Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Georgien - Rücktritt von Präsident Eduard Schewardnadse

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#57187) Verfasst am: 24.11.2003, 23:28    Titel: Georgien - Rücktritt von Präsident Eduard Schewardnadse Antworten mit Zitat

Die massenweisen Proteste sowohl von der Georgischen Opposition als auch von der Bevölkerung haben Wirkung gezeigt: Georgiens Präsident Schewardnadse ist zurückgetreten. Nun sollen sobald wie möglich Neuwahlen stattfinden.

Schewardnadse hat in Deutschland ja immer noch wegen seiner Rolle im Vereinigungsprozess bei manchen hohes Ansehen. Er besitzt auch eine Villa in Baden-Baden. Heute kursierten wilde Gerüchte, er sei bereits in Deutschland, viele Journalisten belagerten seine Villa, die dann aber frustriert wieder abziehen mussten, nachdem bekannt geworden war, dass Schewardnadse sich noch in Georgien bzw. noch genauer Tiflis aufhalte, und auch vorhabe, dort erstmal zu bleiben.

Wie ist der Rücktritt Schewardnadses zu bewerten? Mit den Augen rollen Frage
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Nav
Gast






Beitrag(#57188) Verfasst am: 24.11.2003, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, das passiert. Vielleicht kommt jetzt jemand netterer, vielleicht auch jemand, der weniger nett ist.

Wie nett war Schewardnadse?

Jedenfalls war er der letzte Außenminister der Union der sozialistischen Sowjetrepubliken, für Leute die weniger Pathos mögen: Sowjetunion.

In der Tat - ein Umsturz mehr.
Nach oben
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#57191) Verfasst am: 24.11.2003, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Es wurde ja vermutet, dass er "in seine Villa in Baden-Baden" geflüchtet wäre... verdient man als Regierungschef von Georgien soviel, dass man sich eine Villa in Baden-Baden leisten kann?
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#57192) Verfasst am: 24.11.2003, 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
Es wurde ja vermutet, dass er "in seine Villa in Baden-Baden" geflüchtet wäre... verdient man als Regierungschef von Georgien soviel, dass man sich eine Villa in Baden-Baden leisten kann?


Naja das Land ist ja an Aserbaischanischens Ölgeschäften beteiligt, der Typ hat sich bestimmt einiges unter den Nagel reißen können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#57193) Verfasst am: 24.11.2003, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

gustav hat folgendes geschrieben:
Woici hat folgendes geschrieben:
Es wurde ja vermutet, dass er "in seine Villa in Baden-Baden" geflüchtet wäre... verdient man als Regierungschef von Georgien soviel, dass man sich eine Villa in Baden-Baden leisten kann?


Naja das Land ist ja an Aserbaischanischens Ölgeschäften beteiligt, der Typ hat sich bestimmt einiges unter den Nagel reißen können.


Angeblich soll die Villa 11 Millionen Euro gekostet haben, wurde heute in den Medien kolportiert... Mit den Augen rollen skeptisch
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Alzi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 2761
Wohnort: Oberfranken

Beitrag(#57195) Verfasst am: 24.11.2003, 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe die Szenen des Sturzes von Eduard Schewardnadse gesehen und bin beeindruckt:
kein Schießen, kein Morden, kein Blutvergießen! Daumen hoch!

Niemand hatte es auf Gewalt angelegt, auch seine Bodyguards haben ihn lediglich sicher durch die Menge zum Wagen gebracht, und die Erstürmer haben nicht versucht, sie daran zu hindern.

Respekt!


Hätte man versucht, G.W. Bush wegen seines Wahlbetruges aus dem weißen Haus zu vertreiben - ich bin mir nicht sicher, ob das dort auch so glimpflich abgegangen wäre.
_________________
Wer heilt hat recht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#57206) Verfasst am: 25.11.2003, 00:25    Titel: Antworten mit Zitat

Alzi hat folgendes geschrieben:
Ich habe die Szenen des Sturzes von Eduard Schewardnadse gesehen und bin beeindruckt:
kein Schießen, kein Morden, kein Blutvergießen! Daumen hoch!

Niemand hatte es auf Gewalt angelegt, auch seine Bodyguards haben ihn lediglich sicher durch die Menge zum Wagen gebracht, und die Erstürmer haben nicht versucht, sie daran zu hindern.

Respekt!


Hätte man versucht, G.W. Bush wegen seines Wahlbetruges aus dem weißen Haus zu vertreiben - ich bin mir nicht sicher, ob das dort auch so glimpflich abgegangen wäre.


wieso sollte sich der alte Mann wehren? Ich bin eher der Meinung, er wäre lieber gleich ausser Landes gebracht worden um seine Millionen zu geniessen. Ich denke, er ist nicht ganz freiwillig in Georgien geblieben...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group