Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Männliche Beschneidung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 149, 150, 151 ... 153, 154, 155  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10082
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2183852) Verfasst am: 17.07.2019, 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Beschneidung ist voll super, ey!!!!

....

Gehörlosigkeit auch.

Hatten wir hier nicht einmal ein Paar Gehörloser als Thema, die versuchten sicherzustellen, dass ihr Kind genauso sein würde?

Behindert sind immer nur die anderen. Wenn ich selbst es habe, ist es toll. Besonders, wenn das Fragen danach mit Tabus belegt ist und / oder man mir die entsprechende Behinderung als Identitätsmerkmal verkauft.



Du kennst sicherlich auch viele Leute, die im Erwachsenenalter freiwillig zum Arzt gehen und sich ihr Gehoer wegmachen lassen. Mit den Augen rollen

Mein Gott, Deine Vergleiche waren auch schon mal ueberirdischer! Sehr glücklich


BB,
hast Du den von Lebensnebel verlinkten Text gelesen,
fwo bezieht sich mit seinem Beispiel auf den ersten Erzähler,
Demba,
der mit einem Jahr verstümmelt wurde,
und keine Erinnerung an ein Leben vor der Verstümmelung hat.

Genauso könntest Du Menschen kurz nach der Geburt blenden - dann hätten sie keine Erinnerung an ein Leben vor ihrer Blendung und würden ihr Blindsein als völlig normal ansehen.

Allein schon bei der Gurkenbildwahl und der sprachlich nicht sensiblen Einführung zu dem Thema,
denn es geht um eine Verstümmelung,
zeigt sich auch ein journalistisches Problem - was vielleicht auch der Tatsache geschuldet ist,
dass dieses Thema von einer Frau bearbeitet wurde.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41686
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2183853) Verfasst am: 17.07.2019, 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Beschneidung ist voll super, ey!!!!

....

Gehörlosigkeit auch.

Hatten wir hier nicht einmal ein Paar Gehörloser als Thema, die versuchten sicherzustellen, dass ihr Kind genauso sein würde?

Behindert sind immer nur die anderen. Wenn ich selbst es habe, ist es toll. Besonders, wenn das Fragen danach mit Tabus belegt ist und / oder man mir die entsprechende Behinderung als Identitätsmerkmal verkauft.



Du kennst sicherlich auch viele Leute, die im Erwachsenenalter freiwillig zum Arzt gehen und sich ihr Gehoer wegmachen lassen. Mit den Augen rollen

Mein Gott, Deine Vergleiche waren auch schon mal ueberirdischer! Sehr glücklich


BB,
hast Du den von Lebensnebel verlinkten Text gelesen,
fwo bezieht sich mit seinem Beispiel auf den ersten Erzähler,
Demba,
der mit einem Jahr verstümmelt wurde,
und keine Erinnerung an ein Leben vor der Verstümmelung hat.

Genauso könntest Du Menschen kurz nach der Geburt blenden - dann hätten sie keine Erinnerung an ein Leben vor ihrer Blendung und würden ihr Blindsein als völlig normal ansehen.

Allein schon bei der Gurkenbildwahl und der sprachlich nicht sensiblen Einführung zu dem Thema,
denn es geht um eine Verstümmelung,
zeigt sich auch ein journalistisches Problem - was vielleicht auch der Tatsache geschuldet ist,
dass dieses Thema von einer Frau bearbeitet wurde.



Du hast mich ueberzeugt. Wenn die Entfernung der maennlichen Vorhaut genauso schlimm ist wie der Verlust des Hoervermoegens, dann fordere ich die voellige rechtliche Gleichstellung beschnittener Maenner mit Gehoerlosen, insbesondere muss deren fehlende Vorhaut rechtlich als schwere koerperliche Behinderung anerkannt werden, damit sie in den Genuss der ihnen zustehenden rechtlichen Ansprueche kommen koennen.

Bist Du dabei ? zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24022
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2183855) Verfasst am: 17.07.2019, 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
...
Du hast mich ueberzeugt. Wenn die Entfernung der maennlichen Vorhaut genauso schlimm ist wie der Verlust des Hoervermoegens, dann fordere ich die voellige rechtliche Gleichstellung beschnittener Maenner mit Gehoerlosen,...

Bei Dir brauche ich mir gar nicht vorzustellen, dass Du auf die Idee kämest, diese beiden Behinderungen in ihrem Ausmaß zu vergleichen, Du tust es gerade, auch wenn Du zu dem Ergebnis kommst, dass es nicht gleich ist.

Aber merke: Der Vergleich einschließlich seiner Hirnlosigkeit kommt von Dir, nicht von mir.

Wovon ich gesprochen habe, das war die Tendenz Behinderter ihre Behinderung zu verdrängen, und das ziemlich unabhängig von der Behinderung. Und in dieser Beziehung, also der Tendenz der Träger des Schadens zur Verdrängung des Schadens kann man eine angeborene oder sehr früh erworbene Gehörlosigkeit mit einer Beschneidung im Kindesalter vergleichen.

Versuche also bitte nicht, mir Deinen Schwachsinn anzudichten.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41686
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2183856) Verfasst am: 17.07.2019, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
...
Du hast mich ueberzeugt. Wenn die Entfernung der maennlichen Vorhaut genauso schlimm ist wie der Verlust des Hoervermoegens, dann fordere ich die voellige rechtliche Gleichstellung beschnittener Maenner mit Gehoerlosen,...

Bei Dir brauche ich mir gar nicht vorzustellen, dass Du auf die Idee kämest, diese beiden Behinderungen in ihrem Ausmaß zu vergleichen, Du tust es gerade, auch wenn Du zu dem Ergebnis kommst, dass es nicht gleich ist.

Aber merke: Der Vergleich einschließlich seiner Hirnlosigkeit kommt von Dir, nicht von mir.

Wovon ich gesprochen habe, das war die Tendenz Behinderter ihre Behinderung zu verdrängen, und das ziemlich unabhängig von der Behinderung. Und in dieser Beziehung, also der Tendenz der Träger des Schadens zur Verdrängung des Schadens kann man eine angeborene oder sehr früh erworbene Gehörlosigkeit mit einer Beschneidung im Kindesalter vergleichen.

Versuche also bitte nicht, mir Deinen Schwachsinn anzudichten.



Versuche jetzt nicht mir Deine Hirnlosigkeit unterzuschieben. Der Vergleich stammt von Dir. Ich habe ihn nur ironisch auf die Spitze getrieben um zu unterstreichen wie hirnlos er ist.

Jetzt mal ohne Ironie: Wieso sollte man beschnittenen Maennern z.B. eine Behindertenrente auszahlen? Die sind doch gar nicht behindert! Smilie


Und gerade weil sie nicht behindert sind, waere es eine sehr dumme Idee, ihnen deswegen eine Rente auszuzahlen. Ich glaube es gaebe so einige Maenner, die in Erwaegung ziehen wuerden sich diesem kleinen, relativ harmlosen Eingriff zu unterziehen um so zu einem anstrengungslosen Einkommen zu kommen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es viele Menschen gibt, die sich vorsaetzlich taub machen liessen um jeden Monat ein paar Hundert Euro abzocken zu koennen.

Das ist nun mal so an diesem Vergleich. Der hinkt so sehr, den kriegst Du einfach nicht mehr zum laufen. Isso.

Es liegt keine Behinderung vor. Beschnittene Maenner koennen alles was ich auch kann. Ausser vielleicht im Winter das Klo einsauen, weil der kalte Pimmel so sehr geschrumpft ist, dass die Vorhaut die Duese blockiert und die Pisse in alle Richtungen spritzt, nur nicht in die Kloschuessel. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24022
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2183857) Verfasst am: 18.07.2019, 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
...
Du hast mich ueberzeugt. Wenn die Entfernung der maennlichen Vorhaut genauso schlimm ist wie der Verlust des Hoervermoegens, dann fordere ich die voellige rechtliche Gleichstellung beschnittener Maenner mit Gehoerlosen,...

Bei Dir brauche ich mir gar nicht vorzustellen, dass Du auf die Idee kämest, diese beiden Behinderungen in ihrem Ausmaß zu vergleichen, Du tust es gerade, auch wenn Du zu dem Ergebnis kommst, dass es nicht gleich ist.

Aber merke: Der Vergleich einschließlich seiner Hirnlosigkeit kommt von Dir, nicht von mir.

Wovon ich gesprochen habe, das war die Tendenz Behinderter ihre Behinderung zu verdrängen, und das ziemlich unabhängig von der Behinderung. Und in dieser Beziehung, also der Tendenz der Träger des Schadens zur Verdrängung des Schadens kann man eine angeborene oder sehr früh erworbene Gehörlosigkeit mit einer Beschneidung im Kindesalter vergleichen.

Versuche also bitte nicht, mir Deinen Schwachsinn anzudichten.



Versuche jetzt nicht mir Deine Hirnlosigkeit unterzuschieben. Der Vergleich stammt von Dir. Ich habe ihn nur ironisch auf die Spitze getrieben um zu unterstreichen wie hirnlos er ist.

Jetzt mal ohne Ironie: Wieso sollte man beschnittenen Maennern z.B. eine Behindertenrente auszahlen? Die sind doch gar nicht behindert! Smilie....

Sie wissen es zum größten Teil nicht. Da geht es ihnen wie Dir: Du weiß es auch nicht, dass die behindert sind. Cool

Aber das erkläre ich Dir jetzt nicht noch einmal, es steht schon mehrmals ziemlich breit gewalzt in diesem Thread.

btw:
Wenn Du unbedingt die Invaliditätsrente, die in Wirklichkeit eine Erwerbsminderungsrente ist, zum Vergleichsmaßstab machen möchtest, so liegen Beschneidung und Gehörlosigkeit tatsächlich auf einer Ebene, weil sie beide nicht zu einer Erwerbsminderung führen. Eine Erwerbsminderung liegt vor, wenn der Betreffende unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes nur noch weniger als sechs Stunden täglich erwerbstätig sein kann.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23822

Beitrag(#2183880) Verfasst am: 18.07.2019, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.jetzt.de/gesundheit/beschneidung-fuenf-maenner-erzaehlen
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30211

Beitrag(#2183884) Verfasst am: 18.07.2019, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
https://www.jetzt.de/gesundheit/beschneidung-fuenf-maenner-erzaehlen


Nochmal? Na dann...

Zitate daraus:

Zitat:
Ich bewege mich sehr viel in der US-dominierten Kultur, auch in Deutschland, das durch Hollywood-Filme und -Serien geprägt ist. Da ist es eher verpönt, wenn ein Mann nicht beschnitten ist. Man sieht in den Filmen immer wieder, wie darüber Witze gemacht und Leute dafür gehänselt werden, besonders in den High-School-Filmen.


Zitat:
Der nicht-beschnittene Penis sieht für mich aus wie ein kleiner Döner-Spieß. Nun ist es natürlich auch so, dass die meisten Penisse in Pornos beschnitten sind, weil in den USA die Beschneidung ja quasi Standard ist. Ich habe in meiner Jugend auf jeden Fall ziemlich viele Pornos konsumiert. Deswegen habe ich auch meine Beschneidung immer als völlig normal betrachtet.


Zitat:
Hast du schon mal einen Dildo mit Vorhaut gesehen? Ein beschnittener Penis ist einfach attraktiver.


Zitat:
Jede dritte bis vierte Sexpartnerin sagt mir, dass ich einen schönen Penis habe – trotz Narbe.


Das sind doch mal überzeugende Gründe. Komplett von der Rolle
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23822

Beitrag(#2183898) Verfasst am: 18.07.2019, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
https://www.jetzt.de/gesundheit/beschneidung-fuenf-maenner-erzaehlen


Nochmal?


Ups, wurde das schon diskutiert?
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24022
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2183901) Verfasst am: 18.07.2019, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
https://www.jetzt.de/gesundheit/beschneidung-fuenf-maenner-erzaehlen


Nochmal?


Ups, wurde das schon diskutiert?

Ja und nein. Ab hier.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2017
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2184025) Verfasst am: 19.07.2019, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
https://www.jetzt.de/gesundheit/beschneidung-fuenf-maenner-erzaehlen


Nochmal? Na dann...

[Zitate aus dem Link]

Das sind doch mal überzeugende Gründe.


Absolut. Und deinen Smiley habe ich aus moralischen Gründen entfernt: Über Behinderte macht man sich nicht lustig.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37111
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2184033) Verfasst am: 19.07.2019, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
...
Du hast mich ueberzeugt. Wenn die Entfernung der maennlichen Vorhaut genauso schlimm ist wie der Verlust des Hoervermoegens, dann fordere ich die voellige rechtliche Gleichstellung beschnittener Maenner mit Gehoerlosen,...

Bei Dir brauche ich mir gar nicht vorzustellen, dass Du auf die Idee kämest, diese beiden Behinderungen in ihrem Ausmaß zu vergleichen, Du tust es gerade, auch wenn Du zu dem Ergebnis kommst, dass es nicht gleich ist.

Aber merke: Der Vergleich einschließlich seiner Hirnlosigkeit kommt von Dir, nicht von mir.

Wovon ich gesprochen habe, das war die Tendenz Behinderter ihre Behinderung zu verdrängen, und das ziemlich unabhängig von der Behinderung. Und in dieser Beziehung, also der Tendenz der Träger des Schadens zur Verdrängung des Schadens kann man eine angeborene oder sehr früh erworbene Gehörlosigkeit mit einer Beschneidung im Kindesalter vergleichen.

Versuche also bitte nicht, mir Deinen Schwachsinn anzudichten.



Versuche jetzt nicht mir Deine Hirnlosigkeit unterzuschieben. Der Vergleich stammt von Dir. Ich habe ihn nur ironisch auf die Spitze getrieben um zu unterstreichen wie hirnlos er ist.

Jetzt mal ohne Ironie: Wieso sollte man beschnittenen Maennern z.B. eine Behindertenrente auszahlen? Die sind doch gar nicht behindert! Smilie


Und gerade weil sie nicht behindert sind, waere es eine sehr dumme Idee, ihnen deswegen eine Rente auszuzahlen. Ich glaube es gaebe so einige Maenner, die in Erwaegung ziehen wuerden sich diesem kleinen, relativ harmlosen Eingriff zu unterziehen um so zu einem anstrengungslosen Einkommen zu kommen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es viele Menschen gibt, die sich vorsaetzlich taub machen liessen um jeden Monat ein paar Hundert Euro abzocken zu koennen.

Das ist nun mal so an diesem Vergleich. Der hinkt so sehr, den kriegst Du einfach nicht mehr zum laufen. Isso.

Es liegt keine Behinderung vor. Beschnittene Maenner koennen alles was ich auch kann. Ausser vielleicht im Winter das Klo einsauen, weil der kalte Pimmel so sehr geschrumpft ist, dass die Vorhaut die Duese blockiert und die Pisse in alle Richtungen spritzt, nur nicht in die Kloschuessel. Sehr glücklich


Ich habe mal gehört von Männer, die durch eine Prostata-Operation impotent geworden waren die behaupteten: "sie wären jetzt Froh, nicht mehr das Diktat der Geilheit folgen zu müssen". Verwundert
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2017
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2184039) Verfasst am: 19.07.2019, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich habe mal gehört von Männer, die durch eine Prostata-Operation impotent geworden waren die behaupteten: "sie wären jetzt Froh, nicht mehr das Diktat der Geilheit folgen zu müssen". Verwundert

Varys (aus "Game of Thrones") kann dir das bestimmt erklären.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2092
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2184040) Verfasst am: 19.07.2019, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
...
Du hast mich ueberzeugt. Wenn die Entfernung der maennlichen Vorhaut genauso schlimm ist wie der Verlust des Hoervermoegens, dann fordere ich die voellige rechtliche Gleichstellung beschnittener Maenner mit Gehoerlosen,...






Es liegt keine Behinderung vor. Beschnittene Maenner koennen alles was ich auch kann. Ausser vielleicht im Winter das Klo einsauen, weil der kalte Pimmel so sehr geschrumpft ist, dass die Vorhaut die Duese blockiert und die Pisse in alle Richtungen spritzt, nur nicht in die Kloschuessel. Sehr glücklich


Ich bin beschnitten, froh beschnitten zu sein, pisse besonders gerade und kann alles , was ihr auch könnt. ähmmmmm... Eigentlich weiß ich nicht, was ihr alles könnt aber ich kann eine Menge. Doch, doch, die Welt ist in Ordnung.


Zitat:
Ich habe mal gehört von Männer, die durch eine Prostata-Operation impotent geworden waren die behaupteten: "sie wären jetzt Froh, nicht mehr das Diktat der Geilheit folgen zu müssen"
.
Ein Diktat? Die sexuelle Energie ist etwas sehr Beeindruckendes. Die kann man auch für andere Zwecke benutzen, zum Beispiel kann man sie in geistige Energie umwandeln (nur bis zu einem bestimmten Punkt) aber ein Prostata- Operation ist schon etwas unschön.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24022
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2184046) Verfasst am: 19.07.2019, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
....

Ich bin beschnitten, froh beschnitten zu sein, pisse besonders gerade und kann alles , was ihr auch könnt. ähmmmmm... Eigentlich weiß ich nicht, was ihr alles könnt aber ich kann eine Menge. Doch, doch, die Welt ist in Ordnung.
....

Machste wieder Werbung für Beschneidung?
Das hast Du doch auf dieser Seite schon zugesagt, dass Du das nicht machen würdest.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37111
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2184053) Verfasst am: 19.07.2019, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:


Zitat:
Ich habe mal gehört von Männer, die durch eine Prostata-Operation impotent geworden waren die behaupteten: "sie wären jetzt Froh, nicht mehr das Diktat der Geilheit folgen zu müssen"
.
Ein Diktat? Die sexuelle Energie ist etwas sehr Beeindruckendes. Die kann man auch für andere Zwecke benutzen, zum Beispiel kann man sie in geistige Energie umwandeln (nur bis zu einem bestimmten Punkt) aber ein Prostata- Operation ist schon etwas unschön.

Ich wollte nur mal zeigen, wie man sich in die Tasche lügen kann.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2092
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2184055) Verfasst am: 19.07.2019, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
....

Ich bin beschnitten, froh beschnitten zu sein, pisse besonders gerade und kann alles , was ihr auch könnt. ähmmmmm... Eigentlich weiß ich nicht, was ihr alles könnt aber ich kann eine Menge. Doch, doch, die Welt ist in Ordnung.
....

Machste wieder Werbung für Beschneidung?
Das hast Du doch auf dieser Seite schon zugesagt, dass Du das nicht machen würdest.


Ich mache keine Werbung. Ich sage einfach, dass ich zufrieden bin. Stört dich das, wenn man sagt, dass man keine Probleme hat? Das wäre mal eine gute Abwechslung zu allen Jammertanten, die man in Netz trifft... oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37111
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2184057) Verfasst am: 19.07.2019, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
....

Ich bin beschnitten, froh beschnitten zu sein, pisse besonders gerade und kann alles , was ihr auch könnt. ähmmmmm... Eigentlich weiß ich nicht, was ihr alles könnt aber ich kann eine Menge. Doch, doch, die Welt ist in Ordnung.
....

Machste wieder Werbung für Beschneidung?
Das hast Du doch auf dieser Seite schon zugesagt, dass Du das nicht machen würdest.


Ich mache keine Werbung. Ich sage einfach, dass ich zufrieden bin. Stört dich das, wenn man sagt, dass man keine Probleme hat? Das wäre mal eine gute Abwechslung zu allen Jammertanten, die man in Netz trifft... oder?


Ich kann "ihn" frei lassen, ich kann ihn zudecken. Du nicht! nee
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23822

Beitrag(#2184058) Verfasst am: 19.07.2019, 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Ich sage einfach, dass ich zufrieden bin.


Daß man das nicht einfach stehen lassen kann (hihi), finde ich auch schräg.
Als ob die Tatsache, daß Beschnittene mit ihrem Körper zufrieden sein können, dem Vorbehalt gegen die Beschneidung den Boden entziehen würde. Das tut es natürlich nicht.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24022
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2184059) Verfasst am: 19.07.2019, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich sage einfach, dass ich zufrieden bin.


Daß man das nicht einfach stehen lassen kann (hihi), finde ich auch schräg.
Als ob die Tatsache, daß Beschnittene mit ihrem Körper zufrieden sein können, dem Vorbehalt gegen die Beschneidung den Boden entziehen würde. Das tut es natürlich nicht.

Er sagt es etwas zu oft.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41686
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2184062) Verfasst am: 19.07.2019, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Sie wissen es zum größten Teil nicht. Da geht es ihnen wie Dir: Du weiß es auch nicht, dass die behindert sind. Cool ....




So in etwa klingt auch die Antwort, wenn Du Homophoben sagst, dass Homosexualitaet keine Krankheit ist....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41686
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2184064) Verfasst am: 19.07.2019, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
....

Ich bin beschnitten, froh beschnitten zu sein, pisse besonders gerade und kann alles , was ihr auch könnt. ähmmmmm... Eigentlich weiß ich nicht, was ihr alles könnt aber ich kann eine Menge. Doch, doch, die Welt ist in Ordnung.
....

Machste wieder Werbung für Beschneidung?
Das hast Du doch auf dieser Seite schon zugesagt, dass Du das nicht machen würdest.


Wieso meinst Du, dass der Werbung fuer Beschneidung macht? Davon lese ich nichts hier. Da steht kein "Kommt lasst Euch beschneiden!"

Er sagt lediglich, dass er beschnitten ist und wie er das subjektiv empfindet.


Wenn Homosexuelle sich oeffentlich zu ihrer Homosexualitaet bekennen und beschreiben wie man sich als Schwuler so fuehlt machen sie doch auch keine "Werbung fuer Homosexualitaet", wie ihnen von bestimmter Seite gerne unterstellt wird.

Das ind wirklich interessante Parallelen. Findest Du nicht? zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24022
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2184066) Verfasst am: 19.07.2019, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Sie wissen es zum größten Teil nicht. Da geht es ihnen wie Dir: Du weiß es auch nicht, dass die behindert sind. Cool ....




So in etwa klingt auch die Antwort, wenn Du Homophoben sagst, dass Homosexualitaet keine Krankheit ist....

Das könnte daran liegen, dass Du denen in gewisser Weise ähnelst.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24022
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2184068) Verfasst am: 19.07.2019, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
....

Ich bin beschnitten, froh beschnitten zu sein, pisse besonders gerade und kann alles , was ihr auch könnt. ähmmmmm... Eigentlich weiß ich nicht, was ihr alles könnt aber ich kann eine Menge. Doch, doch, die Welt ist in Ordnung.
....

Machste wieder Werbung für Beschneidung?
Das hast Du doch auf dieser Seite schon zugesagt, dass Du das nicht machen würdest.


Wieso meinst Du, dass der Werbung fuer Beschneidung macht? Davon lese ich nichts hier. Da steht kein "Kommt lasst Euch beschneiden!"

Er sagt lediglich, dass er beschnitten ist und wie er das subjektiv empfindet.


Wenn Homosexuelle sich oeffentlich zu ihrer Homosexualitaet bekennen und beschreiben wie man sich als Schwuler so fuehlt machen sie doch auch keine "Werbung fuer Homosexualitaet", wie ihnen von bestimmter Seite gerne unterstellt wird.

Das ind wirklich interessante Parallelen. Findest Du nicht? zwinkern

Nö. Das wurde hier schon breit diskutiert.
Die Parallele zwischen Homosexuellen und Beschnittenen besteht darin, dass sie es nicht ändern können, sie werden sich also beide irgendwie damit zurechtfinden müssen - ganz egal, was die Gesellschaft sagt - wobei die Gesellschaft sich in dem einen Fall automatisch positioniert: Homosexualität bestimmt das Verhalten und äußert sich, Beschnittenheit zeigt sich normalerweise nur dem Partner.

Der Unterschied besteht darin, dass es im zweiten Fall ein Defizit ist, das künstlich herbeigeführt wurde, regelmäßig durch die Eltern zugefügt wird. Um das letztere drehen sich hier die Diskussionen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2092
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2184073) Verfasst am: 19.07.2019, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich sage einfach, dass ich zufrieden bin.


Daß man das nicht einfach stehen lassen kann (hihi), finde ich auch schräg.
Als ob die Tatsache, daß Beschnittene mit ihrem Körper zufrieden sein können, dem Vorbehalt gegen die Beschneidung den Boden entziehen würde. Das tut es natürlich nicht.


Also nochmal.... Ich bin gegen Beschneidung von Kindern aus religiösen Gründen, aus medizinischen Gründen ist sie natürlich Ok. (Phimosis)
Als Erwachsener bin ich froh, dass ich beschnitten bin, weil ich das praktisch, hygienisch und ästhetisch finde. Muss man mir jetzt irgendetwas unterstellen? Aber ihr könnt mit euren Pimmeln alles machen was ihr wollt, das stört mich nicht. Ist das jetzt geklärt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23822

Beitrag(#2184074) Verfasst am: 19.07.2019, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich sage einfach, dass ich zufrieden bin.


Daß man das nicht einfach stehen lassen kann (hihi), finde ich auch schräg.
Als ob die Tatsache, daß Beschnittene mit ihrem Körper zufrieden sein können, dem Vorbehalt gegen die Beschneidung den Boden entziehen würde. Das tut es natürlich nicht.


Also nochmal.... Ich bin gegen Beschneidung von Kindern aus religiösen Gründen, aus medizinischen Gründen ist sie natürlich Ok. (Phimosis)
Als Erwachsener bin ich froh, dass ich beschnitten bin, weil ich das praktisch, hygienisch und ästhetisch finde. Muss man mir jetzt irgendetwas unterstellen? Aber ihr könnt mit euren Pimmeln alles machen was ihr wollt, das stört mich nicht. Ist das jetzt geklärt?


Geschockt
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2092
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2184076) Verfasst am: 19.07.2019, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Ich sage einfach, dass ich zufrieden bin.


Daß man das nicht einfach stehen lassen kann (hihi), finde ich auch schräg.
Als ob die Tatsache, daß Beschnittene mit ihrem Körper zufrieden sein können, dem Vorbehalt gegen die Beschneidung den Boden entziehen würde. Das tut es natürlich nicht.


Also nochmal.... Ich bin gegen Beschneidung von Kindern aus religiösen Gründen, aus medizinischen Gründen ist sie natürlich Ok. (Phimosis)
Als Erwachsener bin ich froh, dass ich beschnitten bin, weil ich das praktisch, hygienisch und ästhetisch finde. Muss man mir jetzt irgendetwas unterstellen? Aber ihr könnt mit euren Pimmeln alles machen was ihr wollt, das stört mich nicht. Ist das jetzt geklärt?


Geschockt


Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23822

Beitrag(#2184079) Verfasst am: 19.07.2019, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Also nochmal.... Ich bin gegen Beschneidung von Kindern aus religiösen Gründen, aus medizinischen Gründen ist sie natürlich Ok. (Phimosis)
Als Erwachsener bin ich froh, dass ich beschnitten bin, weil ich das praktisch, hygienisch und ästhetisch finde. Muss man mir jetzt irgendetwas unterstellen? Aber ihr könnt mit euren Pimmeln alles machen was ihr wollt, das stört mich nicht. Ist das jetzt geklärt?


Ähm, den Standpunkt verteidige ich.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24022
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2184086) Verfasst am: 19.07.2019, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Beschneidung ist kein Problem, wenn sie richtig gemacht wird. Millionen von christlichen Amerikanern sind beschnitten, nicht aus religiösen Gründen sondern aus hygienischen Gründen und weil sie gemerkt haben, dass es die Lebensqualität steigert.
Ich bin auch beschnitten. Als Kind soll ich eine leichte Phimosis gehabt haben (damals war es in F. mehr oder weniger Mode, die Jungs zu beschneiden) und bin damit sehr zufrieden.
Ich kenne ein paar erwachsene Männer in Deutschland , die sich auch beneiden lassen wollen, weil es sich doch herausgestellt hat, dass es Vorteile bringt: mehr Hygiene, weniger Frühejakulation.....
Die Exzision bei Frauen ist aber ein barbarischer Akt.

_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2092
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2184087) Verfasst am: 19.07.2019, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
Beschneidung ist kein Problem, wenn sie richtig gemacht wird. Millionen von christlichen Amerikanern sind beschnitten, nicht aus religiösen Gründen sondern aus hygienischen Gründen und weil sie gemerkt haben, dass es die Lebensqualität steigert.
Ich bin auch beschnitten. Als Kind soll ich eine leichte Phimosis gehabt haben (damals war es in F. mehr oder weniger Mode, die Jungs zu beschneiden) und bin damit sehr zufrieden.
Ich kenne ein paar erwachsene Männer in Deutschland , die sich auch beneiden lassen wollen, weil es sich doch herausgestellt hat, dass es Vorteile bringt: mehr Hygiene, weniger Frühejakulation.....
Die Exzision bei Frauen ist aber ein barbarischer Akt.


Und? Willst du dich deswegen beschneiden lassen? Deine Frau wird sich freuen. Weniger fish and cheese.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30211

Beitrag(#2184088) Verfasst am: 19.07.2019, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Muss man mir jetzt irgendetwas unterstellen? Aber ihr könnt mit euren Pimmeln alles machen was ihr wollt, das stört mich nicht. Ist das jetzt geklärt?


Ja, das ist jetzt geklärt. Doch das ist gar nicht das Thema. Es geht ja bei der Beschneidungsdebatte darum, dass andere etwas mit dem eigenen Pimmel machen wollen, was man selber u.U. gar nicht will.

Es gibt Leute, die trinken nach dem Essen gerne einen Schnaps. Die machen das gerne, die fühlen sich gut dabei und die sind sich auch sicher, dass ihnen das nicht schadet. Und dann gibt es Leute, die trinken keinen Schnaps nach dem Essen, weil die das nicht mögen, weil denen das nicht gut tut und einige von denen denken sicher auch, dass das nicht gesund ist.

Mal angenommen, jemand hier würde einen Artikel verlinken, der davon handelt, dass Leute, die keinen Schnaps möchten, dazu gezwungen werden, nach jedem Essen einen Schnaps trinken zu müssen. Wäre es da nicht ein anzunehmedner Konsens unter aufgeklärten und freiheitsliebenden Menschen, dass man das verurteilt - und zwar ganz unabhängig davon, ob man nun selber gerne einen Schnaps nach dem Essen trinkt oder nicht? Merkwürdig fände ich es, wenn dann jemand kommt und davon erzählt, wie sehr ihm der letzte Schnaps gemundet hat und wie froh er ist, dass er noch eine volle Flasche im Kühlschrank hat.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 149, 150, 151 ... 153, 154, 155  Weiter
Seite 150 von 155

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group