Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Software, die jeder haben muss!
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
diogenes
Gast






Beitrag(#80955) Verfasst am: 25.01.2004, 19:41    Titel: Software, die jeder haben muss! Antworten mit Zitat

Diesen Thread lege ich an, damit jeder Software empfehlen kann, die er/sie für ganz besonders empfehlenswert hält. Ich mache mal den Anfang:

Das meiner Meinung nach beste Kompressionsprogramm ist 7-Zip: http://www.7-zip.org/. Die Oberfläche ist zwar nicht so schillernd wie die von WinZip, aber dafür sind die Kompressionsraten enorm besser! Ich habe einmal ein paar Log-Files komprimiert (zusammen 94 MB). Mit der höchsten Kompressionsrate von WinZip war das Zip-File immerhin 16 MB groß. Mit der höchsten Kompressionsrate von 7-Zip und dessen Format 7z war das File nur 4 MB groß!

OpenOffice.org (http://www.openoffice.org/) brauche ich eigentlich nicht mehr empfehlen, da dies schon jeder kennt. Weniger bekannt ist allerdings, dass das neueste Wörterbuch für den deutschen Thesaurus hier zu finden ist: http://thesaurus.kdenews.org/. Dieses Wörterbuch wird täglich aktualisiert. Das Wörterbuch auf der Homepage von OpenOffice.org ist eine Version obigen Wörterbuchs vom September, ist also sehr veraltert, wenn man bedenkt, dass zum Beispiel allein in der letzten Woche 283 Beiträge hinzugekommen sind.

Jeder, der ein gescheites LaTeX-System möchte, findet es auf http://www.miktex.org/. Einen sehr guten LaTeX-Editor ist TeXnicCenter auf http://www.toolscenter.org/.

Wer seine Dateien auf dem Rechner verschlüsseln möchte, findet auf http://axcrypt.sourceforge.net/ ein sehr interessantes Tool.
Nach oben
Nav
Gast






Beitrag(#80958) Verfasst am: 25.01.2004, 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Winamp 3.0 ist auch genial - es ist völlig kostenlos und kann alles, was man braucht, um zuhause cool Musik hören zu können. Man kann auch eigene Skins runterladen (sogar selberbasteln, aber das ist extrem viel Arbeit), Plugins (sogar Soundeffekte und sowas!) gibts auch gratis, etc, etc...

Ich weiß zwar nicht, wie die Leute ihr Projekt finanzieren, aber hier kann man es sich saugen:

www.winamp.com
Nach oben
diogenes
Gast






Beitrag(#80961) Verfasst am: 25.01.2004, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

WinAmp 3.0 war der totale Reinfall, weshalb man neue Features davon in die 2.x Versionen einbaute und die 2.x Serie weiterentwickelte. Inzwischen gibt es aber schon die 5.01 Version, die sicher die beste Wahl ist.
Nach oben
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#80965) Verfasst am: 25.01.2004, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht nur Spielerei - aber wer einen "seriösen" Bildschirmschoner haben möchte und dabei (einem) seiner Interessen fröhnen möchte:

Der MM-MM Bildschirmschoner

http://home.t-online.de/home/MMMeyer/

In dieser Software sind rund 2.100 Züge, Lokomotiven etc. enthalten. Diese fahren auf dem Bilschirm umher, es wird rangiert, ...

Ein Bild gefällig? - Hier ist's:

Nach oben
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#80972) Verfasst am: 25.01.2004, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Vielleicht nur Spielerei - aber wer einen "seriösen" Bildschirmschoner haben möchte und dabei (einem) seiner Interessen fröhnen möchte:

Der MM-MM Bildschirmschoner

http://home.t-online.de/home/MMMeyer/

In dieser Software sind rund 2.100 Züge, Lokomotiven etc. enthalten. Diese fahren auf dem Bilschirm umher, es wird rangiert, ...


Ich schließe daraus: du bist ein leidenschaftlicher Hobby-Eisenbahner. zwinkern
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#80974) Verfasst am: 25.01.2004, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

diogenes hat folgendes geschrieben:
WinAmp 3.0 war der totale Reinfall, weshalb man neue Features davon in die 2.x Versionen einbaute und die 2.x Serie weiterentwickelte. Inzwischen gibt es aber schon die 5.01 Version, die sicher die beste Wahl ist.

Jo hab ich grade an. Nicht nur das Programm selsbt ist besser, es funkt auch weniger dazwischen. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#80994) Verfasst am: 25.01.2004, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Um die Damen mal wieder zurück zum Thema zu bringen:

Adobe Photoshop ist unabdingbar für jemanden der viel mit Bilder arbeitet
Adobe Premiere ist meine neueste Errungenschaft und das genialste Tool zum schneiden von Filmen
Wer viele Photos zu verwalten hat, kommt um ThumbsPlus nicht herum
Mailwasher um Spammails bereits auf dem Server abzufangen
WS_FTP Pro Explorer als FTP-Tool

....
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#81005) Verfasst am: 25.01.2004, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

ZIP ist für alle zu empfehlen, die keine besonderen ansprüche haben.
ich nutze zwar auch ZIP, ziehe aber für meine internen zwecke das RAR-format vor.
damit kann ich z.b. komplette backups der system-partition anlegen, ein archiv in teilpakete freigewählter größe (z.b. 1,44 MB) zerlegen, die kompressionsrate selbst bestimmen und habe bessere möglichkeiten als bei ZIP, defekte archive zu reparieren. selbstverständlich lassen sich mit gängiger RAR-software auch ZIP-files bearbeiten.
daneben gibt es eine unübersehbare fülle von weiteren kompressions- und verschlüsselungsformaten, von denen viele ihre vorteile nur in ganz speziellen situationen ausfahren.

die formulierung "das beste" kompressionsprogramm ist m.e. nicht haltbar. es kommt immer darauf an, wer was auf welcher plattform machen will.

auch der thread-titel ist nicht glücklich gewählt. es gibt keine software, die "jeder" haben "muß".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#81007) Verfasst am: 25.01.2004, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

frajo hat folgendes geschrieben:

damit kann ich z.b. komplette backups der system-partition anlegen, ein archiv in teilpakete freigewählter größe (z.b. 1,44 MB) zerlegen, die kompressionsrate selbst bestimmen und habe bessere möglichkeiten als bei ZIP, defekte archive zu reparieren.


Alles auf Floppy packen oder was? Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Graf Zahl
untot



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7040
Wohnort: Universum

Beitrag(#81008) Verfasst am: 25.01.2004, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:

damit kann ich z.b. komplette backups der system-partition anlegen, ein archiv in teilpakete freigewählter größe (z.b. 1,44 MB) zerlegen, die kompressionsrate selbst bestimmen und habe bessere möglichkeiten als bei ZIP, defekte archive zu reparieren.


Alles auf Floppy packen oder was? Sehr glücklich

Beim C64 gab es früher sogar das Datasetten-Laufwerk... zwinkern
_________________
42
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#81018) Verfasst am: 25.01.2004, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
Um die Damen mal wieder zurück zum Thema zu bringen:

Adobe Photoshop ist unabdingbar für jemanden der viel mit Bilder arbeitet
Adobe Premiere ist meine neueste Errungenschaft und das genialste Tool zum schneiden von Filmen
Wer viele Photos zu verwalten hat, kommt um ThumbsPlus nicht herum
Mailwasher um Spammails bereits auf dem Server abzufangen
WS_FTP Pro Explorer als FTP-Tool
....

du "vergißt" natürlich die einschränkung "für windows-user". Mr. Green
es gibt nämlich leute, die keine windows-user sind und trotzdem viel mit graphik zu tun haben. (ich nicht; aber wenn das der fall wäre, würde ich mit gimp arbeiten.)
u.a. z.b. die glücklichen, die an einer SGI arbeiten können. für IRIX gibt es zwar auch eine photoshop-version; die gehört aber nicht zu den bevorzugten graphik-anwendungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#81024) Verfasst am: 25.01.2004, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:

damit kann ich z.b. komplette backups der system-partition anlegen, ein archiv in teilpakete freigewählter größe (z.b. 1,44 MB) zerlegen, die kompressionsrate selbst bestimmen und habe bessere möglichkeiten als bei ZIP, defekte archive zu reparieren.


Alles auf Floppy packen oder was? Sehr glücklich

kommt drauf an, was du unter "alles" verstehst. wenn es darum geht, "mal eben" ein 5MB-archiv von einem zum anderen unvernetzten rechner zu bringen, ist RAR die wahl.
naja, realistisch gesehen, wird otto-normal-winuser heutzutage stattdessen lieber eine CD dafür brennen. ein kommando mit parametern einzutippen, ist wohl zu strapaziös. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nav
Gast






Beitrag(#81032) Verfasst am: 25.01.2004, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Solche Transfers mache ich per AdHoc - WLan, Speicherkarte mit USB - Reader, USB - Stick oder E-Mail.

Oder gleich per Netzwerk. Am Kopf kratzen

Ich sehe das Problem nicht... Mit den Augen rollen
Nach oben
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#81068) Verfasst am: 25.01.2004, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

frajo hat folgendes geschrieben:
Woici hat folgendes geschrieben:
Um die Damen mal wieder zurück zum Thema zu bringen:

Adobe Photoshop ist unabdingbar für jemanden der viel mit Bilder arbeitet
Adobe Premiere ist meine neueste Errungenschaft und das genialste Tool zum schneiden von Filmen
Wer viele Photos zu verwalten hat, kommt um ThumbsPlus nicht herum
Mailwasher um Spammails bereits auf dem Server abzufangen
WS_FTP Pro Explorer als FTP-Tool
....

du "vergißt" natürlich die einschränkung "für windows-user". Mr. Green
es gibt nämlich leute, die keine windows-user sind und trotzdem viel mit graphik zu tun haben. (ich nicht; aber wenn das der fall wäre, würde ich mit gimp arbeiten.)
u.a. z.b. die glücklichen, die an einer SGI arbeiten können. für IRIX gibt es zwar auch eine photoshop-version; die gehört aber nicht zu den bevorzugten graphik-anwendungen.


Gimp habe ich schon mal getestet und nach 1 Stunde wieder von meinem System gelöscht. Völlig unintuitiv, kompliziert, unübersichtlich...
An Photoshop geht vor allem bei professioneller Bildbearbeitung kein Weg vorbei... entweder in der Version für MS oder aber noch weiter verbreitet in der Mac-Version... die sich aber in der Zwischenzeit fast nichts mehr schenken...
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#81073) Verfasst am: 25.01.2004, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

frajo hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:

damit kann ich z.b. komplette backups der system-partition anlegen, ein archiv in teilpakete freigewählter größe (z.b. 1,44 MB) zerlegen, die kompressionsrate selbst bestimmen und habe bessere möglichkeiten als bei ZIP, defekte archive zu reparieren.


Alles auf Floppy packen oder was? Sehr glücklich

kommt drauf an, was du unter "alles" verstehst. wenn es darum geht, "mal eben" ein 5MB-archiv von einem zum anderen unvernetzten rechner zu bringen, ist RAR die wahl.
naja, realistisch gesehen, wird otto-normal-winuser heutzutage stattdessen lieber eine CD dafür brennen. ein kommando mit parametern einzutippen, ist wohl zu strapaziös. Mr. Green


liegt es daran dass Du OS-Halbe benutzt oder warum sagt Dir das Stichwort "USB-Stick" nichts?
256 MB ind Feuerzeuggrösse... wozu brauche ich noch einen zipper oder gar eine gebrannte CD für diese Datenmengen?
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#81077) Verfasst am: 25.01.2004, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

frajo hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:

damit kann ich z.b. komplette backups der system-partition anlegen, ein archiv in teilpakete freigewählter größe (z.b. 1,44 MB) zerlegen, die kompressionsrate selbst bestimmen und habe bessere möglichkeiten als bei ZIP, defekte archive zu reparieren.


Alles auf Floppy packen oder was? Sehr glücklich

kommt drauf an, was du unter "alles" verstehst. wenn es darum geht, "mal eben" ein 5MB-archiv von einem zum anderen unvernetzten rechner zu bringen, ist RAR die wahl.
naja, realistisch gesehen, wird otto-normal-winuser heutzutage stattdessen lieber eine CD dafür brennen. ein kommando mit parametern einzutippen, ist wohl zu strapaziös. Mr. Green


Ich benutze auch noch Disketten. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#81130) Verfasst am: 25.01.2004, 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:
Solche Transfers mache ich per AdHoc - WLan, Speicherkarte mit USB - Reader, USB - Stick oder E-Mail.

Oder gleich per Netzwerk. Am Kopf kratzen

Ich sehe das Problem nicht... Mit den Augen rollen

es gibt auch kein problem.
allerdings decken deine lösungsmethoden nicht eine so große menge möglicher hardware ab wie die meine.
m.a.w. ich kann auch auf maschinen weiterkommen, wo dir die hände gebunden sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 20808
Wohnort: Germering

Beitrag(#81140) Verfasst am: 25.01.2004, 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
Gimp habe ich schon mal getestet und nach 1 Stunde wieder von meinem System gelöscht. Völlig unintuitiv, kompliziert, unübersichtlich...
An Photoshop geht vor allem bei professioneller Bildbearbeitung kein Weg vorbei... entweder in der Version für MS oder aber noch weiter verbreitet in der Mac-Version... die sich aber in der Zwischenzeit fast nichts mehr schenken...
Finde auch Photoshop besser, aber GIMP ist immerhin kostenlos und bietet dafür sehr viel, wenn auch nicht gerade intuitiv. Welche Freeware oder preiswerte Shareware würdest Du denn empfehlen?

gruß/step
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diogenes
Gast






Beitrag(#81254) Verfasst am: 26.01.2004, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Der Glaubenskrieg zwischen den Anhängern verschiedener Betriebsystemen wurde verschoben: http://freigeisterhaus.org/viewtopic.php?t=2592

Die Diskussion über das schöne Hobby Eisenbahn verdient auch einen eigenen Thread: http://freigeisterhaus.org/viewtopic.php?t=2593
Nach oben
ric
Gast






Beitrag(#81283) Verfasst am: 26.01.2004, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
Woici hat folgendes geschrieben:
Gimp habe ich schon mal getestet und nach 1 Stunde wieder von meinem System gelöscht. Völlig unintuitiv, kompliziert, unübersichtlich...
An Photoshop geht vor allem bei professioneller Bildbearbeitung kein Weg vorbei... entweder in der Version für MS oder aber noch weiter verbreitet in der Mac-Version... die sich aber in der Zwischenzeit fast nichts mehr schenken...
Finde auch Photoshop besser, aber GIMP ist immerhin kostenlos und bietet dafür sehr viel, wenn auch nicht gerade intuitiv. Welche Freeware oder preiswerte Shareware würdest Du denn empfehlen?

gruß/step
Paintshop pro ist für die meisten Anwendungen völlig ausreichend.
http://www.paintshoppro.com
30 Tage testen und nehmen, oder nicht. zwinkern
Nach oben
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#81515) Verfasst am: 26.01.2004, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

ric hat folgendes geschrieben:
step hat folgendes geschrieben:
Woici hat folgendes geschrieben:
Gimp habe ich schon mal getestet und nach 1 Stunde wieder von meinem System gelöscht. Völlig unintuitiv, kompliziert, unübersichtlich...
An Photoshop geht vor allem bei professioneller Bildbearbeitung kein Weg vorbei... entweder in der Version für MS oder aber noch weiter verbreitet in der Mac-Version... die sich aber in der Zwischenzeit fast nichts mehr schenken...
Finde auch Photoshop besser, aber GIMP ist immerhin kostenlos und bietet dafür sehr viel, wenn auch nicht gerade intuitiv. Welche Freeware oder preiswerte Shareware würdest Du denn empfehlen?

gruß/step
Paintshop pro ist für die meisten Anwendungen völlig ausreichend.
http://www.paintshoppro.com
30 Tage testen und nehmen, oder nicht. zwinkern


stimmt... wobei das "oder nicht zwinkern " auch nicht mehr so leicht ist... Mr. Green
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
diogenes
Gast






Beitrag(#84262) Verfasst am: 31.01.2004, 16:30    Titel: FreePDF Antworten mit Zitat

Wer kennt das Problem nicht: Man möchte PDF-Dokumente erzeugen und kann es nicht, weil man den Acrobat Distiller nicht hat. Es gibt eine brilliante Lösung: FreePDF. Damit das funktioniert, muss man allerdings vorher noch Ghostscript installieren (ab Version 8.11). Beide Programme sind gratis, FreePDF ist allerdings nur für Windows.

Bei der Installation von FreePDF wird ein Drucker angelegt, der den Namen FreePDF erhält. Druckt man ein Dokument mit diesem Drucker, so wird eine PS-Datei erzeugt, die dann von einem eigenem Programm (FreePDF Assistent), das im Hintergrund läuft, automatisch in ein PDF-Dokument konvertiert wird. Es ist auch möglich, aus mehreren aufeinanderfolgenden Ausdrucken ein einziges PDF-Dokument zu erzeugen. Von der Bedienung her funktioniert das wie beim Acrobat Distiller.
Nach oben
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#84274) Verfasst am: 31.01.2004, 17:12    Titel: Re: FreePDF Antworten mit Zitat

diogenes hat folgendes geschrieben:
Wer kennt das Problem nicht: Man möchte PDF-Dokumente erzeugen und kann es nicht, weil man den Acrobat Distiller nicht hat. Es gibt eine brilliante Lösung: FreePDF. Damit das funktioniert, muss man allerdings vorher noch Ghostscript installieren (ab Version 8.11). Beide Programme sind gratis, FreePDF ist allerdings nur für Windows.

was jedoch keineswegs bedeutet, daß OS/2-user nicht auch PDF-dateien schreiben (lesen ohnehin) können:
netlabs hat folgendes geschrieben:
About PM PDF (Poor Mans PDF)
PMPDF, Poor Mans PDF is a utility which brings the capabilities of Adobe Acrobat Distiller to the OS/2 platform, with the use of GhostScript you are now able to create PDF's from every OS/2 application which supports the standard OS/2 PM Printer interface.

zusätzlich gibt es spezialprogramme zur umwandlung von ASCII- und HTML-dateien ins PDF-format.
netlabs ist einer der wichtigsten freien think tanks für die weiterentwicklung von OS/2 und eCS.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diogenes
Gast






Beitrag(#84276) Verfasst am: 31.01.2004, 17:17    Titel: Re: FreePDF Antworten mit Zitat

frajo hat folgendes geschrieben:
diogenes hat folgendes geschrieben:
Wer kennt das Problem nicht: Man möchte PDF-Dokumente erzeugen und kann es nicht, weil man den Acrobat Distiller nicht hat. Es gibt eine brilliante Lösung: FreePDF. Damit das funktioniert, muss man allerdings vorher noch Ghostscript installieren (ab Version 8.11). Beide Programme sind gratis, FreePDF ist allerdings nur für Windows.

was jedoch keineswegs bedeutet, daß OS/2-user nicht auch PDF-dateien schreiben (lesen ohnehin) können

Hat irgendjemand behauptet, dass man unter OS/2 keine PDF-Dateien erzeugen könne? Warum verteidigst Du Dich? Selbst wenn ich oder jemand anderer dies behauptet hätte, wäre das schon lange kein Angriff. Die Feststellung, dass es FreePDF nur für Windows gibt, ist doch noch weniger ein Angriff!
Nach oben
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#84283) Verfasst am: 31.01.2004, 17:30    Titel: Re: FreePDF Antworten mit Zitat

diogenes hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
diogenes hat folgendes geschrieben:
Wer kennt das Problem nicht: Man möchte PDF-Dokumente erzeugen und kann es nicht, weil man den Acrobat Distiller nicht hat. Es gibt eine brilliante Lösung: FreePDF. Damit das funktioniert, muss man allerdings vorher noch Ghostscript installieren (ab Version 8.11). Beide Programme sind gratis, FreePDF ist allerdings nur für Windows.

was jedoch keineswegs bedeutet, daß OS/2-user nicht auch PDF-dateien schreiben (lesen ohnehin) können

Hat irgendjemand behauptet, dass man unter OS/2 keine PDF-Dateien erzeugen könne? Warum verteidigst Du Dich? Selbst wenn ich oder jemand anderer dies behauptet hätte, wäre das schon lange kein Angriff. Die Feststellung, dass es FreePDF nur für Windows gibt, ist doch noch weniger ein Angriff!

ich weiß, daß das von dir nicht intendiert war und ist.
aber ich weiß auch, daß ein satz wie Beide Programme sind gratis, FreePDF ist allerdings nur für Windows im RL in 50 von 100 fällen falsch verstanden wird.
und da ich nun mal weit & breit der einzige praktizierende eCS-user bin, betrachte ich es als meine aufklärerische pflicht, solchen - nicht intendierten, aber real existierenden - fehlschlüssen zu begegnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diogenes
Gast






Beitrag(#84294) Verfasst am: 31.01.2004, 17:47    Titel: Re: FreePDF Antworten mit Zitat

frajo hat folgendes geschrieben:
da ich nun mal weit & breit der einzige praktizierende eCS-user bin

Klingt wie "praktizierender Katholik"! zwinkern
Nach oben
Woici
ist vollkommen humorlos



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7437
Wohnort: Em Schwobaländle

Beitrag(#84324) Verfasst am: 31.01.2004, 18:49    Titel: Re: FreePDF Antworten mit Zitat

diogenes hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
da ich nun mal weit & breit der einzige praktizierende eCS-user bin

Klingt wie "praktizierender Katholik"! zwinkern

ist auch sowas ähnliches... Mr. Green
_________________
eigentlich bin ich ein ganz netter... und wenn ich freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
diogenes
Gast






Beitrag(#84346) Verfasst am: 31.01.2004, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

In letzter Zeit werden wir von bösartigen Viren nur so überschwemmt. Deshalb sollten wir auch ein geeignetes AntiViren-Programm haben. Ein sehr gutes ist AVG AntiVirus Free Edition: http://www.grisoft.com/.

Speziell für frajo: Aus der Tatsache, dass es dieses Programm nicht für eCS gibt, folgt nicht die Nicht-Existenz von AntiViren-Programme auf eCS! (Ich bin mir sicher, auf eCS gibt es ein wundervolles AntiViren-Programm!)
Nach oben
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#84360) Verfasst am: 31.01.2004, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

diogenes hat folgendes geschrieben:
In letzter Zeit werden wir von bösartigen Viren nur so überschwemmt. Deshalb sollten wir auch ein geeignetes AntiViren-Programm haben. Ein sehr gutes ist AVG AntiVirus Free Edition: http://www.grisoft.com/.

Speziell für frajo: Aus der Tatsache, dass es dieses Programm nicht für eCS gibt, folgt nicht die Nicht-Existenz von AntiViren-Programme auf eCS! (Ich bin mir sicher, auf eCS gibt es ein wundervolles AntiViren-Programm!)

es gibt antiviren-software für OS/2. Smilie
der grund:
natürlich kann auch ein OS/2-user viren (z.b. per mail-attachment) erhalten.
die fühlen sich da so ungefähr so wohl wie ein fisch in der kühltruhe; sie tun dem system überhaupt nichts.
aber: wenn ein unvorsichtiger OS/2-user nun so ein viren-attachment unbesehen an einen windows-user weiterverschickt, dann wird das ding bei letzterem virulent (was ja auch seine aufgabe ist).
also setzt der für seine windows-geplagten mailpartner mitdenkende OS/2-user vorsichtshalber antiviren-software ein. aus reiner nächstenliebe. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frajo
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 11440

Beitrag(#84362) Verfasst am: 31.01.2004, 19:55    Titel: Re: FreePDF Antworten mit Zitat

Woici hat folgendes geschrieben:
diogenes hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
da ich nun mal weit & breit der einzige praktizierende eCS-user bin

Klingt wie "praktizierender Katholik"! zwinkern

ist auch sowas ähnliches... Mr. Green

nix da.
vielmehr sind die parallelen zwischen gläubigen katholiken und gläubigen windows-usern unübersehbar.
beide wissen um die schwachstellen ihres glaubens.
beide wollen keine konsequenzen daraus ziehen.
beide sind gewohnheitstiere.
beide glaubensrichtungen sind absolut intolerant gegenüber abweichlern und ungläubigen.
beide blicken auf andere, die nicht so sind wie sie selbst, herab.
beide verherrlichen ihren glauben als den alleinseligmachenden.
beide haben eine gut geschmierte und sehr liquide PR-maschine.
beide folgen bedingungslos den weisungen (geboten, updates) ihrer oberen.


Zuletzt bearbeitet von frajo am 31.01.2004, 20:17, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group