Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

OT aus Funpics
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24363
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2201284) Verfasst am: 29.01.2020, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
...
Oder mal so gefragt:
Findest du, dass es in jeder Beziehung eine grundsätzliche Zustimmung sexuellen Handlungen im Tiefschlaf ist, wenn man mit jemandem nebeneinander in einem Bett liegt?
...

Nein, nicht in jeder Beziehung.

Insofern kann man dem Barbaren vorwerfen, dass er, wenn er das allgemein formuliert, von seinen Beziehungen auf andere schließt.

Aber solange wir von seinen Beziehungen nichts anderes wissen, als er geschrieben hat, fehlt mir Information, um mich über sein Verhalten in seinen Beziehungen zu empören.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 40953

Beitrag(#2201285) Verfasst am: 29.01.2020, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
...
Oder mal so gefragt:
Findest du, dass es in jeder Beziehung eine grundsätzliche Zustimmung sexuellen Handlungen im Tiefschlaf ist, wenn man mit jemandem nebeneinander in einem Bett liegt?
...

Nein, nicht in jeder Beziehung.

Ich dachte mir, dass wir in diesem Punkt einig sind. Da herrscht wahrscheinlich mit den meisten hier Konsens.
Zitat:

Insofern kann man dem Barbaren vorwerfen, dass er, wenn er das allgemein formuliert, von seinen Beziehungen auf andere schließt.

Was jemand hier schreibt, wird gelesen. Und wer schreibt, es gäbe eine solche grundsätzliche Zustimmung, der muss mit Reaktionen darauf rechnen. Was missverständliche Ausdrucksweise und was tatsächliche Sichtweise und Einstellung ist, das beurteile ich nicht. Ich reagiere auf Beiträge, und hier nicht mal ohne nochmals nachzufragen. Er schrieb nicht "in meinen Beziehungen war es so." Sondern "es ist in einer Beziehung grundsätzlich so." Deine Meinung, dass das nicht reicht, um dies eklig zu finden, sei dir unbenommen. In dem Punkt sind wir uns nicht einig. Macht ja nix.

(edit: sorry, Zitate getrennt)
_________________
http://www.omasgegenrechts.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CnndrBrbr
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 243

Beitrag(#2201289) Verfasst am: 29.01.2020, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Findest du, dass es in jeder Beziehung eine grundsätzliche Zustimmung sexuellen Handlungen im Tiefschlaf ist, wenn man mit jemandem nebeneinander in einem Bett liegt?
Nein, nicht in jeder Beziehung.
Meinst Du bereits getrennte Beziehungen, wo einer im Keller pennt? Da wird ja wohl im Schlaf genausowenig mehr laufen wie in wach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 38244
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2201292) Verfasst am: 29.01.2020, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Findest du, dass es in jeder Beziehung eine grundsätzliche Zustimmung sexuellen Handlungen im Tiefschlaf ist, wenn man mit jemandem nebeneinander in einem Bett liegt?
Nein, nicht in jeder Beziehung.
Meinst Du bereits getrennte Beziehungen, wo einer im Keller pennt? Da wird ja wohl im Schlaf genausowenig mehr laufen wie in wach.

Noch Fragen?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24363
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2201293) Verfasst am: 29.01.2020, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Findest du, dass es in jeder Beziehung eine grundsätzliche Zustimmung sexuellen Handlungen im Tiefschlaf ist, wenn man mit jemandem nebeneinander in einem Bett liegt?
Nein, nicht in jeder Beziehung.
Meinst Du bereits getrennte Beziehungen, wo einer im Keller pennt? Da wird ja wohl im Schlaf genausowenig mehr laufen wie in wach.

Nein, ich meine keine getrennten Beziehungen.

Es sind z.B. auch Beziehungen mit Frauen möglich, die eine komische Erziehung hatten, oder auf Beziehungen mit Arschlöchern zurückblicken. Da ist die Empfindung einer körperlichen Annäherung eine völlig andere und es ist unklar, ob das je zu der Vertrautheit kommt, wie sie Dir als normal erscheint.

Nur ein ganz kleines Beispiel: Ich kannte mal eine Deutschbrasilianerin, die erfolgreich katholisch erzogen war. Die war verliebt in mich, aber es hat ein Jahr gebraucht, bis sie überhaupt fähig war, auf Berührungen ihrer Haut, die über ein Berühren der Hände hinausgingen, nicht mit Ekel zu reagieren ....

Die wird sich irgendwann auch zu Dir ins Bett legen, aber sie wird wahrscheinlich immer die Sicherheit brauchen, dass jederzeit sie es ist, die das Tempo vorgibt.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17275

Beitrag(#2201319) Verfasst am: 29.01.2020, 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
Aber wenn es um eine Frau geht, die mit mir zusammen ist und die in meinem Bett liegt, da würde ich den Umstand, daß sie mit mir zusammen ist und in meinem Bett liegt, als bereits grundsätzlich gegebene Zustimmung betrachten und auch versuchen ihr im Schlaf einen reinzuschieben, und natürlich auch Einwände wie Bauchweh oder Durchfall berücksichtigen.

Und genau deswegen - weil es soclhe Leute gibt, die immer noch so einen Quatsch denken - ist es eine gute Sache, dass die Gesetze heutzutage so etwas als strafbar ansehen. (Auch in Deutschland übrigens - hier haben wir zwar nicht die "Nur ja heißt ja"-Regel wie in Schweden, sondern eine "Nein heißt Nein"-Regel; aber an Leuten, die gar nicht nein sagen können, z.B. weil sie schlafen, sexuelle Handlungen vorzunehmen, ist selbstverständlich auch hier verboten.)
CnndrBrbr hat wohl einfach Glück gehabt, dass seine bisherigen Partnerinnen das tatsächlich OK finden oder aus irgendwelchen Gründen hinnahmen. Das kann bei der nächsten schon anders sein.

CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
Bei einer Fremden würde ich mich schon fragen, wie sie da hin käme und was sie da wollte. Und es geht bei Herrn Assange ja nicht um eine Fremde, sondern um eine Bettgenossin mit einer bereits erfolgten Grundzustimmung.

Im Fall Assange ging es Gegenteil um eine bereits vorher geklärte, ausdrückliche Ablehnung. (Informieren vorm Schreiben? Und sei es nur das lesen, was bereits im Thread geschrieben wurde?)
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CnndrBrbr
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 243

Beitrag(#2201329) Verfasst am: 30.01.2020, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Es sind z.B. auch Beziehungen mit Frauen möglich, die eine komische Erziehung hatten, oder auf Beziehungen mit Arschlöchern zurückblicken...
Die wird sich irgendwann auch zu Dir ins Bett legen, aber sie wird wahrscheinlich immer die Sicherheit brauchen, dass jederzeit sie es ist, die das Tempo vorgibt.
Ok, überzeugt. Die hatte ich bei dem Thema gar nicht auf dem Schirm. Verlegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24363
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2201334) Verfasst am: 30.01.2020, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
Aber wenn es um eine Frau geht, die mit mir zusammen ist und die in meinem Bett liegt, da würde ich den Umstand, daß sie mit mir zusammen ist und in meinem Bett liegt, als bereits grundsätzlich gegebene Zustimmung betrachten und auch versuchen ihr im Schlaf einen reinzuschieben, und natürlich auch Einwände wie Bauchweh oder Durchfall berücksichtigen.

Und genau deswegen - weil es soclhe Leute gibt, die immer noch so einen Quatsch denken - ist es eine gute Sache, dass die Gesetze heutzutage so etwas als strafbar ansehen. (Auch in Deutschland übrigens - hier haben wir zwar nicht die "Nur ja heißt ja"-Regel wie in Schweden, sondern eine "Nein heißt Nein"-Regel; aber an Leuten, die gar nicht nein sagen können, z.B. weil sie schlafen, sexuelle Handlungen vorzunehmen, ist selbstverständlich auch hier verboten.)
....

Ich weiß nicht. Wenn ich soetwas lese, werde ich unsicher - aber in ganz anderer Hinsicht als Du vielleicht vermutest.

Damit Du das, was da gleich kommst, nicht falsch zuordnest, krame ich mal ein bisschen:
Ich habe nicht verstanden, als meine Eltern meine Schwester (die ich nicht leiden konnte - aber das ist ein anderes Thema) nicht unterstützt haben, als sie sich von ihrem Mann trennen wollte, weil der sie schlug - nicht das erste mal. Das war für mich eher eine Bestätigung dafür, dass ich richtig lag, als ich mich schon als Kind gefühlsmäßig von meinen Eltern distanziert habe. Innerhalb der Ehe meiner Eltern gab es kein Schlagen, Ursache für dieses Verhalten gegenüber der Tochter war ihre religiöse Einstellung zur Ehe, sie waren sehr gelungen christlich sozialisiert.

Ich habe ein völlig anderes Ehebild, auch eine andere Einstellung zur Sexualität als meine Eltern, aber ich lebe jetzt seit fast 40 Jahren mit der selben Frau zusammen, seit ca 20 Jahren im rechtlichen Rahmen der Ehe (der Kinder wegen), und die Beziehung ist so, dass es auch noch regelmäßig zu Zärtlichkeiten kommt. Solche Beziehungen haben Höhen und Tiefen, und ihr Bestand resultiert nicht aus Gesetzeslagen, sondern auf der beidseitigen Fähigkeit, aufeinander einzugehen und Kompromisse zu schließen.

Was mich nachdenklich werden ließ, als ich Deinen Post las, das war, dass der für mich aussieht, als würde eine Generation, die, wenn ich die Statistiken richtig lese, zunehmend an Bindungsfähigkeit verliert, versuchen, diesen Verlust gesetzlich zu kompensieren. Was Du dabei übrigens mit meinen Eltern gemeinsam hast, ist weniger das Christentum als die Rigorosität bezüglich dessen, was Du für richtig und für den für alle geltenden Maßstab hältst.

Zum Fall: CnndrBrbr hat nichts von körperlicher Gewalt geschrieben, die überlicherweise eine männliche Domäne ist, und für die mein Verständnis sehr begrenzt ist. Ich habe auch Verständnis dafür, dass eine Frau das Verhalten, das CnndrBrbr beschrieb, vielleicht nicht mag, oder sich sogar verletzt fühlt. Aber reicht es nicht, wenn sie ihm das sagt und sich von ihm trennt, wenn er sich nicht daran hält? Was soll das Strafrecht an dieser Stelle?

Ich zeige auch nicht jemanden an, der Schweißfüße hat und nichts dagegen tut, auch wenn das gefühlsmäßig die Grenze zur Körperverletzung überschreiten kann. Ich trenne mich dann von ihm.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2175
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2201338) Verfasst am: 30.01.2020, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Findest du, dass es in jeder Beziehung eine grundsätzliche Zustimmung sexuellen Handlungen im Tiefschlaf ist, wenn man mit jemandem nebeneinander in einem Bett liegt?
Nein, nicht in jeder Beziehung.
Meinst Du bereits getrennte Beziehungen, wo einer im Keller pennt? Da wird ja wohl im Schlaf genausowenig mehr laufen wie in wach.

Nein, ich meine keine getrennten Beziehungen.

Es sind z.B. auch Beziehungen mit Frauen möglich, die eine komische Erziehung hatten, oder auf Beziehungen mit Arschlöchern zurückblicken. Da ist die Empfindung einer körperlichen Annäherung eine völlig andere und es ist unklar, ob das je zu der Vertrautheit kommt, wie sie Dir als normal erscheint. ...


Genau. Es handelt sich bei Frauen, die nicht im Schlaf bestiegen werden wollen, ausschließlich um Frauen mit "komischer Erziehung", "katholischer Erziehung" oder Missbrauchsopfer. Meine Fresse, was seit ihr eigentlich für kranke Typen?
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24363
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2201341) Verfasst am: 30.01.2020, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Findest du, dass es in jeder Beziehung eine grundsätzliche Zustimmung sexuellen Handlungen im Tiefschlaf ist, wenn man mit jemandem nebeneinander in einem Bett liegt?
Nein, nicht in jeder Beziehung.
Meinst Du bereits getrennte Beziehungen, wo einer im Keller pennt? Da wird ja wohl im Schlaf genausowenig mehr laufen wie in wach.

Nein, ich meine keine getrennten Beziehungen.

Es sind z.B. auch Beziehungen mit Frauen möglich, die eine komische Erziehung hatten, oder auf Beziehungen mit Arschlöchern zurückblicken. Da ist die Empfindung einer körperlichen Annäherung eine völlig andere und es ist unklar, ob das je zu der Vertrautheit kommt, wie sie Dir als normal erscheint. ...


Genau. Es handelt sich bei Frauen, die nicht im Schlaf bestiegen werden wollen, ausschließlich um Frauen mit "komischer Erziehung", "katholischer Erziehung" oder Missbrauchsopfer. Meine Fresse, was seit ihr eigentlich für kranke Typen?
fett von mir
Jupp. So kann man das auch machen. Wenn ich wen nicht verstehe, ist der krank.

Inhaltlich: Du hast da eine kleine Abkürzung übersehen.
Formal: Zur Verdeutlichung eines der anderen Seite unverständlichen Sachverhaltes wurde eine Grenzwertbetrachtung gemacht, eigentlich nicht so unüblich, dieses Verfahren.

Bewertung des Gegenstandes: Es wurde ein Verhalten beschrieben, dass der*** eine mag, der andere nicht, wieder andere finden es geil, und wider andere sind verletzt.

Objektiv ist das, was da vorliegt, ähnlich gut fassbar, wie die berühmten religiösen Gefühle.

Kann es sein, dass wir in der gesetzgeberischen Behandlung die sexuelle Identität und Selbstbestimmung zu einem ähnlichen Fetisch aufblasen wie (früher?) die Religion?


*** generisches maskulinum als inkludierende Sprache
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2175
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2201343) Verfasst am: 30.01.2020, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Findest du, dass es in jeder Beziehung eine grundsätzliche Zustimmung sexuellen Handlungen im Tiefschlaf ist, wenn man mit jemandem nebeneinander in einem Bett liegt?
Nein, nicht in jeder Beziehung.
Meinst Du bereits getrennte Beziehungen, wo einer im Keller pennt? Da wird ja wohl im Schlaf genausowenig mehr laufen wie in wach.

Nein, ich meine keine getrennten Beziehungen.

Es sind z.B. auch Beziehungen mit Frauen möglich, die eine komische Erziehung hatten, oder auf Beziehungen mit Arschlöchern zurückblicken. Da ist die Empfindung einer körperlichen Annäherung eine völlig andere und es ist unklar, ob das je zu der Vertrautheit kommt, wie sie Dir als normal erscheint. ...


Genau. Es handelt sich bei Frauen, die nicht im Schlaf bestiegen werden wollen, ausschließlich um Frauen mit "komischer Erziehung", "katholischer Erziehung" oder Missbrauchsopfer. Meine Fresse, was seit ihr eigentlich für kranke Typen?
fett von mir
Jupp. ...


Blablabla. Wenn du vernünftig verstanden werden willst, solltest du dich auch vernünftig ausdrücken. Und aus deinem Beitrag, auf den ich reagiert habe, geht eben nicht hervor, dass normale Frauen normalerweise nicht im Schlaf bestiegen werden wollen, da kannst du rumpalavern wie du willst. Und ja, es ist absolut krank, auf so eine Idee zu kommen oder es als normal hinzustellen im Schlaf bestiegen zu werden. Und auch wenn es ein Wunschtraum von dir ist, von deiner Frau im Schlaf bestiegen zu werden, bezweifle ich doch stark, dass deine Frau diesen Wunsch mit dir teilt oder gar von dir im Schlaf bestiegen werden möchte.



Edit: Link gerichtet.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.


Zuletzt bearbeitet von Grey am 30.01.2020, 14:55, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24363
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2201344) Verfasst am: 30.01.2020, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
...
Blablabla. Wenn du vernünftig verstanden werden willst, solltest du dich auch vernünftig ausdrücken. Und aus deinem Beitrag, auf den ich reagiert habe, geht eben nicht hervor, dass normale Frauen normalerweise nicht im Schlaf bestiegen werden wollen, da kannst du rumpalavern wie du willst. Und ja, es ist absolut krank, auf so eine Idee zu kommen oder es als normal hinzustellen im Schlaf bestiegen zu werden, auch wenn es ein Wunschtraum von dir ist, von deiner Frau im Schlaf bestiegen zu werden.


Eieiei.
Noch so einer, der nicht nur ganz genau weiß, was richtig ist, sondern das dazu noch zur Normalität erklärt.

Muss ja wohl auch so sein, wenn die anderen alle krank sind.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2175
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2201347) Verfasst am: 30.01.2020, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
...
Blablabla. Wenn du vernünftig verstanden werden willst, solltest du dich auch vernünftig ausdrücken. Und aus deinem Beitrag, auf den ich reagiert habe, geht eben nicht hervor, dass normale Frauen normalerweise nicht im Schlaf bestiegen werden wollen, da kannst du rumpalavern wie du willst. Und ja, es ist absolut krank, auf so eine Idee zu kommen oder es als normal hinzustellen im Schlaf bestiegen zu werden. Und auch wenn es ein Wunschtraum von dir ist, von deiner Frau im Schlaf bestiegen zu werden, bezweifle ich doch stark, dass deine Frau diesen Wunsch mit dir teilt oder gar von dir im Schlaf bestiegen werden möchte.


Eieiei.
Noch so einer, der nicht nur ganz genau weiß, was richtig ist, sondern das dazu noch zur Normalität erklärt.

Muss ja wohl auch so sein, wenn die anderen alle krank sind.



Wer ist denn hier "alle"? Du und CnndrBrbr, sonst sehe ich hier keinen, der auf so kranke Ideen kommt. Und ja, es ist durchaus normal, nicht im Schlaf bestiegen werden zu wollen. Du kannst gerne eine Umfrage unter Frauen durchführen, wenn dein gesunder Menschenverstand nicht ausreicht, um das zu verstehen.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24363
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2201348) Verfasst am: 30.01.2020, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
...
Und ja, es ist durchaus normal, nicht im Schlaf bestiegen werden zu wollen. ...

Kann es sein, dass Deine Vorstellungen von Sexualität etwas gewaltgeprägt sind?

Was hast Du denn mit den Kranken, die das anders sehen, vor? Therapieren, umerziehen oder wegsperren?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2175
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2201351) Verfasst am: 30.01.2020, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
...
Und ja, es ist durchaus normal, nicht im Schlaf bestiegen werden zu wollen. ...

Kann es sein, dass Deine Vorstellungen von Sexualität etwas gewaltgeprägt sind?

Was hast Du denn mit den Kranken, die das anders sehen, vor? Therapieren, umerziehen oder wegsperren?


Du und CnndrBrbr sind es, die es zur allgemeinen Regel erklären wollen, dass Frauen im Schlaf bestiegen werden wollen/dürfen. DU hast damit angefangen, dass Frauen, die das nicht wollen, irgendwelche "schlimmen Erlebnisse" gehabt haben müssen. Da brauchst du mit deinem dummen Gerede überhaupt nicht von abzulenken. Es geht hier darum, dass eine Frau ohne vorherige Zustimmung nicht im Schlaf bestiegen werden will/darf und weder eine Partnerschaft, noch eine Ehe oder gar ein "One Night-Stand", in dem zuvor noch gar kein Verkehr stattgefunden hatte, einen Mann zu so etwas berechtigen, wenn es nicht zuvor einvernehmlich zwischen den Partnern geklärt wurde. Deine persönlichen Wunschträume stehen hier nicht zur Debatte.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.


Zuletzt bearbeitet von Grey am 30.01.2020, 15:23, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24363
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2201355) Verfasst am: 30.01.2020, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
...
Und ja, es ist durchaus normal, nicht im Schlaf bestiegen werden zu wollen. ...

Kann es sein, dass Deine Vorstellungen von Sexualität etwas gewaltgeprägt sind?

Was hast Du denn mit den Kranken, die das anders sehen, vor? Therapieren, umerziehen oder wegsperren?


Du und CnndrBrbr sind es, die es zur allgemeinen Regel erklären wollen, dass Frauen im Schlaf bestiegen werden wollen/dürfen. ....

Sehr interessant, Deine Interpretation dessen, was ich geschrieben habe.

btw: Ich habe nichts gegen animalischen Sex, aber bevor ich etwas tue, das ich mit der Vokabel besteigen für hinreichend beschrieben halte, möchte ich zur Sicherheit tatsächlich dazu aufgefordert werden.

Insgesamt finde ich den heiligen Furor, der Dich erfasst, wenn das Unnormale, vielleicht würde Dir auch die Vokabel Abartigkeit gefallen, es wagt, sich öffentlich zu äußern, sehr amüsant.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17275

Beitrag(#2201356) Verfasst am: 30.01.2020, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Solche Beziehungen haben Höhen und Tiefen, und ihr Bestand resultiert nicht aus Gesetzeslagen, sondern auf der beidseitigen Fähigkeit, aufeinander einzugehen und Kompromisse zu schließen.

Richtig. Normalerweise sollten Beziehungen keine Gesetze benötigen, sondern die "beidseitige Fähigkeit, aufeinander einzugehen und Kompromisse zu schließen", sollte ausreichen.

Wieviel von dieser Fähigkeit ist denn wohl gegeben, wenn jemand es für normal hält, eine schlafende Frau zu penetrieren, weil mit Beziehung und Schlafen in einem Bett die "Grundzustimmung" für so etwas gegeben sei? Eine solche Handlung spricht doch wohl vom offensichtlichen Gegenteil (es sei denn, die Partner hätten zuvor schon mal über so etwas gesprochen; aber davon war ja definitiv nicht die Rede, sondern von dieser ominösen "Grundzustimmung").

Das halte ich mit der "beidseitigen Fähigkeit, aufeinander einzugehen und Kompromisse zu schließen" für ungefähr so gut vereinbar wie den Gedanken, beim Kompromisseschließen könnte zur Verdeutlichung des eigenen Standpunktes auch mal eine Ohrfeige zum Einsatz kommen.

Dann hat m.E. die "beidseitige Fähigkeit, aufeinander einzugehen und Kompromisse zu schließen", versagt; deswegen ist das verboten, Vergewaltigung in der Ehe ist verboten, und das ist auch gut so.

fwo hat folgendes geschrieben:
Was mich nachdenklich werden ließ, als ich Deinen Post las, das war, dass der für mich aussieht, als würde eine Generation, die, wenn ich die Statistiken richtig lese, zunehmend an Bindungsfähigkeit verliert, versuchen, diesen Verlust gesetzlich zu kompensieren.

Wie es mit der Bindungsfähigkeit in meiner Generation aussieht, weiß ich nicht. Aber ausgerechnet die Meinung, dass man Sex nur dann haben sollte, wenn man weiß, dass der Partner/de Partnerin ihn auch will, damit ihn Verbindung zu bringen, halte ich für sehr merkwürdig.

fwo hat folgendes geschrieben:
Kann es sein, dass Deine Vorstellungen von Sexualität etwas gewaltgeprägt sind?

Wtf? Seine Vorstellungen sind "gewaltgeprägt", weil er es nicht OK findet, Sex mit einer Schlafenden ohne Zustimmung anzufangen? Oder weil er solche Handlungen mit einer drastischen Wortwahl belegt, die das Verhältnis von Aktivität und Passivität dabei deutlich wiedergibt?

fwo hat folgendes geschrieben:
Was hast Du denn mit den Kranken, die das anders sehen, vor? Therapieren, umerziehen oder wegsperren?

Wenn jemand so etwas tatsächlich macht (und nicht nur "so sieht"), weil er von einer "Grundzustimmung" ausgeht, ohne darüber vorher mal gesprochen zu haben, und die betroffene Person das dann anzeigt? Ja, natürlich. Wegsperren im Rahmen der Strafe für Vergewaltigung, und 'ne Therapie wär sicher auch nicht schlecht.

Da du selbst oben für die andere Meinung einen "Verlust an Bindungsfähigkeit" diagnostiziert hast, solltest du dich mMn nicht so arg beschweren, wenn jemand die Position, solche Handlungen seien doch ganz OK, für "krank" hält.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2175
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2201357) Verfasst am: 30.01.2020, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
...
Und ja, es ist durchaus normal, nicht im Schlaf bestiegen werden zu wollen. ...

Kann es sein, dass Deine Vorstellungen von Sexualität etwas gewaltgeprägt sind?

Was hast Du denn mit den Kranken, die das anders sehen, vor? Therapieren, umerziehen oder wegsperren?


Du und CnndrBrbr sind es, die es zur allgemeinen Regel erklären wollen, dass Frauen im Schlaf bestiegen werden wollen/dürfen. ....

Sehr interessant, Deine Interpretation dessen, was ich geschrieben habe.

btw: Ich habe nichts gegen animalischen Sex, aber bevor ich etwas tue, das ich mit der Vokabel besteigen für hinreichend beschrieben halte, möchte ich zur Sicherheit tatsächlich dazu aufgefordert werden.

Insgesamt finde ich den heiligen Furor, der Dich erfasst, wenn das Unnormale, vielleicht würde Dir auch die Vokabel Abartigkeit gefallen, es wagt, sich öffentlich zu äußern, sehr amüsant.


Dein Gebrabbel ist nur der sinnlose Versuch von dem abzulenken, um was es hier geht. Mir persönlich ist es völlig schnuppe, ob eine Frau im Schlaf "beschlafen" wird (wenn dir dieses Wort besser gefällt als "bestiegen", das ich in Anlehnung an "ihr im Schlaf einen reinzuschieben" (CnndrBrbr) benutzt habe), sofern sie diesen Wunsch zuvor mit ihrem Partner abgeklärt hat. Deine hilflosen Ablenkungsmanöver von den eigentlichen Themen, wenn du nichts Vernünftiges beizutragen hast, sind ja hinreichend bekannt.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24363
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2201362) Verfasst am: 30.01.2020, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
....
fwo hat folgendes geschrieben:
Was hast Du denn mit den Kranken, die das anders sehen, vor? Therapieren, umerziehen oder wegsperren?

Wenn jemand so etwas tatsächlich macht (und nicht nur "so sieht"), weil er von einer "Grundzustimmung" ausgeht, ohne darüber vorher mal gesprochen zu haben, und die betroffene Person das dann anzeigt? Ja, natürlich. Wegsperren im Rahmen der Strafe für Vergewaltigung, und 'ne Therapie wär sicher auch nicht schlecht.

Da du selbst oben für die andere Meinung einen "Verlust an Bindungsfähigkeit" diagnostiziert hast, solltest du dich mMn nicht so arg beschweren, wenn jemand die Position, solche Handlungen seien doch ganz OK, für "krank" hält.

Fühlst Du Dich persönlich getroffen? Ich habe von der Generation gesprochen. Wie würdest Du denn die Entwicklung der Anteile gebundener Menschen und der Dauer dieser Bindungen zusammenfassen?

Zu meiner Meinung zum Verhältnis von Aktivität und Passivität empfehle ich die Lektüre von https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2201261#2201261 und https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2201262#2201262

Was für mich zählt, ist der gesamte Ablauf. Wenn der in einer emotionalen Gemeinsamkeit endet, und damit meine ich mehr als das mechanische Auslösen eines Orgasmus, das sogar bei Vergewaltigungen erreicht werden kann, ist jeder Anfang für mich in Ordnung, zumal Anfänge automatisch irgendwie einseitig sind. Ich dachte, wir wären über die Zeiten hinweg, in denen wir versuchen, uns mit der Moral oder gar dem Recht von außen auch in die Sexualität zu mischen, die keine Zerwürfnisse oder gar Verletzungen zur Folge hat.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24363
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2201364) Verfasst am: 30.01.2020, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
....

Dein Gebrabbel ist nur der sinnlose Versuch von dem abzulenken, um was es hier geht. Mir persönlich ist es völlig schnuppe, ob eine Frau im Schlaf "beschlafen" wird (wenn dir dieses Wort besser gefällt als "bestiegen", das ich in Anlehnung an "ihr im Schlaf einen reinzuschieben" (CnndrBrbr) benutzt habe), sofern sie diesen Wunsch zuvor mit ihrem Partner abgeklärt hat. Deine hilflosen Ablenkungsmanöver von den eigentlichen Themen, wenn du nichts Vernünftiges beizutragen hast, sind ja hinreichend bekannt.


_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2175
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2201365) Verfasst am: 30.01.2020, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
....

Dein Gebrabbel ist nur der sinnlose Versuch von dem abzulenken, um was es hier geht. Mir persönlich ist es völlig schnuppe, ob eine Frau im Schlaf "beschlafen" wird (wenn dir dieses Wort besser gefällt als "bestiegen", das ich in Anlehnung an "ihr im Schlaf einen reinzuschieben" (CnndrBrbr) benutzt habe), sofern sie diesen Wunsch zuvor mit ihrem Partner abgeklärt hat. Deine hilflosen Ablenkungsmanöver von den eigentlichen Themen, wenn du nichts Vernünftiges beizutragen hast, sind ja hinreichend bekannt.



Sag ich doch: Sinnloses Gebrabbel oder sinnlose Smilies. Läuft auf dasselbe hinaus.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2175
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2201366) Verfasst am: 30.01.2020, 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
....
fwo hat folgendes geschrieben:
Was hast Du denn mit den Kranken, die das anders sehen, vor? Therapieren, umerziehen oder wegsperren?

Wenn jemand so etwas tatsächlich macht (und nicht nur "so sieht"), weil er von einer "Grundzustimmung" ausgeht, ohne darüber vorher mal gesprochen zu haben, und die betroffene Person das dann anzeigt? Ja, natürlich. Wegsperren im Rahmen der Strafe für Vergewaltigung, und 'ne Therapie wär sicher auch nicht schlecht.

Da du selbst oben für die andere Meinung einen "Verlust an Bindungsfähigkeit" diagnostiziert hast, solltest du dich mMn nicht so arg beschweren, wenn jemand die Position, solche Handlungen seien doch ganz OK, für "krank" hält.

Fühlst Du Dich persönlich getroffen?


So etwas nennt man Empathiefähigkeit. Dass dir das Schwierigkeiten bereitet, wundert mich nicht wirklich.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24363
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2201368) Verfasst am: 30.01.2020, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
....
fwo hat folgendes geschrieben:
Was hast Du denn mit den Kranken, die das anders sehen, vor? Therapieren, umerziehen oder wegsperren?

Wenn jemand so etwas tatsächlich macht (und nicht nur "so sieht"), weil er von einer "Grundzustimmung" ausgeht, ohne darüber vorher mal gesprochen zu haben, und die betroffene Person das dann anzeigt? Ja, natürlich. Wegsperren im Rahmen der Strafe für Vergewaltigung, und 'ne Therapie wär sicher auch nicht schlecht.

Da du selbst oben für die andere Meinung einen "Verlust an Bindungsfähigkeit" diagnostiziert hast, solltest du dich mMn nicht so arg beschweren, wenn jemand die Position, solche Handlungen seien doch ganz OK, für "krank" hält.

Fühlst Du Dich persönlich getroffen?


So etwas nennt man Empathiefähigkeit. Dass dir das Schwierigkeiten bereitet, wundert mich nicht wirklich.

Wer lesen kann, ist im Vorteil.
Ich habe nicht von Personen geschrieben, sondern von einer Generation. Wenn Du auch zu der gehörst, darfst Du Dich aber auch getroffen fühlen und mit tillich zusammen eine Runde heulen. Das machen Empathen ja so.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2175
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2201369) Verfasst am: 30.01.2020, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
....
fwo hat folgendes geschrieben:
Was hast Du denn mit den Kranken, die das anders sehen, vor? Therapieren, umerziehen oder wegsperren?

Wenn jemand so etwas tatsächlich macht (und nicht nur "so sieht"), weil er von einer "Grundzustimmung" ausgeht, ohne darüber vorher mal gesprochen zu haben, und die betroffene Person das dann anzeigt? Ja, natürlich. Wegsperren im Rahmen der Strafe für Vergewaltigung, und 'ne Therapie wär sicher auch nicht schlecht.

Da du selbst oben für die andere Meinung einen "Verlust an Bindungsfähigkeit" diagnostiziert hast, solltest du dich mMn nicht so arg beschweren, wenn jemand die Position, solche Handlungen seien doch ganz OK, für "krank" hält.

Fühlst Du Dich persönlich getroffen?


So etwas nennt man Empathiefähigkeit. Dass dir das Schwierigkeiten bereitet, wundert mich nicht wirklich.

Wer lesen kann, ist im Vorteil.
Ich habe nicht von Personen geschrieben, sondern von einer Generation. Wenn Du auch zu der gehörst, darfst Du Dich aber auch getroffen fühlen und mit tillich zusammen eine Runde heulen. Das machen Empathen ja so.


Und eine Generation besteht nicht aus Personen. Ist klar. Lachen
Meine Fresse, was für ein dummes Gelaber. Und keine Sorge, von deinem Geschreibsel fühle ich mich persönlich nie getroffen, dafür ist es einfach zu dämlich.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 38244
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2201370) Verfasst am: 30.01.2020, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
....
fwo hat folgendes geschrieben:
Was hast Du denn mit den Kranken, die das anders sehen, vor? Therapieren, umerziehen oder wegsperren?

Wenn jemand so etwas tatsächlich macht (und nicht nur "so sieht"), weil er von einer "Grundzustimmung" ausgeht, ohne darüber vorher mal gesprochen zu haben, und die betroffene Person das dann anzeigt? Ja, natürlich. Wegsperren im Rahmen der Strafe für Vergewaltigung, und 'ne Therapie wär sicher auch nicht schlecht.

Da du selbst oben für die andere Meinung einen "Verlust an Bindungsfähigkeit" diagnostiziert hast, solltest du dich mMn nicht so arg beschweren, wenn jemand die Position, solche Handlungen seien doch ganz OK, für "krank" hält.

Fühlst Du Dich persönlich getroffen?


So etwas nennt man Empathiefähigkeit. Dass dir das Schwierigkeiten bereitet, wundert mich nicht wirklich.

Wer lesen kann, ist im Vorteil.
Ich habe nicht von Personen geschrieben, sondern von einer Generation. Wenn Du auch zu der gehörst, darfst Du Dich aber auch getroffen fühlen und mit tillich zusammen eine Runde heulen. Das machen Empathen ja so.

Ich nehme an, dass ich auch des Lesens mächtig bin.
Grey trift es in hier in den Erwiderungen voll so, wie ich es auch verstehe.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CnndrBrbr
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 243

Beitrag(#2201371) Verfasst am: 30.01.2020, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Du kannst gerne eine Umfrage unter Frauen durchführen.
Was auch immer dabei rauskommt, wir werden uns gegenseitig vorwerfen, eine unrepräsentative Auswahl getroffen zu haben. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24363
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2201372) Verfasst am: 30.01.2020, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
....
fwo hat folgendes geschrieben:
Was hast Du denn mit den Kranken, die das anders sehen, vor? Therapieren, umerziehen oder wegsperren?

Wenn jemand so etwas tatsächlich macht (und nicht nur "so sieht"), weil er von einer "Grundzustimmung" ausgeht, ohne darüber vorher mal gesprochen zu haben, und die betroffene Person das dann anzeigt? Ja, natürlich. Wegsperren im Rahmen der Strafe für Vergewaltigung, und 'ne Therapie wär sicher auch nicht schlecht.

Da du selbst oben für die andere Meinung einen "Verlust an Bindungsfähigkeit" diagnostiziert hast, solltest du dich mMn nicht so arg beschweren, wenn jemand die Position, solche Handlungen seien doch ganz OK, für "krank" hält.

Fühlst Du Dich persönlich getroffen?


So etwas nennt man Empathiefähigkeit. Dass dir das Schwierigkeiten bereitet, wundert mich nicht wirklich.

Wer lesen kann, ist im Vorteil.
Ich habe nicht von Personen geschrieben, sondern von einer Generation. Wenn Du auch zu der gehörst, darfst Du Dich aber auch getroffen fühlen und mit tillich zusammen eine Runde heulen. Das machen Empathen ja so.

Ich nehme an, dass ich auch des Lesens mächtig bin.
Grey trift es in hier in den Erwiderungen voll so, wie ich es auch verstehe.

Das, lieber vrolijke, hatte ich nicht anders erwartet.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 40953

Beitrag(#2201387) Verfasst am: 30.01.2020, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
...
Und ja, es ist durchaus normal, nicht im Schlaf bestiegen werden zu wollen. ...

Kann es sein, dass Deine Vorstellungen von Sexualität etwas gewaltgeprägt sind?

Am Kopf kratzen
Wie kommst du auf Greys Zitat hin auf Gewalt?
Ich finde der Begriff passt ganz gut, drückt die Passivität aus, wobei das ja noch nicht mal zutrifft: die zweite Person hat ja keinen passiven Part dabei, sie hat gar keinen, weil sie nicht bei Bewusstsein, da im Tiefschlaf ist.
_________________
http://www.omasgegenrechts.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24363
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2201398) Verfasst am: 30.01.2020, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
...
Und ja, es ist durchaus normal, nicht im Schlaf bestiegen werden zu wollen. ...

Kann es sein, dass Deine Vorstellungen von Sexualität etwas gewaltgeprägt sind?

Am Kopf kratzen
Wie kommst du auf Greys Zitat hin auf Gewalt?
Ich finde der Begriff passt ganz gut, drückt die Passivität aus, wobei das ja noch nicht mal zutrifft: die zweite Person hat ja keinen passiven Part dabei, sie hat gar keinen, weil sie nicht bei Bewusstsein, da im Tiefschlaf ist.

Das sollte aus der Antwort aus tillich hervorgehen - in dem übrigens auch zwei Antworten an Dich enthalten sind.

Was für mich zählt, ist nicht irgendein Detail, sondern der gesamte Vorgang. Und wenn der mit Besteigen hinreichend beschrieben ist, ist das das ziemliche Gegenteil dessen, was Sexualität für mich ist. Das läuft für mich an der Grenze zur Gewalt - wenn es nicht vorher verabredet war.

Deshalb auch mein Kommentar schon ein Stück vorher:
fwo hat folgendes geschrieben:
...
btw: Ich habe nichts gegen animalischen Sex, aber bevor ich etwas tue, das ich mit der Vokabel besteigen für hinreichend beschrieben halte, möchte ich zur Sicherheit tatsächlich dazu aufgefordert werden.
...

_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 40953

Beitrag(#2201404) Verfasst am: 30.01.2020, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:


Es sind z.B. auch .....


Genau. Es handelt sich bei Frauen, die nicht im Schlaf bestiegen werden wollen, ausschließlich ...
fett von mir
[...]
Inhaltlich: Du hast da eine kleine Abkürzung übersehen.
...

Ich hab sie nicht übersehen.
Aber ich glaube CnndrBrbr hat auch das nicht verstanden... https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2201329#2201329
(nicht auf die Idee zu kommen, dass Frauen, nicht automatisch ohne Absprache einverstanden sein könnten, einfach mal so total im Tiefschlaf einen "reingeschoben zu bekommen", ist ja schon....Naja. Aber nicht mal auf dem Schirm zu haben zu haben, dass jemand Gewalterfahrungen, oder religiöse Altlasten oder ähnliches haben könnte. Auweia.)
_________________
http://www.omasgegenrechts.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
Seite 17 von 19

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group