Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Des Uwebus' neue Kleider - Orthodoxe Physisophie gegen Wissenschaft
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 129, 130, 131
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3584
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2215583) Verfasst am: 18.06.2020, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Da uwe sich dazu bequemt wieder was zur Coronahematik und seinem Hausmittelchen zu schreiben, hier nochmal:

uwebus hat folgendes geschrieben:
M.W. gibt es eine Reihe chlorhaltiger antiviraler Medikamente:
Medikamente mit dem Bestandteil Trospium chlorid SPASMED 15 mg Filmtabletten


Mit der anschliessenden Frage:
Welche Medikamente sind das deines Wissens nach uwe? Spasmed ist ja schonmal durchgefallen


Alchemist

ich weiß es nicht, habe es irgendwann in einer Zeitung gelesen,
aber mal was neues aus der Welt der Opposition

http://uwebus.de/Quantum.pdf

da lege ich mich wieder mit der Weltgemeinde der Einsteinianer und Urknaller an.

Sind nur 7 Seiten, bis später uwebus
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3584
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2216110) Verfasst am: 25.06.2020, 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Aus Neuer Ansatz für die Grundlagen der Physik hierher verschoben. vrolijke

step hat folgendes geschrieben:
Landei hat folgendes geschrieben:
... Ich halte es für sehr, sehr unwahrscheinlich, dass wir ein extrem kleines Ensemble dieser großen, stabilen Teilchen erhalten, und dieses Ensemble auch noch in einer recht engen Größenordnung auftritt. Was ich erwarten würde, wäre entweder null oder sehr viele, immer größer werdende Teilchen. Nehmen wir als Analogie Conway's Game of Life: Es gibt dort in allen Größenbereichen fixe oder zyklische Anordnungen. ...

Ja, erst recht, wenn die zugrundeliegenden Regeln sehr einfach sein sollen. Mich irritieren idZ auch noch zwei andere Dinge:
- daß die "großen" Teilchen trotzdem ja nur sehr wenige Eigenschaften ("keine Haare") haben, obwohl sie aus vielen Oligonen bestehen und man daher eine Substruktur erwarten würde
- daß die "großen Teilchen" untereinander starke Symmetriebeziehungen haben, bis hin zu geschlossenen mathematischen Symmetriegruppen

Aber ich will nicht komplett ausschließen, daß es doch Automaten / Regeln geben könnte, die zu solchem Verhalten führen - Wolframs Annahmen sind ja extrem weit gefaßt.



step, wer was gesagt hat mag ja interessant sein,

aber mal zur substruktur etwas neues, das noch in keinem Physikbuch steht:

Welcher Physiker kann anhand eines Feldmodells die Oszillationsfrequenz eines Atoms und eines Quantums h/s voraussagen? Welcher Physiker kann die Veränderlichkeit der Vakuum-LG im Gravitationsfeld einer Masse voraussagen? Welcher Physiker kann das Volumen von Energie berechnen?

Ich habe meine HP um einen Teil 2 erweitert, da stehen Dinge drin, die kennt noch kein Physiker. Und dummerweise sind die Ergebnisse experimentell bestätigt. Ich hoffe ja jetzt endlich mal einen Physik-Prof. an der hiesigen Uni dafür erwärmen zu können, sich meine Überlegungen mal anzuhören und mich nicht wie bisher mit Einsteins Keule aus dem Haus zu prügeln.

Die RT des uwebus ist besser als die des Herrn Einstein, weil sie Elektromagnetismus und Gravitation vereint, was Physiker bis heute nicht auf die Reihe kriegen.

http://uwebus.de/Quantum.pdf
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22220
Wohnort: Germering

Beitrag(#2216213) Verfasst am: 26.06.2020, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
... Welcher Physiker kann das Volumen von Energie berechnen?

Und vor allem, wer kann die Temperatur einer Zahl berechnen? Oder die Länge einer Ladung? Das kann nur Einer - uns uwebus!
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3584
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2216278) Verfasst am: 27.06.2020, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
... Welcher Physiker kann das Volumen von Energie berechnen?

Und vor allem, wer kann die Temperatur einer Zahl berechnen? Oder die Länge einer Ladung? Das kann nur Einer - uns uwebus!


Tja step,

ich weiß ja, daß du als Einstein-Fan nichts über den WischiWaschiBegriff RaumZeit kommen läßt, ein Begriff, der schon im Ansatz Blödsinn ist, weil er das physische Objekt Raum mit einer willkürlich gewählten Zeit verknüpft. Oder glaubst du immer noch daran, Zeit sei eine physische Entität?

Eure Zeit ist aus dem 133Cs-Atom abgeleitet, jedes andere Atom erzeugt eine andere Zeit.

Ich bin ja kein Physiker, sondern Ingenieur und deshalb meine ich, ein Physiker, der ernst genommen werden will, sollte sich an die Energie- und Impulserhaltungssätze halten, was ein Urknaller mit Sicherheit nicht kann, es sei denn, er postuliert irgendwelche unsicht- und unmeßbaren Dinge im Universum wie dunkle Materie und was weiß ich noch.

Zur Lichtermüdung noch eine technische Stellungnahme meinerseits:

http://uwebus.de/Das_Expansionsmaerchen.pdf

Geh mal in eine Schmiede und probier es mal selbst mit einem Hammer aus, vielleicht geht dir ja dann ein Licht auf.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23193
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2216297) Verfasst am: 27.06.2020, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Mittlerweile ist es eigentlich nur noch traurig.
Du tust mir leid, uwe
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3584
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2216337) Verfasst am: 28.06.2020, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Mittlerweile ist es eigentlich nur noch traurig.
Du tust mir leid, uwe


Du mir auch, Alchemist,

weil ihr trotz jahrelanger Kritik an mir bis heute nicht in der Lage seid, meine Fragen zu beantworten:

Ich wiederhole sie dir und allen Besserwissern nochmal:

1) Was ist Raum, wie und aus was wird er gebildet?

2) Was ist Zeit, wie wird sie erzeugt?

3) Warum fällt ein Apfel vom Baum?

4) Wie erfolgt die Abstoßung im Nahbereich, damit sich Körper A nicht mit Körper B vereint? Welches Prinzip steckt dahinter?

Ihr könnt zwar allerlei Dinge beobachten, beschreiben und berechnen, aber die fundamentalen Fragen damit nicht beantworten.

Denn solange ihr kein Modell habt, zumindest die Fragen 1) und 2) zu beantworten, solange kann ich mit eurer Urknallphilosophie nichts anfangen. Wer Raum krümmen kann und expandieren läßt, aber keine Ahnung hat, was das für ein Zeugs sein soll, und wer ein willkürliches Maßsystem Zeit mit einer physischen Entität Raum verknüpft, der sollte mal einen Philosophen oder auch einen Psychiater dazu befragen. Das ist nämlich vergleichbar mit den Gebrüdern Grimm, die sprechende Wölfe Omas verspeisen lassen.

Deshalb hatte ich dich schon mehrfach aufgefordert, mal selbst mit einer technischen Erklärung des Begriffes RaumZeit rüber zu kommen und nicht immer wieder auf die Einstein-Jünger zu verweisen, damit die ihre Einsteinkeule rausholen. Euer Urknall ist genauso ein Gespinnst wie die in Rom beheimatete Schöpfungstheorie, ohne Götter kann man ein endliches Universum nicht ins Unendliche hinein ausdehnen, denn dazu müßte es ein existierendes Außen zum Universum geben, also ein existierendes Nichts mit Volumen, zumindest das müßte dir doch spanisch vorkommen.

Was hier abläuft, läuft in fast allen Foren genauso ab, aus Unfähigkeit, selbst die Fragen beantworten zu können wird eine Idee, die ja nachweisbar einige der Fragen empirieverträglich beantwortet, einem Verrückten zugeordnet.

Für mich sind alle Gottgläubigen verrückt, aber ich werde es nie schaffen, die zum philosophischen Materialismus zu bekehren, genauso wenig werde ich es schaffen, den urknallenden Einsteinianern klarzumachen, daß man schon verrückt sein muß, wenn man meint RaumZeit aufblasen und verbiegen zu können.

So bleibt hier eigentlich nur ein Ergebnis festzuhalten:

Ein Verrückter gegen viele Verrückte, wobei in einer Demokratie die Mehrheit die Wahrheit für sich beansprucht.

Bis dann, uwebus
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23193
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2216339) Verfasst am: 28.06.2020, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Mittlerweile ist es eigentlich nur noch traurig.
Du tust mir leid, uwe


Du mir auch, Alchemist,

weil ihr trotz jahrelanger Kritik an mir bis heute nicht in der Lage seid, meine Fragen zu beantworten:

Ich wiederhole sie dir und allen Besserwissern nochmal:
...


Wozu?
Wie oft soll ich denn noch sagen, dass ich diese Fragen nicht beantworten kann. Jedenfalls nicht in dem Maße, dass du es verstehst oder zufrieden bist.
Aber das spielt auch absolut keine Rolle, bei der Frage, ob dein Modell verkehrt ist.

Solange du weiterhin bereits widerlegte Behauptungen wiederholst, bringt es nichts, dir nich mehr zu dem Thema zu schreiben
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 129, 130, 131
Seite 131 von 131

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group