Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rechtsradikalismus - Alltag in Deutschland
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28 ... 48, 49, 50  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44382
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2189055) Verfasst am: 10.09.2019, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Vronib111 hat folgendes geschrieben:
Soll mir niemand sagen, dass so etwas nicht schon vor Monaten in den Parteizentralen gewußt wurde. Nur gemacht hatte man wie immer nichts.

Ich bin nicht niemand, aber ich sage dir: Meines Erachtens wurde das in den Parteizentralen nicht Monate vorher gewusst.


Ich denke auch, dass die das völlig autonom und aus dem Bauch raus so entschieden haben.


Aus dem verlinkten Artikel geht ausserdem hervor, dass zumindest die FDP-Abgeordneten gar keine FDP-Mitglieder sind, sondern nicht parteigebundene Bürger, die man auf einer FDP-Liste kandidieren liess. Denen hat die FDP ohnehin nix zu sagen. Maximal können die bei den nächsten Kommunalwahl nicht mehr aufgestellt werden,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11686

Beitrag(#2189057) Verfasst am: 10.09.2019, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Vronib111 hat folgendes geschrieben:
Soll mir niemand sagen, dass so etwas nicht schon vor Monaten in den Parteizentralen gewußt wurde. Nur gemacht hatte man wie immer nichts.

Ich bin nicht niemand, aber ich sage dir: Meines Erachtens wurde das in den Parteizentralen nicht Monate vorher gewusst.


Ich denke auch, dass die das völlig autonom und aus dem Bauch raus so entschieden haben.(...)

Nein, nicht aus dem Bauch heraus, sondern bequem überlegt (im Kopf) wg der "digitalen Kompetenz" des NPDlers.
Solch ein Blödsinn geschieht fernab der Parteizentrale - quasi eine heimatliche Kapriole von Dorfdeppen.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39717
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2191126) Verfasst am: 01.10.2019, 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bekam heute bereits das zweite Mal eine Mail von "Yuna Tink" mit der Mail-Adresse: "Volksbetrug_CSU@gmx.com", Überschrift: "Politikversagen".
Darin enthalten; jede Menge rechten Scheiß.
In Google finde ich nichts über eine "Yuna Tink". Am Kopf kratzen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TheStone
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 468

Beitrag(#2191139) Verfasst am: 01.10.2019, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

In Google finde ich nichts über eine "Yuna Tink". Am Kopf kratzen


https://www.youtube.com/channel/UCoi2rPq99ZN0VdSqHIWhBwQ Schulterzucken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39717
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2191149) Verfasst am: 01.10.2019, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

TheStone hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

In Google finde ich nichts über eine "Yuna Tink". Am Kopf kratzen


https://www.youtube.com/channel/UCoi2rPq99ZN0VdSqHIWhBwQ Schulterzucken


Das passt so gar nicht, zu den Mails.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23689
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2192225) Verfasst am: 14.10.2019, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.tagesschau.de/investigativ/bischof-rentzing-101.html

Zitat:
In der evangelischen Kirche war der sächsische Landesbischof Rentzing schon lange umstritten. Nach Kritik an Verbindungen zur Neuen Rechten tritt er nun zurück - die wahren Gründe ließ er im Dunkeln.

_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39717
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2192425) Verfasst am: 16.10.2019, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Schon wieder eine Mail von "yuna Tynk<volksbetrug_csu@gmx.com

Und wieder sagt google:

Zitat:
Es wurden keine mit deiner Suchanfrage - Yuna Tynk Volksbetrug - übereinstimmenden Dokumente gefunden.
Deprimiert
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2280

Beitrag(#2192485) Verfasst am: 17.10.2019, 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
TheStone hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

In Google finde ich nichts über eine "Yuna Tink". Am Kopf kratzen


https://www.youtube.com/channel/UCoi2rPq99ZN0VdSqHIWhBwQ Schulterzucken


Das passt so gar nicht, zu den Mails.


Die Rechten haben eine Gay Love Story miteinander.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2192921) Verfasst am: 22.10.2019, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Aus Noch mehr Waffen unters Volk... hierher verschoben. vrolijke

vrolijke hat folgendes geschrieben:
....
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/4721/umfrage/vergleich-der-anzahl-von-rechten-und-linken-gewalttaten/

Zitat:
Körperverletzungen Rechte: 938 Linke: 363


Siehe auch: Deutschland Extrem.

Es handelt sich hier um die Auswertung öffentlicher Statistiken, die mit sehr viel Vorsicht zu genießen sind: »Sieg Heil«-Rufe von Arabern werden als politisch motivierte Kriminalität mit rechtsextremem Hintergrund gewertet.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38732
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2192923) Verfasst am: 22.10.2019, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
»Sieg Heil«-Rufe von Arabern werden als politisch motivierte Kriminalität mit rechtsextremem Hintergrund gewertet.

Möchtest du uns auch verraten, als was du sie gewertet sehen möchtest?
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39717
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2192930) Verfasst am: 22.10.2019, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
....
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/4721/umfrage/vergleich-der-anzahl-von-rechten-und-linken-gewalttaten/

Zitat:
Körperverletzungen Rechte: 938 Linke: 363


Siehe auch: Deutschland Extrem.

Es handelt sich hier um die Auswertung öffentlicher Statistiken, die mit sehr viel Vorsicht zu genießen sind: »Sieg Heil«-Rufe von Arabern werden als politisch motivierte Kriminalität mit rechtsextremem Hintergrund gewertet.

Hast Du Dir die ganze Sendung angeschaut?

Als Resümee könnte man sagen: Links ist in Sachbeschädigungen führend. Rechts gegen Personen.
"Sieh-Heil-Rufe" von Araber kommen in der Summe nicht so häufig vor.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2192931) Verfasst am: 22.10.2019, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
»Sieg Heil«-Rufe von Arabern werden als politisch motivierte Kriminalität mit rechtsextremem Hintergrund gewertet.

Möchtest du uns auch verraten, als was du sie gewertet sehen möchtest?

Vielleicht als arabischen Extremismus?

Wovon Du auf jeden Fall mit dieser Frage abzulenken versuchst:
Ein erklecklicher Teil dessen, was bei uns als Rechtsextremismus in den Statistiken auftaucht, ist keine alte braune Soße, sondern eine neue, die in der Bearbeitung auch in einen anderen Topf gehört. Die schlichte Zuordnung in rechts und links verortet diesen besonderen Extremismus in alten deutschen Traditionen, wo er nicht hingehört, sich aber hervorragend macht, wenn man den deutschen Rechtsextremismus größer darstellen möchte als er in Wirklichkeit ist.

Politisch bedeutet das dann, dass auf diesen "arabischen Extremismus" keine Reaktion erfolgt, weil er in der Statistik praktisch nicht existent ist. Kann man offensichtlich so wollen, muss man aber nicht.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38732
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2192933) Verfasst am: 22.10.2019, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Vielleicht als arabischen Extremismus?

Dementsprechend ist also auch Rechtsextremismus von Deutschen für dich nicht unter Rechtsextremismus einzuordnen, sondern unter deutschen Extremismus? Am Kopf kratzen
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30637

Beitrag(#2192934) Verfasst am: 22.10.2019, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Vielleicht als arabischen Extremismus?

Dementsprechend ist also auch Rechtsextremismus von Deutschen für dich nicht unter Rechtsextremismus einzuordnen, sondern unter deutschen Extremismus? Am Kopf kratzen


Das ist kein Extremismus, sondern alte deutsche Tradition. Steht doch da.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38732
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2192936) Verfasst am: 22.10.2019, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Vielleicht als arabischen Extremismus?

Dementsprechend ist also auch Rechtsextremismus von Deutschen für dich nicht unter Rechtsextremismus einzuordnen, sondern unter deutschen Extremismus? Am Kopf kratzen

Das ist kein Extremismus, sondern alte deutsche Tradition. Steht doch da.

Aaaaah! idee
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6275

Beitrag(#2192937) Verfasst am: 22.10.2019, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Hast Du Dir die ganze Sendung angeschaut?

Hast Du den ganzen verlinkten Artikel gelesen?
Zitat:
Bei Umfragen unter Juden in Deutschland, die Opfer von antisemitischen Taten wurden, wurden demnach bei 62 Prozent der Beleidigungen und 81 Prozent der körperlichen Angriffe muslimische Personen als mutmaßliche Täter angegeben. Dennoch seien etwa »Sieg Heil«-Rufe bei einer antisemitischen Al-Kuds-Demonstration im Juli 2014 in Berlin in der Polizeistatistik als politisch motivierte Kriminalität mit rechtsextremen Motiven gewertet worden.

Das ist doch eine klare Ansage der Betroffenen. Klarer als jede schlampige, politisch korrekte Polizeistatistik.
Solidaritaet mit Juden greift anscheinend erst, wenn diese bereits tot sind. Am besten schon 70 oder 80 Jahre.
"Nazis raus" (wohin eigentlich?) kann man ueberall lesen.
"Al-Kuds" raus habe ich noch nirgends gelesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23689
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2192938) Verfasst am: 22.10.2019, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Hast Du Dir die ganze Sendung angeschaut?

Hast Du den ganzen verlinkten Artikel gelesen?
Zitat:
Bei Umfragen unter Juden in Deutschland, die Opfer von antisemitischen Taten wurden, wurden demnach bei 62 Prozent der Beleidigungen und 81 Prozent der körperlichen Angriffe muslimische Personen als mutmaßliche Täter angegeben. Dennoch seien etwa »Sieg Heil«-Rufe bei einer antisemitischen Al-Kuds-Demonstration im Juli 2014 in Berlin in der Polizeistatistik als politisch motivierte Kriminalität mit rechtsextremen Motiven gewertet worden.

Das ist doch eine klare Ansage der Betroffenen. Klarer als jede schlampige, politisch korrekte Polizeistatistik.
Solidaritaet mit Juden greift anscheinend erst, wenn diese bereits tot sind. Am besten schon 70 oder 80 Jahre.
"Nazis raus" (wohin eigentlich?) kann man ueberall lesen.
"Al-Kuds" raus habe ich noch nirgends gelesen.


Al-Kuds ist der arabische Name für Jerusalem. Soll man also "Jerusalem raus" schreiben? Am Kopf kratzen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2192942) Verfasst am: 22.10.2019, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Vielleicht als arabischen Extremismus?

Dementsprechend ist also auch Rechtsextremismus von Deutschen für dich nicht unter Rechtsextremismus einzuordnen, sondern unter deutschen Extremismus? Am Kopf kratzen

Du darfst ihn auch deutschen Rechtsextremismus nennen - das ist mir ziemlich wurscht.

Mir geht es hier nicht um Worte, sondern darum, inwieweit diese Statistiken geeignet sind, die Realität darzustellen, und zu welchen Handlungen sie führen sollen.


Wenn es nur darum ginge, die eigene Läuterung darzustellen, dann wäre ein Aufblähen des hausgemachten Rechtsextremismus natürlich ein besonders schönes "mea culpa".

Wenn es aber um die Sicherheit der Juden ginge, wäre das allein aber nicht besonders hilfreich, dann müsste außerdem noch an einer anderen Ecke gearbeitet werden. Aber das wäre selbstverständlich Fremdenfeindlichkeit pur.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38732
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2192943) Verfasst am: 22.10.2019, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Du darfst ihn auch deutschen Rechtsextremismus nennen - das ist mir ziemlich wurscht.

Klar. Vielleicht auch "Rechtsextremismus mit deutschem Charakter". Wenn man aus dem ganzen schon einen Witz macht - dann aber bitte richtig. Lachen

fwo hat folgendes geschrieben:
Mir geht es hier nicht um Worte, sondern darum, inwieweit diese Statistiken geeignet sind, die Realität darzustellen, und zu welchen Handlungen sie führen sollen. Wenn es nur darum ginge, die eigene Läuterung darzustellen, dann wäre ein Aufblähen des hausgemachten Rechtsextremismus natürlich ein besonders schönes "mea culpa". Wenn es aber um die Sicherheit der Juden ginge, wäre das allein aber nicht besonders hilfreich, dann müsste außerdem noch an einer anderen Ecke gearbeitet werden. Aber das wäre selbstverständlich Fremdenfeindlichkeit pur.

Hast du irgendeinen Beleg dafür, dass die deutsche Polizei von Arabern ausgehende Gewalt gegen Juden tatsächlich weniger scharf verfolgt als von Deutschen ausgehende Gewalt gegen Juden?
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2192949) Verfasst am: 22.10.2019, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
...
fwo hat folgendes geschrieben:
Mir geht es hier nicht um Worte, sondern darum, inwieweit diese Statistiken geeignet sind, die Realität darzustellen, und zu welchen Handlungen sie führen sollen. Wenn es nur darum ginge, die eigene Läuterung darzustellen, dann wäre ein Aufblähen des hausgemachten Rechtsextremismus natürlich ein besonders schönes "mea culpa". Wenn es aber um die Sicherheit der Juden ginge, wäre das allein aber nicht besonders hilfreich, dann müsste außerdem noch an einer anderen Ecke gearbeitet werden. Aber das wäre selbstverständlich Fremdenfeindlichkeit pur.

Hast du irgendeinen Beleg dafür, dass die deutsche Polizei von Arabern ausgehende Gewalt gegen Juden tatsächlich weniger scharf verfolgt als von Deutschen ausgehende Gewalt gegen Juden?

Nö. Brauche ich auch nicht, weil ich über etwas ganz anderes geschrieben habe als über den Polizei- und Justizapparat. Vielleicht geht Dir da ja auf, wenn Du es noch einmal liest.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38732
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2192950) Verfasst am: 22.10.2019, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
...
fwo hat folgendes geschrieben:
Mir geht es hier nicht um Worte, sondern darum, inwieweit diese Statistiken geeignet sind, die Realität darzustellen, und zu welchen Handlungen sie führen sollen. Wenn es nur darum ginge, die eigene Läuterung darzustellen, dann wäre ein Aufblähen des hausgemachten Rechtsextremismus natürlich ein besonders schönes "mea culpa". Wenn es aber um die Sicherheit der Juden ginge, wäre das allein aber nicht besonders hilfreich, dann müsste außerdem noch an einer anderen Ecke gearbeitet werden. Aber das wäre selbstverständlich Fremdenfeindlichkeit pur.

Hast du irgendeinen Beleg dafür, dass die deutsche Polizei von Arabern ausgehende Gewalt gegen Juden tatsächlich weniger scharf verfolgt als von Deutschen ausgehende Gewalt gegen Juden?

Nö. Brauche ich auch nicht, weil ich über etwas ganz anderes geschrieben habe als über den Polizei- und Justizapparat.

Du hast geschrieben, dass noch an anderer Stelle gearbeitet werden müsste, um die Sicherheit der Juden zu gewährleisten. Was genau ist denn in diesem Kontext sonst darunter zu verstehen, wenn nicht die Verfolgung und Verhinderung antisemitischer Straftaten?
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2192955) Verfasst am: 22.10.2019, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
...
fwo hat folgendes geschrieben:
Mir geht es hier nicht um Worte, sondern darum, inwieweit diese Statistiken geeignet sind, die Realität darzustellen, und zu welchen Handlungen sie führen sollen. Wenn es nur darum ginge, die eigene Läuterung darzustellen, dann wäre ein Aufblähen des hausgemachten Rechtsextremismus natürlich ein besonders schönes "mea culpa". Wenn es aber um die Sicherheit der Juden ginge, wäre das allein aber nicht besonders hilfreich, dann müsste außerdem noch an einer anderen Ecke gearbeitet werden. Aber das wäre selbstverständlich Fremdenfeindlichkeit pur.

Hast du irgendeinen Beleg dafür, dass die deutsche Polizei von Arabern ausgehende Gewalt gegen Juden tatsächlich weniger scharf verfolgt als von Deutschen ausgehende Gewalt gegen Juden?

Nö. Brauche ich auch nicht, weil ich über etwas ganz anderes geschrieben habe als über den Polizei- und Justizapparat.

Du hast geschrieben, dass noch an anderer Stelle gearbeitet werden müsste, um die Sicherheit der Juden zu gewährleisten. Was genau ist denn in diesem Kontext sonst darunter zu verstehen, wenn nicht die Verfolgung und Verhinderung antisemitischer Straftaten?

Mein allerliebster Tarvoc.

Lies doch mal meine Posts im Zusammenhang: Mein Thema hier war gerade "offizielle Statistiken und was man daraus für Handlungen ableitet".

Verfolgung und Verhinderung von Straftaten ist die normale Arbeit der Exekutive, die sich an den Straftaten und Straftätern orientiert und nicht an Statistiken. Die Statistiken sind nur für die Politik.

Eine längerfristige Verhinderung von Antisemitismus erreichst Du nicht durch Strafverfolgung, sondern nur durch die Behinderung der entsprechenden Tradition. Und an der Stelle sind der deutsche Antisemitismus und der arabische oder muslimische Antisemitismus zwei verschiedene Baustellen, die nur politisch anzugehen sind, u.a. in der Bildungspolitik. Die diesbezüglichen Schwierigkeiten von Lehrerinnen in Klassen mit hohem Ausländeranteil sind inzwischen zwar regelmäßig in Zeitungsberichten zu finden, aber eine politische Reaktion habe ich noch nicht vernommen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38732
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2192962) Verfasst am: 22.10.2019, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Eine längerfristige Verhinderung von Antisemitismus erreichst Du nicht durch Strafverfolgung, sondern nur durch die Behinderung der entsprechenden Tradition.

Ja, die Strategie hat ja beim deutschen Rechtsradikalismus schon ganz wunderbar geklappt. Deshalb gibt's ja bekanntlich heute auch gar keinen mehr. Mit den Augen rollen
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39717
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2192967) Verfasst am: 22.10.2019, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
»Sieg Heil«-Rufe von Arabern werden als politisch motivierte Kriminalität mit rechtsextremem Hintergrund gewertet.

Möchtest du uns auch verraten, als was du sie gewertet sehen möchtest?

Vielleicht als arabischen Extremismus?

Wovon Du auf jeden Fall mit dieser Frage abzulenken versuchst:
Ein erklecklicher Teil dessen, was bei uns als Rechtsextremismus in den Statistiken auftaucht, ist keine alte braune Soße, sondern eine neue, die in der Bearbeitung auch in einen anderen Topf gehört. Die schlichte Zuordnung in rechts und links verortet diesen besonderen Extremismus in alten deutschen Traditionen, wo er nicht hingehört, sich aber hervorragend macht, wenn man den deutschen Rechtsextremismus größer darstellen möchte als er in Wirklichkeit ist.

Politisch bedeutet das dann, dass auf diesen "arabischen Extremismus" keine Reaktion erfolgt, weil er in der Statistik praktisch nicht existent ist. Kann man offensichtlich so wollen, muss man aber nicht.

Meinst, das wird statistisch nicht erfasst? Oder hast Du irgend eine Statistik, der belegt, dass "arabischen Extremismus" irgendwo ins Gewicht fällt, neben den deutschen Rechtsradikalen?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44382
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2192970) Verfasst am: 22.10.2019, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
»Sieg Heil«-Rufe von Arabern werden als politisch motivierte Kriminalität mit rechtsextremem Hintergrund gewertet.

Möchtest du uns auch verraten, als was du sie gewertet sehen möchtest?

Vielleicht als arabischen Extremismus?

Wovon Du auf jeden Fall mit dieser Frage abzulenken versuchst:
Ein erklecklicher Teil dessen, was bei uns als Rechtsextremismus in den Statistiken auftaucht, ist keine alte braune Soße, sondern eine neue, die in der Bearbeitung auch in einen anderen Topf gehört. Die schlichte Zuordnung in rechts und links verortet diesen besonderen Extremismus in alten deutschen Traditionen, wo er nicht hingehört, sich aber hervorragend macht, wenn man den deutschen Rechtsextremismus größer darstellen möchte als er in Wirklichkeit ist.

Politisch bedeutet das dann, dass auf diesen "arabischen Extremismus" keine Reaktion erfolgt, weil er in der Statistik praktisch nicht existent ist. Kann man offensichtlich so wollen, muss man aber nicht.

Meinst, das wird statistisch nicht erfasst? Oder hast Du irgend eine Statistik, der belegt, dass "arabischen Extremismus" irgendwo ins Gewicht fällt, neben den deutschen Rechtsradikalen?



Der Begriff "arabisch" dient hier lediglich als Chiffre. In Wirklichkeit ist was ganz anderes gemeint. Ich weisse hier mal auf den Schlüssel fuer die Chiffre hin, damit auch jeder die "dogwhistle" hören kann:

fwo hat folgendes geschrieben:
.....Und an der Stelle sind der deutsche Antisemitismus und der arabische oder muslimische Antisemitismus zwei verschiedene Baustellen.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11686

Beitrag(#2192979) Verfasst am: 22.10.2019, 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
[...]
Als Resümee könnte man sagen: Links ist in Sachbeschädigungen führend. Rechts gegen Personen.

Sehr richtig!

vrolijke hat folgendes geschrieben:
(...)"Sieh-Heil-Rufe" von Araber kommen in der Summe nicht so häufig vor.

Ebenfalls richtig.
Sie bilden jedoch ein von Rechten gerne benutztes Instrument zur Verharmlosung/Relativierung der bio-deutschen Naziszene.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11686

Beitrag(#2192984) Verfasst am: 23.10.2019, 00:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wo wir gerade bei der Verharmlosung des Rechtsradikalismus in diesem unserem Lande sind:

Im Jahre 2012 war in der taz zu lesen:

Rechtsextreme auf der Flucht

Klingt ja erst mal nicht so schlimm. Man möchte meinen, dass die Delinquenten mittels moderner Verfolgungsmethoden bald geortet und dingfest gemacht werden.

Aber die Staatsorgane sind wohl nicht auf der Höhe:

Zitat:
Knapp 500 Rechtsextreme werden per Haftbefehl gesucht

Die Zahl der per Haftbefehl gesuchten und untergetauchten Neonazis ist auf 497 Personen angestiegen. 44 von ihnen befinden sich im Ausland – unter anderem in Thailand und Marokko.


http://www.migazin.de/2019/06/21/knapp-500-rechtsextreme-werden-per-haftbefehl-gesucht/


Im Sommer 2019 wird also konstatiert, dass die Zahl der per Haftbefehl gesuchten Rechtsextremen (mindestens) konstant i.Vgl. zu vor 7 Jahren ist.

Das Thema hatten wir hier bereits.


Merkwürdig, dass es so still darum ist. Araber, Flüchtlinge, Heimat, Burka und "Penner" sind hier im Forum, das doch humanistisch ausgerichtet sein soll, die Renner.

Wahrscheinlich ein "Megatrend" zynisches Grinsen
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2192990) Verfasst am: 23.10.2019, 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
[...]
Als Resümee könnte man sagen: Links ist in Sachbeschädigungen führend. Rechts gegen Personen.

Sehr richtig!

vrolijke hat folgendes geschrieben:
(...)"Sieh-Heil-Rufe" von Araber kommen in der Summe nicht so häufig vor.

Ebenfalls richtig.
Sie bilden jedoch ein von Rechten gerne benutztes Instrument zur Verharmlosung/Relativierung der bio-deutschen Naziszene.

Genau.
Die Jüdische Allgemeine, die ich hier verlinkt habe, ist ja auch als ein Organ der bio-deutschen Naziszene bekannt.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22287
Wohnort: Germering

Beitrag(#2192991) Verfasst am: 23.10.2019, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß nicht, ob das schon gepostet wurde (von 2018):



[...]
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2192993) Verfasst am: 23.10.2019, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Eine längerfristige Verhinderung von Antisemitismus erreichst Du nicht durch Strafverfolgung, sondern nur durch die Behinderung der entsprechenden Tradition.

Ja, die Strategie hat ja beim deutschen Rechtsradikalismus schon ganz wunderbar geklappt. Deshalb gibt's ja bekanntlich heute auch gar keinen mehr. Mit den Augen rollen

Da merkt man wirklich den harten Realisten, der auf Law and Order setzt, und auf Ausgrenzung, die ja besonders bei sozialen Strukturen, die zu Parallelgesellschaften neigen, als sehr wirksam gilt. Harte Bestrafung wirkt schließlich auch in der normalen Kriminalität äußerst abschreckend. Wie wäre es mit dem Standrecht zur Endlösung der Nazifrage?

Wobei die Geschichte nicht ganz so eindeutig ist, wenn man weiß, dass die Entwicklung der letzten Jahre auf unklaren Statistiken (s.o.) beruht.

Ferner kann man konstatieren, dass die hart antifaschistische Agitation des selbst nicht besonders demokratischen östlichen deutschen Staates offensichtlich erfolgloser war als der etwas demokratischere Umgang mit den Nazis auf der Westseite. Außerdem ist der Bereich Bildung seit Jahrzehnten ein Bereich, in dem gespart wird, was sich wahrscheinlich nicht nur in den MINT-Fächern bemerkbar macht. Insofern wäre ich da etwas optimistischer, dass da noch "etwas mehr drin ist".

Außerdem wäre es vielleicht nicht ganz unklug, sich mit dem Ursprung des Erstarkens des rechtsradikalen Milieus zu befassen. Ich empfehle dazu noch einmal die Lektüre "Identitätslinke Läuterungsagenda" von Sandra Kostner, wobei ich inzwischen genug davon gelesen habe, um sagen zu können, dass diese Frau selbst links ist - unter Soziologen auch nicht so fürchterlich unüblich - und genau deshalb zu diesem Thema forscht.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28 ... 48, 49, 50  Weiter
Seite 27 von 50

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group