Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ukraine - Reform, Revolution, Staatsstreich - EU oder Russlandassoziierung II
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 109, 110, 111  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kritikaster
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.12.2014
Beiträge: 57
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Beitrag(#1972830) Verfasst am: 19.12.2014, 00:46    Titel: Antworten mit Zitat

Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Kritikaster hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Kritikaster hat folgendes geschrieben:
Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Es stehn Gegenmaßnahmen von Putin aus.
Die ungeheuere Verfrorenheit womit die USA, NATO und EU, Russland finanziell angegriffen hatt.
Was für ein Angriff denn? skeptisch

....
Wunderbar, thx, hast mir Schreibarbeit erspart, mal sehen, ob eine aussagekräftige Erwiderung kommt. Lachen
Nun ja, auf ihre Art ist die erfolgte Erwiderung schon sehr aussagekräftig! Mr. Green
Schon was von Verhältungsmäßigkeit gehört ?

Na und. Russland hat sich seine Krimm mit MILITÄRHAFEN wiedergeholt.
Und was haben die Amis gemacht und was machen sie ?

Ich finde es einigermaßen erschreckend, dass es noch immer Menschen gibt, die ein begangenes Unrecht - hier die zweifelsfrei völkerrechtswidrige Annexion der ukrainischen Krim durch Russland und seine militärische Unterstützung der ostukrainischen Separatisten - durch die Gegenrechnung mit anderen verwerflichen Taten relativierend schönzureden versuchen (was allein schon von der Themenaufteilung in einem Forum wie diesem m.E. an dieser Stelle nichts zu suchen hat).
Besonders schlimm erscheint mir solches Verhalten, wenn dabei unberücksichtigt bleibt, dass dem russischen Präsidenten die über viele Jahre aufgebauten internationalen Organisationen wie OSZE oder UNO, in denen zwischenstaatliche Konflikte (wie z.B. Grenzstreitigkeiten) auf diplomatischem Wege behandelt werden können und müssen, zur Verfügung standen.
Stattdessen hat er, ohne jede Not, auf den Einsatz militärischer Gewalt gesetzt und damit die über Jahrzehnte gewachsene Sicherheitsarchitektur Europas in ihren Grundfesten erschüttert.
Das folgende ist zwar schon ein dreiviertel Jahr alt, aber unverändert zutreffend:
Zitat:
Urs Saxer, Völkerrechtsexperte
Das Völkerrecht ist eindeutig
Für die russische Führung ist zwar die Vorstellung unerträglich, dass sich die Schwarzmeerflotte einmal auf EU-Territorium befinden könnte. Russland hätte indes die Möglichkeit gehabt, die Krim-Frage einschliesslich der Frage der staatlichen Zugehörigkeit auf die internationale Agenda zu setzen, zum Beispiel im Rahmen der OSZE oder von Uno-Gremien. Stattdessen setzt sich die Kreml-Führung über diplomatische Optionen hinweg und betreibt – von langer Hand vorbereitet – den Anschluss der Krim entgegen dem Willen der Ukraine, indem sie in Anwesenheit eigener Truppen hastig ein improvisiertes Referendum durchführen liess. (...)
Völkerrechtlich besteht eine Pflicht von Staaten und internationalen Organisationen, Gebietsveränderungen als Folge der Anwendung oder Androhung von Gewalt nicht anzuerkennen. Darum wurden die israelischen Annexionen der Golanhöhen und Ostjerusalems ebenso wenig akzeptiert wie der Versuch Saddam Husseins, Kuwait zu erobern. Russland, international völlig isoliert, hat mit seinem Veto zwar einen Sicherheitsratsbeschluss verhindert, der die internationale Gemeinschaft verpflichtet hätte, das Resultat des Referendums nicht anzuerkennen. Der Grundsatz gilt indes auch ohne Beschluss: Der Anschluss, die Annexion der Krim kann völkerrechtlich nicht anerkannt werden.

http://www.nzz.ch/aktuell/startseite/der-krim-konflikt-und-das-voelkerrecht-1.18265005

Mit einer vergleichbaren Argumentation, wie sie unser Eiswellenreiter zur Verteidigung Putins nennt, begründete übrigens vor rund 75 Jahren ein deutscher Regierungschef seine "Heim-ins-Reich"-Politik. Das Ergebnis der darauf angewandten Beschwichtigungpolitik des Westens ist bekannt.

Natürlich sind solche historischen Vergleiche immer eine wackelige Angelegenheit, weil die - einer vergleichbar erscheinenden Situation jeweils vorhergehenden - Entwicklungen nie einander vollständig entsprechend verlaufen; ein wesentlicher Grund für meine eingangs geäußerte Kritik an Relativierungen durch Verweis auf die Untaten Anderer. Deshalb jedoch die Erfahrungen der jüngeren Geschichte komplett auszublenden, kann leicht zur Wiederholung bereits einmal begangener Fehler - und deren fataler Folgen! - führen.

Die deutsche Expansions-/Heim-ins-Reich-Politik der Jahre 1938/39 war eine Folge der 1919 in Versailles - OHNE jedes Mitspracherecht Deutschlands - geschaffenen Friedensordnung in Europa.
Die russische Expansions-/Heim-ins-Reich-Politik des Jahres 2014 erfolgt unter Missachtung einer Friedens- und Sicherheitsordnung, an deren Gestaltung in den Jahren 1990 ff Russland sehr wohl beteiligt war, weshalb ihr selbst diese schwache Pseudo-Rechtfertigung fehlt!
_________________
Even if you are a minority of one, the truth is the truth. (Mahatma Gandhi)

Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, frei zu sein. (Johann Wolfgang von Goethe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1972913) Verfasst am: 19.12.2014, 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

http://nihilist.li/2014/12/16/nam-ne-potribna-vasha-pidtrimka-wir-brauchen-diese-unterstutzung-nicht/

Zitat:
Die Redaktion von Nihilist.Li will betonen, dass im Prozess des Koordinierens dieses Schreibens, verlor sie massiv an seiner Schärfe. Es ist wahrscheinlich, dass einige Unterzeichnende die Gelegenheit beibehalten wollen, den Dialog mit dem rot-braunen Querfront in der Zukunft noch führen zu koennen. Wir schließen die Möglichkeit
einen solchen Dialogs aus. Im Frühling konnte mensch die Unterstützung von Borotba und anderen pro-russischen rot-braunen Querfront-Vertreter*innen wegen des Mangels an Informationen noch als Fehler abtun. Heute ist es aber eine klare politische Positionierung, für die eine Verantwortung getragen werden muss.


Zitat:
Denjenigen unter den deutschen Linken, die in Worten von Zbiegniew Kowalewski »mit Waffen und Gepäck auf die Seite des russischen Imperialismus« übergetreten sind, verbieten wir für uns und in unserem Namen zu sprechen. Ihr könnt einstehen wofür ihr wollt, aber eure Bevormundung könnt ihr euch ersparen.


Zitat:
Wir rufen alle Linken im Ausland dazu auf, sich für einen Informationskrieg nicht missbrauchen zu lassen und einen möglichst differenzierten Blick auf die Geschehnisse in der Ukraine zu gewinnen. Dabei sind wir — die Unterzeichner*innen dieser Erklärung — immer bereit euch zu helfen.

Autonomous Workers’ Union
Antikapitalistischer Widerstand
19. Januar Komitee (Ukraine)
Direct Action
Prostory
Tovaryshka

Roksolana Mashkova, Aktivistin
Ivan Shmatko, Aktivist
Yustyna Kravchuk (Visual Culture Research Center, Political Critique)
Oleksiy Radynski (Visual Culture Research Center, Political Critique)
Natalka Neshevets (Visual Culture Research Center, Political Critique)
Kyrylo Tkachenko
Yakiv Yakovenko

_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Icesurfer
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 1272

Beitrag(#1972991) Verfasst am: 19.12.2014, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
Kritikaster hat folgendes geschrieben:
Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Es stehn Gegenmaßnahmen von Putin aus.
Die ungeheuere Verfrorenheit womit die USA, NATO und EU, Russland finanziell angegriffen hatt.

Was für ein Angriff denn? skeptisch

Alles, was die genannten Parteien gegen Russland bislang unternommen haben, geschah ganz im Sinne des Beschlusses der UN-Vollversammlung vom 27. März 2014 zu Putins völkerrechtswidriger Krimannexion. Und es lief und läuft, anders als die permanente Verletzung der ukrainischen Souveränität durch Russland, allein unter Nutzung friedlicher Mittel ab.

Dass Putin auf "Gegenmaßnahmen" der genannten Art bislang verzichtet, ist leicht mit dem Einbruch der Staatseinnahmen durch die sinkenden Öl- und Erdgaspreise, der Wirkung der bisherigen Sanktionen und dem daraus resultierenden rasanten Verfall des Rubel zu erklären.
Der Mann hat einfach keine echte Option, will er den Niedergang seines Landes nicht noch weiter beschleunigen!
Ob ihn das allerdings von weiteren irrationalen Handlungen abhalten wird, ist angesichts seines bisherigen Verhaltens zumindest als "nicht sicher" zu bezeichnen.

Das ist nun mal der "Fluch der bösen Taten", die er in völliger Selbstüberschätzung mit der Krimannexion und seiner Unterstützung der ostukrainischen Separatisten begangen hat.


Seh ich auch so.

Allerdings ging es der russischen Wirtschaft auch schon vor der Ukraine Krise schlecht, wahrscheinlich war die ganze Ukraine-Nummer ohnehin nur ein Manöver, um vom wirtschaftspolitischen Versagen abzulenken.


Eine Lüge, der Mainstreammedien, Nato-Propaganda.
Die russische Wirtschaft ging es gar nicht schlecht.



Der Rubel hat lediglich in den letzten Monaten ca. 50% seines Aussenwertes verloren und auch die drastische Leitzinserhoehung von 10% auf 17% durch die russische Zentralbank konnte den Sturzflug der Waehrung nicht stoppen.

Aber ansonsten geht es der russischen Wirtschaft ganz prima. Sehr glücklich



Andreas Popp, Finanzexperte & Gründer Wissensmanufaktur als "Rubelversteher" auf RT Deutsch

http://youtu.be/HXP__Fivx7o?list=PL4D67F23E7051106F
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13824
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1972993) Verfasst am: 19.12.2014, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Kival hat folgendes geschrieben:
http://nihilist.li/2014/12/16/nam-ne-potribna-vasha-pidtrimka-wir-brauchen-diese-unterstutzung-nicht/

Zitat:
Die Redaktion von Nihilist.Li will betonen, dass im Prozess des Koordinierens dieses Schreibens, verlor sie massiv an seiner Schärfe. Es ist wahrscheinlich, dass einige Unterzeichnende die Gelegenheit beibehalten wollen, den Dialog mit dem rot-braunen Querfront in der Zukunft noch führen zu koennen. Wir schließen die Möglichkeit
einen solchen Dialogs aus. Im Frühling konnte mensch die Unterstützung von Borotba und anderen pro-russischen rot-braunen Querfront-Vertreter*innen wegen des Mangels an Informationen noch als Fehler abtun. Heute ist es aber eine klare politische Positionierung, für die eine Verantwortung getragen werden muss.


Zitat:
Denjenigen unter den deutschen Linken, die in Worten von Zbiegniew Kowalewski »mit Waffen und Gepäck auf die Seite des russischen Imperialismus« übergetreten sind, verbieten wir für uns und in unserem Namen zu sprechen. Ihr könnt einstehen wofür ihr wollt, aber eure Bevormundung könnt ihr euch ersparen.


Zitat:
Wir rufen alle Linken im Ausland dazu auf, sich für einen Informationskrieg nicht missbrauchen zu lassen und einen möglichst differenzierten Blick auf die Geschehnisse in der Ukraine zu gewinnen. Dabei sind wir — die Unterzeichner*innen dieser Erklärung — immer bereit euch zu helfen.

Autonomous Workers’ Union
Antikapitalistischer Widerstand
19. Januar Komitee (Ukraine)
Direct Action
Prostory
Tovaryshka

Roksolana Mashkova, Aktivistin
Ivan Shmatko, Aktivist
Yustyna Kravchuk (Visual Culture Research Center, Political Critique)
Oleksiy Radynski (Visual Culture Research Center, Political Critique)
Natalka Neshevets (Visual Culture Research Center, Political Critique)
Kyrylo Tkachenko
Yakiv Yakovenko




Michail Alexandrowitsch Bakunin
http://nihilist.li/2014/02/13/bakunin-o-lichnoj-i-kollektivnoj-svobode/

http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1967493#1967493
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1968327#1968327

... eine ganze Menge, würde ich mal sagen ...-! Lachen
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1973036) Verfasst am: 20.12.2014, 00:12    Titel: Antworten mit Zitat

[ ] Du hast verstanden Sehr glücklich
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Icesurfer
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 1272

Beitrag(#1973068) Verfasst am: 20.12.2014, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich versteh nur Bahnhof. Schulterzucken
Wird wohl an meiner verkürzter kapitalismuskritische Bildung liegen. zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wuffi
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 23.12.2009
Beiträge: 1256

Beitrag(#1973080) Verfasst am: 20.12.2014, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Skeptiker , es handelt sich hier um eine anarchistische Splittergruppe . Auf ihrer Vk Seite setzen
sie Kommunisten und Sozialisten mit Wanzen gleich . Andre Hunko Abgeordneter der Linken im Bundestag der in Kiev Kontakte zu linken Bewegungen knüpfen wollte , bezeichnen sie als Komplizen des
Finanzkapitals .
Der Link zu Vk ist in Kival's Post zu finden , alles auf russisch , darum verlinke ich es nicht nochmal .
Ich habe in Deutschland auch Kontakte zu Anarchisten , aber die da sind noch hinter dem Mond .




Diese Dame ist Vorsitzende des Ukrainischen Komites zur Bekämpfung der Korruption geworden .
Über die Liste der radikalen Partei von Oleg Ljaschko , er schreibt sie hätte 2 Universitätsabschlüsse .
Im wahren Leben ist es die Pornodarstellerin Natalja Guluk alias Natascha Sex .[/img]https://pbs.twimg.com/media/B34QhSBIAAIIw8l.jpg[img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6100
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1973085) Verfasst am: 20.12.2014, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Ich versteh nur Bahnhof. Schulterzucken
Wird wohl an meiner verkürzter kapitalismuskritische Bildung liegen. zynisches Grinsen



Donnerwetter, ich hätte nicht gedacht, dass ich mal mit dir einer Meinung bin, aber: Ja. Bahnhof, sogar Großflughafen.. Schulterzucken


Btw: Es ist wirlich ein Jammer, dass Peter der Grosse 1700 nicht die lateinischen Buchstaben einführt hat, sowie Atatürk 1928 in der Türkei.
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9431
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1973088) Verfasst am: 20.12.2014, 12:09    Titel: Viele Systeme - viele Möglichkeiten Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
(...)


Btw: Es ist wirlich ein Jammer, dass Peter der Grosse 1700 nicht die lateinischen Buchstaben einführt hat, sowie Atatürk 1928 in der Türkei.


wieso,
er hat doch die kyrillische Schrift reformiert, das reicht doch.
Ansonsten sind ja in einige kyrillische Schriftsysteme auch lateinische Buchstaben eingeflossen - ich denke hier vor allem an das i.

Erkläre bitte mal einem Ausländer,
warum die Polen für ein phonetisch gesprochenes u auch mal ein ó schreiben - vollkommener kappes ist sowas. Und mir fallen da noch einige andere Reformen bei unserem Nachbarn Smilie
Und bei uns:
Warum hat unser sch keinen eigenen Buchstaben?
Da sollen doch erstmal die 'Lateiner' ihre Schriftsprachen aufräumen, ehe man sich als bewährtes Schriftsystem anderen anempfiehlt.

Ich finde unterschiedliche Schriftsysteme spannend und bereichernd. Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6100
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1973091) Verfasst am: 20.12.2014, 12:19    Titel: Re: Viele Systeme - viele Möglichkeiten Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
(...)


Btw: Es ist wirlich ein Jammer, dass Peter der Grosse 1700 nicht die lateinischen Buchstaben einführt hat, sowie Atatürk 1928 in der Türkei.


wieso,
er hat doch die kyrillische Schrift reformiert, das reicht doch.
Ansonsten sind ja in einige kyrillische Schriftsysteme auch lateinische Buchstaben eingeflossen - ich denke hier vor allem an das i.

Erkläre bitte mal einem Ausländer,
warum die Polen für ein phonetisch gesprochenes u auch mal ein ó schreiben - vollkommener kappes ist sowas. Und mir fallen da noch einige andere Reformen bei unserem Nachbarn Smilie
Und bei uns:
Warum hat unser sch keinen eigenen Buchstaben?
Da sollen doch erstmal die 'Lateiner' ihre Schriftsprachen aufräumen, ehe man sich als bewährtes Schriftsystem anderen anempfiehlt.

Ich finde unterschiedliche Schriftsysteme spannend und bereichernd. Smilie


Trotz einieger Sonderzeichen wie auch in anderen europäischen Sprachen auch, sind es nach wie vor lesbare Buchstaben (dass jede Sprache gelernt werden muss, ist eine andere Sache, aber ein zusätzlichen eigenes Alphabet ist imho eine überflüssige, unnütig hohe Schranke).

Abschaffen wäre der der richtige Weg gen Westen, und nicht Reformation also Verfestigung eines Sonderweges.

BTW: Und, was habt ihr zum Thema Buddhismus rausgefunden? Gibt es was Veryoutubtes? zwinkern
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1973102) Verfasst am: 20.12.2014, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

wuffi hat folgendes geschrieben:
Andre Hunko Abgeordneter der Linken im Bundestag der in Kiev Kontakte zu linken Bewegungen knüpfen wollte , bezeichnen sie als Komplizen des
Finanzkapitals .


Beleg?

Zitat:
Diese Dame ist Vorsitzende des Ukrainischen Komites zur Bekämpfung der Korruption geworden .
Über die Liste der radikalen Partei von Oleg Ljaschko , er schreibt sie hätte 2 Universitätsabschlüsse .
Im wahren Leben ist es die Pornodarstellerin Natalja Guluk alias Natascha Sex .[/img]https://pbs.twimg.com/media/B34QhSBIAAIIw8l.jpg[img]


Was soll das jetzt noch mit dem Rest zu tun haben?
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13824
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1973108) Verfasst am: 20.12.2014, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Kival hat folgendes geschrieben:
wuffi hat folgendes geschrieben:
Andre Hunko Abgeordneter der Linken im Bundestag der in Kiev Kontakte zu linken Bewegungen knüpfen wollte , bezeichnen sie als Komplizen des
Finanzkapitals .


Beleg?


Also erst mal grundsätzlich: Der von dir verlinkte Artikel der "Autonomous Workers’ Union" ist eine Frechheit. Arrogant und abschätzig allein schon im Tonfall und antikommunistisch bis ins Mark. Die Beleidigungen gegen die Rote Hilfe zeigen allein schon, wohin die Reise geht. Die Rote Hilfe kümmert sich um verfolgte Kommunisten in der Ukraine:

https://listen.jpberlin.de/pipermail/rh-info/2013-January/000302.html

Dies wird u.a. auch von der Freien Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union (FAU) Stuttgart unterstützt.

Ansonsten empfehle ich mal die folgenden Quellen:

Zitat:
Wir hielten das Thema Borot´ba für erledigt, nachdem ein detaillierter Text veröffentlicht worden war, der ihre Tätigkeit auseinandernimmt. Aber die stalinistische Sekte versucht immer noch, ihre Reputation mit Hilfe ihrer Freunde aus Europa zu retten. Andrej Hunko, Abgeordneter der Partei DIE LINKE, der wie viele seiner Parteigenossen folgerichtig die Interessen des deutschen Kapitals lobbyiert, das auch weiter Gewinn aus dem Handel mit Russland einfahren will, hat versucht, die Erscheinung von Sergej Kiritchuk und seiner Partei rein zu waschen.

http://shiitman.net/2014/08/28/rot-von-ausen-weis-von-innen-noch-ein-wenig-uber-borot-ba-und-ihre-verbundeten/

Die Vereinigung der "Autonomen Arbeiter Union“ ist kleine Sekte, die in der Ukraine unsichtbar, aber auf der internationalen Szene aktiv ist. Ich würde sie als nationale Liberale beschreiben, aber sie geben vor, Anarchisten zu sein. Sie unterstützten die Proteste am Maidan und versuchten, ihren Antikommunismus als ein Werkzeug zu benutzen, um vom extrem rechten Teil der Maidan toleriert zu werden. Auf dem Maidan hatten sie Plakate, die Lenin als ein blutigen Metzger zeigten, der Revolutionäre tötete, und sie feierten, als Maidan Aktivisten das Denkmal von Lenin in Kiew zerstörten.

Als Liberale hassen sie alles, was sie als links betrachten: Sie hassen die bolivarianische Revolution in Venezuela, die kubanische Revolution, und in Deutschland hassen sie die Kommunisten der DKP, und zur gleichen Zeit hassen sie die LINKE wahrscheinlich wegen ihrer Vergangenheit in der DDR. Sie sagen, dass die Rote Armee, die Europa vom Faschismus befreit hat, eine Besatzungsarmee war. Für sie ist Bolschewismus das Gleiche wie der Nazismus.


Link

Meine Kontakte zur ukrainischen Linken stammen aus dem September 2012. Damals hatte ich in Kiev auf Einladung der Linken Opposition zur Eurokrise gesprochen. Anwesend waren verschiedene Gruppen der ukrainischen Linken, darunter Borotba, die Sozialistische Partei, Anarchisten und RLS-Kooperationspartner. In der Folgezeit habe ich insbesondere zur Linken Opposition und zu Borotba Kontakte gehalten. Ein kleiner Erfolg dieser Kontakte war die Verhinderung der Verleihung eines Preises für Online-Aktivismus der Deutschen Welle an einen ukrainischen Neo-Nazi-Blogs im Mai 2013, auf die mich sowohl Borotba als auch Linke Opposition aufmerksam gemacht hatten. (...)

Die Maidan-Proteste, der Umsturz vom 21. Februar, die Übergangsregierung unter Beteiligung von Faschisten und die nachfolgenden Gegenproteste im Südosten haben die Spaltungen in der ukrainischen Linken weiter vertieft. Im Rahmen des Massakers am 2. Mai in Odessa wurde das Borotba-Mitglied Andrej Brajevsky vom rechten Mob totgeschlagen, nachdem er aus dem brennenden Gewerkschaftshaus springen musste.


http://andrej-hunko.de/7-beitrag/2119-zur-ukrainischen-linken-und-der-kampagne-gegen-borotba


Es geht in diesem Konflikt im übrigen nicht darum, welches Land besser ist als das andere Land, sondern, die Spaltungslinien verlaufen quer durch alle Länder zwischen herrschender bürgerlicher Klasse und Arbeiterklasse. Wer wie die Ukrainischen Anarchisten (?) zusammen mit der Ukrainischen, Russsischen, Europäischen und Amerikanischen Bourgeoisie gegen linke und insbesondere kommunistische Bewegungen diverse Unterstellungen und Verdächtigungen verbreitet, der schadet dem politischen Widerstand gegen den Imperialismus insgesamt.

Kival hat folgendes geschrieben:
wuffi hat folgendes geschrieben:
Diese Dame ist Vorsitzende des Ukrainischen Komites zur Bekämpfung der Korruption geworden .
Über die Liste der radikalen Partei von Oleg Ljaschko , er schreibt sie hätte 2 Universitätsabschlüsse .
Im wahren Leben ist es die Pornodarstellerin Natalja Guluk alias Natascha Sex .[/img]https://pbs.twimg.com/media/B34QhSBIAAIIw8l.jpg[img]


Was soll das jetzt noch mit dem Rest zu tun haben?


Es hat was mit dem thread-Titel zu tun ...- zwinkern
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wuffi
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 23.12.2009
Beiträge: 1256

Beitrag(#1973116) Verfasst am: 20.12.2014, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wahrscheinlich hat Kival nicht mal seinen eigenen Link gelesen , da steht Skeptikers Zitat sinngemäss
drin aber er ruft "Beleg " . Vieleicht sollte er erst einen Kurs der russischen Sprache " Beleg " en .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wuffi
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 23.12.2009
Beiträge: 1256

Beitrag(#1973118) Verfasst am: 20.12.2014, 16:36    Titel: Re: Viele Systeme - viele Möglichkeiten Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
(...) Abschaffen wäre der der richtige Weg gen Westen, und nicht Reformation also Verfestigung eines Sonderweges.



Sollen die Griechen das auch machen ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Enteignet Augstein!



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3162
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#1973120) Verfasst am: 20.12.2014, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Die Beleidigungen gegen die Rote Hilfe zeigen allein schon, wohin die Reise geht. Die Rote Hilfe kümmert sich um verfolgte Kommunisten in der Ukraine:

Nicht nur in der Ukraine, auch in der BRD. Früher haben sie sich für die Freilassung der "politisch Gefangenen" der RAF ganz rührend gekümmert.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 16610
Wohnort: Zuhause

Beitrag(#1973131) Verfasst am: 20.12.2014, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Also erst mal grundsätzlich: Der von dir verlinkte Artikel der "Autonomous Workers’ Union" ist eine Frechheit. Arrogant und abschätzig allein schon im Tonfall und antikommunistisch bis ins Mark. Die Beleidigungen gegen die Rote Hilfe zeigen allein schon, wohin die Reise geht. Die Rote Hilfe kümmert sich um verfolgte Kommunisten in der Ukraine:

Mal eine Abwechslung zu politisch-motivierten Straftäter.
_________________
Trish:(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wuffi
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 23.12.2009
Beiträge: 1256

Beitrag(#1973141) Verfasst am: 20.12.2014, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Die Beleidigungen gegen die Rote Hilfe zeigen allein schon, wohin die Reise geht. Die Rote Hilfe kümmert sich um verfolgte Kommunisten in der Ukraine:

Nicht nur in der Ukraine, auch in der BRD. Früher haben sie sich für die Freilassung der "politisch Gefangenen" der RAF ganz rührend gekümmert.

Ja , wenn du der Meinung bist Isolationshaft und Zwangsernährung gehören zu unseren " westlichen Werten " . Bei Letzterem ist Holger Meins gestorben .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wuffi
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 23.12.2009
Beiträge: 1256

Beitrag(#1973142) Verfasst am: 20.12.2014, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist jetzt mit der ARD los , soll ich meine Weigerung weiter GEZ zu bezahlen zurücknehmen , oder
hat Putin da jetzt das Sagen ?
http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-unter-kleptokratie-verdacht-101.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21315
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1973152) Verfasst am: 20.12.2014, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

wuffi hat folgendes geschrieben:
Was ist jetzt mit der ARD los , soll ich meine Weigerung weiter GEZ zu bezahlen zurücknehmen , oder
hat Putin da jetzt das Sagen ?
http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-unter-kleptokratie-verdacht-101.html


Wenn du mal deine ideologische Brille ablegen würdest, wüsstest du schon längst, dass dort nicht nur kritisch über Russland berichtet wird, sondern auch die Gegenseite.

Aber das kennst du ja leider nicht von deinen üblichen quellen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quadium
registrierter User



Anmeldungsdatum: 06.04.2013
Beiträge: 1771

Beitrag(#1973217) Verfasst am: 20.12.2014, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
wuffi hat folgendes geschrieben:
Was ist jetzt mit der ARD los , soll ich meine Weigerung weiter GEZ zu bezahlen zurücknehmen , oder
hat Putin da jetzt das Sagen ?
http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-unter-kleptokratie-verdacht-101.html


Wenn du mal deine ideologische Brille ablegen würdest, wüsstest du schon längst, dass dort nicht nur kritisch über Russland berichtet wird, sondern auch die Gegenseite.


Findest Du auf Anhieb weitere derartige Artikel in den "Qualitätsmedien"? Den Freitag mal ausgenommen?

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Aber das kennst du ja leider nicht von deinen üblichen quellen


Solltest Du sowas nicht im Sandkasten posten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kritikaster
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.12.2014
Beiträge: 57
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Beitrag(#1973287) Verfasst am: 21.12.2014, 07:25    Titel: Antworten mit Zitat

quadium hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
wuffi hat folgendes geschrieben:
Was ist jetzt mit der ARD los , soll ich meine Weigerung weiter GEZ zu bezahlen zurücknehmen , oder
hat Putin da jetzt das Sagen ?
http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-unter-kleptokratie-verdacht-101.html

Wenn du mal deine ideologische Brille ablegen würdest, wüsstest du schon längst, dass dort nicht nur kritisch über Russland berichtet wird, sondern auch die Gegenseite.
Findest Du auf Anhieb weitere derartige Artikel in den "Qualitätsmedien"? Den Freitag mal ausgenommen?

Selbstverständlich! Immer wieder sogar. Und den "Freitag" nehme ich von den Qualitätsmedien gerne aus:
Zitat:
In der Ukraine tobt der Krieg der Oligarchen

http://www.welt.de/wirtschaft/article131480672/In-der-Ukraine-tobt-der-Krieg-der-Oligarchen.html
Zitat:
Rückkehr der Oligarchen

http://www.sueddeutsche.de/politik/praesidentschaftswahl-in-der-ukraine-die-rueckkehr-der-oligarchen-1.1970190
Zitat:
Die heimlichen Herrscher der Ukraine

http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-02/ukraine-janukowitsch-oligarchen-reiche
Zitat:
Diese Eliten aus Oligarchen und ihren Clans herrschen über gigantische Stahlwerke genauso wie über riesige Geflügelfarmen. Die engen Verbindungen zwischen Wirtschaft und Politik sind in der Ukraine ein offenes Geheimnis.

http://orf.at/stories/2249558/2249557/

Das geschieht, der Ausgewogenheit wegen, allerdings auch mit Blick auf Putins Freundeskreis:
Zitat:
Krieg der Oligarchen

http://www.fr-online.de/meinung/leitartikel-krieg-der-oligarchen,1472602,28331306.html
_________________
Even if you are a minority of one, the truth is the truth. (Mahatma Gandhi)

Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, frei zu sein. (Johann Wolfgang von Goethe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kritikaster
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.12.2014
Beiträge: 57
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Beitrag(#1973288) Verfasst am: 21.12.2014, 07:38    Titel: Antworten mit Zitat

wuffi hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Die Beleidigungen gegen die Rote Hilfe zeigen allein schon, wohin die Reise geht. Die Rote Hilfe kümmert sich um verfolgte Kommunisten in der Ukraine:

Nicht nur in der Ukraine, auch in der BRD. Früher haben sie sich für die Freilassung der "politisch Gefangenen" der RAF ganz rührend gekümmert.

Ja , wenn du der Meinung bist Isolationshaft und Zwangsernährung gehören zu unseren " westlichen Werten " . Bei Letzterem ist Holger Meins gestorben .

Der Terrorist Meins starb, weil er in seiner geistigen Verwirrtheit die irrige Auffassung vertrat (und im Selbstversuch zu beweisen versuchte), er könne ohne die lethalen Folgen der vorhersehbaren Mangelerscheinungen dauerhaft auf Nahrungsaufnahme verzichten. Schulterzucken
_________________
Even if you are a minority of one, the truth is the truth. (Mahatma Gandhi)

Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, frei zu sein. (Johann Wolfgang von Goethe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Botschafter Kosh
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beiträge: 3972

Beitrag(#1973372) Verfasst am: 21.12.2014, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

"Grass: Es gab die Europäische Union, als Europa noch geteilt war. Damals hat sich Westeuropa als Gesamteuropa aufgespielt. Dann kam es zu einer sehr raschen Erweiterung, Staaten des Warschauer Paktes sind der EU beigetreten. Und trotz des Versprechens, dass die Nato an der Oder haltmacht, sind Polen und die baltischen Staaten in die Nato aufgenommen worden. Das russische Putin-System empfinde ich als schrecklich. Aber wenn ich es verstehen will, muss ich die Angst der Russen begreifen, dass Russland in die Zange genommen wird, wenn demnächst Georgien oder Moldawien zur Nato gehören sollten. Die Ursache für die hysterischen Reaktionen, die wir beobachten, liegt auch in einer gewissen Aggressivität der Nato, die sich immer mehr ausweitet. Ich hätte mir für Deutschland, das die Problematik in Bezug auf Russland kennen müsste, eine eher zurückhaltende Haltung gewünscht. Putin ist jemand, der provoziert und Macht behauptet, doch der Westen reagiert mit untauglichen Mitteln darauf. Man macht der Ukraine Versprechungen, die man nicht halten kann, und fördert so Unruhe auf beiden Seiten. In den USA ist Wahlkampf, da muss man offenbar den starken Mann markieren und die Nato zu einem Verhalten drängen, das wenig hilfreich ist."
http://derstandard.at/2000009619992/Guenter-Grass-Der-dritte-Weltkrieg-hat-begonnen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Letum
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.02.2010
Beiträge: 487

Beitrag(#1973444) Verfasst am: 21.12.2014, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Letum hat folgendes geschrieben:
Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Wieso sind denn Sonderschüler hier auf FGH ? Cool


...

Auf der anderen Seite kann ich Putin verstehen wie soll nur eine Gesellachaft lebensfähig sein
wenn sie homosexuelle Propaganda betreibt.



Geschockt


Mir geht's genauso. Irgendwo sprachlos ob soviel wirrem Zeugs.

Geschockt


Was genau ist wirr ? Mit den Augen rollen

man gib mal Gas und verstecke dich nicht hinter Formulierungen !!!

Putin hat sich die Krim genommen !
Das zu leugnen ist als wenn man seinen Partner mit irgendjemanden im Bett erwischt und dann dem
Satz " Es ist nicht das wonach es aussieht" glauben schenkt !
_________________
Keine Schwulenpropaganda wegen den Kindern...Putin, es gibt keinen Gott neben ihn, nach Gnaden der Oligarchen
https://www.youtube.com/watch?v=OWyyL7zTTkc

Und für alle die die Hoffnung noch nicht verloren haben

https://www.youtube.com/watch?v=0KekKTvAVD0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Gspusi Schtonks



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22966
Wohnort: München

Beitrag(#1973454) Verfasst am: 21.12.2014, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Kritikaster hat folgendes geschrieben:
quadium hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
wuffi hat folgendes geschrieben:
Was ist jetzt mit der ARD los , soll ich meine Weigerung weiter GEZ zu bezahlen zurücknehmen , oder
hat Putin da jetzt das Sagen ?
http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-unter-kleptokratie-verdacht-101.html

Wenn du mal deine ideologische Brille ablegen würdest, wüsstest du schon längst, dass dort nicht nur kritisch über Russland berichtet wird, sondern auch die Gegenseite.
Findest Du auf Anhieb weitere derartige Artikel in den "Qualitätsmedien"? Den Freitag mal ausgenommen?

Selbstverständlich! Immer wieder sogar. Und den "Freitag" nehme ich von den Qualitätsmedien gerne aus:
Zitat:
In der Ukraine tobt der Krieg der Oligarchen

http://www.welt.de/wirtschaft/article131480672/In-der-Ukraine-tobt-der-Krieg-der-Oligarchen.html
Zitat:
Rückkehr der Oligarchen

http://www.sueddeutsche.de/politik/praesidentschaftswahl-in-der-ukraine-die-rueckkehr-der-oligarchen-1.1970190
Zitat:
Die heimlichen Herrscher der Ukraine

http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-02/ukraine-janukowitsch-oligarchen-reiche
Zitat:
Diese Eliten aus Oligarchen und ihren Clans herrschen über gigantische Stahlwerke genauso wie über riesige Geflügelfarmen. Die engen Verbindungen zwischen Wirtschaft und Politik sind in der Ukraine ein offenes Geheimnis.

http://orf.at/stories/2249558/2249557/

Das geschieht, der Ausgewogenheit wegen, allerdings auch mit Blick auf Putins Freundeskreis:
Zitat:
Krieg der Oligarchen

http://www.fr-online.de/meinung/leitartikel-krieg-der-oligarchen,1472602,28331306.html


Ob das quadium zum peinlich berührten Schweigen bringt? Sicher nicht.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MeineGitarreBrauchtStrom
Sexiest



Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 1696
Wohnort: Aldi-Nord

Beitrag(#1973462) Verfasst am: 21.12.2014, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Letum hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Letum hat folgendes geschrieben:
Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Wieso sind denn Sonderschüler hier auf FGH ? Cool


...

Auf der anderen Seite kann ich Putin verstehen wie soll nur eine Gesellachaft lebensfähig sein
wenn sie homosexuelle Propaganda betreibt.



Geschockt


Mir geht's genauso. Irgendwo sprachlos ob soviel wirrem Zeugs.

Geschockt


Was genau ist wirr ? Mit den Augen rollen

man gib mal Gas und verstecke dich nicht hinter Formulierungen !!!

Putin hat sich die Krim genommen !
Das zu leugnen ist als wenn man seinen Partner mit irgendjemanden im Bett erwischt und dann dem
Satz " Es ist nicht das wonach es aussieht" glauben schenkt !

Und das hat jetzt genau was mit "homosexueller Propaganda" zu tun?
_________________
Beten ist die höflichste Art, jemandem nicht zu helfen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34554
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1973464) Verfasst am: 21.12.2014, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:
Letum hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Letum hat folgendes geschrieben:
Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Wieso sind denn Sonderschüler hier auf FGH ? Cool


...

Auf der anderen Seite kann ich Putin verstehen wie soll nur eine Gesellachaft lebensfähig sein
wenn sie homosexuelle Propaganda betreibt.



Geschockt


Mir geht's genauso. Irgendwo sprachlos ob soviel wirrem Zeugs.

Geschockt


Was genau ist wirr ? Mit den Augen rollen

man gib mal Gas und verstecke dich nicht hinter Formulierungen !!!

Putin hat sich die Krim genommen !
Das zu leugnen ist als wenn man seinen Partner mit irgendjemanden im Bett erwischt und dann dem
Satz " Es ist nicht das wonach es aussieht" glauben schenkt !

Und das hat jetzt genau was mit "homosexueller Propaganda" zu tun?

Damit gewinnt er an Sympathien bei den russischen "Otto Normalos".
Für nichts anderes ist es gut.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Icesurfer
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 1272

Beitrag(#1973466) Verfasst am: 21.12.2014, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Und bei der anderer Zweig der Macht, die russisch Orthodoxe Kirche.
Kannst Du Putin verstehen ?

Verbindung Volk, Kirche und Politik.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Letum
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.02.2010
Beiträge: 487

Beitrag(#1973483) Verfasst am: 21.12.2014, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

MeineGitarreBrauchtStrom hat folgendes geschrieben:
Letum hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Letum hat folgendes geschrieben:
Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Wieso sind denn Sonderschüler hier auf FGH ? Cool


...

Auf der anderen Seite kann ich Putin verstehen wie soll nur eine Gesellachaft lebensfähig sein
wenn sie homosexuelle Propaganda betreibt.



Geschockt


Mir geht's genauso. Irgendwo sprachlos ob soviel wirrem Zeugs.

Geschockt


Was genau ist wirr ? Mit den Augen rollen

man gib mal Gas und verstecke dich nicht hinter Formulierungen !!!

Putin hat sich die Krim genommen !
Das zu leugnen ist als wenn man seinen Partner mit irgendjemanden im Bett erwischt und dann dem
Satz " Es ist nicht das wonach es aussieht" glauben schenkt !

Und das hat jetzt genau was mit "homosexueller Propaganda" zu tun?


Sach ma meinst du ernsthaft diese Phrase "homosexueller Propaganda" kommt von mir ?
Ich würde sie irgendwie gut finden ?
Das kommt vom Kreml, von Putin..."lasst die Kinder in Ruhe"

Putin ist für mich ein Arsch so wie Bush !
Meine Gedanken dazu
_________________
Keine Schwulenpropaganda wegen den Kindern...Putin, es gibt keinen Gott neben ihn, nach Gnaden der Oligarchen
https://www.youtube.com/watch?v=OWyyL7zTTkc

Und für alle die die Hoffnung noch nicht verloren haben

https://www.youtube.com/watch?v=0KekKTvAVD0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Letum
registrierter User



Anmeldungsdatum: 07.02.2010
Beiträge: 487

Beitrag(#1973485) Verfasst am: 21.12.2014, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Icesurfer hat folgendes geschrieben:
Verbindung Volk, Kirche und Politik.





Häääilllll ! : Schwanzuns Longus.. https://www.youtube.com/watch?v=B4-PIoUypw0


Unser kleiner Zar....noch darf man das schreiben zwinkern
_________________
Keine Schwulenpropaganda wegen den Kindern...Putin, es gibt keinen Gott neben ihn, nach Gnaden der Oligarchen
https://www.youtube.com/watch?v=OWyyL7zTTkc

Und für alle die die Hoffnung noch nicht verloren haben

https://www.youtube.com/watch?v=0KekKTvAVD0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 109, 110, 111  Weiter
Seite 3 von 111

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group