Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bilder - die einfach nicht passen wollen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9431
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2078957) Verfasst am: 09.12.2016, 00:44    Titel: Ballonmenschen statt Puppen Antworten mit Zitat

Ist das Ende des Puppenzeitalters gekommen?
Bisher bediente sich der Onlinejournalismus zur Bebilderung seiner Thema gerne Puppenbilder,
auch Playmobilfiguren mussten schon das ein oder andere Ereignis spielen.

Nun gibt es ein neues Format.
Ballonmenschen

In einem Artikel über Zugewinnausgleich bei getrennten Paaren - ein zugegeben trockenes Thema - was nicht nach einem Bild schreit,

Quelle:
http://www.wiesbadener-kurier.de/wirtschaft/geld-und-recht/angaben-bei-zugewinnausgleich-muessen-ehrlich-sein_17527150.htm

Angaben bei Zugewinnausgleich müssen ehrlich sein


hilft dann schon ein bildhafter Satz als Inspirationsquelle für das scheinbar notwendige Bild:

"Wenn bei Paaren die Luft raus ist und sie sich trennen, geht es auch ums Geld."



Ich bin schon auf die Bilder gespannt,
wenn mal wieder sich jemand 'angefressen' fühlt.

Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34547
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2079052) Verfasst am: 11.12.2016, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Das hat meine Frau fotografiert.
Da ist wohl ein Flugzeug scharf abgebogen.


_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Effô Tisetti
Königsblau bis in den Tod



Anmeldungsdatum: 18.09.2003
Beiträge: 9877
Wohnort: 75

Beitrag(#2079089) Verfasst am: 12.12.2016, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Oder es hat "Bumm" gemacht... noc
_________________
"Die einfache Formel: Jesus ist stärker! hilft Menschen, sich aus der Fixierung völlig irrationaler Wertesysteme zu lösen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10073

Beitrag(#2080152) Verfasst am: 22.12.2016, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war gestern Vogelfutter kaufen. In den Laden geh ich schon seit Jahren, und plötzlich dachte ich, ich seh nicht recht:



Gleich den Juniorchef gefragt, der machte große Augen und flitzte los, den Katalog holen. Da stand es schwarz auf weiß, so wie hier:

Zitat:
"Die Negersaat, hin und wieder auch Nigersamen genannt, gehört zu den ölhaltigen Saaten", heißt es im Biologensprech. "Es handelt sich um Samen des Ramtillkrauts, das ursprünglich aus Afrika stammt."

http://www.huffingtonpost.de/2014/11/12/negersaat-vogelfutter-rassistisch_n_6143634.html


Geschockt
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9431
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2098990) Verfasst am: 18.06.2017, 09:52    Titel: Kohl bei Zombifikalamt wieder oben auf Antworten mit Zitat

Kohl scheint es bei seiner Totenmesse wieder besser zu gehen, Smilie

Auf der Startseite der FAZ (www.faz.net) noch zu sehen (im Artikel leider dann nicht mehr so wirksam):



Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1867

Beitrag(#2124277) Verfasst am: 04.02.2018, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.infranken.de/ueberregional/blaulicht/unbekannter-verbrennt-auf-offener-strasse-in-stralsund;art74350,3168845




Ob das Feuer auf dem Symbolbild nicht ein bißchen zu groß dimensioniert ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34547
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2124279) Verfasst am: 04.02.2018, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.infranken.de/ueberregional/blaulicht/unbekannter-verbrennt-auf-offener-strasse-in-stralsund;art74350,3168845

[img]Feuerbild[/img]


Ob das Feuer auf dem Symbolbild nicht ein bißchen zu groß dimensioniert ist?


Das ist mehr als grotesk.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2124324) Verfasst am: 05.02.2018, 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.infranken.de/ueberregional/blaulicht/unbekannter-verbrennt-auf-offener-strasse-in-stralsund;art74350,3168845

[img]Feuerbild[/img]


Ob das Feuer auf dem Symbolbild nicht ein bißchen zu groß dimensioniert ist?


Das ist mehr als grotesk.

Überhaupt nicht. Diese Flamme brauch in der Realität keine 3m hoch zu sein. So ein Bild kannst Du bei fast jedem normalen, privaten, Osterfeuer machen, wenn Du weit genug weg bist und mit einem kleineren Bildwinkel, d.h. mit einer längeren Brennweite, arbeitest. Es gibt auch Leute, die von Teleeffekt sprechen. Aber man braucht für dieses Bild kein so langes Tele: Der Mann selbst fängt erst an der Hüfte an, und man sieht den Fußboden vor ihm, es kann sein, dass der Fotograf gegenüber dem Feuerwehrmann leicht erhöht stand. Das heißt, die Blickrichtung geht leicht nach unten. Dieses Symbolbild, das ihr hier genommen hat, das aber bei dem Bericht über ein brennendes Haus stand, könnte durchaus bei einem brennenden Auto (voller Tank vorausgesetzt), oder sonstwie genügend brennendem Benzin aufgenommen werden.

Das Bild, das aber wirklich bei dem Bericht zu dem brennenden Mann als Symbolbild benutzt wird, erscheint auch mir etwas heftig.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1867

Beitrag(#2124342) Verfasst am: 05.02.2018, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:


Das Bild, das aber wirklich bei dem Bericht zu dem brennenden Mann als Symbolbild benutzt wird, erscheint auch mir etwas heftig.


Das muss heißen: Das Bild, das jetzt als Symbolbild verwendet wird, denn gestern wurde noch das Bild verwendet, das in meinem Beitrag zu sehen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34547
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2124346) Verfasst am: 05.02.2018, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.infranken.de/ueberregional/blaulicht/unbekannter-verbrennt-auf-offener-strasse-in-stralsund;art74350,3168845

[img]Feuerbild[/img]


Ob das Feuer auf dem Symbolbild nicht ein bißchen zu groß dimensioniert ist?


Das ist mehr als grotesk.

Überhaupt nicht. Diese Flamme brauch in der Realität keine 3m hoch zu sein. So ein Bild kannst Du bei fast jedem normalen, privaten, Osterfeuer machen, wenn Du weit genug weg bist und mit einem kleineren Bildwinkel, d.h. mit einer längeren Brennweite, arbeitest. Es gibt auch Leute, die von Teleeffekt sprechen. Aber man braucht für dieses Bild kein so langes Tele: Der Mann selbst fängt erst an der Hüfte an, und man sieht den Fußboden vor ihm, es kann sein, dass der Fotograf gegenüber dem Feuerwehrmann leicht erhöht stand. Das heißt, die Blickrichtung geht leicht nach unten. Dieses Symbolbild, das ihr hier genommen hat, das aber bei dem Bericht über ein brennendes Haus stand, könnte durchaus bei einem brennenden Auto (voller Tank vorausgesetzt), oder sonstwie genügend brennendem Benzin aufgenommen werden.

Das Bild, das aber wirklich bei dem Bericht zu dem brennenden Mann als Symbolbild benutzt wird, erscheint auch mir etwas heftig.


Am Kopf kratzen Bei mir erscheint beide Male das gleiche bild.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2124351) Verfasst am: 05.02.2018, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
So ein Bild kannst Du bei fast jedem normalen, privaten, Osterfeuer machen, wenn Du weit genug weg bist und mit einem kleineren Bildwinkel, d.h. mit einer längeren Brennweite, arbeitest. Es gibt auch Leute, die von Teleeffekt sprechen. Aber man braucht für dieses Bild kein so langes Tele: Der Mann selbst fängt erst an der Hüfte an, und man sieht den Fußboden vor ihm, es kann sein, dass der Fotograf gegenüber dem Feuerwehrmann leicht erhöht stand.


Ist ein paar Jahre her, dass ich bei einem Osterfeuer war, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die Flamme da etwas anders aussieht. Und da, wo Du die Hüfte des Feuerwehrmannes verortest, würde ich eher seine Knie vermuten. Ich habe aber auch schon länger keinen Feuerwehrmann mehr gesehen, vielleicht tragen die ja inzwischen ihre Hüften so tief.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2124354) Verfasst am: 05.02.2018, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.infranken.de/ueberregional/blaulicht/unbekannter-verbrennt-auf-offener-strasse-in-stralsund;art74350,3168845

[img]Feuerbild[/img]


Ob das Feuer auf dem Symbolbild nicht ein bißchen zu groß dimensioniert ist?


Das ist mehr als grotesk.

Überhaupt nicht. Diese Flamme brauch in der Realität keine 3m hoch zu sein. So ein Bild kannst Du bei fast jedem normalen, privaten, Osterfeuer machen, wenn Du weit genug weg bist und mit einem kleineren Bildwinkel, d.h. mit einer längeren Brennweite, arbeitest. Es gibt auch Leute, die von Teleeffekt sprechen. Aber man braucht für dieses Bild kein so langes Tele: Der Mann selbst fängt erst an der Hüfte an, und man sieht den Fußboden vor ihm, es kann sein, dass der Fotograf gegenüber dem Feuerwehrmann leicht erhöht stand. Das heißt, die Blickrichtung geht leicht nach unten. Dieses Symbolbild, das ihr hier genommen hat, das aber bei dem Bericht über ein brennendes Haus stand, könnte durchaus bei einem brennenden Auto (voller Tank vorausgesetzt), oder sonstwie genügend brennendem Benzin aufgenommen werden.

Das Bild, das aber wirklich bei dem Bericht zu dem brennenden Mann als Symbolbild benutzt wird, erscheint auch mir etwas heftig.


Am Kopf kratzen Bei mir erscheint beide Male das gleiche bild.

Richtig, aber es ist nicht mehr das aus diesem Thread. Das ist heute hier.

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
So ein Bild kannst Du bei fast jedem normalen, privaten, Osterfeuer machen, wenn Du weit genug weg bist und mit einem kleineren Bildwinkel, d.h. mit einer längeren Brennweite, arbeitest. Es gibt auch Leute, die von Teleeffekt sprechen. Aber man braucht für dieses Bild kein so langes Tele: Der Mann selbst fängt erst an der Hüfte an, und man sieht den Fußboden vor ihm, es kann sein, dass der Fotograf gegenüber dem Feuerwehrmann leicht erhöht stand.


Ist ein paar Jahre her, dass ich bei einem Osterfeuer war, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die Flamme da etwas anders aussieht. Und da, wo Du die Hüfte des Feuerwehrmannes verortest, würde ich eher seine Knie vermuten. Ich habe aber auch schon länger keinen Feuerwehrmann mehr gesehen, vielleicht tragen die ja inzwischen ihre Hüften so tief.

Sehr glücklich Du bist mit dem Knie näher dran als ich mit der Hüfte, ich habe einfach das unterste klar erkennbare Gelenk genommen.

Ansonsten hast Du mit den Flammen bedingt recht: Das Brandmittel im Bild ist wahrscheinlich Benzin oder etwas Ähnliches. Mir kam es auf die Größe der Flammen an und wir haben hier, je nachdem, was wir gerade für Gebüsch verbrennen, durchaus Flammen bis über 3m Höhe - die Mirabelle, die da in der Nähe stand habe ich jetzt auch gekappt, weil die Krone nicht mehr so gut aussah.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2124359) Verfasst am: 05.02.2018, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Ansonsten hast Du mit den Flammen bedingt recht: Das Brandmittel im Bild ist wahrscheinlich Benzin oder etwas Ähnliches. Mir kam es auf die Größe der Flammen an und wir haben hier, je nachdem, was wir gerade für Gebüsch verbrennen, durchaus Flammen bis über 3m Höhe - die Mirabelle, die da in der Nähe stand habe ich jetzt auch gekappt, weil die Krone nicht mehr so gut aussah.


Es ist ja nicht die Höhe der Flammen allein, der Mann steht vor einer Feuerwand, die deutlich breiter ist als der Bildausschnitt. Ich habe zwar keine Ahnung von Brandbekämpfung, aber mich würde es wundern, wenn man einen brennenden Menschen so wie auf dem Bild gezeigt löschen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1867

Beitrag(#2124360) Verfasst am: 05.02.2018, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Ansonsten hast Du mit den Flammen bedingt recht: Das Brandmittel im Bild ist wahrscheinlich Benzin oder etwas Ähnliches. Mir kam es auf die Größe der Flammen an und wir haben hier, je nachdem, was wir gerade für Gebüsch verbrennen, durchaus Flammen bis über 3m Höhe - die Mirabelle, die da in der Nähe stand habe ich jetzt auch gekappt, weil die Krone nicht mehr so gut aussah.


Es ist ja nicht die Höhe der Flammen allein, der Mann steht vor einer Feuerwand, die deutlich breiter ist als der Bildausschnitt. Ich habe zwar keine Ahnung von Brandbekämpfung, aber mich würde es wundern, wenn man einen brennenden Menschen so wie auf dem Bild gezeigt löschen würde.


Im vorliegenden Fall waren es ja die Polizisten, die den Brand löschten. Entweder mit Feuerlöscher oder mit einer Decke.
Schweres Atemschutzgerät braucht man sicher nicht, wenn sich der Brand auf eine Person beschränkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2376

Beitrag(#2125282) Verfasst am: 16.02.2018, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Heckler und Koch postet ein Bild zum Valentinstag:



Nichts sagt besser "ich liebe dich" als ein Amokläufer, der 17 Menschen erschießt.
Böse
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14524
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2125367) Verfasst am: 16.02.2018, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ist das ein Dankeschön an die Verbraucher, die sich jetzt erstmal wieder mit Waffen und Munition eindecken werden?
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9431
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2146059) Verfasst am: 07.08.2018, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:


Ein dubioses Symbolbild-Triple... aus unserem lokalen Boulevardblatt tz. In der Mitte mal wieder eine der berüchtigten Babypuppen... (siehe oben), was die Frau (!) links und die Puppe rechts mit dem jeweiligen Thema zu tun haben...?!! Lachen

http://www.tz.de/welt/deutsche-versetzt-briten-todesangst-zr-3270178.html


das rechte Bild mit der Puppe auf dem Bild wird ja aktuell wieder in den Redaktionen häufiger verwendet.

Hier aktuell im Moma - Bericht zur Kinderpornografie:

https://www.ardmediathek.de/tv/Morgenmagazin/Sendung?documentId=435054&bcastId=435054&mcontents=page.2



oder größer mit MoMa Zeichen:
http://666kb.com/i/dvvnlph0rmoi6ew34.jpg

aber auch in diesem Bericht mit neuer Variante:


Quelle:
https://www.swr.de/swraktuell/rp/trier/prozess-am-trierer-landgericht-frauen-zum-missbrauch-der-toechter-angestiftet/-/id=1672/did=20794304/nid=1672/a4v0nk/index.html

Wer ist aber diese Puppe?

Nun,
es scheint eine Puppe der Serie Kumquats aus Wuppertal zu sein:

https://www.kumquats.de/?gclid=EAIaIQobChMIuMnF_uHa3AIVbL7tCh1xGgwPEAAYASAAEgKNzPD_BwE

was mich aber irritiert,
sind die etwas enger zusammenstehenden Augen - mmh,
also vielleicht doch eine andere?
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10073

Beitrag(#2146074) Verfasst am: 07.08.2018, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
[...]

...

was mich aber irritiert,
sind die etwas enger zusammenstehenden Augen - mmh,
also vielleicht doch eine andere?

Das ist die berühmte Wuppertaler Puppen-Verschwörung Sehr glücklich
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9431
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2151353) Verfasst am: 20.09.2018, 08:46    Titel: Tatjanas Kronen - oder warum es wohl keinen Weinkönig gibt Antworten mit Zitat

eigentlich bräuchte ich das nicht,
weil ich meine Lokalzeitung via e-paper abrufe,

ab man geht halt doch gerne mal online durchstöbern und findet dann

das Krönchen von Tatjana,
hier ist es aber kein Symbolbild,
sondern wohl nur ein wenig verrutscht - es sei denn anderes wäre hier "Krone" - wobei die Frage ist,
wird das bei Euch im Browser auch so wie hier abgebildet?

https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/rheingau/eltville/langsam-steigt-das-lampenfieber_19071302


_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15535

Beitrag(#2151354) Verfasst am: 20.09.2018, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Bringt das den Sinn der Institution "Weinkönigin" nicht ganz gut auf den Punkt?
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9431
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2151355) Verfasst am: 20.09.2018, 08:56    Titel: Wenn die Humpen erst leer, dann ... Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Bringt das den Sinn der Institution "Weinkönigin" nicht ganz gut auf den Punkt?

irgendwie schon,
gilt natürlich auch für Raps-, Erdbeer-, XXX-Königin.

Dann bleibt uns nur noch übrig - eines Jahrgans mal Kerbeborsch gewesen zu sein - das wars,
keine Krönung,
kein Sexismus - nichts außer ein paar leerer Humpen,
Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4831

Beitrag(#2151357) Verfasst am: 20.09.2018, 08:59    Titel: Antworten mit Zitat

Sind halt ihre beiden "Kronjuwelen" Schulterzucken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Gspusi Schtonks



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22966
Wohnort: München

Beitrag(#2151358) Verfasst am: 20.09.2018, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Bringt das den Sinn der Institution "Weinkönigin" nicht ganz gut auf den Punkt?


Lachen
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2151359) Verfasst am: 20.09.2018, 09:40    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Bringt das den Sinn der Institution "Weinkönigin" nicht ganz gut auf den Punkt?


Lachen

Ich weiß nicht - zu verschlossen. Auf der anderen Seite studiert sie Önologie - da kann man keine zu tiefen Einsichten in eine großartige Milchwirtschaft erwarten.

Vielleicht hätte sie bessere Chancen, wenn sie Theologie studierte. Dann hätte auch der tillich mehr Spaß an ihr.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group