Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Grünen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Die Grünen sind:
Eine brauchbare Linke Alternative
20%
 20%  [ 16 ]
Ökofaschisten
21%
 21%  [ 17 ]
Die beste Partei wo gibt
7%
 7%  [ 6 ]
Anderes
50%
 50%  [ 40 ]
Stimmen insgesamt : 79

Autor Nachricht
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#1794008) Verfasst am: 12.11.2012, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Shadaik hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Sermon hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Von Links und Parteinachwuchs bzw. Parteijugend absolut keine Spur. Totale Fehlanzeige.


http://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCne_Jugend (mehr als 9000 Mitglieder)

http://www.gruene-jugend.de/

http://www.gruene-linke.de/


Japp. Im Internet. Toll. Aber sie werden a) öffentlich gar nicht wahrgenommen und b) durch die aktuelle Parteiführung auch nicht grade "hofiert". Die Grünen sind für mich das, was sie schon immer waren: Eine unwählbare bürgerlich-konservative ein-Generationen-Partei.
Mach die Augen auf, dann siehst du auch.
Aber bitte kuck mal in eine andere Richtung als a) in die Propaganda der Linken und b) ausgerechnet nach Dresden, denn in Ostdeutschland waren die Grünen nie stark.


Ich gucke durchaus gesamtdeutsch und nicht nur dahin wo Du es mir gerade unterstellst. Dennoch sehe ich nicht, wo die Grünen ihre Grüne Jugend in dem Sinne hofiert hätten, daß Vertreter der Grünen Jugend es z. B. auch in den Bundesvorstand gebracht hätten.

Die Grüne Jugend endet mit dem 28. Geburtstag. Hat die Linke ein Bundesvorstandsmitglied unter 28? Oder irgendeine andere Partei?
Bei den Parlamentsmitgliedern hingegen hat neben den Piraten keine Partei einen so hohen Anteil an jungen Abgeordneten wie die Grünen.

Zitat:
Und Propaganda? Fakt ist nun mal, daß die Grünen Hartz 4 mitbeschlossen haben und sich am Kosovo- und Afghanistan-Krieg beteiligt haben.

Was hat das bitte mit dem aktuellen Thema zu tun? Es geht grade weder um Hartz4, noch um den Kosovo, noch um Afghanistan.

Zitat:
Shadaik hat folgendes geschrieben:

Zur Wahl: Naja, auf weiblicher Seite traten Claudia Roth, Katrin Göring-Eckhard und Renate Künast an. Da konnte also nix vernünftiges rauskommen. Womit sich die Grünen jetzt als Paradebeispiel des Schadens zeigen, den Quotenregelungen anrichten können. Tolle Soße.


Das heißt, Du würdest eine männliche Doppelspitze favorisieren?
Das ist mir sowas von egal. Ich will zwei gute Leute an der Spitze, ob das dann zwei Frauen, zwei Männer oder eine Mischung sind interessiert mich nicht.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9877
Wohnort: 75

Beitrag(#1794026) Verfasst am: 12.11.2012, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte KGE mal live erlebt, als ich noch nicht wusste, dass sie diesen evangelischen Kirchlobbyisten-Hintergrund hatte. Damals hatte sie mich hochgradig irritiert, indem sie ständig vom "Heiligen Vater" sprach, wenn sie Hr. Ratzinger meinte.
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21255
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1794028) Verfasst am: 12.11.2012, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Effô Tisetti hat folgendes geschrieben:
Ich hatte KGE mal live erlebt, als ich noch nicht wusste, dass sie diesen evangelischen Kirchlobbyisten-Hintergrund hatte. Damals hatte sie mich hochgradig irritiert, indem sie ständig vom "Heiligen Vater" sprach, wenn sie Hr. Ratzinger meinte.


Pillepalle


Ich würde den vielleicht mit heiliger Vater anreden, wenn er mich "Großmeister Z" anreden würde
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1794031) Verfasst am: 12.11.2012, 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:
Das ist mir sowas von egal. Ich will zwei gute Leute an der Spitze, ob das dann zwei Frauen, zwei Männer oder eine Mischung sind interessiert mich nicht.

Ich sehe überhaupt nicht ein, was das mit der Doppelbesetzung soll, da Ämter, auf die kandidiert wird, ohnehin nur einzeln zu vergeben sind.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gnazz
gnazzig



Anmeldungsdatum: 20.01.2008
Beiträge: 399
Wohnort: am Wasser

Beitrag(#1794035) Verfasst am: 12.11.2012, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

ist zwar hypothetisch, aber was wenn die Grünen stärkste Partei werden würden
haben wir dann eine Bundeskanzlerin und ein Bundeskanzler? zwinkern

GG
_________________
Sie laufen mit vollen Taschen nach Hause und stehen doch mit leeren Händen da.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1794037) Verfasst am: 12.11.2012, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Gnazz hat folgendes geschrieben:
ist zwar hypothetisch, aber was wenn die Grünen stärkste Partei werden würden
haben wir dann eine Bundeskanzlerin und ein Bundeskanzler? zwinkern

GG

Der eine machts in ungeraden, die andere in geraden Wochen. Oder so.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38085
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1794123) Verfasst am: 12.11.2012, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Gnazz hat folgendes geschrieben:
ist zwar hypothetisch, aber was wenn die Grünen stärkste Partei werden würden
haben wir dann eine Bundeskanzlerin und ein Bundeskanzler? zwinkern

GG


Dann habt Ihr eine(n) BundeskanzlerIn. Was ist daran so schwer zu verstehen? Schulterzucken
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tricky
registrierter User



Anmeldungsdatum: 25.11.2011
Beiträge: 140

Beitrag(#1794124) Verfasst am: 12.11.2012, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe das Tante Claudia bleibt sie denkt ja an Rückzug Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1794131) Verfasst am: 13.11.2012, 00:04    Titel: Antworten mit Zitat

Tricky hat folgendes geschrieben:
Ich hoffe das Tante Claudia bleibt sie denkt ja an Rückzug Traurig

nicht wirklich, auch wenn sie heute schwarz trug und traurig aus der wäsche schaute, so wird sie wieder für den parteivorsitz kandidieren.
http://www.tagesschau.de/inland/gruene-urwahl118.html
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pera
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 4256

Beitrag(#1794246) Verfasst am: 13.11.2012, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Tricky hat folgendes geschrieben:
Ich hoffe das Tante Claudia bleibt sie denkt ja an Rückzug Traurig

nicht wirklich, auch wenn sie heute schwarz trug und traurig aus der wäsche schaute, so wird sie wieder für den parteivorsitz kandidieren.
http://www.tagesschau.de/inland/gruene-urwahl118.html


Ja die verdammten Untoten, kommen immer wieder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#1794279) Verfasst am: 13.11.2012, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Shadaik hat folgendes geschrieben:
Das ist mir sowas von egal. Ich will zwei gute Leute an der Spitze, ob das dann zwei Frauen, zwei Männer oder eine Mischung sind interessiert mich nicht.

Ich sehe überhaupt nicht ein, was das mit der Doppelbesetzung soll, da Ämter, auf die kandidiert wird, ohnehin nur einzeln zu vergeben sind.
Es gibt nur ein Bundestagsmitglied? Es geht ja nicht um Knazlerkandidaten (sowas haben wir nicht), es geht nur um die Spitzenkandidaten, sprich die ersten beiden Plätze der Kandidatenliste für Bundestagsmandate und die zentralen Köpfe für den überregionalen Wahlkampf (ob man sowas überhaupt braucht, darüber kann man streiten).
Zwei werden wegen der Geschlechtergerechtigkeit gewählt, um eine insgesamt (halbwegs) freie Wahl zu gewährleisten da der erste Platz bei den Grünen immer mit einer Frau besetzt werden muss, der zweite hingegen frei ist (und traditionell an einen Mann geht).

Das sind halt die Verrenkungen, die mit dem ganzen Quotenkram einhergehen.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9385
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1794283) Verfasst am: 13.11.2012, 23:21    Titel: Grün-Rot lässt Roma abschieben Antworten mit Zitat

Quelle: TAZ
Grün-Rot lässt Roma abschieben

falls der Link nicht geht, hier zum selber kopieren:

http://taz.de/Sammelabschiebung-ins-Kosovo/!105480/

Zitat:
Aus Baden-Württemberg sind Roma ins Kosovo abgeschoben worden, wo sie Übergriffen ausgesetzt sind. Grün-Rot hätte das verhindern können.


Eigentlich konsequent - wenn man an die Kosovopolitik der beiden zurückdenkt - und wer im Ländle wiedergewählt werden will - der handelt, wie er handelt - schon jetzt.

Würde mich nicht wundern - wenn es bald von Grün-Rot in BaWü eine Rettungsinitiative für Heckler & Koch geben würde. zwinkern

Link gerichtet. vrolijke
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#1794285) Verfasst am: 13.11.2012, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn sich Sinti und Roma besser integrieren würden, würde ihnen auch weniger Diskriminierung entgegenschlagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9385
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1794289) Verfasst am: 14.11.2012, 00:07    Titel: Wo denn Integrieren Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Wenn sich Sinti und Roma besser integrieren würden, würde ihnen auch weniger Diskriminierung entgegenschlagen.


Aha - mach mal einen Vorschlag -
wie Integration von Seiten der Sinti und Roma in eine albanisch-nationalistische Gesellschaft im Kosovo von Statten gehen soll.

Es geht hier nicht um die Integration bei uns - sondern darum - dass diese Minderheit nicht in ihrer jahrhundertenlangen 'Heimat' des Kosovos diskriminiert wird.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Garfield
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.08.2012
Beiträge: 159

Beitrag(#1794291) Verfasst am: 14.11.2012, 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde sagen das derzeit eines der geringeren Übel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Garfield
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.08.2012
Beiträge: 159

Beitrag(#1794292) Verfasst am: 14.11.2012, 00:29    Titel: Re: Wo denn Integrieren Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

Aha - mach mal einen Vorschlag -
wie Integration von Seiten der Sinti und Roma in eine albanisch-nationalistische Gesellschaft im Kosovo von Statten gehen soll.


Sinti gibt es dort überhaupt nicht. Sinti sind die Roma die sich schon vor Jahrhunderten im deutschsprachigen Raum angesiedelt haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1794299) Verfasst am: 14.11.2012, 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Und Propaganda? Fakt ist nun mal, daß die Grünen Hartz 4 mitbeschlossen haben und sich am Kosovo- und Afghanistan-Krieg beteiligt haben.

Was hat das bitte mit dem aktuellen Thema zu tun? Es geht grade weder um Hartz4, noch um den Kosovo, noch um Afghanistan.


Richtig. Aber um den von Dir in Zusammenhang mit den Linken eingeführten Begriff Propaganda. Ich wollte Dir damit vor Augen führen, das diese Begriffe keine linke Propaganda sind, sondern Tatsachen, an denen sich die Grünen beteiligt bzw. diese eingeführt und somit mitzuverantworten haben.
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Telliamed
registrierter User



Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5125
Wohnort: Wanderer zwischen den Welten

Beitrag(#1794342) Verfasst am: 14.11.2012, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Shadaik hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Und Propaganda? Fakt ist nun mal, daß die Grünen Hartz 4 mitbeschlossen haben und sich am Kosovo- und Afghanistan-Krieg beteiligt haben.

Was hat das bitte mit dem aktuellen Thema zu tun? Es geht grade weder um Hartz4, noch um den Kosovo, noch um Afghanistan.


Richtig. Aber um den von Dir in Zusammenhang mit den Linken eingeführten Begriff Propaganda. Ich wollte Dir damit vor Augen führen, das diese Begriffe keine linke Propaganda sind, sondern Tatsachen, an denen sich die Grünen beteiligt bzw. diese eingeführt und somit mitzuverantworten haben.


Und 1999, als Joseph Fischer sich so richtig an der Seite des anderen Alpha-Tiers ins Zeug legte, dem "Hufeisenplan" aufsaß und das militärische Eingreifen in Serbien und im Kosovo forcierte, als schließlich die Grünen die Agenda 2010 Schröders und auch den Afghanistankrieg mitzutragen begannen - sicher auch unter Protest im Innern - da war für etliche Wähler die Partei endgültig ins bürgerliche Lager der Mitte abgedriftet. Das sind häufig Wähler, für die die Ökologie nicht an erster Stelle steht (ohne gleichgültig zu sein), sondern die soziale Frage. Würde eine Lösung der dringendsten Probleme bei der Beseitigung sozialer Ungerechtigkeiten ernsthaft in Angriff genommen - was ich wohl, würden auch zahlreiche Umweltprobleme ernsthaft angegangen.

So die Grünen, von außen betrachtet, nicht mehr als "linke Kraft" wahrgenommen werden, könnten auch die Verschiebungen an der Spitze oder die Frage, ob es eine nennenswerte Nachwuchsorganisation gibt, relativ uninteressant geworden sein. Allerdings hat man da seine Vorlieben, und es ist nicht verwunderlich, dass in einem religionskritischen Forum KGE die meisten Minuspunkte erhält, während etwa Trittin der säkularen Szene näher stehen dürfte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1794370) Verfasst am: 14.11.2012, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Wenn sich Sinti und Roma besser integrieren würden, würde ihnen auch weniger Diskriminierung entgegenschlagen.


Du hast das mit de Integration also immer noch nicht verstanden ... Traurig
Fast schade.
Aber hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Integration_(Soziologie)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38085
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1794430) Verfasst am: 14.11.2012, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Defätist hat folgendes geschrieben:
narziss hat folgendes geschrieben:
Wenn sich Sinti und Roma besser integrieren würden, würde ihnen auch weniger Diskriminierung entgegenschlagen.


Du hast das mit de Integration also immer noch nicht verstanden ... Traurig
Fast schade.
Aber hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Integration_(Soziologie)


Tja, man hat vielen Leuten einen pervertierten Integrationsbegriff ins Hirn gewaschen und den kriegst Du so schnell nicht wieder dort raus. Nach diesem pervertierten Integrationsbegriff ist Integrieren immer nur das, was andere gefaelligst machen muessen, selber integrieren muss man nicht.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#1794435) Verfasst am: 14.11.2012, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wie sollte ich mich deiner Meinung nach denn integrieren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pera
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 4256

Beitrag(#1794439) Verfasst am: 14.11.2012, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Grüner Cohn-Bendit
"Wir sollten auf Schwarz-Grün vorbereitet sein"

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruenen-europapolitiker-cohn-bendit-offen-fuer-buendnis-mit-union-a-867192.html


Europapolitiker halt, denen ist eh jeder Schwachsinn zuzutrauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#1794440) Verfasst am: 14.11.2012, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

pera hat folgendes geschrieben:
Grüner Cohn-Bendit
"Wir sollten auf Schwarz-Grün vorbereitet sein"

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruenen-europapolitiker-cohn-bendit-offen-fuer-buendnis-mit-union-a-867192.html


Europapolitiker halt, denen ist eh jeder Schwachsinn zuzutrauen.
In einem Jahr könnte seine Spekulation Wirklichkeit geworden sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38085
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1794445) Verfasst am: 14.11.2012, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Wie sollte ich mich deiner Meinung nach denn integrieren?


Zum Integrieren gehoeren immer zwei aktive Seiten. Jemand, der bereit ist sich zu integrieren und jemand, der bereit ist den ersten jemand zu integrieren. Verweigert eine von beiden Seiten die Integration, z.B weil sie der Auffassung ist, dass Integration ausschliesslich die Aufgabe der anderen Seite ist, dann kann Integration nicht funktionieren.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#1794449) Verfasst am: 14.11.2012, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Shadaik hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Und Propaganda? Fakt ist nun mal, daß die Grünen Hartz 4 mitbeschlossen haben und sich am Kosovo- und Afghanistan-Krieg beteiligt haben.

Was hat das bitte mit dem aktuellen Thema zu tun? Es geht grade weder um Hartz4, noch um den Kosovo, noch um Afghanistan.


Richtig. Aber um den von Dir in Zusammenhang mit den Linken eingeführten Begriff Propaganda. Ich wollte Dir damit vor Augen führen, das diese Begriffe keine linke Propaganda sind, sondern Tatsachen, an denen sich die Grünen beteiligt bzw. diese eingeführt und somit mitzuverantworten haben.
Nochmal: Ich habe überhaupt nicht behauptet, dass das Propaganda wäre. Propaganda nenne ich jede einseitige Berichterstattung durch Partei(-nahe-)medien. Egal bei welcher Partei.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#1794453) Verfasst am: 14.11.2012, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

narziss hat folgendes geschrieben:
Wie sollte ich mich deiner Meinung nach denn integrieren?
Als erstes schlägst du mal den Unterschied zwischen einem transitiven und einem intransitiven Verb nach, BB schrieb nichts davon, dass du dich integrieren sollst.

Was die Roma angeht: Schwierigere Sache als die Medien so gerne erzählen. Große Teile dieser Gruppe kommen im Herbst und gehen im Frühjahr wieder, was grundsätzlich weniger auf eine politische Verfolgung hindeutet. Sie werden zweifellos politisch verfolgt, aber das ist allem Anschein nach nicht der Grund ihres Hierseins (zumal es ja nicht so ist, als wäre ihre Situation hier wesentlich besser).
Der andere Punkt ist die Frage, wieso sie ausgewiesen werden. Dazu finde ich im Artikel nichts und bei ganzen 5 Menschen aus BaWü war wohl kaum die Volkszugehörigkeit Ausschlag gebend, dann wären ein paar hundert mehr weggeschickt worden.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
bernard
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 12.06.2012
Beiträge: 634

Beitrag(#1794512) Verfasst am: 14.11.2012, 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Nach diesem pervertierten Integrationsbegriff ist Integrieren immer nur das, was andere gefaelligst machen muessen, selber integrieren muss man nicht.


Ich gebe dir Recht. Ich habe keine Lust, diese Menschen in meiner Nähe zu haben, sie zu integrieren. Ich hatte auch nie vor, sie zu integrieren. Um Roma, die ihrer traditionellen Lebensweise folgen, mache ich nur eins: Einen riesen-großen Bogen.

Sollen doch dienjenigen, die sie reingelassen haben, sich um sie kümmern und sie bezahlen. Wäre es nach mir gegangen, wären sie an der Grenze oder sobald man sie eben zu fassen bekommt, wieder dorthin geschickt worden, wo sie herkommen. Entsprechend gering ist daher meine Bereitschaft zur Integration.

Und ich bin sicherlich kein Einzelfall. Wären die Deutschen je in einer Wahl gefragt worden, ob sie Roma oder auch andere integrieren wollen oder nicht, wäre das Ergebnis sicherlich eindeutig gewesen. Was soll also der Vorwurf der mangelnden Integrationsbereitschaft? Die Wenigsten, denen man das vorwirft, haben je den Willen bekundet, diese Menschen in dem verlinkten Sinne "integrieren" zu wollen.

Eine Ausnahmefall sind natürlich die betuchten Grünen, die beim Thema Roma immer auf die Tränendrüse drücken, aber lieber umziehen oder ihre Kinder auf eine Privatschule schicken, anstatt dass diese in der Grundschule mit Roma-Kindern in Kontakt kommen. Bei denen würde der Vorwurf der mangelnden Integrationsbereitschaft natürlich ziehen. ( Aber für die ist es wohl Integration, wenn sie Samstags mit dem iranischen Arzt Golf spielen. )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#1794522) Verfasst am: 14.11.2012, 23:55    Titel: Antworten mit Zitat

pera hat folgendes geschrieben:
Grüner Cohn-Bendit
"Wir sollten auf Schwarz-Grün vorbereitet sein"

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruenen-europapolitiker-cohn-bendit-offen-fuer-buendnis-mit-union-a-867192.html


Europapolitiker halt, denen ist eh jeder Schwachsinn zuzutrauen.


Wieso Schwachsinn? Die passen doch ganz gut zusammen. Alles eine Sauce.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#1794526) Verfasst am: 15.11.2012, 00:02    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben in Deutschland eh ein Einparteiensystem. Schulterzucken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1794556) Verfasst am: 15.11.2012, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
pera hat folgendes geschrieben:
Grüner Cohn-Bendit
"Wir sollten auf Schwarz-Grün vorbereitet sein"

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruenen-europapolitiker-cohn-bendit-offen-fuer-buendnis-mit-union-a-867192.html


Europapolitiker halt, denen ist eh jeder Schwachsinn zuzutrauen.


Wieso Schwachsinn? Die passen doch ganz gut zusammen. Alles eine Sauce.

eben, und dann können die mädels (merkel und KGE) ihre blazer tauschen Lachen
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 8 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group