Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

OT aus Funpics
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 28, 29, 30, 31, 32  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2254488) Verfasst am: 25.06.2021, 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
[Endloser Bullshit]


Ich bin eh schon müde. Danke. Musstest mich nicht auch noch zusätzlich einschläfern. Gute Nacht, ich gehe...

Ich vermag hier jedenfalls keine Argumente zu erkennen. Lediglich verblendetes Geblubber und hohle, bedeutungslose Beleidigungen. Schulterzucken


Eine ziemlich schwache Replik!
Jdf ist doch genau auf deine Argumente bezüglich csd eingegangen und hat diese entkräftet bzw. Widerlegt! Schulterzucken


Bravo hat nie eine Sex-Parade gefordert. Das ist von jdf frei erfunden.


Häh? Bravo hat doch geschrieben, dass pride Paraden und csd sexueller werden sollen oder sexuell bleiben sollen


Letzteres. Da ist aber ein gigantischer Unterschied. Es geht mir darum, dass Homosexuelle das Recht haben müssen, in solchen Veranstaltungen für ihre sexuelle Freiheit und ihr sexuelles Selbstbestimmungsrecht einzutreten, ohne dass irgendwelche prüden Hinterwäldlereltern ein erschüttertes "Kann nicht mal einer an die Kinder denken!?" anstimmen. Es ist das gute Recht sich auf ihren eigenen Veranstaltungen so zu verhalten, wie es ihnen für den Ausdruck ihrer selbst und ihrer sexuellen Orientierung recht und lieb ist. Dazu gehört auch, dass Dinge zu sehen sind, die nicht gerade jugendfrei sind. Und das ist gut so. Denn sexuelle Orientierung ohne den dazugehörigen Sex und Erotik ist undenkbar. Das ist was für puritanische Klemmspasten, die mit dem Sex bis zur Ehe warten und dann auch noch das Licht ausmachen. Und eine offene, tolerante Gesellschaft hat sowas schlicht und ergreifend zu akzeptieren und nicht zu marginalisieren. Genau deshalb heißt es ja "Pride".

Das es nicht direkt auf solchen Paraden zum Vollzug kommt ist ja schön und gut und richtig und wurde weder von mir, noch von Dick oder sonstwem gefordert. Aber Andeutungen, sexualisierte Tänze und Gesten gibt es dort massenhaft und das haben keine verkalkten, trockenpflaumigen Helikoptermutties zu ändern. Das ist alleine Sache der Teilnehmer dieser Paraden.


Das ist ja sehr nett von dir, dass DU meinst zu wissen, wie pride Paraden korrekt abzulaufen haben.


Du willst mich verarschen, oder? Neutral

Ich schreib Zeile um Zeile davon, dass sie die Freiheit haben müssen es so zu machen, wie es ihnen gefällt und dann kommt so was? Echt jetzt?

Geht es dir auch nur darum mich zu provozieren? Noch so einen Hampel kann ich nämlich gerade nicht gebrauchen.

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Nicht zu vergessen, dass die Teilnehmer von pride Paraden alle dasselbe einheitliche Verständnis von pride Paraden haben. noc


Und das habe ich wo behauptet? Mit den Augen rollen

Kann doch echt nicht wahr sein.


Sorry, ich habe mich in der Eile nicht gut da oben ausgedrückt. Muss ich noch mal drüber nachdenken!

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Und die von dir verschmähten Mütter und puritanier treiben sich also deiner Meinung nach auf CSDs herum? Am Kopf kratzen


Ich habe lediglich jede Mutter, die ihr Kind zu sehr vor sexuellen Einflüssen beschützen will (und davon gibt es fraglos einen riesigen Anteil in den USA... hier vielleicht nicht ganz so viele), insbesondere vor Homosexuellen, sie aber trotzdem auf diese "hübschen, bunten Paraden" mitnehmen will, weil es ja so ein schöner Familienausflugsspaß ist, unter diese beleidigenden Kategorien zusammengefasst. Heißt nicht, dass das wirklich Puritaner sind. Lediglich zu prüde für solche Veranstaltungen.


Ich sehe aber immer noch nicht den Zusammenhang: warum sollten solche Mütter ihre Gören zu einer Homosexuellen Parade mitnehmen? Ist doch wohl kaum die Zielgruppe
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2254490) Verfasst am: 25.06.2021, 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dir muss ich überhaupt nichts beweisen.

Keine Sorge, hast du längst. Lachen

Und jetzt eben auch, dass du nicht mal in der Lage bist, deine eigenen Claims zu begründen. Whatev Schulterzucken
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2254495) Verfasst am: 25.06.2021, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und das kommt dir kein bisschen schleimig vor?

Mir kommt grundsätzlich alle Werbung schleimig vor. Weiß nicht, was an dieser so besonders sein soll.


Mir tatsächlich nicht. Es gibt auch lustige, anspruchsvolle, interessante, nachdenkliche Werbung. Werbung kann genauso vielschichtig wie die Menschen sein


Werbung ist ja auch das älteste Gewerbe der Welt. So alt, selbst Pflanzen betreiben sie. Aber die manipulative Kommerzkacke von steinreichen Konglomeraten mit ihren Psychotricks und den perfekt abgestimmten Bildern... und dann auch noch irgendwelchen altklugen Botschaften und Vorschlägen, wie denn die Welt zu verbessern sei... von Firmen, die an den allermeisten Missständen direkt beteiligt sind und mit ihren Niedriglöhnen und ausbeutenden Arbeitsbedingungen etc. pp. sie mitunter sogar verschlimmern... da kommt mir einfach nur das kalte Kotzen. Ungustiöses im Blickfeld


Kurze Zwischenfrage bezüglich der Werbung:
Äußert sich dein Vito generell negativ über Werbung? Produziert er öfters Videos über Werbespots?

Wenn ja, welche? Allgemein, oder nur über nur bestimmte Werbespot?


Nochwas: ich habe auf YouTube folgendes Video gerade gefunden:
https://youtu.be/_zWIHQUf3cs


Erst ein Gilette Spot von 1989 dann der aktuelle….die Kommentare. Meine Fresse was für armselige armselige Würstchen. Die scheinen wirklich durch einen Werbespot getroffen zu sein!
Argh
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2254497) Verfasst am: 25.06.2021, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Erst ein Gilette Spot von 1989 dann der aktuelle….die Kommentare. Meine Fresse was für armselige armselige Würstchen. Die scheinen wirklich durch einen Werbespot getroffen zu sein!
Argh

So sind sie, die fragilen Egos der süßen kleinen Snowflakes. Sobald jemand an ihrem Selbstverständnis kratzt, ticken sie aus wie 4-Jährige.



Schulterzucken
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254516) Verfasst am: 26.06.2021, 06:23    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und das kommt dir kein bisschen schleimig vor?

Mir kommt grundsätzlich alle Werbung schleimig vor. Weiß nicht, was an dieser so besonders sein soll.


Mir tatsächlich nicht. Es gibt auch lustige, anspruchsvolle, interessante, nachdenkliche Werbung. Werbung kann genauso vielschichtig wie die Menschen sein


Werbung ist ja auch das älteste Gewerbe der Welt. So alt, selbst Pflanzen betreiben sie. Aber die manipulative Kommerzkacke von steinreichen Konglomeraten mit ihren Psychotricks und den perfekt abgestimmten Bildern... und dann auch noch irgendwelchen altklugen Botschaften und Vorschlägen, wie denn die Welt zu verbessern sei... von Firmen, die an den allermeisten Missständen direkt beteiligt sind und mit ihren Niedriglöhnen und ausbeutenden Arbeitsbedingungen etc. pp. sie mitunter sogar verschlimmern... da kommt mir einfach nur das kalte Kotzen. Ungustiöses im Blickfeld


Kurze Zwischenfrage bezüglich der Werbung:
Äußert sich dein Vito generell negativ über Werbung? Produziert er öfters Videos über Werbespots?


Nein. Ein oder zwei Mal. Er hat generell einen sehr bunten Kanal, der sich nach Belieben mit allem beschäftigt, was ihm gerade in den Kram passt. Er ist halt Komiker und sucht nach Sachen die komisch sind. Schulterzucken Hin und wieder bleibt er aber auch bei Dingen hängen, die ihn einfach nur frustrieren. Anbiedernde Werbung ist eines davon. Außerdem macht er auch recht viel über Popkultur, womit er auch einen gewissen Bekanntheitsgrad erreichte. Das ist aber nichts, was er für immer machen will, sondern nur eine Nische.

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wenn ja, welche? Allgemein, oder nur über nur bestimmte Werbespot?


Er hat, in dem Video, dass ihn bekannt gemacht hat, die Pepsi-Werbung aufs Korn genommen, in der Kendall Jenner auf einer Demo einem Polizisten eine Pepsi gab und alle fingen an zu feiern. Keine Ahnung, wie bekannt die in D ist aber in den USA lief die wohl vor ein paar Jahren rauf und runter. Jedenfalls ging er auf einen Protest in Berkeley und verteilte dort Pepsi. Mit mäßigem Erfolg was das sofortige Ausbrechen in Feierei angeht. Sowas ähnliches hat er noch mal gemacht. Allerdings ohne Werbezusammenhang.

Und er hat ja auch recht: Die Botschaft ist bescheuert. Solche gesellschaftspolitischen Ereignisse, wie Demos gegen Polizeigewalt, für Rechte von unterdrückten Minderheiten usw. gehen geldgeile Großfirmen nichts an. Und schon gar nicht haben sie sie für ihre kommerziellen Interessen visuell auszuschlachten. Du meintest ja schon, dass das doch okay wäre, wenn sowas auch in der Werbung Widerhall findet. Ich kann nur erneut widersprechen: Das ist nicht okay. Die wollen was verkaufen und schleimen sich durch solche Werbung an ihre Kunden ran, deren politische Ausrichtung sie dafür manipulativ missbrauchen. Und dann noch auf so lächerlich dämliche Weise: Eine Pepsi rettet die Welt und verhindert Polizeigewalt. Die richtigen Rasierklingen schneiden dir nicht nur die Barthaare, sondern auch deine toxische Männlichkeit weg und du willst auf einmal anderen helfen, und kannst wieder lächeln, wenn du in den Spiegel schaust, musst dich nicht mehr dafür schämen Mann zu sein. Mit den Augen rollen Das sind alles unfassbar dumme Botschaften. Und niemand sollte diese Firmen sowas durchgehen lassen, nur weil sie einem damit nach dem Munde reden. Ich würde sogar sagen: Gerade dann nicht!
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254517) Verfasst am: 26.06.2021, 06:34    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Und die von dir verschmähten Mütter und puritanier treiben sich also deiner Meinung nach auf CSDs herum? Am Kopf kratzen


Ich habe lediglich jede Mutter, die ihr Kind zu sehr vor sexuellen Einflüssen beschützen will (und davon gibt es fraglos einen riesigen Anteil in den USA... hier vielleicht nicht ganz so viele), insbesondere vor Homosexuellen, sie aber trotzdem auf diese "hübschen, bunten Paraden" mitnehmen will, weil es ja so ein schöner Familienausflugsspaß ist, unter diese beleidigenden Kategorien zusammengefasst. Heißt nicht, dass das wirklich Puritaner sind. Lediglich zu prüde für solche Veranstaltungen.


Ich sehe aber immer noch nicht den Zusammenhang: warum sollten solche Mütter ihre Gören zu einer Homosexuellen Parade mitnehmen? Ist doch wohl kaum die Zielgruppe


Eben! Sag ich ja. Sagt Dick und auch Vito. Lasst die Kinder zu Hause. Die können als Erwachsene noch auf genügend Paraden diverser Sorte rumlaufen. Das müssen die nicht schon als Kinder mitmachen.

Oder: Nehmt sie halt mit dahin, meckert dann aber nicht rum, wenn jemand dort sich frivol verhält. Diese Einstellung "Es sind Kinder anwesend. Benehmt euch alle so, wie es mir als Elternteil gefällt!" ist unfassbar arrogant und überheblich. Als Erwachsener muss man auf einer Demo für Erwachsene, sich auch erwachsen verhalten dürfen. Ganz besonders, wenn es um die Rechte von Minderheiten geht, die sonst nicht so im Fokus stehen und gerne absichtlich übersehen werden. ... Wobei man inzwischen ja schon darüber streiten kann inwieweit das auf die Schwulen- und Lesbenszene noch zutrifft. So allgegenwärtig, wie die Regenbogenflaggen inzwischen sind. Aber eine Minderheit sind sie allemal. Und wenn die eine Parade machen wollen, dann ist das halt deren Ort, den sie gestalten können, wie es ihnen passt und nicht wie irgendwelche "besorgten Eltern" es gerne hätten.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254518) Verfasst am: 26.06.2021, 06:43    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dir muss ich überhaupt nichts beweisen.

Keine Sorge, hast du längst. Lachen

Und jetzt eben auch, dass du nicht mal in der Lage bist, deine eigenen Claims zu begründen. Whatev Schulterzucken


Es ist dir vermutlich nicht aufgefallen, aber ich diskutiere überhaupt nicht mit dir. Ich sage lediglich, wenn du Lügen verbreitest oder anderen Bullshit.

Weil ich mich dummerweise angreifbar gemacht habe, als ich öffentlich zugab, dass ich jemanden bewundere. Und selbstverständlich hast du, Ehrenmann, der du bist, nicht eine Minute gezögert dich darauf zu stürzen.

Wie gesagt: Ich dokumentiere das lediglich für ggf. Mitlesende. Als Diskussionspartner bist für für mich seit Monaten gestorben.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42910
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2254524) Verfasst am: 26.06.2021, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Und die von dir verschmähten Mütter und puritanier treiben sich also deiner Meinung nach auf CSDs herum? Am Kopf kratzen


Ich habe lediglich jede Mutter, die ihr Kind zu sehr vor sexuellen Einflüssen beschützen will (und davon gibt es fraglos einen riesigen Anteil in den USA... hier vielleicht nicht ganz so viele), insbesondere vor Homosexuellen, sie aber trotzdem auf diese "hübschen, bunten Paraden" mitnehmen will, weil es ja so ein schöner Familienausflugsspaß ist, unter diese beleidigenden Kategorien zusammengefasst. Heißt nicht, dass das wirklich Puritaner sind. Lediglich zu prüde für solche Veranstaltungen.


Ich sehe aber immer noch nicht den Zusammenhang: warum sollten solche Mütter ihre Gören zu einer Homosexuellen Parade mitnehmen? Ist doch wohl kaum die Zielgruppe


Eben! Sag ich ja. Sagt Dick und auch Vito. Lasst die Kinder zu Hause. Die können als Erwachsene noch auf genügend Paraden diverser Sorte rumlaufen. Das müssen die nicht schon als Kinder mitmachen.

Oder: Nehmt sie halt mit dahin, meckert dann aber nicht rum, wenn jemand dort sich frivol verhält. Diese Einstellung "Es sind Kinder anwesend. Benehmt euch alle so, wie es mir als Elternteil gefällt!" ist unfassbar arrogant und überheblich. Als Erwachsener muss man auf einer Demo für Erwachsene, sich auch erwachsen verhalten dürfen. Ganz besonders, wenn es um die Rechte von Minderheiten geht, die sonst nicht so im Fokus stehen und gerne absichtlich übersehen werden. ... Wobei man inzwischen ja schon darüber streiten kann inwieweit das auf die Schwulen- und Lesbenszene noch zutrifft. So allgegenwärtig, wie die Regenbogenflaggen inzwischen sind. Aber eine Minderheit sind sie allemal. Und wenn die eine Parade machen wollen, dann ist das halt deren Ort, den sie gestalten können, wie es ihnen passt und nicht wie irgendwelche "besorgten Eltern" es gerne hätten.


Soso; Kinder nicht auf der Homosexuellenparade.
Wer da meint, dort haben Kinder nichts verloren, sollte Kinder auch eher nicht mitnehmen zu einem Faschingsumzug. Und vor allem nicht zu eine katholische Prozession. Hab ich noch was vergessen?
Übrigens; Pepsi will Geld verdienen durch den Verkauf von ihr Gesöff. Gilette will Geld verdienen durch den Verkauf ihre Rasierklingen.
Womit verdient nochmal dein Idol sein Geld?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254526) Verfasst am: 26.06.2021, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Und die von dir verschmähten Mütter und puritanier treiben sich also deiner Meinung nach auf CSDs herum? Am Kopf kratzen


Ich habe lediglich jede Mutter, die ihr Kind zu sehr vor sexuellen Einflüssen beschützen will (und davon gibt es fraglos einen riesigen Anteil in den USA... hier vielleicht nicht ganz so viele), insbesondere vor Homosexuellen, sie aber trotzdem auf diese "hübschen, bunten Paraden" mitnehmen will, weil es ja so ein schöner Familienausflugsspaß ist, unter diese beleidigenden Kategorien zusammengefasst. Heißt nicht, dass das wirklich Puritaner sind. Lediglich zu prüde für solche Veranstaltungen.


Ich sehe aber immer noch nicht den Zusammenhang: warum sollten solche Mütter ihre Gören zu einer Homosexuellen Parade mitnehmen? Ist doch wohl kaum die Zielgruppe


Eben! Sag ich ja. Sagt Dick und auch Vito. Lasst die Kinder zu Hause. Die können als Erwachsene noch auf genügend Paraden diverser Sorte rumlaufen. Das müssen die nicht schon als Kinder mitmachen.

Oder: Nehmt sie halt mit dahin, meckert dann aber nicht rum, wenn jemand dort sich frivol verhält. Diese Einstellung "Es sind Kinder anwesend. Benehmt euch alle so, wie es mir als Elternteil gefällt!" ist unfassbar arrogant und überheblich. Als Erwachsener muss man auf einer Demo für Erwachsene, sich auch erwachsen verhalten dürfen. Ganz besonders, wenn es um die Rechte von Minderheiten geht, die sonst nicht so im Fokus stehen und gerne absichtlich übersehen werden. ... Wobei man inzwischen ja schon darüber streiten kann inwieweit das auf die Schwulen- und Lesbenszene noch zutrifft. So allgegenwärtig, wie die Regenbogenflaggen inzwischen sind. Aber eine Minderheit sind sie allemal. Und wenn die eine Parade machen wollen, dann ist das halt deren Ort, den sie gestalten können, wie es ihnen passt und nicht wie irgendwelche "besorgten Eltern" es gerne hätten.


Soso; Kinder nicht auf der Homosexuellenparade.
Wer da meint, dort haben Kinder nichts verloren, sollte Kinder auch eher nicht mitnehmen zu einem Faschingsumzug. Und vor allem nicht zu eine katholische Prozession. Hab ich noch was vergessen?
Übrigens; Pepsi will Geld verdienen durch den Verkauf von ihr Gesöff. Gilette will Geld verdienen durch den Verkauf ihre Rasierklingen.
Womit verdient nochmal dein Idol sein Geld?


Hauptsächlich mit Patreon. Außerdem ist er ein Grafikdesigner für Spiele, weshalb er übrigens auch den von jdf ja so uncharmant verlachten Plastikspielzeug-Hintergrund besitzt. Auf youtube verdient er sich höchstens ein Taschengeld hinzu.

Nochmal zum Mitschreiben: Bringt alle eure Kinder mit zu den Pride-Paraden... aber haltet eure dämlichen Schnauzen, wenn da dann Dinge zu sehen sind, die ihr für Kinder nicht für geeignet haltet. Denn dafür ist es nicht da. Es ist nicht für euch und eure Blagen, sondern für die Homosexuellen, Transsexuellen usw., damit die sich Anerkennung in der Normalität damit erstreiten und ihre sexuelle Orientierung offen und ohne Scham ausleben können.

Die gleiche Fresse-halten-Regel gilt selbstverständlich auch für Karnevalsumzüge oder alle anderen Veranstaltungen von Gruppen, die ein gemeinsames, berechtigtes Interesse an dem Erscheinungsbild und den Aktionen auf diesen Veranstaltungen haben. Man geht ja auch nicht auf eine Erotikmesse und verlangt, dass es keine Titten und Schwänze zu sehen gibt.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42910
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2254528) Verfasst am: 26.06.2021, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Und die von dir verschmähten Mütter und puritanier treiben sich also deiner Meinung nach auf CSDs herum? Am Kopf kratzen


Ich habe lediglich jede Mutter, die ihr Kind zu sehr vor sexuellen Einflüssen beschützen will (und davon gibt es fraglos einen riesigen Anteil in den USA... hier vielleicht nicht ganz so viele), insbesondere vor Homosexuellen, sie aber trotzdem auf diese "hübschen, bunten Paraden" mitnehmen will, weil es ja so ein schöner Familienausflugsspaß ist, unter diese beleidigenden Kategorien zusammengefasst. Heißt nicht, dass das wirklich Puritaner sind. Lediglich zu prüde für solche Veranstaltungen.


Ich sehe aber immer noch nicht den Zusammenhang: warum sollten solche Mütter ihre Gören zu einer Homosexuellen Parade mitnehmen? Ist doch wohl kaum die Zielgruppe


Eben! Sag ich ja. Sagt Dick und auch Vito. Lasst die Kinder zu Hause. Die können als Erwachsene noch auf genügend Paraden diverser Sorte rumlaufen. Das müssen die nicht schon als Kinder mitmachen.

Oder: Nehmt sie halt mit dahin, meckert dann aber nicht rum, wenn jemand dort sich frivol verhält. Diese Einstellung "Es sind Kinder anwesend. Benehmt euch alle so, wie es mir als Elternteil gefällt!" ist unfassbar arrogant und überheblich. Als Erwachsener muss man auf einer Demo für Erwachsene, sich auch erwachsen verhalten dürfen. Ganz besonders, wenn es um die Rechte von Minderheiten geht, die sonst nicht so im Fokus stehen und gerne absichtlich übersehen werden. ... Wobei man inzwischen ja schon darüber streiten kann inwieweit das auf die Schwulen- und Lesbenszene noch zutrifft. So allgegenwärtig, wie die Regenbogenflaggen inzwischen sind. Aber eine Minderheit sind sie allemal. Und wenn die eine Parade machen wollen, dann ist das halt deren Ort, den sie gestalten können, wie es ihnen passt und nicht wie irgendwelche "besorgten Eltern" es gerne hätten.


Soso; Kinder nicht auf der Homosexuellenparade.
Wer da meint, dort haben Kinder nichts verloren, sollte Kinder auch eher nicht mitnehmen zu einem Faschingsumzug. Und vor allem nicht zu eine katholische Prozession. Hab ich noch was vergessen?
Übrigens; Pepsi will Geld verdienen durch den Verkauf von ihr Gesöff. Gilette will Geld verdienen durch den Verkauf ihre Rasierklingen.
Womit verdient nochmal dein Idol sein Geld?


Hauptsächlich mit Patreon. Außerdem ist er ein Grafikdesigner für Spiele, weshalb er übrigens auch den von jdf ja so uncharmant verlachten Plastikspielzeug-Hintergrund besitzt. Auf youtube verdient er sich höchstens ein Taschengeld hinzu.

Nochmal zum Mitschreiben: Bringt alle eure Kinder mit zu den Pride-Paraden... aber haltet eure dämlichen Schnauzen, wenn da dann Dinge zu sehen sind, die ihr für Kinder nicht für geeignet haltet. Denn dafür ist es nicht da. Es ist nicht für euch und eure Blagen, sondern für die Homosexuellen, Transsexuellen usw., damit die sich Anerkennung in der Normalität damit erstreiten und ihre sexuelle Orientierung offen und ohne Scham ausleben können.

Die gleiche Fresse-halten-Regel gilt selbstverständlich auch für Karnevalsumzüge oder alle anderen Veranstaltungen von Gruppen, die ein gemeinsames, berechtigtes Interesse an dem Erscheinungsbild und den Aktionen auf diesen Veranstaltungen haben. Man geht ja auch nicht auf eine Erotikmesse und verlangt, dass es keine Titten und Schwänze zu sehen gibt.


Ich würde meine Kinder eher von einen Bud Spenser Film fernhalten, als von eine Pride-Parade.
Was sollen Kinder dort nicht sehen? Vielleicht das zwei Menschen sich küssen?
Warum sollen Kinder eigentlich nicht wissen, dass es sowas wie Erotik gibt?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254532) Verfasst am: 26.06.2021, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Und die von dir verschmähten Mütter und puritanier treiben sich also deiner Meinung nach auf CSDs herum? Am Kopf kratzen


Ich habe lediglich jede Mutter, die ihr Kind zu sehr vor sexuellen Einflüssen beschützen will (und davon gibt es fraglos einen riesigen Anteil in den USA... hier vielleicht nicht ganz so viele), insbesondere vor Homosexuellen, sie aber trotzdem auf diese "hübschen, bunten Paraden" mitnehmen will, weil es ja so ein schöner Familienausflugsspaß ist, unter diese beleidigenden Kategorien zusammengefasst. Heißt nicht, dass das wirklich Puritaner sind. Lediglich zu prüde für solche Veranstaltungen.


Ich sehe aber immer noch nicht den Zusammenhang: warum sollten solche Mütter ihre Gören zu einer Homosexuellen Parade mitnehmen? Ist doch wohl kaum die Zielgruppe


Eben! Sag ich ja. Sagt Dick und auch Vito. Lasst die Kinder zu Hause. Die können als Erwachsene noch auf genügend Paraden diverser Sorte rumlaufen. Das müssen die nicht schon als Kinder mitmachen.

Oder: Nehmt sie halt mit dahin, meckert dann aber nicht rum, wenn jemand dort sich frivol verhält. Diese Einstellung "Es sind Kinder anwesend. Benehmt euch alle so, wie es mir als Elternteil gefällt!" ist unfassbar arrogant und überheblich. Als Erwachsener muss man auf einer Demo für Erwachsene, sich auch erwachsen verhalten dürfen. Ganz besonders, wenn es um die Rechte von Minderheiten geht, die sonst nicht so im Fokus stehen und gerne absichtlich übersehen werden. ... Wobei man inzwischen ja schon darüber streiten kann inwieweit das auf die Schwulen- und Lesbenszene noch zutrifft. So allgegenwärtig, wie die Regenbogenflaggen inzwischen sind. Aber eine Minderheit sind sie allemal. Und wenn die eine Parade machen wollen, dann ist das halt deren Ort, den sie gestalten können, wie es ihnen passt und nicht wie irgendwelche "besorgten Eltern" es gerne hätten.


Soso; Kinder nicht auf der Homosexuellenparade.
Wer da meint, dort haben Kinder nichts verloren, sollte Kinder auch eher nicht mitnehmen zu einem Faschingsumzug. Und vor allem nicht zu eine katholische Prozession. Hab ich noch was vergessen?
Übrigens; Pepsi will Geld verdienen durch den Verkauf von ihr Gesöff. Gilette will Geld verdienen durch den Verkauf ihre Rasierklingen.
Womit verdient nochmal dein Idol sein Geld?


Hauptsächlich mit Patreon. Außerdem ist er ein Grafikdesigner für Spiele, weshalb er übrigens auch den von jdf ja so uncharmant verlachten Plastikspielzeug-Hintergrund besitzt. Auf youtube verdient er sich höchstens ein Taschengeld hinzu.

Nochmal zum Mitschreiben: Bringt alle eure Kinder mit zu den Pride-Paraden... aber haltet eure dämlichen Schnauzen, wenn da dann Dinge zu sehen sind, die ihr für Kinder nicht für geeignet haltet. Denn dafür ist es nicht da. Es ist nicht für euch und eure Blagen, sondern für die Homosexuellen, Transsexuellen usw., damit die sich Anerkennung in der Normalität damit erstreiten und ihre sexuelle Orientierung offen und ohne Scham ausleben können.

Die gleiche Fresse-halten-Regel gilt selbstverständlich auch für Karnevalsumzüge oder alle anderen Veranstaltungen von Gruppen, die ein gemeinsames, berechtigtes Interesse an dem Erscheinungsbild und den Aktionen auf diesen Veranstaltungen haben. Man geht ja auch nicht auf eine Erotikmesse und verlangt, dass es keine Titten und Schwänze zu sehen gibt.


Ich würde meine Kinder eher von einen Bud Spenser Film fernhalten, als von eine Pride-Parade.
Was sollen Kinder dort nicht sehen? Vielleicht das zwei Menschen sich küssen?
Warum sollen Kinder eigentlich nicht wissen, dass es sowas wie Erotik gibt?


Was fragst du mich? Wenn ich welche hätte, würde ich sie vor so gut wie gar keinen Einflüssen schützen. Es geht doch die ganze Zeit um die Eltern, die eben mit ihren Kindern auf die Paraden gingen und hinterher forderten, sie mögen in Zukunft "Kid-Friendly" werden. Und dazu sind die einfach nicht da.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19677

Beitrag(#2254533) Verfasst am: 26.06.2021, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Nochmal zum Mitschreiben: Bringt alle eure Kinder mit zu den Pride-Paraden... aber haltet eure dämlichen Schnauzen, wenn da dann Dinge zu sehen sind, die ihr für Kinder nicht für geeignet haltet. Denn dafür ist es nicht da. Es ist nicht für euch und eure Blagen, sondern für die Homosexuellen, Transsexuellen usw., damit die sich Anerkennung in der Normalität damit erstreiten und ihre sexuelle Orientierung offen und ohne Scham ausleben können.

"Anerkennung in der Normalität erstreiten" und "sexuelle Orientierung offen und ohne Scham ausleben" bedeuten aber eben nicht, für Kinder ungeeignete Sachen zu machen, wie etwa eine stark sexualisierte Körperpräsentation und Sex offen auf der Straße zu zeigen.

Sie bedeuten es jedenfalls nicht für Heterosexuelle: Denen reicht es üblicherweise, ihre sexuelle Orientierung dadurch normal und offen zu leben, dass sie offen zeigen, dass sie an gegengeschlechtlichen Partnern interessiert sind. Das tun sie in der Öffentlichkeit aber idR verbal, durch Symbole oder durch Gesten wie Küsse, Umarmungen, Händchenhalten etc., während Reizwäsche, Sexspielzeug und Sex selbst ihren Platz eher nicht in der Öffentlichkeit haben.

Wenn du meinst, auf einer Gay-Pride-Demo für Kinder nicht geeignete Inhalte zu vermeiden würde deren Sinn einschränken, behandelst du LGBTIQ-Leute eben nicht als "normal".

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Es geht doch die ganze Zeit um die Eltern, die eben mit ihren Kindern auf die Paraden gingen und hinterher forderten, sie mögen in Zukunft "Kid-Friendly" werden. Und dazu sind die einfach nicht da.

Selbstverständlich sind sie dafür da. Wenn es das Ziel ist, LGBITQ-Leben als "normal" zu zeigen, dann gehört es eben auch dazu zu zeigen, dass es genau so wie heterosexuelles Leben vor Kindern stattfinden kann; und dazu gehört dann eben auch, dass man Zuneigung natürlich vor Kindern zeigen kann, Sex etc. aber eher nicht.

Ich hoffe jedenfalls mal, dass du, wenn du Kinder hättest (die auch noch Kinder im Sinne des ALters sind), sie vor dem Einfluss von den Sachen, die man gesetzlich erst als Erwachsener sehen darf, eben doch eher schützen würdest.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19677

Beitrag(#2254534) Verfasst am: 26.06.2021, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Nochwas: ich habe auf YouTube folgendes Video gerade gefunden:
https://youtu.be/_zWIHQUf3cs

Erst ein Gilette Spot von 1989 dann der aktuelle….

Eine sehr schöne Gegenüberstellung. Beide Werbespots machen Imagewerbung und behandeln die eigentliche Funktion des Produkts nur am Rand. Beide wollen natürlich verkaufen. Beide sind insofern "schleimig" o.Ä. insofern, als ihr eigentliches Ziel nicht das propagierte Gesellschaftsbild ist, sondern das Verkaufen durch das Image dieses Gesellschaftsbildes.

Nur dass der eine das mit einem Bild traditioneller Männlichkeit macht, die sich um Auseinandersetzung und Konkurrenz, harten Sport, Technik usw. dreht, in das auch die Jungen schon hineinsozialisiert werden, während der andere eine Männlichkeit propagiert, die die negativen Seiten eines solchen Männlichkeitsbildes thematisiert.

Wenn man sich jetzt speziell über die eine Werbung aufregt, während die andere nun mal eine jahrzehntelange Normalität ist, macht man damit i.W. nicht eine Aussage über Werbung an sich (dann müsste man über beide gleichermaßen sprechen), sondern über die Inhalte - der eine Inhalt stört, der andere ist normal. Vielleicht (hoffentlich) macht man diese Aussage ungewollt, aber man macht sie.

Alchemist hat folgendes geschrieben:
….die Kommentare. Meine Fresse was für armselige armselige Würstchen. Die scheinen wirklich durch einen Werbespot getroffen zu sein!

Ja, all die Männchen, die nach 1989 zurückwollen ... wenn das mal ginge. Meinen Segen hätten sie.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254535) Verfasst am: 26.06.2021, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Nochmal zum Mitschreiben: Bringt alle eure Kinder mit zu den Pride-Paraden... aber haltet eure dämlichen Schnauzen, wenn da dann Dinge zu sehen sind, die ihr für Kinder nicht für geeignet haltet. Denn dafür ist es nicht da. Es ist nicht für euch und eure Blagen, sondern für die Homosexuellen, Transsexuellen usw., damit die sich Anerkennung in der Normalität damit erstreiten und ihre sexuelle Orientierung offen und ohne Scham ausleben können.

"Anerkennung in der Normalität erstreiten" und "sexuelle Orientierung offen und ohne Scham ausleben" bedeuten aber eben nicht, für Kinder ungeeignete Sachen zu machen, wie etwa eine stark sexualisierte Körperpräsentation und Sex offen auf der Straße zu zeigen.

Sie bedeuten es jedenfalls nicht für Heterosexuelle: Denen reicht es üblicherweise, ihre sexuelle Orientierung dadurch normal und offen zu leben, dass sie offen zeigen, dass sie an gegengeschlechtlichen Partnern interessiert sind. Das tun sie in der Öffentlichkeit aber idR verbal, durch Symbole oder durch Gesten wie Küsse, Umarmungen, Händchenhalten etc., während Reizwäsche, Sexspielzeug und Sex selbst ihren Platz eher nicht in der Öffentlichkeit haben.

Wenn du meinst, auf einer Gay-Pride-Demo für Kinder nicht geeignete Inhalte zu vermeiden würde deren Sinn einschränken, behandelst du LGBTIQ-Leute eben nicht als "normal".


Normalität ist nicht zwangsweise kinderfreundlich. Wenn auf einer Pride-Parade ein Teilnehmer nur in Reizwäsche rumlaufen will, oder nur mit Bodypainting etc. pp. Dann ist das sein gutes Recht und liegt innerhalb seiner Möglichkeiten dort seine sexuelle Freiheit auszuleben und kein schockierter Elternteil hat das Recht ihn oder sie dafür zu kritisieren ob des ungewünschten Einflusses, den es auf sein Kind hat. Wer das nicht aushält, soll halt nicht hingehen. Pride-Paraden sind schließlich auch dafür da gerade derartige Prüderie und Gestrigkeit durch offenes Ausleben einer nicht heterosexuellen Orientierung (was übrigens nicht heißt, dass auf offener Straße gebumst wird... keine Ahnung, wie man darauf kommt das da rein zu interpretieren) zu provozieren. Was ist aus "Gewöhnt euch dran!" geworden? War das nur ein Spruch und jetzt haben sich die Schwulen usw. gefälligst an die Kinderschutzwünsche der Heli-Eltern zu gewöhnen? Noch dazu auf den eigenen Veranstaltungen!?

Aber ich nehme mir deine Anmerkung bezüglich normalen Heteroverhalten mal zu Herzen. Ich schau mal, wie das auf einer Hetero-Pride-Parade so läuft, wenn das nächste Mal eine in der Stadt ist. ... Merkste selber, gell!? Wenn es darum geht das Maß an Normalität an den Heterosexuellen zu messen, müsste man die Pride-Paraden ganz verbieten. Denn es gibt dafür kein direktes Äquivalent bei den den Heteros. Bestenfalls sowas wie den Samba-Karneval, wo die Frauen und auch Männer extrem knapp bekleidet tanzen. Aber das tun sie ja nicht primär um für ihre sexuelle Selbstbestimmung einzutreten und ihre Heterosexualität zu normalisieren, sondern um Karneval zu feiern.

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Es geht doch die ganze Zeit um die Eltern, die eben mit ihren Kindern auf die Paraden gingen und hinterher forderten, sie mögen in Zukunft "Kid-Friendly" werden. Und dazu sind die einfach nicht da.

Selbstverständlich sind sie dafür da. Wenn es das Ziel ist, LGBITQ-Leben als "normal" zu zeigen, dann gehört es eben auch dazu zu zeigen, dass es genau so wie heterosexuelles Leben vor Kindern stattfinden kann; und dazu gehört dann eben auch, dass man Zuneigung natürlich vor Kindern zeigen kann, Sex etc. aber eher nicht.

Ich hoffe jedenfalls mal, dass du, wenn du Kinder hättest (die auch noch Kinder im Sinne des ALters sind), sie vor dem Einfluss von den Sachen, die man gesetzlich erst als Erwachsener sehen darf, eben doch eher schützen würdest.


Da hoffst du falsch und außerdem müßig. Wozu soll das überhaupt gut sein etwas für hypothetische Kinder zu hoffen?
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16275
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2254537) Verfasst am: 26.06.2021, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Und die von dir verschmähten Mütter und puritanier treiben sich also deiner Meinung nach auf CSDs herum? Am Kopf kratzen


Ich habe lediglich jede Mutter, die ihr Kind zu sehr vor sexuellen Einflüssen beschützen will (und davon gibt es fraglos einen riesigen Anteil in den USA... hier vielleicht nicht ganz so viele), insbesondere vor Homosexuellen, sie aber trotzdem auf diese "hübschen, bunten Paraden" mitnehmen will, weil es ja so ein schöner Familienausflugsspaß ist, unter diese beleidigenden Kategorien zusammengefasst. Heißt nicht, dass das wirklich Puritaner sind. Lediglich zu prüde für solche Veranstaltungen.


Ich sehe aber immer noch nicht den Zusammenhang: warum sollten solche Mütter ihre Gören zu einer Homosexuellen Parade mitnehmen? Ist doch wohl kaum die Zielgruppe


Eben! Sag ich ja. Sagt Dick und auch Vito. Lasst die Kinder zu Hause. Die können als Erwachsene noch auf genügend Paraden diverser Sorte rumlaufen. Das müssen die nicht schon als Kinder mitmachen.

Oder: Nehmt sie halt mit dahin, meckert dann aber nicht rum, wenn jemand dort sich frivol verhält. Diese Einstellung "Es sind Kinder anwesend. Benehmt euch alle so, wie es mir als Elternteil gefällt!" ist unfassbar arrogant und überheblich. Als Erwachsener muss man auf einer Demo für Erwachsene, sich auch erwachsen verhalten dürfen. Ganz besonders, wenn es um die Rechte von Minderheiten geht, die sonst nicht so im Fokus stehen und gerne absichtlich übersehen werden. ... Wobei man inzwischen ja schon darüber streiten kann inwieweit das auf die Schwulen- und Lesbenszene noch zutrifft. So allgegenwärtig, wie die Regenbogenflaggen inzwischen sind. Aber eine Minderheit sind sie allemal. Und wenn die eine Parade machen wollen, dann ist das halt deren Ort, den sie gestalten können, wie es ihnen passt und nicht wie irgendwelche "besorgten Eltern" es gerne hätten.


Gut erklärt. Das sollte eigentlich auch für Leute verständlich sein, die ansonsten Schwierigkeiten mit geschriebenen Texten haben.

Und die Loveparades sind nun mal faktisch nicht unbedingt kindergeeignet.

Die hatten ja ursprünglich mal eine politische message, sind aber heute nur noch frivole Partys, mit der auch CDU-Nachwuchsspießer keine Probleme mehr haben.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25662
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2254544) Verfasst am: 26.06.2021, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Und die von dir verschmähten Mütter und puritanier treiben sich also deiner Meinung nach auf CSDs herum? Am Kopf kratzen


Ich habe lediglich jede Mutter, die ihr Kind zu sehr vor sexuellen Einflüssen beschützen will (und davon gibt es fraglos einen riesigen Anteil in den USA... hier vielleicht nicht ganz so viele), insbesondere vor Homosexuellen, sie aber trotzdem auf diese "hübschen, bunten Paraden" mitnehmen will, weil es ja so ein schöner Familienausflugsspaß ist, unter diese beleidigenden Kategorien zusammengefasst. Heißt nicht, dass das wirklich Puritaner sind. Lediglich zu prüde für solche Veranstaltungen.


Ich sehe aber immer noch nicht den Zusammenhang: warum sollten solche Mütter ihre Gören zu einer Homosexuellen Parade mitnehmen? Ist doch wohl kaum die Zielgruppe


Eben! Sag ich ja. Sagt Dick und auch Vito. Lasst die Kinder zu Hause. Die können als Erwachsene noch auf genügend Paraden diverser Sorte rumlaufen. Das müssen die nicht schon als Kinder mitmachen.

Oder: Nehmt sie halt mit dahin, meckert dann aber nicht rum, wenn jemand dort sich frivol verhält. Diese Einstellung "Es sind Kinder anwesend. Benehmt euch alle so, wie es mir als Elternteil gefällt!" ist unfassbar arrogant und überheblich. Als Erwachsener muss man auf einer Demo für Erwachsene, sich auch erwachsen verhalten dürfen. Ganz besonders, wenn es um die Rechte von Minderheiten geht, die sonst nicht so im Fokus stehen und gerne absichtlich übersehen werden. ... Wobei man inzwischen ja schon darüber streiten kann inwieweit das auf die Schwulen- und Lesbenszene noch zutrifft. So allgegenwärtig, wie die Regenbogenflaggen inzwischen sind. Aber eine Minderheit sind sie allemal. Und wenn die eine Parade machen wollen, dann ist das halt deren Ort, den sie gestalten können, wie es ihnen passt und nicht wie irgendwelche "besorgten Eltern" es gerne hätten.


Gut erklärt. Das sollte eigentlich auch für Leute verständlich sein, die ansonsten Schwierigkeiten mit geschriebenen Texten haben.

Und die Loveparades sind nun mal faktisch nicht unbedingt kindergeeignet.

Die hatten ja ursprünglich mal eine politische message, sind aber heute nur noch frivole Partys, mit der auch CDU-Nachwuchsspießer keine Probleme mehr haben.


Die Loveparade gibt es seit 2010 nicht mehr. Von welchem „Heute“ sprichst du?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2254546) Verfasst am: 26.06.2021, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dir muss ich überhaupt nichts beweisen.

Keine Sorge, hast du längst. Lachen

Und jetzt eben auch, dass du nicht mal in der Lage bist, deine eigenen Claims zu begründen. Whatev Schulterzucken

Weil ich mich dummerweise angreifbar gemacht habe, als ich öffentlich zugab, dass ich jemanden bewundere. Und selbstverständlich hast du, Ehrenmann, der du bist, nicht eine Minute gezögert dich darauf zu stürzen.

Oje... Bleibt nur noch die Opferpose?

Du hast seinen Idioten-Content gepostet, sonst niemand. Und du wirst mir ja wohl nicht verbieten wollen, meine Meinung über Idioten-Content zu äußern, oder?

Zitat:
In defense of boobies
Posted 8 years ago by Vito Gesualdi

Let me preface this article by stating a few simple facts. I am a young, white, American male who consumes vast amounts of pornography. As such, I am occasionally drawn to depictions of the female form which are perhaps outside the realm of realism, with silicone implants and soft lighting helping to emphasize certain erotic areas.

[...]

The game’s art is obvious satire, taking the already unrealistic anatomies laid out by fantasy art masters like Frazetta, and cranking them to 11. The fact that his characters are being compared by critics to the outdated fantasy heroines of yesteryear is precisely what makes them such a brilliant homage.

https://www.destructoid.com/in-defense-of-boobies/

Yay, 80085.

Und natürlich kommt die Satire-Verteidigung. Lachen


Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wie gesagt: Ich dokumentiere das lediglich für ggf. Mitlesende.

Und für die Mitlesenden dokumentierst du auch, dass du deine beknackten Claims nicht begründen kannst. Wie gesagt: Whatever. Schulterzucken
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2254549) Verfasst am: 26.06.2021, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Hauptsächlich mit Patreon. Außerdem ist er ein Grafikdesigner für Spiele, weshalb er übrigens auch den von jdf ja so uncharmant verlachten Plastikspielzeug-Hintergrund besitzt. Auf youtube verdient er sich höchstens ein Taschengeld hinzu.

OMG. Er ist GAME DESIGNER. Ich liebe es...

Der Traumberuf eines jeden Mannkindes. Ich liebe es... Ich liebe es... Ich liebe es...

Zitat:
Vito Gesualdi (pronounced JIZZ-waldi) is an American actor and internet personality closely affiliated with The Dick Show. He is the creator of the card game ENEMY WEAPON and runs a popular YouTube channel where he discusses Star Wars, pop culture, and Star Wars. He is very active on Twitter and is not to be confused with Asterios Kokkinos.

https://dickipedia.fandom.com/wiki/Vito_Gesualdi

Wer kennt es nicht, das weltbekannte Kartenspiel "ENEMY WEAPON". Ich nehme an, dass er seine Millioneneinnahmen aus dem Spiel und Meatballs anlegt und sein YT-Channel nur ein Hobby ist:

Zitat:
Hey guys, thanks so much for helping me out. I spent many years convinced nobody would ever enjoy my comedy, and you all proved me wrong!

I want you to know that every dollar from this patreon gets sunk back into my work. I am constantly dealing with various expenses, such as:

• Props
• Camera equipment
• Software licenses
• Video / Music licenses
• Convention tickets
• Paying cast / crew
• And more!

Not to mention that your support makes it possible for me to focus on making videos without having to waste my time taking crappy side gigs. I'd love to entertain you guys full time, and I'm hoping we can make that a reality.

https://www.patreon.com/TheVitoShow

Yo, so liest sich das, wenn Gamedesigner-Millionäre auf Patreon ihr Profil beschreiben. Lachen
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254551) Verfasst am: 26.06.2021, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dir muss ich überhaupt nichts beweisen.

Keine Sorge, hast du längst. Lachen

Und jetzt eben auch, dass du nicht mal in der Lage bist, deine eigenen Claims zu begründen. Whatev Schulterzucken

Weil ich mich dummerweise angreifbar gemacht habe, als ich öffentlich zugab, dass ich jemanden bewundere. Und selbstverständlich hast du, Ehrenmann, der du bist, nicht eine Minute gezögert dich darauf zu stürzen.

Oje... Bleibt nur noch die Opferpose?

Du hast seinen Idioten-Content gepostet, sonst niemand. Und du wirst mir ja wohl nicht verbieten wollen, meine Meinung über Idioten-Content zu äußern, oder?

Zitat:
In defense of boobies
Posted 8 years ago by Vito Gesualdi

Let me preface this article by stating a few simple facts. I am a young, white, American male who consumes vast amounts of pornography. As such, I am occasionally drawn to depictions of the female form which are perhaps outside the realm of realism, with silicone implants and soft lighting helping to emphasize certain erotic areas.

[...]

The game’s art is obvious satire, taking the already unrealistic anatomies laid out by fantasy art masters like Frazetta, and cranking them to 11. The fact that his characters are being compared by critics to the outdated fantasy heroines of yesteryear is precisely what makes them such a brilliant homage.

https://www.destructoid.com/in-defense-of-boobies/

Yay, 80085.

Und natürlich kommt die Satire-Verteidigung. Lachen


Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wie gesagt: Ich dokumentiere das lediglich für ggf. Mitlesende.

Und für die Mitlesenden dokumentierst du auch, dass du deine beknackten Claims nicht begründen kannst. Wie gesagt: Whatever. Schulterzucken


Du kannst äußern, wozu und was du willst. Aber wenn du Lügen verbreitest, werde ich das auch so benennen. Vito ist und bleibt ein genialer Komiker und Satiriker. Ob du ihn für einen Idioten hältst oder nicht kann mir nicht egaler sein. Schulterzucken

Und das Einzige, was ich über meine dir gegenüber unbelegten Behauptungen dokumentiert habe ist, dass du für mich eine Diskussionsleiche bist. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2254555) Verfasst am: 26.06.2021, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Und noch ein kleines Schmankerl, damit alle Mitlesenden auch wissen, dass Vito Terf-Content retweetet:


https://twitter.com/MForstater/status/1402922169559044096
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254556) Verfasst am: 26.06.2021, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Hauptsächlich mit Patreon. Außerdem ist er ein Grafikdesigner für Spiele, weshalb er übrigens auch den von jdf ja so uncharmant verlachten Plastikspielzeug-Hintergrund besitzt. Auf youtube verdient er sich höchstens ein Taschengeld hinzu.

OMG. Er ist GAME DESIGNER. Ich liebe es...


Nein. Grafikdesigner.



jdf hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Vito Gesualdi (pronounced JIZZ-waldi) is an American actor and internet personality closely affiliated with The Dick Show. He is the creator of the card game ENEMY WEAPON and runs a popular YouTube channel where he discusses Star Wars, pop culture, and Star Wars. He is very active on Twitter and is not to be confused with Asterios Kokkinos.

https://dickipedia.fandom.com/wiki/Vito_Gesualdi

Wer kennt es nicht, das weltbekannte Kartenspiel "ENEMY WEAPON". Ich nehme an, dass er seine Millioneneinnahmen aus dem Spiel und Meatballs anlegt und sein YT-Channel nur ein Hobby ist:


Natürlich nicht. Er nutzt den Kanal vor allem um seine Bekanntheit zu erhöhen. Das Spiel habe ich übrigens. Is geil. Sehr glücklich

jdf hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Hey guys, thanks so much for helping me out. I spent many years convinced nobody would ever enjoy my comedy, and you all proved me wrong!

I want you to know that every dollar from this patreon gets sunk back into my work. I am constantly dealing with various expenses, such as:

• Props
• Camera equipment
• Software licenses
• Video / Music licenses
• Convention tickets
• Paying cast / crew
• And more!

Not to mention that your support makes it possible for me to focus on making videos without having to waste my time taking crappy side gigs. I'd love to entertain you guys full time, and I'm hoping we can make that a reality.

https://www.patreon.com/TheVitoShow

Yo, so liest sich das, wenn Gamedesigner-Millionäre auf Patreon ihr Profil beschreiben. Lachen


Grafikdesigner. Und kein Millionär. Das sind wieder Lügen deinerseits. Aber dir ist ja alles recht um jemanden schlecht zu machen, der mir was bedeutet.

Dein Ego muss echt winzig sein.

Zurecht. Deine Spitzen und Scherze sind unfassbar lahm. muede
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2254557) Verfasst am: 26.06.2021, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ob du ihn für einen Idioten hältst oder nicht kann mir nicht egaler sein. Schulterzucken

Es ist seine Selbstbezeichnung:



Schulterzucken
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254558) Verfasst am: 26.06.2021, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Und noch ein kleines Schmankerl, damit alle Mitlesenden auch wissen, dass Vito Terf-Content retweetet:


https://twitter.com/MForstater/status/1402922169559044096


Lachen Hast du seinen Twitteraccount mal genauer angesehen. Er retweetet so gut wie alles, was nach Streit aussieht, weil er Twitter auch nur dafür nutzt, um sich dort mit Spießern wie dir zu kabbeln. Ist ein Hobby von ihm.

Außerdem: Kontaktschuld. Tolles Argument. Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254560) Verfasst am: 26.06.2021, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ob du ihn für einen Idioten hältst oder nicht kann mir nicht egaler sein. Schulterzucken

Es ist seine Selbstbezeichnung:



Schulterzucken


Gerade deshalb ist es ziemlich einfallslos ihn so zu nennen. zwinkern

Denkst du er hat diese Selbstbezeichnung zufällig gewählt? Schätze mal, wie viele andere sich schon entblödet haben ihn mit "Oh, er nennt sich selber Idiot. Wie passend!" abzustempeln. Smilie Das macht so gut wie jeder völlig talentfreie Neidhammel. ^^
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2254561) Verfasst am: 26.06.2021, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Hauptsächlich mit Patreon. Außerdem ist er ein Grafikdesigner für Spiele, weshalb er übrigens auch den von jdf ja so uncharmant verlachten Plastikspielzeug-Hintergrund besitzt. Auf youtube verdient er sich höchstens ein Taschengeld hinzu.

OMG. Er ist GAME DESIGNER. Ich liebe es...


Nein. Grafikdesigner.

Lüge. Lachen



Der Traumberuf eines jeden Mannkindes! Ich liebe es...
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254564) Verfasst am: 26.06.2021, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Hauptsächlich mit Patreon. Außerdem ist er ein Grafikdesigner für Spiele, weshalb er übrigens auch den von jdf ja so uncharmant verlachten Plastikspielzeug-Hintergrund besitzt. Auf youtube verdient er sich höchstens ein Taschengeld hinzu.

OMG. Er ist GAME DESIGNER. Ich liebe es...


Nein. Grafikdesigner.

Lüge. Lachen



Der Traumberuf eines jeden Mannkindes! Ich liebe es...


Was designt man denn so bei einem Kartenspiel, Schlaumeier? Das Spielbrett? Oder eher die Grafik der Karten? Kann es das sein? Ja?

Mannkind ist übrigens keine Beleidigung. Weder für ihn noch für mich. Schulterzucken Viel Spaß damit.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2254583) Verfasst am: 26.06.2021, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Yo, so liest sich das, wenn Gamedesigner-Millionäre auf Patreon ihr Profil beschreiben. Lachen

Grafikdesigner. Und kein Millionär. Das sind wieder Lügen deinerseits. Aber dir ist ja alles recht um jemanden schlecht zu machen, der mir was bedeutet.

Es ist nicht meine Schuld, dass du einen Idioten "bewundert". Ich meine... " B E W U N D E R N "... löl... Wie alt bist du noch mal?

Mein Punkt war, dass es offensichtlich ist, dass sein Web 2.0-Scheiß sein Hauptberuf ist. Schulterzucken

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Dein Ego muss echt winzig sein.

Es ist unfassbar winzig. Kaum zu sehen.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum


Zuletzt bearbeitet von jdf am 26.06.2021, 17:37, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254584) Verfasst am: 26.06.2021, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Und mein Punkt war, dass er keinen Hauptberuf hat.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2254585) Verfasst am: 26.06.2021, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Und noch ein kleines Schmankerl, damit alle Mitlesenden auch wissen, dass Vito Terf-Content retweetet:


https://twitter.com/MForstater/status/1402922169559044096


Lachen Hast du seinen Twitteraccount mal genauer angesehen. Er retweetet so gut wie alles, was nach Streit aussieht, weil er Twitter auch nur dafür nutzt, um sich dort mit Spießern wie dir zu kabbeln. Ist ein Hobby von ihm.

So sind sie, die Click-Bait-Huren. Schulterzucken


Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Außerdem: Kontaktschuld. Tolles Argument. Sehr glücklich

Ich habe nicht argumentiert, sondern dokumentiert. Für manche ist es schwierig den Unterschied zu erkennen. So anscheinend auch für dich.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2254587) Verfasst am: 26.06.2021, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Und noch ein kleines Schmankerl, damit alle Mitlesenden auch wissen, dass Vito Terf-Content retweetet:


https://twitter.com/MForstater/status/1402922169559044096


Lachen Hast du seinen Twitteraccount mal genauer angesehen. Er retweetet so gut wie alles, was nach Streit aussieht, weil er Twitter auch nur dafür nutzt, um sich dort mit Spießern wie dir zu kabbeln. Ist ein Hobby von ihm.

So sind sie, die Click-Bait-Huren. Schulterzucken


Du must es ja wissen.


jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Außerdem: Kontaktschuld. Tolles Argument. Sehr glücklich

Ich habe nicht argumentiert, sondern dokumentiert. Für manche ist es schwierig den Unterschied zu erkennen. So anscheinend auch für dich.


Nein. Du argumentierst. Und es ist äußerst durchschaubar warum du das tust.

Twitter ist ein Scheißhaufen, der nur Fliegen anziehen kann. Vito weiß das und nutzt ihn entsprechend. Wenn das in deinen Augen ausreicht um ihn als schlechten Menschen oder Idioten zu markieren, hast du einfach schlechte Augen.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 28, 29, 30, 31, 32  Weiter
Seite 29 von 32

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group