Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Suizid
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#157559) Verfasst am: 28.07.2004, 15:00    Titel: Suizid Antworten mit Zitat

defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
]Bevor hier irgendjemand fragt, wie man Selbstmord begehen könnte, ist zunächst die Frage zu klären, warum jemand Selbstmord begehen will.

Ist Selbstmord nicht eine Feigheit vor der Bewältigung des eigenen Lebens?

- Unfähigkeit eines Menschen, mit seinen Problemen fertig zu werden,
- soziale Isolation,
- Gefühl der Nutzlosigkeit und Last für andere zu sein?

Natürlich gibt es wesentlich mehr Dinge. - Was ich sagen will - ist die in diesem Thread gestellte Frage nicht nur eine "Vereinfachung" eines wesentlich weiter zu fassenden Problems?

Warum wird nicht zunächst einmal Problemanalyse und -behebung betrieben? Sich das Leben zu nehmen ist ja eigentlich nur eine Flucht.



***Text verlorengegangen***

Hat ihn zufälligerweise irgendjemand gesichert?
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky


Zuletzt bearbeitet von nocquae am 29.07.2004, 17:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#157561) Verfasst am: 28.07.2004, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, NOCQUAE, für die Klarstellung. Smilie
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Nav
Gast






Beitrag(#157563) Verfasst am: 28.07.2004, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich gibt es auch ein "Exit" - Szenario:

Eine unheilbare Krankheit, die mit einem leidvollen Tod verbunden ist. Zum Beispiel Krebs oder Gehirnzerstörungskrankheiten wie Alzheimer oder Creutzfeldt - Jacob.

Ansonsten nichts.
Nach oben
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9877
Wohnort: 75

Beitrag(#157581) Verfasst am: 28.07.2004, 15:27    Titel: Re: Suizid Antworten mit Zitat

defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
]Sich das Leben zu nehmen ist ja eigentlich nur eine Flucht.


Hier stellt sich mir v.a. die Frage, wie sich irgendjemand Recht anmaßen kann, jemanden, der sich nach Abwägung aller Fürs und Widers für diese "Flucht" aus dem Leben entschieden hat, zu kritisieren? Zu einer solchen Anmaßung ist ausschließlich jemand fähig, der der Überzeugung ist, sein eigenes Leben gehöre nicht ihm selber sondern Gott. Und das - fürwahr - halte ich für eine grauenhafte Vorstellung.
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nav
Gast






Beitrag(#157582) Verfasst am: 28.07.2004, 15:27    Titel: Re: Suizid Antworten mit Zitat

Schalker hat folgendes geschrieben:
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
]Sich das Leben zu nehmen ist ja eigentlich nur eine Flucht.


Hier stellt sich mir v.a. die Frage, wie sich irgendjemand Recht anmaßen kann, jemanden, der sich nach Abwägung aller Fürs und Widers für diese "Flucht" aus dem Leben entschieden hat, zu kritisieren? Zu einer solchen Anmaßung ist ausschließlich jemand fähig, der der Überzeugung ist, sein eigenes Leben gehöre nicht ihm selber sondern Gott. Und das - fürwahr - halte ich für eine grauenhafte Vorstellung.


Dem schließe ich mich an.
Nach oben
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#157588) Verfasst am: 28.07.2004, 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrag zum Eingangsposting:

Prof. Ulrich Hegerl, Uni München hat folgendes geschrieben:
Mindestens 90 Prozent aller Suizide stehen in Verbindung mit psychischen Erkrankungen.

Das mit der "Flucht" wird also immer fragwürdiger.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Nav
Gast






Beitrag(#157590) Verfasst am: 28.07.2004, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
Nachtrag zum Eingangsposting:

Prof. Ulrich Hegerl, Uni München hat folgendes geschrieben:
Mindestens 90 Prozent aller Suizide stehen in Verbindung mit psychischen Erkrankungen.

Das mit der "Flucht" wird also immer fragwürdiger.


1:0 Hirn gegen Christentum Cool
Nach oben
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#157596) Verfasst am: 28.07.2004, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Sich das Leben zu nehmen ist ja eigentlich nur eine Flucht.
Nach nochmaligem Durchdenken fällt mir auf, dass der Begrif "Flucht" ja nicht per se etwas Negatives ist. Negativ ist eine Flucht nur da, wo eine Konfrontation mit der zur Flucht führenden Situation sinnvoller gewesen wäre.
In Anbetracht der Entscheidung, z. B. in monatelangem Leiden an Krebs zu krepieren oder sich aber in den Suizid zu "flüchten" würde ich das durchaus als leicht entscheidbar halten: was wäre in diesem Fall durch eine Konfrontation gewonnen? Außer unerträglichem Leid gar nichts, wobei natürlich Leid in bestimmten Philosophien einen Wert an sich darstellt (als Beispiel seien die Absonderungen von Agnes Gonxha Bojaxhiu, aka "Mutter Teresa" angeführt.)

In defensor_fideis Satz ist also eigentlich nicht das Wort "Flucht" zu beanstanden sondern vielmehr das Wort "nur"!
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Nav
Gast






Beitrag(#157600) Verfasst am: 28.07.2004, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Sich das Leben zu nehmen ist ja eigentlich nur eine Flucht.
Nach nochmaligem Durchdenken fällt mir auf, dass der Begrif "Flucht" ja nicht per se etwas Negatives ist. Negativ ist eine Flucht nur da, wo eine Konfrontation mit der zur Flucht führenden Situation sinnvoller gewesen wäre.
In Anbetracht der Entscheidung, z. B. in monatelangem Leiden an Krebs zu krepieren oder sich aber in den Suizid zu "flüchten" würde ich das durchaus als leicht entscheidbar halten: was wäre in diesem Fall durch eine Konfrontation gewonnen? Außer unerträglichem Leid gar nichts, wobei natürlich Leid in bestimmten Philosophien einen Wert an sich darstellt (als Beispiel seien die Absonderungen von Agnes Gonxha Bojaxhiu, aka "Mutter Teresa" angeführt.)

In defensor_fideis Satz ist also eigentlich nicht das Wort "Flucht" zu beanstanden sondern vielmehr das Wort "nur"!


2:0 Cool
Nach oben
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9877
Wohnort: 75

Beitrag(#157603) Verfasst am: 28.07.2004, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:

In defensor_fideis Satz ist also eigentlich nicht das Wort "Flucht" zu beanstanden sondern vielmehr das Wort "nur"!


Nicht ganz. Sagen und meinen sind zwei verschiedene Dinge. Das Wörtchen "nur" macht "nur" deutlicher, dass das Wort "Flucht" für ihn in diesem Zusammenhang anscheinend negativ besetzt ist.
Flucht kann ein Akt der Vernunft sein, aber auch der Feigheit. Letztere Deutung unterstelle ich jetzt mal keck dem Verteidiger des Glaubens - auch ohne "nur".
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rabenkrähe
Gast






Beitrag(#157873) Verfasst am: 29.07.2004, 00:54    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
Nachtrag zum Eingangsposting:

Prof. Ulrich Hegerl, Uni München hat folgendes geschrieben:
Mindestens 90 Prozent aller Suizide stehen in Verbindung mit psychischen Erkrankungen.

Das mit der "Flucht" wird also immer fragwürdiger.


Das ist so einfach Quatsch. Wie damals ja im Selbstmordthread über Männer dargestellt, ist Suizidalität vor allem ein geriatrisches Problem, vornehmlich auf die Kombination Alter und Krankheit bezogen.
Drei Viertel aller Suizide werden von Männern ausgeübt.

Die Aussage des Münchner Professors kann höchstens auf die Verübung von Selbstmordversuchen bezogen werden. Bei Frauen kommt auf 35 Selbstmordversuche ein vollzogener Suizid. Und dabei spielen natürlich psychische Probleme die Hauptrolle.
(Bei Männer stehen, so weit ich mich jetzt erinnere, einem Suizid nur drei Versuche gegenüber...)

Auch eine Flucht, natürlich. Selbstmord hat immer etwas damit zu tun, sich seinen Problemen, seinem Leben nicht mehr stellen zu wollen, oder eben das Gefühl zu haben, dies alles nicht mehr bewältigen zu können.

Ganz sicher sind den Selbstmordzahlen noch diverse durch Medikamentenmißbrauch und Verkehrsunfälle hinzuzurechnen.

Der Gedanke an Selbstmord dürfte immer etwas damit zu tun habe, überhaupt nicht mehr zurechtzukommen, sich völlig überfordert und unberücksichtigt zu fühlen.

bin rabenkrähe Anbetung des lila Einhorns
Nach oben
Fluse
KLERIKERFEINDIN



Anmeldungsdatum: 27.10.2003
Beiträge: 2034
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag(#157883) Verfasst am: 29.07.2004, 03:45    Titel: Antworten mit Zitat

Meine persönliche Meinung ist, das zu einem Selbstmord doch einiges an Mut dazu gehört.
Menschen zu verurteilen, die diesen Schritt gemacht haben, wie Feigheit vor dem Leben etc. zu unterstellen ist für mich eine Frechheit.
Erstens geht es aussenstehende Fremde nichts an, vor allen die Christen sollten sich mit ihren negativen, moralisierenden Sprüchen da raus halten.
Ich möchte nicht wissen,wieviel sich das Leben genommen haben, weil sie mit den eingeimpften Dogmen der Kirchenmoral nicht mehr klar kamen?
_________________
Die Bibel ist ein HIRNWEICHSPÜLER und HIRNWEISSFÄRBER mit
Extra Sündenlösekraft und Weissfärbekraft ( Magnusfe)

Jesusfreak zahl allein für deine Pfaffen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger ICQ-Nummer
annox
Grim Reaper



Anmeldungsdatum: 29.05.2004
Beiträge: 5800
Wohnort: Berlin

Beitrag(#157885) Verfasst am: 29.07.2004, 05:33    Titel: Antworten mit Zitat

Fluse hat folgendes geschrieben:
Meine persönliche Meinung ist, das zu einem Selbstmord doch einiges an Mut dazu gehört.
Menschen zu verurteilen, die diesen Schritt gemacht haben, wie Feigheit vor dem Leben etc. zu unterstellen ist für mich eine Frechheit.
Erstens geht es aussenstehende Fremde nichts an, vor allen die Christen sollten sich mit ihren negativen, moralisierenden Sprüchen da raus halten.
Ich möchte nicht wissen,wieviel sich das Leben genommen haben, weil sie mit den eingeimpften Dogmen der Kirchenmoral nicht mehr klar kamen?


Wenn nun ein Katholik Selbstmord begeht, muss es wohl arg um ihn bestellt sein, denn dies ist ihnen ja verboten. Er 'geht' mit der Gewissheit in die Hoelle zu kommen. Somit zieht er die Hoelle seinem aktuellen Leben vor.
_________________
Ich bin jenes Pferd, das unter der Peitsche der Kutscher den Wagen voller Gesindel hinter sich her ziehen muss.
[Sadegh Hedayat]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Jolesch
Freund des kleineren Übels



Anmeldungsdatum: 11.07.2004
Beiträge: 7390
Wohnort: Omicron Persei VIII

Beitrag(#157895) Verfasst am: 29.07.2004, 06:37    Titel: Antworten mit Zitat

Fluse hat folgendes geschrieben:
Meine persönliche Meinung ist, das zu einem Selbstmord doch einiges an Mut dazu gehört.
Menschen zu verurteilen, die diesen Schritt gemacht haben, wie Feigheit vor dem Leben etc. zu unterstellen ist für mich eine Frechheit.


Was ist am Weglaufen vor Problemen mutig?

@Psychische Probleme/Suizid Die Zahl der Menschen die eine Therapie brauchen und nicht in Anspruch nehem ist erschreckend Geschockt Meine Laien Meinung: könnte es sein das viele dieser Menschen einfach niemanden (weder Freunde, Familie noch Psychologen) zum reden haben?
_________________
Storm by Tim Minchin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fluse
KLERIKERFEINDIN



Anmeldungsdatum: 27.10.2003
Beiträge: 2034
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag(#157900) Verfasst am: 29.07.2004, 07:10    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat von t-Jolesch:Was ist am Weglaufen vor Problemen mutig?

Ich meine den Akt an sich ist für mich mit Mut verbunden.
Wenn ich lese,jemand hängte sich auf etc.
Nicht das Warum ist mutig !
_________________
Die Bibel ist ein HIRNWEICHSPÜLER und HIRNWEISSFÄRBER mit
Extra Sündenlösekraft und Weissfärbekraft ( Magnusfe)

Jesusfreak zahl allein für deine Pfaffen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Poldi
Bin Daheim



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 4559
Wohnort: Bavarian Congo

Beitrag(#157907) Verfasst am: 29.07.2004, 08:43    Titel: Antworten mit Zitat

rabenkrähe hat folgendes geschrieben:
Die Aussage des Münchner Professors kann höchstens auf die Verübung von Selbstmordversuchen bezogen werden. Bei Frauen kommt auf 35 Selbstmordversuche ein vollzogener Suizid. Und dabei spielen natürlich psychische Probleme die Hauptrolle.
(Bei Männer stehen, so weit ich mich jetzt erinnere, einem Suizid nur drei Versuche gegenüber...)


Naja, das zeigt doch eigentlich nur, daß wir Kerle gründlicher Arbeiten und das, was wir anfangen, auch zu ende bringen ... und wir warscheinlich auch drastischere Mittel einsetzen (so wie der Sohn meiner Nachbarn, der wählte die Cobain-Methode .. da is es schwer, den Versuch NICHT "erfolgreich" zu beenden.)

Wobei mir grade auffällt, daß mir eben nur EIN einziger Selbstmörder bekannt ist(aus meinem Umfeld) ... SelbstmörderINNEN dagegen leider einige(und zwar "erfolgreiche") .. ganz im Gegensatz zur Statistik
_________________
gG,
Poldi
Doch leider kanns gefählich sein, den Satan in dir zu verstehen.
Jeder Mensch ein Sünderschwein, Oh christliches Vergehen.
Die Trennung zwischen Gut und Bös die wirst du niemals finden
nur leider kanns gefährlich sein das den Pfaffen auf die Nasen zu binden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Nav
Gast






Beitrag(#157911) Verfasst am: 29.07.2004, 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Die Cobain - Methode ist hochwirksam und äußerst empfehlenswert, wenn man todkrank ist.
Nach oben
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#158145) Verfasst am: 29.07.2004, 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

rabenkrähe hat folgendes geschrieben:
Der Gedanke an Selbstmord dürfte immer etwas damit zu tun habe, überhaupt nicht mehr zurechtzukommen, sich völlig überfordert und unberücksichtigt zu fühlen.
ahso. ja. richtig. und das schließt also eine psychsiche krankheit aus? genauso wie ältere männer keine psychsichen probleme haben können. ja? Komplett von der Rolle
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#158147) Verfasst am: 29.07.2004, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Poldi hat folgendes geschrieben:
Naja, das zeigt doch eigentlich nur, daß wir Kerle gründlicher Arbeiten und das, was wir anfangen, auch zu ende bringen ... und wir warscheinlich auch drastischere Mittel einsetzen (so wie der Sohn meiner Nachbarn, der wählte die Cobain-Methode .. da is es schwer, den Versuch NICHT "erfolgreich" zu beenden.)
eben. siehe auch babyface' ausführungen zu dem thema im thread "männer in den tod getrieben".

aber hausfrauenpsychologie (meine entschuldigung an alle hausfrauen und -männer, aber bei dem terminus weiß immerhin jeder, was gemeint ist) ist wohl einfach eingängiger. skeptisch
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
defensor_fidei
Gast






Beitrag(#158184) Verfasst am: 29.07.2004, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Könnte mich mal bitte jemand aufklären, was die hier genannte "Corbain-Methode" ist?

Danke.
Nach oben
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9877
Wohnort: 75

Beitrag(#158187) Verfasst am: 29.07.2004, 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Könnte mich mal bitte jemand aufklären, was die hier genannte "Corbain-Methode" ist?

Danke.


Man nimmt sich ein - möglichst großkalibriges - Gewehr und schießt sich damit den Kopp wech.
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kamelpeitsche
Weapon of Mass Discussion



Anmeldungsdatum: 15.11.2003
Beiträge: 4555
Wohnort: Devil's Dancefloor

Beitrag(#158188) Verfasst am: 29.07.2004, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Kurt Cobain, Frontmann der Us-amerikanischen Rockgruppe "Nirvana" hat sich mit einer abgesaegten Schrotflinte das Hirn weggepustet.
_________________
"Was immer jeder Einzelne mitbringen will an Prägung oder Anderssein - einem kollektiven Imperativ enzieht es sich mit Sicherheit"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Encantado
registrierter User



Anmeldungsdatum: 28.07.2004
Beiträge: 61
Wohnort: Österreich

Beitrag(#158208) Verfasst am: 29.07.2004, 16:32    Titel: Bemittleidenswert... Antworten mit Zitat

Einer der skurrilsten Suizide überhaupt:
Zitat:
Trotz aller Erfolge prägten Schwermut und Melancholie sein Leben, seine Hypochondrie verstärkte sich mit zunehmendem Alter. Nachdem er von seinem Hund in die Hand gebissen worden war, glaubte er sich mit Sicherheit an Tollwut erkrankt. In seiner Verzweiflung schoß er sich in den Mund, die Kugel blieb stecken, Raimund starb erst nach fünf qualvollen Tagen.

Tststs dieser Raimund Lachen Verlegen Nein
_________________
"Die wichtigste Lehre aus der Geschichte ist, daß der Mensch nicht sehr viel aus der Geschichte lernt." - Aldous Huxley
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#158213) Verfasst am: 29.07.2004, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

sagt mal ... bin ich verblödet oder hat jemand das eingangsposting editiert? Deprimiert
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#158214) Verfasst am: 29.07.2004, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Schalker hat folgendes geschrieben:
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Könnte mich mal bitte jemand aufklären, was die hier genannte "Corbain-Methode" ist?

Danke.


Man nimmt sich ein - möglichst großkalibriges - Gewehr und schießt sich damit den Kopp wech.


Mach das wieder weg...

Sonst erschieße ich mich auch. Bitte nicht!
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
pyrrhon
the kettle calling the pot black



Anmeldungsdatum: 22.05.2004
Beiträge: 8770

Beitrag(#158216) Verfasst am: 29.07.2004, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
sagt mal ... bin ich verblödet oder hat jemand das eingangsposting editiert? Deprimiert


Es sieht so aus, als ob ein paar Postings fehlen würden, Du hast ja als Eingangsposting nicht nur defensor_fidei's Beitrag aus dem Thread im Spass-Thread zitiert, sondern auch eine sehr gute und lange Antwort bzw. Einführung in das Thema geschrieben. Meiner Meinung nach sollten spätestens jetzt alle Administratoren und Moderatoren ihre Passwörter ändern. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#158218) Verfasst am: 29.07.2004, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Nagarjuna hat folgendes geschrieben:
Es sieht so aus, als ob ein paar Postings fehlen würden, Du hast ja als Eingangsposting nicht nur defensor_fidei's Beitrag aus dem Thread im Spass-Thread zitiert, sondern auch eine sehr gute und lange Antwort bzw. Einführung in das Thema geschrieben. Meiner Meinung nach sollten spätestens jetzt alle Administratoren und Moderatoren ihre Passwörter ändern. zwinkern
Meine Vermutung ist eher, dass ein Mod schlicht den edit-button mit dem zitat-button verwechselt hat. Deprimiert
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
pyrrhon
the kettle calling the pot black



Anmeldungsdatum: 22.05.2004
Beiträge: 8770

Beitrag(#158220) Verfasst am: 29.07.2004, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
Nagarjuna hat folgendes geschrieben:
Es sieht so aus, als ob ein paar Postings fehlen würden, Du hast ja als Eingangsposting nicht nur defensor_fidei's Beitrag aus dem Thread im Spass-Thread zitiert, sondern auch eine sehr gute und lange Antwort bzw. Einführung in das Thema geschrieben. Meiner Meinung nach sollten spätestens jetzt alle Administratoren und Moderatoren ihre Passwörter ändern. zwinkern
Meine Vermutung ist eher, dass ein Mod schlicht den edit-button mit dem zitat-button verwechselt hat. Deprimiert


Ist mir auch schon fast passiert! Zum Glück nur fast!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#158222) Verfasst am: 29.07.2004, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Verlegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#158223) Verfasst am: 29.07.2004, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Ist Selbstmord nicht eine Feigheit vor der Bewältigung des eigenen Lebens?


Nicht, wenn er sehr frühzeitig bereits als spätere Todesart gewählt wird. Ich habe nicht vor, in einem Krankenhaus dahinzusichen. Ich habe auch nicht vor, unnötig leidvoll zu leben. Wozu? Das bringt mir nichts. Anderen auch nichts.

Also werde ich mich wohl eines Tages möglicherweise selbstbestimmt von dieser Welt verabschieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group