Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kritische Presse trifft auf rechte Regierung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14734
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2195582) Verfasst am: 20.11.2019, 21:06    Titel: Kritische Presse trifft auf rechte Regierung Antworten mit Zitat

Kritische Journalisten fragen, Regierungen weichen aus mit Phrasendrescherei und Schönsprech, um (sich) nicht (ver)antworten zu müssen. Immer wieder aufschlussreich.

Heute die aktuelle Bundespressekonferenz, präsentiert von Tilo Jung:

20. November 2019 - Sehenswerte Bundespressekonferenz | RegPK Cool

Zitat:
Bolivien (ab 56:58 )
- könnten Sie was zur Übergangsregierung an sich sagen? Da ist ja auffällig, dass bei einem Land, das mehrheitlich indigen ist, ist im Kabinett kein Indigener vertreten, sondern rein weiße Bolivianer, teils faschistischer Hintergrund, christlicher Fundamentalismus. Haben Sie an der Übergangsregierung irgendwas auszusetzen?
- die Übergangspräsidentin hat zur "Jagd" aufgerufen ihrer politischen Gegner und Ex-Mitarbeiter von Morales. Wie bewerten Sie das? (ab 1:00:05)

_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11696

Beitrag(#2195587) Verfasst am: 20.11.2019, 21:38    Titel: Re: Kritische Presse trifft auf rechte Regierung Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Bundespressekonferenz

immer die gleiche Leier Nein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 22354
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2195596) Verfasst am: 20.11.2019, 23:38    Titel: Re: Kritische Presse trifft auf rechte Regierung Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Bundespressekonferenz

immer die gleiche Leier Nein


Häh?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11696

Beitrag(#2195597) Verfasst am: 20.11.2019, 23:45    Titel: Re: Kritische Presse trifft auf rechte Regierung Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Bundespressekonferenz

immer die gleiche Leier Nein


Häh?

BPK muß ich mir nicht mehr antun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14734
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2195613) Verfasst am: 21.11.2019, 06:46    Titel: Re: Kritische Presse trifft auf rechte Regierung Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Bundespressekonferenz

immer die gleiche Leier Nein


Häh?

BPK muß ich mir nicht mehr antun


Beim Teil zu Bolivien sagt der Glatzkopf neben Seibert immer wieder das selbe, ganz egal, welche Fragen die drei Journalisten stellen. So als wenn man da einen Sprechautomaten hingesetzt hätte.

"Die Bundesregierung ruft alle Seiten auf ..." usw.

Das ist die Simulation einer Pressekonferenz und nicht das, was eine der Bevölkerung gegenüber verantwortliche Regierung sein sollte - nämlich antwortend. (Verantworten kommt von Antworten.)

Darin drückt sich auch die Verachtung gegenüber der Bevölkerung aus.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5384

Beitrag(#2195616) Verfasst am: 21.11.2019, 07:00    Titel: Re: Kritische Presse trifft auf rechte Regierung Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Das ist die Simulation einer Pressekonferenz und nicht das, was eine der Bevölkerung gegenüber verantwortliche Regierung sein sollte - nämlich antwortend. (Verantworten kommt von Antworten.)

Darin drückt sich auch die Verachtung gegenüber der Bevölkerung aus.

Vielleicht weiss er auch, dass der Bevölkerung die BPK ebenso schnurz ist wie die Ereignisse in Bolivien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37180
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2195622) Verfasst am: 21.11.2019, 09:51    Titel: Re: Kritische Presse trifft auf rechte Regierung Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Das ist die Simulation einer Pressekonferenz und nicht das, was eine der Bevölkerung gegenüber verantwortliche Regierung sein sollte - nämlich antwortend. (Verantworten kommt von Antworten.)

Darin drückt sich auch die Verachtung gegenüber der Bevölkerung aus.

Vielleicht weiss er auch, dass der Bevölkerung die BPK ebenso schnurz ist wie die Ereignisse in Bolivien.

Sad but true. Deprimiert
_________________
"...I would prefer not to."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11696

Beitrag(#2195643) Verfasst am: 21.11.2019, 15:12    Titel: Re: Kritische Presse trifft auf rechte Regierung Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
So als wenn man da einen Sprechautomaten hingesetzt hätte.

Kommt mir auch (zu oft) so vor, deshalb tue ich mir die BPK möglichst nicht mehr an, habe die schon reichlich gesehen.

Man kann nichts sagen, man kann auch Nichts sagen...
Zitat:
Darin drückt sich auch die Verachtung gegenüber der Bevölkerung aus.

Naja, ich vergleiche es eher mit den MSM, da ist die eigene Blase(die 'guten'), und Nachrichten werden blasengerecht dargereicht/angepaßt(bis hin zu Mehrfachstandards).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14734
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2195866) Verfasst am: 23.11.2019, 13:37    Titel: Re: Kritische Presse trifft auf rechte Regierung Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Das ist die Simulation einer Pressekonferenz und nicht das, was eine der Bevölkerung gegenüber verantwortliche Regierung sein sollte - nämlich antwortend. (Verantworten kommt von Antworten.)

Darin drückt sich auch die Verachtung gegenüber der Bevölkerung aus.

Vielleicht weiss er auch, dass der Bevölkerung die BPK ebenso schnurz ist wie die Ereignisse in Bolivien.

Sad but true. Deprimiert


Der Bevölkerung ist das schnurz, dass sie nicht erfährt, was die deutsche Regierung tut?

Seit wann das denn?

Die Menschen sind sehr interessiert und nehmen gerne die wenigen Möglichkeiten wahr, sich politisch zu äußern und zu beteiligen.

Doch das ist von seiten der bürgerlichen Regime nicht gern gesehen, so dass die kritischen Journalisten abgekanzelt werden mit Nullaussagen oder einfach Lügen.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)


Zuletzt bearbeitet von Skeptiker am 23.11.2019, 13:54, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14734
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2195867) Verfasst am: 23.11.2019, 13:47    Titel: Re: Kritische Presse trifft auf rechte Regierung Antworten mit Zitat

Die Türkei liefert deutsche Leopard-Panzer an den IS aus und die Bunderegierung ist darüber unterrichtet:

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2195862#2195862

Und nun sehe man sich dazu die dreisten *Antworten* der Regierungssprecher auf die entsprechenden Journalistenfragen an:

22. November 2019 - Bundespressekonferenz - Anfrage zur Leopard-Lieferung an den IS (10:42 - 21:27)

Eine Frechheit sondergleichen, die noch einmal die im Eingangsposting verlinkte PK bei weitem toppt.

Nun könnte man natürlich sagen, besser eine Leer-Pressekonferenz, bei der die Journalisten nur hohle Sätze geliefert bekommen, als gar keine.

Aber hiermit wird eine politische Transparenz simuliert, die nur eine Phrase ist - so wie die Sätze der Regierungssprecher und -innen selbst.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11696

Beitrag(#2195880) Verfasst am: 23.11.2019, 15:40    Titel: Re: Kritische Presse trifft auf rechte Regierung Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Nun könnte man natürlich sagen, besser eine Leer-Pressekonferenz, bei der die Journalisten nur hohle Sätze geliefert bekommen, als gar keine.

Aber hiermit wird eine politische Transparenz simuliert, die nur eine Phrase ist - so wie die Sätze der Regierungssprecher und -innen selbst.

Frage ist dann aber ob das mal anders war, oder ob diese Zustände erst durch die Verbreitung via Youtube bekannter wurden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37180
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2195943) Verfasst am: 23.11.2019, 22:45    Titel: Re: Kritische Presse trifft auf rechte Regierung Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Nun könnte man natürlich sagen, besser eine Leer-Pressekonferenz, bei der die Journalisten nur hohle Sätze geliefert bekommen, als gar keine.

Könnte man sagen. Und ich würde das bestreiten, wenn man das sagen würde. Cool
_________________
"...I would prefer not to."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23848

Beitrag(#2195956) Verfasst am: 24.11.2019, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Die BPK ist keine amtliche Veranstaltung, sondern


Zitat:
..ein Zusammenschluss hauptberuflicher Journalisten, die ausschließlich für deutsche Medien und ständig oder überwiegend aus Berlin und Bonn berichten. Er ist als Verein organisiert, um nach dem Vorbild von Journalisten der Weimarer Republik insbesondere Vertreter der Bundesregierung, aber auch Parteien, Verbände oder einzelne Personen von bundesweiter politischer Bedeutung zu Pressekonferenzen einzuladen und dort zu befragen.


https://www.wikiwand.com/de/Bundespressekonferenz
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14734
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2195973) Verfasst am: 24.11.2019, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hier mal zur Abwechslung etwas zu lachen. Eine Steffen-Seibert-Persiflage in der Anstalt:

Regierungssprecher Seibert antwortet (nicht)

Aber keine Antwort ist manchmal ja auch eine Antwort. Cool
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11696

Beitrag(#2195974) Verfasst am: 24.11.2019, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Die BPK ist keine amtliche Veranstaltung, sondern


Zitat:
..ein Zusammenschluss hauptberuflicher Journalisten, die ausschließlich für deutsche Medien und ständig oder überwiegend aus Berlin und Bonn berichten. Er ist als Verein organisiert, um nach dem Vorbild von Journalisten der Weimarer Republik insbesondere Vertreter der Bundesregierung, aber auch Parteien, Verbände oder einzelne Personen von bundesweiter politischer Bedeutung zu Pressekonferenzen einzuladen und dort zu befragen.


Und? Da sitzen Sprecher von Ministerien auf Einladung der BPK, nicht als Organisatoren, werden deshalb Fragen anders beantwortet?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23848

Beitrag(#2195976) Verfasst am: 24.11.2019, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Die BPK ist keine amtliche Veranstaltung, sondern


Zitat:
..ein Zusammenschluss hauptberuflicher Journalisten, die ausschließlich für deutsche Medien und ständig oder überwiegend aus Berlin und Bonn berichten. Er ist als Verein organisiert, um nach dem Vorbild von Journalisten der Weimarer Republik insbesondere Vertreter der Bundesregierung, aber auch Parteien, Verbände oder einzelne Personen von bundesweiter politischer Bedeutung zu Pressekonferenzen einzuladen und dort zu befragen.


Und? Da sitzen Sprecher von Ministerien auf Einladung der BPK, nicht als Organisatoren, werden deshalb Fragen anders beantwortet?


Ähm, ich wollte nur auf den Sachverhalt hinweisen.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group