Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Unterschriftenaktion: Türken sollen Hagia Sophia zurückgeben!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GermanHeretic
Individualoptimist & Kulturpessimist



Anmeldungsdatum: 16.06.2004
Beiträge: 4932

Beitrag(#619196) Verfasst am: 12.12.2006, 21:07    Titel: Re: Unterschriftenaktion: Türken sollen Hagia Sophia zurückgeben! Antworten mit Zitat

Krabat hat folgendes geschrieben:
Unsere Schwester Angeliki Papagika hat eine Unterschriftenaktion gestartet, mit der sie erreichen will, daß die Aufnahme der Türkei in die Europäische Union an die Rückgabe der Hagia Sophia, der einst größten Kirche des Christentums in Konstantinopel, verknüpft wird.

Sie braucht 1 Million Unterschriften. Bitte unterschreibt.

Es wäre auch sehr schön, wenn mancher Atheist unterschreiben würde, da die Sache ja auch eine politische Dimension, nämlich die Verhinderung des Beitritts der Türkei, als Sinn hat.

Warte mal, die Unterschriftenaktion ist für die Rückgabe der Hagia Sophia. Selbige ist mit dem Beitritt der Türkei zur EU verknüpft. Und die politische Dimension ist, den Beitritt zu verhindern.

Am Kopf kratzen

Wenn also sehr viele Leute unterschreiben, wird es wahrscheinlicher, daß die Kirche zurückgegeben wird, und somit wahrscheinlicher, daß die Türkei der EU beitreten darf. Will ich letzteres also verhindern, darf ich nicht unterschreiben. Wieso dann der Aufruf? Suspekt

Ist das jetzt Christenlogik oder einfach zu hoch für mich?
_________________
"Nehmen Sie einem Durchschnittsmenschen die Lebenslüge, und Sie nehmen ihm zu gleicher Zeit das Glück." (Henrik Ibsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#619261) Verfasst am: 12.12.2006, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

wie gross ist das teil denn? passt das in meinen vorgarten? hmm ach nee, hier wird eh' zuviel boden versiegelt, sollen die türken das teil behalten. und dann noch die unterhaltungs- und renovierungskosten. ausserdem kriegt man solch grosse hallen seltenst voll, da brauchts echt riesenevents... also näääää, datt unterschreibe ich ned!
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chiring
Asatru



Anmeldungsdatum: 11.08.2005
Beiträge: 1694
Wohnort: Westfalen

Beitrag(#619293) Verfasst am: 12.12.2006, 22:53    Titel: Re: Unterschriftenaktion: Türken sollen Hagia Sophia zurückgeben! Antworten mit Zitat

Krabat hat folgendes geschrieben:
...weil der türkische Kaiser Konstantin die Hagia Sophia gebaut hat.


Oioioi, aua, aua.

Zitat:
Kaiser Konstantin I. im machte sie [die heutige Stadt Istanbul] im Jahre 330 zur Hauptstadt des römischen Imperium und nannte sie "Nova Roma". Nach seinem Tod benannte man sie zu seinen Ehren Konstantinopel. Nach der Teilung des Reiches im Jahre 395 in ein östliches und ein westliches Gebiet während der Regentschaft von Kaiser Arcadius, wurde Konstantinopel zur Hauptstadt des oströmischen Reiches (später auch Byzantinisches Reich) und war es bis zur Eroberung durch die Türken (Osmanen) im Jahr 1453.


Zitat:
Die Hagia Sophia in der heutigen Form wurde zwischen 532 und 537 im Auftrag des Kaiser Justinian errichtet.

http://www.antikefan.de/Bilder/Istanbul/istanbul.html
_________________
.


Zuletzt bearbeitet von chiring am 12.12.2006, 23:12, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hatuey
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.02.2004
Beiträge: 2821

Beitrag(#619298) Verfasst am: 12.12.2006, 22:58    Titel: Re: Unterschriftenaktion: Türken sollen Hagia Sophia zurückgeben! Antworten mit Zitat

GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
Krabat hat folgendes geschrieben:
Unsere Schwester Angeliki Papagika hat eine Unterschriftenaktion gestartet, mit der sie erreichen will, daß die Aufnahme der Türkei in die Europäische Union an die Rückgabe der Hagia Sophia, der einst größten Kirche des Christentums in Konstantinopel, verknüpft wird.

Sie braucht 1 Million Unterschriften. Bitte unterschreibt.

Es wäre auch sehr schön, wenn mancher Atheist unterschreiben würde, da die Sache ja auch eine politische Dimension, nämlich die Verhinderung des Beitritts der Türkei, als Sinn hat.

Warte mal, die Unterschriftenaktion ist für die Rückgabe der Hagia Sophia. Selbige ist mit dem Beitritt der Türkei zur EU verknüpft. Und die politische Dimension ist, den Beitritt zu verhindern.

Am Kopf kratzen

Wenn also sehr viele Leute unterschreiben, wird es wahrscheinlicher, daß die Kirche zurückgegeben wird, und somit wahrscheinlicher, daß die Türkei der EU beitreten darf. Will ich letzteres also verhindern, darf ich nicht unterschreiben. Wieso dann der Aufruf? Suspekt

Ist das jetzt Christenlogik oder einfach zu hoch für mich?

Auf diese Idee bin ich nich gekommen, diese ganze Unterschriftenaktion errinnert an "Catch 22", einer fiktiven Vorschrift die sich selber wiederspricht. Wenn die Türkei dieser Foderung folgt und aus dem Museum wieder ein Kirche macht, dann treten sie in die EU ein, etwas, was Gegner dieses Beitritts verhindern wollen.

Könnte hinter dieser Aktion vielleicht ein Atheist steckt, der die Christen einmal richtig reinlegen will und hofft niemand durchschaut das?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chiring
Asatru



Anmeldungsdatum: 11.08.2005
Beiträge: 1694
Wohnort: Westfalen

Beitrag(#619304) Verfasst am: 12.12.2006, 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

ich würde sagen: die Heiden haben die ältesten Ansprüche darauf.
_________________
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15249
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#619353) Verfasst am: 12.12.2006, 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

chiring hat folgendes geschrieben:
ich würde sagen: die Heiden haben die ältesten Ansprüche darauf.


Naja, die "Hagia Sophia" war von Beginn an eine christliche Kirche, und ist ansonsten ja wohl der größte überlebende Bau der Antike (wohlgemerkt, gemäß einer Definition beginnt das Mittelalter für die Griechen erst Anfang des 7.Jh.). Ich weiß aber nicht, ob nicht etwaige Restitutionsansprüche z.B. "qua Gewohnheitsrecht" schon lange erledigt sind. Oder ist das im Sinne von Subventionen für die christlichen Kirchen zu verstehen, nachdem die deutschen Steuerzahler heute auch immer noch für die Säkularisierung vor 200 Jahren zahlen?

Und den EU-Beitritt der Türkei möchte ich nicht grundsätzlich verhindern. Wenn auch der angesichts des Tempos, mit dem die Türken eigentlich selbstverändliche Regelungen treffen, noch Jahrzehnte dauern dürfte. Und genauso kann man natürlich nicht sagen: "Gut, wollt Ihr nicht machen, also sprechen wir jetzt erstmal über etwas Anderes" (z.B. die Öffnung türkischer Häfen für Schiffe aus [Griechisch-]Zypern)...
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CoS
Antitheist



Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 2734

Beitrag(#619446) Verfasst am: 13.12.2006, 02:35    Titel: Re: Unterschriftenaktion: Türken sollen Hagia Sophia zurückgeben! Antworten mit Zitat

GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
Krabat hat folgendes geschrieben:
Unsere Schwester Angeliki Papagika hat eine Unterschriftenaktion gestartet, mit der sie erreichen will, daß die Aufnahme der Türkei in die Europäische Union an die Rückgabe der Hagia Sophia, der einst größten Kirche des Christentums in Konstantinopel, verknüpft wird.

Sie braucht 1 Million Unterschriften. Bitte unterschreibt.

Es wäre auch sehr schön, wenn mancher Atheist unterschreiben würde, da die Sache ja auch eine politische Dimension, nämlich die Verhinderung des Beitritts der Türkei, als Sinn hat.

Warte mal, die Unterschriftenaktion ist für die Rückgabe der Hagia Sophia. Selbige ist mit dem Beitritt der Türkei zur EU verknüpft. Und die politische Dimension ist, den Beitritt zu verhindern.

Am Kopf kratzen

Wenn also sehr viele Leute unterschreiben, wird es wahrscheinlicher, daß die Kirche zurückgegeben wird, und somit wahrscheinlicher, daß die Türkei der EU beitreten darf. Will ich letzteres also verhindern, darf ich nicht unterschreiben. Wieso dann der Aufruf? Suspekt

Ist das jetzt Christenlogik oder einfach zu hoch für mich?

Das gleiche wollt ich auch grad mal fragen...

Ich glaub, dass das wirklich Christenlogik ist - Es sind schließlich auch die katholischen Frauen, die die meisten unehelichen Kinder kriegen...Wenn Christen "ja" sagen, dann meinen sie nein. Wenn der Oberindianer der Christen sagt: "Du sollst nicht töten", dann meucheln die als erstes erstmal alle andergläubigen nieder und wenn dann der Oberindianer den Götzendienst verbietet himmeln die den Papst an.

Von daher ergibt der Aufruf auch wieder Sinn...
_________________
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brahms
Geschwafelkommodore



Anmeldungsdatum: 15.06.2005
Beiträge: 495

Beitrag(#619452) Verfasst am: 13.12.2006, 05:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso soll ich die vorbildliche Umwidmung eines Sakralbaues revidieren wollen, bloss weil ich die Türkei nicht in der EU haben will?

Zitat:
At present it is part of an increasingly elaborate area of monuments, museums, and rug and souvenir shops.


Erinnert mich an diverse "Wallfahrtsorte", und auch St. Peter. Also was?
_________________
Headjob yes - hejab no!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SoWhy
The Doctor



Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 3216
Wohnort: TARDIS

Beitrag(#619475) Verfasst am: 13.12.2006, 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würd da schon nicht unterschreiben, weil ich kein Problem mit der Türkei in der EU hab. Wenn sie alle Auflagen erfüllt, hat sie das gleiche Recht wie alle anderen Länder Europas. Dieser (hier sehr sinnlose Versuch), Religion und Politik zu kombinieren ist recht unsinnig. Selbst mit einer Milliarde Unterschriften würde das nie geschehen. Regeln, Verträge und Gesetze passen sich nicht an, nur weil eine Mehrheit in einem Einzelfall was anderes sich wünscht. Das nennt man Rechtssicherheit und Gleichheit vor dem Gesetz. Und das gilt auch für die Türkei, egal wie sehr es die Fanato-Christen in der EU schmerzt...
_________________
Stop believing - start thinking.
Rise up, rise up!
Live a full life, 'cause when it's over, it's done!
So rise up, rise up! Dance and scream and love

(Cursive - Rise up! Rise up!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#619478) Verfasst am: 13.12.2006, 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

SoWhy hat folgendes geschrieben:
... wie alle anderen Länder Europas.

europas? seit wann liegt die türkei (geografisch) in europa?
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SoWhy
The Doctor



Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 3216
Wohnort: TARDIS

Beitrag(#619479) Verfasst am: 13.12.2006, 09:31    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
SoWhy hat folgendes geschrieben:
... wie alle anderen Länder Europas.

europas? seit wann liegt die türkei (geografisch) in europa?

Gegenfrage: Seit wann liegt Zypern in Europa?
_________________
Stop believing - start thinking.
Rise up, rise up!
Live a full life, 'cause when it's over, it's done!
So rise up, rise up! Dance and scream and love

(Cursive - Rise up! Rise up!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44851
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#619486) Verfasst am: 13.12.2006, 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann ja die Alhambra zum Tausch anbieten...

Es lebe die Voelkerverstaendigung! Sehr glücklich

Gruss, Bernie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ermanameraz
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 3932

Beitrag(#619487) Verfasst am: 13.12.2006, 09:53    Titel: Re: Unterschriftenaktion: Türken sollen Hagia Sophia zurückgeben! Antworten mit Zitat

chiring hat folgendes geschrieben:
Krabat hat folgendes geschrieben:
...weil der türkische Kaiser Konstantin die Hagia Sophia gebaut hat.


Oioioi, aua, aua.

Zitat:
Kaiser Konstantin I. im machte sie [die heutige Stadt Istanbul] im Jahre 330 zur Hauptstadt des römischen Imperium und nannte sie "Nova Roma". Nach seinem Tod benannte man sie zu seinen Ehren Konstantinopel. Nach der Teilung des Reiches im Jahre 395 in ein östliches und ein westliches Gebiet während der Regentschaft von Kaiser Arcadius, wurde Konstantinopel zur Hauptstadt des oströmischen Reiches (später auch Byzantinisches Reich) und war es bis zur Eroberung durch die Türken (Osmanen) im Jahr 1453.


Zitat:
Die Hagia Sophia in der heutigen Form wurde zwischen 532 und 537 im Auftrag des Kaiser Justinian errichtet.

http://www.antikefan.de/Bilder/Istanbul/istanbul.html


äh... das sollte ja wohl offensichtlich Ironie sein, was Krabat da meinte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44851
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#619488) Verfasst am: 13.12.2006, 09:53    Titel: Re: Unterschriftenaktion: Türken sollen Hagia Sophia zurückgeben! Antworten mit Zitat

chiring hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Die Hagia Sophia in der heutigen Form wurde zwischen 532 und 537 im Auftrag des Kaiser Justinian errichtet.



Ich finde dann sollte man die Hagia Sophia auch an den Kaiser Justinian zurueckgeben, wenn der sich damals schon die viele Muehe gemacht hat....

Gruss, Bernie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ermanameraz
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 3932

Beitrag(#619489) Verfasst am: 13.12.2006, 09:56    Titel: Re: Unterschriftenaktion: Türken sollen Hagia Sophia zurückgeben! Antworten mit Zitat

Komodo hat folgendes geschrieben:
Krabat hat folgendes geschrieben:
Sondern die Moslems und Türken, weil der türkische Kaiser Konstantin die Hagia Sophia gebaut hat.
Nein du Vollspack. Die Hagia Sophia ist Eigentum ihres Eigentümers, wer auch immer das ist. Villeicht die Stadt Istanbul.

Wenn ich mir eine ehemalige Kirche kaufen würde, hätte das Christentum darauf genausowenig anspruch.


Ganz offensichtlich geht es K. nicht um rechtlich geregelte Ansprüche; das zu erkennen sollte doch wohl noch möglich sein oder? Allerdings sollte dann die orthoxe Kirche diesen Anspruch erheben und nicht die katholische.


Zuletzt bearbeitet von Ermanameraz am 13.12.2006, 09:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44851
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#619490) Verfasst am: 13.12.2006, 09:56    Titel: Antworten mit Zitat

SoWhy hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
SoWhy hat folgendes geschrieben:
... wie alle anderen Länder Europas.

europas? seit wann liegt die türkei (geografisch) in europa?

Gegenfrage: Seit wann liegt Zypern in Europa?


Wen interessiert das schon.... Ein paar Hundert Millionen Jahre Kontinentaldrift und dann liegt das schon wieder ganz woanders... Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ermanameraz
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 3932

Beitrag(#619497) Verfasst am: 13.12.2006, 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
SoWhy hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
SoWhy hat folgendes geschrieben:
... wie alle anderen Länder Europas.

europas? seit wann liegt die türkei (geografisch) in europa?

Gegenfrage: Seit wann liegt Zypern in Europa?


Wen interessiert das schon.... Ein paar Hundert Millionen Jahre Kontinentaldrift und dann liegt das schon wieder ganz woanders... Sehr glücklich


Ach muss das schön sein, wenn man sich die Realiät hin und wieder zurechtrelativieren kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#619499) Verfasst am: 13.12.2006, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

SoWhy hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
SoWhy hat folgendes geschrieben:
... wie alle anderen Länder Europas.

europas? seit wann liegt die türkei (geografisch) in europa?

Gegenfrage: Seit wann liegt Zypern in Europa?

geografisch gesehen liegt zypern in europa und die türkei halt nicht.....
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ermanameraz
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 3932

Beitrag(#619504) Verfasst am: 13.12.2006, 10:17    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
SoWhy hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
SoWhy hat folgendes geschrieben:
... wie alle anderen Länder Europas.

europas? seit wann liegt die türkei (geografisch) in europa?

Gegenfrage: Seit wann liegt Zypern in Europa?

geografisch gesehen liegt zypern in europa und die türkei halt nicht.....


Sagst du das jetzt nur so oder meinst du, dass die geographische Definition Europas politisches Gewicht haben sollte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HFRudolph
Naturalist, Determinist



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 1143

Beitrag(#619510) Verfasst am: 13.12.2006, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Okulo schrieb:
Die "Türken" sollen die Hagia Sophia zurückgeben? Die "Türken" haben die aber nicht geklaut! Die steht schon seit ewig in Istanbul/Konstantinopel.


Vermurtlich soll der türkische Staat das Haus kaufen und dann dem Vatikan schenken - oder so ähnlich.

Ich bin für eine Unterschriftenaktion, dass die katholische Kirche all ihr geraubtes Vermögen mit Zinsen an die Geschädigten - symbolisch vertreten durch die Bundesrepublik Deutschland - zurück gibt, ansonsten wird des dem Vatikan untersagt, Euro-Münzen zu prägen und die Grenzen zum Vatikan werden dicht gemacht und mit einem Handelsembargo belegt. zynisches Grinsen

Gruß
HFRudolph
_________________
Beendet den Aberglauben an das metaphysicum malum!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Konstrukt
konstruktiver Radikalist



Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beiträge: 6587
Wohnort: Im Barte des Propheten

Beitrag(#619519) Verfasst am: 13.12.2006, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Müsste die Hagia Sophia nicht den Orthodoxen statt dem Vatikan zugesprochen werden?
Ansonsten: was für eine alberne Idee Lachen
_________________
"Geisteskrank den eignen Namen sagen: Ich ich ich ich denke also bin ich - Bin ich nicht! Ich ist geisteskrank. Und kauf mir was." (Peter Licht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9920
Wohnort: 75

Beitrag(#619535) Verfasst am: 13.12.2006, 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde, mein Thread sollte hierhin und dieser Thread dafür nach "Sonstiges & Groteskes" verschoben werden.
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SoWhy
The Doctor



Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 3216
Wohnort: TARDIS

Beitrag(#619538) Verfasst am: 13.12.2006, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
SoWhy hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
SoWhy hat folgendes geschrieben:
... wie alle anderen Länder Europas.

europas? seit wann liegt die türkei (geografisch) in europa?

Gegenfrage: Seit wann liegt Zypern in Europa?

geografisch gesehen liegt zypern in europa und die türkei halt nicht.....

Geographisch gesehen, wenn ich als Laie das so sagen darf, liegt Zypern auf der Karte, die du da hast, sehr wohl nicht in Europa. Dir ist klar, dass es diese Insel westlich von Israel ist, südlich der Türkei und östlich dieser roten Trennlinie ist? Mit den Augen rollen
_________________
Stop believing - start thinking.
Rise up, rise up!
Live a full life, 'cause when it's over, it's done!
So rise up, rise up! Dance and scream and love

(Cursive - Rise up! Rise up!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
Ermanameraz
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 3932

Beitrag(#619552) Verfasst am: 13.12.2006, 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Gröhl...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Komodo
Maggots!



Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beiträge: 4588
Wohnort: 2Fort

Beitrag(#619554) Verfasst am: 13.12.2006, 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Dürfte ich darauf Aufmerksam machen, dass die EU gemeinsame Grenzen mit Brasilien hat... Mit den Augen rollen

Geografisch gesehen ist Europas Status als Kontinent fragwürdig. Ich persönlich sehe Europa als Region in Eurasien an und würde das ganze Gebiet nördlich des Kaukasus noch hinzuziehen.

Aber für den Status der Türkei als Land größtenteils außerhalb von Europa ändert das natürlich nichts. Ist also eigentlich egal, was man nun mit Europa meint...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GermanHeretic
Individualoptimist & Kulturpessimist



Anmeldungsdatum: 16.06.2004
Beiträge: 4932

Beitrag(#619566) Verfasst am: 13.12.2006, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Komodo hat folgendes geschrieben:
Dürfte ich darauf Aufmerksam machen, dass die EU gemeinsame Grenzen mit Brasilien hat... Mit den Augen rollen

Geografisch gesehen ist Europas Status als Kontinent fragwürdig. Ich persönlich sehe Europa als Region in Eurasien an und würde das ganze Gebiet nördlich des Kaukasus noch hinzuziehen.

Aber für den Status der Türkei als Land größtenteils außerhalb von Europa ändert das natürlich nichts. Ist also eigentlich egal, was man nun mit Europa meint...

Genau. Und Isreal, das definitiv weder in Europa noch der EU liegt, singt beim Europäischen Schlagerscheißbewerb mit. (Ok, hauptsächlich, weil von den Ländern in der nähreren Umgebung sie niemand mitspielen, äh -singen läßt.)
_________________
"Nehmen Sie einem Durchschnittsmenschen die Lebenslüge, und Sie nehmen ihm zu gleicher Zeit das Glück." (Henrik Ibsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24163
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#619569) Verfasst am: 13.12.2006, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

SoWhy hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
SoWhy hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
SoWhy hat folgendes geschrieben:
... wie alle anderen Länder Europas.

europas? seit wann liegt die türkei (geografisch) in europa?

Gegenfrage: Seit wann liegt Zypern in Europa?

geografisch gesehen liegt zypern in europa und die türkei halt nicht.....

Geographisch gesehen, wenn ich als Laie das so sagen darf, liegt Zypern auf der Karte, die du da hast, sehr wohl nicht in Europa. Dir ist klar, dass es diese Insel westlich von Israel ist, südlich der Türkei und östlich dieser roten Trennlinie ist? Mit den Augen rollen


Vielleicht meinte er Kreta? Mr. Green
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
richie
auferstanden



Anmeldungsdatum: 18.08.2006
Beiträge: 86

Beitrag(#619574) Verfasst am: 13.12.2006, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Gröhl...
Habe ich was verpennt? Ist schon der 1. April?
Mensch, sowas grenzdebiles habe ich ja schon lange nicht mehr gehört.

Deutschland in den Grenzen von 1237! Neapel ist unser!

cheers
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tassilo
Deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.05.2004
Beiträge: 7361

Beitrag(#619578) Verfasst am: 13.12.2006, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Vielleicht meinte er Kreta? Mr. Green

Oder Korsika?

Die Kanarischen Inseln gehören übrigens auch nicht zu Europa. Schließen wir jetzt Spanien aus der EU aus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hatuey
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.02.2004
Beiträge: 2821

Beitrag(#619586) Verfasst am: 13.12.2006, 13:32    Titel: Re: Unterschriftenaktion: Türken sollen Hagia Sophia zurückgeben! Antworten mit Zitat

Krabat hat folgendes geschrieben:
An alle Christen im Forum!
...http://www.hagiasophiablog.com

Direkt unterschreiben hier:

http://www.hagiasophiablog.com/contact-secure.php

Ich glaube, da erlaubt sich jemand ein Scherz. In einem Blog wurde berichtet, es gäbe zwar eine Universität von Zürich, aber dort werde niemand mit dem Namen "Angeliki Papagika" beschäftigt.
http://www.speroforum.com/blog/entry.asp?wa=25&ENTRY_ID=299



Da will jemand testen, wie leichtgläubig viele sind und wie groß die Abneigung gegen einen Beitritt der EU zur Türkei ist.
Vor allen ist es nicht möglich den Webmaster von http://www.hagiasophiablog.com zu kontaktieren, auf der Seite selber ist eine Emailadresse angegeben.


Vielleicht hat Angeliki Papagika in einer anderen Sprach irgendeine Bedeutung wie "reingefallen".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group