Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Coronavirus und andere grassierende Krankheiten.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 91, 92, 93, 94, 95, 96  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24692
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2215064) Verfasst am: 12.06.2020, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
...
Corona-Pandemie 2020
Wir haben keinen Impfstoff !
Wir haben keine Medikamente !
Wir haben Juni und aktuell 8.845 Todesfälle !

Grippewelle 2017/18
Wir hatten einen Impfstoff !
Wir hatten Medikamte !
......und bis zum Sommer 25.100 Tote !

...

25 100 Tote wegen der Maßnahmen.
Bolzonaro demonstriert uns gerade, was passiert, wenn man diese Maßnahmen nicht oder nur halbherzig ergreift:
BRASILIEN: Südamerika hat sich zu einem Hotspot der Pandemie entwickelt. In Brasilien tötet das Virus gerade etwa einen Menschen pro Minute. Das hat die Zeitung „Folha de S. Paulo“ ausgerechnet und ihre Internetseite am vergangenen Donnerstag schwarz hinterlegt.
....

Nachtrag:
Ich habe mal eben bei der Johns Hopkins University nachgesehen.
Der Anstieg in Brasilien (208 000 000 Einwohner, also ca 2,5 mal so groß wie Deutschland) ist weiterhin steil, wenn er auch inzwischen das exponentielle Wachstum langsam verlässt, die Zahl der Neuansteckungen pendelt jetzt rund um 25 000 / Tag bei einer geschätzten Durchseuchung zwischen 2% und 3 % und bisher 41 000 Toten.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 41359

Beitrag(#2215088) Verfasst am: 12.06.2020, 21:20    Titel: Re: 10 Tage zu Hause bleiben Antworten mit Zitat

neurosemantik hat folgendes geschrieben:
....
Und die Menschen werden ja auch ohne Corona nicht klüger. Mittlerweile ist in allen Studien dazu
bewiesen, dass die Intelligenz der Menschheit von Jahrzehnt zu Jahrzehnt immer mehr abnimmt.

Wie soll da bei den ganzen dumpfen Populisten in Zukunft eine immer komplexer werdende, globalisierte
Welt verantwortungsvoll, ressourcenschonend, gerecht und für die steigende Bevölkerungszahl nachhaltig
und zugleich alle ausreichend versorgend regiert und reguliert werden ?

(Kenne ja auch kein besseres Forum wie für Leute wie mich...)

Zum Thema "werden die Menschen immer dümmer?" geht es Pfeil Hier lang.
_________________
http://www.omasgegenrechts.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 1684

Beitrag(#2215126) Verfasst am: 13.06.2020, 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Heiner hat folgendes geschrieben:

Ich bezog mich auf Länder mit besonders vielen Corona-Toten, genauer auf die Lockdown-Länder Italien, Spanien und Frankreich.

Da gehört das Nicht-Lockdown-Land Schweden nicht hinein. Schweden rangiert diesbezüglich auf einem mittleren Level.

Länder mit hoher Anzahl an Corona-Toten/Mio. Einwohner:

• Spanien (503)
• Italien (446)
• Frankreich (347)

Länder mit mittlerer Anzahl an Corona-Toten/Mio. Einwohner:

• Niederlande (262)
• Schweden (223)
• Schweiz (195)

Länder mit niedriger Anzahl an Corona-Toten/Einwohner:

• Deutschland (73)
• Österreich (62)
• Griechenland (12)

...
Wie gesagt, Schweden hat nicht eine „ähnlich hohe Todesrate“ wie Italien, Spanien oder Frankreich. Siehe oben.


Diese Argumentation des Herren Heiner dürfte jetzt ja wohl hinfällig sein.
Motto:"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern"
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 1684

Beitrag(#2215127) Verfasst am: 13.06.2020, 08:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hier nochmal das Herdenimmunitäts Geschwätz des Herren Wittkovski:
https://www.youtube.com/watch?v=sc4Ecwezv-Y&t=195s
zur Herdenimmunität höre man ab 6:16.
Den Unterschied zwischen 20% und 66% hat der Herr nicht so richtig verstanden.
Wenn er rechnen könnte, hätte er verstanden, dass selbst unter seinen optimistischen Annahmen die Herdenimmunität in USA noch 4Mio Neuinfektionen und 250000 Tote entfernt ist.

Wenn die gemessenen 20% der Bevölkerung mit Antikörpern nicht aus einer exorbitant hohen Dunkelziffer resultieren, sondern möglicherweise aus einer Sockelimmunität, die nicht auf COVID19 zurückgeht, dann schaut das Ganze nochmal um Größenordnungen schlechter aus.
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die Fiktion
unsanft



Anmeldungsdatum: 15.02.2009
Beiträge: 2018
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag(#2215186) Verfasst am: 13.06.2020, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
...
Corona-Pandemie 2020
Wir haben keinen Impfstoff !
Wir haben keine Medikamente !
Wir haben Juni und aktuell 8.845 Todesfälle !

Grippewelle 2017/18
Wir hatten einen Impfstoff !
Wir hatten Medikamte !
......und bis zum Sommer 25.100 Tote !

...

25 100 Tote wegen der Maßnahmen.
Bolzonaro demonstriert uns gerade, was passiert, wenn man diese Maßnahmen nicht oder nur halbherzig ergreift:
BRASILIEN: Südamerika hat sich zu einem Hotspot der Pandemie entwickelt. In Brasilien tötet das Virus gerade etwa einen Menschen pro Minute. Das hat die Zeitung „Folha de S. Paulo“ ausgerechnet und ihre Internetseite am vergangenen Donnerstag schwarz hinterlegt.
....

Nachtrag:
Ich habe mal eben bei der Johns Hopkins University nachgesehen.
Der Anstieg in Brasilien (208 000 000 Einwohner, also ca 2,5 mal so groß wie Deutschland) ist weiterhin steil, wenn er auch inzwischen das exponentielle Wachstum langsam verlässt, die Zahl der Neuansteckungen pendelt jetzt rund um 25 000 / Tag bei einer geschätzten Durchseuchung zwischen 2% und 3 % und bisher 41 000 Toten.


Yoha, eine ganze Welt voller Zahlen.
Beschäftigt man sich zuviel damit, wird man sich wohl unweigerlich verlaufen.
Worum geht es mir ganz persönlich, wenn es um die Widerrede der Corona Maßnahmen geht ?

Menschliche Arroganz gegenüber der Natur.
Dabei ist es völlig egal, ob es um einen Virus geht, oder den Bau von Atomkraftwerken und Ferienanlagen in Tsunamiegebieten.
Katastrophen durch Erdbeben, Epedemien, Überschwemmungen und Vulkanausbrüchen.
Geht man bei den Ursachen auch nur 2-3 Schritte Richtung Ursprung, wird man immer auf eine menschliche Ursache stoßen !

Vielleicht sollten wir mal etwas genauer hinschauen, gegen wen wir da wirklich kämpfen ?
Zu 99%, ist es nur die eigene Dummheit und Arroganz.
Muß man wirklich unbedingt Flughunde essen ?
Häuser an den Hängen aktiver Vulkane bauen ?
Städte in Erdbebengebieten oder Überflutungszonen bauen ?

Der Mensch stirbt an den Folgen von Dem, was er selbst begonnen hat.
Und ein Lock-Down ist hier völlig sinnfrei, solange hier kein radikales Umdenken stattfindet.

Was die Grippewelle 2017/18 betrifft.
Da gab es weder Maßnahmen noch einen Medienhype wie bei Corona.
Da sind fast 3x soviele Menschen, einfach still und leise gestorben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24692
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2215199) Verfasst am: 14.06.2020, 01:44    Titel: Antworten mit Zitat

Die Fiktion hat folgendes geschrieben:
....
Was die Grippewelle 2017/18 betrifft.
Da gab es weder Maßnahmen noch einen Medienhype wie bei Corona.
Da sind fast 3x soviele Menschen, einfach still und leise gestorben.

fast 3x so viele wie bei Covid-19-Welle von 2020 mit Maßnahmen.

Was die Covid-19-Welle von 2020 betrifft, wären hier ohne Maßnahmen nach den bisherigen deutschen Modellrechnungen mindestens 200 000 gestorben, wobei diese Rechnungen mit verhältnismäßig kleinen Datenmengen erzeugt wurden. Wenn wir von den Erfahrungen der Spanier ausgehen, deren Zahlenmaterial zu ihrem Bedauern erheblich größer war, wären ca 600 000 gestorben.

Ich gehe davon aus, dass das auch einen "Medienhype" erzeugt hätte.

Ansonsten: Selbst wenn wir wüssten, wie dieser Coronavirus zu uns Menschen gekommen ist, was würde uns diese Kenntnis im Moment nutzen? Du gehst einfach davon aus, Du wüsstest es und erklärst, dass das alles nur an der Arroganz der Menschheit läge. Ich halte das zwar nur für belangloses Geschwätz, aber was wäre, wenn Du damit recht hättest? Hat diese Weisheit, außer dass Du Dich gut fühlst, wenn Du sie äußerst, irgend einen praktischen Nutzen? Nachdem Du diese Botschaft nun via fgh an die Welt gesandt hast, essen die Chinesen nun weniger Flughunde? Und nachdem diese Viren jetzt trotz Deiner Weisheit in der Welt sind, sind die Leute dann weniger gefährdet, weil Du die Arroganz der Menschheit als Ursache gefunden hast?

Ich habe einen Vorschlag: Arroganz ist so ein langes unschönes Wort. Ruf doch einfach allgemein dazu auf, das Sündigen zu lassen und vermeide jeden Bezug zu echten Problemen. Das wird dann noch weiser klingen..
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 1684

Beitrag(#2215312) Verfasst am: 15.06.2020, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Nachdem Du diese Botschaft nun via fgh an die Welt gesandt hast, essen die Chinesen nun weniger Flughunde?

Ausgerechnet in der corona Situation, wo sich die Überlegenheit der chinesischen (im speziellen) und asiatischen (im allgemeinen) Kultur besonders drastisch erweist, wird Chinese wohl kaum geneigt sein, seine Diät auf die Weisheiten von besserwisserischem Waiguoren abzustimmen.
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24692
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2215316) Verfasst am: 15.06.2020, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Nachdem Du diese Botschaft nun via fgh an die Welt gesandt hast, essen die Chinesen nun weniger Flughunde?

Ausgerechnet in der corona Situation, wo sich die Überlegenheit der chinesischen (im speziellen) und asiatischen (im allgemeinen) Kultur besonders drastisch erweist, wird Chinese wohl kaum geneigt sein, seine Diät auf die Weisheiten von besserwisserischem Waiguoren abzustimmen.

Na ja.
Eine geringere Gewichtung der Individualrechte vereinfacht mit Sicherheit die Seuchenbekämpfung.
Aber ob das ein Zeichen der der Überlegenheit der Kultur ist, darf man auch anders sehen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3956
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2215376) Verfasst am: 16.06.2020, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Die Corona Warn App ist nun verfügbar! Sehr glücklich
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39008
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2215377) Verfasst am: 16.06.2020, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Die Corona Warn App ist nun verfügbar! Sehr glücklich


Und das ist der Link dazu: https://www.corona-warn-app.de
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
neurosemantik
stets um intellektuelle Redlichkeit bemüht



Anmeldungsdatum: 20.05.2016
Beiträge: 123

Beitrag(#2215381) Verfasst am: 16.06.2020, 13:38    Titel: personalisierte App Antworten mit Zitat

Funktioniert auf Android leider nur mit personalisiertem Google-Play-Account-Deutschland Weinen (von wegen anonym...)
_________________
                       Die Absurdität des Lebens schafft bisweilen eine unerträgliche kognitive Dissonanz...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3956
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2215393) Verfasst am: 16.06.2020, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-therapie-dexamethason-koennte-gegen-covid-19-helfen-a-7164f5c5-369d-4f4f-bb48-faef5823dd58

Hoffentlich erweist sich das als richtig, dann gibt es eine wirksame Therapie! Smilie
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17208
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2215656) Verfasst am: 20.06.2020, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Die Corona Warn App ist nun verfügbar! Sehr glücklich

Und wozu soll die gut sein? Ich hab doch schon ein Virenschutzprogramm im Rechner. Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17643

Beitrag(#2215669) Verfasst am: 20.06.2020, 14:13    Titel: Re: personalisierte App Antworten mit Zitat

neurosemantik hat folgendes geschrieben:
Funktioniert auf Android leider nur mit personalisiertem Google-Play-Account-Deutschland Weinen (von wegen anonym...)

Ja nun, dann weiß Google, dass du diese App installiert hast. Das weiß es bei allen anderen Apps, die du hast, auch, und ich vermute sehr stark, dass es bei vielen davon sogar noch deutlich mehr weiß.

Was weitere Informationen angeht, vertraue ich auf die Einschätzung des CCC, dass die App datenschutzmäßig OK ist.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12258

Beitrag(#2215670) Verfasst am: 20.06.2020, 14:19    Titel: Re: personalisierte App Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Was weitere Informationen angeht, vertraue ich auf die Einschätzung des CCC, dass die App datenschutzmäßig OK ist.

Wer sagt denn das der Quellcode den der CCC eingesehen hat auch der ist der compiliert wurde?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17643

Beitrag(#2215672) Verfasst am: 20.06.2020, 14:25    Titel: Re: personalisierte App Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Was weitere Informationen angeht, vertraue ich auf die Einschätzung des CCC, dass die App datenschutzmäßig OK ist.

Wer sagt denn das der Quellcode den der CCC eingesehen hat auch der ist der compiliert wurde?

Mangels hinreichender eigener Fachkenntnis vertraue ich insgesamt der Einschätzung des CCC.
Das ist mMn eine vertrauenswürdige Quelle.
Wer das nicht tut, dürfte mMn, sofern er gleiche Maßstäbe anlegt, überhaupt kein Handy haben. Dann stellt sich die Frage freilich gar nicht.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12258

Beitrag(#2215693) Verfasst am: 20.06.2020, 16:32    Titel: Re: personalisierte App Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Was weitere Informationen angeht, vertraue ich auf die Einschätzung des CCC, dass die App datenschutzmäßig OK ist.

Wer sagt denn das der Quellcode den der CCC eingesehen hat auch der ist der compiliert wurde?

Mangels hinreichender eigener Fachkenntnis vertraue ich insgesamt der Einschätzung des CCC.
Das ist mMn eine vertrauenswürdige Quelle.
Wer das nicht tut, dürfte mMn, sofern er gleiche Maßstäbe anlegt, überhaupt kein Handy haben. Dann stellt sich die Frage freilich gar nicht.

Das dieses Smartphone-System zweifelhaft ist, ja. Auf der einen Seite über die Stasi und deren Überwachung den Kopf schütteln, auf der anderen Seite 'freiwillig' überall einen Tracker und Mikrofon mitnehmen, des is scho komisch.

Bei der Corona-App wird aber weniger das Basis-System(Hardware,Betriebssystem,..) in Frage gestellt, hier geht um ein grundsätzliches Problem wenn jemand Einsicht in einen Quellcode gibt aber das compilieren nicht eingesehen werden kann - ob der veröffentlichte Quellcode auch der compilierte ist, das weiss man nicht, darauf muß man vertrauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6131

Beitrag(#2215699) Verfasst am: 20.06.2020, 16:40    Titel: Re: personalisierte App Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Was weitere Informationen angeht, vertraue ich auf die Einschätzung des CCC, dass die App datenschutzmäßig OK ist.

Wer sagt denn das der Quellcode den der CCC eingesehen hat auch der ist der compiliert wurde?

Mangels hinreichender eigener Fachkenntnis vertraue ich insgesamt der Einschätzung des CCC.
Das ist mMn eine vertrauenswürdige Quelle.
Wer das nicht tut, dürfte mMn, sofern er gleiche Maßstäbe anlegt, überhaupt kein Handy haben. Dann stellt sich die Frage freilich gar nicht.

Das dieses Smartphone-System zweifelhaft ist, ja. Auf der einen Seite über die Stasi und deren Überwachung den Kopf schütteln, auf der anderen Seite 'freiwillig' überall einen Tracker und Mikrofon mitnehmen, des is scho komisch.

Bei der Corona-App wird aber weniger das Basis-System(Hardware,Betriebssystem,..) in Frage gestellt, hier geht um ein grundsätzliches Problem wenn jemand Einsicht in einen Quellcode gibt aber das compilieren nicht eingesehen werden kann - ob der veröffentlichte Quellcode auch der compilierte ist, das weiss man nicht, darauf muß man vertrauen.

Selber compilieren (lassen) und die binaries vergleichen (lassen)?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 27819
Wohnort: Edo

Beitrag(#2215704) Verfasst am: 20.06.2020, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin ein wenig sprachlos darüber, wie die großen Einzelausbrüche immer in Lebensmittelfabriken stattfinden. skeptisch Ich dachte eigentlich, dass dort eh immer besonders hygienisch gearbeitet wird. Wird einem schon ganz flau im Magen, wenn man sich das vor Augen hält, dass es offenbar überhaupt nicht der Fall ist. Ungustiöses im Blickfeld
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12258

Beitrag(#2215705) Verfasst am: 20.06.2020, 17:12    Titel: Re: personalisierte App Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Was weitere Informationen angeht, vertraue ich auf die Einschätzung des CCC, dass die App datenschutzmäßig OK ist.

Wer sagt denn das der Quellcode den der CCC eingesehen hat auch der ist der compiliert wurde?

Mangels hinreichender eigener Fachkenntnis vertraue ich insgesamt der Einschätzung des CCC.
Das ist mMn eine vertrauenswürdige Quelle.
Wer das nicht tut, dürfte mMn, sofern er gleiche Maßstäbe anlegt, überhaupt kein Handy haben. Dann stellt sich die Frage freilich gar nicht.

Das dieses Smartphone-System zweifelhaft ist, ja. Auf der einen Seite über die Stasi und deren Überwachung den Kopf schütteln, auf der anderen Seite 'freiwillig' überall einen Tracker und Mikrofon mitnehmen, des is scho komisch.

Bei der Corona-App wird aber weniger das Basis-System(Hardware,Betriebssystem,..) in Frage gestellt, hier geht um ein grundsätzliches Problem wenn jemand Einsicht in einen Quellcode gibt aber das compilieren nicht eingesehen werden kann - ob der veröffentlichte Quellcode auch der compilierte ist, das weiss man nicht, darauf muß man vertrauen.

Selber compilieren (lassen) und die binaries vergleichen (lassen)?

Dazu müsstest du die Einstellungen/Parameter des Compilers kennen, ein kleiner Unterschied und es kommt etwas unterschiedliches raus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12258

Beitrag(#2215707) Verfasst am: 20.06.2020, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich bin ein wenig sprachlos darüber, wie die großen Einzelausbrüche immer in Lebensmittelfabriken stattfinden. skeptisch Ich dachte eigentlich, dass dort eh immer besonders hygienisch gearbeitet wird. Wird einem schon ganz flau im Magen, wenn man sich das vor Augen hält, dass es offenbar überhaupt nicht der Fall ist. Ungustiöses im Blickfeld

Bloß weil die Arbeiter zu dicht arbeiten und wohnen sagt das nichts über die hygienische Fleischverarbeitung aus. Und die ständig kühle Arbeits-Umgebung ist auch nicht förderlich gegen Verkühlungen(österreichisch für Erkältung) und ähnlichem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6131

Beitrag(#2215709) Verfasst am: 20.06.2020, 17:27    Titel: Re: personalisierte App Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:

Selber compilieren (lassen) und die binaries vergleichen (lassen)?

Dazu müsstest du die Einstellungen/Parameter des Compilers kennen, ein kleiner Unterschied und es kommt etwas unterschiedliches raus.

Bei derart komplexer Software gehört zum Quelltext auch ein Makefile o.ä.,
aus dem zB hervorgeht, welche Bibliotheken benutzt werden uva mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17208
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2215773) Verfasst am: 21.06.2020, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich bin ein wenig sprachlos darüber, wie die großen Einzelausbrüche immer in Lebensmittelfabriken stattfinden. skeptisch Ich dachte eigentlich, dass dort eh immer besonders hygienisch gearbeitet wird. Wird einem schon ganz flau im Magen, wenn man sich das vor Augen hält, dass es offenbar überhaupt nicht der Fall ist. Ungustiöses im Blickfeld

Bloß weil die Arbeiter zu dicht arbeiten und wohnen sagt das nichts über die hygienische Fleischverarbeitung aus. Und die ständig kühle Arbeits-Umgebung ist auch nicht förderlich gegen Verkühlungen(österreichisch für Erkältung) und ähnlichem.

Es sind wohl vor allem die Sklaven-Quartiere, in denen die Arbeiter in hoher Wohndichte gehalten werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 27819
Wohnort: Edo

Beitrag(#2215776) Verfasst am: 21.06.2020, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich bin ein wenig sprachlos darüber, wie die großen Einzelausbrüche immer in Lebensmittelfabriken stattfinden. skeptisch Ich dachte eigentlich, dass dort eh immer besonders hygienisch gearbeitet wird. Wird einem schon ganz flau im Magen, wenn man sich das vor Augen hält, dass es offenbar überhaupt nicht der Fall ist. Ungustiöses im Blickfeld

Bloß weil die Arbeiter zu dicht arbeiten und wohnen sagt das nichts über die hygienische Fleischverarbeitung aus. Und die ständig kühle Arbeits-Umgebung ist auch nicht förderlich gegen Verkühlungen(österreichisch für Erkältung) und ähnlichem.

Es sind wohl vor allem die Sklaven-Quartiere, in denen die Arbeiter in hoher Wohndichte gehalten werden.


Is doch scheiße. Möchte man gleich nochmal so sehr kotzen. Traurig
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 1684

Beitrag(#2215782) Verfasst am: 21.06.2020, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich bin ein wenig sprachlos darüber, wie die großen Einzelausbrüche immer in Lebensmittelfabriken stattfinden. skeptisch Ich dachte eigentlich, dass dort eh immer besonders hygienisch gearbeitet wird. Wird einem schon ganz flau im Magen, wenn man sich das vor Augen hält, dass es offenbar überhaupt nicht der Fall ist. Ungustiöses im Blickfeld

Bloß weil die Arbeiter zu dicht arbeiten und wohnen sagt das nichts über die hygienische Fleischverarbeitung aus. Und die ständig kühle Arbeits-Umgebung ist auch nicht förderlich gegen Verkühlungen(österreichisch für Erkältung) und ähnlichem.

Es sind wohl vor allem die Sklaven-Quartiere, in denen die Arbeiter in hoher Wohndichte gehalten werden.

Die Massen Fleischproduktion ist allgemein höchst bedenklich. Allein die Probleme, die wir in Zukunft mit multiresistenten Keimen haben werden lassen das Corona Problem klein ausschauen.
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12258

Beitrag(#2215783) Verfasst am: 21.06.2020, 14:58    Titel: Re: personalisierte App Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:

Selber compilieren (lassen) und die binaries vergleichen (lassen)?

Dazu müsstest du die Einstellungen/Parameter des Compilers kennen, ein kleiner Unterschied und es kommt etwas unterschiedliches raus.

Bei derart komplexer Software gehört zum Quelltext auch ein Makefile o.ä.,
aus dem zB hervorgeht, welche Bibliotheken benutzt werden uva mehr.

Wenn irgendeines der genutzten Tools eine andere Version hat kann schon unterschiedliches rauskommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12258

Beitrag(#2215784) Verfasst am: 21.06.2020, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde interessant das dieses ausgerechnet da wo es eine tiefe Umgebungstemperatur hat passiert, das lässt ahnen was ab November abgehen könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39008
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2215786) Verfasst am: 21.06.2020, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Ich finde interessant das dieses ausgerechnet da wo es eine tiefe Umgebungstemperatur hat passiert, das lässt ahnen was ab November abgehen könnte.


Das hat mit Temperatur nicht viel zu tun.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2867

Beitrag(#2215788) Verfasst am: 21.06.2020, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Ich finde interessant das dieses ausgerechnet da wo es eine tiefe Umgebungstemperatur hat passiert, das lässt ahnen was ab November abgehen könnte.


Das hat mit Temperatur nicht viel zu tun.

Das Corona-Virus ist mit einer Lipid-Hülle ausgestattet, die mit niedriger Temperatur (und hoher Luftfeuchtigkeit) langsamer eintrocknet und daher länger infektiös bleibt.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15163
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2215801) Verfasst am: 21.06.2020, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Auf DLF gibt es ein aktuelles Interview mit einem Freiburger Statistiker, der auf die vielen Wissenslücken in Bezug auf die Corona-Pandemie hinweist und eine "Planwirtschaft", das heißt, einen abgestimmten Masterplan für die Erforschung der Seuche fordert:

„Viele Faktoren haben wir nicht mal ansatzweise begriffen“

(Ist ungefähr 15 Minuten lang, ansonsten kann man auch den Text lesen.)
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 91, 92, 93, 94, 95, 96  Weiter
Seite 92 von 96

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group