Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Können wir uns den Kapitalismus noch leisten?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 67, 68, 69
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27489
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2289651) Verfasst am: 24.11.2022, 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
dein dahingeworfenes "Strom wird teurer" und von mir
Vorschläge einzufordern, statt das warum zu diskutieren, was ja so gut wie nie erfolgt bei dir, außer als Experte in Sachen Ukrainekrieg, disqualifiziert dich Mal wieder- bei mir jedenfalls.
so Long.
mach dir eine schöne Zeit.


Aber das Warum" steht doch in dem Artikel, den du zitiert hast:
Wilson hat folgendes geschrieben:

Grund für die Preiserhöhung seien die hohen Handelspreise, gestiegene Entgelte für die Netzbetreiber und die höhere gesetzliche Umlagen.


Am Kopf kratzen

Willst du das nun disktuieren? Warum schreibst du das dann nicht in deinem Eingangsbeitrag?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Heute aus betrieblichen Gründen geschlossen!



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1478

Beitrag(#2289660) Verfasst am: 24.11.2022, 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Für Bravopunk scheint dieser Punkt bzw. dieser Vergleich zwischen der Spezies Mensch und anderen Lebewesen aber bedeutsam zu sein, für viele (die meisten?) anderen Menschen wohl auch.

Also als Begründung für anthropozentrische Kriterien ist "die meisten Menschen sehen das so" aber schon reichlich zirkulär. Mr. Green

Ich verstehe nicht, was du eigentlich willst. Was für eine Begründung? Ich habe nirgendwo geschrieben, dass es kein anthropozentrisches Kriterium sein kann, Lebewesen deshalb zu schützen, weil diese sich weiterentwickeln können. Es ist ziemlich seltsam, weshalb du das überhaupt angeführt hast, da es hier um das Verschwinden der Menschheit ging und die Menschen nach ihrem Verschwinden keinen Vorteil aus ihrem eigenen Verschwinden ziehen können und auch nicht mehr im Mittelpunkt des Weltgeschehens stehen können, was man wohl kaum als Anthropozentrismus sehen kann. Es sei denn, du glaubst vielleicht, dass deine menschliche Seele in ein zukünftig weiterentwickeltes nichtmenschliches Lebewesen wandert.
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42713

Beitrag(#2289665) Verfasst am: 24.11.2022, 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe nicht, was du eigentlich willst.

Eigentlich wollte ich anfänglich mal deinen ursprünglichen Punkt bekräftigen. Ist aber nicht so wichtig, vergiss es einfach.
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Heute aus betrieblichen Gründen geschlossen!



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1478

Beitrag(#2289667) Verfasst am: 24.11.2022, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Eigentlich wollte ich anfänglich mal deinen ursprünglichen Punkt bekräftigen. Ist aber nicht so wichtig, vergiss es einfach.

Dann troll halt einfach weiter rum und snippe Textteile. Schulterzucken

Aber ich denke, ich habe jetzt verstanden, was genau du hiermit sagen wolltest:

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Also als Begründung für anthropozentrische Kriterien ist "die meisten Menschen sehen das so" aber schon reichlich zirkulär. Mr. Green


Du möchtest damit sagen, dass anthropozentrische Kriterien als Begründung für den Schutz der Welt und aller ihrer Lebewesen deiner Ansicht nach nicht ausreichend sind, oder?
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42713

Beitrag(#2289669) Verfasst am: 24.11.2022, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, schon okay, vergiss es einfach. Lass uns dieses Gespräch beenden.
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Heute aus betrieblichen Gründen geschlossen!



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1478

Beitrag(#2289670) Verfasst am: 24.11.2022, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Schulterzucken
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 67, 68, 69
Seite 69 von 69

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group