Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Journalistenmorde und Journalistenhetze innerhalb der EU

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9415
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2153698) Verfasst am: 07.10.2018, 21:06    Titel: Journalistenmorde und Journalistenhetze innerhalb der EU Antworten mit Zitat

Journalistenmorde innerhalb der EU

Da ja durchaus immer zu Recht auf die schwierige bis lebensgefährdende Situation von Journalisten in Russland, Belarus oder der Türkei hingewiesen wird,

sollte man auch einmal einen Blick auf die Arbeits- und Lebenssituation von Journalisten innerhalb der EU - Staatenwelt werfen.

Insbesondere Bulgarien, Rumänien, die Slowakei, Ungarn, Polen und andere Staaten sorgen hier immer wieder für Negativschlagzeilen.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9415
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2153699) Verfasst am: 07.10.2018, 21:10    Titel: Viktoria Marinowa -Bulgarische Fernsehjournalistin ermordet aufgefunden Antworten mit Zitat

Den aktuellen Fall, auch wenn noch keine näheren Umstände bekannt sind,
nehme ich mal in diesen Thread:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/bulgarische-fernsehjournalistin-ermordet-aufgefunden-15826411.html


Zitat:
Viktoria Marinowa
Bulgarische Fernsehjournalistin ermordet aufgefunden
In Bulgarien wurde die brutal zugerichtete Leiche einer Moderatorin gefunden. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft, ob der Mord im Zusammenhang mit ihrer journalistischen Arbeit steht. Dabei ging es auch um die Veruntreuung von EU-Geldern.
(...)

Bulgarien steht im weltweiten RSF-Ranking zur Pressefreiheit derzeit auf Platz 111 und hat damit die schlechteste Bewertung aller EU-Staaten. In dem südosteuropäischen Land ist auch Gewalt gegen Frauen weit verbreitet.
gefettet von mir
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group