Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Niederländisches / Nederlands
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2237254) Verfasst am: 07.01.2021, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:


Das scheint es tatsächlich zu sein.
Vielen Dank!
Ich verstehe es nicht. Bisher habe ich alle Bibel- und Koranzitate überprüft. Dabei ist mir öfters aufgefallen, dass sie nicht genau die Stellen entsprechen, die er angibt. Dennoch alle soweit stimmen.
Dies ist das erste was falsch ist.
Ja; das Buch gefällt mir trotzdem. Es führt auf eine witzige Art, tatsächlich durch die Abstrusitäten der jeweilige Religionen.
Die Passage werde ich nicht übersetzen.



Es gibt verschiedene Ausgaben der Bibel, die sich oft nur minimal voneinander unterscheiden. Insbesondere die bizarreren christlichen Gruppen in den USA meinen oft ihre eigene Wichtigkeit und Richtigkeit dadurch unter Beweis stellen zu koennen, dass sie ihre eigene Version herausbringen und natuerlich versuchen damit ihre Schäfchen noch mal extra abzukassieren, indem die diese, oft in aufwändiger Aufmachung und zu überteuerten Preisen, verticken. Das ist letztlich auch eine Marketingmasche.

Der dieses Jahr verstorbene Endzeitprediger Jack van Imperative, dessen wöchentlich Sendung ich mir manchmal, wegen ihrer unfreiwilligen satirischen Qualitäten, angeschaut habe, versuchte z.B. staendig, seine von ihm selbst redigierte "Prophecy Bible" fuer ca. 100$ das Stück an den Mann zu bringen.
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41732
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2237568) Verfasst am: 10.01.2021, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Das scheint es tatsächlich zu sein.
Vielen Dank!
Ich verstehe es nicht. Bisher habe ich alle Bibel- und Koranzitate überprüft. Dabei ist mir öfters aufgefallen, dass sie nicht genau die Stellen entsprechen, die er angibt. Dennoch alle soweit stimmen.
Dies ist das erste was falsch ist.
Ja; das Buch gefällt mir trotzdem. Es führt auf eine witzige Art, tatsächlich durch die Abstrusitäten der jeweilige Religionen.
Die Passage werde ich nicht übersetzen.


Ich habe es den Autor mitgeteilt.
Gestern bekam ich eine Antwort:

Zitat:
zu schade - die Geschichte war so schön ...
Ich werde sie nun in einer eventuellen Neuauflage meines Buches natürlich auch rausnehmen.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19171

Beitrag(#2237678) Verfasst am: 10.01.2021, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Das scheint es tatsächlich zu sein.
Vielen Dank!
Ich verstehe es nicht. Bisher habe ich alle Bibel- und Koranzitate überprüft. Dabei ist mir öfters aufgefallen, dass sie nicht genau die Stellen entsprechen, die er angibt. Dennoch alle soweit stimmen.
Dies ist das erste was falsch ist.
Ja; das Buch gefällt mir trotzdem. Es führt auf eine witzige Art, tatsächlich durch die Abstrusitäten der jeweilige Religionen.
Die Passage werde ich nicht übersetzen.


Ich habe es den Autor mitgeteilt.
Gestern bekam ich eine Antwort:

Zitat:
zu schade - die Geschichte war so schön ...
Ich werde sie nun in einer eventuellen Neuauflage meines Buches natürlich auch rausnehmen.

Naja, ich jann es ja nicht beweisen, dass sie falsch ist.
Aber wenn man sie nicht verifizieren kann, obwohl es Details wie den Namen der Kirche gibt, sie aber gleichzeitig so massiv im Umlauf ist und so stark nach Urban Legend riecht ...
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41732
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2237684) Verfasst am: 10.01.2021, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Das scheint es tatsächlich zu sein.
Vielen Dank!
Ich verstehe es nicht. Bisher habe ich alle Bibel- und Koranzitate überprüft. Dabei ist mir öfters aufgefallen, dass sie nicht genau die Stellen entsprechen, die er angibt. Dennoch alle soweit stimmen.
Dies ist das erste was falsch ist.
Ja; das Buch gefällt mir trotzdem. Es führt auf eine witzige Art, tatsächlich durch die Abstrusitäten der jeweilige Religionen.
Die Passage werde ich nicht übersetzen.


Ich habe es den Autor mitgeteilt.
Gestern bekam ich eine Antwort:

Zitat:
zu schade - die Geschichte war so schön ...
Ich werde sie nun in einer eventuellen Neuauflage meines Buches natürlich auch rausnehmen.

Naja, ich jann es ja nicht beweisen, dass sie falsch ist.
Aber wenn man sie nicht verifizieren kann, obwohl es Details wie den Namen der Kirche gibt, sie aber gleichzeitig so massiv im Umlauf ist und so stark nach Urban Legend riecht ...


Das sehe ich auch so. Ich würde nichts veröffentlichen, was ich nicht belegen kann.
Wenn es die Kirche nicht in den angegebenen Ort gibt, riecht es doch stark nach Fälschung.

Manche Religionen stecken so voller Nonsens. Da braucht man nicht noch auf Lügen zurück zu greifen, um sie vorzuführen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41732
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2245787) Verfasst am: 22.03.2021, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Übersetzungsprogramme taugen nur, wenn man sie selber überprüfen kann.

Den Satz:
"Und war denen danach, konnten sie sich sogar jederzeit ein kleines Schäferstündchen auf Erden genehmigen".

Übersetzt das Windows Programm mit:

"En als ze daarna waren, konden ze zelfs op elk moment een kleine herdershond op aarde goedkeuren".

Für die, die kein Niederländisch können:
"Und wenn sie danach wären, könnten sie jederzeit sogar einen kleinen Schäferhund auf der Erde zulassen".

(Es geht um eine Stelle, wo Gott sich beschwert, dass die alten Götter es besser gehabt hätten).

Ich habe es jetzt übersetzt mit:
"En als ze daar zin in hadden, konden ze zich wanneer ze wilden, steeds weer een klein scharrelpartijtje op aarde veroorloven".
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1875

Beitrag(#2245800) Verfasst am: 22.03.2021, 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Übersetzungsprogramme taugen nur, wenn man sie selber überprüfen kann.

ja, sicher. Gilt vor allem dann, wenn der zu übersetzende Text schlecht ist

vrolijke hat folgendes geschrieben:
"Und war denen danach, ....

ist kein gutes Deutsch

vrolijke hat folgendes geschrieben:
"En als ze daar zin in hadden, konden ze zich wanneer ze wilden, ...

dat is dubbel - als ze zin in hadden wilden ze ook. ik zou er een weg laten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41732
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2245803) Verfasst am: 22.03.2021, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:


vrolijke hat folgendes geschrieben:
"En als ze daar zin in hadden, konden ze zich wanneer ze wilden, ...

dat is dubbel - als ze zin in hadden wilden ze ook. ik zou er een weg laten.


Oh; danke. Damit hast du Recht.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
closeman
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 834

Beitrag(#2245817) Verfasst am: 22.03.2021, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Mir fehlen die Jungs und Mädels von der Plattenbörse in Utrecht und Will vom Nachbarstand beim Herzberg Festival, selten so entspannte Leute getroffen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1875

Beitrag(#2245819) Verfasst am: 22.03.2021, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

waren wahrscheinlich bekifft Teufel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1875

Beitrag(#2246475) Verfasst am: 29.03.2021, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Dieser und einige nachfolgende Beiträge wurden aus Coronavirus abgetrennt, und hier angehangen. vrolijke

zu den Super-Christen in Urk noch eine pikante Info - einige Fischer von Urk sind vor ein paar Jahren aufgefallen weil sie dick im Cocain-Schmuggel steckten. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13557

Beitrag(#2246478) Verfasst am: 29.03.2021, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
zu den Super-Christen in Urk noch eine pikante Info - einige Fischer von Urk sind vor ein paar Jahren aufgefallen weil sie dick im Cocain-Schmuggel steckten. Lachen

Soll heissen, einige der "Super-Christen" waren Kokain-Schmuggler...?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17719
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2246485) Verfasst am: 29.03.2021, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Bestimmt läßt sich auch dafür eine Rechtfertigung in der Bibel finden. Ist letztlich nur eine Frage der geschickten Exegese.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 5031
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2246495) Verfasst am: 29.03.2021, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Verleumdung! Das sind bestimmt die gottlosen 6,2%, die sonntags den Kirchgang versäumen!



Genau da haben die ihre Coups durchgezogen... Lachen
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17719
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2246498) Verfasst am: 30.03.2021, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

Scheint ein intressantes Land zu sein. Lest mal bei Wiki nach.
Zitat:
Aufgrund ihrer Frömmigkeit spenden viele Urker viel Geld für wohltätige Zwecke (unter anderem Hilfe an Völker in Afrika). Auf Urk wird pro Kopf mehr für Wohltätigkeit ausgegeben als in jedem anderen Ort in Westeuropa. Gleichzeitig existiert auf Urk ausgeprägte organisierte Kriminalität. Speziell in den Bereichen Drogenschmuggel, Geldwäsche und Schwarzarbeit bezeichnete das niederländische Innenministerium die Gemeinde als "Brutstätte".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19171

Beitrag(#2246537) Verfasst am: 30.03.2021, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Mich deucht, egal wie ein Inselvolk handelt, gibt es dann auch immer Versuche, das mit einer wie auch immer gearteten "Inselmentalität" zu erklären... Am Kopf kratzen.

Urk ist aber schon seit fast 70 Jahren keine Insel mehr. freakteach
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15414
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2246545) Verfasst am: 31.03.2021, 01:00    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
Mich deucht, egal wie ein Inselvolk handelt, gibt es dann auch immer Versuche, das mit einer wie auch immer gearteten "Inselmentalität" zu erklären... Am Kopf kratzen.

Urk ist aber schon seit fast 70 Jahren keine Insel mehr. freakteach


Dort Herstammende sagen (wiederum laut einem dieser Wikipedia-Artikel) noch heute nicht, sie leben "in Urk", sondern "auf Urk". Und es gibt in lokalen Mythen zwei Arten von Menschen: Urker und alle Anderen. Man sieht sich also (erstmal scherzhaft) als etwas Besonderes an.

Aber vielleicht auch nicht-scherzhaft? Dann könnte es sein, daß die Leute sich "in der Welt" umgeschaut haben und nicht so begeistert von dem waren (zumal ab den 40er Jahren, seit man ohne Boot "aufs Festland" gehen kann), was sie dort so vorgefunden haben, und sich infolge dessen so eine Art von "Sonder-(Abschottungs)Geist" erhalten haben?

Andererseits haben natürlich das Christentum und der Handel mit anderen Dingen (also etwa Schokoladenkuchen, iPads, Teile der Botanik, ...) eine Parallele: Den Missionierungsgedanken. Sie wollen kultiviert und dann raus in die Welt getragen werden...

Also: Der Ort kann natürlich das Bewußtsein bestimmen, ggf. "das Meer in sich selbst". Auch das sind natürlich wieder die zwei Seiten: Die Insel als Ort klösterlicher Einkehr, das Meer also als Barriere oder als Schutz - oder die Insel als Ort, von wo man aufbricht oder wo die Dinge hinkommen, das Meer als Weg überall hin, den man entdeckt.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1875

Beitrag(#2246557) Verfasst am: 31.03.2021, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, ich weiss nicht. Ich hab eher den Eindruck, es ist auch ein Versagen der niederländischen Regierungen, die sind nämlich schon immer ängstlich bemüht alle Kirchensplitter gleich zu behandeln und fassen sie mit Samthandschuhen an. Heute könnte man glauben, die "verzuiling" - also die Trennung in unterschiedliche Gruppen gäbe es nicht mehr, schaut man genauer ist sie aber immer noch vorhanden. Das geht teils bis zur Wahl des Supermarkts.
Problem mit Käffern wie Urk ist, dass Leute die mit den Ultras dort Schwierigkeiten haben schon lange weg gehen und sich in Urk ein Sumpf von widerlichen Hardcore"Christen" ohne ausreichende Kontrolle etablieren konnte.
Außerdem sind die so gut wie alle miteinander verwandt.

Sollte das nicht vielleicht zu "niederländisches"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13557

Beitrag(#2246567) Verfasst am: 31.03.2021, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

(aus Corona-Thread hierher)

sehr gut hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
zu den Super-Christen in Urk noch eine pikante Info - einige Fischer von Urk sind vor ein paar Jahren aufgefallen weil sie dick im Cocain-Schmuggel steckten. Lachen

Soll heissen, einige der "Super-Christen" waren Kokain-Schmuggler...?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19171

Beitrag(#2246599) Verfasst am: 31.03.2021, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Hmm, ich weiss nicht. Ich hab eher den Eindruck, es ist auch ein Versagen der niederländischen Regierungen, die sind nämlich schon immer ängstlich bemüht alle Kirchensplitter gleich zu behandeln und fassen sie mit Samthandschuhen an. Heute könnte man glauben, die "verzuiling" - also die Trennung in unterschiedliche Gruppen gäbe es nicht mehr, schaut man genauer ist sie aber immer noch vorhanden. Das geht teils bis zur Wahl des Supermarkts.
Problem mit Käffern wie Urk ist, dass Leute die mit den Ultras dort Schwierigkeiten haben schon lange weg gehen und sich in Urk ein Sumpf von widerlichen Hardcore"Christen" ohne ausreichende Kontrolle etablieren konnte.

Äh, ich finde solche Leute ja auch unerfreulich - aber was sollte denn die Regierung machen, solange die Fundis keine Sachen machen, die die Rechte anderer einschränken? Auch in den Niederlanden herrscht Religionsfreiheit, und dass die Regierungen "bemüht [sind], alle Kirchensplitter gleich zu behandeln", ist ja wohl selbstverständlich, oder nicht?

Klar kann man die Politik der Verzuiling kritisieren, aber dafür ist's ein bisschen spät, oder? Und: Ich kenne mich mit niederländischer Geschichte nicht so aus, aber haben die anderen "Säulen", also mW im wesentlichen Katholiken und Sozialisten/Freidenker (?), daran nicht genauso mitgebaut und profitiert?

------------------------------------

Nebenbei habe ich mir übrigens bei der Gelegenheit die Spaltungen und Wiedervereinigungen der Reformierten Kirchen in den Niederlanden angeschaut. Die Volksfront von Judäa usw. ist ja nix dagegen ...

Nur der Stammbaum seit 1834 (ganz links ist auch die lutherische Kirche, aber da tut sich ja fast nix):

Größeres Bild
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41732
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2246602) Verfasst am: 31.03.2021, 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Hmm, ich weiss nicht. Ich hab eher den Eindruck, es ist auch ein Versagen der niederländischen Regierungen, die sind nämlich schon immer ängstlich bemüht alle Kirchensplitter gleich zu behandeln und fassen sie mit Samthandschuhen an. Heute könnte man glauben, die "verzuiling" - also die Trennung in unterschiedliche Gruppen gäbe es nicht mehr, schaut man genauer ist sie aber immer noch vorhanden. Das geht teils bis zur Wahl des Supermarkts.
Problem mit Käffern wie Urk ist, dass Leute die mit den Ultras dort Schwierigkeiten haben schon lange weg gehen und sich in Urk ein Sumpf von widerlichen Hardcore"Christen" ohne ausreichende Kontrolle etablieren konnte.

Äh, ich finde solche Leute ja auch unerfreulich - aber was sollte denn die Regierung machen, solange die Fundis keine Sachen machen, die die Rechte anderer einschränken? Auch in den Niederlanden herrscht Religionsfreiheit, und dass die Regierungen "bemüht [sind], alle Kirchensplitter gleich zu behandeln", ist ja wohl selbstverständlich, oder nicht?

Klar kann man die Politik der Verzuiling kritisieren, aber dafür ist's ein bisschen spät, oder? Und: Ich kenne mich mit niederländischer Geschichte nicht so aus, aber haben die anderen "Säulen", also mW im wesentlichen Katholiken und Sozialisten/Freidenker (?), daran nicht genauso mitgebaut und profitiert?

------------------------------------

Nebenbei habe ich mir übrigens bei der Gelegenheit die Spaltungen und Wiedervereinigungen der Reformierten Kirchen in den Niederlanden angeschaut. Die Volksfront von Judäa usw. ist ja nix dagegen ...

Nur der Stammbaum seit 1834 (ganz links ist auch die lutherische Kirche, aber da tut sich ja fast nix):

Größeres Bild


Darüber hat ein niederländische Kabarettist mal ein nettes Stückchen gemacht.
Da treffen sich zwei Leute, und tasten sich mal vor, welche Religion der andere angehört.
Die einzelne Stufen bekomme ich nicht auf die Reihe, aber jeder Frage, wird von den andern bejaht.
Bis zu der letzte Spaltung. Da ist der eine anders. Der wird dann wütend angepflaumt: "du Ketzer".
Vielleicht kennt jemand die Geschichte genauer?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1875

Beitrag(#2246606) Verfasst am: 01.04.2021, 00:43    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Äh, ich finde solche Leute ja auch unerfreulich - aber was sollte denn die Regierung machen, solange die Fundis keine Sachen machen, die die Rechte anderer einschränken?

Na ja, machen sie ja. Z.B. erhält die SGP noch immer Subventionen obwohl Frauen in der Partei nur unter starkem Druck des UN-Übereinkommen Ämter oder Mandate bekleiden dürfen.
Seit 2006 dürfen sie zwar Mitglied werden, groß zu melden haben sie allerdings nx. Soweit ich weiß gibt's (oder gab's mal eine Stadträtin).

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Auch in den Niederlanden herrscht Religionsfreiheit, und dass die Regierungen "bemüht [sind], alle Kirchensplitter gleich zu behandeln", ist ja wohl selbstverständlich, oder nicht?

gleich zu was? Christliche Schulen haben immense Freiheiten was den Lehrstoff anbetrifft, ist ziemlich übel. Evolutionstheorie und Schöpfung werden da im wesentliche auf einem Level behandelt.

Auch aus dem Bibel Gürtel z.B. das Zwangs-coming out von evt homosexuellen Kindern und Jugendlichen von der Schule den Eltern gegenüber mit der anschließenden "Behandlung"

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Klar kann man die Politik der Verzuiling kritisieren, aber dafür ist's ein bisschen spät, oder? Und: Ich kenne mich mit niederländischer Geschichte nicht so aus, aber haben die anderen "Säulen", also mW im wesentlichen Katholiken und Sozialisten/Freidenker (?), daran nicht genauso mitgebaut und profitiert?

Es geht ja nicht um die Zeit als danach eingeteilt wurde. Merkwürdig genug, aber weiter geschenkt.

Das so immer noch Politik gemacht wird ist allerdings völlig an der Zeit vorbei.

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Nebenbei habe ich mir übrigens bei der Gelegenheit die Spaltungen und Wiedervereinigungen der Reformierten Kirchen in den Niederlanden angeschaut. Die Volksfront von Judäa usw. ist ja nix dagegen ...

Lachen und das ist noch ein vereinfachtes Schema.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2850
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2246624) Verfasst am: 01.04.2021, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Darüber hat ein niederländische Kabarettist mal ein nettes Stückchen gemacht.
Da treffen sich zwei Leute, und tasten sich mal vor, welche Religion der andere angehört.
Die einzelne Stufen bekomme ich nicht auf die Reihe, aber jeder Frage, wird von den andern bejaht.
Bis zu der letzte Spaltung. Da ist der eine anders. Der wird dann wütend angepflaumt: "du Ketzer".
Vielleicht kennt jemand die Geschichte genauer?

Ich kenne nur die englische Version: https://www.theguardian.com/uk/2005/sep/26/religion.world "I was walking across a bridge one day, and I saw a man standing on the edge, about to jump ..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41732
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2246625) Verfasst am: 01.04.2021, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Darüber hat ein niederländische Kabarettist mal ein nettes Stückchen gemacht.
Da treffen sich zwei Leute, und tasten sich mal vor, welche Religion der andere angehört.
Die einzelne Stufen bekomme ich nicht auf die Reihe, aber jeder Frage, wird von den andern bejaht.
Bis zu der letzte Spaltung. Da ist der eine anders. Der wird dann wütend angepflaumt: "du Ketzer".
Vielleicht kennt jemand die Geschichte genauer?

Ich kenne nur die englische Version: https://www.theguardian.com/uk/2005/sep/26/religion.world "I was walking across a bridge one day, and I saw a man standing on the edge, about to jump ..."


Genau! das isser!
Vielen Dank.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19171

Beitrag(#2246637) Verfasst am: 01.04.2021, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Na ja, machen sie ja. Z.B. erhält die SGP noch immer Subventionen obwohl Frauen in der Partei nur unter starkem Druck des UN-Übereinkommen Ämter oder Mandate bekleiden dürfen.
Seit 2006 dürfen sie zwar Mitglied werden, groß zu melden haben sie allerdings nx. Soweit ich weiß gibt's (oder gab's mal eine Stadträtin).

Naja, die NL haben anscheinend insgesamt laxere Anforderungen, was innerparteiliche Demokratie betrifft - siehe die "Partei" PVV mit einer natürlichen Person als Mitglied (wenn sich das nicht geändert hat).
Formal erfüllt die SGP die Anforderungen anscheinend, und ansonsten muss die ja keiner - und insbesondere keine - wählen.

narr hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Auch in den Niederlanden herrscht Religionsfreiheit, und dass die Regierungen "bemüht [sind], alle Kirchensplitter gleich zu behandeln", ist ja wohl selbstverständlich, oder nicht?

gleich zu was? Christliche Schulen haben immense Freiheiten was den Lehrstoff anbetrifft, ist ziemlich übel. Evolutionstheorie und Schöpfung werden da im wesentliche auf einem Level behandelt.

Dann ist der Fehler aber, dass der Staat insgesamt zu viel Freiraum bei den Lehrplänen lässt, und nicht, dass er die Religionsgemeinschaften gleich behandelt.

narr hat folgendes geschrieben:
Auch aus dem Bibel Gürtel z.B. das Zwangs-coming out von evt homosexuellen Kindern und Jugendlichen von der Schule den Eltern gegenüber mit der anschließenden "Behandlung"

Dito: Um das zu verhindern, braucht man nur eine Verschwiegenheit der Schule in solchen persönlichen Angelegenheiten festzuschreiben und derartige Behandlungen zu verbieten - die Gleichbehandlung der Religionsgemeinschaften briacht man dafür nicht anzutasten.

------------------------------------------

narr hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Nebenbei habe ich mir übrigens bei der Gelegenheit die Spaltungen und Wiedervereinigungen der Reformierten Kirchen in den Niederlanden angeschaut. Die Volksfront von Judäa usw. ist ja nix dagegen ...

Lachen und das ist noch ein vereinfachtes Schema.

Wobei man ja einwenden könnte, dass die protestantischen Kirchen etwa in Deutschland oder den USA auch nicht weniger zersplittert sind. Allerdings geht das ja in Deutschland zu einem guten Teil auf die Kirchenpolitik der verschiedenen Landesherrschaften, in den USA auf die Vielfalt der Herkünfte der Einwanderer zurück, und es sind auch noch verschiedene protestantische Konfessionen beteiligt (mindestens Lutheraner und Reformierte). Dass das in den NL ohne diese Hintergründe die Reformierten alleine geschafft haben, ist irgendwie schon bemerkenswert.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1875

Beitrag(#2246653) Verfasst am: 01.04.2021, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ha - Rutte fällt vielleicht...
Premier Rutte kämpft um sein politisches Überleben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1875

Beitrag(#2247120) Verfasst am: 07.04.2021, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

heutiges "ikje" im NRC

Ik bel de GGD om een afspraak te maken voor de vaccinatie tegen corona. Nadat ik tweemaal bevestigd heb dat ik ben geboren in 1942 luidt de volgende vraag: „Bent u zwanger?”

Ich ruf für einen Impftermin gegen Corona beim GGD (Gesundheitsamt) an. Nachdem ich zwei mal bestätigt hatte, dass ich 1942 geboren wurde lautete die folgende Frage: "Sind sie schwanger?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group