Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Krieg in der Ukraine
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 60, 61, 62 ... 69, 70, 71  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24140
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2279895) Verfasst am: 06.05.2022, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Nur findet der Krieg nun einmal, da es sich um einen russischen Angriffskrieg handelt, in der Ukraine statt, was zur Folge hat, dass die ukrainische Seite gar keine Verbrechen gegen die gegnerische Zivilbevölkerung begehen kann, wohingegen die russische Seite genau das erwiesenermaßen tut. Ich finde es wenig überraschend, dass Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung eine größere Aufmerksamkeit erfahren.

Wer hat nicht von den Plünderungen durch ukrainische Soldaten in den russischen Dörfern rund um Perm gehört? Oder von den Massenvergewaltigungen in Krasnojarsk? Oder von den Erschießungen in Wladiwostok? Oder von der Bombardierung eines Wohnhauses südlich von Jakutsk? Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 4570
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2279897) Verfasst am: 06.05.2022, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:

Ist es also ein spezifikum dieses Krieges, das Kriegsverbrechen hier nur von einer Seite verübt werden?


Es ist ein Spezifikum jeden Krieges, daß es immer zwei Seiten der Berichterstattung gibt und wir bekommen hier halt nur die Sicht der "Guten". Weil wir ja zu den "Guten" gehören. Ich nehme an, daß in Moskau die Berichterstattung ganz anders aussieht.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24140
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2279898) Verfasst am: 06.05.2022, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Argh
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 20614

Beitrag(#2279899) Verfasst am: 06.05.2022, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:

Ist es also ein spezifikum dieses Krieges, das Kriegsverbrechen hier nur von einer Seite verübt werden?

Es ist ein Spezifikum jeden Krieges, daß es immer zwei Seiten der Berichterstattung gibt und wir bekommen hier halt nur die Sicht der "Guten". Weil wir ja zu den "Guten" gehören. Ich nehme an, daß in Moskau die Berichterstattung ganz anders aussieht.

Und auch du gibst dich erst gar nicht damit ab, auch nur zu versuchen, etwas Sinnvolles über die Art und den Wahrheitsgehalt der tatsächlichen Berichterstattung zu sagen. Die Nullaussage "es gibt zwei Seiten" reicht völlig für die Gleichsetzung aus. Wobei diese Gleichsetzung angesichts der realen Verhältnisse der Presse in Russland und in Deutschland ja nur schreiend absurd ist.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 45455

Beitrag(#2279900) Verfasst am: 06.05.2022, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:

Ist es also ein spezifikum dieses Krieges, das Kriegsverbrechen hier nur von einer Seite verübt werden?


Es ist ein Spezifikum jeden Krieges, daß es immer zwei Seiten der Berichterstattung gibt und wir bekommen hier halt nur die Sicht der "Guten". Weil wir ja zu den "Guten" gehören. Ich nehme an, daß in Moskau die Berichterstattung ganz anders aussieht.

Ach. Wo es keine Pressefreiheit mehr gibt, sieht die Berichterstattung anders aus?
Surprise!


Uwebus: du musst unbedingt mal lesen, was du schreibst. Du lachst dich weg, über den Quark, ich verspreche es dir! Lachen
_________________
"Ich stell mir manchmal vor, Aliens beobachten uns - wie grottenpeinlich!" step.
"'Sie müssen ihrem Leben einen Sinn geben.' - An Scheiß muass i!"

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 4570
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2279901) Verfasst am: 06.05.2022, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:

Ist es also ein spezifikum dieses Krieges, das Kriegsverbrechen hier nur von einer Seite verübt werden?

Es ist ein Spezifikum jeden Krieges, daß es immer zwei Seiten der Berichterstattung gibt und wir bekommen hier halt nur die Sicht der "Guten". Weil wir ja zu den "Guten" gehören. Ich nehme an, daß in Moskau die Berichterstattung ganz anders aussieht.

Und auch du gibst dich erst gar nicht damit ab, auch nur zu versuchen, etwas Sinnvolles über die Art und den Wahrheitsgehalt der tatsächlichen Berichterstattung zu sagen. Die Nullaussage "es gibt zwei Seiten" reicht völlig für die Gleichsetzung aus. Wobei diese Gleichsetzung angesichts der realen Verhältnisse der Presse in Russland und in Deutschland ja nur schreiend absurd ist.


tillich, glaubst du wirklich, daß ich eure Diskussionen hier noch ernst nehme? Ihr stützt euch auf Informationen, die andere auch nur von Dritten gehört haben. Und jeder, bei dem sie durchläuft, fügt etwas hinzu oder läßt etwas weg und kommentiert sie auch noch nach persönlichem Geschmack.

Ihr kommt mir vor wie mein Lieblingskommentator, der bayrische Langhaardackel Hofreiter, der sich schneller dreht als ein Kreisel beim Übergang vom Pazifisten zum Lobbyisten der deutschen Rüstungsindustrie. Ich nehme euch genauso ernst wie die Diskutanten der berliner Muppetshow im Reichstag; statt mir anzumaßen, ein Urteil über die Kriegsparteien abzugeben schau ich mit lieber was nettes an, z. B. https://www.youtube.com/watch?v=5-CbY83B468
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3459

Beitrag(#2279902) Verfasst am: 06.05.2022, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:

tillich, glaubst du wirklich, daß ich eure Diskussionen hier noch ernst nehme? Ihr stützt euch auf Informationen, die andere auch nur von Dritten gehört haben. Und jeder, bei dem sie durchläuft, fügt etwas hinzu oder läßt etwas weg und kommentiert sie auch noch nach persönlichem Geschmack.

Wenn du aus erster Hand hören willst, wie die Russen Kriegsgefangene Soldaten und Zivilisten zu Tode foltern, kannst du dir das abgehörte Telefonat hier antun:
Code:
https://t.me/UkraineNowGerman/6879
schrieb:
Zitat:
Die Russen enthüllen Einzelheiten über die Folterung von Gefangenen, sprechen über die schrecklichen Misshandlungen und Morde durch den FSB und das russische Militär.

Es sind Kriegsverbrechen übelster Sorte, und es verwundert nicht, dass die Soldaten in Asowstal nicht aufgeben.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 6016
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2279903) Verfasst am: 06.05.2022, 23:51    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt mittlerweile zahlreiche Belege und Aussagen für die Anwesenheit konkreter Truppenteile von Putins Armee in Butscha!

https://www.n-tv.de/panorama/Journalisten-entlarven-Taeter-von-Butscha-article23313894.html
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17745
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2279904) Verfasst am: 07.05.2022, 00:02    Titel: Antworten mit Zitat

https://de.wikipedia.org/wiki/Thomson_Reuters

Zitat:
Thomson Reuters

Thomson Reuters ist der Name eines Medienkonzerns, der am 17. April 2008 aus der Übernahme der britischen Nachrichtenagentur Reuters durch die kanadische Thomson Corporation entstanden ist. Der Konzern hat Hauptsitze in New York City und in Toronto, wobei letzterer auch als rechtlicher Sitz fungiert
(...)

Zu seiner Gründung erklärte der Konzern, im Informationsmarkt zukünftig mit Google und Microsoft konkurrieren zu wollen.[5]


dieser konzern ist gemeint?

informationsMARKT, ah so
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 6016
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2279905) Verfasst am: 07.05.2022, 01:08    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Schön dumm, mit dem Karton mit den z- Bändchen vor die Kamera zu treten. Mit den Augen rollen

Ja, falls es darum gehen sollte, als glaubwürdiger Zeuge de Geschehens zu gelten, wäre das sehr dumm.
Wenn es aber darum geht, auf verschiedenen Wegen - durch die geäußerte Aussage und visuell - zu kommunizieren, für welche Seite man eintritt, wäre es überhaupt nicht dumm.

Wilson hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich eben, warum es keine ukrainischen Kriegsverbrechen gibt. Oder sind welche recherchiert worden?

Du fragst dich einen Strohmann. Es wurde über mögliche Kriegsverbrechen der ukrainischen Seite berichtet (nämlich mögliche Kriegsverbrechen gegen gefangene oder verletzte russische Soldaten).

Nur findet der Krieg nun einmal, da es sich um einen russischen Angriffskrieg handelt, in der Ukraine statt, was zur Folge hat, dass die ukrainische Seite gar keine Verbrechen gegen die gegnerische Zivilbevölkerung begehen kann, wohingegen die russische Seite genau das erwiesenermaßen tut. Ich finde es wenig überraschend, dass Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung eine größere Aufmerksamkeit erfahren.


Naja aufgrund russlandfreundlicher bzw. Prorussischer Zivilisten in der Ukraine, gibt es aus Sicht Russlands definitiv Möglichkeiten der Kriegsverbrechen an die Zivilbevölkerung durch die ukrainische Armee. Das ist genau das Narrativ was von der Gegenseite im Fall der Geburtsklinik, Butscha oder Kramatorsk gesagt wird!
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 25191

Beitrag(#2279908) Verfasst am: 07.05.2022, 09:26    Titel: Wie fängt man einen Kriegsverbrecher? Antworten mit Zitat

Zitat:
Mörder und Gewalttäter werden verfolgt und bestraft. Was aber, wenn ein Staatschef wie Wladimir Putin zum Morden, Plündern und Vergewaltigen aufruft?

Wer eine Stunde Zeit hat, es lohnt sich.

https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-05/wladimir-putin-kriegsverbrechen-beweise-verbrechen-podcast
_________________
Es gibt kein richtiges Leben im falschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 25153
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2279912) Verfasst am: 07.05.2022, 12:05    Titel: Re: Wie fängt man einen Kriegsverbrecher? Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Mörder und Gewalttäter werden verfolgt und bestraft. Was aber, wenn ein Staatschef wie Wladimir Putin zum Morden, Plündern und Vergewaltigen aufruft?

Wer eine Stunde Zeit hat, es lohnt sich.

https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-05/wladimir-putin-kriegsverbrechen-beweise-verbrechen-podcast

Es ist eine ganz gute Zusammenstellung sowohl der juristischen wie auch der praktischen Schwierigkeiten.

Und wer da immer wieder ganz "distanziert" darauf verweist, dass das alles ja immer nur die Informationen der Kriegsparteien sind, um die es hier geht, und dass da ja die Ukraine genauso beteiligt ist wie Russland, der kann nebenbei erfahren, wer hier alles und mit welchen Mitteln recherchiert, was so nur passieren kann, weil die eine Seite Recherchen / Verifikation von Informationen zulässt, zum Teil sogar um Recherchen von außerhalb bittet.

Wenn man das verstehen möchte, versteht man dann auch, warum die Russen ihr Veto gegen eine Verlängerung des Beobachtervertrages der OSZE in der Ukraine gegeben haben.

Sehr nett fand ich die Werbepause, in der die Zeit für ihre Serie "Verbrechen" damit warb, dass man sich auch eine Probesendung von Verbrechen bestellen können.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 25191

Beitrag(#2279914) Verfasst am: 07.05.2022, 12:34    Titel: Re: Wie fängt man einen Kriegsverbrecher? Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Sehr nett fand ich die Werbepause, in der die Zeit für ihre Serie "Verbrechen" damit warb, dass man sich auch eine Probesendung von Verbrechen bestellen können.

Habe ich gar nicht mitbekommen. : )
_________________
Es gibt kein richtiges Leben im falschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3459

Beitrag(#2279924) Verfasst am: 07.05.2022, 18:28    Titel: Re: Wie fängt man einen Kriegsverbrecher? Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Wenn man das verstehen möchte, versteht man dann auch, warum die Russen ihr Veto gegen eine Verlängerung des Beobachtervertrages der OSZE in der Ukraine gegeben haben.

Das wird den Russen auch nichts nützen.
https://www.theguardian.com/global-development/2022/may/06/ukraine-photos-poland-border-refugees-rape-atrocities schrieb:
Zitat:
One of the photos she showed me was the hanging body of a young girl. She couldn’t have been more than 14. She said her grandson told her he was walking through the woods looking for dead bodies left by the Russians and lifted his head and saw these girls strung from the trees, all of them very young. They were naked and torn up.

Code:
https://t.me/UkraineNowGerman/7011
schrieb:
Zitat:
Amnesty International bestätigt Beweise für russische Kriegsverbrechen in der Nähe von Kijiw

Es wurden unbestreitbare Beweise dafür gefunden, dass russische Truppen während der Besetzung von Siedlungen in der Nähe von Kijiw im Februar und März Kriegsverbrechen begangen haben, darunter außergerichtliche Hinrichtungen von Zivilisten.


Ich hoffe, dass möglichst viele Kriegsverbrechen geahndet werden.

Derweil scheint die modernste Fregatte (4000 BRT) der Russen in Brand zu stehen:
https://www.youtube.com/watch?v=6sW-j3pJcfM schrieb:
Zitat:
Since the morning of the 6th of May, 2022, rumors have been circulating regarding the strike on the Admiral Grigorovich class frigate Admiral Makarov in the western Black Sea, off the now infamous Snake Island.


https://de.wikipedia.org/wiki/Admiral_Makarow_(Schiff,_2017) schrieb:
Zitat:
Gemeinsam mit der Admiral Essen war die Admiral Makarow Anfang März 2022 am Beschuss der ukrainischen Hafenstadt Odessa beteiligt.[7]

Das Blatt wendet sich langsam zugunsten der Ukraine.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 26954
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2279999) Verfasst am: 09.05.2022, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Kriegsbegründung Nummer...Keine Ahnung, bei wievielen Gründen die mittlerweile sind:

https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-news-am-montag-russlands-raumfahrt-chef-droht-musk-wegen-satelliten-netz-fuer-ukraine-a-fe0c194a-a142-4b21-a306-73ba76fd3c4a

Zitat:
Der russische Präsident Wladimir Putin wirft dem Westen vor, eine Invasion Russlands und der Krim vorbereitet zu haben. Die Nato habe Bedrohungen an den Grenzen Russlands aufgebaut, sagt Putin bei der Militärparade in Moskau auf dem Roten Platz anlässlich des Sieges über Nazi-Deutschland.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24140
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280004) Verfasst am: 09.05.2022, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich eben, warum es keine ukrainischen Kriegsverbrechen gibt. Oder sind welche recherchiert worden?

Kriegsverbrechen in Polen:

Zitat:
Russischer Botschafter in Polen offenbar mit roter Farbe beworfen

12.42 Uhr: Der russische Botschafter in Polen, Sergej Andrejew, wurde bei einer Gedenkzeremonie für gefallene Soldaten der Sowjetunion während des Zweiten Weltkriegs offenbar mit roter Farbe beworfen. Ein Video des Vorfalls kursiert in den sozialen Medien.



Wenn das jetzt kein Kriegsgrund ist, dann weiß ich auch nicht weiter...
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24140
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280163) Verfasst am: 11.05.2022, 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

kurz zu.

Die Mediendiskussion zum Ukrainekrieg nach OT aus "Krieg in der Ukraine" verschoben.

wieder offen.

_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roter Ballon
Lifted



Anmeldungsdatum: 22.12.2006
Beiträge: 2631
Wohnort: München

Beitrag(#2280210) Verfasst am: 11.05.2022, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Krieg macht alle bekloppt.

Daher schlage ich drei Betrachtungsweisen vor, vielleicht hilft die eine oder andere, dass sich jemand ein bisschen weniger bekloppt fühlt.

Was der Bauch sagt:
(immer vom Jetzt bis zum Morgen gezählt)
Putin ist am 24.02.22 mit nem totem Hamster im Mund aufgewacht
und als zweimal mit Wodka gurgeln auch nix gebracht hat, hatter halt Ukraine invasiert.

Jetzt ist Krieg! Putin ist schuld! Keiner will hin, aber die Ukrainer können nicht weg.
Im Krieg sterben Menschen, grausam, unnötig, sinnlos.

Aufgeben? Niemals, Putin soll bezahlen, der ist schuld!
Im Krieg sterben Ukrainer grausam, unnötig, sinnlos und Russen auch, selber schuld!

Stand up for Ukraine!
Aber bloß nicht auf unseren Ramschwaffen sitzen bleiben,
die Ukrainer können, die noch gut gebrauchen, die haben ja nix
und können nix dafür. Putin ist schuld.
Slawa Ukrajini! – nieder mit Putin!

Oder wie es in USA heißt „to fight Russia to the last Ukrainian!”

Waffen Ja! – Diplomatie Nein! – und Europa Lemminge folgen Washington.

Ist jetzt mMn nicht so gut durchdacht, in ein brennendes Haus zu rennen, ohne einen Ausgang zu kennen.
Was solls Augen zu und durch.
Mehr Waffen und Munition - das ist der Weisheit letzter Schuss.


Was der Kopf meint:
(2022 und die nächsten Jahre)

Hierzu mit bester Empfehlung eine 4-teilige Vortragsreihe in 6 Folgen…mittlerweile 8, von Alexander Stubb, vormals finnischer Ministerpräsident, plus eine Extra Folge Q&A!

On Point – und macht klar, worauf es jetzt ankommt: „Stay united!“

Understanding the War in Ukraine (1) – General
...selber weitersuchen...
Understanding the war in Ukraine (2) – Finland
Understanding the war in Ukraine (3) – Europe
Understanding the war in Ukraine (4) – World
Understanding the War in Ukraine (5) – Russia
Understanding the War in Ukraine (6) – China
Understanding the war in Ukraine - Q&A

Realism meets Idealism
Europe stay united!



Was das Herz weiß:

Arschlochsystem vs. Schweinesystem

Nach Peter Zaitan sind im System Putin ca. 200 Menschen die „poilitical Elite“.

In Washington machen ca. 2 Millionen Personen die „political Elite“ aus.
Unterstützt von einem Verwaltungsapparat von ca. 40 Millionen Mitarbeitern mit unzähligen Nachrichtendiensten.
Bspw mußte der CIA aus Kostengründen diverse Büros privatisieren, mit der Folge, dass deren „Beratergehälter“ sich nun verdreifacht haben.



Oder auch, the global south remembers…
United States involvement in regime change
China 1945-46
Korea 1950-53
Guatemala 1954
Indonesia 1958
Cuba 1959-60
Belgian Congo 1964
Guatemala 1964
Peru 1965
Laos 1964-73
Vietnam 1961-73
Cambodia 1969-70
Guatemala 1967-69
Libya 1986
El Salvador 1981-92
Nicaragua 1981-90
Iran 1987-88
Libya 1989
Panama 1989-90
Iraq 1991
Kuwait 1991
Somalia 1992-94
Bosnia 1995
Sudan 1998
Afghanistan 1998
Yugoslaviy – Serbia 1999
Afghanistan 2001 -2022
Libya 2011- ongoing
Syria 2011 – ongoing
Ukraine 2014 - ongoing
Jemen 2015 – ongoing

Bonusmaterial:
Die Anstalt - Außenpolitik der USA im Nahen Osten
Die Anstalt: Der große Plan der USA, für den Nahen Osten!



The south remembers : unworthy victims Pfeil worthy victims
Wieso eigentlich nur “stand up for ukraine?“


Also mein Herzblatt wie willst du dich entscheiden:

Bauch: ___Immer den Lemmingen hinterher bis … alle Lichter ausgehen.
Kopf: ____Im Auge behalten was wirklich wichtig ist!
Herz: ____Setz dich mit einem Getränk deiner Wahl, in ein Zimmer mit Aussicht und spiels nochmal Frank…to he final curtain
_________________
____________________
ertrage die Clowns!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 25191

Beitrag(#2280215) Verfasst am: 11.05.2022, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Manche waren auch vorher bekloppt.
_________________
Es gibt kein richtiges Leben im falschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24140
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280224) Verfasst am: 11.05.2022, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

Während Russland laufend seine Nachbarn überfällt, sichert die NATO den Frieden in ihren Mitgliedsländern:

Zitat:
14.27 Uhr: Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj strebt die Wiederherstellung des Territoriums seines Landes an. Erst dann sei ein Ende des Krieges mit Russland vorstellbar, sagte Selenskyj zu Studenten der französischen Universität Sciences Po per Videoschalte. »Wenn wir alles zurückgewonnen haben, was uns gehört, werden wir dies beenden.« Er fügte außerdem hinzu, dass eine Nato-Mitgliedschaft der Ukraine den Krieg verhindert hätte: »Wäre die Ukraine vor dem Krieg in der Nato gewesen, hätte es keinen Krieg gegeben«, sagte Selenskyj.

https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-news-am-dienstag-amnesty-generalsekretaerin-wirft-russischer-fuehrung-hass-gegen-alle-ukrainer-vor-a-01fa466b-a181-4b86-883d-3f74114da548

Meine Rede.
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 25153
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2280229) Verfasst am: 11.05.2022, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Roter Ballon hat folgendes geschrieben:

....
Was der Bauch sagt:
....




Du solltest wirklich nicht auf Deinen Bauch hören, da ist nur Scheiße drin.
Roter Ballon hat folgendes geschrieben:
Waffen Ja! – Diplomatie Nein! – und Europa Lemminge folgen Washington.

Warum erzählst Du uns solche russischen Märchen?
Die Regierungen Europas stehen seit den als Manöver getarnten russischen Kriegsvorbereitungen in Belarus regelmäßig auf Putins Matte, seit dem Überfall fast täglich. Was er davon hält, hat er gezeigt, als er Kiew während des Besuchs des UN-Generals mit Raketen beschießen ließ.

Das heißt in der Folge, dass das Angebot, das Putin zu "Gesprächen" ermuntern könnte, nur in der Kapitulation besteht.
Was diese Kapitulation in der Praxis bedeutet, kann man in den Orten bewundern, aus denen die Russen wieder vertreiben wurden, das reicht von Plünderungen über Vergewaltigungen bis zu Morden und Verschleppungen. Was mit den Verschleppten passiert, ist auch unklar.

Es existieren ja auch Ankündigungen, die gut zu den Funden in Butcha passen:
fwo hat folgendes geschrieben:
Es gibt eine +- offizielle russische Handlungsanweisung, wie mit der Ukraine zu verfahren ist. Wer russisch kann, mag sie im Original lesen oder von Google übersetzen lassen:
Code:
https://ria.ru/20220403/ukraina-1781469605.html

Hier hat sie jemand ins Englische übersetzt.
https://www.reddit.com/r/UkraineLongRead/comments/tvkyjw/russian_state_news_agency_published_a_piece/

Er leitet seine Übersetzung mit einer Triggerwarnung ein:
Zitat:
Trigger warning - this reads like Hitler's final solution.


Es liest sich wirklich nicht schön. Vor dem Fakt, dass die eigentlichen Nazis in diesem Krieg die Russen sind, könnte man ihnen allerdings anbieten, das als Handlungsanweisung für Russland zu nehmen.

Die Triggerwarnung war natürlich Blödsinn, aber wer nach dieser Ankündigung und den dazu passenden Beobachtungen in Städten wie Butcha den Ukrainern die Kapitulation empfiehlt, sollte sich wohl besser nicht in ihrer Reichweite befinden.

Und damit wären wir beim eigentlichen Kern: Wie weit die Ukrainer sich verteidigen, sollten sie als die Überfallenen selbst entscheiden dürfen, wir machen nicht mehr, als sie in ihren eigenen Entscheidungen zu unterstützen.

Roter Ballon hat folgendes geschrieben:
Aber bloß nicht auf unseren Ramschwaffen sitzen bleiben,
die Ukrainer können, die noch gut gebrauchen,...

"Auf Ramschware sitzenbleiben" klingt kaufmännisch, trifft die Sache aber überhaupt nicht.
1. ist diese Ramschware technisch ungefähr mit der russischen vergleichbar, sonst wäre die Ukraine auch in den ersten Tagen schon überrannt worden, dwnn siue hatten zum Zeitpunkt des Überfalls auch kaum anderes,
2. wäre es für uns erheblich billiger, wenn wir auf ihr "sitzen blieben" und
3. haben wir im Moment kaum etwas anderes - die Bundeswehr ist genau genommen in einem ziemlich desolaten Zustand - wie die Militärs in den anderen europäischen Staaten übrigens auch.

Ich weiß natürlich nicht, ob Du hier absichtlich mit falschen Unterstellungen arbeitest, oder einfach keine Ahnung hast - letzteres wäre übrigens bei der Offenheit dieser Thematik in der deutschen Presse ziemlich schwierig.

Ob Du dafür Geld bekommst wie unser Altkanzler Schröder oder nicht, Du singst hier auf jeden Fall die Lieder Putins, eines lupenreinen Faschisten.

Und um das zu sagen, brauche ich keine eigene Definition von Faschismus, es reicht die international übliche, in die Putin mit seinen Kennzeichen von der Gleichschaltung bis zur Verfolgung jeder Form von Opposition prima hinein passt.

Deshalb spricht diese Leseempfehlung von Dir für einen ehemaligen finnischen Ministerpräsidenten nicht unbedingt für ihre Lektüre. Ich orientiere mich da lieber an dem, was die Finnen von heute sagen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 3574

Beitrag(#2280232) Verfasst am: 11.05.2022, 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Roter Ballon hat folgendes geschrieben:
...
Was der Bauch sagt:

...
Was das Herz weiß:
...


Leute deren Bauch anfängt zu quatschen und die glauben, ihr Herz würde irgendwas wissen, sollten sich besser aus Diskussionen, egal wozu, raushalten und einen Arzt aufsuchen skeptisch
_________________
Memo 618
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 6016
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2280233) Verfasst am: 11.05.2022, 23:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe es klappt zügig mit dem Beitritt Schwedens und Finnland. Ob Russland das zu verhindern versucht durch gezielte Provokation durch weiteres Eindringen in den Luftraum oder gar Scharmützel?
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42159

Beitrag(#2280235) Verfasst am: 12.05.2022, 05:36    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Die Triggerwarnung war natürlich Blödsinn

Na ja, so halb. Die Assoziation mit der Endlösung ist zwar Quark, aber es liest sich wie ein anderer Teil der NS-Ideologie, nämlich wie die Doktrin des "volklosen Raums".
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42159

Beitrag(#2280236) Verfasst am: 12.05.2022, 05:40    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Leute deren Bauch anfängt zu quatschen und die glauben, ihr Herz würde irgendwas wissen, sollten sich besser aus Diskussionen, egal wozu, raushalten und einen Arzt aufsuchen skeptisch

Wa? Bist du metaphernblind oder war das scherzhaft gemeint? Als ernsthafte Kritik von Roter Ballon taugt das u. A. deshalb nicht, weil Roter Ballon mit diesen Metaphern noch nicht mal seine eigene Position darstellt, sondern die seiner "Gegner" karikiert. Du wiederholst mit der Bemerkung also eigentlich nur seine Polemik, statt sie effektiv zu kritisieren. Warum erwähne ich das? Weil kaum etwas einer schwachen Position mehr nutzt als eine noch schwächere Kritik.
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24140
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280240) Verfasst am: 12.05.2022, 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Ich hoffe es klappt zügig mit dem Beitritt Schwedens und Finnland. Ob Russland das zu verhindern versucht durch gezielte Provokation durch weiteres Eindringen in den Luftraum oder gar Scharmützel?

Wie sollte sowas einen Beitritt verhindern können? Das ist vorbei, da können die Russen drohen, wie sie wollen.

Schweden und insbesondere Finnland sind unter anderem deshalb der NATO bisher nicht beigetreten, um ihre Beziehungen zu Russland nicht zu verschlechtern und weil sie Russland Vertrauen entgegenbringen konnten. Beide Umstände sind Geschichte.
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24140
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280243) Verfasst am: 12.05.2022, 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Präsident und Regierungschefin Finnlands sprechen sich für »unverzüglichen« Nato-Beitritt aus

Die politische Führung in Helsinki hat sich für einen Nato-Beitritt Finnlands ausgesprochen. Für das skandinavische Land ist es ein historischer Schritt.

https://www.spiegel.de/ausland/praesident-und-regierungschefin-finnlands-sprechen-sich-fuer-unverzueglichen-nato-beitritt-aus-a-35cd2ea9-c1c8-471a-a661-dfc798d071c2

Schulterzucken
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
kennt keine Gnade für Spinner. Nur Selbstmitleid



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25635
Wohnort: München

Beitrag(#2280244) Verfasst am: 12.05.2022, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

https://jungle.world/artikel/2022/19/wenn-pazifismus-zum-luxus-wird

Zitat:
Wenn Pazifismus zum Luxus wird
Bei einem Kongress ukrainischer Linker in Lwiw vergangene Woche wurde klar: Den Krieg will niemand, aber auch Anarchisten und Sozialisten sehen keine Alternative zur militärischen Verteidigung der Ukraine.


Zitat:
Obwohl die Mitglieder von Sozialnyj Ruch in der ukrainischen Gesellschaft eine marginale Position einnehmen, obwohl sie durch faschistische Straßengewalt und potentiell auch den Staat bedroht sind, ist für sie eines völlig selbstverständlich: Sie befürworten die militärische Verteidigung der Ukraine. Das wohl wichtigste Ziel des Kongresses war, bei Linken im Ausland für ­diese Haltung zu werben.


Linke haben es schwer in der Ukraine, dominieren doch nationalistische und neoliberale Kräfte - und dennoch sehen sie in Russland derzeit den Hauptfeind, den es zu bekämpfen gilt. Dabei machen sie keinen Hehl aus ihrer Abneigung gegen Selenskiy und dem korrupten ukrainischen Politsystem, nur wissen sie, dass es unter Putin noch schlimmer wäre.

Zitat:
Manche von ihnen seien Antimilitaristen, aber sie verstünden sehr gut, dass man in der derzeitigen Lage umdenken müsse. »Wir haben nicht den Luxus, hundertprozentige Pazifisten zu bleiben.« Man habe von dem offenen Brief in Deutschland gehört, in dem gefordert wurde, keine schweren Waffen zu schicken, um dadurch das Leiden der ukrainischen Bevölkerung zu beenden. Das sei ein »riesiger Haufen Bullshit«, es sei genau andersherum.

_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24140
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2280253) Verfasst am: 12.05.2022, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat



https://www.reddit.com/r/ukraine/comments/un7v7s/20yrs_old_dmytro_zhukov_from_kharkiv_did_not/

Fake oder nicht? Keine Ahnung. Aber es bleibt ja sowieso nichts hängen...

Auf jeden Fall darf er nicht ausreisen.
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42159

Beitrag(#2280254) Verfasst am: 12.05.2022, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Woher kommt eigentlich dieser Wehrlosigkeitsfetisch in der gegenwärtigen Linken? Am Kopf kratzen
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 60, 61, 62 ... 69, 70, 71  Weiter
Seite 61 von 71

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group