Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Geschmacklose Werbung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tassilo
Deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.05.2004
Beiträge: 7361

Beitrag(#676674) Verfasst am: 07.03.2007, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Sokrateer hat folgendes geschrieben:

Ihre Augen sind geschlossen. Das sieht man auf der größeren Version:



Die Beine sind auch gar nicht gespreizt.


Was wohl eher auf die Vergewaltigungs-Hypothese als auf die Freiwilliger-Sex-Hypothese hinweist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Keller
last neoliberal standing and car of the year 1983!



Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 1411

Beitrag(#677015) Verfasst am: 08.03.2007, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

ich sag mal, was mich an der werbung stört: die abstoßende ästhetik. Nicht das gezeigte Motiv, sondern dieser scheußliche Hintergrund, die schlecht reinkopierten Menschen, die schlechten Posen, das schlechte Styling, die ganze Armateurhaftigkeit der Szenerie. Kaum zu glauben, dass hierfür jemand Geld bekommen hat.


Zitat:
Aber diese Art Werbung finde ich trotzdem übel. Auch wenn es keine Vergewaltigung darstellt. Soll es vermitteln, im Designer-Kleidchen ist man en vogue auch wenn man sich benutzen lässt? Fleischbeschau. Ok tun wir die vielen Kotz-Smilies von Latina weg, und verbieten kann man es auch nicht, aber meine Meinung dazu :



tut mir leid, das zeigt einfach nur deine/eure eingefahrenen Rollenbilder. Weshalb gehst du davon aus, dass die Tussi benutzt wird? Es kann ebenso gut in gegenseitigem sexuellen Interesse geschehen, nicht wenige Frauen haben gerne Sex mit mehreren Männern. Vielleicht ist sie vermögend und hat sich Crack-Stricher kommen lassen, die sie jetzt für 3€ fuffzig nacheinander durchnudeln müssen, obwohl es sie ekelt, in der Siffe des Vorgängers rumstochen zu müssen. Vielleicht ist die Fabrikbesitzerin und es entscheidet sich gerade, wer morgen rausgeschmissen wird. Vielleicht sind die Typen ungeoutete Schwule und sie hat heimlich aufgenommene Fotos, wie sie sich aneinander abarbeiten und droht damit, sie ihren Müttern zu zeigen, wenn sie ihr jetzt keinen unvergesslichen Nachmittag bereiten. Nee klar, Frauen tun so etwas ja nicht. Sie sind grundsätzlich von ihrer Umwelt malträtierte Opfer und ihre Sexualität beschränkt sich auf zwei Mal die Woche mit ihrem Liebsten. Und wenn sie mit vier Typen zusammen gesehen werden, dann werden sie natürlich nur benutzt, logisch!

Umgekehrt hätte ein Typ, vier Frauen natürlich auch Proteste ausgelöst, weil Frauen dann ja widerum reine Sexobjekte wären. Demnach ist die Darstellung von Frauen nur in paritätischen Situationen akzeptabel, wobei sie am besten oben liegen und nicht zu passiv wirken. Sonst sind sie ja nur ausgenutzt.
_________________
Voll Bart! Der Award der Deutschen Bartträger Vereinigung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#677018) Verfasst am: 08.03.2007, 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Tassilo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Die Beine sind auch gar nicht gespreizt.


Was wohl eher auf die Vergewaltigungs-Hypothese als auf die Freiwilliger-Sex-Hypothese hinweist.


Es ist ein Gerücht, dass auf dem Rücken liegende Frauen automatisch die Beine spreizen, mag da gerade noch so eine lustvolle sexuelle Situation bestehen (was ich hier noch nicht mal sehe, weder lustvoll noch großartig sexuell). Schulterzucken

Außerdem würde der DLRG-Retter (der über sie gebeugte Mann ist das zweifellos) sicherlich darauf achten, dass sie so liegt, dass er beim Reanimieren gut rankommt. Mit den Augen rollen
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#677109) Verfasst am: 08.03.2007, 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wie lange diskutiert ihr jetzt schon über dieses ausgesprochen hässliche Plakat mit untalentierten Models (vor allem der Lebensretter mit dem Cops-Gesichtsausdruck da)? Geschockt
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3457

Beitrag(#677132) Verfasst am: 08.03.2007, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:
Wie lange diskutiert ihr jetzt schon über dieses ausgesprochen hässliche Plakat mit untalentierten Models (vor allem der Lebensretter mit dem Cops-Gesichtsausdruck da)? :shock:


Verfasst am: 05.03.2007, 21:31 Titel: Geschmacklose Werbung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38824

Beitrag(#677164) Verfasst am: 08.03.2007, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Keller hat folgendes geschrieben:
ich sag mal, was mich an der werbung stört: die abstoßende ästhetik. Nicht das gezeigte Motiv, sondern dieser scheußliche Hintergrund, die schlecht reinkopierten Menschen, die schlechten Posen, das schlechte Styling, die ganze Armateurhaftigkeit der Szenerie. Kaum zu glauben, dass hierfür jemand Geld bekommen hat.


Zitat:
Aber diese Art Werbung finde ich trotzdem übel. Auch wenn es keine Vergewaltigung darstellt. Soll es vermitteln, im Designer-Kleidchen ist man en vogue auch wenn man sich benutzen lässt? Fleischbeschau. Ok tun wir die vielen Kotz-Smilies von Latina weg, und verbieten kann man es auch nicht, aber meine Meinung dazu :



tut mir leid, das zeigt einfach nur deine/eure eingefahrenen Rollenbilder. Weshalb gehst du davon aus, dass die Tussi benutzt wird? Es kann ebenso gut in gegenseitigem sexuellen Interesse geschehen, nicht wenige Frauen haben gerne Sex mit mehreren Männern. Vielleicht ist sie vermögend und hat sich Crack-Stricher kommen lassen, die sie jetzt für 3€ fuffzig nacheinander durchnudeln müssen, obwohl es sie ekelt, in der Siffe des Vorgängers rumstochen zu müssen. Vielleicht ist die Fabrikbesitzerin und es entscheidet sich gerade, wer morgen rausgeschmissen wird. Vielleicht sind die Typen ungeoutete Schwule und sie hat heimlich aufgenommene Fotos, wie sie sich aneinander abarbeiten und droht damit, sie ihren Müttern zu zeigen, wenn sie ihr jetzt keinen unvergesslichen Nachmittag bereiten. Nee klar, Frauen tun so etwas ja nicht. Sie sind grundsätzlich von ihrer Umwelt malträtierte Opfer und ihre Sexualität beschränkt sich auf zwei Mal die Woche mit ihrem Liebsten. Und wenn sie mit vier Typen zusammen gesehen werden, dann werden sie natürlich nur benutzt, logisch!

Umgekehrt hätte ein Typ, vier Frauen natürlich auch Proteste ausgelöst, weil Frauen dann ja widerum reine Sexobjekte wären. Demnach ist die Darstellung von Frauen nur in paritätischen Situationen akzeptabel, wobei sie am besten oben liegen und nicht zu passiv wirken. Sonst sind sie ja nur ausgenutzt.


Mags ja alles geben, es geben sich ja eine Menge Leute für eine Menge Mist her. Auch völlig freiwillig lässt sich manche/r benutzen, weil er meint das wär grad in so. Das "benutzen lassen" ist sehr subjektiv, ist schon klar, und meine Meinung. Aber dann müsste man doch wenigsten irgendwie Spaß dabei haben?

Dass die Leutchen so unbeteiligt dreinschauen, denke ich ist volle Absicht, damit man eben nicht so richtig entscheiden kann, was das nun sein soll, Gymnasik oder Sex oder Reanimation (bei Reanimation ist bestimmt auch mehr Emotion dabei). Das hier ist Werbung und soll die Phantasie anregen und genau das tut sie bei dir und bei mir, wie man sieht.

Was hat solche Werbung, dass ich sie geschmacklos finde und übel? Schon mal die Barbiepuppe vermittelt ein Frauenbild, das ich nicht gern intelligenten und aufgeweckten Mädchen als nachahmenswert empfehlen würde. Mager, glatt, leerer Gesichtsausdruck. Die Jungs eigentlich genauso. Was soll es vermitteln: Unterkühlte Erotik, unpersönlich, spaßbefreit, hauptsache im richtigen Outfit, das ist es, was der angesagte Mensch heute gut findet. Mich erinnert es halt an Fleischbeschau, was soll ich machen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#677169) Verfasst am: 08.03.2007, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

astarte007 hat folgendes geschrieben:
Mich erinnert es halt an Fleischbeschau, was soll ich machen?


Diese Installation ist um einiges mehr Fleischbeschau.



Scheint aber hier niemanden zu interessieren.

Knöpft sich der eine da gerade eigentlich die Hose auf oder zu?
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38824

Beitrag(#677180) Verfasst am: 08.03.2007, 13:16    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
astarte007 hat folgendes geschrieben:
Mich erinnert es halt an Fleischbeschau, was soll ich machen?


Diese Installation ist um einiges mehr Fleischbeschau.



Scheint aber hier niemanden zu interessieren.

Knöpft sich der eine da gerade eigentlich die Hose auf oder zu?


Doch das ist noch ein Schritt weiter. Finde ich auch. Grenzwertig. Und der an seiner Hose fummelt soll genauso Assoziationen wecken, wie das Festhalten beim anderen Bild, ohne dass man was konkretes sagen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#677209) Verfasst am: 08.03.2007, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

astarte007 hat folgendes geschrieben:
Doch das ist noch ein Schritt weiter. Finde ich auch. Grenzwertig. Und der an seiner Hose fummelt soll genauso Assoziationen wecken, wie das Festhalten beim anderen Bild, ohne dass man was konkretes sagen kann.


Ich bin da vermutlich etwas entspannter. Für mich ist das eine Sportmannschaft, die sich nach einem erschöpfenden Spiel gerade umziehen. Cool

Aber an dem Vergleich mit den Farbkleksassoziationen ist schon was dran.
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Keller
last neoliberal standing and car of the year 1983!



Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 1411

Beitrag(#677265) Verfasst am: 08.03.2007, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

astarte007 hat folgendes geschrieben:
Keller hat folgendes geschrieben:
ich sag mal, was mich an der werbung stört: die abstoßende ästhetik. Nicht das gezeigte Motiv, sondern dieser scheußliche Hintergrund, die schlecht reinkopierten Menschen, die schlechten Posen, das schlechte Styling, die ganze Armateurhaftigkeit der Szenerie. Kaum zu glauben, dass hierfür jemand Geld bekommen hat.


Zitat:
Aber diese Art Werbung finde ich trotzdem übel. Auch wenn es keine Vergewaltigung darstellt. Soll es vermitteln, im Designer-Kleidchen ist man en vogue auch wenn man sich benutzen lässt? Fleischbeschau. Ok tun wir die vielen Kotz-Smilies von Latina weg, und verbieten kann man es auch nicht, aber meine Meinung dazu :



tut mir leid, das zeigt einfach nur deine/eure eingefahrenen Rollenbilder. Weshalb gehst du davon aus, dass die Tussi benutzt wird? Es kann ebenso gut in gegenseitigem sexuellen Interesse geschehen, nicht wenige Frauen haben gerne Sex mit mehreren Männern. Vielleicht ist sie vermögend und hat sich Crack-Stricher kommen lassen, die sie jetzt für 3€ fuffzig nacheinander durchnudeln müssen, obwohl es sie ekelt, in der Siffe des Vorgängers rumstochen zu müssen. Vielleicht ist die Fabrikbesitzerin und es entscheidet sich gerade, wer morgen rausgeschmissen wird. Vielleicht sind die Typen ungeoutete Schwule und sie hat heimlich aufgenommene Fotos, wie sie sich aneinander abarbeiten und droht damit, sie ihren Müttern zu zeigen, wenn sie ihr jetzt keinen unvergesslichen Nachmittag bereiten. Nee klar, Frauen tun so etwas ja nicht. Sie sind grundsätzlich von ihrer Umwelt malträtierte Opfer und ihre Sexualität beschränkt sich auf zwei Mal die Woche mit ihrem Liebsten. Und wenn sie mit vier Typen zusammen gesehen werden, dann werden sie natürlich nur benutzt, logisch!

Umgekehrt hätte ein Typ, vier Frauen natürlich auch Proteste ausgelöst, weil Frauen dann ja widerum reine Sexobjekte wären. Demnach ist die Darstellung von Frauen nur in paritätischen Situationen akzeptabel, wobei sie am besten oben liegen und nicht zu passiv wirken. Sonst sind sie ja nur ausgenutzt.


Mags ja alles geben, es geben sich ja eine Menge Leute für eine Menge Mist her. Auch völlig freiwillig lässt sich manche/r benutzen, weil er meint das wär grad in so. Das "benutzen lassen" ist sehr subjektiv, ist schon klar, und meine Meinung. Aber dann müsste man doch wenigsten irgendwie Spaß dabei haben?

Dass die Leutchen so unbeteiligt dreinschauen, denke ich ist volle Absicht, damit man eben nicht so richtig entscheiden kann, was das nun sein soll, Gymnasik oder Sex oder Reanimation (bei Reanimation ist bestimmt auch mehr Emotion dabei). Das hier ist Werbung und soll die Phantasie anregen und genau das tut sie bei dir und bei mir, wie man sieht.

Was hat solche Werbung, dass ich sie geschmacklos finde und übel? Schon mal die Barbiepuppe vermittelt ein Frauenbild, das ich nicht gern intelligenten und aufgeweckten Mädchen als nachahmenswert empfehlen würde. Mager, glatt, leerer Gesichtsausdruck. Die Jungs eigentlich genauso. Was soll es vermitteln: Unterkühlte Erotik, unpersönlich, spaßbefreit, hauptsache im richtigen Outfit, das ist es, was der angesagte Mensch heute gut findet. Mich erinnert es halt an Fleischbeschau, was soll ich machen?



ähm, das die leute so unbeteiligt dreinschauen, ist seit ein paar jahren eben angesagt in der modefotografie, weiß der geier warum. gefällt mir nicht, ist aber besser als der obligatorisch halb geöffnete Mund, der irgendwie Willigkeit signalisieren soll und nur bekloppt wirkt. die würdena auch so schauen, wenn sie grad in gucci-joppen nen hirsch erlegt hätten oder ein massengrab ausheben würden.
_________________
Voll Bart! Der Award der Deutschen Bartträger Vereinigung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Keller
last neoliberal standing and car of the year 1983!



Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 1411

Beitrag(#677266) Verfasst am: 08.03.2007, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
astarte007 hat folgendes geschrieben:
Doch das ist noch ein Schritt weiter. Finde ich auch. Grenzwertig. Und der an seiner Hose fummelt soll genauso Assoziationen wecken, wie das Festhalten beim anderen Bild, ohne dass man was konkretes sagen kann.


Ich bin da vermutlich etwas entspannter. Für mich ist das eine Sportmannschaft, die sich nach einem erschöpfenden Spiel gerade umziehen. Cool

Aber an dem Vergleich mit den Farbkleksassoziationen ist schon was dran.



denke ich auch. und ich gehe noch weiter: solange die übergroße mehrheit in diesem motiv unweigerlich eine missbrauchte/ausgenutze/vergewalitgte frau sieht, ein opfer also, solange werden frauen (samt ihrer sexualität) auch opfer bleiben
_________________
Voll Bart! Der Award der Deutschen Bartträger Vereinigung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38824

Beitrag(#677339) Verfasst am: 08.03.2007, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:


Ich bin da vermutlich etwas entspannter. Für mich ist das eine Sportmannschaft, die sich nach einem erschöpfenden Spiel gerade umziehen. Cool


Und die zwei rechts schauen den dressierten Filzläusen des Liegenden beim Training zu....?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#677746) Verfasst am: 09.03.2007, 06:32    Titel: Antworten mit Zitat

astarte007 hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:


Ich bin da vermutlich etwas entspannter. Für mich ist das eine Sportmannschaft, die sich nach einem erschöpfenden Spiel gerade umziehen. Cool


Und die zwei rechts schauen den dressierten Filzläusen des Liegenden beim Training zu....?


Keine Ahnung. Ich zumindest kann die relevante Stelle nicht erkennen. Allerdings scheint mir der Gute auch zu reinlich, als dass ihm Parasiten egal sein würden. Smilie
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#677747) Verfasst am: 09.03.2007, 06:41    Titel: Antworten mit Zitat

Keller hat folgendes geschrieben:
. und ich gehe noch weiter: solange die übergroße mehrheit in diesem motiv unweigerlich eine missbrauchte/ausgenutze/vergewalitgte frau sieht, ein opfer also, solange werden frauen (samt ihrer sexualität) auch opfer bleiben


So etwas in der Art habe ich bei Astartes Schilderung über die Barbie-Puppen gedacht. Ich finde die Dinger auch schrecklich und hätte sie meiner Tochter nie gekauft (obwohl ich als Kind selber sowas haben wollte). Dennoch hat sie die eine oder andere geschenkt bekommen, machste nix dran. Nun, Barbie ist in jedes Spiel integriert worden, als Lehrerin der Stofftiere, als Polizistin usw.. Kinder urteilen vermutlich wesentlich weniger als Erwachsene über Aussehen in Verbindung mit Intelligenz als pädagogisch wertvolle Erzieher. Vermutlich würden sie auch wesentlich weniger urteilsfrei aufwachsen, wenn Erwachsene sie nur lassen würden. Statt dessen vermuten wir, dass eine attraktive/sexy Frau doof sein muss, während einer klugen Frau irgendetwas Äußerliches fehlen muss (war jetzt bewusst überspitzt ausgedrückt). Natürlich macht es die Situation nicht besser, wenn viele Prominente auf der Schiene mitfahren, um Erfolg zu haben (Verona Feldbusch halte ich nämlich gar nicht mehr für so besonders doof, sondern eher geschäftstüchtig).
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38824

Beitrag(#677751) Verfasst am: 09.03.2007, 07:25    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
Keller hat folgendes geschrieben:
. und ich gehe noch weiter: solange die übergroße mehrheit in diesem motiv unweigerlich eine missbrauchte/ausgenutze/vergewalitgte frau sieht, ein opfer also, solange werden frauen (samt ihrer sexualität) auch opfer bleiben


So etwas in der Art habe ich bei Astartes Schilderung über die Barbie-Puppen gedacht. Ich finde die Dinger auch schrecklich und hätte sie meiner Tochter nie gekauft (obwohl ich als Kind selber sowas haben wollte). Dennoch hat sie die eine oder andere geschenkt bekommen, machste nix dran. Nun, Barbie ist in jedes Spiel integriert worden, als Lehrerin der Stofftiere, als Polizistin usw.. Kinder urteilen vermutlich wesentlich weniger als Erwachsene über Aussehen in Verbindung mit Intelligenz als pädagogisch wertvolle Erzieher. Vermutlich würden sie auch wesentlich weniger urteilsfrei aufwachsen, wenn Erwachsene sie nur lassen würden. Statt dessen vermuten wir, dass eine attraktive/sexy Frau doof sein muss, während einer klugen Frau irgendetwas Äußerliches fehlen muss (war jetzt bewusst überspitzt ausgedrückt). Natürlich macht es die Situation nicht besser, wenn viele Prominente auf der Schiene mitfahren, um Erfolg zu haben (Verona Feldbusch halte ich nämlich gar nicht mehr für so besonders doof, sondern eher geschäftstüchtig).



Meine Tochter bekam von uns eine Barbie geschenkt, die sie sich wünschte. War kurz interessant, aber dann lag sie nur rum, weil man mit Lego oder Stiften und Papier einfach mehr anfangen kann, also von Dogmatik halte ich auch wenig. Was meiner Meinung nach bei dieser Art Werbung hervorragend funktioniert, ist diese Anspielung, die so unterkühlt daherkommt, dass man sie leicht in die Phantasie des Betrachters verweisen kann. Sie ist aber natürlich gewollt. Wem das aufstößt, der steht als verklemmt da und überempfindlich. Ist mir aber wurscht. Mr. Green Allerhand Videos auf Viva oder Werbung Pipapo transprotieren ähnliches, ich lass mich da nicht in meinem Geschmack beirren, aus Angst man könnte mich für uncool halten. Dass solche Bilder in den Medien keinen Einfluss haben, wollt ihr doch nicht behaupten, oder wieso steigen die Essstörungen so an, sind Markenklamotten so ein Thema?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#677766) Verfasst am: 09.03.2007, 09:10    Titel: Antworten mit Zitat

astarte007 hat folgendes geschrieben:
Dass solche Bilder in den Medien keinen Einfluss haben, wollt ihr doch nicht behaupten, oder wieso steigen die Essstörungen so an, sind Markenklamotten so ein Thema?


Oh, das behaupte ich auch nicht, obwohl ich sagen muss, dass Markenklamotten (oder Kleidung, die eine Gruppenzugehörigkeit signalisiert) schon bei uns ein Thema waren (ich bin Jahrgang '64, aufgewachsen ohne "Jamba! & Co.").

Die Frage ist nur, warum das so ist, wie sich das ändern kann, warum manche trotz dieses Einflusses relativ "unbeschadet" daraus hervorgehen und welche Rolle die Sozialisation dabei spielt.

Es ist ja unbestritten so, dass viele hier keine Vergewaltigung assoziieren, manche noch nicht einmal etwas Sexuelles sehen (wobei meine Assoziationsbeschreibungen zugegebenermaßen provokativ sind; natürlich soll das sexuell sein), es aber nicht erotisch finden.
Eine Vergewaltigung führt nun mal generell zu starken Emotionen (ich hoffe doch, zu generell negativen).

Als dieses Thema hier aufkam, habe ich versucht, eine Verbindung zwischen eindeutigen, nicht interpretierbaren, Vergewaltigung darstellenden Szenen zu finden. Mir ist dabei die – von allen anwesenden Männern beklatschte und angefeuerte – Vergewaltigung aus „Angeklagt“ mit Jodie Foster eingefallen (du kennst die Szene bestimmt).
Astarte, ich sehe da keinen Zusammenhang und keinen Bezug zum Zwang, den eine Vergewaltigung nun mal ausmacht.

Ich kann nach wie vor nur Kellers Aussage zustimmen:

Zitat:
solange die übergroße mehrheit in diesem motiv unweigerlich eine missbrauchte/ausgenutze/vergewalitgte frau sieht, ein opfer also, solange werden frauen (samt ihrer sexualität) auch opfer bleiben

_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38824

Beitrag(#678067) Verfasst am: 09.03.2007, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:


Es ist ja unbestritten so, dass viele hier keine Vergewaltigung assoziieren, manche noch nicht einmal etwas Sexuelles sehen (wobei meine Assoziationsbeschreibungen zugegebenermaßen provokativ sind; natürlich soll das sexuell sein), es aber nicht erotisch finden.
Eine Vergewaltigung führt nun mal generell zu starken Emotionen (ich hoffe doch, zu generell negativen).

Als dieses Thema hier aufkam, habe ich versucht, eine Verbindung zwischen eindeutigen, nicht interpretierbaren, Vergewaltigung darstellenden Szenen zu finden. Mir ist dabei die – von allen anwesenden Männern beklatschte und angefeuerte – Vergewaltigung aus „Angeklagt“ mit Jodie Foster eingefallen (du kennst die Szene bestimmt).
Astarte, ich sehe da keinen Zusammenhang und keinen Bezug zum Zwang, den eine Vergewaltigung nun mal ausmacht.

Ich kann nach wie vor nur Kellers Aussage zustimmen:

Zitat:
solange die übergroße mehrheit in diesem motiv unweigerlich eine missbrauchte/ausgenutze/vergewalitgte frau sieht, ein opfer also, solange werden frauen (samt ihrer sexualität) auch opfer bleiben


Dass es keine eindeutige Vergewaltigungsszene ist, wie im Spiegel-Artikel behauptet, hab ich ja schon gesagt.

Zu Kellers Aussage:
Ich würde es andersrum sehen: Solange es Zwangsprostitution, Menschenhandel, Vergewaltigung und Missbrauch von Männern und Frauen in doch recht großem Ausmaß gibt, solange Männer und Frauen Opfer werden, werden zwangsläufig viele in einer solchen Szene Gewalt oder Benutztwerden sehen.

Dass die totale Tabuisierung und Verteufelung der Sexualität schadet ist klar, aber kein Grund ins andere Extrem zu fallen. Eine Szene wie beide Bilder zeigen, auch wenn man von Freiwilligkeit ausgeht, würde ich niemand als nachahmenswert empfehlen, der sich und alle Beteiligten nicht sehr, sehr gut einschätzen kann. Nicht jeder kann mit allem umgehen. Und das in der Werbung als salonfähig zu akzeptieren...:
http://www.stern.de/politik/deutschland/581936.html?nv=ct_cb
Das sind Extreme ist klar, und sicher nicht auf die Darstellung der Sexualität in den Medien allein zurückzuführen, aber ich finde man soll schon ein wenig mitdenken, was als schick und angesagt dargestellt wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kolja
ENL L16 Instinct L40



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16177
Wohnort: NRW

Beitrag(#680683) Verfasst am: 12.03.2007, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
Mir ist dabei die – von allen anwesenden Männern beklatschte und angefeuerte – Vergewaltigung aus „Angeklagt“ mit Jodie Foster eingefallen (du kennst die Szene bestimmt).

Bitte erklären, ich kenne die Szene nicht. Vor allem: wer genau hat dazu geklatscht?
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38824

Beitrag(#680739) Verfasst am: 12.03.2007, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

kolja hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Mir ist dabei die – von allen anwesenden Männern beklatschte und angefeuerte – Vergewaltigung aus „Angeklagt“ mit Jodie Foster eingefallen (du kennst die Szene bestimmt).

Bitte erklären, ich kenne die Szene nicht. Vor allem: wer genau hat dazu geklatscht?


Jodie Foster spielte eine junge Frau, die etwas feiern wollte und leicht angedudelt mit einem Typen in einer Bar flirtete und tanzte, der hat sie gepackt und im Nebenraum unter Beifall und Anfeuern seiner Freunde vergewaltigt. Es ging dann hauptsächlich um den Prozess, soviel ich noch im Kopf habe, in dem sie zu beweisen hatte, dass sie nicht provoziert hätte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kolja
ENL L16 Instinct L40



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16177
Wohnort: NRW

Beitrag(#680758) Verfasst am: 12.03.2007, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ah, danke. Ich hatte Heikes Satz so interpretiert, anwesende Männer unter den Kinozuschauern hätten geklatscht ...
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15956
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#690864) Verfasst am: 25.03.2007, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

Eher eine dumme Werbung:
Slogan von Daimler Benz in einem Spot "Mehr Allrad geht nicht".
Klar, ein Auto hat gewöhnlich nur vier Räder. Dreht sich da auch das Reserverad im Kofferraum?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MITBEWOHNER
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 12

Beitrag(#690996) Verfasst am: 25.03.2007, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Bekannte berichtete mir vor einigen Tagen,
dass ihr "Freund" durch einen Autounfall verstorben ist.
Nach der Trauerfeier auf dem Friedhof kam sie zurück
zu ihrem Wagen: Sämtliche Autos hatten die netten
Kärtchen :"Wenn Sie ihr Auto verkaufen möchten ...." an
ihrer Fahrertür.

inter-nette Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Algol
Katholik, saugverwirrte schleichende Scharia



Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 4797
Wohnort: Berlin

Beitrag(#691055) Verfasst am: 25.03.2007, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Heike N. hat folgendes geschrieben:
Auf jeden Fall ist dies ein Fallbeispiel für manipulative Medien.

Der Spiegel postet diesen Ausschnitt



und schreibt dazu "Das Plakat zeigt einen Mann mit nacktem Oberkörper, wie er eine Frau mit entblößten, gespreizten Beinen festhält. Diese wehrt sich heftig. Vier weitere Männer sehen regungslos zu." Das ist natürlich eine ernstzunehmende Angelegenheit.

Sokrateer postet das komplette Foto und siehe da: weder wehrt sie sich, noch hat sie gespreizte entblößte Beine.

Hoch interessante Fertigkostvorgabe, die der Spiegel da geliefert hat.


Der Speigel führt seine Leser damit bewußt in die Irre
und läßt sie bei einer entsprechenden Diskussion wie Idioten aussehen -
ob dieses Konzept langfristig erfolgreich ist?
_________________
Leben kann tödlich sein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Algol
Katholik, saugverwirrte schleichende Scharia



Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 4797
Wohnort: Berlin

Beitrag(#691062) Verfasst am: 25.03.2007, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:

Aber woher nimmst du dein Wissen? Ich meine, die Männer, die sich empören, hatten diese Fantasie? Alle? Und warum hatten sie sie? Ich finde eher das suspekt.


Kurze Zsammenfassung von Gründen, warum mich die Szene an eine Vergewaltigung denken läßt:
-- Männer sind in der dominierenden Position, auch zahlenmäßig, Frau dagegen unterlegen,
-- Männer sehen aus wie Macho-Typen, die gewohnt sind, sich zu nehmen, was sie wollen, auch mit Gewalt,
-- die Szene wirkt auf mich nicht konsensuell.

Auf den ersten Blick wirkt die Szene wie ein sich anbahnender, gewaltsamer Gang-Bang.
Bei längerer Betrachtung erkennt man aber, daß die Frau ihr Becken gewollt und ohne Zwang in die Luft reckt.
Die Stellung und die Kleidung der Frau wirkt auf mich in dieser Kombination ziemlich erotisch.

Gut gemachte Werbung, leider wird nicht ganz klar, wofür. Lachen
_________________
Leben kann tödlich sein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balalon
lebenslustig



Anmeldungsdatum: 30.04.2006
Beiträge: 204
Wohnort: Niederösterreich

Beitrag(#691919) Verfasst am: 26.03.2007, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Die D&G-Kampagne ist mir zu bemüht provozierend - und außerdem potthässlich. Ich sehe hier keine Vergewaltigung, sondern nur ein publicity-förderndes Skandälchen.

Wirklich frauenverachtend sind Werbespots à la "Ich als Zahnarztfrau..." .
Oder dieser vollkommen bescheuerter Radiospot (beworben werden die Gelben Seiten):

"Du, ich brauche einen Arzt."
"Wieso?"
"Dann habe ich ausgesorgt und alle sagen Frau Doktor zu mir!" Mit den Augen rollen



Der absolut geschmackloseste Spot ist allerdings der mit der Erdbeerzunge. Wie eklig, igitt.
_________________
Ich bin nicht abergläubisch - das bringt Unglück!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#691940) Verfasst am: 26.03.2007, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Wie kann man die Erdbeerzunge bloß eklig finden? Schulterzucken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#691968) Verfasst am: 26.03.2007, 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Wie kann man die Erdbeerzunge bloß eklig finden? Schulterzucken


Mir ein völliges Rätsel.

Ich bin für genetisch manipulierte Frauen, bloß damit das klappt ...
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Svea
zurück



Anmeldungsdatum: 01.09.2006
Beiträge: 1903

Beitrag(#692017) Verfasst am: 26.03.2007, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Wie kann man die Erdbeerzunge bloß eklig finden? Schulterzucken



Ich find die auch ekelig...das sieht aus wie ne Krankheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AntagonisT
Master of Disaster



Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 5587
Wohnort: 2 Meter über dem Boden

Beitrag(#692046) Verfasst am: 26.03.2007, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat




Gute Nacht, ich gehe...

Die anderen Erdbeerzungen schauen allerdings auch nicht besser aus...
_________________
“Primates often have trouble imagining an universe not run by an angry alpha male.”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
in Vergessenheit geraten



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5320

Beitrag(#692062) Verfasst am: 26.03.2007, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm... ich schätze, so eine richtige Blaubär-Zunge - sofern er sie doch nur einmal zeigen würde, der alte Lügenbold - könnte so richtig attraktiv aussehen. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 7 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group