Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kann man tiefer sinken als kreuzpunktnet? - Teil IV
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 152, 153, 154, 155  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2201732) Verfasst am: 03.02.2020, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

In Linz wird gerade wieder gegen den deutschen Synodalen Weg gerüstet, diesmal mit Athanasius Schneider, wohl einem der letzten verbliebenen Helden an der Spitze: "Ein guter Hirte, mit wahrhaft omnidirektionaler Perspektive, der geographisch wie spirituell weit über den eigenen Terrand hinaussieht."
Irgendwie fallen mir dazu die "Sieben Schwaben" ein.
Gröhl...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2201847) Verfasst am: 04.02.2020, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, oh, GeLuMü macht mal wieder Schlagzeile!

Er hat den Sager vom Ermächtigungsgesetz tatsächlich gesagt - ein paar Konsterniere haben eigens nachgefragt. Jetzt ist er vollends übergeschnappt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2201893) Verfasst am: 05.02.2020, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Den Damen- und Herrschaften in Linz schwimmt ein Fell nach dem anderen auf der Donau davon...
Sie sollten sich allmählich daran gewöhnen.

Code:

http://www.kath.net/news/70581
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6131

Beitrag(#2201897) Verfasst am: 05.02.2020, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Den Damen- und Herrschaften in Linz schwimmt ein Fell nach dem anderen auf der Donau davon...
Sie sollten sich allmählich daran gewöhnen.

Code:

http://www.kath.net/news/70581

Vom Heldenbischof in spe
Zitat:
http://kath.net/news/70550

zum Häretiker in nur zwei Tagen, das dürfte Rekord sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2201908) Verfasst am: 05.02.2020, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Und jetzt auch DAS noch (auch wenn's derzeit nicht mehr als ein Gerücht ist):
Gänswein auf unbestimmte Zeit beurlaubt (?). Peng!

In Linz will man's zwar "aus Vatikankreisen" und nicht aus der Tagespest erfahren haben - jedoch schafft sich dort jetzt das blanke Entsetzen Bahn.


Zuletzt bearbeitet von Margrethe am 05.02.2020, 12:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6131

Beitrag(#2201909) Verfasst am: 05.02.2020, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Und jetzt auch DAS noch (auch wenn's derzeit nicht mehr als ein Gerücht ist):
Gänswein auf unbestimmte Zeit beurlaubt (?). Peng!

hat man einen schöneren Schorsch gefunden?
Dürfte popcornpflichtig werden.
Geht schon los:
Zitat:
http://kath.net/news/70592

... jesuitische Säuberungen ...

bei denen der arme Schorsch "abgetrieben" wurde
Argh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10503
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2201927) Verfasst am: 05.02.2020, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Und jetzt auch DAS noch (auch wenn's derzeit nicht mehr als ein Gerücht ist):
Gänswein auf unbestimmte Zeit beurlaubt (?). Peng!

In Linz will man's zwar "aus Vatikankreisen" und nicht aus der Tagespest erfahren haben - jedoch schafft sich dort jetzt das blanke Entsetzen Bahn.


Mal abwarten, wie es mit der noch ausstehenden Verlängerung der Amtszeit Kardinal Sarahs aussieht...

Und hatten sich die Linzer weiland immer mal so einen Papst gewünscht, der im Vatikan mal mit eisernem Besen kehrt? So einen gestrengen Herrn, wie sie noch die Pius-Päpste waren?
Jetzt haben sie so einen. Aber ganz anders, als sie es sich vorgestellt haben. Und die Medizin, die man in der Wurmgasse zu Linz während der Regierungszeit Benedekt XVI. noch so gerne anderen gerne verabreichen wollte, schmeckt ihnen überhaupt nicht.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2202740) Verfasst am: 11.02.2020, 01:30    Titel: Antworten mit Zitat

Schau an - es trifft sich doch immer wieder, was zusammengehört.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6131

Beitrag(#2202810) Verfasst am: 11.02.2020, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ob das popcorn-pflichtig wird?
http://reinholdnann.blogspot.com/2020/02/georg-gaenswein-ein-nachruf.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2202877) Verfasst am: 12.02.2020, 00:57    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ob das popcorn-pflichtig wird?
http://reinholdnann.blogspot.com/2020/02/georg-gaenswein-ein-nachruf.html


Hab' ich mir auch schon überlegt. Lachen
Eher nein, rate ich jetzt mal. Nann spricht nur aus, was viele - vor allem in Freiburg - seit Jahren denken. Die Zahl derer, die aufjaulen, weil ihnen ein Halbgott vom Podest gekippt wird, auf den sie ihn gestellt haben, wird wohl überschaubar bleiben.
In Linz müssen sie sich jetzt überlegen, bei wem sie die Karten für die Generalaudienz künftig ordern, wenn sie mal wieder einen Betriebsausflug nach Rom machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 650

Beitrag(#2202924) Verfasst am: 12.02.2020, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

kreuz-net wird in Deutschland unter dem Vorwand des Jugendschutzes zensiert:
https://www.google.de/search?q=site%3Akreuz-net.at
Zitat:
Als Reaktion auf ein rechtliches Ersuchen, das an Google gestellt wurde, haben wir 300 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über das Ersuchen findest du unter LumenDatabase.org.


https://www.lumendatabase.org/notices/9415
Zitat:

Ihre Suche hätte in den Suchergebnissen einen Treffer generiert, den wir Ihnen nicht anzeigen, da uns mitgeteilt wurde, dass die entsprechende URL rechtswidrig gemäß deutscher Jugendschutzgesetze ist.


Das ist sehr schade, erscheinen da doch immer mal wieder erheiternde Artikel, etwa über "degenerative Bergogliosklerose", "pädo-nihilistische" "konzilsgeistliche Lustmolche" und "Vogelscheuchenanbetung" Lachen Ich würde mir eine größere Reichweite wünschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10503
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2202956) Verfasst am: 12.02.2020, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ob das popcorn-pflichtig wird?
http://reinholdnann.blogspot.com/2020/02/georg-gaenswein-ein-nachruf.html


Hab' ich mir auch schon überlegt. Lachen
Eher nein, rate ich jetzt mal. Nann spricht nur aus, was viele - vor allem in Freiburg - seit Jahren denken. Die Zahl derer, die aufjaulen, weil ihnen ein Halbgott vom Podest gekippt wird, auf den sie ihn gestellt haben, wird wohl überschaubar bleiben.
In Linz müssen sie sich jetzt überlegen, bei wem sie die Karten für die Generalaudienz künftig ordern, wenn sie mal wieder einen Betriebsausflug nach Rom machen.


Darin:

Zitat:
Nach seinem Aufbaustudium im Kirchenrecht ging er gleich nach Rom. In einer deutschen Pfarrei oder Dioezese waere er durch seine polarisierende Art untragbar gewesen.


Ein Karrierist. Nun, das ist keine neue Erkenntnis.
Klingt so, als würde dem "schönen Schorsch" eine noch härtere Karriere bevorstehen, wie weiland dem in ein einfaches Bistum strafversetzten Erzbischof Dyba. Dieses Mal: gar kein Bistum. Und den Kardinalshut kann er sich auch abschminken.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2203020) Verfasst am: 13.02.2020, 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Klingt so, als würde dem "schönen Schorsch" eine noch härtere Karriere bevorstehen, wie weiland dem in ein einfaches Bistum strafversetzten Erzbischof Dyba. Dieses Mal: gar kein Bistum. Und den Kardinalshut kann er sich auch abschminken.


Wie bitte? Dyba in ein "einfaches Bistum" strafversetzt? Was verwechselst Du denn da?
Der schöne Schorsch ist nun halt einstweilen im Range eines Erzbischofs für die Altenpflege freigestellt und behält sein Titularerzbistum. Und? Was will der mehr?
Nichtsdestotrotz hat sich Bischof Nann in Peru der Majestätsbeleidigung schuldig gemacht und darf sich über von Roland Noe befeuerte Spam in seinem Email-Postfach freuen. Und das ist wirklich ärgerlich, der hat nämlich in Caraveli keinen Stab, der ihm den Mist aussortiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 181
Wohnort: Franke im bayerischen Ausland

Beitrag(#2205315) Verfasst am: 03.03.2020, 05:28    Titel: Re: sehr konsistent Antworten mit Zitat

Petrus hat folgendes geschrieben:
antifant hat folgendes geschrieben:

Auf kath.net ist man da ja etwas raffinierter: Dort werden unliebsame Kommentare nicht einfach nur gelöscht, nein, dort haben sie einen Mechanismus, der diese Zensur verschleiert. Für den eingeloggten Verfasser des zensierten Kommentars erscheint dieser nämlich weiterhin unter den Kommentaren, während er für nicht eingeloggte (und höchstwahrscheinlich auch für die anderen Kommentatoren) nicht mehr sichtbar ist.

das ist mir bisher noch nicht aufgefallen (auf meine Kommentare dort kriege ich jedenfalls regelmäßig Antworten, also muß das wohl für Andere sichtbar sein).



so, jetzt habe ich das nochmal ausprobiert (danke, antifant, für den Hinweis).

das wird sehr subtil gehandhabt: meine "braven" Kommentare werden für alle sichtbar freigeschaltet, meine zwar "anständigen", aber wohl nicht dem dortigen Mainstream entsprechenden Kommentare kann wirklich nur ich ansehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10503
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2205368) Verfasst am: 03.03.2020, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Klingt so, als würde dem "schönen Schorsch" eine noch härtere Karriere bevorstehen, wie weiland dem in ein einfaches Bistum strafversetzten Erzbischof Dyba. Dieses Mal: gar kein Bistum. Und den Kardinalshut kann er sich auch abschminken.


Wie bitte? Dyba in ein "einfaches Bistum" strafversetzt? Was verwechselst Du denn da?


Dyba war Erzbischof im Diplomatischen Dienst. Seine Karriere endete recht abrupt 1983. Er wurde dann nach Fulda geschickt, in ein einfaches Provinzbistum. Er durfte zwar den Titel Erzbischof führen, war jedoch in Fulda nur einfacher Bischof. Sowas tut weh und passiert nicht ohne Grund. Dyba hätte sicherlich Köln, Berlin, München oder selbst noch Paderborn vorgezogen. Aber Fulda?


Zitat:
Der schöne Schorsch ist nun halt einstweilen im Range eines Erzbischofs für die Altenpflege freigestellt und behält sein Titularerzbistum. Und? Was will der mehr?


Ob's jemals für den Kardinalshut - also vor Erreichen der Altersgrenze von 80 Jahren - reicht?

Zitat:
Nichtsdestotrotz hat sich Bischof Nann in Peru der Majestätsbeleidigung schuldig gemacht und darf sich über von Roland Noe befeuerte Spam in seinem Email-Postfach freuen. Und das ist wirklich ärgerlich, der hat nämlich in Caraveli keinen Stab, der ihm den Mist aussortiert.


Ein Postfach, vollgestopft mit geiferndem Blödsinn.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2205433) Verfasst am: 03.03.2020, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Er wurde dann nach Fulda geschickt, in ein einfaches Provinzbistum. Er durfte zwar den Titel Erzbischof führen, war jedoch in Fulda nur einfacher Bischof.


Nun ja, so einfach nach Fulda "geschickt" nun auch wieder nicht. Immerhin hat ihn das dortige Domkapitel vorher noch gewählt. Es liegt zu lange zurück als dass ich mich noch an die Spekulationen darüber erinnern könnte, wer die beiden anderen auf der Terna waren, die NICHT gewählt worden sind (und ob er wirklich, wie zuweilen ja gespöttelt wird, das kleinste von drei Übeln war).
Lachen

https://www.bistum-fulda.de/bistum_fulda/bistum/bistumsleitung/sedisvakanz/dreierliste.php

In Mainz wurde heute der Limburger Bischof Georg Bätzing zum Nachfolger von Kardinal Reinhard Marx als Vorsitzendem der Deutschen Bischofskonferenz gewählt. Dabei wurde offensichtlich der aus Linz ergangenen Ordre keine Folge geleistet, sie ätzen dort aus allen Rohren, und sogar der abgehalfterte Lohmann durfte mal wieder einen Kommentar abgeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6131

Beitrag(#2205777) Verfasst am: 08.03.2020, 03:51    Titel: Antworten mit Zitat

Auf klo-tv hat man den Humor entdeckt:
Code:
https://gloria.tv/post/icc7uwCZ3khY6JbQe6b3RWZZM

Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10503
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2206036) Verfasst am: 10.03.2020, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Er wurde dann nach Fulda geschickt, in ein einfaches Provinzbistum. Er durfte zwar den Titel Erzbischof führen, war jedoch in Fulda nur einfacher Bischof.


Nun ja, so einfach nach Fulda "geschickt" nun auch wieder nicht. Immerhin hat ihn das dortige Domkapitel vorher noch gewählt. Es liegt zu lange zurück als dass ich mich noch an die Spekulationen darüber erinnern könnte, wer die beiden anderen auf der Terna waren, die NICHT gewählt worden sind (und ob er wirklich, wie zuweilen ja gespöttelt wird, das kleinste von drei Übeln war).
Lachen


Ein Abstieg war's für den Dyba. Der hatte sich, als Erzbischof im diplomatischen Dienst des Hl. Stuhls sicherlich eine ganz andere Karriere vorgestellt. Wenn man sich sein Geholze als Bischof in Fulda zu Gemüte führt, bekommt man den Eindruck, dass Fulda eine große Kränkung für ihn war.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2206207) Verfasst am: 12.03.2020, 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

Gandalf schämt sich fremd ...
Schön, dass das niemanden interessiert.
Ich würde ja boshaft kichern, wenn die Wurmbude, aus welchem Grund auch immer, kurzfristig mal unter Quarantäne gestellt würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6131

Beitrag(#2206209) Verfasst am: 12.03.2020, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Gandalf schämt sich fremd ...
Schön, dass das niemanden interessiert.
Ich würde ja boshaft kichern, wenn die Wurmbude, aus welchem Grund auch immer, kurzfristig mal unter Quarantäne gestellt würde.

Zum Ausgleich haben sie eine neue Seuchenheilige ausgegraben: St. Korona
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2206210) Verfasst am: 12.03.2020, 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:

Zum Ausgleich haben sie eine neue Seuchenheilige ausgegraben: St. Korona


Sooo neu ist die gar nicht, die ist sogar ganz alt - eine Mehrzweckwaffe, als Seuchenheilige ist sie im Laufe der Jahrhunderte und Jahrzehnte ein bisschen ins Hintertreffen geraten. Die Linzer werden sie, wenn überhaupt, dann in "Geldangelegenheiten", für den Erfolg ihrer Bettelaktionen angerufen haben. Lachen

https://www.heiligenlexikon.de/BiographienC/Corona_Stephana.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10503
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2206625) Verfasst am: 16.03.2020, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Au weia:

Code:
http://kath.net/news/70987


Darin:

Zitat:
Wir müssen wieder eine arme Kirche werden, die sich allein von Gott und den Spenden seiner Mitglieder abhängig weiß, nicht von der automatischen Steuereintreibung des Staates.

Dieses letztlich perverse System gibt es weltweit nur in Deutschland, eingeführt unter Hitler. Entzöge man der Kirche das Geld, wir bekämen eine Erneuerung, eine Erweckung, dessen bin ich mir sicher.


Ich wusste gar nicht, dass der Hitler schon zu Zeiten des Reichsdeputationshauptschlusses regiert hat... Bei kathnet lernt man doch immer noch dazu... noc
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2206761) Verfasst am: 18.03.2020, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Au weia:

Code:
http://kath.net/news/70987


Darin:

Zitat:
Wir müssen wieder eine arme Kirche werden, die sich allein von Gott und den Spenden seiner Mitglieder abhängig weiß, nicht von der automatischen Steuereintreibung des Staates.

Dieses letztlich perverse System gibt es weltweit nur in Deutschland, eingeführt unter Hitler. Entzöge man der Kirche das Geld, wir bekämen eine Erneuerung, eine Erweckung, dessen bin ich mir sicher.


Ich wusste gar nicht, dass der Hitler schon zu Zeiten des Reichsdeputationshauptschlusses regiert hat... Bei kathnet lernt man doch immer noch dazu... noc


Nun ja, die Kirchensteuer wurde zwar nicht mit dem Reichsdeputationshauptschluss, aber doch deutlich vor dem Erscheinen Hitlers, beginnend noch im 19. Jh., nach und nach von einzelnen Ländern eingeführt, um bei wachsender Bevölkerungszahl die Staatsausgaben für die Kirchen zu deckeln. Den Österreichern wurde die Kirchensteuer dann tatsächlich mit dem Anschluss 1938 beschert.
Was den Einzug der Kirchensteuer durch die staatlichen Finanzbehörden angeht, so ist der in der Tat 1934 möglich gemacht worden (aber der Staat tut das ja nicht für lau, insbesondere heute im Zeitalter der Digitalisierung wird er dafür recht gut bezahlt).
Der Hahne sollte mal ein bisschen Geschichte lernen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6131

Beitrag(#2206764) Verfasst am: 18.03.2020, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Die Rache der Pachamama?
Zitat:
kath.net/news/71021
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2206827) Verfasst am: 19.03.2020, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Die Rache der Pachamama?
Zitat:
kath.net/news/71021


Zwei Trottel, ein Gedanke! Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2207474) Verfasst am: 26.03.2020, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, oh, ... fünfstellig!

Code:
http://www.kath.net/news/71096


Offen gesagt, auf einer Plattform, die sich mehr und mehr durch Artikel wie den nachfolgenden "auszeichnet", würde ICH auch nicht mehr inserieren. Das hat ja nicht mal mehr Unterhaltungswert.

Code:
http://www.kath.net/news/71118


Zuletzt bearbeitet von Margrethe am 26.03.2020, 19:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arkanum
"Biodeutscher" mit Migrationshintergrund



Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge: 1804

Beitrag(#2207493) Verfasst am: 26.03.2020, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt immer Hoffnung, oder doch nicht? Heute in der Kathpedia gefunden:
Zitat:
Karl Maria Harrer (* 1927; † 17. Juni 2013 in Altötting) war Stadtpfarrer in München und Schriftleiter der Quartalsschrift "Zeichen der Zeit" (vgl. die von der Rosenkranz-Aktion im Miriam Verlag herausgegeben wird. Er lebt heute in Altötting.

Wer findet die Fehler?
_________________
POE'S LAW
Ohne einen offenkundigen Hinweis auf Ironie ist es unmöglich, Extremismus oder Fundamentalismus so zu parodieren, daß niemand die Parodie für bare Münze nimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Defund the Police!



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38155
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2207494) Verfasst am: 26.03.2020, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Arkanum hat folgendes geschrieben:
Wer findet die Fehler?

Äääh, jeder? Lachen
_________________
So ein Gewimmel möcht ich sehn,
Auf freiem Grund mit freiem Volke stehn.
Zum Augenblicke dürft ich sagen:
Verweile doch, du bist so schön!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6054

Beitrag(#2207506) Verfasst am: 26.03.2020, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Arkanum hat folgendes geschrieben:
Es gibt immer Hoffnung, oder doch nicht? Heute in der Kathpedia gefunden:
Zitat:
Karl Maria Harrer (* 1927; † 17. Juni 2013 in Altötting) war Stadtpfarrer in München und Schriftleiter der Quartalsschrift "Zeichen der Zeit" (vgl. die von der Rosenkranz-Aktion im Miriam Verlag herausgegeben wird. Er lebt heute in Altötting.

Wer findet die Fehler?


Wer soll denn diese seltsame Enzyklopädie aktuell halten?
Noch nicht mal das "Mucki-Werk" findet da Erwähnung. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10503
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2207554) Verfasst am: 27.03.2020, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Arkanum hat folgendes geschrieben:
Es gibt immer Hoffnung, oder doch nicht? Heute in der Kathpedia gefunden:
Zitat:
Karl Maria Harrer (* 1927; † 17. Juni 2013 in Altötting) war Stadtpfarrer in München und Schriftleiter der Quartalsschrift "Zeichen der Zeit" (vgl. die von der Rosenkranz-Aktion im Miriam Verlag herausgegeben wird. Er lebt heute in Altötting.

Wer findet die Fehler?


Wurde Karl Maria Harrer in Jerusalem begraben? Da soll doch schon mal einer wieder auferstanden sein... noc
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 152, 153, 154, 155  Weiter
Seite 153 von 155

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group