Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Diogenes von Oinoanda

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
diogenes
Gast






Beitrag(#6835) Verfasst am: 01.08.2003, 11:07    Titel: Diogenes von Oinoanda Antworten mit Zitat

Einer der treuesten Anhängern Epikurs war Diogenes von Oinoanda, ein reicher Herr, der im zweitem Jahrhundert nach unserer Zeitrechnung lebte und ein ungewöhnliches Mittel wählte um die Lehre Epikurs zu verbreiten. Er kaufte einen Hügel in der Nähe seiner Heimatstadt in Lykien (Kleinasien) und ließ dort eine rechteckige Säulenhalle errichten. Auf dem Giebel des Säulengangs ließ er eine Inschrift einmeißeln, die auf über hundert Metern Länge eine Zusammenfassung der epikureischen Lehre darstellte. Diese Inschrift wurde 1884 von zwei französischen Archäologen entdeckt. Sie begann so:

Mein Leben neigt sich dem Ende zu, und ich will nicht scheiden, ohne eine Hymne auf Epikur gesungen zu haben für das Glück, das ich durch seine Lehre erfahren habe. Ich möchte der Nachwelt diese Botschaft weitergeben: Durch die Aufteilung der Erde hat jedes Volk ein anderes Vaterland. Aber die bewohnte Welt bietet allen Menschen, die zur Freundschaft fähig sind, ein einziges gemeinsames Zuhause: Die Erde.
Nach oben
diogenes
Gast






Beitrag(#6840) Verfasst am: 01.08.2003, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrag: Auszüge dieser Inschrift in englischer Übersetzung befinden sich hier.
Nach oben
Graf Zahl
untot



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7040
Wohnort: Universum

Beitrag(#6854) Verfasst am: 01.08.2003, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

@diogenes:
Benennst Du Dich nach Diogenes von Oinoanda oder nach Diogenes von "Geh-mir-aus-der-Sonne" Synope?
_________________
42
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diogenes
Gast






Beitrag(#6881) Verfasst am: 01.08.2003, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
@diogenes:
Benennst Du Dich nach Diogenes von Oinoanda oder nach Diogenes von "Geh-mir-aus-der-Sonne" Synope?


Was mein Spötteln betrifft: das habe ich wohl von dem aus Sinope. Aber da Epikur mein Lieblingsphilosoph ist: nach Diogenes von Oinoanda.

Es gibt aber noch mehr Diogenes aus der Antike:

* Diogenes (Mazedonischer Stratege)
* Diogenes von Apollonia (Schüler von Anaxagoras)
* Diogenes von Laerte (bekannter als Diogenes Laertius, berühmtester Doxograph der Antike)
* Diogenes von Oinoanda (Epikureer)
* Diogenes von Ptolemais (Stoiker)
* Diogenes von Seleukeia (Epikureer)
* Diogenes von Babylon (Stoiker)
* Diogenes von Sinope (Kyniker, Schüler von Antisthenes)
* Diogenes von Sinope (Tragödiendichter)
* Diogenes von Smyrna (Lehrer von Anaxarchos aus Abdera und Schüler des Metrodoros von Chios)
* Diogenes von Tarsos (Epikureer)
* Diogenes von Tyros

Das sind zumindest alle, die ich ermitteln konnte. Bei manchen ist die Zuordnung nach der philosophischen Schule allerdings relativ schwierig.
Nach oben
Graf Zahl
untot



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7040
Wohnort: Universum

Beitrag(#6883) Verfasst am: 01.08.2003, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Danke!

Ich kenne, ehrlich gesagt, nur den D. von Sinope, der in seiner Tonne lebte und Alexander dem Großen sagte "Geh mir aus der Sonne", als dieser ihn fragte, welchen Wunsch er ihm erfüllen könne...
_________________
42
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spock
lebt noch



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 4185
Wohnort: Herbipolis

Beitrag(#6889) Verfasst am: 01.08.2003, 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich mag Anaxagoras besonders.

@ Diogenes: Ist der von dir angegebene Anaxagoras-Schüler der "Lehrer" Sokrates? Ich weiß nur, dass es einer seiner Schüler war, der Sokrates die ersten philosophischen Schritte beibrachte, ehe dieser die Philosophie neu erfand, hab aber leider noch nie den Namen gehört...
_________________
"Wieviel dieses Märchen von Christus uns un den Unseren genützt hat, ist allbekannt!" (Papst Leo x.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer
diogenes
Gast






Beitrag(#6892) Verfasst am: 01.08.2003, 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
Ich kenne, ehrlich gesagt, nur den D. von Sinope, der in seiner Tonne lebte und Alexander dem Großen sagte "Geh mir aus der Sonne", als dieser ihn fragte, welchen Wunsch er ihm erfüllen könne...
Den kennt auf Grund seiner Exzentrizität jeder Sehr glücklich Und ich finde es auch nicht schlimm, wenn andere glauben, ich hätte mich nach ihm benannt, das ist schließlich genau das, was ich erwartete.

Was die anderen Diogenes betrifft, so kannte ich lediglich den Diogenes von Sinope und nachdem ich mich mit der griechischen Philosophie und den Griechen allgemein zu beschäftigen begann, kam dann Diogenes Laertius (wird auch Laertios geschrieben) hinzu (durch sein Werk: "Leben und Meinungen berühmter Philosophen", Meiner Verlag, es gibt auch eine Reclam Ausgabe) und durch die Beschäftigung mit Epikur zwangsläufig Diogenes von Oinoanda. Die restlichen habe ich in der Literatur gefunden, weil ich einmal wissen wollte, welche es sonst noch gibt.
Nach oben
diogenes
Gast






Beitrag(#6904) Verfasst am: 01.08.2003, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Spock hat folgendes geschrieben:
@ Diogenes: Ist der von dir angegebene Anaxagoras-Schüler der "Lehrer" Sokrates?


Ich weiß es leider nicht, werde aber daheim nachschauen (bin leider erst am Montag wieder online).

Über Diogenes von Apollonia findest Du hier einen kurzen Artikel: http://www.utm.edu/research/iep/d/diogapol.htm. Das Problem bei diesen vorsokratischen Philosophen ist, dass man deren Werke und Lebensläufe nur sehr ungenau kennt, sodass oft nicht einmal sicher ist, wer wessen Schüler ist. Von manchen haben wir nicht viel mehr als das, was Diogenes von Laerte zitiert. Nach diesem Artikel war Diogenes von Apollonia Schüler von Anaximenes und Zeitgenosse von Anaxagoras. Nach dem Buch, in dem ich nachgesehen habe, stand es wieder etwas anders drinnen.

Ein umfangreicher Artikel über Diogenes von Apollonia ist dieser hier: http://plato.evansville.edu/public/burnet/ch10b.htm. Dass er Lehrer von Sokrates gewesen wäre, steht auch da nicht.
Nach oben
diogenes
Gast






Beitrag(#7663) Verfasst am: 04.08.2003, 09:07    Titel: Antworten mit Zitat

diogenes hat folgendes geschrieben:
Spock hat folgendes geschrieben:
@ Diogenes: Ist der von dir angegebene Anaxagoras-Schüler der "Lehrer" Sokrates?


Ich weiß es leider nicht, werde aber daheim nachschauen (bin leider erst am Montag wieder online).


Nach Ion von Chios hielt sich Sokrates in Samos auf (man vermutet, dass es 441-440 war) und hatte Umgang mit dem Anaxagoras-Schüler Archelaos.

diogenes hat folgendes geschrieben:
Nach diesem Artikel war Diogenes von Apollonia Schüler von Anaximenes und Zeitgenosse von Anaxagoras. Nach dem Buch, in dem ich nachgesehen habe, stand es wieder etwas anders drinnen.


Ich muss mich korrigieren: In dem Buch steht: "Dieser Schüler und jüngerer Zeitgenosse des Anaxagoras..." Ich mißverstand dies leider, der Schüler bezieht sich nicht auf Anaxagoras.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group