Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kinotipp!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 90, 91, 92
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26506
Wohnort: Edo

Beitrag(#2171417) Verfasst am: 20.03.2019, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Morgen geh ich in "Iron Sky: The Coming Race". Fand den ersten ja echt witzig. Bin gespannt. showtime
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26506
Wohnort: Edo

Beitrag(#2171564) Verfasst am: 22.03.2019, 04:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wir hatten mal irgendwo einen Thread für Kinoschrott. "Iron Sky: The Coming Race" gehört da hin. Nicht hier. -.-

Völliger Quark. Da ist gar nix gut dran. Der erste war wenigstens noch streckenweise geistreich in seiner Ironie und seinen Referenzen. Hier sucht man das vergeblich. Nee. Kann ich gar nicht empfehlen. Wer den Film sehen will, kann sich eh genauso gut den Trailer anschauen. Ist schon alles drin. Da kommt echt gar nix mehr hinzu. Völlige Zeitverschwendung.

Bin mal so drastisch: 1 von 10 Punkte. Das war gar nichts. Nein

edit: PS: Im Saal waren neben mir nur Herren, keine Damen, und alle schienen recht ordentliche Dorks und Nerds zu sein, den Gesprächen vor dem Film zufolge. Denen schien es ausnehmend gut gefallen zu haben. Keine Ahnung warum. Ich will nicht völlig ausschließen, dass der Gag irgendwie über meinen Kopf ging, aber wahrscheinlich ist es nicht. skeptisch Nur so am Rande.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
selbsternannter Ernenner



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5485

Beitrag(#2171634) Verfasst am: 22.03.2019, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bin mal so drastisch: 1 von 10 Punkte. Das war gar nichts.

Mal so als Noob gefragt: Warum bekommt ein Film, den du als totalen Schrott bezeichnest, von dir immer noch einen Punkt? Ist das bei Kinokritiken so üblich, quasi als »Trostpunkt«?
_________________
This is the best show yet!

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und Gott ein Chamäleon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26506
Wohnort: Edo

Beitrag(#2171666) Verfasst am: 23.03.2019, 04:02    Titel: Antworten mit Zitat

Louseign hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bin mal so drastisch: 1 von 10 Punkte. Das war gar nichts.

Mal so als Noob gefragt: Warum bekommt ein Film, den du als totalen Schrott bezeichnest, von dir immer noch einen Punkt? Ist das bei Kinokritiken so üblich, quasi als »Trostpunkt«?


Weil die Wertung von 1 bis 10 geht. Null Punkte ergibt keinen Sinn. Das würde Aussagen, dass der Film nicht existiert.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
selbsternannter Ernenner



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5485

Beitrag(#2171709) Verfasst am: 23.03.2019, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Weil die Wertung von 1 bis 10 geht.

Wenn das so definiert ist, OK. Nur die Erklärung kann ich nicht nachvollziehen:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Null Punkte ergibt keinen Sinn. Das würde Aussagen, dass der Film nicht existiert.

Grundsätzlich ist die Vergabe von Punkten ein reiner Bewertungsmaßstab für ein (notwendigerweise existierendes) Objekt. Dabei kann jeder Punkt eine Werteinheit darstellen. Null Punkte bedeutet dann eben »absolut wertlos«. So ist es ja auch in der Schule: eine ungenügende Leistung wird mit null Punkten bewertet, obwohl in den meisten Fällen ein beschriebenes Blatt Papier existieren dürfte; es steht halt nur nichts Brauchbares drauf.

Edit: Da könnte man schon eher argumentieren: »Null Punkte sagt aus, dass für den Film keine Bewertung vorliegt.«
_________________
This is the best show yet!

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und Gott ein Chamäleon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26506
Wohnort: Edo

Beitrag(#2171711) Verfasst am: 23.03.2019, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Louseign hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Weil die Wertung von 1 bis 10 geht.

Wenn das so definiert ist, OK. Nur die Erklärung kann ich nicht nachvollziehen:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Null Punkte ergibt keinen Sinn. Das würde Aussagen, dass der Film nicht existiert.

Grundsätzlich ist die Vergabe von Punkten ein reiner Bewertungsmaßstab für ein (notwendigerweise existierendes) Objekt. Dabei kann jeder Punkt eine Werteinheit darstellen. Null Punkte bedeutet dann eben »absolut wertlos«. So ist es ja auch in der Schule: eine ungenügende Leistung wird mit null Punkten bewertet, obwohl in den meisten Fällen ein beschriebenes Blatt Papier existieren dürfte; es steht halt nur nichts Brauchbares drauf.


Stimmt wohl. 0 von 10 klingt für mich dennoch seltsam. skeptisch 1 ist ein kleine Zahl. 0 ist irgendwie gar keine. 1 ist die kleinst mögliche Wertung, wenn man eine Zahl verwendet. 0 ist die Verweigerung einer Wertung. Also so empfinde ich es wenigstens, möchte da jetzt nicht verallgemeinern.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Louseign
selbsternannter Ernenner



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5485

Beitrag(#2171728) Verfasst am: 23.03.2019, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
0 ist die Verweigerung einer Wertung. Also so empfinde ich es wenigstens, möchte da jetzt nicht verallgemeinern.

Oder so. Ich hatte meinen Text oben noch ergänzt, mir war nämlich noch eingefallen, dass in der Schule grundsätzlich jede Leistung (bis auf wenige Ausnahmefälle) bewertet wird, während das bei der Filmbewertung wohl eher eine freiwillige Angelegenheit ist.
_________________
This is the best show yet!

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und Gott ein Chamäleon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11019
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2172073) Verfasst am: 25.03.2019, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

war schon jemand in "wir"?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26506
Wohnort: Edo

Beitrag(#2172321) Verfasst am: 27.03.2019, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
war schon jemand in "wir"?


Noch nicht. Ich war am überlegen, ob ich diese Woche noch reingehe, aber im Moment sieht es nicht danach aus.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26506
Wohnort: Edo

Beitrag(#2173389) Verfasst am: 05.04.2019, 06:49    Titel: Antworten mit Zitat

Noch so ein Fall, der hier eigentlich nicht hingehört:

Shazam!

Der Trailer verkaufte mir den Streifen ein wenig als frischen Wind in die inzwischen doch sehr ausgequetscht und abgegrabbelte Superheldenfilmlandschaft. Von den DC-Filmen, die ich bisher gesehen habe, ist er zweifelsohne der Beste. Das heißt aber echt wenig bei den Zack Snyder-Verbrechen am guten Geschmack, die da bisher so zusammenkamen.

Größter Schwachpunkt in dem hier sind eindeutig die Kinderdarsteller. Keiner davon ist richtig gut oder auch nur akzeptabel. Der Hauptdarsteller war noch der Beste von ihnen und selbst bei dem war man um jede Minute froh, die er als seine erwachsene Version verbracht hat, denn die hatte wenigstens ausreichend Talent und schauspielerische Fähigkeit, dass man ihr den Fish-out-of-Water-Kram als Kind in einem Erwachsenenkörper, die Naivität und Unbedarftheit, die ein solcher im Umgang mit allem und besonders sich selbst an den Tag legt, abkauft. Auf diese Weise kamen in der ersten halben bis dreiviertel Stunde immerhin ein paar halbwegs lustige Szenen zustande. Ab der Marke "Bus" (wer den Film sieht, weiß welche Szene ich damit meine und alle anderen interessiert das Geschreibsel hier ja eh nicht, also lass ich es spoilerfrei und unerklärt) bricht das ganze Ding aber endgültig auseinander und die Unfähigkeit der Kinderdarsteller kommt erst so richtig zum Zuge.

Auch vorher schon strotzte der Film von dämlichen Klischees. Im Grund kann man sagen, das jedes einzelne Element darin ein einfallsloses Abziehbildchen aus dem Katalog ist. Dermaßen, dass wirklich jede Wendung meilenweit vorhersehbar ist und die paar Mal, wo man wirklich überrascht ist, ist man es nur, weil die Hinführung dazu hanebüchend bekloppt ist, man es also nur deshalb nicht vorhersehen konnte, weil es überhaupt keinen Sinn ergibt.

Ein einziger Dialog war sowas ähnliches wie clever. Der Rest ist für die Tonne.

Nuff said. 3 von 10 Punkte, weil er wenigstens noch manchmal sowas ähnliches wie kompetentes Filmemachen in sich trägt und die ersten ca. 45 Minuten doch ein kleines Grinsen über meine Lippen gebracht haben, also das ganze Ding nicht völlig ungenießbar war. Nochmal angucken werde ich mir das Ding jedenfalls nicht. nee Einmal im Leben reicht völlig und ist noch zu viel.

-----

Bei der Gelegenheit möchte ich "Captain Marvel" gleich nochmal runterstufen: 5 von 10 Punkte. Je länger man über den Film nachdenkt, um so schlechter wird er. Da gibt es kein Vertun. Und um "Avengers: Endgame" zu sehen, braucht man ihn nun wirklich nicht. Wenn man allerdings einen halbwegs guten Superheldenfilm sehen will und sich derzeit im Multiplex findet und sich fragt ob man "Shazam!" oder eben "Captain Marvel" gucken soll, kann ich den letzeren dann doch eindeutig empfehlen, denn er ist zu 100 % in jeder Hinsicht der bessere Film. Geht lieber da rein, auch wenn er, wenn man mich fragt, schon viel zu viel Geld eingespielt hat. -.-

-----

Und außerdem möchte ich, nachdem ich ihn gestern/heute früh zum fünften Mal sah und noch immer enorm abfeiere, bei einigen Szenen noch immer Gänsehaut bekomme und er mich unglaublich zufrieden aus dem langen Kinoabend entließ, so sehr, dass ich zwar völlig erschöpft vom langen, anstrengenden Tag und unter Schmerzen leidend heraus kam, weil ich irgendwas falsches gegessen hatte, aber trotzdem nicht aufhören konnte fröhlich zu lächeln und mich, trotz allem einfach nur super zu fühlen, "Alita: Battle Angel" auf 9 von 10 Punkte heraufstufen. Ich liebe es... Was für ein toller und wunderschöner Film!

In Zeiten wie heute, wo Filme diesen Formats so karg gesät sind, leuchtet er besonders hell aus dem sonstigen Einheitssuperheldenbrei und Remake-Gedöns hervor. Smilie Es wäre wirklich zu schade, wenn er keinen zweiten Teil bekäme, weil er zu wenig eingespielt hat. Traurig Vorhin war jedenfalls das zweite Mal in Folge, dass ich ganz allein im Saal saß. Deprimiert Aber nach acht Wochen kann man wohl nicht mehr allzu viel erwarten. Schulterzucken Jedenfalls ein Film für die cinematographischen Geschichtsbücher, der in keiner Sammlung fehlen sollte. Daumen hoch! Ein echtes must-see. Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11019
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2173745) Verfasst am: 07.04.2019, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

The Dead Don’t Die“ der neue film von Jim Jarmusch kommt hoffentlich bald ins kino

mit Adam Driver und Bill Murray, Iggy Pop, Tom Waits und Danny Glover, Selena Gomez und natürlich
Tilda Swinton.
https://www.musikexpress.de/neuer-trailer-so-sehen-bill-murray-und-iggy-pop-in-jim-jarmuschs-zombie-komoedie-aus-1222353/?utm_source=taboola&utm_medium=exchange
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23565

Beitrag(#2175570) Verfasst am: 22.04.2019, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

War noch jemand in "Border"?

Ich bin nicht richtig schlau geworden aus dem Film. Wenigstens war er unverhersehbar und daher interessant.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26506
Wohnort: Edo

Beitrag(#2175781) Verfasst am: 24.04.2019, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Avengers: Endgame

Ein großartiges Spektakel voller Gedöns und so. Sehr glücklich Nach "Infinity War" dachte ich, dass das kaum zu toppen sei, die Russo-Brüder haben es aber eindeutig geschafft. Das ist wirklich sehr beachtlich und bewundernswert, was sie hier mit diesem Film geschaffen haben. Alle Achtung. bravo Auch als Gesamtexperiment MCU und als Schlussstein desselben, ist es hiermit echt ein Kunstwerk geworden, für dass es in der Filmgeschichte keine Vergleiche gibt. Das muss man anerkennen.

Große cineastische Kunst ist es natürlich trotzdem nicht. Es ist zwar für einen Superhelden-Action-Film recht clever und unglaublich kurzweilig, und in dem Ausmaß wie das MCU wurde ja nun wirklich noch nie etwas gemacht, aber sonderliche viel denken muss in dem Film als Zuschauer dennoch keiner. So gut wie alles wird einem portionsweise vorgekaut und verdauungsfertig serviert. Jetzt, wo ich diesen Film gesehen habe, möchte ich aber jedem, der dies bisher noch nicht getan hat und der sich für Kino und Film interessiert doch sehr ans Herz legen den kostspieligen Spaß auf sich zu nehmen die Filme ALLE jetzt zu sehen und dann schlussendlich auch den hier. Denn das kann ich uneingeschränkt empfehlen. Daumen hoch! Selbst wenn man sich für solche Filme gar nicht interessiert ist es aus rein filmwissenschaftlicher Sicht doch ein Mammutprojekt, dessen Ausführung man nicht verpasst haben sollte. Denn, auch das ist klar: Ohne die anderen Filme macht der Kram in dem hier nur sehr begrenzt Sinn. Schulterzucken Der Zuschauer wird nicht bei Null abgeholt, sondern eine Kenntnis der anderen Filme wird absolut notwendig vorausgesetzt. Allein schon der unzähligen Referenzen wegen.

Wie war der Film denn nun? Tja. Die Story ist eine exakte Kopie des Vorgängers. War aber auch absolut zu erwarten. Wer diesen gesehen hat, der wusste sofort, dass die Avengers, um eine Chance gegen Thanos zu haben, so ziemlich genau dasselbe nochmal machen müssen würden. Sonderlich einfallsreich, originell und neu ist sie also nicht. Aber die Dialoge sind gut und bisweilen sogar enorm witzig. Smilie Alle Charaktere* sind toll und haben (meistens) auch ausreichend Zeit auf der Leinwand. Der Aufbau der Handlung ist spannend bis zum Schluss und, trotz der drei Stunden Länge, zu keinem Zeitpunkt langweilig.

* Einziger relevanter Minuspunkt am ganzen Film war, ebenfalls erwartungsgemäß, Captain Marvel. Sie ist dementsprechend auch zentraler Punkt der wohl fremdschämigsten Szene, nicht nur in diesem, sondern in allen Marvelfilmen. -.- Das war wirklich eine Qual. Aber zum Glück nur ganz kurz und der Rest ist gut genug, um ihm diesen Ausrutscher nicht nachzutragen. ... Punktabzug gibs dafür aber dennoch. Nein, so geht das nicht! Solche Dummheiten dulde ich nicht. nee

Sonst bliebe nicht viel zu sagen. Wie gesagt: Ein tolles Spektakel. Sehr glücklich Ich bin froh nie auch nur dran gedacht zu haben es verpassen zu wollen.

Ein wenig traurig bin ich aber schon. Denn nach dem Ende war klar: Außer den "Guardians of the Galaxy" will ich eigentlich keinen einzigen weiteren Film aus dem nachfolgenden MCU mehr sehen. Traurig Ist einfach vorbei. War schön, solange es wärte, aber nu is halt Schluss. rose Das MCU ist zu Grabe getragen. Auf eindrucksvolle Weise, ohne Frage, aber weg ist weg. Schulterzucken

... Tja. Das wars auch schon. Smilie 7 von 10 Punkte.**

edit: ** Hab noch einen Punkt abgezogen. Nachdem ich eine Nacht drüber schlief fiel mir eben ein weiterer großer Minuspunkt im Film ein, den ich durch das Finale ignoriert hatte, der aber doch recht heftig ist und mir doch nicht wenig auf den Keks geht, je länger ich drüber nachdenke. zornig Wills nicht spoilen, aber ich sag mal so viel: Es hat mit Thor zu tun.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3996
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2176417) Verfasst am: 29.04.2019, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Wie heißt der neue Marvel?
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1673
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2176431) Verfasst am: 29.04.2019, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Wie heißt der neue Marvel?


So:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Avengers: Endgame

_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3996
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2176443) Verfasst am: 29.04.2019, 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht 4?
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11019
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2176479) Verfasst am: 29.04.2019, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Border soll gut sein.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21762
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2177348) Verfasst am: 07.05.2019, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Avengers: Endgame

Ein großartiges Spektakel voller Gedöns und so. Sehr glücklich Nach "Infinity War" dachte ich, dass das kaum zu toppen sei, die Russo-Brüder haben es aber eindeutig geschafft. Das ist wirklich sehr beachtlich und bewundernswert, was sie hier mit diesem Film geschaffen haben. Alle Achtung. bravo Auch als Gesamtexperiment MCU und als Schlussstein desselben, ist es hiermit echt ein Kunstwerk geworden, für dass es in der Filmgeschichte keine Vergleiche gibt. Das muss man anerkennen.

Große cineastische Kunst ist es natürlich trotzdem nicht. Es ist zwar für einen Superhelden-Action-Film recht clever und unglaublich kurzweilig, und in dem Ausmaß wie das MCU wurde ja nun wirklich noch nie etwas gemacht, aber sonderliche viel denken muss in dem Film als Zuschauer dennoch keiner. So gut wie alles wird einem portionsweise vorgekaut und verdauungsfertig serviert. Jetzt, wo ich diesen Film gesehen habe, möchte ich aber jedem, der dies bisher noch nicht getan hat und der sich für Kino und Film interessiert doch sehr ans Herz legen den kostspieligen Spaß auf sich zu nehmen die Filme ALLE jetzt zu sehen und dann schlussendlich auch den hier. Denn das kann ich uneingeschränkt empfehlen. Daumen hoch! Selbst wenn man sich für solche Filme gar nicht interessiert ist es aus rein filmwissenschaftlicher Sicht doch ein Mammutprojekt, dessen Ausführung man nicht verpasst haben sollte. Denn, auch das ist klar: Ohne die anderen Filme macht der Kram in dem hier nur sehr begrenzt Sinn. Schulterzucken Der Zuschauer wird nicht bei Null abgeholt, sondern eine Kenntnis der anderen Filme wird absolut notwendig vorausgesetzt. Allein schon der unzähligen Referenzen wegen.

Wie war der Film denn nun? Tja. Die Story ist eine exakte Kopie des Vorgängers. War aber auch absolut zu erwarten. Wer diesen gesehen hat, der wusste sofort, dass die Avengers, um eine Chance gegen Thanos zu haben, so ziemlich genau dasselbe nochmal machen müssen würden. Sonderlich einfallsreich, originell und neu ist sie also nicht. Aber die Dialoge sind gut und bisweilen sogar enorm witzig. Smilie Alle Charaktere* sind toll und haben (meistens) auch ausreichend Zeit auf der Leinwand. Der Aufbau der Handlung ist spannend bis zum Schluss und, trotz der drei Stunden Länge, zu keinem Zeitpunkt langweilig.

* Einziger relevanter Minuspunkt am ganzen Film war, ebenfalls erwartungsgemäß, Captain Marvel. Sie ist dementsprechend auch zentraler Punkt der wohl fremdschämigsten Szene, nicht nur in diesem, sondern in allen Marvelfilmen. -.- Das war wirklich eine Qual. Aber zum Glück nur ganz kurz und der Rest ist gut genug, um ihm diesen Ausrutscher nicht nachzutragen. ... Punktabzug gibs dafür aber dennoch. Nein, so geht das nicht! Solche Dummheiten dulde ich nicht. nee

Sonst bliebe nicht viel zu sagen. Wie gesagt: Ein tolles Spektakel. Sehr glücklich Ich bin froh nie auch nur dran gedacht zu haben es verpassen zu wollen.

Ein wenig traurig bin ich aber schon. Denn nach dem Ende war klar: Außer den "Guardians of the Galaxy" will ich eigentlich keinen einzigen weiteren Film aus dem nachfolgenden MCU mehr sehen. Traurig Ist einfach vorbei. War schön, solange es wärte, aber nu is halt Schluss. rose Das MCU ist zu Grabe getragen. Auf eindrucksvolle Weise, ohne Frage, aber weg ist weg. Schulterzucken

... Tja. Das wars auch schon. Smilie 7 von 10 Punkte.**

edit: ** Hab noch einen Punkt abgezogen. Nachdem ich eine Nacht drüber schlief fiel mir eben ein weiterer großer Minuspunkt im Film ein, den ich durch das Finale ignoriert hatte, der aber doch recht heftig ist und mir doch nicht wenig auf den Keks geht, je länger ich drüber nachdenke. zornig Wills nicht spoilen, aber ich sag mal so viel: Es hat mit Thor zu tun.


Gestern geguckt!
Episch! Meisterhaft!
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11019
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2179406) Verfasst am: 26.05.2019, 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Was Parasite letztendlich zur Brillanz verhilft, ist allerdings der Fakt, dass Bong Joon-ho bei aller Sympathie für die Underdogs alle seine Figuren würdig behandelt. Es ist einfach, mit dem Finger auf die einen zu zeigen, egal, ob es die Reichen oder die Armen sind. Dass das System Kapitalismus letztendlich aus allen arme Schweine macht, lässt Parasite stets deutlich spüren.


der neue film von Bong Joon-hos (snowpiercer)


https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/parasite-2019
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 90, 91, 92
Seite 92 von 92

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group