Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Diskussionen aus Zitate, Sprüche, Lebensweisheiten, etc.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16812
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2188614) Verfasst am: 06.09.2019, 10:17    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Der Satz ist vor allem vielseitig verwendbar.

Im Kreisssaal. Sie liegt in den Wehen und er sagt: "Das sind so Momente, in denen ich mich freue, dass ich ich bin." Ein Augenzeuge beim Einsturz des WTC. Siegfried, als der Tiger gerade Roy in der Mangel hat. Gott, als er Jesus am Kreuz hängen sieht...


So bin wie ich bin, trifft es tatsächlich besser. skeptisch

Hm. Im Konfirmandenunterricht wurde das durchgekaut. Da gibt es ein Gleichnis von einem Zöllner und einem Pharisäer, wo letzterer sagt: "Herr, ich danke dir, daß ich nicht so bin wie der da."
Lk 18,9–14
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37247
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2188619) Verfasst am: 06.09.2019, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Der Satz ist vor allem vielseitig verwendbar.

Im Kreisssaal. Sie liegt in den Wehen und er sagt: "Das sind so Momente, in denen ich mich freue, dass ich ich bin." Ein Augenzeuge beim Einsturz des WTC. Siegfried, als der Tiger gerade Roy in der Mangel hat. Gott, als er Jesus am Kreuz hängen sieht...


So bin wie ich bin, trifft es tatsächlich besser. skeptisch

Hm. Im Konfirmandenunterricht wurde das durchgekaut. Da gibt es ein Gleichnis von einem Zöllner und einem Pharisäer, wo letzterer sagt: "Herr, ich danke dir, daß ich nicht so bin wie der da."
Lk 18,9–14

Den kenne ich auch. Der ist ähnlich.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37182
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2188621) Verfasst am: 06.09.2019, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Gott, als er Jesus am Kreuz hängen sieht...

Aber die sind doch nur dem trinitarischen Haushalt nach voneinander verschieden und nicht dem Wesen nach zwei verschiedene! freakteach
_________________
"...I would prefer not to."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16812
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2188641) Verfasst am: 06.09.2019, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Im Volksmund hört sich das so an: "In dem seiner Haut möcht ich nicht stecken."

(den Genitiv beherrschen heute nicht mal TV-Moderatoren)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24139
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2188653) Verfasst am: 06.09.2019, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Im Volksmund hört sich das so an: "In dem seiner Haut möcht ich nicht stecken."

(den Genitiv beherrschen heute nicht mal TV-Moderatoren)

Brauchen sie auch nicht, weil ihre Worte nach der Sendung verflogen sind. Bei ihnen reicht die sympathische Ausstrahlung.

Nur wer optisch und akustisch weniger gut "rüberkommt", braucht ein fehlerarmes Deutsch, weil er schreiben muss, um Journalist zu werden. Allerdings wird auch er da heute von Programmen wie Word unterstützt.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4998

Beitrag(#2190262) Verfasst am: 23.09.2019, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Aus Zitate, Sprüche, Lebensweisheiten, Bonmots, geistreiche Bemerkungen u.ä abgetrennt und hier angehangen. vrolijke
sehr gut hat folgendes geschrieben:
"Was wäre das Kapital ohne den gezüchteten Konsumisten? Was wäre, wenn der Konsumist sich verweigerte und die schönen Produkte nicht kaufte, die der Kapitalist unter Ausbeutung der Arbeitskraft des Konsumisten erschaffen lässt, damit dieser sich von dem Geld, das er verdient, das kaufen kann, was er selbst erschafft. Eine Konsumverweigerung wäre das Ende des Kapitalismus. Aber der Mensch hat Bedürfnisse, die durch die Verelendung des Geistigen Lebens entstehen und dazu führen sich in Süchte wie Essen, Fernseh schauen, Internet surfen, Forumsbeiträge lesen und ähnlichem Zeittotschlagen bis zum nächsten Arbeitsbeginn verwandeln. Diese falsche Bedürfnisse führen dazu, dass man sich einen immer besseren Computer oder immer größeren Fernseher zulegt. Denn was wäre die Alternative? Wir würden glücklich über Wiesen streunen, die eine oder andere Beere naschen, einen Hasen jagen, unbeachtet des Geschlechtes im Heu rammeln, uns am Lagerfeuer Geschichten erzählen und nachts gemeinsam die Sterne am dunklen Himmel anschauen.

Damit das nicht geschieht sind die Kirchen und die Kapitalisten gemeinsam dabei uns mit falschen Bedürfnissen zu versorgen... "


AdvocatusDiaboli

so ein dünpfiff. zum glück is der weg. fragt sich halt wie lang. Lachen


Zuletzt bearbeitet von swifty am 24.09.2019, 18:22, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16812
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2190381) Verfasst am: 24.09.2019, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

swifty hat folgendes geschrieben:
so ein dünpfiff. zum glück is der weg. fragt sich halt wie lang. Lachen

Aber du bist noch da. Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
swifty
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4998

Beitrag(#2190383) Verfasst am: 24.09.2019, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
swifty hat folgendes geschrieben:
so ein dünpfiff. zum glück is der weg. fragt sich halt wie lang. Lachen

Aber du bist noch da. Weinen

Da hast Du Recht. Und nicht vergessen:

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2189546#2189546


Ich bin sicher eines Tages werdet selbst ihr das begreifen. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37247
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2192830) Verfasst am: 21.10.2019, 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:


Suspekt
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7086

Beitrag(#2197091) Verfasst am: 09.12.2019, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Aus Zitate, Sprüche, Lebensweisheiten, Bonmots, geistreiche Bemerkungen u.ä hierher verschoben. vrolijke

Ahriman hat folgendes geschrieben:
"Übe die Regungslosigkeit, beschäftige dich mit Untätigkeit, finde im Verzicht Genuss, und du siehst das Große im Kleinen, das Viele im Wenigen. " Angeblich eine chinesische Weisheit

Also faul rumhängen ist gut...

Schau dir mal den Satz genau an. Da wird immer wieder versucht, einen Begriff durch sein Gegenteil zu ersetzen, letztlich also widersinniges zu schreiben, und damit den eigenen Verstand auszuhebeln. Egal ob Weisheiten oder Religionen, immer scheint es darum zu gehen, den eigenen Verstand, diese nervöse Alarmanlage, zum Schweigen zu bringen.

Die Methoden sind dabei ganz unterschiedlich, ob durch Gebete, Mantras, Meditation, Drogen, extatische Tänze oder widersinnige Gedanken, immer geht es darum, das eigene bewußte Selbst und vor allem die zweifelnden Gedanken ruhig zu stellen.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37247
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2197097) Verfasst am: 09.12.2019, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
"Übe die Regungslosigkeit, beschäftige dich mit Untätigkeit, finde im Verzicht Genuss, und du siehst das Große im Kleinen, das Viele im Wenigen. " Angeblich eine chinesische Weisheit

Also faul rumhängen ist gut...

Schau dir mal den Satz genau an. Da wird immer wieder versucht, einen Begriff durch sein Gegenteil zu ersetzen, letztlich also widersinniges zu schreiben, und damit den eigenen Verstand auszuhebeln. Egal ob Weisheiten oder Religionen, immer scheint es darum zu gehen, den eigenen Verstand, diese nervöse Alarmanlage, zum Schweigen zu bringen.

Die Methoden sind dabei ganz unterschiedlich, ob durch Gebete, Mantras, Meditation, Drogen, extatische Tänze oder widersinnige Gedanken, immer geht es darum, das eigene bewußte Selbst und vor allem die zweifelnden Gedanken ruhig zu stellen.

Ich kann deine Schlussfolgerung nicht nachvollziehen. Am Kopf kratzen
Ich sehe auch die Beziehung zu Gebete, Drogen oder gar extatische Tänze nicht.
Mir kommen solche Gedanken, wenn ich meine Katzen beim Dösen zusehe.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30249

Beitrag(#2197098) Verfasst am: 09.12.2019, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Der Satz könnte auch aus einem Gitarrenlehrbuch stammen.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16812
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2197120) Verfasst am: 09.12.2019, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab das doch ironisch gemeint. Sogenannte Tatmenschen halten Meditation und ähnliches für eine Ausrede fürs Faulenzen. Ja, Katzen verdösen und verpennen einen großen Teil ihres Lebens, ich halte sie darum für sehr intelligent. Hätt ich oft im Leben auch gern gemacht, aber man hat mich ja nicht gelassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41838
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2197124) Verfasst am: 09.12.2019, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Eben von einem ca 60-jaehrigen aufgeschnapptes zitat: "diese China-Restaurant Affen schweine"
was soll denn das sein? Eine ungefragte, unkonventionelle Restaurantkritik? Geschockt
ja, er ging wie ich an einem China Restaurant vorbei..



Das klingt mir eher wie die typische Auslaenderkritik eines patriotischen Deutschen. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41838
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2197125) Verfasst am: 09.12.2019, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Ich hab das doch ironisch gemeint. Sogenannte Tatmenschen halten Meditation und ähnliches für eine Ausrede fürs Faulenzen. Ja, Katzen verdösen und verpennen einen großen Teil ihres Lebens, ich halte sie darum für sehr intelligent. Hätt ich oft im Leben auch gern gemacht, aber man hat mich ja nicht gelassen.


Glaubst Du Katzen fragen gross danach ob man sie laesst? Die machen das einfach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16812
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2197127) Verfasst am: 09.12.2019, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Eben von einem ca 60-jaehrigen aufgeschnapptes zitat: "diese China-Restaurant Affen schweine"
was soll denn das sein? Eine ungefragte, unkonventionelle Restaurantkritik? Geschockt
ja, er ging wie ich an einem China Restaurant vorbei..



Das klingt mir eher wie die typische Auslaenderkritik eines patriotischen Deutschen. Smilie

So sehe ich das auch.
Aber man kann wie ich in Bayern wohnen und in keinem Restaurant im Umkreis von 15 km kriegst du eine Schweinshaxe mit Knödel und Blaukraut. Aber einen Chinesen, 2Griechen, Inder und Italiener hab ich in zu-Fuß-Reichweite. Da soll man nicht patriotisch werden... Böse zornig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16812
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2197128) Verfasst am: 09.12.2019, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Ich hab das doch ironisch gemeint. Sogenannte Tatmenschen halten Meditation und ähnliches für eine Ausrede fürs Faulenzen. Ja, Katzen verdösen und verpennen einen großen Teil ihres Lebens, ich halte sie darum für sehr intelligent. Hätt ich oft im Leben auch gern gemacht, aber man hat mich ja nicht gelassen.


Glaubst Du Katzen fragen gross danach ob man sie laesst? Die machen das einfach.

Die haben auch keinen Meister oder Vorarbeiter oder gar einen Chef auf Gummisohlen mit dem blöden Spruch: "Haste keine Arbeit?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41838
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2197129) Verfasst am: 09.12.2019, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Eben von einem ca 60-jaehrigen aufgeschnapptes zitat: "diese China-Restaurant Affen schweine"
was soll denn das sein? Eine ungefragte, unkonventionelle Restaurantkritik? Geschockt
ja, er ging wie ich an einem China Restaurant vorbei..



Das klingt mir eher wie die typische Auslaenderkritik eines patriotischen Deutschen. Smilie

So sehe ich das auch.
Aber man kann wie ich in Bayern wohnen und in keinem Restaurant im Umkreis von 15 km kriegst du eine Schweinshaxe mit Knödel und Blaukraut. Aber einen Chinesen, 2Griechen, Inder und Italiener hab ich in zu-Fuß-Reichweite. Da soll man nicht patriotisch werden... Böse zornig


Schweinshaxe ist eh ungesund.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 27019
Wohnort: Edo

Beitrag(#2197130) Verfasst am: 09.12.2019, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Eben von einem ca 60-jaehrigen aufgeschnapptes zitat: "diese China-Restaurant Affen schweine"
was soll denn das sein? Eine ungefragte, unkonventionelle Restaurantkritik? Geschockt
ja, er ging wie ich an einem China Restaurant vorbei..



Das klingt mir eher wie die typische Auslaenderkritik eines patriotischen Deutschen. Smilie

So sehe ich das auch.
Aber man kann wie ich in Bayern wohnen und in keinem Restaurant im Umkreis von 15 km kriegst du eine Schweinshaxe mit Knödel und Blaukraut. Aber einen Chinesen, 2Griechen, Inder und Italiener hab ich in zu-Fuß-Reichweite. Da soll man nicht patriotisch werden... Böse zornig


Schweinshaxe ist eh ungesund.


Fürs Schwein.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2741

Beitrag(#2197133) Verfasst am: 09.12.2019, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Eben von einem ca 60-jaehrigen aufgeschnapptes zitat: "diese China-Restaurant Affen schweine"
was soll denn das sein? Eine ungefragte, unkonventionelle Restaurantkritik? Geschockt
ja, er ging wie ich an einem China Restaurant vorbei..


Vielleicht etwas mit Astrologie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11986
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2197135) Verfasst am: 09.12.2019, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Eben von einem ca 60-jaehrigen aufgeschnapptes zitat: "diese China-Restaurant Affen schweine"
was soll denn das sein? Eine ungefragte, unkonventionelle Restaurantkritik? Geschockt
ja, er ging wie ich an einem China Restaurant vorbei..


Vielleicht etwas mit Astrologie.


bin ich auch drauf gekommen, ernsthaft.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 16765

Beitrag(#2197137) Verfasst am: 09.12.2019, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Eben von einem ca 60-jaehrigen aufgeschnapptes zitat: "diese China-Restaurant Affen schweine"
was soll denn das sein? Eine ungefragte, unkonventionelle Restaurantkritik? Geschockt
ja, er ging wie ich an einem China Restaurant vorbei..



Das klingt mir eher wie die typische Auslaenderkritik eines patriotischen Deutschen. Smilie

Du weißt schon, welche Leute sich gern als "Patrioten" bezeichnen und damit versuchen, den Begriff "Patriot" in ihrem Sinne umzudeuten?

Die Umdeutung der Begriffe "Fake News", "Corruption" oder "Hoax" kannst du ja aus nächster Nähe, die Umdeutung von "besorgter Bürger" aus größerer Entfernung beobachten. Wer solche Begriffe im Sinne der Umdeuter verwendet, trägt zu dieser Umdeutung bei.

Man sollter also besser genau bleiben, zB so : "Arschloch sagt Arschlochsachen", auch wenn das weniger überraschend und witzig ist.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41838
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2197139) Verfasst am: 09.12.2019, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Eben von einem ca 60-jaehrigen aufgeschnapptes zitat: "diese China-Restaurant Affen schweine"
was soll denn das sein? Eine ungefragte, unkonventionelle Restaurantkritik? Geschockt
ja, er ging wie ich an einem China Restaurant vorbei..



Das klingt mir eher wie die typische Auslaenderkritik eines patriotischen Deutschen. Smilie

Du weißt schon, welche Leute sich gern als "Patrioten" bezeichnen und damit versuchen, den Begriff "Patriot" in ihrem Sinne umzudeuten?

Die Umdeutung der Begriffe "Fake News", "Corruption" oder "Hoax" kannst du ja aus nächster Nähe, die Umdeutung von "besorgter Bürger" aus größerer Entfernung beobachten. Wer solche Begriffe im Sinne der Umdeuter verwendet, trägt zu dieser Umdeutung bei.

Man sollter also besser genau bleiben, zB so : "Arschloch sagt Arschlochsachen", auch wenn das weniger überraschend und witzig ist.


Sorry,

aber fuer mich hatte der Begriff "Patriot" noch nie eine positive Bedeutung, weshalb ich auch gerne vom "Patridioten" spreche, der gewissen Schlaubergern vor allem eines ist, "nützlich".

Waehrend z.B. die amerikanischen "Patridioten" meinten voller Idealismus "ihr Leben fuer die Idee ihrer Nation zu geben", stellte sich hinterher heraus, dass sie als "nützliche Patridioten" dafuer verreckten, dass die amerikanischen Sklavenhalter noch fast ein Jahrhundert länger ihre Sklaven fuer sich schuften lassen konnten als dies der Fall gewesen waere, wenn man britische Kolonie geblieben waere. Und diese Sklavenhalter, z.B. Washington und Jefferson, standen allesamt nicht in der Schützenlinie waehrend der Revolutionsschlachten, sondern in ihrer von der heimischen Plantage her gewohnten Rolle als Antreiber dahinter.

Der weise Mensch denkt an seine Mitmenschen zuerst und an rein ideologische Konstrukte wie sein "Vaterland" zuletzt. Letzteres ist naemlich die Garantie dafuer, dass der eigene Idealismus von denen missbraucht wird, denen gilt, dass ihr Geld kein Vaterland hat. Ich muss hoffentlich keine weiteren Beispiele dafuer bringen. Gerade die deutsche Geschichte ist voll davon.

Positiv gesehen wird der Begriff vor allem von romantischen Verlierertypen.


Nicht "Deutschland muss leben, auch wenn wir sterben muessen" (Inschrift auf einem Brunnen in der Speyrer Fußgängerzone), sondern "Ich will leben, auch wenn Deutschland dafuer verreckt" (Von mir persoenlich vor vielen Jahren mal auf jenem Brunnen in roter Farbe verbessert)

Ist Dir zu drastisch? Macht nix, is naemlich so! Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 16765

Beitrag(#2197141) Verfasst am: 09.12.2019, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Eben von einem ca 60-jaehrigen aufgeschnapptes zitat: "diese China-Restaurant Affen schweine"
was soll denn das sein? Eine ungefragte, unkonventionelle Restaurantkritik? Geschockt
ja, er ging wie ich an einem China Restaurant vorbei..



Das klingt mir eher wie die typische Auslaenderkritik eines patriotischen Deutschen. Smilie

Du weißt schon, welche Leute sich gern als "Patrioten" bezeichnen und damit versuchen, den Begriff "Patriot" in ihrem Sinne umzudeuten?

Die Umdeutung der Begriffe "Fake News", "Corruption" oder "Hoax" kannst du ja aus nächster Nähe, die Umdeutung von "besorgter Bürger" aus größerer Entfernung beobachten. Wer solche Begriffe im Sinne der Umdeuter verwendet, trägt zu dieser Umdeutung bei.

Man sollter also besser genau bleiben, zB so : "Arschloch sagt Arschlochsachen", auch wenn das weniger überraschend und witzig ist.


Sorry,

aber fuer mich hatte der Begriff "Patriot" noch nie eine positive Bedeutung, weshalb ich auch gerne vom "Patridioten" spreche, der gewissen Schlaubergern vor allem eines ist, "nützlich".

https://twitter.com/hashtag/patriotisch?f=tweets&vertical=default&src=hash
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41838
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2197147) Verfasst am: 10.12.2019, 01:39    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Eben von einem ca 60-jaehrigen aufgeschnapptes zitat: "diese China-Restaurant Affen schweine"
was soll denn das sein? Eine ungefragte, unkonventionelle Restaurantkritik? Geschockt
ja, er ging wie ich an einem China Restaurant vorbei..



Das klingt mir eher wie die typische Auslaenderkritik eines patriotischen Deutschen. Smilie

Du weißt schon, welche Leute sich gern als "Patrioten" bezeichnen und damit versuchen, den Begriff "Patriot" in ihrem Sinne umzudeuten?

Die Umdeutung der Begriffe "Fake News", "Corruption" oder "Hoax" kannst du ja aus nächster Nähe, die Umdeutung von "besorgter Bürger" aus größerer Entfernung beobachten. Wer solche Begriffe im Sinne der Umdeuter verwendet, trägt zu dieser Umdeutung bei.

Man sollter also besser genau bleiben, zB so : "Arschloch sagt Arschlochsachen", auch wenn das weniger überraschend und witzig ist.


Sorry,

aber fuer mich hatte der Begriff "Patriot" noch nie eine positive Bedeutung, weshalb ich auch gerne vom "Patridioten" spreche, der gewissen Schlaubergern vor allem eines ist, "nützlich".

https://twitter.com/hashtag/patriotisch?f=tweets&vertical=default&src=hash



#Heimat lese ich da. Das klingt als ob das goedelchen in dieser neuen Musikszene das Akkordeon spielt. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11704

Beitrag(#2197214) Verfasst am: 10.12.2019, 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Aus dem TP-Forum:

» Ich bin gegen Religionen, muss aber dazu sagen, dass ich die jüdische Religion ausnehmen muss, da ich sonst als Antisemit gelte. «



Lachen

Trifft's!


Die gleiche Logik in:
» Ich bin gegen Religionen, muss aber dazu sagen, dass ich die muslimische Religion ausnehmen muss, da ich sonst als Muslimhasser gelte. «

Muslimhasser? Araber sind doch auch Semiten, wieso da nicht auch Antisemit?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group