Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

CDU Die Bilanz
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AdvocatusDiaboli
Wäre so gerne Weltraumkommandant



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25267

Beitrag(#2251701) Verfasst am: 25.05.2021, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Na, sag mal, bist du etwa ANTIDEUTSCHER? Geschockt
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16241
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2251702) Verfasst am: 25.05.2021, 21:36    Titel: Re: Die CDU und die deutschen Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Was stimmt mit den deutschen nicht?

Hat jemand aus diesem kritischen Forum darauf eine aufklärende - ggf. wissenschaftlich fundierte - Antwort?


Hat denn wirklich kein kritisch-antikatholischer Geist auf dieses Problem mit den deutschen eine wissenschaftliche Antwort?

Wieso sollte mit den Deutschen was nicht stimmen?


Weil sie an politischen Zuständen hängen, die schon seit längerem anachronistisch geworden sind:

Die Zerstörung der CDU

Falls du es noch nicht gesehen, hast - es lohnt sich.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16241
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2251704) Verfasst am: 25.05.2021, 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Na, sag mal, bist du etwa ANTIDEUTSCHER? Geschockt


Nun, ich trinke heute ein kleines Bier mit dir. Prost

Wenn antideutsch, dann auf andere Art als die revisionistischen Antideutschen, die den Marxismus verleumden und ein deutsches Wesen unterstellen.

Ich schätze auch viele Errungenschaften, die in diesem Land geschaffen wurden, wie Hegel, Marxismus, Einsteins Revolution der Physik, Freuds Tiefenpsychologie, die einst starke Arbeiterbewegung, etc.

Aber die deutschen sind leider nicht nur in den progressiven Dingen gründlich, sie sind es auch in ihren reaktionären & antirevolutionären Seiten. Schulterzucken
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19606

Beitrag(#2251713) Verfasst am: 25.05.2021, 22:47    Titel: Re: Die CDU und die deutschen Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Was stimmt mit den deutschen nicht?

Hat jemand aus diesem kritischen Forum darauf eine aufklärende - ggf. wissenschaftlich fundierte - Antwort?


Hat denn wirklich kein kritisch-antikatholischer Geist auf dieses Problem mit den deutschen eine wissenschaftliche Antwort?

Da du das inzwischen ja auch auf die SPD ausgeweitet hast, für die FDP setze ich es mal voraus, und ich würde micht nicht wundern, wenn es auch für die Grünen gälte ...

Fragen der Art "Wie kann es bloß sein, dass Leute so unglaublich bekloppt sind, anders zu wählen und zu denken als ich?" interessieren mich einfach nicht.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2251714) Verfasst am: 25.05.2021, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Ich schätze auch viele Errungenschaften, die in diesem Land geschaffen wurden, wie Hegel, Marxismus,

Rassisten. Schreibt Dein Lieblingsportal https://www.heise.de/tp/features/Der-verschwiegene-Rassismus-der-Philosophen-3363965.html
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Einsteins Revolution der Physik,

da war er schon in der Schweiz.
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Freuds Tiefenpsychologie,

der war Österreicher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2251715) Verfasst am: 25.05.2021, 23:01    Titel: Re: Die CDU und die deutschen Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Was stimmt mit den deutschen nicht?

Hat jemand aus diesem kritischen Forum darauf eine aufklärende - ggf. wissenschaftlich fundierte - Antwort?


Hat denn wirklich kein kritisch-antikatholischer Geist auf dieses Problem mit den deutschen eine wissenschaftliche Antwort?

Wieso sollte mit den Deutschen was nicht stimmen?


Weil sie an politischen Zuständen hängen, die schon seit längerem anachronistisch geworden sind:

warum nicht. Solange es ihnen dabei gut geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16241
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2251739) Verfasst am: 26.05.2021, 06:47    Titel: Re: Die CDU und die deutschen Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Was stimmt mit den deutschen nicht?

Hat jemand aus diesem kritischen Forum darauf eine aufklärende - ggf. wissenschaftlich fundierte - Antwort?


Hat denn wirklich kein kritisch-antikatholischer Geist auf dieses Problem mit den deutschen eine wissenschaftliche Antwort?

Da du das inzwischen ja auch auf die SPD ausgeweitet hast, für die FDP setze ich es mal voraus, und ich würde micht nicht wundern, wenn es auch für die Grünen gälte ...

Fragen der Art "Wie kann es bloß sein, dass Leute so unglaublich bekloppt sind, anders zu wählen und zu denken als ich?" interessieren mich einfach nicht.


Dir fehlt es ja auch eh an Kritikfähigkeit und insofern bist du auch gar nicht angesprochen.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40703

Beitrag(#2251764) Verfasst am: 26.05.2021, 12:38    Titel: Re: Die CDU und die deutschen Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Fragen der Art "Wie kann es bloß sein, dass Leute so unglaublich bekloppt sind, anders zu wählen und zu denken als ich?" interessieren mich einfach nicht.

Dir fehlt es ja auch eh an Kritikfähigkeit und insofern bist du auch gar nicht angesprochen.

Lachen Wunderbar.
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19606

Beitrag(#2252136) Verfasst am: 29.05.2021, 15:49    Titel: Re: Die CDU und die deutschen Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Was stimmt mit den deutschen nicht?

Hat jemand aus diesem kritischen Forum darauf eine aufklärende - ggf. wissenschaftlich fundierte - Antwort?


Hat denn wirklich kein kritisch-antikatholischer Geist auf dieses Problem mit den deutschen eine wissenschaftliche Antwort?

Da du das inzwischen ja auch auf die SPD ausgeweitet hast, für die FDP setze ich es mal voraus, und ich würde micht nicht wundern, wenn es auch für die Grünen gälte ...

Fragen der Art "Wie kann es bloß sein, dass Leute so unglaublich bekloppt sind, anders zu wählen und zu denken als ich?" interessieren mich einfach nicht.


Dir fehlt es ja auch eh an Kritikfähigkeit und insofern bist du auch gar nicht angesprochen.


Ja, weil eine Aussage der Art, wie ich sie paraphrasiert habe, ja auch so ein grandioser Ausdruck von Kritikfähigkeit ist. Und nicht etwa vom Gegenteil
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42793
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2252139) Verfasst am: 29.05.2021, 16:00    Titel: Re: Die CDU und die deutschen Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Fragen der Art "Wie kann es bloß sein, dass Leute so unglaublich bekloppt sind, anders zu wählen und zu denken als ich?" interessieren mich einfach nicht.

Dir fehlt es ja auch eh an Kritikfähigkeit und insofern bist du auch gar nicht angesprochen.

Lachen Wunderbar.


Wohl eher Gröhl...
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16241
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2252148) Verfasst am: 29.05.2021, 17:47    Titel: Re: Die CDU und die deutschen Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Fragen der Art "Wie kann es bloß sein, dass Leute so unglaublich bekloppt sind, anders zu wählen und zu denken als ich?" interessieren mich einfach nicht.

Dir fehlt es ja auch eh an Kritikfähigkeit und insofern bist du auch gar nicht angesprochen.

Lachen Wunderbar.


Wohl eher Gröhl...


Danke, dass du den thread nach oben gezogen hast.

Ist'n wichtiges Thema, wie wir (fast) alle wissen. Daumen hoch!
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2252174) Verfasst am: 30.05.2021, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ist zwar Wahlkampf, aber auch ein CDUler findet mal wahre Worte:
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/reiner-haseloff-macht-bundesregierung-fuer-schlechte-umfragewerte-verantwortlich-a-694b1e29-fbed-429b-a71c-97e75d5cfcda
u.a.
Zitat:
Haseloff kritisierte zudem, dass die linke Seite des politischen Spektrums Themen in den Mittelpunkt der Debatte stelle, die für die meisten Menschen eher nachrangig seien und eher zu Verdruss führten.

»Dieses wachsende Frustpotenzial wird von der AfD gehoben«, sagte Haseloff. Als Beispiel nannte er die gendergerechte Sprache: »Wie das geradezu missionarisch durchgedrückt wird, nervt viele Leute, weil es mit den Lebenswelten vieler Menschen nicht mehr das geringste zu tun hat«, sagte er. »Im Osten definieren sich selbstbewusste Frauen über ihre Leistung und nicht über das Binnen-I.«
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16241
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2252179) Verfasst am: 30.05.2021, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ist zwar Wahlkampf, aber auch ein CDUler findet mal wahre Worte:
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/reiner-haseloff-macht-bundesregierung-fuer-schlechte-umfragewerte-verantwortlich-a-694b1e29-fbed-429b-a71c-97e75d5cfcda
u.a.
Zitat:
Haseloff kritisierte zudem, dass die linke Seite des politischen Spektrums Themen in den Mittelpunkt der Debatte stelle, die für die meisten Menschen eher nachrangig seien und eher zu Verdruss führten.

»Dieses wachsende Frustpotenzial wird von der AfD gehoben«, sagte Haseloff. Als Beispiel nannte er die gendergerechte Sprache: »Wie das geradezu missionarisch durchgedrückt wird, nervt viele Leute, weil es mit den Lebenswelten vieler Menschen nicht mehr das geringste zu tun hat«, sagte er. »Im Osten definieren sich selbstbewusste Frauen über ihre Leistung und nicht über das Binnen-I.«


Und was hat der CDU-Heini statt dessen anzubieten?
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2252244) Verfasst am: 30.05.2021, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Und was hat der CDU-Heini statt dessen anzubieten?

Zunächst mal ist es ein Problem der Linken, dass sie nichts anzubieten haben.
Den Umfragen zufolge verliert sie 1/3 gegenüber der letzten Wahl.
Die FDP wäre wieder drin.
Für die AfD ändert sich nichts, evtl wird sie sogar stärker als die CDU.
Das wird dann wieder lustig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16241
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2252254) Verfasst am: 30.05.2021, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Und was hat der CDU-Heini statt dessen anzubieten?


Zunächst mal ist es ein Problem der Linken, dass sie nichts anzubieten haben.


Ich habe mir jetzt nicht die aktuellen Wahlprogramme für die Wahl in Sachsen-Anhalt angeguckt, aber soziale Themen wie Löhne & Mieten, politische wie Bekämpfung des Rechtsextremismus und Gesundheit (Arztversorgung auf dem Land) werden die Linken wohl drin haben - im Gegensatz zu den anderen Parteien.

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Den Umfragen zufolge verliert sie 1/3 gegenüber der letzten Wahl.
Die FDP wäre wieder drin.
Für die AfD ändert sich nichts, evtl wird sie sogar stärker als die CDU.
Das wird dann wieder lustig.


Die Umfragen sind katastrophal: CDU 29%, AfD 26%, FDP 8% - macht zusammen schon fast 2/3 der Wählerstimmen.

Wenn das kein Rechtsruck, dann weiß ich auch nicht. Ein Hauch Weimarer Republik weht über Magdeburg.

Dass die Linke bei der Masse der Bevölkerung nicht punkten kann, liegt wohl weniger an den Inhalten, sondern mehr an dem zahnlosen Bild, das diese Partei insgesamt abgibt. Denn man hat den Eindruck, so richtig durchsetzen will die Linke nicht, was sie fordert.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42793
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2252264) Verfasst am: 30.05.2021, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Dass die Linke bei der Masse der Bevölkerung nicht punkten kann, liegt wohl weniger an den Inhalten, sondern mehr an dem zahnlosen Bild, das diese Partei insgesamt abgibt. Denn man hat den Eindruck, so richtig durchsetzen will die Linke nicht, was sie fordert.


Das die Mehrheit das nicht möchte, auf die Idee kommst du wohl nicht?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40703

Beitrag(#2252267) Verfasst am: 30.05.2021, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Dass die Linke bei der Masse der Bevölkerung nicht punkten kann, liegt wohl weniger an den Inhalten, sondern mehr an dem zahnlosen Bild, das diese Partei insgesamt abgibt. Denn man hat den Eindruck, so richtig durchsetzen will die Linke nicht, was sie fordert.

Das die Mehrheit das nicht möchte, auf die Idee kommst du wohl nicht?

Kommt darauf an. Was genau meinst du denn mit "das", und warum wird dieses "das" nicht gewollt?
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42793
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2252272) Verfasst am: 30.05.2021, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Dass die Linke bei der Masse der Bevölkerung nicht punkten kann, liegt wohl weniger an den Inhalten, sondern mehr an dem zahnlosen Bild, das diese Partei insgesamt abgibt. Denn man hat den Eindruck, so richtig durchsetzen will die Linke nicht, was sie fordert.

Das die Mehrheit das nicht möchte, auf die Idee kommst du wohl nicht?

Kommt darauf an. Was genau meinst du denn mit "das", und warum wird dieses "das" nicht gewollt?

Die Bevölkerung möchte nicht, was die Linke fordert. Warum dies nicht so ist, kann ich nicht genau sagen. Aber das es so ist, ist Fakt.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AdvocatusDiaboli
Wäre so gerne Weltraumkommandant



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25267

Beitrag(#2252278) Verfasst am: 30.05.2021, 22:54    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Dass die Linke bei der Masse der Bevölkerung nicht punkten kann, liegt wohl weniger an den Inhalten, sondern mehr an dem zahnlosen Bild, das diese Partei insgesamt abgibt. Denn man hat den Eindruck, so richtig durchsetzen will die Linke nicht, was sie fordert.

Das die Mehrheit das nicht möchte, auf die Idee kommst du wohl nicht?

Kommt darauf an. Was genau meinst du denn mit "das", und warum wird dieses "das" nicht gewollt?

Die Bevölkerung möchte nicht, was die Linke fordert. Warum dies nicht so ist, kann ich nicht genau sagen. Aber das es so ist, ist Fakt.


Vielleicht möchte es sie schon. Nur ist der Bevölkerung anderes vielleicht noch wichtiger.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2252279) Verfasst am: 30.05.2021, 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Ich habe mir jetzt nicht die aktuellen Wahlprogramme für die Wahl in Sachsen-Anhalt angeguckt, aber soziale Themen wie Löhne & Mieten, politische wie Bekämpfung des Rechtsextremismus und Gesundheit (Arztversorgung auf dem Land) werden die Linken wohl drin haben

Schon eine Änderung der Prioritäten könnte effektiv sein.
Im Land der alternden und sterbenden Dörfer würde ich Arzt- und sonstige Versorgung ganz nach oben setzen.
In Gegenden mit verfallenden Häusern und Wohnungsleerstand >10%,
https://www.deutschlandatlas.bund.de/DE/Karten/Wie-wir-wohnen/046-Wohnungsleerstand.html
sind Mieten sicher kein Thema, ausser vlt für Vermieter, die ihre Bude nicht loswerden.
Und der "Kampf gegen Rechts" oder für skurrile Minderheiten ist bestenfalls ein Selbstbeschäftigungsprogramm für die Linken selber.

Nachtrag:
https://sachsen-anhalt.dgb.de/themen/++co++e8ce08be-4bc3-11e9-af62-52540088cada


Im Wahlprogramm der Linken findet man davon wenig.
Dafür das übliche: Ö-Dienst aufblasen, Geld ausgeben dass man nicht hat, Neidsteuern und LGBTQ-Gedöns.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40703

Beitrag(#2252281) Verfasst am: 31.05.2021, 03:07    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die Bevölkerung möchte nicht, was die Linke fordert.

Was wäre das denn so?
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42793
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2252290) Verfasst am: 31.05.2021, 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die Bevölkerung möchte nicht, was die Linke fordert.

Was wäre das denn so?


Auf jeden Fall mehr Gerechtigkeit. Aber dabei denken viele, die wollen mir was wegnehmen. Häufig die, die davon profitieren würden. Schulterzucken
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10725
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2252310) Verfasst am: 31.05.2021, 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Dass die Linke bei der Masse der Bevölkerung nicht punkten kann, liegt wohl weniger an den Inhalten, sondern mehr an dem zahnlosen Bild, das diese Partei insgesamt abgibt. Denn man hat den Eindruck, so richtig durchsetzen will die Linke nicht, was sie fordert.


Die Linke ist in erheblichen Teilen zu einer Folklorepartei geworden. Das ist nicht gut. Dabei zeigt das Beispiel Bodo Ramelow und des thüringischen Landesverbands, dass es sehr lohnenswert ist, den sozialdemokratischen Weg einzuschlagen und die Felder zu besetzen, die die SPD nicht (mehr) besetzt.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10725
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2252312) Verfasst am: 31.05.2021, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ist zwar Wahlkampf, aber auch ein CDUler findet mal wahre Worte:
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/reiner-haseloff-macht-bundesregierung-fuer-schlechte-umfragewerte-verantwortlich-a-694b1e29-fbed-429b-a71c-97e75d5cfcda
u.a.
Zitat:
Haseloff kritisierte zudem, dass die linke Seite des politischen Spektrums Themen in den Mittelpunkt der Debatte stelle, die für die meisten Menschen eher nachrangig seien und eher zu Verdruss führten.

»Dieses wachsende Frustpotenzial wird von der AfD gehoben«, sagte Haseloff. Als Beispiel nannte er die gendergerechte Sprache: »Wie das geradezu missionarisch durchgedrückt wird, nervt viele Leute, weil es mit den Lebenswelten vieler Menschen nicht mehr das geringste zu tun hat«, sagte er. »Im Osten definieren sich selbstbewusste Frauen über ihre Leistung und nicht über das Binnen-I.«


Und was hat der CDU-Heini statt dessen anzubieten?


Nichts. Wie sollte es auch anders sein?

Dafür machen sich viele wegen der Umfrageergebnisse der Grünen in Sachsen-Anhalt - laut denen würden die Grünen ihr Wahlergebnis vom letzten Mal verdoppeln - regelrecht in die Hosen.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40703

Beitrag(#2252325) Verfasst am: 31.05.2021, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die Bevölkerung möchte nicht, was die Linke fordert.

Was wäre das denn so?

Auf jeden Fall mehr Gerechtigkeit.

Kennst du eine Partei, die sich "Wir wollen weniger Gerechtigkeit!" auf die Fahne geschrieben hat?
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42793
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2252327) Verfasst am: 31.05.2021, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die Bevölkerung möchte nicht, was die Linke fordert.

Was wäre das denn so?

Auf jeden Fall mehr Gerechtigkeit.

Kennst du eine Partei, die sich "Wir wollen weniger Gerechtigkeit!" auf die Fahne geschrieben hat?


Nee, aber genügend Parteien, die alles regulieren möchten "durch den Markt". Und möglichst die Wirtschaft subventionieren wollen, damit "es aufwärts geht", und solche Geschichten. Und ja die Steuer reduzieren. Wobei Otto Kleinverbraucher denkt, "das ist was gutes".
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40703

Beitrag(#2252364) Verfasst am: 31.05.2021, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die Bevölkerung möchte nicht, was die Linke fordert.

Was wäre das denn so?

Auf jeden Fall mehr Gerechtigkeit.

Kennst du eine Partei, die sich "Wir wollen weniger Gerechtigkeit!" auf die Fahne geschrieben hat?

Nee, aber genügend Parteien, die alles regulieren möchten "durch den Markt". Und möglichst die Wirtschaft subventionieren wollen, damit "es aufwärts geht", und solche Geschichten. Und ja die Steuer reduzieren. Wobei Otto Kleinverbraucher denkt, "das ist was gutes".

Gut. Und warum wollen die Leute nun das, aber nicht das, was die Linke will?
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2252376) Verfasst am: 01.06.2021, 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die Bevölkerung möchte nicht, was die Linke fordert.

Was wäre das denn so?

Auf jeden Fall mehr Gerechtigkeit.
Stimmt.
Ich finde es ungerecht, dass die SA-Linkspartei mit einem Programm, dass von Pippi Langstrumpf stammen könnte, überhaupt so viele Stimmen bekommt.
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Aber dabei denken viele, die wollen mir was wegnehmen. Häufig die, die davon profitieren würden. Schulterzucken

Also ich sehe nicht, wovon ich, bzw wer dem Mittelstand angehört, bei der Linkspartei profitieren würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42793
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2252380) Verfasst am: 01.06.2021, 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die Bevölkerung möchte nicht, was die Linke fordert.

Was wäre das denn so?

Auf jeden Fall mehr Gerechtigkeit.

Kennst du eine Partei, die sich "Wir wollen weniger Gerechtigkeit!" auf die Fahne geschrieben hat?

Nee, aber genügend Parteien, die alles regulieren möchten "durch den Markt". Und möglichst die Wirtschaft subventionieren wollen, damit "es aufwärts geht", und solche Geschichten. Und ja die Steuer reduzieren. Wobei Otto Kleinverbraucher denkt, "das ist was gutes".

Gut. Und warum wollen die Leute nun das, aber nicht das, was die Linke will?


Wenn ich das wüsste... Fakt ist, dass sie es nicht wollen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40703

Beitrag(#2252388) Verfasst am: 01.06.2021, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Gut. Und warum wollen die Leute nun das, aber nicht das, was die Linke will?

Wenn ich das wüsste... Fakt ist, dass sie es nicht wollen.

Also Skeptiker hatte eine Erklärung dafür gebracht, warum sie es nicht wollen. Diese Erklärung hattest du zurückgewiesen mit dem Hinweis darauf, dass - sie es nicht wollen. Wofür du wiederum keine Erklärung hast.

...Du siehst, warum das argumentativ nicht funktioniert?
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group