daß es mißbraucht wird?


Beispiel, dass man Missbrauch nicht sofort als Missbrauch deutet:
Wenn man nicht weiß, was der Griff zwischen die Beine zu bedeuten hat, weil man noch nicht aufgeklärt ist und von dem Onkel, den man liebt, nichts Böses annimmt.


Zwei Möglichkeiten: Es ist dem Kind unangenehm - dann weiß es, dass es ihm unangenehm ist, kommt es dann drauf an, ob es die sexuele Bedeutung kennt?

Oder es ist dem Kind nicht unangenehm - wieso ist es dann böse?

"Böse" ist, wenn dem Kind geschieht, was es nicht will, oder?

Natürlich kann man dem Kind dann hinterher erklären, dass das etwas "böses" war - aber wird es das dadurch?
_________________
Die Gedanken sind frei.

Aber nicht alle Gedanken wissen das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
caballito
zänkisches Monsterpony



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 12112
Wohnort: Pet Sematary

Beitrag(#50021) Verfasst am: 07.11.2003, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
ach ja... und auch noch ein Link für all diejenigen die meinen, dass Kinderprostitution kein Missbrauch wäre:


Und die immer wieder betont haben, dass damit nicht solche Prostituierte gemeint sind, die von Zuhältern gezwungen werden. Also schon wieder Thema verfehlt.
_________________
Die Gedanken sind frei.

Aber nicht alle Gedanken wissen das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#50022) Verfasst am: 07.11.2003, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Frau steht unter der Dusche... vor dem Fenster steht ein Spanner und holt sich bei dem Anblick einen runter... ist das Missbrauch? Oder ist es erst Missbrauch wenn es die Frau bemerkt?
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Paul Alleine
Gast






Beitrag(#50025) Verfasst am: 07.11.2003, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Markus hat folgendes geschrieben:
Nun ja, was erwartest Du von einem rechten Stänkerer, der über die Schiene der Feindbildkultivierung versucht, Schwule und Kommunisten zu diskreditieren?


Sollten diese persönlichen Beleidigungen und falschen Unterstellungen des Herrn Markus nicht aufhören, werden wir Anzeige gegen das Forum erstatten oder eine Pressekampagne gegen den Ungeist hier anfahren. Es ist unerträglich wie hier schwere Beleidigungen von offensichtlichen Provokateuren gegen uns gefahren werden. Ich weiß es nicht mit Sicherheit, aber dies ist ganz genau der Stil von ehemaligen Stasi-Agenten, die mit diesen Methoden schon immer gegen antirevisonistische Kommunisten und Parteien vorgegangen sind.

Ich erwarte von Markus eine Löschung seines Beitrages, ansonsten wird die Sache hier einen Ausgang nehmen, den sich hier keiner träumen lassen wird. Wir sind keine verängstigten tuntigen Schwulen, die sich ins Mauseloch verkriechen. zur Not werden wir auch den VS über unseren Verdacht informieren, da haben wir keine Berührungsängste. So nicht, mit uns nicht! Zumal gerade was die Schwulenemanzipationsarbeit von Martin anlangt, er sich einen Namen gemacht hat. Gerade ihm das Gegenteil vorzuwerfen hat nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun, sondern ist eine eindeutige justitiable Beleidigung.
paul


Zuletzt bearbeitet von Paul Alleine am 07.11.2003, 14:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
caballito
zänkisches Monsterpony



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 12112
Wohnort: Pet Sematary

Beitrag(#50028) Verfasst am: 07.11.2003, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
Eine Frau steht unter der Dusche... vor dem Fenster steht ein Spanner und holt sich bei dem Anblick einen runter... ist das Missbrauch? Oder ist es erst Missbrauch wenn es die Frau bemerkt?


Es ist kein Missbrauch, egal, ob die Frau es merkt.
_________________
Die Gedanken sind frei.

Aber nicht alle Gedanken wissen das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 16, 17, 18  Weiter
Seite 1 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group