Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Freie Forschung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16371
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2262419) Verfasst am: 08.10.2021, 16:12    Titel: Freie Forschung Antworten mit Zitat

Thread nicht von Wilson gestartet, sondern aus Coronavirus abgetrennt.

KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen
im Dialog über die Corona-Krise
Zitat:

Mit zunehmender Sorge beobachten wir die Entwicklung des politischen Handelns in der Corona-Krise. Viele ExpertInnen wurden bisher in der öffentlichen Corona-Debatte nicht gehört. Wir wünschen uns einen breit­gefächerten, fakten­basierten, offenen und sachlichen Diskurs und auch eine ebensolche Auseinander­setzung mit den Videos.

u.a. Wotan Wilke Möhring,
Dr. Kristina Schröder

absagen von Mai Thi Nguyen-Kim, Harald Lesch..

Code:
https://allesaufdentisch.tv/

(in vorauseilendem gehorsam in code gesetzt)

ich werde jetzt mal reinschauen:
https://allesaufdentisch.tv/gekaufte-forschung.html
mit Christian Kreiß
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21948
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262421) Verfasst am: 08.10.2021, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
absagen von Mai Thi Nguyen-Kim, Harald Lesch..

Lesch hat gar nicht abgesagt.


Wilson hat folgendes geschrieben:
Code:
https://allesaufdentisch.tv/

(in vorauseilendem gehorsam in code gesetzt)

Ich begrüße deine Gehorsamkeit.


Wilson hat folgendes geschrieben:
ich werde jetzt mal reinschauen:
https://allesaufdentisch.tv/gekaufte-forschung.html
mit Christian Kreiß

Warum gibt es bloß Videos? Mal wieder zum Kotzen.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16371
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2262423) Verfasst am: 08.10.2021, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

lesch hat nicht abgesagt? oh stimmt, keine antwort auf anfrage. wie unhöflich.

besagtes video ist ja nun nicht lang. ich selbst werde es nicht transkribieren.
christian kreiß autor des buchs gekaufte wissenschaft

dieser mann von der stiko wird von ihm z.b. genannt:
Univ.-Prof. Dr. med. Fred Zepp
Akademischer Lebenslauf/Beschäftigungsverhältnisse:
https://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/WB/Lebenslaeufe/Zepp_20.03.2020.pdf

mit der frage, ob da nicht zu starke interessenskollisionen stattfinden

kritisch hinterfragt wurde auch Neil Ferguson (Epidemiologe)
https://en.wikipedia.org/wiki/Neil_Ferguson_(epidemiologist)#Bird_flu_%E2%80%93_2005

kreiß beklagt auch die intransparenz an hochschulen, es gibt keinerlei offenlegungspflicht an deutschen hochschulen für drittmittel.
er sagt auch, dass eine freie forschung z.b im gesundheitsbereich in deutschland fast nicht mehr existiert. 90% aller pharmaforschung durch die großen konzerne vorgegeben ist.
_________________
"als ob"


Zuletzt bearbeitet von Wilson am 08.10.2021, 17:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21948
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262424) Verfasst am: 08.10.2021, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
ich werde jetzt mal reinschauen:
https://allesaufdentisch.tv/gekaufte-forschung.html
mit Christian Kreiß

Im Mai 2021 wurde Kreiß als Direktkandidat der Partei dieBasis im Wahlkreis Dachau nominiert.

Next pls.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16371
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2262425) Verfasst am: 08.10.2021, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
ich werde jetzt mal reinschauen:
https://allesaufdentisch.tv/gekaufte-forschung.html
mit Christian Kreiß

Im Mai 2021 wurde Kreiß als Direktkandidat der Partei dieBasis im Wahlkreis Dachau nominiert.

Next pls.


genau, damit hat sich alles erledigt. einfach alles.
super.

dann nenn mir doch einen anderen autor, der über forschungsbedingungen, meint, finanzierungen berichtet.
oder hab ich hier einen thread darüber verpasst`?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16371
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2262426) Verfasst am: 08.10.2021, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
ich werde jetzt mal reinschauen:
https://allesaufdentisch.tv/gekaufte-forschung.html
mit Christian Kreiß

Im Mai 2021 wurde Kreiß als Direktkandidat der Partei dieBasis im Wahlkreis Dachau nominiert.

Next pls.


genau, damit hat sich alles erledigt. einfach alles.
super.

dann nenn mir doch einen anderen autor, der über forschungsbedingungen, meint, finanzierungen berichtet.
oder hab ich hier einen thread darüber verpasst`?



neulich war er noch mainstream:
Gekaufte Forschung | Monitor | Das Erste | WDR
8.463 Aufrufe12.08.2016
https://www.youtube.com/watch?v=j3rJw8rwG08


Humboldt-Universität zu Berlin
5370 Abonnenten
Vortrag am 13. April 2018 von Dr. Christian Kreiß im Museum für Naturkunde Berlin zum Thema "Heute gekauft – morgen entsorgt: Die geplante Obsoleszenz technischer Geräte".
https://www.youtube.com/watch?v=YuN_bwnvToE
24. Februar 2018, 6:37 Uhr
Forschungspolitik
Die gekaufte Wissenschaft
Gastbeitrag von Christian Kreiß
https://www.sueddeutsche.de/wissen/forschungspolitik-die-gekaufte-wissenschaft-1.3875533

https://www.deutschlandfunkkultur.de/forschungsfinanzierung-wie-die-wirtschaft-die-wissenschaft.976.de.html?dram:article_id=485008
Forschungsfinanzierung
Wie die Wirtschaft die Wissenschaft beeinflusst

edit: link eingefügt
_________________
"als ob"


Zuletzt bearbeitet von Wilson am 08.10.2021, 17:39, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21948
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262427) Verfasst am: 08.10.2021, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
ich werde jetzt mal reinschauen:
https://allesaufdentisch.tv/gekaufte-forschung.html
mit Christian Kreiß

Im Mai 2021 wurde Kreiß als Direktkandidat der Partei dieBasis im Wahlkreis Dachau nominiert.

Next pls.

genau, damit hat sich alles erledigt. einfach alles.
super.

Wieso "alles"? Ich schrieb: "Next pls."

#allesaufdentisch hat folgendes geschrieben:
Berlin, 30. September 2021. - In einer in dieser Weise noch nie da gewesenen Bandbreite, haben sich heute mehr als einhundert internationale KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen mit einer überparteilichen und zivilgesellschaftlichen Aktion an die Öffentlichkeit gewandt. Ziel ist es, die Pandemie als Gesamtgesellschaftliches Problem zu betrachten, und auch denjenigen ExpertInnen Gehör zu erschaffen, die bisher, trotz ihrer oft hohen Reputation, in der öffentlichen Debatte kaum oder gar nicht wahrgenommen wurden.

Is ja irgendwie gelogen, wa? (Wie viele Basis-Lutscher:innen sind da wohl noch mit dabei?)


Wilson hat folgendes geschrieben:
dann nenn mir doch einen anderen autor, der über forschungsbedingungen, meint, finanzierungen berichtet.
oder hab ich hier einen thread darüber verpasst`?

Hab ich gerade wieder was zu gelesen / gehört. Die Probleme der Forschungsfinanzierung sind allgemein bekannt. Mir jedenfalls. In den USA ist es wie immer noch schlimmer. Im übrigen bin ich ein Verfechter der Allgemeinbildung und Gegner einer frühen Profilbildung in Schulen. Da streite ich mich mit meinem Sohn.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16371
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2262428) Verfasst am: 08.10.2021, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
ich werde jetzt mal reinschauen:
https://allesaufdentisch.tv/gekaufte-forschung.html
mit Christian Kreiß

Im Mai 2021 wurde Kreiß als Direktkandidat der Partei dieBasis im Wahlkreis Dachau nominiert.

Next pls.

genau, damit hat sich alles erledigt. einfach alles.
super.

Wieso "alles"? Ich schrieb: "Next pls."

#allesaufdentisch hat folgendes geschrieben:
Berlin, 30. September 2021. - In einer in dieser Weise noch nie da gewesenen Bandbreite, haben sich heute mehr als einhundert internationale KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen mit einer überparteilichen und zivilgesellschaftlichen Aktion an die Öffentlichkeit gewandt. Ziel ist es, die Pandemie als Gesamtgesellschaftliches Problem zu betrachten, und auch denjenigen ExpertInnen Gehör zu erschaffen, die bisher, trotz ihrer oft hohen Reputation, in der öffentlichen Debatte kaum oder gar nicht wahrgenommen wurden.

Is ja irgendwie gelogen, wa? (Wie viele Basis-Lutscher:innen sind da wohl noch mit dabei?)


Wilson hat folgendes geschrieben:
dann nenn mir doch einen anderen autor, der über forschungsbedingungen, meint, finanzierungen berichtet.
oder hab ich hier einen thread darüber verpasst`?

Hab ich gerade wieder was zu gelesen / gehört. Die Probleme der Forschungsfinanzierung sind allgemein bekannt. Mir jedenfalls. In den USA ist es wie immer noch schlimmer. Im übrigen bin ich ein Verfechter der Allgemeinbildung und Gegner einer frühen Profilbildung in Schulen. Da streite ich mich mit meinem Sohn.


ija, aber deine vorschläge zur veränderung taugen halt nix. ein bisschen (grün) rummachen ist genauso wie ein bischen frieden, da hat skeptiker recht.
oder ein bisschen nachhilfe bei hartz4 bezug z.B.
Zitat:
Welche genauen Bedingungen gelten?
Das Jobcenter übernimmt die Kosten für die Nachhilfe dann, wenn diese für das Erreichen eines wesentlichen Lernzieles notwendig ist. Das bedeutet, bei dem Schüler oder der Schülerin muss die Gefahr bestehen, dass ein wichtiger Schritt in der Schullaufbahn ohne Nachhilfe nicht geschafft werden kann. Dies ist beispielsweise immer dann der Fall, wenn die Versetzung in die nächsthöhere Jahrgangsstufe gefährdet ist. Dazu müssen die Zensuren im mangelhaften oder ungenügenden Bereich liegen. Auch individuell notwendige Förderungen aufgrund einer Lese- und Rechtschreibschwäche oder einer Dyskalkulie können übernommen werden.

Eine Finanzierung der Nachhilfe, nur um die Zensuren auf eigenen Wunsch zu verbessern, ist hingegen nicht möglich. Sind die Zensuren dagegen zu schlecht, kann das Jobcenter auch begründen, dass die Nachhilfe keine Erfolgsaussichten hätte und beispielsweise ein Schulwechsel notwendig wäre. Entsprechende Gerichtsurteile sind bereits gefällt worden.


nun gibts ja 3 euro mehr.
wer hat nochmal hartz4 eingeführt und damit ein RTL2- hartz4 entertainement?
und zum tv werden toxische brezeln geknappert. oder bio- salzletten.




und nicht vergessen täglich:
https://www.produktwarnung.eu/

Zitat:

UPDATE 25.09.2021 – Leider gab es viele falsche Angaben zu Chargen und Produkten. Bitte überprüfen sie alle vorhandenen Gewürze unbedingt erneut anhand der folgenden Übersichtsliste.


mehr ot nun aber nicht zumal das ja alles nicht zusammenhängt.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25954
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2262435) Verfasst am: 08.10.2021, 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Bundesgesundheitsminister: Es habe "milde Grippewellen und sehr heftige Grippewellen mit sehr starker Belastung der Intensivstationen“ gegeben.

Code:
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-zwei-aussagen-die-wie-eine-bombe-einschlagen-77890732.bild.html

Ja und? Auch das ist ja richtig.

Bloß dass es - genau wie du Aussage Wielers oben - eben in keiner Weise sagt, Covid sei nicht gefährlicher als eine Grippe. Im Gegenteil wissen wir ja, dass es durch Covid trotz aller Maßnahmen zu einer sehr starken Belastung der Intensivstationen gekommen ist.

Bei Wieler habe ich mir inzwischen die Pressekonferenz angeschaut - und zwar nicht nur den Schnipsel von "BILD" - und festgestellt, dass meine obige Vermutung absolut richtig war: Eine Gleichsetzung der Gefährlichkeit hat er an keiner Stelle auch nur ansatzweise vorgenommen. Er hat lediglich bestimmte Gemeinsamkeiten genannt, die niemals irgendwie umstritten war, im Gegensatz zur lügnerischen Aussage der "BILD".

Ich würde wiederum hohe Wetten darauf eingehen, dass es sich bei Spahns Aussage genauso verhält.

Es bleibt dabei: BILD lügt, du plapperst es nach, und gegenteilige Fakten interessieren dich einen Scheißdreck.


Tillich, ich finde es ja super, wie du hier ständig gegen argumentierst. Aber kann das wirklich zukünftig so weitergehen?
„Sehr gut“ postet irgendeinen Link, ohne eigene Aussage, zwecks Suggestion und Desinformation und irgendwer anderes muss das Debunking übernehmen? Mit den Augen rollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2588

Beitrag(#2262446) Verfasst am: 08.10.2021, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

@wilson, was willst du denn sagen?
Du schaust dir eine Doku, ein paar Berichte an und postest mit empörtem Unterton du ein Video dazu, als würdest du die Verheimlichung der Erfindung des Rades offenbaren.

Jeder, wirklich jeder der in der Forschung arbeitet weiß um die Probleme bei Forschungsgeldern und kennt den Druck der auf, vor allem jungen Forschenden liegt Gelder mit Anfragen ran zu schaffen, zu veröffentlichen und sich bis zu einer Festanstellung die vielleicht nie kommt irgendwie über Wasser zu halten.
Und ja, es gibt "gekaufte Forschung"

Das wird schon seit langer Zeit diskutiert und da sind und werden Maßnahmen getroffen. Z.B. verlangen seriöse Zeitschriften inzwischen eine Erklärung, ob eine Studie unter finanzieller Mitwirkung gemacht wurde und/oder ob andere Abhängigkeiten bestanden.
Und es spricht auch an sich nichts gegen eine Beteiligung der Industrie an Forschung. Das wird schon lange am Ende von Artikeln genannt.

Zeitschriften sind "gerankt", es gibt Publikations-Zitate-Indexe, auf jeden Fall in den Naturwissenschaften sind inzwischen die Roh-Daten zugänglich.

Problem ist inzwischen die chinesische Flut der Veröffentlichungen. Das ist kaum zu durchschauen. Aber das weiß jeder und behandelt es entsprechend.

Viel problematischer finde ich den Umgang mancher Medien mit wissenschaftlichen Publikationen. Aus statistischen Wahrscheinlichkeiten werden Wahrheiten, aus "kann sein" wird "ist"

Wissenschaftler die das raus bringen als waere die ganze Problematik nicht bekannt sind nicht integer. Denn was sollen den Leute damit machen die keine Ahnung von Forschung haben? Doch nichts anderes als jegliche Forschung abzuweisen. Weil die ist ja sowieso gekauft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16371
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2262447) Verfasst am: 08.10.2021, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Nur noch ein Sechstel der Forschung ist frei, der allergrößte Teil findet im Dienste der Gewinnmaximierung statt. Die Fehlentwicklung wäre leicht zu ändern, wenn der politische Wille vorhanden ist

https://www.heise.de/tp/features/Gekaufte-Wissenschaft-4876172.html

wenn das so ist, dann ist mir ein "jeder der in der Forschung arbeitet weiß um die Probleme " nicht genug. ja, dann kann man sich auch empören. nun wird es ja aber bald anders. mit grün-gelb-spd.
wie die arbeitsbedingungen im gesundheitswesen und auch in der fleischverarbeitenden industrie. und auf dem feld und und und
und den kindern, die rohstoffe schürfen.

nein, mit der Mannschaft oben wird nix anders. aber empörung ist nicht angesagt sondern fun (with uwebus)
sorry, vergess ich immer wieder

und ja, ich bin fan von wissenschaft. aber eben durch o.g. verlieren viele das vertrauen. und dann schlägt das in allgemeine ungläubigkeit gegenüber wissenschaftlichen erkenntnissen um. und dann werden die als blöde und schrägdenker disqualifiziert und aktuell covidioten. und ja, diese gruppe ist nicht homogen. besorgt, darf man ja auch nicht mehr sein.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2588

Beitrag(#2262458) Verfasst am: 08.10.2021, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Nur noch ein Sechstel der Forschung ist frei, der allergrößte Teil findet im Dienste der Gewinnmaximierung statt. Die Fehlentwicklung wäre leicht zu ändern, wenn der politische Wille vorhanden ist

https://www.heise.de/tp/features/Gekaufte-Wissenschaft-4876172.html

wenn das so ist, dann ist mir ein "jeder der in der Forschung arbeitet weiß um die Probleme " nicht genug...

Meine Güte... "nur noch ein Sechstel der Forschung ist frei..." Wie wollen sie das bitte ausgerechnet haben? Aber egal, streuen wir ein Schlagwort rein.... "Gewinnmaximierung" ist gut, dann wird's schon dramatisch genug.

Und was soll "frei" sein? Frei von Flöhen?

Wissenschaft war noch nie "frei", hat immer auf Fragen die aufkamen beruht, war immer von Entwicklungen und Ergebnissen, Findungen und Erfindungen Anderer, Bedürfnissen und Notwendigkeiten und/oder Zufällen abhängig.

Und niemand behauptet, dass "jeder der in der Forschung arbeitet weiß um die Probleme" genug ist. Aber was man hier schreibt und dir nicht passt scheinst du auszublenden. Ich habe einige Maßnahmen die in den letzten Jahren zunehmend eingeführt wurden aufgezählt. Interessiert anscheinend nicht.

Ich bin neugierig: @wilson, in welcher Forschung/welchem Fachbereich arbeitest du denn? Oder geht dein Wissen nicht über heise hinaus?

Wilson hat folgendes geschrieben:
...dann kann man sich auch empören. nun wird es ja aber bald anders. mit grün-gelb-spd.
wie die arbeitsbedingungen im gesundheitswesen und auch in der fleischverarbeitenden industrie. und auf dem feld und und und
und den kindern, die rohstoffe schürfen.

nein, mit der Mannschaft oben wird nix anders. aber empörung ist nicht angesagt sondern fun (with uwebus)
sorry, vergess ich immer wieder

und ja, ich bin fan von wissenschaft. aber eben durch o.g. verlieren viele das vertrauen. und dann schlägt das in allgemeine ungläubigkeit gegenüber wissenschaftlichen erkenntnissen um. und dann werden die als blöde und schrägdenker disqualifiziert und aktuell covidioten. und ja, diese gruppe ist nicht homogen. besorgt, darf man ja auch nicht mehr sein.

Was ein Gequengel. Natürlich wird eine Ampel-Koalition nicht grundsätzlich etwas ändern. Hat das jemand behauptet? Und was soll deine Aufzählung von Dingen die schief laufen? Zur Fütterung deiner Empörung? Geht's dir dann besser?


Und wenn ich das schon höre "ich bin fan von wissenschaft" Wissenschaft ist keine Boy-group. "Vertrauen" hat da auch nichts zu suchen. Leute brauchen Wissenschaft nicht zu "vertrauen". Ist doch keine Glaubensgemeinschaft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21948
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262560) Verfasst am: 10.10.2021, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
ich werde jetzt mal reinschauen:
https://allesaufdentisch.tv/gekaufte-forschung.html
mit Christian Kreiß

Im Mai 2021 wurde Kreiß als Direktkandidat der Partei dieBasis im Wahlkreis Dachau nominiert.

Next pls.


genau, damit hat sich alles erledigt. einfach alles.
super.

dann nenn mir doch einen anderen autor, der über forschungsbedingungen, meint, finanzierungen berichtet.
oder hab ich hier einen thread darüber verpasst`?



neulich war er noch mainstream:
Gekaufte Forschung | Monitor | Das Erste | WDR
8.463 Aufrufe12.08.2016
https://www.youtube.com/watch?v=j3rJw8rwG08


Humboldt-Universität zu Berlin
5370 Abonnenten
Vortrag am 13. April 2018 von Dr. Christian Kreiß im Museum für Naturkunde Berlin zum Thema "Heute gekauft – morgen entsorgt: Die geplante Obsoleszenz technischer Geräte".
https://www.youtube.com/watch?v=YuN_bwnvToE
24. Februar 2018, 6:37 Uhr
Forschungspolitik
Die gekaufte Wissenschaft
Gastbeitrag von Christian Kreiß
https://www.sueddeutsche.de/wissen/forschungspolitik-die-gekaufte-wissenschaft-1.3875533

https://www.deutschlandfunkkultur.de/forschungsfinanzierung-wie-die-wirtschaft-die-wissenschaft.976.de.html?dram:article_id=485008
Forschungsfinanzierung
Wie die Wirtschaft die Wissenschaft beeinflusst

edit: link eingefügt

Und? War das jetzt alles? Ist der Rest etwa Müll, oder warum pfostierst du nichts mehr von dieser überparteilichen und zivilgesellschaftlichen Aktion?
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16371
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2262564) Verfasst am: 10.10.2021, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
ich werde jetzt mal reinschauen:
https://allesaufdentisch.tv/gekaufte-forschung.html
mit Christian Kreiß

Im Mai 2021 wurde Kreiß als Direktkandidat der Partei dieBasis im Wahlkreis Dachau nominiert.

Next pls.


genau, damit hat sich alles erledigt. einfach alles.
super.

dann nenn mir doch einen anderen autor, der über forschungsbedingungen, meint, finanzierungen berichtet.
oder hab ich hier einen thread darüber verpasst`?



neulich war er noch mainstream:
Gekaufte Forschung | Monitor | Das Erste | WDR
8.463 Aufrufe12.08.2016
https://www.youtube.com/watch?v=j3rJw8rwG08


Humboldt-Universität zu Berlin
5370 Abonnenten
Vortrag am 13. April 2018 von Dr. Christian Kreiß im Museum für Naturkunde Berlin zum Thema "Heute gekauft – morgen entsorgt: Die geplante Obsoleszenz technischer Geräte".
https://www.youtube.com/watch?v=YuN_bwnvToE
24. Februar 2018, 6:37 Uhr
Forschungspolitik
Die gekaufte Wissenschaft
Gastbeitrag von Christian Kreiß
https://www.sueddeutsche.de/wissen/forschungspolitik-die-gekaufte-wissenschaft-1.3875533

https://www.deutschlandfunkkultur.de/forschungsfinanzierung-wie-die-wirtschaft-die-wissenschaft.976.de.html?dram:article_id=485008
Forschungsfinanzierung
Wie die Wirtschaft die Wissenschaft beeinflusst

edit: link eingefügt

Und? War das jetzt alles? Ist der Rest etwa Müll, oder warum pfostierst du nichts mehr von dieser überparteilichen und zivilgesellschaftlichen Aktion?


wieso? die disqualifizierung ist doch bereits mit kreiß erfolgt.
ich hatte ja inhaltlich was aufgeführt.
https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2262423#2262423
da zu kam ja nix.
also wozu eure zeit mit quengelei verschwenden?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21948
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262570) Verfasst am: 11.10.2021, 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
wieso? die disqualifizierung ist doch bereits mit kreiß erfolgt.

Sind die denn alle von der Basis? Tun die etwa bloß so, als würde ihre Webseite einen breiten gesellschaftlichen Diskurs abbilden, während sie bloß Teil einer kleine Minderheit sind, die Schwachsinn erzählt?


Wilson hat folgendes geschrieben:
https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2262423#2262423
da zu kam ja nix.
also wozu eure zeit mit quengelei verschwenden?

Was erwartest du denn von "uns"?
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group