Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Können wir uns den Kapitalismus noch leisten?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 66, 67, 68, 69  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 1099

Beitrag(#2289472) Verfasst am: 19.11.2022, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?


Würde mich auch interessieren


Kommt darauf an.
Ich denke, dass in Belgien die soziale Absicherung besser ist.
Meine erste Frau hat, außer ein paar Hilfsjobs, nicht gearbeitet und wohnt trotzdem in ihr Eigenheim.
Kindergarten ist in Belgien eine Selbstverständlichkeit und kostet natürlich nichts. Soweit kommt es noch, dass man dafür bezahlen soll. Suspekt


Klar, Schweden soll auch ein recht ordentliches soziales Netz haben, Österreich ein besseres Rentenniveau und die Schweiz eben mehr Basisdemokratie usw.

Aber das sind doch alles nur graduelle Unterschiede.

Ich habe Wilson so verstanden, dass Deutschland einfach "Bäh" ist, kein Rechtsstaat ist ("Eigentum macht frei") usw., dass andere Staaten um längen besser sind als Deutschland.
_________________
Vielleicht lernt das Pferd doch noch singen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44901
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2289474) Verfasst am: 19.11.2022, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?


Würde mich auch interessieren


Kommt darauf an.
Ich denke, dass in Belgien die soziale Absicherung besser ist.
Meine erste Frau hat, außer ein paar Hilfsjobs, nicht gearbeitet und wohnt trotzdem in ihr Eigenheim.
Kindergarten ist in Belgien eine Selbstverständlichkeit und kostet natürlich nichts. Soweit kommt es noch, dass man dafür bezahlen soll. Suspekt


Klar, Schweden soll auch ein recht ordentliches soziales Netz haben, Österreich ein besseres Rentenniveau und die Schweiz eben mehr Basisdemokratie usw.

Aber das sind doch alles nur graduelle Unterschiede.

Ich habe Wilson so verstanden, dass Deutschland einfach "Bäh" ist, kein Rechtsstaat ist ("Eigentum macht frei") usw., dass andere Staaten um längen besser sind als Deutschland.


Du hast vollkommen Recht. Es kommt immer drauf an, wer "Lieschen Müller" ist.
Deutschland könnte so gut sein... wenn nicht alles in Geld gemessen würde, und die Bürokraten etwas flexibler wären.
Aber sonst; alles Paletti. Ich bin ja schließlich nicht hergekommen weil alles schlechter ist. zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18307
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2289479) Verfasst am: 19.11.2022, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

schönes beispiel:
https://www.businessinsider.de/leben/erziehung/neue-studie-zur-qualitaet-von-kitas-kommt-zu-dramatischen-ergebnissen/
Zitat:

„Individuelle Förderung bleibt auf der Strecke“: Eine neue Studie zur Qualität von Kitas kommt zu einem „dramatischen“ Ergebnis

Deutsche Presse-Agentur
25. Aug 2020


„Wie soll man Bildung ermöglichen, wenn man alleine 20 Kinder beaufsichtigen muss“, sagt Schütz. Sie ist sich sicher: „Mehr als Aufbewahren ist dann oft nicht drin.“


vll ist es ja besser geworden, so wie im gesundheitswesen. lol

erhöbe man gerade dort mal korrekt, fiele beurteilung der qualität der die versorgung verehrend aus.
erst neulich hab ich ja was bezüglich der ärzte hier gepostet.


alles basale dinge.

im übrigen messe ich die bundesrepublik an ihrem politisch, kulturellen, sozialen, wirtschaftliche und gesellschaftliche anspruch, der überall herausposaunt bzw herausgestellt wird.

was ist nun mit assange, frau bärbock, herr habeck?

lächerlich.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AdvocatusDiaboli
Klimakiller



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25963
Wohnort: München

Beitrag(#2289484) Verfasst am: 19.11.2022, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?


Würde mich auch interessieren


Kommt darauf an.
Ich denke, dass in Belgien die soziale Absicherung besser ist.
Meine erste Frau hat, außer ein paar Hilfsjobs, nicht gearbeitet und wohnt trotzdem in ihr Eigenheim.
Kindergarten ist in Belgien eine Selbstverständlichkeit und kostet natürlich nichts. Soweit kommt es noch, dass man dafür bezahlen soll. Suspekt


Klar, Schweden soll auch ein recht ordentliches soziales Netz haben, Österreich ein besseres Rentenniveau und die Schweiz eben mehr Basisdemokratie usw.

Aber das sind doch alles nur graduelle Unterschiede.

Ich habe Wilson so verstanden, dass Deutschland einfach "Bäh" ist, kein Rechtsstaat ist ("Eigentum macht frei") usw., dass andere Staaten um längen besser sind als Deutschland.


Du hast vollkommen Recht. Es kommt immer drauf an, wer "Lieschen Müller" ist.
Deutschland könnte so gut sein... wenn nicht alles in Geld gemessen würde, und die Bürokraten etwas flexibler wären.
Aber sonst; alles Paletti. Ich bin ja schließlich nicht hergekommen weil alles schlechter ist. zwinkern


Du durftest doch nur kommen, weil dich kein anderes Land aufnehmen wollte. Auf den Arm nehmen Wir nehmen halt jeden Gastarbeiter. Das mit der Rückführung klappt nur nicht mehr, die haben dir ja sogar einen Pass gegeben... Argh



Knuddeln
_________________
Ist es Satire? Ist es ein Teddybärchen? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: (Triggerwarnung) Es ist der toxische Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44901
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2289485) Verfasst am: 19.11.2022, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Du hast vollkommen Recht. Es kommt immer drauf an, wer "Lieschen Müller" ist.
Deutschland könnte so gut sein... wenn nicht alles in Geld gemessen würde, und die Bürokraten etwas flexibler wären.
Aber sonst; alles Paletti. Ich bin ja schließlich nicht hergekommen weil alles schlechter ist. zwinkern


Du durftest doch nur kommen, weil dich kein anderes Land aufnehmen wollte. Auf den Arm nehmen Wir nehmen halt jeden Gastarbeiter. Das mit der Rückführung klappt nur nicht mehr, die haben dir ja sogar einen Pass gegeben... Argh



Knuddeln


Suspekt


Immerhin bin ich geprüfter Deutsche. Ich glaube, daran würde manch "eingeborener" scheitern. zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 1099

Beitrag(#2289497) Verfasst am: 20.11.2022, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
schönes beispiel:
https://www.businessinsider.de/leben/erziehung/neue-studie-zur-qualitaet-von-kitas-kommt-zu-dramatischen-ergebnissen/
Zitat:

„Individuelle Förderung bleibt auf der Strecke“: Eine neue Studie zur Qualität von Kitas kommt zu einem „dramatischen“ Ergebnis

Deutsche Presse-Agentur
25. Aug 2020


„Wie soll man Bildung ermöglichen, wenn man alleine 20 Kinder beaufsichtigen muss“, sagt Schütz. Sie ist sich sicher: „Mehr als Aufbewahren ist dann oft nicht drin.“


vll ist es ja besser geworden, so wie im gesundheitswesen. lol

erhöbe man gerade dort mal korrekt, fiele beurteilung der qualität der die versorgung verehrend aus.
erst neulich hab ich ja was bezüglich der ärzte hier gepostet.


alles basale dinge.

im übrigen messe ich die bundesrepublik an ihrem politisch, kulturellen, sozialen, wirtschaftliche und gesellschaftliche anspruch, der überall herausposaunt bzw herausgestellt wird.
[...]


zum Beispiel?
_________________
Vielleicht lernt das Pferd doch noch singen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18307
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2289498) Verfasst am: 20.11.2022, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

ich sagte, ich messe sie an ihren versprechen für die brd. beispiele habe ich gegeben.
gesundheit, bildung, soziales.
und, dass du hie jeder den konsum- bzw kaufakt vollziehen kann, auch der arme bei tedi oder black friday, liegt daran, dass andere in indien z.b. ausgebeutet werden und ein lieferkettengesetz verwässert wird. von?

https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/robert-habeck/fragen-antworten/warum-gibt-es-im-deutschen-vorschlag-zum-lieferkettengesetz-den-sogenannten-sicheren-hafen

oder bei aldi kaufen:
https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/mehrwert/das-leid-hinter-dem-geschaeft-mit-obst-und-gemuese-100.html

Zitat:
Das Leid hinter dem Geschäft mit Obst und Gemüse
Zehntausende Flüchtlinge und Migranten aus Afrika werden in der Landwirtschaft brutal ausgebeutet. Sie ernten in Spanien und Italien Obst und Gemüse, das in Deutschland zu Billigpreisen verkauft wird. Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks erhalten Betriebe, die gegen Lohn- und Arbeitsschutzvorschriften verstoßen, sogar millionenschwere EU-Subventionen.
(..)
Die Tagelöhner klagen über den Einsatz von giftigen Spritzmitteln ohne Schutzkleidung. Dabei sind Ganzkörperschutzanzüge und eine spezielle Ausbildung für das Spritzen der Giftstoffe gesetzlich vorgeschrieben.

guten appetit.


hausieren gehen damit unsere volksvertreter, also die üblichen verdächtigen derer und die whataboutisten

(bei der putinkritik wird ja auch ganz derbe mit dem dammbruchargument gearbeitet.)


wie oft denn noch?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44901
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2289499) Verfasst am: 20.11.2022, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
ich sagte, ich messe sie an ihren versprechen für die brd. beispiele habe ich gegeben.
gesundheit, bildung, soziales.
und, dass du hie jeder den konsum- bzw kaufakt vollziehen kann, auch der arme bei tedi oder black friday, liegt daran, dass andere in indien z.b. ausgebeutet werden und ein lieferkettengesetz verwässert wird. von?

https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/robert-habeck/fragen-antworten/warum-gibt-es-im-deutschen-vorschlag-zum-lieferkettengesetz-den-sogenannten-sicheren-hafen

oder bei aldi kaufen:
https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/mehrwert/das-leid-hinter-dem-geschaeft-mit-obst-und-gemuese-100.html

Zitat:
Das Leid hinter dem Geschäft mit Obst und Gemüse
Zehntausende Flüchtlinge und Migranten aus Afrika werden in der Landwirtschaft brutal ausgebeutet. Sie ernten in Spanien und Italien Obst und Gemüse, das in Deutschland zu Billigpreisen verkauft wird. Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks erhalten Betriebe, die gegen Lohn- und Arbeitsschutzvorschriften verstoßen, sogar millionenschwere EU-Subventionen.
(..)
Die Tagelöhner klagen über den Einsatz von giftigen Spritzmitteln ohne Schutzkleidung. Dabei sind Ganzkörperschutzanzüge und eine spezielle Ausbildung für das Spritzen der Giftstoffe gesetzlich vorgeschrieben.

guten appetit.


hausieren gehen damit unsere volksvertreter, also die üblichen verdächtigen derer und die whataboutisten

(bei der putinkritik wird ja auch ganz derbe mit dem dammbruchargument gearbeitet.)


wie oft denn noch?


Schulterzucken Das Leben ist halt lebensgefährlich, und endet in der Regel immer mit dem Tod.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18307
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2289500) Verfasst am: 20.11.2022, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

reis doch mal nach spanien und verkünde das den dortigen schuftern und sich vergiftenden:
"da habt ihr eben pech, der tod kommt sowieso, habt euch nicht so und geht mal schön essen und fummelt an euch rum, das entspannt."

nein, natürlich machst du das nicht direkt, eben nur hier.

und mach gleich religionsaufkärung, wirb für den hedonismus, ist ja schließlich dein steckenpferd. weil das leben ja so schön sein kann ohne religion....


ja, in d kann jeder obst und gemüse kaufen:
Zitat:
Deutschland: Preisdumping der Supermärkte bei Obst und Gemüse
Die Ware der kritisierten Landwirte und Anbaubetriebe landet in Deutschland, insbesondere in den Regalen der großen Supermarktketten.

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AdvocatusDiaboli
Klimakiller



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25963
Wohnort: München

Beitrag(#2289503) Verfasst am: 20.11.2022, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
ich sagte, ich messe sie an ihren versprechen für die brd. beispiele habe ich gegeben.
gesundheit, bildung, soziales.
und, dass du hie jeder den konsum- bzw kaufakt vollziehen kann, auch der arme bei tedi oder black friday, liegt daran, dass andere in indien z.b. ausgebeutet werden und ein lieferkettengesetz verwässert wird. von?

https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/robert-habeck/fragen-antworten/warum-gibt-es-im-deutschen-vorschlag-zum-lieferkettengesetz-den-sogenannten-sicheren-hafen

oder bei aldi kaufen:
https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/mehrwert/das-leid-hinter-dem-geschaeft-mit-obst-und-gemuese-100.html

Zitat:
Das Leid hinter dem Geschäft mit Obst und Gemüse
Zehntausende Flüchtlinge und Migranten aus Afrika werden in der Landwirtschaft brutal ausgebeutet. Sie ernten in Spanien und Italien Obst und Gemüse, das in Deutschland zu Billigpreisen verkauft wird. Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks erhalten Betriebe, die gegen Lohn- und Arbeitsschutzvorschriften verstoßen, sogar millionenschwere EU-Subventionen.
(..)
Die Tagelöhner klagen über den Einsatz von giftigen Spritzmitteln ohne Schutzkleidung. Dabei sind Ganzkörperschutzanzüge und eine spezielle Ausbildung für das Spritzen der Giftstoffe gesetzlich vorgeschrieben.

guten appetit.


hausieren gehen damit unsere volksvertreter, also die üblichen verdächtigen derer und die whataboutisten

(bei der putinkritik wird ja auch ganz derbe mit dem dammbruchargument gearbeitet.)


wie oft denn noch?


Schulterzucken Das Leben ist halt lebensgefährlich, und endet in der Regel immer mit dem Tod.


Geschockt Was soll diese ignorante Antwort auf den Beitrag von Wilson? Pillepalle
_________________
Ist es Satire? Ist es ein Teddybärchen? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: (Triggerwarnung) Es ist der toxische Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 1099

Beitrag(#2289504) Verfasst am: 20.11.2022, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
ich sagte, ich messe sie an ihren versprechen für die brd. beispiele habe ich gegeben.
gesundheit, bildung, soziales. [:::]


Nein, ich meinte Beispiele für den politischen, kulturellen, sozialen, wirtschaftliche und gesellschaftlichen Anspruch, der Deiner Meinung nach überall von der Bundesrepublik herausposaunt bzw herausgestellt wird.

Wer hat das zuletzt herausposaunt und was wurde da posaunt?
_________________
Vielleicht lernt das Pferd doch noch singen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24715
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2289505) Verfasst am: 20.11.2022, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?

Wieder nix. War ja klar, denn dann müsstest du ja etwas verteidigen, statt über etwas anderes ständig rumzumeckern. Oder tue ich dir Unrecht und du hälst die BRD für das beste Land der Welt?
_________________

RuZZen, die: Der Teil der russischen Bevölkerung, der den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Ukraine billigt bzw unterstützt bzw durchführt.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Klimakiller



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25963
Wohnort: München

Beitrag(#2289516) Verfasst am: 21.11.2022, 05:35    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?

Wieder nix. War ja klar, denn dann müsstest du ja etwas verteidigen, statt über etwas anderes ständig rumzumeckern. Oder tue ich dir Unrecht und du hälst die BRD für das beste Land der Welt?


Es gibt kein „bestes Land“ der Welt. Alle haben als Staaten Dreck am Stecken, auch und insbesondere die kolonialistischen Länder des Westens, die früher angeblich die Werte der Demokratie hochgehalten haben. Sogar die harmlose Tulpenzüchternation Niederlande hat eine dunkle Geschichte in Indonesien und das wenige Jahre nach der Besatzung durch das faschistische Deutschland. (siehe Rezension zum Buch „Revolusi“ https://www.sueddeutsche.de/kultur/david-van-reybrouck-revolusi-indonesien-1.5678512)

Nur ist das kein Grund wie der durchgeknallte FIFA-Boss Infantino dies als Rechtfertigung oder Relativierung für Ungerechtigkeiten zu benutzen: https://www.tagesschau.de/sport/sportschau/wm-katar-infantino-auftritt-101.html

Zitat:
„Ich denke, was wir Europäer in den vergangenen 3.000 Jahren weltweit gemacht haben, da sollten wir uns die nächsten 3.000 Jahre entschuldigen, bevor wir anfangen, moralische Ratschläge an andere zu verteilen", so Infantino.


Dass Vertreter westlicher Staaten gerne die Moralkeule auspacken, die ihnen eigentlich selbst ins Gesicht geschlagen gehört, ändert nichts an der Moral, egal wie gedoppelt sie erscheinen mag.

Der Moraldiskurs ist höchstgradig ambivalent. Über Moral offen zu diskutieren ist nur dort uneingeschränkt möglich, wo es grundlegende Freiheiten gibt. Jedoch scheitern Moralvorstellungen oft an der Realität und an der Machtlosigkeit. Der frei flottierende ethische Diskurs trifft auf die materialistischen Begrenzungen der Realität.

Letztlich ist es eine Machtfrage: In den Rechtsstaaten moderner Prägung darf man soviel Moral haben wie man will, solange man sie nicht einsetzt und das Recht selbst in die Hand nimmt. Denn dann kommt die Polizei und knüppelt dir die Moral hinfort oder steckt dich (wie die Klebeaktivisten in Bayern) ins Gefängnis zwinkern Das unterscheidet uns nur unwesentlich vom Mullah-Regime im Iran (von der Härte der Strafe abgesehen). Und doch würden sich die Unterdrückten im Iran nichts so sehnlich wünschen, wie unsere Verhältnisse. Wie man in unklaren Beziehungen sagen würde: Es ist kompliziert.

Daran scheint Wilson offenbar zunehmend zu verzweifeln. Wilsons Hilf- und Machtlosigkeit kann ich nur allzu gut verstehen. Wilsons kindisch-pampiges Verhalten gegenüber anderen, die ebensolche Machtlosigkeit teilen, jedoch nicht.
_________________
Ist es Satire? Ist es ein Teddybärchen? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: (Triggerwarnung) Es ist der toxische Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30424
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2289518) Verfasst am: 21.11.2022, 06:13    Titel: Antworten mit Zitat

Is Populismus, habe ich schon verstanden. Dennoch: Wir unterscheiden uns nur unwesentlich vom Mullah-Regime? Pillepalle Willst du das nicht nochmal nachrecherchieren? Mit den Augen rollen

Oje. Wie brutal man hier mit Sonnenblumenöl von der Straße geknüppelt wird. Ohnmacht Und in Bayern kann man dann bis zu 30 Tage in Gewahrsam genommen werden. Das ist ja vergleichbar mit der Todesstrafe für "Lappen nicht auf der Rübe tragen, als Frau" bzw. als Mann dagegen demonstrieren. -.-

Du hast doch die Pfanne heiß.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
Klimakiller



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25963
Wohnort: München

Beitrag(#2289519) Verfasst am: 21.11.2022, 08:59    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Is Populismus, habe ich schon verstanden. Dennoch: Wir unterscheiden uns nur unwesentlich vom Mullah-Regime? Pillepalle Willst du das nicht nochmal nachrecherchieren? Mit den Augen rollen

Oje. Wie brutal man hier mit Sonnenblumenöl von der Straße geknüppelt wird. Ohnmacht Und in Bayern kann man dann bis zu 30 Tage in Gewahrsam genommen werden. Das ist ja vergleichbar mit der Todesstrafe für "Lappen nicht auf der Rübe tragen, als Frau" bzw. als Mann dagegen demonstrieren. -.-

Du hast doch die Pfanne heiß.


Soll ich dir ein Ei braten?

Genau das war ja mein Punkt: Seine Moral über die Legalität zu stellen, wird auch in Deutschland bestraft. Das Prinzip des Gewaltmonopol des Staates gilt hier wie im Iran. Nur sind die Folgen und Voraussetzungen andere.

Du kannst ja mal versuchen die politischen Gefangenen in Stadelheim zu befreien, weil du es als Unrecht ansiehst, das die verknastet sind.

Oder noch simpler: Robin Hood wäre auch in Deutschland ein gesuchter Krimineller. Egal, ob er von den Reichen stiehlt, um es den Armen zu geben. Das wäre moralisch korrekt, aber es gilt das Gewaltmonopol des Staates.
_________________
Ist es Satire? Ist es ein Teddybärchen? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: (Triggerwarnung) Es ist der toxische Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30424
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2289520) Verfasst am: 21.11.2022, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Is Populismus, habe ich schon verstanden. Dennoch: Wir unterscheiden uns nur unwesentlich vom Mullah-Regime? Pillepalle Willst du das nicht nochmal nachrecherchieren? Mit den Augen rollen

Oje. Wie brutal man hier mit Sonnenblumenöl von der Straße geknüppelt wird. Ohnmacht Und in Bayern kann man dann bis zu 30 Tage in Gewahrsam genommen werden. Das ist ja vergleichbar mit der Todesstrafe für "Lappen nicht auf der Rübe tragen, als Frau" bzw. als Mann dagegen demonstrieren. -.-

Du hast doch die Pfanne heiß.


Soll ich dir ein Ei braten?

Genau das war ja mein Punkt: Seine Moral über die Legalität zu stellen, wird auch in Deutschland bestraft. Das Prinzip des Gewaltmonopol des Staates gilt hier wie im Iran. Nur sind die Folgen und Voraussetzungen andere.

Du kannst ja mal versuchen die politischen Gefangenen in Stadelheim zu befreien, weil du es als Unrecht ansiehst, das die verknastet sind.

Oder noch simpler: Robin Hood wäre auch in Deutschland ein gesuchter Krimineller. Egal, ob er von den Reichen stiehlt, um es den Armen zu geben. Das wäre moralisch korrekt, aber es gilt das Gewaltmonopol des Staates.


Zum Glück.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24715
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2289522) Verfasst am: 21.11.2022, 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?

Wieder nix. War ja klar, denn dann müsstest du ja etwas verteidigen, statt über etwas anderes ständig rumzumeckern. Oder tue ich dir Unrecht und du hälst die BRD für das beste Land der Welt?


Es gibt kein „bestes Land“ der Welt.

Thema verfehlt. Auch beim Schneckenrennen gibt es eine "schnellste Schnecke".
_________________

RuZZen, die: Der Teil der russischen Bevölkerung, der den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Ukraine billigt bzw unterstützt bzw durchführt.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Klimakiller



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25963
Wohnort: München

Beitrag(#2289523) Verfasst am: 21.11.2022, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?

Wieder nix. War ja klar, denn dann müsstest du ja etwas verteidigen, statt über etwas anderes ständig rumzumeckern. Oder tue ich dir Unrecht und du hälst die BRD für das beste Land der Welt?


Es gibt kein „bestes Land“ der Welt.

Thema verfehlt. Auch beim Schneckenrennen gibt es eine "schnellste Schnecke".


Wer ist dann der beste User des FGH?
_________________
Ist es Satire? Ist es ein Teddybärchen? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: (Triggerwarnung) Es ist der toxische Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Heute aus betrieblichen Gründen geschlossen!



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1478

Beitrag(#2289525) Verfasst am: 21.11.2022, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?

Wieder nix. War ja klar, denn dann müsstest du ja etwas verteidigen, statt über etwas anderes ständig rumzumeckern. Oder tue ich dir Unrecht und du hälst die BRD für das beste Land der Welt?


Es gibt kein „bestes Land“ der Welt.

Thema verfehlt. Auch beim Schneckenrennen gibt es eine "schnellste Schnecke".


Wer ist dann der beste User des FGH?


Das heißt der/die User*in! Nein, so geht das nicht!
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27493
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2289529) Verfasst am: 21.11.2022, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?

Wieder nix. War ja klar, denn dann müsstest du ja etwas verteidigen, statt über etwas anderes ständig rumzumeckern. Oder tue ich dir Unrecht und du hälst die BRD für das beste Land der Welt?


Es gibt kein „bestes Land“ der Welt.

Thema verfehlt. Auch beim Schneckenrennen gibt es eine "schnellste Schnecke".


Wer ist dann der beste User des FGH?


Das heißt der/die User*in! Nein, so geht das nicht!


Das ist natürlich extremst lustig. bravo

Und wieder bestätigt sich Das Übliche: Die Gegner von Gnedergerechter Sprache sind diejenigen, die diese städnig erwähnen müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Heute aus betrieblichen Gründen geschlossen!



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1478

Beitrag(#2289530) Verfasst am: 21.11.2022, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?

Wieder nix. War ja klar, denn dann müsstest du ja etwas verteidigen, statt über etwas anderes ständig rumzumeckern. Oder tue ich dir Unrecht und du hälst die BRD für das beste Land der Welt?


Es gibt kein „bestes Land“ der Welt.

Thema verfehlt. Auch beim Schneckenrennen gibt es eine "schnellste Schnecke".


Wer ist dann der beste User des FGH?


Das heißt der/die User*in! Nein, so geht das nicht!


Das ist natürlich extremst lustig. bravo

Und wieder bestätigt sich Das Übliche: Die Gegner von Gnedergerechter Sprache sind diejenigen, die diese städnig erwähnen müssen.


Ich wüsste nicht, was daran lustig sein soll. Daran zeigt sich nur mal wieder, dass du keine Ahnung hast, da ich gar keine Gegnerin der Nutzung dieser Sprache bin.
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27493
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2289531) Verfasst am: 21.11.2022, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?

Wieder nix. War ja klar, denn dann müsstest du ja etwas verteidigen, statt über etwas anderes ständig rumzumeckern. Oder tue ich dir Unrecht und du hälst die BRD für das beste Land der Welt?


Es gibt kein „bestes Land“ der Welt.

Thema verfehlt. Auch beim Schneckenrennen gibt es eine "schnellste Schnecke".


Wer ist dann der beste User des FGH?


Das heißt der/die User*in! Nein, so geht das nicht!


Das ist natürlich extremst lustig. bravo

Und wieder bestätigt sich Das Übliche: Die Gegner von Gnedergerechter Sprache sind diejenigen, die diese städnig erwähnen müssen.


Ich wüsste nicht, was daran lustig sein soll. Daran zeigt sich nur mal wieder, dass du keine Ahnung hast, da ich gar keine Gegnerin der Nutzung dieser Sprache bin.


Das wäre ja was ganz Neues
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Heute aus betrieblichen Gründen geschlossen!



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1478

Beitrag(#2289537) Verfasst am: 21.11.2022, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?

Wieder nix. War ja klar, denn dann müsstest du ja etwas verteidigen, statt über etwas anderes ständig rumzumeckern. Oder tue ich dir Unrecht und du hälst die BRD für das beste Land der Welt?


Es gibt kein „bestes Land“ der Welt.

Thema verfehlt. Auch beim Schneckenrennen gibt es eine "schnellste Schnecke".


Wer ist dann der beste User des FGH?


Das heißt der/die User*in! Nein, so geht das nicht!


Das ist natürlich extremst lustig. bravo

Und wieder bestätigt sich Das Übliche: Die Gegner von Gnedergerechter Sprache sind diejenigen, die diese städnig erwähnen müssen.


Ich wüsste nicht, was daran lustig sein soll. Daran zeigt sich nur mal wieder, dass du keine Ahnung hast, da ich gar keine Gegnerin der Nutzung dieser Sprache bin.


Das wäre ja was ganz Neues


Für dich ist sowieso sehr vieles neu. Schulterzucken
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30424
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2289538) Verfasst am: 21.11.2022, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?

Wieder nix. War ja klar, denn dann müsstest du ja etwas verteidigen, statt über etwas anderes ständig rumzumeckern. Oder tue ich dir Unrecht und du hälst die BRD für das beste Land der Welt?


Es gibt kein „bestes Land“ der Welt.

Thema verfehlt. Auch beim Schneckenrennen gibt es eine "schnellste Schnecke".


Wer ist dann der beste User des FGH?


Kramer
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18307
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2289539) Verfasst am: 21.11.2022, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?

Wieder nix. War ja klar, denn dann müsstest du ja etwas verteidigen, statt über etwas anderes ständig rumzumeckern. Oder tue ich dir Unrecht und du hälst die BRD für das beste Land der Welt?


Es gibt kein „bestes Land“ der Welt.

Thema verfehlt. Auch beim Schneckenrennen gibt es eine "schnellste Schnecke".


Wer ist dann der beste User des FGH?


Kramer


ja, was würde kramer zu all dem sagen...



ich sag noch folgendes, eben im radio gehört:


Zitat:
Die FIFA spricht "eindeutige Drohungen in unsere Richtung" aus, sagt DFB-Präsident Bernd Neuendorf. Die müsse man "sehr ernst nehmen." Und deshalb verzichtet das Team bei der WM in Katar auf das Tragen der "One Love"-Kapitänsbinde. Das Vorgehen der FIFA ist perfide. Beim größten Fachverband der Welt ist man sauer. Sehr sauer.

Die Spitze des Deutschen Fußball-Bundes hat das FIFA-Verbot für die "One Love"-Kapitänsbinde von Manuel Neuer scharf kritisiert. "Es handelt sich aus meiner Sicht um eine Machtdemonstration der FIFA", sagte DFB-Präsident Bernd Neuendorf im Teamquartier in Norden Katars. "Das ist aus unserer Sicht mehr als frustrierend und auch ein beispielloser Vorgang der WM-Geschichte." DFB-Geschäftsführer Oliver Bierhoff äußerte, es fühle sich "schon stark nach Zensur an".


https://www.n-tv.de/sport/fussball-wm/Der-DFB-bekam-eindeutige-Drohung-von-der-FIFA-article23732512.html

----

Zitat:
Am ausgefallensten war dabei Annalena Baerbocks Verteidigung der skandalösen Ampel-Entscheidung, Waffenlieferungen in autokratische Regime zu genehmigen . Konkret geht es um die Lieferung von Kampfjets und Munition nach Saudi-Arabien, d.h. um militärische Ausrüstung, die mit großer Wahrscheinlichkeit im Jemenkrieg gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt wird; geliefert an eine Regierung, die mit noch größerer Wahrscheinlichkeit den Journalisten Jamal Khashoggi zerstückeln ließ. In Anbetracht der im Namen der Menschenrechte entschlossen präsentierten Solidarität mit den Ukrainer:innen und der nun geäußerten mit den Iraner:innen – Omid Nouripour betonte auf dem Parteitag »Menschenrechte sind Frauenrechte, Frauenrechte sind nicht verhandelbar« (Applaus im Saal), Baerbock sagte »Frau Leben Freiheit« (Applaus im Saal) – scheint der Handel mit dem Golfstaat verlogen.


https://www.spiegel.de/kultur/die-gruenen-und-die-waffen-die-revolution-frisst-ihre-winder-kolumne-a-8db9d034-cdce-4745-82f3-2221bd58b51f


----
zur sozialpolitik: das sog bürgergeld wird ja nun auch aufgeweicht. da kann die spd dann sagen, sie hätte ja, aber die bösen anderen...



menschrechte beim gemüsepflücken hatte ich oben erwähnt


und zu den deutschen gasgeschäften mit Aserbaidschan
empfehle ich :
https://de.wikipedia.org/wiki/Aserbaidschan#Politische_Indizes
Von Nichtregierungsorganisationen herausgegebene politische Indizes
und auch
Kaviar-Diplomatie
https://de.wikipedia.org/wiki/Aserbaidschan#Kaviar-Diplomatie
usw.

alles speziell für kat


ansonsten mag man mich ja für kindisch-trotzig halten, andere sind unter der gürtellinie mit ihrer kritik, geschmacklos wie die titanic
andere machen eine kerze an...

und ja, AD, ich glaube nicht, dass sich diejenigen hier, die ich meine, hilflos/machtlos fühlen und verlogenheit konstatieren bzw deine ausführungen grundlegend teilen, außer, dass das eine oder andere ein wenig verbessert gehört und man mal was machen müsste.

bsp:
Zitat:
Auch in Deutschland läuft manches nicht optimal, aber wir haben eine freie Presse die darüber berichten darf und wir haben Meinungsfreiheit die dafür sorgt dass Du hier und anderswo über sowas berichten darfst und wir sind eine Demokratie, in der die Möglichgkeit besteht unliebsame Regierungen abzuwählen.

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2288724#2288724
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 1099

Beitrag(#2289548) Verfasst am: 21.11.2022, 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:

alles speziell für kat


ansonsten mag man mich ja für kindisch-trotzig halten, andere sind unter der gürtellinie mit ihrer kritik, geschmacklos wie die titanic
andere machen eine kerze an...

und ja, AD, ich glaube nicht, dass sich diejenigen hier, die ich meine, hilflos/machtlos fühlen und verlogenheit konstatieren bzw deine ausführungen grundlegend teilen, außer, dass das eine oder andere ein wenig verbessert gehört und man mal was machen müsste.

bsp:
Zitat:
Auch in Deutschland läuft manches nicht optimal, aber wir haben eine freie Presse die darüber berichten darf und wir haben Meinungsfreiheit die dafür sorgt dass Du hier und anderswo über sowas berichten darfst und wir sind eine Demokratie, in der die Möglichgkeit besteht unliebsame Regierungen abzuwählen.

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2288724#2288724

Das war meine (von Dir stark verkürzte) Antwort auf Deine Behauptung:
Zitat:
hätte das jemand gedacht? hats jemand verfolgt?
hier gehts ja zu wie in russland!"

Hervorhebung durch mich

die eindeutig falsch war

Hier daher nochmal meine vollständige Antwort:

Zitat:
Nein, hier gehts nicht zu wie in Russland!

Deutschland hat kein anderes Land überfallen!

Deutschland ist ein demokratischer Rechtsstaat!

Auch in Deutschland läuft manches nicht optimal, aber wir haben eine freie Presse die darüber berichten darf und wir haben Meinungsfreiheit die dafür sorgt dass Du hier und anderswo über sowas berichten darfst und wir sind eine Demokratie, in der die Möglichgkeit besteht unliebsame Regierungen abzuwählen.

All dies ist ist in Rußland nicht (mehr) gegeben!


So, und jetzt sag mir doch bitte, was an meinen Posting falsch war!

Also:

1. Deutschland hat kein anderes Land überfallen!
2. Deutschland ist ein demokratischer Rechtsstaat!
3. Auch in Deutschland läuft manches nicht optimal,
4. aber wir haben eine freie Presse die darüber berichten darf
5. und wir haben Meinungsfreiheit die dafür sorgt dass Du hier und anderswo über sowas berichten darfst
6. und wir sind eine Demokratie, in der die Möglichgkeit besteht unliebsame Regierungen abzuwählen.
7. All dies ist ist in Rußland nicht (mehr) gegeben!

Im übrigen geht mir Deine permanente Kleinschreiberei auf die Nerven.
Aber gut, wenn Du unbedingt willst, aber zumindest Eigennamen schreibt man groß, das zeugt einfach nur von Respekt dem anderen gegenüber
_________________
Vielleicht lernt das Pferd doch noch singen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24715
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2289552) Verfasst am: 21.11.2022, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
was soll das für eine allgemeine Frage sein?

hast du die ernst gemeint?

da steig ich aber nicht ein.

Aber sicher habe ich die ernst gemeint. Ich formuliere anders: In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?

Wieder nix. War ja klar, denn dann müsstest du ja etwas verteidigen, statt über etwas anderes ständig rumzumeckern. Oder tue ich dir Unrecht und du hälst die BRD für das beste Land der Welt?


Es gibt kein „bestes Land“ der Welt.

Thema verfehlt. Auch beim Schneckenrennen gibt es eine "schnellste Schnecke".


Wer ist dann der beste User des FGH?


Kramer


ja, was würde kramer zu all dem sagen...



ich sag noch folgendes, eben im radio gehört:


Zitat:
Die FIFA spricht "eindeutige Drohungen in unsere Richtung" aus, sagt DFB-Präsident Bernd Neuendorf. Die müsse man "sehr ernst nehmen." Und deshalb verzichtet das Team bei der WM in Katar auf das Tragen der "One Love"-Kapitänsbinde. Das Vorgehen der FIFA ist perfide. Beim größten Fachverband der Welt ist man sauer. Sehr sauer.

Die Spitze des Deutschen Fußball-Bundes hat das FIFA-Verbot für die "One Love"-Kapitänsbinde von Manuel Neuer scharf kritisiert. "Es handelt sich aus meiner Sicht um eine Machtdemonstration der FIFA", sagte DFB-Präsident Bernd Neuendorf im Teamquartier in Norden Katars. "Das ist aus unserer Sicht mehr als frustrierend und auch ein beispielloser Vorgang der WM-Geschichte." DFB-Geschäftsführer Oliver Bierhoff äußerte, es fühle sich "schon stark nach Zensur an".


https://www.n-tv.de/sport/fussball-wm/Der-DFB-bekam-eindeutige-Drohung-von-der-FIFA-article23732512.html

----

Zitat:
Am ausgefallensten war dabei Annalena Baerbocks Verteidigung der skandalösen Ampel-Entscheidung, Waffenlieferungen in autokratische Regime zu genehmigen . Konkret geht es um die Lieferung von Kampfjets und Munition nach Saudi-Arabien, d.h. um militärische Ausrüstung, die mit großer Wahrscheinlichkeit im Jemenkrieg gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt wird; geliefert an eine Regierung, die mit noch größerer Wahrscheinlichkeit den Journalisten Jamal Khashoggi zerstückeln ließ. In Anbetracht der im Namen der Menschenrechte entschlossen präsentierten Solidarität mit den Ukrainer:innen und der nun geäußerten mit den Iraner:innen – Omid Nouripour betonte auf dem Parteitag »Menschenrechte sind Frauenrechte, Frauenrechte sind nicht verhandelbar« (Applaus im Saal), Baerbock sagte »Frau Leben Freiheit« (Applaus im Saal) – scheint der Handel mit dem Golfstaat verlogen.


https://www.spiegel.de/kultur/die-gruenen-und-die-waffen-die-revolution-frisst-ihre-winder-kolumne-a-8db9d034-cdce-4745-82f3-2221bd58b51f


----
zur sozialpolitik: das sog bürgergeld wird ja nun auch aufgeweicht. da kann die spd dann sagen, sie hätte ja, aber die bösen anderen...



menschrechte beim gemüsepflücken hatte ich oben erwähnt


und zu den deutschen gasgeschäften mit Aserbaidschan
empfehle ich :
https://de.wikipedia.org/wiki/Aserbaidschan#Politische_Indizes
Von Nichtregierungsorganisationen herausgegebene politische Indizes
und auch
Kaviar-Diplomatie
https://de.wikipedia.org/wiki/Aserbaidschan#Kaviar-Diplomatie
usw.

alles speziell für kat


ansonsten mag man mich ja für kindisch-trotzig halten, andere sind unter der gürtellinie mit ihrer kritik, geschmacklos wie die titanic
andere machen eine kerze an...

und ja, AD, ich glaube nicht, dass sich diejenigen hier, die ich meine, hilflos/machtlos fühlen und verlogenheit konstatieren bzw deine ausführungen grundlegend teilen, außer, dass das eine oder andere ein wenig verbessert gehört und man mal was machen müsste.

bsp:
Zitat:
Auch in Deutschland läuft manches nicht optimal, aber wir haben eine freie Presse die darüber berichten darf und wir haben Meinungsfreiheit die dafür sorgt dass Du hier und anderswo über sowas berichten darfst und wir sind eine Demokratie, in der die Möglichgkeit besteht unliebsame Regierungen abzuwählen.

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2288724#2288724

Guck mal. Meine Frage steht sogar noch in deinem Beitrag. Aber ich kann sie gern noch einmal wiederholen, damit du sie nicht wieder aus Versehen überliest:

In welchem real existierenden Land auf diesem Planeten lässt es sich für Lieschen Müller besser leben als in der BRD? Und warum?
_________________

RuZZen, die: Der Teil der russischen Bevölkerung, der den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Ukraine billigt bzw unterstützt bzw durchführt.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 18307
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2289577) Verfasst am: 22.11.2022, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

wie ich bereits sagte, ist mir die Frage zu blöd.

ich antworte aber mit einem Buchtipp:

Zitat:

20.11.2022
There is no I in We

Ein Glanzstück der kapitalistischen Ideologieproduktion war es sicherlich, noch die Schuld an der Verwüstung der Erde auf das Individuum und damit auf alle abzuschieben. In der Demokratie, so hat man es von Kindesbeinen an gelernt, ist schließlich jeder und jede wichtig und leistet täglich seinen Beitrag zum großen Ganzen. Ob mit dem Gang in den Supermarkt oder der Entscheidung, heute das Rad und nicht das Auto zu nehmen. Nach dieser Devise ist das Wir gebaut, das nun das Klima retten soll. Es sind alle und niemand zugleich gemeint. Und noch der ums Klima besorgte Bürger verdoppelt das Elend nur unfreiwillig, in dem er aus der Klimakrise wiederum eine Privatveranstaltung macht, der sich zuerst einmal jeder in seinem eigenen Rahmen zu stellen habe. Bis zum Schluss wollen die Kräfteverhältnisse verschleiert sein, bis zum Schluss soll es keinen Unterschied zwischen einem selbst und Jeff Bezos geben, zwischen dem eigenen Haushalt und dem der Versorger. Das suggeriert Handlungsmacht und schenkt Hoffnung, ist aber auch Garant dafür, dass sich aufs Große und Ganze, außer mit moralischen Appellen, nicht gestürzt wird, dass es bei Lippenbekenntnissen und Ablassleistungen bleiben kann. So selbstverständlich es sein sollte, mit seinen eigenen Handlungen keine Schneise der Verwüstung auf diesem Planeten zu hinterlassen zu wollen, so wenig sind auf dem Schlachtfeld, auf dem man sich dabei bewegt, darüber hinaus größere Siege zu erringen. Zum Verständnis der Krise gehört das Verständnis der Machtverhältnisse, der Interessensgegensätze und der Totalität all dessen. Nicht jeder kann, nicht jeder mag das einsehen. Wer darauf verzichtet, findet eine von Aktivisten blockierte Straße und Kartoffelbrei im Museum dann eben bereits radikal. Schon alleine, weil da jemand auf das Wir verzichtet. Und weil er von Schlimmerem erst gar nichts wissen will.
Fabian Lichters Economy Class


Quelle: titanic
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27493
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2289580) Verfasst am: 22.11.2022, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
wie ich bereits sagte, ist mir die Frage zu blöd.


Versteh ich nicht ganz. Was genau ist denn an der Frage zu blöd. Frau kann doch mit objektiven Kriterien Länder und Lebenssituationen in diesen miteinander vergleichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42716

Beitrag(#2289591) Verfasst am: 22.11.2022, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Versteh ich nicht ganz. Was genau ist denn an der Frage zu blöd. Frau kann doch mit objektiven Kriterien Länder und Lebenssituationen in diesen miteinander vergleichen.

Wirklich saublöd ist daran die stillschweigende Annahme, Staaten würden wie Leibnizsche Monaden gegeneinander völlig isoliert in einer Art Vakuum existieren. Die BRD ist natürlich nicht nur danach zu beurteilen, wie Lieschen Müller in ihr leben kann, sondern auch danach, welche Wirkungen sie auf den Rest der Welt und das Leben außerhalb von ihr hat, u. A. etwa was für einen Preis Menschen in anderen Ländern oder auch zukünftige Generationen dafür zahlen müssen, dass Lieschen Müller hier gut leben kann (so das denn überhaupt so ist). Gerade weil es in Wilsons ursprünglichem Beitrag mal um Klimaschutz ging und nicht um die Frage, ob Lieschen Müller sich wohl fühlt. Also um etwas tatsächlich Objektives.
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 66, 67, 68, 69  Weiter
Seite 67 von 69

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group