Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Coronavirus und andere grassierende Krankheiten.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28 ... 86, 87, 88  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 1656

Beitrag(#2208382) Verfasst am: 06.04.2020, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
mal ne andere Frage:
was steckt hinter dem heutigen 25k peak in der John Hopkins Statistik von Frankreich?

ist jetzt geklärt:
https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/corona-faq-frankreich-zaehlt-25-000-faelle-in-24-stunden_id_11716274.html
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grass_thierse_kasparek
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.08.2006
Beiträge: 85
Wohnort: Altona

Beitrag(#2208385) Verfasst am: 06.04.2020, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Corona-Nachrichten von der Satire-Front:

"Unmittelbar vor der nächsten Weltwirtschaftskrise gilt es für die Politik, noch eine Virus-Pandemie zu bewältigen:
Während deutsche Medien nahezu täglich Donald Trumps Maßnahmen zur Seucheneindämmung anprangern,
wird das Handeln von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Gesundheitsminister Jens Spahn (beide CDU) kaum kritisiert.
Offenbar machen die beiden also eine gute Politik, über die sich die Bundesbürger glücklich schätzen können."


aus: http://www.corona-satire.de/

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17496

Beitrag(#2208386) Verfasst am: 06.04.2020, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Im Vergleich: Ja, klar.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30497

Beitrag(#2208387) Verfasst am: 06.04.2020, 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Im Vergleich: Ja, klar.


Die Politik ist auf jeden Fall besser als die Satire dazu.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43171
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2208391) Verfasst am: 06.04.2020, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Seuchenbekämpfung auf amerikanisch:

Zitat:
...A 54-year-old Illinois man shot and killed his 59-year-old partner before also killing himself because he thought they’d contracted the coronavirus, authorities said...


https://www.buzzfeednews.com/article/krystieyandoli/murder-suicide-coronavirus-will-county-illinois?utm_source=dynamic&utm_campaign=bffbbuzzfeednews&ref=bffbbuzzfeednews&fbclid=IwAR0kOK0V5JP6T8W2Z48HQjBCuzdNqn0g9ZQxWZJFAwcsXzf1U1HxM63nhxc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1007

Beitrag(#2208392) Verfasst am: 06.04.2020, 19:06    Titel: Re: Es ist - wie es ist. Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:

User 'Narr' ist hier in die mediale Heldenverklärung von 'Göttern in Weiß' und ihren zuarbeitenden 'Engeln' verfallen.
Ich habe hier nur ein wenig Realismus in die Betrachtung gebracht mehr nicht....

Lachen "Heldenverklärung" egal welche, liegt mir nicht, aber interessant, dass du das so abhandelst. Und das, was du da absonderst nennst du Realismus?
wobei noch zu klären wäre, ob rauchen ausschliesslich ein selbst"verschuldetes" Risiko ist oder ob da nicht auch Genetik und Tabakindustrie Anteil haben. Und nein, ich rauche nicht, trotzdem finde ich es hirnrissig überhaupt solche Argumente zu bringen. Aber vielleicht sitzt die christliche Schuldfrage doch einfach zu tief - mea culpa

Und für unsere Schweden-Fans - war wohl nix mit der Freizügigkeit - auch wenn ich's schade finde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heiner
Grundrechte-Fan



Anmeldungsdatum: 29.05.2006
Beiträge: 927

Beitrag(#2208401) Verfasst am: 06.04.2020, 21:01    Titel: Re: Es ist - wie es ist. Antworten mit Zitat

Steht unser Gesundheitssystem durch Corona kurz vor dem Kollaps? Allen, die das glauben, können beruhigt sein – von einer drohenden Überlastung unseres Gesundheitssystems kann keine Rede sein.

Wie hoch die tatsächliche momentane Auslastung der Intensivbetten in deutschen Krankenhäusern ist, zeigt das DIVI-Register:

https://www.swr.de/swraktuell/intensivstationen-am-limit-100.html

Beispiel Baden-Württemberg:

Mit COVID-19-Patienten belegte Intensivbetten – 13 %
Mit anders erkrankten Patienten belegte Intensivbetten – 29 %
Freie Intensivbetten – 31 %
Zusätzliche Intenstivbetten, die innerhalb von 24 Stunden geschaffen werden können – 27 %

Ähnlich sieht es in den anderen Bundesländern aus – d. h. jede Menge freie Intensivbetten bzw. Intensivbetten, die kurzfristig neu geschaffen werden können, stehen zur Verfügung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15063
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2208402) Verfasst am: 06.04.2020, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Nun nimmt das Narrativ auch immer mehr zu, daß die Corona-Krise mit ihren Beschränkungen des öffentlichen Lebens auch ein Risiko für die Demokratie darstelle - eben weil sie die Gefahr berge, den Ausnahmezustand irgendwann als "normal" anzunehmen -, oder andere Kräfte in der breiten Akzeptanz der Maßnahmen auch eine Blaupause für eine "rechtspopulistische Machtübernahme" sehen könnten: man müsse "nur" eine entsprechende Krise orchestrieren, damit die Bevölkerung auch in dieser Einschränkungen der Bewegungs-, schließlich auch der Meinungsfreiheit schlucke.

Aber noch eine politische Sache, von der ich mal wieder nicht weiß, ob sie in den Corona-Thread, in den USA-Thread oder Trump-Thread am besten paßt:

Wie es aussieht, haben Trump und die US-Republikaner große Angst vor der Krise - weil sie ein Problem für den Machterhalt darstelle. Die Demokraten hätten demnach einen Vorstoß gewagt, angesichts der Krise das Wahlsystem komplett auf Briefwahl umzustellen oder die Ausgabe von Briefwahlunterlagen zumindest drastisch zu erleichtern, wie das einige Bundesstaaten schon getan hätten.

Nun könne niemand genau sagen, welche Konsequenzen die Corona-Krise auf das Wahlverhalten der Bevölkerung haben könnte: Würden zum Beispiel die Älteren, die statistisch konservativer wählen, aus Angst vor einer Ansteckung zuhause bleiben? Oder eher die Stadtbewohner, die eher liberaler wählen, während die Corona-Krise das "platte Land", wo man Liberale mit der Lupe suchen kann, weniger stark betrifft?

Zumindest wüßten die Republikaner aber sehr genau, daß wenn wirklich die ganze Bevölkerung (oder zumindest ein deutlich größerer Anteil als bisher) wählen würde, sie die ab 2020 (bzw. ab 2022, wenn eine Gerichtsentscheidung so Bestand hätte, daß Änderungen von Wahlgesetzen nicht die nächste anstehende Wahl betreffen sollten, weil das einen zu hohen Aufwand in zu kurzer Zeit bedeute) anstehenden Wahlen und womöglich auch die folgenden verlieren würden. (Wobei, DG, wenn man Michael Moore aus 2000 nochmal zitieren möchte: Was könnten die Demokraten eigentlich, außer Wahlen zu vergeigen? Am Ende nominierten sie noch den einzigen Kandidaten, gegen den Trump eine Chance hätte, oder ...)

Deshalb versuchten sie - wie ja sowieso schon - auch in dieser Krise alles, um so ein Gesetz zu verhindern, damit ihre Macht zu erhalten und die Wahlbeteiligung zu drücken ("Republicans will try to block vote-by-mail nationwide", "...and are already trying in Wisconsin", "Texas law could disenfranchise millions").
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MadMagic
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 13.06.2017
Beiträge: 315

Beitrag(#2208404) Verfasst am: 06.04.2020, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Haltet Euch an die gesetzlichen Vorgaben!

Verzichtet auf Eure durch das GG zugesicherten Rechte in EUREM Interesse! LASST keine QUERDENKER den (greifbaren) Erfolg der notwendigen Maßnahmen zunichte machen. Bekämpft diesbzgl. Argumente wo immer ihr könnt!

Naja, als ECHTER Freigeist halte ich mich da natürlich ned dran Mr. Green

Code:
https://multipolar-magazin.de/artikel/coronavirus-regierung-ignoriert-daten

Link codiert. Mobienne.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3811
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2208405) Verfasst am: 06.04.2020, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

Aufgrund der Corona-Pandemie werden Wettervorhersagen ungenauer, klingt zunächst kurios, ist aber irgendwie dann auch logisch... skeptisch Lachen
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3811
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2208406) Verfasst am: 06.04.2020, 21:46    Titel: Re: Es ist - wie es ist. Antworten mit Zitat

Heiner hat folgendes geschrieben:
Steht unser Gesundheitssystem durch Corona kurz vor dem Kollaps? Allen, die das glauben, können beruhigt sein – von einer drohenden Überlastung unseres Gesundheitssystems kann keine Rede sein.

Wie hoch die tatsächliche momentane Auslastung der Intensivbetten in deutschen Krankenhäusern ist, zeigt das DIVI-Register:

https://www.swr.de/swraktuell/intensivstationen-am-limit-100.html

Beispiel Baden-Württemberg:

Mit COVID-19-Patienten belegte Intensivbetten – 13 %
Mit anders erkrankten Patienten belegte Intensivbetten – 29 %
Freie Intensivbetten – 31 %
Zusätzliche Intenstivbetten, die innerhalb von 24 Stunden geschaffen werden können – 27 %

Ähnlich sieht es in den anderen Bundesländern aus – d. h. jede Menge freie Intensivbetten bzw. Intensivbetten, die kurzfristig neu geschaffen werden können, stehen zur Verfügung.


Ja und wie würde die Situation wohl aussehen, wenn nicht diese umfangreichen Maßnahmen am Laufen wären?
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MadMagic
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 13.06.2017
Beiträge: 315

Beitrag(#2208409) Verfasst am: 06.04.2020, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ein wenig Mut für die angeblichen Risikogruppen Sehr glücklich

Code:
[url=https://www.breitbart.com/europe/2020/04/02/study-smokers-less-likely-to-be-hospitalised-with-covid-19/?fbclid=IwAR2DfdvSQ-I82FCwdENQofXXH6BvOS1QtblC0rcOWFeM4SHVBhnv9ZDlMYE]
Smoking may reduce the likelihood of being hospitalised with coronavirus, claims a study[/url]


Schöne Nachrichten in finsteren Zeiten finde ich Mr. Green

Link in Code gestellt. vrolijke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1007

Beitrag(#2208415) Verfasst am: 07.04.2020, 00:16    Titel: Antworten mit Zitat

sapperlot, jetzt hat sich das ganze Hände schütteln von Boris Johnson nicht ausgezahlt und er ist mit seiner Grippe doch auf der IC gelandet. skeptisch
Na ja, dann mal gute Besserung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15048
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2208418) Verfasst am: 07.04.2020, 07:59    Titel: Re: Es ist - wie es ist. Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
User 'Narr' ist hier in die mediale Heldenverklärung von 'Göttern in Weiß' und ihren zuarbeitenden 'Engeln' verfallen.
Ich habe hier nur ein wenig Realismus in die Betrachtung gebracht mehr nicht....

Lachen "Heldenverklärung" egal welche, liegt mir nicht, aber interessant, dass du das so abhandelst. Und das, was du da absonderst nennst du Realismus?
wobei noch zu klären wäre, ob rauchen ausschliesslich ein selbst"verschuldetes" Risiko ist oder ob da nicht auch Genetik und Tabakindustrie Anteil haben. Und nein, ich rauche nicht, trotzdem finde ich es hirnrissig überhaupt solche Argumente zu bringen. Aber vielleicht sitzt die christliche Schuldfrage doch einfach zu tief - mea culpa


Na ja, du weißt ja: "There is no such thing as society" (Thatcher, enge Freundin von Pinochet)

Jede/r ist stets selbst dafür verantwortlich, wie es ihm geht, in jeder Hinsicht. Die gesellschaftliche Organisation ist für nichts verantwortlich, es gibt sie gemäß den großen Philosophen Thatcher und Pinochet gar nicht. Auf den Arm nehmen

narr hat folgendes geschrieben:
Und für unsere Schweden-Fans - war wohl nix mit der Freizügigkeit - auch wenn ich's schade finde.


Das war ja wohl mehr als nur voraus zu sehen. Hier mal der Vergleich zwischen Schweden und Norwegen:

https://www.worldometers.info/coronavirus/country/sweden/

https://www.worldometers.info/coronavirus/country/norway/

Beachte jeweils die Tabellen "Daily Deaths". Hier liegt Schweden fast zehnmal so hoch wie Norwegen bei einer doppelt so hohen Einwohnerzahl. Aber Norwegen achtet sehr auf Kontakvermeidung, anders als Schweden bisher:

https://www.heise.de/tp/features/Norwegen-Regierung-sagt-sie-habe-national-Coronavirus-Pandemie-unter-Kontrolle-4698244.html

"Man habe jetzt erreicht, dass die Reproduktionsrate auf 0,7 Personen gefallen ist."

Ein großer Erfolg erstmal.

Aber international betrachtet ein Tropfen auf den heißen Stein.

Zumindest in der Forschung müssen die Länder international zusammen arbeiten, damit schneller erste Impfstoffe entwickelt werden.

Bis dahin sind solche Staaten wie Norwegen, Südkorea und China die großen Vorbilder.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43171
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2208420) Verfasst am: 07.04.2020, 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Aufgrund der Corona-Pandemie werden Wettervorhersagen ungenauer, klingt zunächst kurios, ist aber irgendwie dann auch logisch... skeptisch Lachen


Wettervorhersagen sind auch weit weniger wichtig als vorher, wenn alle doch bloss zuhause sitzen und aus dem Fenster glotzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 552

Beitrag(#2208424) Verfasst am: 07.04.2020, 09:53    Titel: ,-) Antworten mit Zitat

So ist das in angespannter Zeit. Die einen erleben Muse, die anderen Stress. Die Regeln helfen , das Leben geht weiter. Der Humor hilf.

Den Ordnungsbehörden ein gutes Gelingen beim Durchsetzen der Regeln. Toll die Schlagzeile in unserem Lokalblatt mit der Aussage eines Ordnungsamtmitarbeiters gegenüber Regelmissachtern: Welchen Teil von Abstandsregel haben Sie nicht verstanden ?

Der nächste Stresstest folgt Ostern und ab dem 23.4. Schaumer ma.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 552

Beitrag(#2208428) Verfasst am: 07.04.2020, 10:20    Titel: :-) Antworten mit Zitat

Guter Beitrag. Verständlich, nachvollziehbar und facettenreich:

https://www.addendum.org/coronavirus/interview-sprenger/

auch wenn es natürlich frei geistlich heißt: der Sponsor des Journals ist ja son Hopp-Typ, also grundsätzlich bäh.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23095
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2208434) Verfasst am: 07.04.2020, 11:39    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:

auch wenn es natürlich frei geistlich heißt: der Sponsor des Journals ist ja son Hopp-Typ, also grundsätzlich bäh.


Diesen Blödsinn kannst du dir echt sparen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2777

Beitrag(#2208435) Verfasst am: 07.04.2020, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

https://corona-datenspende.de/ schrieb:
Zitat:
Einfach Corona-Datenspende-App des Robert Koch-Instituts herunterladen, Smartwatch oder Fitnessarmband verbinden und mit nur wenigen Klicks helfen!

Seit Heute online.
Anonymisierte Daten sollen eine genauere Deutschland-Karte von Infektionen liefern.
Idee
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2777

Beitrag(#2208437) Verfasst am: 07.04.2020, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Prof. Dr. Christian Drosten - Institutsdirektor an der Charité in Berlin - berichtet von einer Iranischen Studie an über 10'000 Teilnehmern von infizierten, in der die Auswertung ergab, dass 74% der Patienten über einen plötzlichen Verlust des Geruchssinnes klagen, und 83% über einen plötzlichen Verlust des Geschmackssinnes.
Daraus ergibt sich, dass das SARS-CoV-2 Virus offenbar vorzugsweise Geschmacksnerven befällt.
Ich frage mich, warum das in Deutschland noch keiner berichtet hat.
Es wäre ein wichtiges Kriterium für eine Infektion.
Frage
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 41243

Beitrag(#2208438) Verfasst am: 07.04.2020, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Prof. Dr. Christian Drosten - Institutsdirektor an der Charité in Berlin - hrberichtet von einer Iranischen Studie an über 10'000 Teilnehmern von infizierten, in der die Auswertung ergab, dass 74% der Patienten über einen plötzlichen Verlust des Geruchssinnes klagen, und 83% über einen plötzlichen Verlust des Geschmackssinnes.
Daraus ergibt sich, dass das SARS-CoV-2 Virus offenbar vorzugsweise Geschmacksnerven befällt.
Ich frage mich, warum das in Deutschland noch keiner berichtet hat.
Es wäre ein wichtiges Kriterium für eine Infektion.
Frage
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

Das ist schon länger berichtet worden.
Weiss nicht mehr, wo alles, aber das ist schon vor Wochen als häufige Wahrnehmung von Infizierten genannt worden.

Edit: zB da:
https://www.merkur.de/leben/gesundheit/coronavirus-symptome-aerzte-beobachten-seltsames-anzeichen-neuen-uebertragungsweg-zr-13452874.html
Zitat:


Update vom 19.03.2020: Virologe entdeckt neues Anzeichen einer Infektion
Hendrik Streeck als Facharzt für Virologie und Infektionsepidemiologie beschrieb im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung neuartige Symptome, die er bei Covid-19-Patienten beobachtet hatte: "Fast alle Infizierten, die wir befragt haben, und das gilt für gut zwei Drittel, beschrieben einen mehrtägigen Geruchs- und Geschmacksverlust.

_________________
http://www.omasgegenrechts.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23095
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2208440) Verfasst am: 07.04.2020, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Prof. Dr. Christian Drosten - Institutsdirektor an der Charité in Berlin - hrberichtet von einer Iranischen Studie an über 10'000 Teilnehmern von infizierten, in der die Auswertung ergab, dass 74% der Patienten über einen plötzlichen Verlust des Geruchssinnes klagen, und 83% über einen plötzlichen Verlust des Geschmackssinnes.
Daraus ergibt sich, dass das SARS-CoV-2 Virus offenbar vorzugsweise Geschmacksnerven befällt.
Ich frage mich, warum das in Deutschland noch keiner berichtet hat.
Es wäre ein wichtiges Kriterium für eine Infektion.
Frage
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

Das ist schon länger berichtet worden.
Weiss nicht mehr, wo alles, aber das ist schon vor Wochen als häufige Wahrnehmung von Infizierten genannt worden.


Selbst ich hab das schon gelesen, als jemand, der wenig Corona Nachrichten konsumiert
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2208442) Verfasst am: 07.04.2020, 14:09    Titel: alte Hüte, drunter noch ältere Zöpfe Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Prof. Dr. Christian Drosten - Institutsdirektor an der Charité in Berlin - hrberichtet von einer Iranischen Studie an über 10'000 Teilnehmern von infizierten, in der die Auswertung ergab, dass 74% der Patienten über einen plötzlichen Verlust des Geruchssinnes klagen, und 83% über einen plötzlichen Verlust des Geschmackssinnes.
Daraus ergibt sich, dass das SARS-CoV-2 Virus offenbar vorzugsweise Geschmacksnerven befällt.
Ich frage mich, warum das in Deutschland noch keiner berichtet hat.
Es wäre ein wichtiges Kriterium für eine Infektion.
Frage
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

Das ist schon länger berichtet worden.
Weiss nicht mehr, wo alles, aber das ist schon vor Wochen als häufige Wahrnehmung von Infizierten genannt worden.

Edit: zB da:
https://www.merkur.de/leben/gesundheit/coronavirus-symptome-aerzte-beobachten-seltsames-anzeichen-neuen-uebertragungsweg-zr-13452874.html
Zitat:


Update vom 19.03.2020: Virologe entdeckt neues Anzeichen einer Infektion
Hendrik Streeck als Facharzt für Virologie und Infektionsepidemiologie beschrieb im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung neuartige Symptome, die er (...)


sogar hier im FGH schon,

hatte ich schon unserem Forenhypochonder am 17.03. gepostet, natürlich vom Original der FAZ zitiert:

https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2206679#2206679

in Coronazeiten sind das schon olle Kamellen
Sehr glücklich
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6007

Beitrag(#2208445) Verfasst am: 07.04.2020, 14:52    Titel: Re: Es ist - wie es ist. Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Jede/r ist stets selbst dafür verantwortlich, wie es ihm geht, in jeder Hinsicht. Die gesellschaftliche Organisation ist für nichts verantwortlich,

So isses.
Man kann halt schlecht einerseits Selbstverwirklichung bis zum geht-nicht-mehr predigen,
und wenn die Leute sich damit selber in die Grütze reiten, "die Gesellschaft" verantwortlich machen.
In diesem Sinne sind Raucher und Adipöse an ihrer Lage natürlich selber schuld.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neurosemantik
stets um intellektuelle Redlichkeit bemüht



Anmeldungsdatum: 20.05.2016
Beiträge: 108

Beitrag(#2208447) Verfasst am: 07.04.2020, 15:05    Titel: Re: Es ist NICHT wie es ist. Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Jede/r ist stets selbst dafür verantwortlich, wie es ihm geht, in jeder Hinsicht.

So isses.
Was für ein idiotisch-anarchistisches Staatsverständnis.
Nach dieser Logik bräuchte es auch keine Anschnallpflicht (und das bei nur 4000 Verkehrstoten),
kein Gesundheitssystem, keine Erziehung, keine Infrastruktur usw. Das ist doch völliger Quatsch!

Was für ein hirnrissiges Forum hier mit "Freigeistern" ... Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6007

Beitrag(#2208448) Verfasst am: 07.04.2020, 15:24    Titel: Re: Es ist NICHT wie es ist. Antworten mit Zitat

neurosemantik hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Jede/r ist stets selbst dafür verantwortlich, wie es ihm geht, in jeder Hinsicht.

So isses.
Was für ein idiotisch-anarchistisches Staatsverständnis.
Nach dieser Logik bräuchte es auch keine Anschnallpflicht (und das bei nur 4000 Verkehrstoten),
kein Gesundheitssystem, keine Erziehung, keine Infrastruktur usw. Das ist doch völliger Quatsch!

Was für ein hirnrissiges Forum hier mit "Freigeistern" ... Mit den Augen rollen

Niemand wird gezwungen zu Rauchen oder mehr Kalorien reinzuschlingen als er verbrennen kann.
Was hat das mit der Anschnallpflicht zu tun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30497

Beitrag(#2208449) Verfasst am: 07.04.2020, 15:29    Titel: Re: Es ist NICHT wie es ist. Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:

Niemand wird gezwungen zu Rauchen oder mehr Kalorien reinzuschlingen als er verbrennen kann.


Ich weiss ja nicht, wie es in Deinem Umfeld aussieht, aber die übergewichtigen Menschen, die ich kenne, sind nicht deshalb übergewichtig, weil sie undiszipliniert sind. Im Gegenteil. Die sind eigentlich ständig am diäten.

Wann kommt endlich der Virus, der Soziopathen befällt? Das wär mal was.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13086
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2208450) Verfasst am: 07.04.2020, 15:32    Titel: Re: Es ist NICHT wie es ist. Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
neurosemantik hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Jede/r ist stets selbst dafür verantwortlich, wie es ihm geht, in jeder Hinsicht.

So isses.
Was für ein idiotisch-anarchistisches Staatsverständnis.
Nach dieser Logik bräuchte es auch keine Anschnallpflicht (und das bei nur 4000 Verkehrstoten),
kein Gesundheitssystem, keine Erziehung, keine Infrastruktur usw. Das ist doch völliger Quatsch!

Was für ein hirnrissiges Forum hier mit "Freigeistern" ... Mit den Augen rollen

Niemand wird gezwungen zu Rauchen oder mehr Kalorien reinzuschlingen als er verbrennen kann.
(...)


dann schaff doch gleich die pädagogik ab.
oder wer zwingt dich eigentlich so empathielos zu sein?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17496

Beitrag(#2208457) Verfasst am: 07.04.2020, 16:31    Titel: Re: ,-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Die einen erleben Muse, [...]

Eben nicht.
Theater, Bibliotheken, Museen ... ist doch alles zu!
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24113

Beitrag(#2208458) Verfasst am: 07.04.2020, 16:44    Titel: Re: Es ist NICHT wie es ist. Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:

Jede/r ist stets selbst dafür verantwortlich, wie es ihm geht, in jeder Hinsicht.

So isses.


Sagen wir mal, Du gehst rechts an einem Passanten vorbei, und Skeptiker links. In dem Moment niest der Passant nach rechts, und Du fängst dir Corona ein. Während Skeptiker verschont bleibt. Wer ist jetzt wofür in jeder Hinsicht verantwortlich? DonMartin dafür, daß er die rechte Seite gewählt hat, und Skeptiker dafür, daß er links gegangen ist? Oder ist der Passant dafür verantwortlich, daß er DM infiziert hat, und SK nicht? Und als ihr drei euch entschieden habt spazieren zu gehen, ward ihr da veranwortlich für das Timing? Bedenkt, 30 Sekunden früher oder später, hätte der Vorfall keine fatalen Folgen gehabt. Warum lebt ihr überhaupt im gleichen Viertel, und wieso haben sich die Eltern für diese Stadt entschieden? Und wieviele unendliche Aspekte eurer Existenz müsst ihr beide verantworten? Was für eine Last muss das sein. Und dann eure Kinder, welche Verantwortung müssen sie erst mal in jeder Hinsicht tragen?
_________________
Living in the past
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28 ... 86, 87, 88  Weiter
Seite 27 von 88

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group