Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

relevante/interessante Nachrichten II
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 124, 125, 126
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 319
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2239955) Verfasst am: 27.01.2021, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Blitzstrahl hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Sesam mit erhöhtem Gehalt an Ethylenoxid ist derzeit im umlauf

https://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/liste/alle/deutschlandweit/10/0


Als Trost ist dann allerdings Aladins Wunderlampe im Angebot, - wenn`s denn klappt und das Türchen sich öffnet.


naja!...könnte aber heute zutage Gas daraus kommen noc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6490

Beitrag(#2239965) Verfasst am: 27.01.2021, 14:50    Titel: Re: Lebensmittelwarnung Antworten mit Zitat

Tupã hat folgendes geschrieben:

Ein grosses Problem für Händler die im Ausland Bioprodukte haben dessen Transport im Container versendet werden müssen.

wieviel Tonnen von dem betreffenden Produkt müsste man fressen, um überhaupt nur in die Nähe einer Gefährdung zu kommen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24526

Beitrag(#2239966) Verfasst am: 27.01.2021, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
In einer international konzertierten Aktion ist es gelungen, die Schadsoftware Emotet unschädlich zu machen.


https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/weltweit-gefaehrlichste-schadsoftware-emotet-unschaedlich-gemacht-17167600.html

Das ist eine geile Nachricht. Aber so wie das geschildert wird, kann das kaum stimmen - IMHO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19326

Beitrag(#2239974) Verfasst am: 27.01.2021, 16:47    Titel: Re: Lebensmittelwarnung Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Tupã hat folgendes geschrieben:

Ein grosses Problem für Händler die im Ausland Bioprodukte haben dessen Transport im Container versendet werden müssen.

wieviel Tonnen von dem betreffenden Produkt müsste man fressen, um überhaupt nur in die Nähe einer Gefährdung zu kommen?

Du kannst es ja mal probieren.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 319
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2239982) Verfasst am: 27.01.2021, 18:43    Titel: Re: Lebensmittelwarnung Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Tupã hat folgendes geschrieben:

Ein grosses Problem für Händler die im Ausland Bioprodukte haben dessen Transport im Container versendet werden müssen.

wieviel Tonnen von dem betreffenden Produkt müsste man fressen, um überhaupt nur in die Nähe einer Gefährdung zu kommen?



wie jdf schrieb - sei doch das Beispiel Smilie

Wir wissen eigentlich nicht wie viel, wie oft wir diese Gifte ingerieren.
Solche Gasvergiftungen hängen über die Expositionsperiod und Quantität (ppm/m³) ab.
Nix gott gewollt!!!

Zur Info:

online library.wiley ist eine gute Adresse für wissenschaftliche Recherchen im allg. gut.

Spezifisches über Ctnr-vergasung:

Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung - Ethylenoxid

Richtlinien für die Distribution von Ethylenoxid

Panorama 3 sprach das Thema am 28. Januar 2020 an:

Gesundheitsgefahr: Giftige Schadstoffe in Containern

Aber ... wenn die Ware unter dem berühmte "Koffergeschäfte" vulgo "schmuggeln" abläuft werden diese Gifte höchstwahrscheinlich nicht enthalten, was bei der "Schiffslast" aus Edel-hölzer und -steine schon problematisch ist Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45759
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2242561) Verfasst am: 16.02.2021, 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
...Jaguar will pivot away from its heritage to become a full electric car brand within five years, while its Land Rover stablemate will have six EVs by 2025, the British company announced this morning.

The first all-electric Land Rover was due in 2024, Jaguar Land Rover CEO Thierry Bolloré admitted, to be followed by five more in rapid fire within two years.

The announcement makes Jaguar the biggest legacy OEM to commit its future to electric cars, following similar announcements from Volkswagen Group-owned Bentley and BMW Group-owned Rolls-Royce....


https://www.forbes.com/sites/michaeltaylor/2021/02/15/jaguar-to-turn-all-electric-by-2025-land-rover-evs-start-in-2024/?sh=1568d6eb7174

Wow! Geschockt


Meine Prognose scheint Wirklichkeit zu werden. Ich sagte naemlich schon vor ein, zwei Jahren voraus, dass sich die Politik mit ihren "ambitionierten" Plänen bis 2040 oder 2050 den Verkauf neuer Benzinfahrzeuge zu verbieten, am Ende lächerlich machen wird, weil die Automobilwirtschaft, angetrieben von der schnell wachsenden Nachfrage der Konsumenten, diese "ambitionierten" Ziele schon erheblich frueher erreichen wird.
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24865

Beitrag(#2242569) Verfasst am: 16.02.2021, 04:51    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
...Jaguar will pivot away from its heritage to become a full electric car brand within five years, while its Land Rover stablemate will have six EVs by 2025, the British company announced this morning.

The first all-electric Land Rover was due in 2024, Jaguar Land Rover CEO Thierry Bolloré admitted, to be followed by five more in rapid fire within two years.

The announcement makes Jaguar the biggest legacy OEM to commit its future to electric cars, following similar announcements from Volkswagen Group-owned Bentley and BMW Group-owned Rolls-Royce....


https://www.forbes.com/sites/michaeltaylor/2021/02/15/jaguar-to-turn-all-electric-by-2025-land-rover-evs-start-in-2024/?sh=1568d6eb7174

Wow! Geschockt


Meine Prognose scheint Wirklichkeit zu werden. Ich sagte naemlich schon vor ein, zwei Jahren voraus, dass sich die Politik mit ihren "ambitionierten" Plänen bis 2040 oder 2050 den Verkauf neuer Benzinfahrzeuge zu verbieten, am Ende lächerlich machen wird, weil die Automobilwirtschaft, angetrieben von der schnell wachsenden Nachfrage der Konsumenten, diese "ambitionierten" Ziele schon erheblich frueher erreichen wird.


Wow! Du bist Dir ganz sicher, dass die „ambitionierten“ Pläne der Politik unabhängig von den Interessen der Automobilwirtschaft sind?

Soweit ich sehe, ist Kanada auch eher rückständig. Großbritannien will nach Johnson schon ab 2030 komplett auf E-Autos setzen: Quelle...
https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/verbrenner-aus-immer-mehr-verbote-zukunft-elektroauto/
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45759
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2242619) Verfasst am: 16.02.2021, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zitat:
...Jaguar will pivot away from its heritage to become a full electric car brand within five years, while its Land Rover stablemate will have six EVs by 2025, the British company announced this morning.

The first all-electric Land Rover was due in 2024, Jaguar Land Rover CEO Thierry Bolloré admitted, to be followed by five more in rapid fire within two years.

The announcement makes Jaguar the biggest legacy OEM to commit its future to electric cars, following similar announcements from Volkswagen Group-owned Bentley and BMW Group-owned Rolls-Royce....


https://www.forbes.com/sites/michaeltaylor/2021/02/15/jaguar-to-turn-all-electric-by-2025-land-rover-evs-start-in-2024/?sh=1568d6eb7174

Wow! Geschockt


Meine Prognose scheint Wirklichkeit zu werden. Ich sagte naemlich schon vor ein, zwei Jahren voraus, dass sich die Politik mit ihren "ambitionierten" Plänen bis 2040 oder 2050 den Verkauf neuer Benzinfahrzeuge zu verbieten, am Ende lächerlich machen wird, weil die Automobilwirtschaft, angetrieben von der schnell wachsenden Nachfrage der Konsumenten, diese "ambitionierten" Ziele schon erheblich frueher erreichen wird.


Wow! Du bist Dir ganz sicher, dass die „ambitionierten“ Pläne der Politik unabhängig von den Interessen der Automobilwirtschaft sind?

Soweit ich sehe, ist Kanada auch eher rückständig. Großbritannien will nach Johnson schon ab 2030 komplett auf E-Autos setzen: Quelle...
https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/verbrenner-aus-immer-mehr-verbote-zukunft-elektroauto/


Kanada hat eine Oelindustrie und Politiker jeglicher Couleur (ausser den kanadischen Grünen) meinen die unbedingt "retten" zu muessen.

Das hast Du richtig erkannt. Die kanadische Politik steht hier auf dem Bremspedal, auch wenn vor allem Trudeau nach aussen hin den grossen Klimaretter gibt. Aber zum Glueck wird die Politik hier auch nichts mehr "retten" koennen, weil die privaten Investitionen in Richtung "green economy" fliessen und nicht in die Ölfelder.


Trudeau z.B. kaufte der Oelindustrie extra eine bereits existierende Pipeline um sie, mit Steuergeldern, versteht sich, ausbauen und in ihrer Kapazität verdoppeln zu koennen und in Alberta versuchen die Konservativen die Pensionsfonds der Lehrer zu kapern um die dortigen Gelder in die Oelindustrie zu investieren. Beides sind Versuche der Politik die privaten Investitionsflüsse, die eindeutig weg von fossilen Brennstoffen in erneuerbare Energien hineinfliessen, zu konterkarieren. Bei uns machen inzwischen schon Grossbanken im Fernsehen Reklame damit, dass dort angelegte Kundengelder "fossil fuel free" investiert werden.

Am Besten waere es bei uns, wenn die Politik sich in dem Punkt komplett raushalten wuerde und die Dinge ihren marktwirtschaftlichen Gang gehen liesse (Hilfen fuer die freigesetzen Oelarbeiter selbstverstaendlich ausgenommen, versteht sich). In ein paar Jahren waeren die kanadischen Oelsande als erste Opfer dieses neuen wirtschaftlichen Fortschritts am Ende. So fürchte ich, dass die Politik Wege finden wird die noch ein paar Jahre länger künstlich am Leben zu halten, aber letztendlich sind deren Tage so oder so gezählt.
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 124, 125, 126
Seite 126 von 126

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group