Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Innenministerium will Verschlüsselung "mit ohne" Hintertüren

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Landei
Gesinnungspolizist



Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 1153
Wohnort: Sandersdorf-Brehna

Beitrag(#2181184) Verfasst am: 18.06.2019, 11:29    Titel: Innenministerium will Verschlüsselung "mit ohne" Hintertüren Antworten mit Zitat

Zitat:
"Wir wollen weiterhin keine Hintertüren oder Verschlüsselungsverbote." Allerdings müssten die Provider einen "staatlichen Zugriff als gesetzlich geregelte Ausnahme" ermöglichen.


https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2019-06/datensicherheit-bundesinnenministerium-verschluesselung-gefahr

Die Jungs stehen für mich in einer Linie mit Niemand-hat-die-Absicht-Ulbricht.
_________________
Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. (Kemal Atatürk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
alien species



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4387
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2181194) Verfasst am: 18.06.2019, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

is doch scheisse.
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11428

Beitrag(#2181200) Verfasst am: 18.06.2019, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann auch so verschlüsseln das nicht erkannt wird das da etwas verschlüsseltes transportiert wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36485
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2181201) Verfasst am: 18.06.2019, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Soviel ich weiß, gibt es bei Threema eine Möglichkeit, dass man eine Kennung, von den jeweils anderen Partner abscannen kann. Dann wäre es zwischen Partner die sich gescannt haben "abhörsicher" bzw, ablesesicher.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14383
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2181202) Verfasst am: 18.06.2019, 18:40    Titel: Re: Innenministerium will Verschlüsselung "mit ohne" Hintertüren Antworten mit Zitat

Landei hat folgendes geschrieben:
Zitat:
"Wir wollen weiterhin keine Hintertüren oder Verschlüsselungsverbote." Allerdings müssten die Provider einen "staatlichen Zugriff als gesetzlich geregelte Ausnahme" ermöglichen.


https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2019-06/datensicherheit-bundesinnenministerium-verschluesselung-gefahr

Die Jungs stehen für mich in einer Linie mit Niemand-hat-die-Absicht-Ulbricht.


Du musst das so sehen: Der Staat verteidigt doch nur unsere *Grundrechte*. Und dazu müssen eben *ausnahmsweise* die Daten eines Jeden abgegriffen werden können, wenn "die Jungs" es wollen. Cool
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1686
Wohnort: München

Beitrag(#2181585) Verfasst am: 24.06.2019, 11:19    Titel: Re: Innenministerium will Verschlüsselung "mit ohne" Hintertüren Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Landei hat folgendes geschrieben:
Zitat:
"Wir wollen weiterhin keine Hintertüren oder Verschlüsselungsverbote." Allerdings müssten die Provider einen "staatlichen Zugriff als gesetzlich geregelte Ausnahme" ermöglichen.


https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2019-06/datensicherheit-bundesinnenministerium-verschluesselung-gefahr

Die Jungs stehen für mich in einer Linie mit Niemand-hat-die-Absicht-Ulbricht.


Du musst das so sehen: Der Staat verteidigt doch nur unsere *Grundrechte*. Und dazu müssen eben *ausnahmsweise* die Daten eines Jeden abgegriffen werden können, wenn "die Jungs" es wollen. Cool

Ja genau, allerdings werden die echten Kriminellen/Terroristen/etc. weiterhin solange verschlüsselt kommunizieren, bis Horst auch die Mathematik verboten hat... Es ist also eine gute Methode, die Unbescholtenen und Bösewichter voneinander zu trennen, indem man die Sicherheit ersterer massiv schädigt. Argh
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14857
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2184660) Verfasst am: 27.07.2019, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Heute mal wieder gehört immer die gleiche Leier:

Sicherheitsbehörden und Hacker missbrauchen Protokollfehler

Darin geht es beispielsweise um eine Sicherheitslücke in M$-Office, die es Angreifern ermöglicht, Schadcode auf Systeme zu bringen. Diese sei seit zwei Jahren bekannt, aber bis heute nicht geschlossen. Sicherheitsmenschen argwöhnen, daß es dabei eine Abstimmung mit staatlichen (Un-?)Sicherheitsbehörden gegeben habe, die diese und ähnliche Softwarefehler nutzen wollen, um beispielsweise Überwachungssoftware auf fremde Rechner zu bringen. Viel größer sei allerdings die Gefahr, daß auch Gauner diese Lücken nutzen, um Nutzer und Unternehmen zu schädigen.


Dazu passend:

In dieser Woche sprach der Sonderermittler Robert Mueller wieder einmal davon, daß es 2016 - neben Versuchen, über Social-Media-Kampagnen Einfluß zu nehmen - massive Hackerangriffe gegen staatliche IT-Infrastrukturen gegeben habe, dabei sei auch versucht worden, Einfluß auf die Präsidentschaftswahl zu nehmen. Dabei sei gezielt nach Sicherheitslücken gesucht worden. (*) Und es sei davon auszugehen, daß das Problem größer werde (Link).


(*): Derartige Angriffe laufen "natürlich" ständig, ein US-Bundesstaat hat diese Woche deswegen den Notstand ausgerufen, nachdem Regierungsbehörden lahmgelegt wurden. In Südafrika wurde außerdem ein Stromversorger durch einen Hackerangriff lahmgelegt ("Ransomware-Angriffe auf Schulen und Stromversorger").
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group