Die lustigsten/besten Sager aus anderen Foren
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]

Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung

#1: Die lustigsten/besten Sager aus anderen Foren Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 12:52
    —
Ich möchte diesen Thread für diverse Zitate sowohl von Hohlköpfen als auch von Genies sämtlicher Weltanschauungen genutzt wissen und fange mal hiermit an:

Floppy vom religionsboard.de hat folgendes geschrieben:
Aus dem Christentum sind wohl die meisten Entdeckungen hervorgegangen: das Auto, das Flugzeug, die Massenproduktion und zwar so, dass es kein zurück mehr gibt.


Zuletzt bearbeitet von Shadaik am 27.08.2003, 14:03, insgesamt einmal bearbeitet

#2: Re: Zitate Autor: Nav BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 12:53
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Ich möchte diesen Thread für diverse Zitate sowohl von Hohlköpfen als auch von Genies sämtlicher Weltanschauungen genutzt wissen und fange mal hiermit an:

Floppy vom religionsboard.de hat folgendes geschrieben:
Aus dem Christentum sind wohl die meisten Entdeckungen hervorgegangen: das Auto, das Flugzeug, die Massenproduktion und zwar so, dass es kein zurück mehr gibt.


Geschockt

Der ist ein Fake, oder?

#3:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 12:54
    —
schwarze-moewe vom religionsboard.de hat folgendes geschrieben:
Denken ist für die Mehrheit der Menschen eine schmerzhafte Tätigkeit. Deshalb sage ich ein uneingeschränktes Ja zum Kabelfernsehen.

#4: Re: Zitate Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 12:55
    —
Nav hat folgendes geschrieben:
riptor hat folgendes geschrieben:
Ich möchte diesen Thread für diverse Zitate sowohl von Hohlköpfen als auch von Genies sämtlicher Weltanschauungen genutzt wissen und fange mal hiermit an:

Floppy vom religionsboard.de hat folgendes geschrieben:
Aus dem Christentum sind wohl die meisten Entdeckungen hervorgegangen: das Auto, das Flugzeug, die Massenproduktion und zwar so, dass es kein zurück mehr gibt.


Geschockt

Der ist ein Fake, oder?

Sei dir versichert, sie ist kein Fake.
Floppy ist der einzige Fall einer Christin (außer CSD), den ich wirklich "aufgegeben" habe.

#5:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 12:59
    —
Hihihi Hihihi
Floppy vom religionsboard.de hat folgendes geschrieben:
Nun, ich habe mich auch als ein Denk-Junkie geoutet.

#6:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 13:06
    —
Damit sie nicht ganz so schlecht dasteht:
Floppy hat folgendes geschrieben:
ich habe heute den ganzen Tag über Deine Feststellung: "Du bist Christ" nachgedacht. Ich wünschte dieser Begriff hätte irgendwie einen positiven Touch.

#7:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 13:07
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Damit sie nicht ganz so schlecht dasteht:
Floppy hat folgendes geschrieben:
ich habe heute den ganzen Tag über Deine Feststellung: "Du bist Christ" nachgedacht. Ich wünschte dieser Begriff hätte irgendwie einen positiven Touch.


Du stehst auf das Mädel, hmmm? Auf den Arm nehmen

#8:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 13:10
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Damit sie nicht ganz so schlecht dasteht:
Floppy hat folgendes geschrieben:
ich habe heute den ganzen Tag über Deine Feststellung: "Du bist Christ" nachgedacht. Ich wünschte dieser Begriff hätte irgendwie einen positiven Touch.
Gröhl... *gröhl*

#9:  Autor: PeterWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 13:19
    —
Zum Thema der okkulten Brot-Verwandlung (sog. Kommunion):

Pius vom K***.net hat folgendes geschrieben:
Daß nämlich der Priester die (innerliche) Intention hat, zu tun, was die Kirche tut, kann man nur erkennen, wenn er (äußerlich) tut, was die Kirche tut (bzw. zu tun vorschreibt).
Wenn aber die Intention nicht vorhanden ist, zu tun, was die Kirche tut, kommt auch nicht zustande, was zustande kommt, wenn man tut, was die Kirche tut.

#10:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 13:23
    —
Peter hat folgendes geschrieben:
Zum Thema der okkulten Brot-Verwandlung (sog. Kommunion):

Pius vom K***.net hat folgendes geschrieben:
Daß nämlich der Priester die (innerliche) Intention hat, zu tun, was die Kirche tut, kann man nur erkennen, wenn er (äußerlich) tut, was die Kirche tut (bzw. zu tun vorschreibt).
Wenn aber die Intention nicht vorhanden ist, zu tun, was die Kirche tut, kommt auch nicht zustande, was zustande kommt, wenn man tut, was die Kirche tut.

häh?

Tut-tut, da kommt ein Zug

#11:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 13:28
    —
Süß:

Floppy hat folgendes geschrieben:
Ich glaube zwar an das ewige Leben, auch Leben in welcher Form auch immer in anderen Dimensionen. Wir können dahin nur gelangen durch Reinheit unserer Seele. Das Universum hat für mich die Heiligkeit
als Pforte in ungeahnte zeitliche und räumliche Welten.

#12:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 13:32
    —
Nav hat folgendes geschrieben:
riptor hat folgendes geschrieben:
Damit sie nicht ganz so schlecht dasteht:
Floppy hat folgendes geschrieben:
ich habe heute den ganzen Tag über Deine Feststellung: "Du bist Christ" nachgedacht. Ich wünschte dieser Begriff hätte irgendwie einen positiven Touch.


Du stehst auf das Mädel, hmmm? Auf den Arm nehmen

Und wieso durchsucht diogenes dann gerade ihre gesammelten Werke? Auf den Arm nehmen

#13:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 13:38
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Du stehst auf das Mädel, hmmm? Auf den Arm nehmen

Und wieso durchsucht diogenes dann gerade ihre gesammelten Werke? Auf den Arm nehmen


Tu ich das?

Ecclesia vom religionsboard.de hat folgendes geschrieben:
Die irdischen Staaten sind eine Folge der menschlichen Sünde, eine Konsequenz der Ursünde, die morsche – aber von Gott auf Zeit verordnete – Krücke der gefallenen menschlichen Natur.

#14:  Autor: Heike J BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 13:50
    —
http://humanisten.the-abc.de/viewtopic.php?t=440&highlight=zitate

Wäre es nicht sinnvoll, nur einen Thread zu nutzen? Cool

#15:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 13:56
    —
Ich sehe den Unterschied in der durch das jeweilige Eröffnungsposting präferierten Wahl der Autoren.

Dadurch unterscheiden die Threads sich wohl auch thematisch und in ihrer Rezeption.
Man könnte sagen Promis<->Otto-Normal-User

#16:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 13:58
    —
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
http://humanisten.the-abc.de/viewtopic.php?t=440&highlight=zitate

Wäre es nicht sinnvoll, nur einen Thread zu nutzen? Cool


Vorschlag: Diesen Thread könnten wir als Sammlung kurioser, lustiger Zitate von diversen Irrationalisten verwenden, den anderen für ernste Zitate. Allerdings sollten wir andere Titel verwenden.


Zuletzt bearbeitet von diogenes am 27.08.2003, 14:00, insgesamt einmal bearbeitet

#17:  Autor: Heike J BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 13:59
    —
diogenes hat folgendes geschrieben:
Allerdings sollten wir andere Titel verwenden.


Ja. Ergänzt doch bitte den Titel dieses Threads, damit der Unterschied deutlich wird.

#18:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 14:01
    —
Floppys Botschaft an mich hat folgendes geschrieben:
Warum hälst Du das für eine Satire?

(...)
Nicht die Christen haben das Rad erfunden. Das ist richtig.
Aber sie haben den meisten Nutzen daraus gezogen.

#19:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 14:04
    —
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
diogenes hat folgendes geschrieben:
Allerdings sollten wir andere Titel verwenden.


Ja. Ergänzt doch bitte den Titel dieses Threads, damit der Unterschied deutlich wird.

So etwa?

(Verschiebung in "Spiel, Spaß und Unterhaltung" ist evtl. anzudneken)

#20:  Autor: Heike J BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 14:06
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
diogenes hat folgendes geschrieben:
Allerdings sollten wir andere Titel verwenden.


Ja. Ergänzt doch bitte den Titel dieses Threads, damit der Unterschied deutlich wird.

So etwa?


Ja. Prima.

Zitat:
(Verschiebung in "Spiel, Spaß und Unterhaltung" ist evtl. anzudneken)


Da überlasse ich dir die Entscheidung.

#21:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 14:17
    —
Das könnte ich stundenlang machen.
Mustafa vom religionsforum.de hat folgendes geschrieben:
Ein Beispiel: rd. 80% aller Muslime glauben (direkt oder über ihre Rechtschule) an die Fehlbarkeit von Muhammad (s.) mit der einzigen Ausnahme: dem Quran (weswegen [kann] sich jeder x-beliebige Provokateur leicht ausmalen[...]...).


@ Mods: BItte verschieben nach "Spiel, Spaß und UNterhaltung". Danke.

#22:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 14:25
    —
Büddä sähr

#23:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 14:25
    —
Mich hätteste ja gleich mitbeamen können, war eh grad in dem Thread zwinkern

#24:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 14:26
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Büddä sähr


Dafür spendiere ich Dir wieder einmal ein

#25:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 14:28
    —
Spock hat folgendes geschrieben:
Mich hätteste ja gleich mitbeamen können, war eh grad in dem Thread zwinkern


Ich hatte Schwierigkeiten, deine Signatur zu erfassen. Cool

#26:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 14:28
    —
diogenes hat folgendes geschrieben:
Dafür spendiere ich Dir wieder einmal ein


Ich liebe es...

#27:  Autor: SarumanWohnort: Orthanc BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 21:53
    —
cillysig in pray.de hat folgendes geschrieben:
Oft stehen hinter Problemen mit Pornographie Liebesdefizite, falsche Aufklärung, Mangel an Erkenntnis, Mangel am Wort Gottes, auch dämonische Belastungen, Familienflüche etc.

#28:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 27.08.2003, 23:52
    —
Ruddel vom kath.net hat folgendes geschrieben:

Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
Regenguss schrieb:
Die Kirche legt Gottes Wort so aus, wie es ihr Machtpolitisch in den eigenen Kram passt - sie übersetzt es nicht in die heutige Zeit, will es nicht übersetzen, weil das könnte ja gefährlich sein und an ihrer eigenen Machtposition rütteln.
--------------------------------------------------------------------------------

Das ist doch sooo abgedroschen, aber wenn Du meinst... Du mußt aber nur dann auch konkrete Beispiele für den angeblichen machtpolitisch bedingten Wandel der Kirche in der Auslegung des Wortes Gottes bringen, wenn Du Lust dazu hast - finden wirst Du allerdings keine.


* Der heilige Bonifatius bezeichnet den Glauben an Hexen und Dämonen als "unchristlich".
* 785: Die Synode von Paderborn schreibt die Todesstrafe für all jene vor, welche behaupten, es gebe Hexen.
* 1179: Das erste Laterankonzil bezeichnet es als ketzerisch, zu glauben, es gebe keine Hexen und Zauberer.
* 1232: Die Dominikaner werden mit der Inquisition betraut, besonders gegen "Zauberer", alle Verstöße gegen die Lehre der Kirche werden mit dem Feuertod bestraft.
* Thomas von Aquin bezeichnet Zauberei als "Pakt mit dem Teufel", eine "Abwendung vom Christentum".

Natürlich wird die Bezeichnung "Hexer" oder "mit dem Teufel im Bunde" aus machtpolitischen Gründen verwendet: Die Bauern von Stedingen verweigern dem Erzbischof von Bremen, wie Ketzer es tun, den Kirchenzehnten. U.a. mit der Begründung, sie stünden mit dem Teufel in Gestalt eines Bockes in Verbindung, wird ein Heer zusammengetrommelt, das die Bauern massakriert.

Der Kirche geht es mit dem Kampf gegen die "Hexerei" und "Ketzerei" im wesentlichen um den eigenen Machterhalt und die Befreidigung ihrer Gier. Z.B. wird der europaweit agierende Templer-Orden verketzert und enteignet, zahllose Adlige und Reiche geraten in die Fänge der Inquisition. 1431 wird Jeanne d'Arc der Ketzerei beschuldigt, mit dem Vorwurf, sie habe die Autorität der Kirche bezweifelt, und bekanntlich hingerichtet.
Der Dominikaner Jacquier erklärt 1458, es gebe eine satanische Sekte, welche die Kirche vernichten wolle. (offensichtlich eine "Weltverschwörung")

Vorher: Glaube an Hexerei selbst unchristlich. Es gibt ja nix zu holen.
Nachher: Sehr glücklich

Lesetexte z.B.:
http://www.beepworld.de/members33/anirawen/hexen.htm
http://franzx.koehler.bei.t-online.de/hexen.html
http://www.timeforfantasy.de/hexe/hexenverfolgung.htm
http://www.timeforfantasy.de/hexe/kirche.htm
http://www.luna-freya.de/histroisches/verfolgung.htm

#29:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 28.08.2003, 10:02
    —
Miliput vom aquarium-forum.de hat folgendes geschrieben:
thomas-p hat folgendes geschrieben:
Irgendwann wirds langweilig.

Dieser User wurde wiederum gespeert, da es sich um ein neuen Nicknamen von Fischfreak handelt. Dieser ist jedoch gesperrt.


Mehr als einmal kann man wohl niemanden speeren der ist dann nämlich tot.

zwinkern

#30:  Autor: PeterWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 28.08.2003, 10:21
    —
Miss Marple von K*.n* hat folgendes geschrieben:
Im Ernst: Stephen King hab ich als 15/16 jährige auch gelsesen, hat mir sehr viele schlaflose Nächte bereitet, und insgesamt deutlich geschadet.
Ich glaube, man muss ziemlich gefestigt sein, um das einigermaßen heil zu überstehen.



Gröhl...

#31:  Autor: WoiciWohnort: Em Schwobaländle BeitragVerfasst am: 28.08.2003, 10:37
    —
Peter hat folgendes geschrieben:
Miss Marple von K*.n* hat folgendes geschrieben:
Im Ernst: Stephen King hab ich als 15/16 jährige auch gelsesen, hat mir sehr viele schlaflose Nächte bereitet, und insgesamt deutlich geschadet.
Ich glaube, man muss ziemlich gefestigt sein, um das einigermaßen heil zu überstehen.



Gröhl...


Das hätte sie jetzt nicht extra erwähnen müssen.. Mr. Green

#32:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 28.08.2003, 12:03
    —
Saruman hat folgendes geschrieben:
cillysig in pray.de hat folgendes geschrieben:
Oft stehen hinter Problemen mit Pornographie Liebesdefizite, falsche Aufklärung, Mangel an Erkenntnis, Mangel am Wort Gottes, auch dämonische Belastungen, Familienflüche etc.
Stimmt ja auch. Also ich hab keine Probleme mit Pornographie Lachen

#33:  Autor: WoiciWohnort: Em Schwobaländle BeitragVerfasst am: 28.08.2003, 12:06
    —
...ich auch nur ohne... Mr. Green

#34:  Autor: WoiciWohnort: Em Schwobaländle BeitragVerfasst am: 28.08.2003, 15:18
    —
Warum ist Atheismus schlechter als "Anti-Atheismus"?

Hans Joos bei GEO hat folgendes geschrieben:
Eine vorhandene Bratwurst ist nun wirklich interesdsanter als eine nicht vorhandenen Bratwurst.

Du kanns als Atheist, der Null Erfahrung hat, nicht längere Zeit mit Menschen diskutieren, die täglich in Verbindung mit Gott leben.

Ein ehrlicher, ernsthafter und kompetenter Mensch widerspricht dem Atheismus.
Denn Atheismus resp. Nicht-Atheist ist keine Frage des Glaubens, sondern der Ehrlichkeit.


Rechtschreibfehler sind nicht von mir eingefügt worden... Mr. Green

#35:  Autor: WandererWohnort: Bielefeld BeitragVerfasst am: 29.08.2003, 01:03
    —
Hihihi

Paula von Pray.de über 'Hexerei' hat folgendes geschrieben:

Ich kann nur jedem abraten von solcherlei Spielchen, auch wenn sie manchmal noch so reizvoll sind weil die Magie auf den Menschen schon immer eine große Anziehungskraft ausgeübt hat.

Für einige Menschen ist es ein Spiel, für andere wird es ernst. Es ist und bleibt Fakt, dass Satan unsere Seelen rauben will und das versucht er immer dort, wo man sich auf ihn einlässt. In der Bibel steht, dass er herumgeht wie ein Löwe und sucht wen er verschlingen kann.

Sollte sich jemand auf diese Dinge eingelassen haben, so würde ich der Person raten, sich damit an einen Seelsorger, oder Christ seines Vertrauens zu wenden, um darüber zu reden und diese Dinge vor Jesus zu bekennen und um Vergebung sowie Befreiung durch sein Blut zu bitten.


Gröhl... Gröhl... Gröhl...

#36:  Autor: AlziWohnort: Oberfranken BeitragVerfasst am: 29.08.2003, 01:11
    —
Wanderer hat folgendes geschrieben:
Hihihi

Paula von Pray.de über 'Hexerei' hat folgendes geschrieben:

Sollte sich jemand auf diese Dinge eingelassen haben, so würde ich der Person raten, sich damit an einen Seelsorger, oder Christ seines Vertrauens zu wenden, ...


Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Pfaffen oder Weihbischof ... Lachen

#37:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 29.08.2003, 10:38
    —
Ein Gast, dessen Name mir gerade entfallen ist, im religionsforum.de hat folgendes geschrieben:
Assalamualaikum wa rahmatulillahi wa barakatuh.

Ich habe eine Frage zum Islam, ich hoffe, ihr könnt sie mir beantworten.
Warum schickt Allah auch Zeichen zu Christen, z.B. Marienerscheinungen, ich habe darüber ein wenig gelesen und es wurde auch von der Wissenschaft bestätigt, das das keine Fälschungen sind. Das würde mich sehr interessieren.

Genau! Wie kann der nur? Unverschämtheit sowas!

Gröhl... Gröhl... Gröhl...

#38:  Autor: WoiciWohnort: Em Schwobaländle BeitragVerfasst am: 29.08.2003, 11:04
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Ein Gast, dessen Name mir gerade entfallen ist, im religionsforum.de hat folgendes geschrieben:
Assalamualaikum wa rahmatulillahi wa barakatuh.

Ich habe eine Frage zum Islam, ich hoffe, ihr könnt sie mir beantworten.
Warum schickt Allah auch Zeichen zu Christen, z.B. Marienerscheinungen, ich habe darüber ein wenig gelesen und es wurde auch von der Wissenschaft bestätigt, das das keine Fälschungen sind. Das würde mich sehr interessieren.

Genau! Wie kann der nur? Unverschämtheit sowas!

Gröhl... Gröhl... Gröhl...


tststs... wenn sogar die böse Wissenschaft (jo mit der habe ich gestern auch nen kaffee getrunken) die erscheinungen bestätigt...

#39:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 30.08.2003, 10:28
    —
Gorgona27 von weltverschwoerung.de hat folgendes geschrieben:
Um die Wahrheit zu sagen, bin ich nicht hier um die Geschehnisse um mich herum immer nur realistisch zu betrachten.
Ganz im Gegenteil sehe ich dieses Forum immernoch als Ort an dem ich Zusammenhänge zu Wort bringen möchte die dem Normalbürger nicht direkt ins Auge fallen.

#40:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 31.08.2003, 00:27
    —
Critic hat folgendes geschrieben:
Ruddel vom kath.net hat folgendes geschrieben:

Das ist doch sooo abgedroschen, aber wenn Du meinst... Du mußt aber nur dann auch konkrete Beispiele für den angeblichen machtpolitisch bedingten Wandel der Kirche in der Auslegung des Wortes Gottes bringen, wenn Du Lust dazu hast - finden wirst Du allerdings keine.



Jedenfalls habe ich Ruddel die o.g. Details auch brav gemailt, und sogar eine Antwort erhalten:

Ruddel hat folgendes geschrieben:

Hallo 320097969478-0001@t-online.de,

Die Aussagen der "Synode von Paderborn" sowie diverse andere zitierte Personen beanspruchen werde Allgemeingültigkeit noch Unfehlbarkeit und sind daher nicht als offizielle Lehraussagen der Kirche zu diesem Thema anzusehen.

Daß früher und heute Hexerei betrieben wird und diese Praktiken zutiefst unchristlich und daher aufs entschiedenste abzulehnen sind, sollte außer Zweifel stehen.

Alles weitere gerne im kath.net-Forum, aber nicht mit Anonymen per eMail.

Viele Grüße,
Ruddel


(Interessant, daß Rückmeldungen von katholischen Christen - außer von ces und Ruddel - bei mir grundsätzlich anonym eingingen...)

#41:  Autor: WoiciWohnort: Em Schwobaländle BeitragVerfasst am: 31.08.2003, 11:54
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
hm... mutig mutig... auf einem AC/DC Konzert finden sich möglicherweise leute, die diese typen ihre Flyer fressen lassen, wenn sie sich von denen belästigt fühlen Am Kopf kratzen


Das würde dann aber unter Märtyrertätigkeiten fallen. zynisches Grinsen

#42:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 31.08.2003, 11:57
    —
Woici hat mal wieder nicht aufgepasst. Mr. Green

#43:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 31.08.2003, 12:33
    —
@ Woici:

Nelson, Springfielder Philosoph der Moderne hat folgendes geschrieben:
HA-HA!

#44:  Autor: ric BeitragVerfasst am: 31.08.2003, 12:55
    —
Aus Utes Forum... Gröhl...
ralf hat folgendes geschrieben:
Murat hat folgendes geschrieben:
http://www.tx-design.de/tx/evolutionsbetrug.zip

Tut mir den gefallen und lest Euch das mal durch...Und bitte einfach mal unvoreingenommen durchlesen und sagt mir bitte ob ich total bescheurt bin?
Murat - Du bist total bescheuert.

#45:  Autor: ric BeitragVerfasst am: 31.08.2003, 13:21
    —
Süddeutsche hat folgendes geschrieben:
Mit der Losung „Gebt das Hanf frei“ zogen die Aktivisten am vergangenen Samstag wieder durch Berlin und es war wohl die langsamste Demonstration der Welt. Vier Stunden brauchte man für etwa fünf Kilometer, vielleicht auch, weil kiffen etwas träge macht.
Gröhl...

#46:  Autor: WoiciWohnort: Em Schwobaländle BeitragVerfasst am: 31.08.2003, 13:42
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Woici hat mal wieder nicht aufgepasst. Mr. Green


wieso denn??

#47:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 31.08.2003, 13:44
    —
Woici hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Woici hat mal wieder nicht aufgepasst. Mr. Green


wieso denn??


Du hast im falschen Thread zitiert. Es stammte aus dem Freigeisterhaus und nicht aus einem anderen Forum. zwinkern

#48:  Autor: WoiciWohnort: Em Schwobaländle BeitragVerfasst am: 31.08.2003, 13:48
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Woici hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Woici hat mal wieder nicht aufgepasst. Mr. Green


wieso denn??


Du hast im falschen Thread zitiert. Es stammte aus dem Freigeisterhaus und nicht aus einem anderen Forum. zwinkern


Und ich dachte, ich hätte aus dem Denkerforum zitiert... Mr. Green

#49:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 01.09.2003, 10:12
    —
Oh mein Gott, Gregor hat CSD:
Kath aus dem denkerforum.net an Gregor hat folgendes geschrieben:
Und Ihr haltet Euch für bessere Menschen?

Ich bin auch bei Freigeisterhaus registriert, und habe gesehen was da los ist.

So sind also Atheisten, oder Freigeister?

Ich hoffe du zählst dich nicht mehr dazu.

Ich fasse es nicht.

So einen Folk lassen wir bei uns gar nicht erst rein.

Gern würde ich mit diesen Supermenschen etwas streiten aber dann würde meine Tarnung aufliegen.

Also ich finde ihn einfach nur komisch.

#50:  Autor: WoiciWohnort: Em Schwobaländle BeitragVerfasst am: 01.09.2003, 10:19
    —
komisch? nein, eher peinlich...
... aber ich kenn mich nicht aus, mein Niveau ist ja nicht so hoch... Mr. Green

#51:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 01.09.2003, 10:45
    —
Nein, peinlich ist sowas hier:
Duke vom religionsboard.de über eine Äußerung, die gegen ihn ging hat folgendes geschrieben:
...einen überdurchschnittlich intelligenten Menschen als dumm zu bezeichnen fällt wohl unter Ironie und somit keine Beleidigung!

#52:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 01.09.2003, 13:38
    —
So'n lateinischer Zungenbrecher vom k***.n** hat folgendes geschrieben:
nur müssen atheisten auch bewusst werden, dass sie eine klare aufgabe in ihrem leben zu meistern haben, die sehr gefährlich ist. wenn sie bezeiten den weg zurück nicht finden, dann kann man nur noch beten.

#53:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 01.09.2003, 13:41
    —
Miss Marple von ihr-wisst-schon-wo hat folgendes geschrieben:
a) unverschuldete Unkenntnis über das Dasein Gottes = negativer Atheismus

b) Leugnung des Daseins eines von der Welt verschiedenen persönlichen Gottes = positiver Atheismus

Gröhl...

#54:  Autor: WoiciWohnort: Em Schwobaländle BeitragVerfasst am: 01.09.2003, 13:51
    —
Hurra, ich bin positiv!!!

Mr. Green

#55:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 01.09.2003, 13:53
    —
Woici hat folgendes geschrieben:
Hurra, ich bin positiv!!!

Mr. Green
Und, nimmst du deine Aufgabe, die Gott den Atheisten ja gegeben hat auch ernst genug?

#56:  Autor: WoiciWohnort: Em Schwobaländle BeitragVerfasst am: 01.09.2003, 14:31
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Woici hat folgendes geschrieben:
Hurra, ich bin positiv!!!

Mr. Green
Und, nimmst du deine Aufgabe, die Gott den Atheisten ja gegeben hat auch ernst genug?


ähhh... ja? Am Kopf kratzen

#57:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 02.09.2003, 01:36
    —
'Christian T.' bei 'jesus-ist-sieger.de' hat folgendes geschrieben:

Weisst Du, Christian, wann ein Mensch Weisheit erlangt? Eine Antwort gebe ich Dir hier noch: "Jakobus 1,5 Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Erkenntnis. Weisheit und Zucht verachten nur die Narren" Das ist kein Vers, den sich Jakobus ausgedacht hat, sondern er zitiert hier Salomo! Gott bestätigt Sein Wort selbst. Da ist es schon gut, sich mit den Ungereimtheiten zu beschäftigen, aber über all dem gibt es vieles, wo Du aus der Lehre heraus wissen wirst, ob es Wahrheit ist oder nicht. Bis jetzt hat sich die Wissenschaft und die Erkenntnis immer unter Gottes Wort beugen müssen, und das -behaupte ich mal keck- wird auch mit Deinen Argumenten nicht anders sein. Ob Du hier ein paar kleine Atakken siegen wirst, spielt da keine Rolle. Du wirst einmal gefragt werden, was Du mit dem Wissen (auch gewissen!) gemacht hast. "Wem viel gegeben ist, von dem wird Gott viel verlangen."

#58:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 03.09.2003, 22:59
    —
MSkeptic alias St. Georg (k***.n**) in einem Thread über Sitzen und Knien beim Oblatenlutschen hat folgendes geschrieben:

Worauf ich hinaus wollte: Obwohl ich in Österreich ein heftiger Verfechter des ehrfürchtigen Kniens zu allen Gelegenheiten bin, war mir völlig klar, dass das Verbeugen dort die passende Körperhaltung war, ebenso ehrfurchtsvoll und würdig wie bei uns das Knien. Mir ist nicht bekannt, ob die Missionare es jemals einführen wollten und an der Kultur gescheitert sind.


Pfeifen

#59:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 03.09.2003, 23:19
    —
Zitat:
"Todesstrafe in England und Österreich, 19.Jh."

Todesstrafe und Folter und Schändung des Körpers:
Majestätsbeleidigung, Sexualdelikte "Wider der Natur"

Todesstrafe und Folter: Gotteslästerung

Tod und Schändung des Körpers: Abfall vom Glauben, "Fleischliche Vermischung mit Ungläubigen"

Tod durch Schwert oder Strang: Meineid, Diebstahl, Amtsanmaßung

Schandstrafen: Selbstmord


("Devianz und Verbrechen", Aus einer Vorlesung über Soziologie.)

#60:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 04.09.2003, 12:15
    —
Nav hat folgendes geschrieben:
MSkeptic alias St. Georg (k***.n**) in einem Thread über Sitzen und Knien beim Oblatenlutschen hat folgendes geschrieben:

Worauf ich hinaus wollte: Obwohl ich in Österreich ein heftiger Verfechter des ehrfürchtigen Kniens zu allen Gelegenheiten bin, war mir völlig klar, dass das Verbeugen dort die passende Körperhaltung war, ebenso ehrfurchtsvoll und würdig wie bei uns das Knien. Mir ist nicht bekannt, ob die Missionare es jemals einführen wollten und an der Kultur gescheitert sind.


Pfeifen
Redet der vom "sich ins Knie f*****"?

Vas-te faire foutre Lachen

#61:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 04.09.2003, 12:24
    —
Floppy aus dem religionsboard.de mal wieder hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Dabei ist die Welt ohne ihn nicht anders. Nur ein wenig logischer.


Zumindest gibt Shadaik zu, dass unsere Logik gottgeprägt ist.

:hmmm:

#62:  Autor: PeterWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 04.09.2003, 18:01
    —
Tabasco von den üblichen Verdächtigen hat folgendes geschrieben:
Masturbation mag zwar auch eine sünde sein, aber ist in sachen "krassheit" wohl doch weit unter prostitution einzureihen, während das "swingen" (dreier machen etc.) vermutlich sogar ärger ist...!?


Krass ey ....

#63:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 05.09.2003, 03:57
    —
Hier habe ich folgendes gefunden:
MRks, im "Forum der Jungen Gemeinde Marienberg" hat folgendes geschrieben:

Ich habe auf der Homepage der Kirchgemeinde von Zöblitz folgendes Zitat entdeckt:

Zitat:
Zitat:"Die sog. Pfingstbewegung ist nicht von oben, sondern von unten." (Berliner Erklärung 1909)



Soll das heißen, dass die ganze Charismatische Bewegung vom Teufel kommt?? Ich kann nicht nachvollziehen, wie man zu so einer Meinung kommt.
Was denkt ihr darüber?

wie kann man nur eine so totale ignoranz gegenüber sprachlichen bildern aufweisen... Lachen

#64:  Autor: truK BeitragVerfasst am: 05.09.2003, 21:34
    —
Murat in "Utes Forum schrieb zu "Gottesbeweis und Evolutionsbetrug":

Zitat:
Demnach müsste laut "Evolutionstherie" auch folgendes möglich sein. Wenn mann einen mann beide arme abschneidet, seinem sohn auch und dessen sohn auch.. wie wahrscheinlich ist es das nach einer gewissen zeit kinder zur welt kommen die keine arme haben?


Argh

#65:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 05.09.2003, 21:38
    —
truK hat folgendes geschrieben:
Murat in "Utes Forum schrieb zu "Gottesbeweis und Evolutionsbetrug":

Zitat:
Demnach müsste laut "Evolutionstherie" auch folgendes möglich sein. Wenn mann einen mann beide arme abschneidet, seinem sohn auch und dessen sohn auch.. wie wahrscheinlich ist es das nach einer gewissen zeit kinder zur welt kommen die keine arme haben?


Argh

waaaah ... ich fasse es nicht ... Pillepalle
jetzt wird mir klar, warum kreationisten so einfaches spiel haben. Nein

#66:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 05.09.2003, 22:50
    —
Ich weiß jetzt nicht, ob das nicht eher in den "Wo man keine ernsten Fragen stellen sollte"-Thread paßt?!

Kandidaten:
http://www.jesus-ist-sieger.de
http://www.pray.de

(Betreiben auf vergleichsweise geringe Initiative einiger wohlmeinender Zuschauer Sehr glücklich [siehe den Thread "Widersprüche in der Bibel", oder die Kommentare auf http://www.verletzte-christen.de geradezu "urchristliche" Selbstzerfleischung... "Wie, Gott ist DREI? Er ist EINS.")

#67:  Autor: FalameezarWohnort: umringt von glücklichen Kühen BeitragVerfasst am: 05.09.2003, 23:02
    —
Critic hat folgendes geschrieben:
Ich weiß jetzt nicht, ob das nicht eher in den "Wo man keine ernsten Fragen stellen sollte"-Thread paßt?!


Wie recht du hast. Ich hab mich ein paar Monate in einem Islam-Forum rumgetrieben, meißt ist es *zumausderhautfahren"

#68:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 08.09.2003, 11:04
    —
Da WILL sich offensichtlich jemand disqualifizieren:
FreakofIslam im religionsboard de hat folgendes geschrieben:
Du bist nicht nur Atheist sondern auch noch Rassist!

Außerdem in einem anderen Thread hat folgendes geschrieben:
Da sehen wir mal wie arrogant die Juden sind...

hmmm...

#69:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 08.09.2003, 12:09
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Da WILL sich offensichtlich jemand disqualifizieren:
FreakofIslam im religionsboard de hat folgendes geschrieben:
Du bist nicht nur Atheist sondern auch noch Rassist!

hmmm...
Seitdem ich ihn gebeten habe doch auch nur einen einzigen seiner vielen Beweise gegen die Evolution hervorzubringen hat er sich eh nicht mehr blicken lassen.

#70:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 08.09.2003, 15:55
    —
Spock hat folgendes geschrieben:
riptor hat folgendes geschrieben:
Da WILL sich offensichtlich jemand disqualifizieren:
FreakofIslam im religionsboard de hat folgendes geschrieben:
Du bist nicht nur Atheist sondern auch noch Rassist!

hmmm...
Seitdem ich ihn gebeten habe doch auch nur einen einzigen seiner vielen Beweise gegen die Evolution hervorzubringen hat er sich eh nicht mehr blicken lassen.
Keine Angst, er hat nur das Forum gewechselt. Vom religionsforum.de aufs religionsboard.de
Nur, dass er jetzt gegen Juden und Ungläubige hetzt und einen fundamentalistischen Islam propagiert. Das mit der Evolution hat er wohl aufgegeben.

#71:  Autor: Babyface BeitragVerfasst am: 19.09.2003, 11:00
    —
Runu aus dem Emma-Forum hat folgendes geschrieben:
Die häuftigste Tötungsmethode ist in der USA meines Wissens die Todesstrafe - schmerzfrei, billig, und absolut sicher (das Opfer hat keine Chance zu überleben, wie beim elektr. Stuhl).

#72:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 19.09.2003, 11:03
    —
Babyface hat folgendes geschrieben:
Runu aus dem Emma-Forum hat folgendes geschrieben:
Die häuftigste Tötungsmethode ist in der USA meines Wissens die Todesstrafe - schmerzfrei, billig, und absolut sicher (das Opfer hat keine Chance zu überleben, wie beim elektr. Stuhl).


Das hast du dir jetzt ausgedacht, oder? Geschockt

Gröhl...

Du tust dir das EMMA-Forum immer noch an?

#73:  Autor: Babyface BeitragVerfasst am: 19.09.2003, 11:11
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Babyface hat folgendes geschrieben:
Runu aus dem Emma-Forum hat folgendes geschrieben:
Die häuftigste Tötungsmethode ist in der USA meines Wissens die Todesstrafe - schmerzfrei, billig, und absolut sicher (das Opfer hat keine Chance zu überleben, wie beim elektr. Stuhl).


Das hast du dir jetzt ausgedacht, oder? Geschockt

Gröhl...

Bei Gott, es ist die Wahrheit!
http://www.emma.de/php/forum.php?_forum[command]=showEntry&_forum[id]=106395421059426300&_forum[table]=portal_forum

Zitat:
Du tust dir das EMMA-Forum immer noch an?

Nur noch sporadisch, auf der Suche nach ein paar Lachern. zwinkern

#74:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 19.09.2003, 11:21
    —
Babyface hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:

Das hast du dir jetzt ausgedacht, oder? Geschockt

Gröhl...

Bei Gott,...


Geschockt

Zitat:
... es ist die Wahrheit!


Geschockt

Zitat:
http://www.emma.de/php/forum.php?_forum[command]=showEntry&_forum[id]=106395421059426300&_forum[table]=portal_forum


Naja gut, Runu besticht ja immer durch ihre herzallerliebste Naivität. Aber dass sie nun mental in die Fußstapfen von Britney Spears tritt, hätte ich nicht gedacht.

#75:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 19.09.2003, 11:24
    —
Babyface hat folgendes geschrieben:
Runu aus dem Emma-Forum hat folgendes geschrieben:
Die häuftigste Tötungsmethode ist in der USA meines Wissens die Todesstrafe - schmerzfrei, billig, und absolut sicher (das Opfer hat keine Chance zu überleben, wie beim elektr. Stuhl).

Bei diesem Sager bleibt mir das Lachen irgendwie im Hals stecken ... Geschockt

#76:  Autor: diogenes als Gast BeitragVerfasst am: 23.09.2003, 12:51
    —
gamesbondthegrate aus dem Astral Forum hat folgendes geschrieben:
WE are here in human form to be one with god. To obtain god and NOTHING ELSE. we have to remember the true god and get absorbed into him. Everything on this earth is false.Only god is true. How to obtain god is a different question.
Quelle: http://www.astralforum.com/phpBB2/viewtopic.php?t=921

#77:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 23.09.2003, 12:59
    —
diogenes als Gast hat folgendes geschrieben:
gamesbondthegrate aus dem Astral Forum hat folgendes geschrieben:
WE are here in human form to be one with god. To obtain god and NOTHING ELSE. we have to remember the true god and get absorbed into him. Everything on this earth is false.Only god is true. How to obtain god is a different question.
Quelle: http://www.astralforum.com/phpBB2/viewtopic.php?t=921

waahhh... das ist die art von leuten, die irgendwann durch massenselbstmorde auffällt ... Bitte nicht!

#78:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 26.09.2003, 11:45
    —
Hans Dunkelberg von weltverschwoerung.de hat folgendes geschrieben:
Kurz, nachdem der Südturm des World Trade Centers eingestürzt war - aber noch nicht der Nordturm - explodierte bei Shanksville in Pennsylvania ein Flugzeug.

In diesem Moment sah man in New York einen schrägen Riss im Nordturm des World Trade Centers.

Wenn man ihn in Gedanken nach links unten verlängerte, kam man zu dem Punkt, wo im Südturm UA 175 zerborsten war. - Aber der Südturm war ja nun fort. -

Wenn man nun im gleichen Winkel, in dem Atta in den Nordturm geflogen war, von dem Ort Dunkelbergers - gemäß seinen offiziellen Koordinaten (es ist nur ein kleines Nest) - in Pennsylvania eine genau 200000 Meter (200 Kilometer) lange Gerade nach links unten einzeichnet und auch dort am linken unteren Ende der Linie 407 Meter - die Höhe des Südturms vom World Trade Center - verschwinden lässt (so dass man auf 199593 Meter kommt), erhält man genau den Ort der Explosion von UA 93.

Der Terrorist von dort - Ziad Jarrah - ist nicht nur wie ich 1975 geboren, sondern hatte auch zwei Kollegen dabei, von denen einer Al-Hasnawi und einer Al-Nami hieß.

Soll das ein Hinweis auf meinen (in der Welt, soweit ich weiß, einmaligen!) Namen Hans Dunkelberg sein?

Jarrah hatte auf die Höhe des Südturms auch dadurch zuvor noch besonders hingewiesen, dass er mit UA 93 von 35000 Fuß (der Höhe, auf der er das Flugzeug kaperte) auf nominell genau das Hundertfache dieser Höhe des Südturms aufstieg (40700 Fuß) und dann den Transponder - das Gerät, durch das man auf dem Boden die Höhe des Flugzeugs wahrnehmen kann - ausfallen ließ, so dass man also keine Höhe mehr wahrnehmen konnte, die Höhe also gewissermaßen weg war.

War die Höhe von 407 Metern in New York in jenen Minuten nicht auch gewissermaßen weg?

Das Bundeskriminalamt zeigt sich mir gegenüber in dieser Frage nicht kooperativ.

Warum?

Weil ich Laden bin?


Apropos Verschwörungen: war hier nicht gerade noch ein Beitrag von Heike N.? Mit den Augen rollen

#79:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 26.09.2003, 11:47
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Apropos Verschwörungen: war hier nicht gerade noch ein Beitrag von Heike N.? Mit den Augen rollen


Habe ich verschoben in den pray.de-Zitate-Thread. Cool

#80:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 26.09.2003, 11:54
    —
Stephan von philo-forum.de hat folgendes geschrieben:
Die erste Liebe hiess mit 14 Annemarie und war ein sehr hübsches Mädchen.

Und wie hieß sie mit 15? Lachen

#81:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 26.09.2003, 12:03
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Stephan von philo-forum.de hat folgendes geschrieben:
Die erste Liebe hiess mit 14 Annemarie und war ein sehr hübsches Mädchen.

Und wie hieß sie mit 15? Lachen

vielleicht hubert? Mr. Green

#82:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 30.09.2003, 12:10
    —
Paula von Pray.de hat folgendes geschrieben:
Wenn du erleben willst, dass Gott existiert, lade ihn ein und gib ihm dein Leben. Danach wirst du zwar nicht mehr der alte sein, aber Gott auch nicht.
Gröhl...

Jaja, die gute alte Gehirnwäsche. Sie haben es zwar erkannt, es scheint ihnen aber zu gefallen Geschockt

Na wenigstens kommt "Gott" auch nicht ungeschoren davon.

#83:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 30.09.2003, 20:18
    —
Ein besonders dummes Exemplar der Gattung 'Homo Faschistus Katholus' mit der Denomination 'Geist aus Appenzell' aus dem k***.n** hat folgendes geschrieben:

Hallo miteinander

Kann mir jemand Tipps geben?

Ich habe eine grosse Schachtel von Büchern / Berührungsreliquien, Zeichen, usw., denen ich sehr zutraue, dass es darin lebt.

Kann mir jemand Tipps geben, wie ich das ohne teure Restaurierung so machen kann, dass man die Bücher nicht abschliessen und wegsperren muss?

Zudem habe ich eine Luther-Bibel von ca. 1760, die mir zu teuer ist, um sie restaurieren zu lassen. Was kann man mit einem defekten Exemplar machen? (Format ca. 40x30x20cm)

Bhüeti Gott


Geschockt

#84:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 08.10.2003, 18:57
    —
Ein Gast im religionsboard.de hat folgendes geschrieben:
Auf jeden Fall wimmelt es unter den Christen von Pantheisten, die sich ihre Bibel nach eigenen Weltanschauungen auslegen.

Irgendwo hat das was Wahres...

#85:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 08.10.2003, 19:19
    —
http://www.religionsboard.de/board/viewtopic.php?t=775

Das komplette Eingangsposting... Gröhl...

#86:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 09.10.2003, 01:45
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Hans Dunkelberg von weltverschwoerung.de hat folgendes geschrieben:
...

...


Nicht zu vergessen, daß ich am 11.09. "Halbgeburtstag" habe (also am 11.09.2001 zumindest vom Datum her). Die Unglückselige, Traurigmachende, Allein Selige, um derentwillen ich mich beinahe umgebracht hätte, hatte übrigens genau ein halbes Jahr nach meinem den ihren Geburtstag.

Im taz-Diskussionsforum meinte ein Diskutant kurz nach dem 11.09.: "Wetten, daß Dein zweiter Vorname Udo ist? Denn dann ist Dein kompletter Name ein Anagramm von 'tremendous brain', wie aus dem Film, als derjenige ein Desaster prophezeit hat, in Sellafield."

Gerüchtehalber gibt es bundesweit mehrere Ebers, auch solche, mit denen ich - weiterhin gerüchtehalter - nicht verwandt bin. Alle etwa (also: plus etwa ein Jahrzehnt) gleich alten männlichen Ebers heißen Martin (außer diejenigen, mit denen ich verwandt bin). Der Bruder des Georg Ebers, nach dem der berühmte "Papyrus Ebers" benannt, das erste bekannte Medizinbuch der Ägypter, hieß ebenfalls Martin (gefunden in der Zueignung eines seiner Bücher).

Die literarische Neigung habe ich aber nicht von jenem, mit dem ich wahrscheinlich nicht verwandt bin (außer ich könnte beweisen, daß er etwas mit den Ebers aus dem Niedersächsischen zu tun hat, ...), sondern angeblich von zwei Verwandten meiner Großmutter und meines Großvaters, jeweils mütterlicherseits, nämlich einmal einem Mann namens Otto Jankowski, der noch 1945 als über 60jähriger im Krieg verheizt worden ist, und der unlängst 91jährig verstorbenen (ich berichtete von der Trauerfeier) "Heimatdichterin" einer Nachbargemeinde, die neben etlichen Gedichten (die jedoch für unsereinen wohl verloren sind) auch eine Neigung zur notorischen Unordnung hatte wie ich.

Mein Großvater hieß Zielasko. In einer Nachbarstadt gibt es eine Straße, die nach einem Zielasko benannt ist, der während der Nazizeit kommunistischer Widerstandskämpfer war. Opa hat aber ( - soweit ich weiß, der einzige Lapsus, weil man das eigentlich nicht einmal im Scherz tut - ) CDU gewählt, um seinen Schwager, den Ehemann seiner Schwester, zu ärgern, der leidenschaftliches SPD-Mitglied war.

Man kann alles beliebig auf sich münzen...

[Edit 09.10.03:] Und nicht zuletzt habe ich auch was mit den Simpsons zu tun. In der Folge "Tingeltangel-Bob's Rache", die heute zum tausendsten Mal wiederholt wurde, trägt eben jener Bösewicht mit der Rastapalmenfrisur (oder was eigentlich?) trägt er die Gefangenennummer A-113. Der 11.3. ist mein Geburtstag.


Zuletzt bearbeitet von Critic am 10.10.2003, 01:02, insgesamt einmal bearbeitet

#87:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 09.10.2003, 11:40
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
http://www.religionsboard.de/board/viewtopic.php?t=775

Das komplette Eingangsposting... Gröhl...
Alter ego...hm, woher kenn ich diesen Nick? Am Kopf kratzen

#88:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 13.10.2003, 17:33
    —
Ich wüßte noch einen Spruch, der hier unbedingt hingehören würde ... aber ich weiß nicht, ob es Nav recht wäre, wenn ich denn hier einfach so poste ... zynisches Grinsen

#89:  Autor: QuéribusWohnort: Avaricum BeitragVerfasst am: 14.10.2003, 09:01
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
http://www.religionsboard.de/board/viewtopic.php?t=775

Das komplette Eingangsposting... Gröhl...

Geschockt
Zitat:
«Ostermahl», was aus Zwiebeln (oder Tomaten), Brot und (ungegorenem) Wein bestand.

DAS war das eigentliche Wunder: Tomaten waren damals noch gar nicht bekannt, erst nach der Entdeckung Amerikas. zynisches Grinsen

#90:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 14.10.2003, 10:15
    —
Quéribus hat folgendes geschrieben:
Zitat:
«Ostermahl», was aus Zwiebeln (oder Tomaten), Brot und (ungegorenem) Wein bestand.

DAS war das eigentliche Wunder: Tomaten waren damals noch gar nicht bekannt, erst nach der Entdeckung Amerikas. zynisches Grinsen


...und dazu einen heißen Kakao und eine fette Zigarre. Lachen

#91:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 14.10.2003, 13:15
    —
Geist aus Appenzell, k***.n** hat folgendes geschrieben:

@IrishSpirit

Ich bin der Ueberzeugung, dass wir nicht von den Affen abstammen, aber habe keinerlei Beweise !
Nach evolutionärer Theorie hatten die Affen und die Menschen (Hominiden) die gleichen Vorfahren). Sie üebrzeugt mich aber gar nicht, und wenn, dann alles Gottes Werkzeug.

Ich glaube viel eher, dass wir durch Gott geschaffen worden sind.

Bhüeti Gott


Geschockt

#92:  Autor: ric BeitragVerfasst am: 14.10.2003, 13:16
    —
@Nav

Appenzeller = Käse Lachen

#93:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 15.10.2003, 10:20
    —
War Appenzell nicht auch der Kanton, der das Frauenwahlrecht erst in den 90ern einführte?

#94:  Autor: ric BeitragVerfasst am: 15.10.2003, 10:24
    —
"Ich habe schon immer vermutet, daß Du Drogen nimmst!"

sagte unsere Sängerin, als ich vorschlug von Limp Bizkit "Take a Look Around" zu covern. skeptisch

#95:  Autor: DrowWohnort: Bochum BeitragVerfasst am: 15.10.2003, 14:14
    —
Seelengewinner777 von pray.de hat folgendes geschrieben:
Gestern morgen ging es mir sehr schlecht, schien alle Anzeichen einer Magen- Darm Grippe zu haben. Das wollte ich aber nicht, da ich keine Zeit habe, um Krank zu sein.
Da betete ich einfach lange Zeit in Zungen, und nach kurzer Zeit ging es mir wieder gut, und ich fühlte mich wieder gesund. Danke Jesus!


Beten gegen die Sch......ei. Das ist die Lösung Sehr glücklich

#96:  Autor: Gast BeitragVerfasst am: 16.10.2003, 17:12
    —
"Die Evolution ist mathematisch gesehen, so unwahrscheinlich, dass sie unter 0,000000000....liegt (ich müsste jetzt noch mal nachgucken, was die genaue Zahl ist)."

Von "Warriorsaint" auf pray.de.
Was meint er? Unter 0,000000 Gehirnzellen begraben??
Und Morgen kommt wahrscheinlich die genaue Zahl: 0,00000000000000000000000000000000000000000000000000
0000000000000000000000000000000000000000000000000000000004
Und was ist überhaupt "Mathematik"???

#97:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 17.10.2003, 12:41
    —
Anonymous hat folgendes geschrieben:
"Die Evolution ist mathematisch gesehen, so unwahrscheinlich, dass sie unter 0,000000000....liegt (ich müsste jetzt noch mal nachgucken, was die genaue Zahl ist)."

Von "Warriorsaint" auf pray.de.
Was meint er? Unter 0,000000 Gehirnzellen begraben??
Und Morgen kommt wahrscheinlich die genaue Zahl: 0,00000000000000000000000000000000000000000000000000
0000000000000000000000000000000000000000000000000000000004
Und was ist überhaupt "Mathematik"???
Dieses Argument ist lange widerlegt. Ich hab irgendwo im Netz mal ein Programm gesehen, mit dem man die ganze Chose simulieren kann. Die Warscheinlichkeit lag sogar bei über 50%

#98:  Autor: WoiciWohnort: Em Schwobaländle BeitragVerfasst am: 17.10.2003, 13:06
    —
Spock hat folgendes geschrieben:
Anonymous hat folgendes geschrieben:
"Die Evolution ist mathematisch gesehen, so unwahrscheinlich, dass sie unter 0,000000000....liegt (ich müsste jetzt noch mal nachgucken, was die genaue Zahl ist)."

Von "Warriorsaint" auf pray.de.
Was meint er? Unter 0,000000 Gehirnzellen begraben??
Und Morgen kommt wahrscheinlich die genaue Zahl: 0,00000000000000000000000000000000000000000000000000
0000000000000000000000000000000000000000000000000000000004
Und was ist überhaupt "Mathematik"???
Dieses Argument ist lange widerlegt. Ich hab irgendwo im Netz mal ein Programm gesehen, mit dem man die ganze Chose simulieren kann. Die Warscheinlichkeit lag sogar bei über 50%


in unserem Fall sogar bei 100% sonst wären wir nicht da... Mr. Green

#99:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 19.10.2003, 20:24
    —
Ein Hort der Xenophobie:

Flavius, ausländerfeindlicher k***.n** - User hat folgendes geschrieben:

Das mit dem Flüchtlingsquartier in der Lainzer Kirche in Wien ist nur so eine Publicity-Aktion des Caritaspräsidenten Landau, um via Mediendruck seine (naiven) Vorstellungen von Ausländerpolitik durchzusetzen. Da ich gerade gestern erst wieder in der Wiener U-Bahn nur durch Aufmerksamkeit und schnelle Reaktion vermeiden konnte, von einem (vermutlich rumänischen) Gaunerduo nicht um meine Barschaft erleichtert zu werden, fehlt mir weiterhin jedes Verständnis für Landaus Gutmenschentum. Vorige Woche sind bei einer Razzia im Flüchtlingslager Traiskirchen erst wieder mehrere Drogendealer verhaftet worden. Landau ist für mich schon seit Jahren ein Brechmittel, weil er statt demütiger Caritas (=barmherzigkeitsdienst) hochmütige Einmischung in Österreichs Regierungspolitik betreibt.

#100:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 20.10.2003, 10:45
    —
jos, k***.n** hat folgendes geschrieben:

Hallo Gandalf

Mein Eindruck, der sich inzwischen verdichtet hat, dass bei kath-net-Forum nicht wirklich eine freie Diskussion erwünscht ist sondern ein versteinerter Konservativismus in dem kritisches denken und diskutieren als antikirchlich angesehen wird bestimmend ist.
Kritische Diskutanten haben sich immer mehr von hier ausgeklinkt und die paar Beitragposter sind meist von reaktionärer Gesinnung. Motto: Vorwärts in die Vergangenheit.

jos


jos ist definitiv ein konservativer Katholik, der sich jedoch erlaubt hat, zu den von der KK unterstützten Naziverbrechen kritisch Stellung zu beziehen. Mit den Augen rollen

#101:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 20.10.2003, 10:54
    —
Nachtrag:

Ich werde natürlich im Auge behalten, in welcher Form Roland C. Biermeier (Linz, geliebter Führer des k***.n**, dort als "Gandalf" unterwegs) auf diese "unbotmäßige" Kritik an der Heiligkeit des k***.n** reagiert. Mit den Augen rollen

#102:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 20.10.2003, 11:11
    —
Nav:

Warum regst du dich denn immer so über das kath.net auf? Ich kann das überhaupt nicht verstehen.

Und warum spielst du dich als Anwalt über einen "konservativen Katholiken" auf?

Wieso willst du diese - eigentlich - "kleine" Angelegenheit weiterverfolgen? Ist "jos" etwa dein Nick bei kath.net?

c.e.s.

#103:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 20.10.2003, 12:33
    —
Die Antwort:

Geist aus Appenzell, k***.n** hat folgendes geschrieben:

Das Problem ist vielmehr, dass einige mit freier Meinungsäusserung das eigene Nachdenken und In-sich-gehen vergessen.

Gott segne Dich


Motto: Schalten wir solange eine höhere Gehirnfunktion nach der anderen ab, bis wir brave Katholen geworden sind. Mit den Augen rollen

#104:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 24.10.2003, 19:21
    —
David, Zeuge Jehovas aus dem religionsforum.de hat folgendes geschrieben:
Hallo Gaby, sorry hatte dich falsch verstanden, wann du die Nak verlassen hast. Also die 144.000 sind im Laufe der Jahrhunderte eingesammelt worden. Sie werden im Himmel mit Jesus regieren. Wir anderen Menschen haben das Vorrecht für immer auf einer paradisichen Erde ohne Krankheit und Tod für immer zu Leben

Merkt der nix?

#105:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 04.11.2003, 15:28
    —
Zum stundenlangen Gruppenkotzen, frisch aus dem Internet - Irrenhaus:

Jakoba, k***.n** hat folgendes geschrieben:

Ich kann hier nur schreiben dass ich dazu nichts zu schreiben habe.
Bei uns, im kleinen Bergdorf, waltet die Natur.
Meine Kinder habe ich mit 6-jährig aufgeklärt, ... über St. Nikolaus und Osterhasen!
Erklärungen über das Thema Sex und woher Kinder kommen gab es automatisch in Gespräche ab ca. 12 jährig, nachdem unser Huskypärchen Welpen bekamen.
Erfahrungen über Leben (Sex, Geburt, ...) und Tod haben meine Kinder dank unsere Haustiere mitbekommen.
Wir sollten nicht zu viel darüber lesen, sondern unser Herz sprechen lassen, nur dann macht man das Richtige. Nur aufpassen das die Kinder rechtzeitig das nötige Grundwissen mitbekommen, damit sie nicht als naiv ausgeschlossen werden.
Die kirchliche Sexmoral lernen die Kinder am Besten durch unser Vorbild!
Jetzt sind meine Kinder 17,19 und 20 und sind noch nicht befreundet, .... jedenfalls nicht das ich wüsste!


Was wieder einmal meine These bezüglich kath. Sexualerziehung (siehe Signatur) hervorragend untermauert.

Das ist wider die menschliche Natur.

#106:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 04.11.2003, 15:34
    —
Nav hat folgendes geschrieben:
Jakoba, k***.n** hat folgendes geschrieben:

Erklärungen über das Thema Sex und woher Kinder kommen gab es automatisch in Gespräche ab ca. 12 jährig, nachdem unser Huskypärchen Welpen bekamen.


Hoppala. Wer da wohl erfolgreich Gespräche in früheren Jahren abgeblockt hat...

Meine Tochter hat mit noch nicht mal 3 Jahren angefangen, nachzufragen. Nach Berichten von Bekannten und ihren Kindern scheint das ein übliches Alter zu sein.

Zitat:
Nur aufpassen das die Kinder rechtzeitig das nötige Grundwissen mitbekommen, damit sie nicht als naiv ausgeschlossen werden.

Die kirchliche Sexmoral lernen die Kinder am Besten durch unser Vorbild!
Jetzt sind meine Kinder 17,19 und 20 und sind noch nicht befreundet, .... jedenfalls nicht das ich wüsste!


Gröhl... Gröhl... Gröhl... Wer ist denn jetzt naiv?

Na ja gut: einer solch prüden Mutter würde ich auch nichts anvertrauen wollen.

#107:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 04.11.2003, 15:43
    —
Super Voraussetzungen für ein gutes Eltern - Kind - Verhältnis. Mit den Augen rollen

Vor allem problematisch, weil diese Kinder so auf eine wichtige Ansprechperson bei zwischenmenschlichen, aber auch sexuellen (kann man das trennen? skeptisch ) Fragen verzichten müssen.

Alleine deshalb handelt dieses Subjekt schon unverantwortlich! Böse

#108:  Autor: Graf ZahlWohnort: Universum BeitragVerfasst am: 04.11.2003, 15:48
    —
Das ist alles gar nichts im Vergleich, was ich in meinem Bekanntenkreis erleben durfte. Die Prüderie kennt bei manchen Eltern keine Grenzen. Da ist das obige Beispiel noch eher progressiv. Mit den Augen rollen

#109:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 04.11.2003, 15:59
    —
Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
Da ist das obige Beispiel noch eher progressiv. Mit den Augen rollen


Eigentlich nicht. Wenn man auf dem Land lebt, kann man ja kaum eine Konfrontation mit Sexualität bei Tieren vermeiden.

Die "Tatsache", dass dieses Thema angeblich erst aufkam, als das Kind 12 Jahre alt war, setzte Jahrelanges Ignorieren von Fragen und Ausweichen voraus ("Dazu bist du noch zu klein", "Das erkläre ich dir, wenn du groß bist"). Außerdem müssen autosexuelle Handlungen unterbunden und Benennungen bestimmter Körperteile vermieden worden sein ("Wir waschen jetzt mal 'da unten'").

#110:  Autor: Graf ZahlWohnort: Universum BeitragVerfasst am: 04.11.2003, 16:12
    —
Ich meinte progressiv im Verhältnis zu dem, was ich berichten könnte...

#111:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 04.11.2003, 16:20
    —
Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
Ich meinte progressiv im Verhältnis zu dem, was ich berichten könnte...


Es gibt vermutlich immer noch eins zum Draufsetzen.

#112:  Autor: Graf ZahlWohnort: Universum BeitragVerfasst am: 04.11.2003, 16:23
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
Ich meinte progressiv im Verhältnis zu dem, was ich berichten könnte...


Es gibt vermutlich immer noch eins zum Draufsetzen.


Stimmt, bei der Prüderie scheint es schlichtweg keine Grenzen zu geben. Immer wenn man meint, man hat etwas Schlimmes diesbezüglich gehört, kommt es noch härter.

#113:  Autor: Heike J BeitragVerfasst am: 04.11.2003, 16:29
    —
Aufklärung anhand der Tiere...

Verhütung fällt dann natürlich untern Tisch...

#114:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 04.11.2003, 16:30
    —
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Aufklärung anhand der Tiere...

Verhütung fällt dann natürlich untern Tisch...


Katholiken brauchen sowas nicht. Komplett von der Rolle

#115:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 17.11.2003, 13:35
    —
http://7870.forendienst.de/show_messages.php?mid=3279370#3279370

Also dieser josef scheint schon einen gewaltigen Hau wegzuhaben...

#116:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 17.11.2003, 15:10
    —
Spock hat folgendes geschrieben:
http://7870.forendienst.de/show_messages.php?mid=3279370#3279370

Also dieser josef scheint schon einen gewaltigen Hau wegzuhaben...


Derselbe Josef:

Zitat:
Warum hat GOTT diesem Bioroboter, "Mensch" genannt, statt eines eliminierbaren Gewissens, nicht ein zwingendes Ethikmodul eingebaut?

Offensichtlich, weil GOTT im Rahmen der Möglichkeiten die ER dem Menschen gab, ein f r e i e s Wesen haben will.

Die Atheisten verurteilen GOTT dafür.
Wir Christen preisen IHN dafür.
Quelle: http://7870.forendienst.de/show_messages.php?mid=2984593&page=9#3279370

Besonders gut gefällt mir sein Satz
Zitat:
Die Atheisten verurteilen GOTT dafür.
Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

#117:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 20.11.2003, 11:43
    —
Dieser Josef ist einfach herrlich: http://7870.forendienst.de/show_messages.php?mid=3067498#3126896

#118:  Autor: QuéribusWohnort: Avaricum BeitragVerfasst am: 20.11.2003, 11:50
    —
diogenes hat folgendes geschrieben:
Dieser Josef ist einfach herrlich: http://7870.forendienst.de/show_messages.php?mid=3067498#3126896

Pillepalle Pillepalle Pillepalle
der Typ hat echt (mindestens Cool ) ein Rad ab

#119:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 20.11.2003, 11:54
    —
Stil und Psychogramm von diesem Vollidioten erinnern mich an jemanden aus diesem Forum hier... skeptisch

#120:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 20.11.2003, 21:48
    —
Ach ja, mal wieder was "feines" vom äußersten rechten Rand der KK (kotz.net oder wie die heißen):

Lorenz hat folgendes geschrieben:

Ohne ein Experte im Thema zu sein, glaube ich nicht, daß es christliche Rockmusik geben kann, weil sich Christentum und Rock gegeneinander ausschließen. Rock ist nämlich Synonym für wilde Gefühlsausbrüche, Dominanz der Gefühle über die Vernunft, Unmäßigkeit, frenetische Geräusche und Bewegungen, usw. All dies ist mit dem Christentum nicht vereinbar.


Wie recht er doch hat! Lachen

#121:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 20.11.2003, 21:58
    —
Nav hat folgendes geschrieben:
Lorenz hat folgendes geschrieben:

Ohne ein Experte im Thema zu sein, glaube ich nicht, daß es christliche Rockmusik geben kann, weil sich Christentum und Rock gegeneinander ausschließen. Rock ist nämlich Synonym für wilde Gefühlsausbrüche, Dominanz der Gefühle über die Vernunft, Unmäßigkeit, frenetische Geräusche und Bewegungen, usw. All dies ist mit dem Christentum nicht vereinbar.


Wie recht er doch hat! Lachen


Wirklich spaßiger Sex ist nämlich Synonym für wilde Gefühlsausbrüche, Dominanz der Gefühle über die Vernunft, Unmäßigkeit, frenetische Geräusche und Bewegungen, usw. All dies ist mit dem Christentum nicht vereinbar.

Mr. Green

#122:  Autor: FalameezarWohnort: umringt von glücklichen Kühen BeitragVerfasst am: 20.11.2003, 22:09
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Lorenz hat folgendes geschrieben:

Ohne ein Experte im Thema zu sein, glaube ich nicht, daß es christliche Rockmusik geben kann, weil sich Christentum und Rock gegeneinander ausschließen. Rock ist nämlich Synonym für wilde Gefühlsausbrüche, Dominanz der Gefühle über die Vernunft, Unmäßigkeit, frenetische Geräusche und Bewegungen, usw. All dies ist mit dem Christentum nicht vereinbar.


Wie recht er doch hat! Lachen


Wirklich spaßiger Sex ist nämlich Synonym für wilde Gefühlsausbrüche, Dominanz der Gefühle über die Vernunft, Unmäßigkeit, frenetische Geräusche und Bewegungen, usw. All dies ist mit dem Christentum nicht vereinbar.

Mr. Green


Gröhl... Gröhl... Gröhl...

...fehlen nur noch die Drugs, dann haben wir alle Prädikate eines Anti-Christen beisammen.

#123:  Autor: Babyface BeitragVerfasst am: 20.11.2003, 22:17
    —
Runu aus dem neuen Emma-Forum hat folgendes geschrieben:
In der Türkei selbst ist das Kopftuch ja verboten - ergo finden sich nicht mal die "Originaltürken" ohne Kopftuch entblößt.

Gröhl...

#124:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 20.11.2003, 22:25
    —
Babyface hat folgendes geschrieben:
Runu aus dem neuen Emma-Forum hat folgendes geschrieben:
In der Türkei selbst ist das Kopftuch ja verboten - ergo finden sich nicht mal die "Originaltürken" ohne Kopftuch entblößt.

Gröhl...


Boah nein, Runu schon wieder. Kann man die nicht mal in Frührente schicken? Mit den Augen rollen

#125:  Autor: Babyface BeitragVerfasst am: 20.11.2003, 22:31
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Babyface hat folgendes geschrieben:
Runu aus dem neuen Emma-Forum hat folgendes geschrieben:
In der Türkei selbst ist das Kopftuch ja verboten - ergo finden sich nicht mal die "Originaltürken" ohne Kopftuch entblößt.

Gröhl...


Boah nein, Runu schon wieder. Kann man die nicht mal in Frührente schicken? Mit den Augen rollen

Runu ist ein M... Verlegen

Lachen

#126:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 20.11.2003, 22:37
    —
Babyface hat folgendes geschrieben:

Runu ist ein M... Verlegen

Lachen


Ach ja, vergesse ich immer wieder. So ein Dreibein, hm? Cool

#127:  Autor: Babyface BeitragVerfasst am: 20.11.2003, 22:38
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Babyface hat folgendes geschrieben:

Runu ist ein M... Verlegen

Lachen


Ach ja, vergesse ich immer wieder. So ein Dreibein, hm? Cool

Kein "Originaldreibein"... Cool

#128:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 20.11.2003, 22:41
    —
Babyface hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Babyface hat folgendes geschrieben:

Runu ist ein M... Verlegen

Lachen


Ach ja, vergesse ich immer wieder. So ein Dreibein, hm? Cool

Kein "Originaldreibein"... Cool


Zustimmung

#129:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 21.11.2003, 14:05
    —
Das k***.n** - Forum zuckt jetzt endgültig aus:

http://66.246.34.238/wbboard/thread.php?threadid=2076&boardid=9&styleid=1

Komplett von der Rolle

#130:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 21.11.2003, 14:10
    —
Tja Nav, wohl schlecht gelaufen ...

Rumkritisieren ist ja eine schnelle Sache, die von dir gerne praktiziert wird.

Aber mit eigenen Vorschlägen oder etwas Kreativität - damit kommst du nie!

#131:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 21.11.2003, 14:21
    —
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Aber mit eigenen Vorschlägen oder etwas Kreativität - damit kommst du nie!
Am Kopf kratzen Du warst ganz offensichtlich noch nie mit Nav zusammen im Chat ... Lachen

#132:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 21.11.2003, 14:25
    —
Nav hat folgendes geschrieben:
Das k***.n** - Forum zuckt jetzt endgültig aus:

http://66.246.34.238/wbboard/thread.php?threadid=2076&boardid=9&styleid=1

Komplett von der Rolle


Nachtrag:

Kann ich rechtliche Schritte unternehmen, falls ich von diesem Spam belästigt werde? Am Kopf kratzen

#133:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 21.11.2003, 21:04
    —
Jetzt hat Gandalf endgültig den Verstand verloren.

Hm... bedeutet das, es gibt einen Gott? Am Kopf kratzen Lachen

#134:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 22.11.2003, 02:59
    —
Aus der Abteilung "Anderswo" bei k***.n**:

diverse Schlagzeilen, die darf man bestimmt zitieren, oder? hat folgendes geschrieben:

SüDDEUTSCHE ZEITUNG - 21. 11 - Kirchengemeinden stehen unter Sparzwang

MüNCHNER MERKUR - 21. 11 - Ohne Segen in Altötting

WELT - 21. 11 - Katholische Kirche verkauft 100 Gotteshäuser

SPIEGEL ONLINE - 21. 11 - Wie der Herr der Ringe die Welt regiert

SüDDEUTSCHE ZEITUNG - 20. 11 - Gotteshäuser _ dem Verfall geweiht

DIE WELT - 20. 11 - Pfarrer hofft auf Gespräch mit Kardinal Sterzinsky

DIE WELT - 20. 11 - Schwarzer Tag für die Bio Ethik *1


Let's Rock

*1 ...bzw. das, was die Katholen darunter verstehen - ist auch diesem Zeitungsbericht zu entnehmen.

#135:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 22.11.2003, 03:09
    —
Es gibt noch soviel zu sagen...

Nav hat folgendes geschrieben:

Wenn der letzte Tag
Nav, etwas jünger hat folgendes geschrieben:

nach der letzen Nacht

in einem letzten Fanal
für die katholische Kirch' anbricht...

...wenn das Grauen sich lichtet
und der Morgen naht...

Code:

...und das Blut vergessener Zeit...
...sein Fügung bricht...


In unendlicher Gier nach Leben!

Prophet hat folgendes geschrieben:

Dann werde ich noch sagen:


Die Sonne über allen Menschen sein mein Zeuge: Ich war dabei!

#136:  Autor: christin BeitragVerfasst am: 25.11.2003, 14:38
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Lorenz hat folgendes geschrieben:

Ohne ein Experte im Thema zu sein, glaube ich nicht, daß es christliche Rockmusik geben kann, weil sich Christentum und Rock gegeneinander ausschließen. Rock ist nämlich Synonym für wilde Gefühlsausbrüche, Dominanz der Gefühle über die Vernunft, Unmäßigkeit, frenetische Geräusche und Bewegungen, usw. All dies ist mit dem Christentum nicht vereinbar.


Wie recht er doch hat! Lachen


Wirklich spaßiger Sex ist nämlich Synonym für wilde Gefühlsausbrüche, Dominanz der Gefühle über die Vernunft, Unmäßigkeit, frenetische Geräusche und Bewegungen, usw. All dies ist mit dem Christentum nicht vereinbar.


na, von wegen, habt ihr schon mal was vom toronto-segen gehört und den auswirkungen? da fehlte keines der von euch benannten kriterien, also, wenn wir schon von synonymen sprechen: rock = sex= toronto-segen (eine spielart des christentums?) Am Kopf kratzen

#137:  Autor: AlziWohnort: Oberfranken BeitragVerfasst am: 26.11.2003, 07:25
    —
toronto-segen, ist das ein Synonym für feuchter Segen?

#138:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 26.11.2003, 14:16
    —
Also, das ist einfach herrlich: http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.html?p=109545#109436

#139:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 26.11.2003, 14:43
    —
Geschockt

#140:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 11.12.2003, 23:58
    —
"Ich zeige Dir, wes Geistes Kind ich bin":

kath.net verlinkt ein Interview mit dem Theologen Georg May über Hohmann, veröffentlicht in der i.a. als extrem rechts (wenn nicht gar rechtsextrem) bekannten "Jungen Freiheit"... Am Kopf kratzen

#141:  Autor: Graf ZahlWohnort: Universum BeitragVerfasst am: 19.12.2003, 05:12
    —
Gerade entdeckt - ein richtiges Sahnebonbon.
Bitte auf der Zunge zergehen lassen:

Gerhard Kemme im Denkerforum hat folgendes geschrieben:
Telekinese ist plausibel, weil Wunder in ernstzunehmender Weltliteratur bezeugt werden und auf Jahrmärkten vorgeführt werden.
Telekinese ist erfahrbar, weil z.B. im alkoholisierten Zustand viele Gesetze der Realität aufgehoben sind, d.h. die wahrgenommene Realität ist vom eigenen körperlichen Zustand abhängig. Desweiteren gibt es vielfältige esoterische asketische Wege die zu solchen Erfahrungen führen.

Gröhl...

Hier der Link zum entsprechenden Beitrag.

Ein besseres Betthupferl könnte ich mir nicht vorstellen...

Lachen

#142:  Autor: FluseWohnort: Niedersachsen BeitragVerfasst am: 19.12.2003, 08:18
    —
Gröhl... Gröhl...
Auf welchen Jahrmärkten treibt der sich bloss rum?
Säuft bis er schielt , sieht dann so allerhand Wunder Gröhl...
Was erlebt der bloss, wen er sich mal richtig harte Trips reinpfeifft? Prost

#143:  Autor: FluseWohnort: Niedersachsen BeitragVerfasst am: 19.12.2003, 08:24
    —
@ Graf Zahl

Der Satz von dem Poster ist ja auch cool, was er genau damit meint?
Musst ihn mal drauf ansprechen zwinkern

Zitat:
Man könnte im Extremfall u.a. Selbstversuche per Fernwirkung unternehmen, aber das wird alles unangenehm !

#144:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 19.12.2003, 09:05
    —
Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
Gerade entdeckt - ein richtiges Sahnebonbon.
Bitte auf der Zunge zergehen lassen:

Gerhard Kemme im Denkerforum hat folgendes geschrieben:
Telekinese ist plausibel, weil Wunder in ernstzunehmender Weltliteratur bezeugt werden und auf Jahrmärkten vorgeführt werden.
Telekinese ist erfahrbar, weil z.B. im alkoholisierten Zustand viele Gesetze der Realität aufgehoben sind, d.h. die wahrgenommene Realität ist vom eigenen körperlichen Zustand abhängig. Desweiteren gibt es vielfältige esoterische asketische Wege die zu solchen Erfahrungen führen.


Geschockt

Gut, ist halt Gerhard Kemme... Mr. Green

#145:  Autor: WoiciWohnort: Em Schwobaländle BeitragVerfasst am: 19.12.2003, 11:17
    —
Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
Gerade entdeckt - ein richtiges Sahnebonbon.
Bitte auf der Zunge zergehen lassen:

Gerhard Kemme im Denkerforum hat folgendes geschrieben:
Telekinese ist plausibel, weil Wunder in ernstzunehmender Weltliteratur bezeugt werden und auf Jahrmärkten vorgeführt werden.
Telekinese ist erfahrbar, weil z.B. im alkoholisierten Zustand viele Gesetze der Realität aufgehoben sind, d.h. die wahrgenommene Realität ist vom eigenen körperlichen Zustand abhängig. Desweiteren gibt es vielfältige esoterische asketische Wege die zu solchen Erfahrungen führen.

Gröhl...

Hier der Link zum entsprechenden Beitrag.

Ein besseres Betthupferl könnte ich mir nicht vorstellen...

Lachen


das ist echt geil... Gröhl...

#146:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 19.12.2003, 11:26
    —
Klasse, ich scmeiß mich wech

Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

#147:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 26.12.2003, 11:35
    —
Volker Dittmar schreibt in mykath:

Volker hat folgendes geschrieben:
Gegen die Infektion mit memetischen Viren ala Katholizismus hilft zuverlässig kritisches Denken. Für die richtigen Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage (Nietzsche, Feuerbach, Hume, Schopenhauer etc.) und schlagen Sie Ihren Pfarrer mit Logik.
Quelle: http://www.mykath.de/index.php?showtopic=5828&st=15#entry252765

#148:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 12.02.2004, 15:05
    —
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=26313#26313

Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt

#149:  Autor: ric BeitragVerfasst am: 12.02.2004, 15:14
    —
Spock hat folgendes geschrieben:
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=26313#26313

Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt
Zitat:
Ich versteh auch nicht, wo da das Problem sein soll. Braucht man jetzt ne Lizenz zum Segnen ?
Kann mir jemand unterm Tisch hervor helfen? Gröhl...

#150:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 12.02.2004, 15:22
    —
Es geht um das Fasten:

Stryper hat folgendes geschrieben:
Wenn man absolut nichts ist, dann verheizt man sich selbst. Der Körper geht nämlich nicht nur ans Fett (schön wärs Smilie ) sondern verheizt auch sehr viel Muskelmasse. Bin ich jetzt eitel, weil ich kein Bock hab Muskeln zu verheizen ? Also ich seh das echt nicht ein. Ich trainier doch nicht wien Depp um dann zu fasten und alles im ein paar Tagen zu verheizen, das wäre doch absolut hirnrissig.
Quelle: http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?t=1597

#151:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 13.02.2004, 11:51
    —
Stryper hat folgendes geschrieben:
godchaser hat folgendes geschrieben:
Wenn ich mal Angst kriege, selten - aber kommt vor, bitte ich Jesus mich zu beschützen und decke seinen Blutschutz über mich. Außerdem postiere ich ein paar Engel um mein Bett. Welche von den Großen, dann schlafe ich wie ein Baby.


wenn ich das versuche haut da eh nicht hin. außerdem wieviel Engel gibt es denn ? wenn jeder Christ Engel um sein Bett hat, dann muss es aber sehr viele Engel geben....
Quelle: http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=26784#26784

Geschockt

#152:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 13.02.2004, 11:56
    —
diogenes hat folgendes geschrieben:
Stryper hat folgendes geschrieben:
Wenn ich mal Angst kriege, selten - aber kommt vor, bitte ich Jesus mich zu beschützen und decke seinen Blutschutz über mich. Außerdem postiere ich ein paar Engel um mein Bett. Welche von den Großen, dann schlafe ich wie ein Baby.


Hört sich nach einer DSA-Magie an. "Blutschutz" und "Engelwehr". Welche Stärke?

godchaser hat folgendes geschrieben:
wenn ich das versuche haut da eh nicht hin. außerdem wieviel Engel gibt es denn ? wenn jeder Christ Engel um sein Bett hat, dann muss es aber sehr viele Engel geben....


Er ist halt kein Magier. Schulterzucken

#153:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 13.02.2004, 12:53
    —
Christen unter sich (es geht um die MacArthur Studienbibel):

Hans Peter hat folgendes geschrieben:
Aber wenn jemand Calvinismus lehrt, eine Lehre die aus Gott Satan und von Dämonen direkt inspiriert wurde und Calvin (ein Mörder) Luther, ein Perversling + Mörder + Antisemit und Pseudotheologe) verteidigt, dann warne ich einfach.
Quelle: http://www.bibelkreis.ch/forum/frage1309.htm

#154:  Autor: Heike J BeitragVerfasst am: 13.02.2004, 12:55
    —
Der Aufklärungsminister warnt: Religion schadet ihrer geistigen Gesundheit.

#155:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 18.02.2004, 12:33
    —
Dieser Stryper ist immer wieder sensationell:

http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=26989
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?t=1623

Zwei kurze Kostproben (es geht um ein Buch von Dr. Rebecca Brown):

Stryper hat folgendes geschrieben:
Es wird noch besser, angeblich soll die Autorin selbst eine Hexe gewesen sein und jeder, der das Buch liest soll dadurch dämonisiert werden und Dämonen die Tür öffnen, das heißt also ich bin jetzt dämonisiert. Ich fühl mich aber ganz gut. Im Vorwort stand noch, dass dieses Buch wahrscheinlich unheimlich schwer zu lesen sein wird, weil Satan nicht will, dass man es liest aber ich hatte keine Probleme beim Lesen.


Stryper hat folgendes geschrieben:
jetzt frag ich mich allerdings warum mich der Heilige geist nicht gewarnt hat, das Buch zu lesen.
Am Ende hab ich mir jetzt Dämonen eingefangen, echt klasse.


Geschockt

#156:  Autor: ZynikerWohnort: eckernförde BeitragVerfasst am: 18.02.2004, 13:36
    —
hat jemand auf seine frage geantwortet?

#157:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 18.02.2004, 13:40
    —
diogenes hat folgendes geschrieben:
Stryper hat folgendes geschrieben:
jetzt frag ich mich allerdings warum mich der Heilige geist nicht gewarnt hat, das Buch zu lesen.
Am Ende hab ich mir jetzt Dämonen eingefangen, echt klasse.


Geschockt


Er wird doch wohl die heilige Taube nicht kritisieren wollen, oder? Geschockt

Wahrscheinlich hat sie Höheres mit ihm vor oder er hat ihr einfach nicht zugehört.

Pillepalle

Wie verbringen solche Menschen eigentlich ihren Alltag? Und vor allem: wie bewältigen sie ihn? Am Kopf kratzen

#158:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 20.02.2004, 16:36
    —
Unter dem Titel "kann es sein, dass Atheisten nicht glauben können ?" startet unser lieber Stryper wieder einen faszinierenden Thread:

Stryper hat folgendes geschrieben:
weil sie von Dämonen verblendet werden und einfach nicht das Evangelium annehmen können ? Ist sowas möglich, dass man erst Gebieten muss und sie freisetzen muss damit sie selbst entscheiden können ? Rebbeca schreibt das in ihrem Buch und ich glaube da könnte was dran sein aber soll ich jetzt zu meinem Vater gehen und sagen: Fahrt aus ihr Dämonen in Jesu Namen.... der würde mich für gestört halten.

Quelle: http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?t=1640

Geschockt

#159:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 22.02.2004, 10:18
    —
Ob das wohl ein Fake ist? Es geht um das Alter der Erde:

Nahtan_der_Weise hat folgendes geschrieben:
Nein,die Carbonhalbwertszeit ist Humbug.Gott hat diese Stoffe so angereicht,dass kein Ungläubiger jermals die Wahrheit erfährt.
Quelle: http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=27226#27226

Ich bin mir sicher, das ist ein Fake, was meint ihr?

#160:  Autor: narziss BeitragVerfasst am: 22.02.2004, 12:53
    —
diogenes hat folgendes geschrieben:
Ob das wohl ein Fake ist? Es geht um das Alter der Erde:

Nahtan_der_Weise hat folgendes geschrieben:
Nein,die Carbonhalbwertszeit ist Humbug.Gott hat diese Stoffe so angereicht,dass kein Ungläubiger jermals die Wahrheit erfährt.
Quelle: http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=27226#27226

Ich bin mir sicher, das ist ein Fake, was meint ihr?


Genauso hast du auch für Widersprüche in der Bibel argumentiert. Sehr glücklich
ICh kenne es eher von KReationisten, dass sie sagen, dass der radioaktive Zerfall früher auch mit andere Geschwindigkeit abgelaufen sein kann(obwohl er indeterminiert ist) oder dass man die Carbonmehtode eh nur auf 20.000 Jahre anwenden kann, oder dass man sgt, dass die Wissenschaftler ihre Ergebnisse fälschen. Aber dass jemand sagt, dass Gott das absichtlich so getan hätte ist eher selten.

#161:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 25.02.2004, 10:00
    —
godchaser hat folgendes geschrieben:
Die Sünde lebt, wir sind der Sünde gestorben. Das heißt unser neuer Mensch braucht nicht mehr zu sündigen. Ist aber leider oft zu geschwächt weil wir uns zu wenig heiligen lassen, aber Gott weiß auch das und er liebt uns trotzdem wir alle Versager sind und er will uns vergeben durch Jesus.
Quelle:http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=27503#27503

Geschockt

#162:  Autor: Zebra BeitragVerfasst am: 25.02.2004, 10:07
    —
diogenes hat folgendes geschrieben:
godchaser hat folgendes geschrieben:
Die Sünde lebt, wir sind der Sünde gestorben. Das heißt unser neuer Mensch braucht nicht mehr zu sündigen. Ist aber leider oft zu geschwächt weil wir uns zu wenig heiligen lassen, aber Gott weiß auch das und er liebt uns trotzdem wir alle Versager sind und er will uns vergeben durch Jesus.
Quelle:http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=27503#27503

Geschockt


Wie-so liest du dort? Geschockt Lachen

#163:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 25.02.2004, 23:35
    —
(Auch eine Unart von mir: auf an andere Nutzer gerichtete Postings antworten...)

Ich schreibe da sogar. Allerdings befürchte ich, daß von denen wohl keiner mehr zu retten ist. -- Merkwürdig. Wenn ich anfange, Stimmen zu hören oder Halluzinationen zu sehen, dann lasse ich mich doch untersuchen... Am Kopf kratzen

#164:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 25.02.2004, 23:40
    —
Critic hat folgendes geschrieben:
(Auch eine Unart von mir: auf an andere Nutzer gerichtete Postings antworten...)

Ich schreibe da sogar. Allerdings befürchte ich, daß von denen wohl keiner mehr zu retten ist. -- Merkwürdig. Wenn ich anfange, Stimmen zu hören oder Halluzinationen zu sehen, dann lasse ich mich doch untersuchen... Am Kopf kratzen

Unter welchem Nick?

#165:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 01.03.2004, 14:29
    —
Stryper hat folgendes geschrieben:
Ich frag mich wie jemand schwul wird.Wird ein normaler Mensch auf einmal von einem Dämonen befallen und dann ist er schwul oder wie soll das passieren ? Wenn es mehr oder weniger ein Fluch ist, dann frag ich mich warum nicht jeder davon betroffen ist.Schließlich ist jeder bevor er Christ wird quasi ohne Schutz und könnte dann also jederzeit auch von diesem Fluch heimgesucht werden.Also irgendwie macht das keinen Sinn. Außerdem gibt es viele Menschen denen man ihr Schwulsein schon am Gesicht ansieht. Das würde eher auf eine genetische Ursache hinweisen.


Geschockt

#166:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 01.03.2004, 14:31
    —
Fordere es nicht heraus. Irgendwann hast du dich angesteckt, wenn du weiter da liest und dann bist du selber so drauf. Geschockt

#167:  Autor: diogenes BeitragVerfasst am: 01.03.2004, 14:38
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Fordere es nicht heraus. Irgendwann hast du dich angesteckt, wenn du weiter da liest und dann bist du selber so drauf. Geschockt

Du meinst, dann geht es mir wie Nav beim Kath.net? Geschockt Bitte nicht!

#168:  Autor: SermonWohnort: Sine Nomine BeitragVerfasst am: 01.03.2004, 14:49
    —
diogenes hat folgendes geschrieben:
Stryper hat folgendes geschrieben:
Ich frag mich wie jemand schwul wird.Wird ein normaler Mensch auf einmal von einem Dämonen befallen und dann ist er schwul oder wie soll das passieren ? Wenn es mehr oder weniger ein Fluch ist, dann frag ich mich warum nicht jeder davon betroffen ist.Schließlich ist jeder bevor er Christ wird quasi ohne Schutz und könnte dann also jederzeit auch von diesem Fluch heimgesucht werden.Also irgendwie macht das keinen Sinn. Außerdem gibt es viele Menschen denen man ihr Schwulsein schon am Gesicht ansieht. Das würde eher auf eine genetische Ursache hinweisen.


Geschockt


Stryper hat offenbar auch das Theodizee-Problem uebersehen, welches sich bei seinen beiden kruden Praemissen (Schwulsein ist schlecht; Gott hat alles erschaffen) doch unweigerlich aus dem markierten Fazit ergibt. Teufel

#169:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 01.03.2004, 14:55
    —
diogenes hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Fordere es nicht heraus. Irgendwann hast du dich angesteckt, wenn du weiter da liest und dann bist du selber so drauf. Geschockt

Du meinst, dann geht es mir wie Nav beim Kath.net? Geschockt Bitte nicht!


Pfeifen

#170:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 15.04.2004, 12:09
    —
Ich weiß jetzt nicht genau, wo das anfängt, aber was die Fanatiker da Teilweise über Homosexualität loslassen, ist ja ... naja:
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=33512#33512

Kostprobe:
godchaser hat folgendes geschrieben:
Die wirklich schwul sind und es schon immer waren, sind da eben eindeutig in der Minderheit.

#171:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 16.04.2004, 01:10
    —
diogenes hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
(Auch eine Unart von mir: auf an andere Nutzer gerichtete Postings antworten...)

Ich schreibe da sogar. Allerdings befürchte ich, daß von denen wohl keiner mehr zu retten ist. -- Merkwürdig. Wenn ich anfange, Stimmen zu hören oder Halluzinationen zu sehen, dann lasse ich mich doch untersuchen... Am Kopf kratzen

Unter welchem Nick?


"Axiom" zynisches Grinsen

#172:  Autor: FluseWohnort: Niedersachsen BeitragVerfasst am: 16.04.2004, 06:16
    —
Ich habe gerade aus dem Mykath was nettes gelesen:
Warum ist Maria mit dem ganzen Körper und Seele in den Himmel geflogen und warum ist auch sie schon unbefleckt geboren worden!

Hier die Antwort Zitat:Platt gesprochen, damit sie den Gottessohn nicht mit ihrer Erbsünde ansteckt........ Gröhl... Gröhl... Gröhl...

#173:  Autor: EifelladyWohnort: Wildnis der Eifel BeitragVerfasst am: 16.04.2004, 08:56
    —
Fluse hat folgendes geschrieben:
Ich habe gerade aus dem Mykath was nettes gelesen:
Warum ist Maria mit dem ganzen Körper und Seele in den Himmel geflogen und warum ist auch sie schon unbefleckt geboren worden!

Hier die Antwort Zitat:Platt gesprochen, damit sie den Gottessohn nicht mit ihrer Erbsünde ansteckt........ Gröhl... Gröhl... Gröhl...


Darf ich um die Quellenangabe deiner Erheiterung bitten?

#174:  Autor: FluseWohnort: Niedersachsen BeitragVerfasst am: 16.04.2004, 09:36
    —
@Eifellady
Hier:http://www.mykath.de/index.php?showtopic=7325&st=0&#entry322734

#175:  Autor: EifelladyWohnort: Wildnis der Eifel BeitragVerfasst am: 16.04.2004, 09:38
    —
Fluse hat folgendes geschrieben:
@Eifellady
Hier:http://www.mykath.de/index.php?showtopic=7325&st=0&#entry322734


Danke!

#176:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 12.06.2004, 16:15
    —
Outlaw777 von religionsforum.de hat folgendes geschrieben:
Ich habe auch nicht gesagt das es nur eine Antenne gibt .
Ich behaupte allerdings genauso wie Du das jeder Mensch auf seine Antenne Zugriff hat .
Sie aktivieren kann und Beweise erhält für die Existenz eines übergeordneten allwissenden Wesens das Schöpfer also Alpha und Omega ist .
Wie das ein jeder macht also welchen Teilbereich er in seinem Handeln beschreitet ist ebenfalls jedem Menschen selber überlassen .
Aber einen Menschen der seine Antenne nicht aktivieren möchte wirst auch Du nicht vom Guten überzeugen weil er es im Grunde nicht will .

Jau, auch ich habe eine Antenne. Und Zugriff darauf, ich kann sie sogar problemlos aktivieren. Gröhl...

#177:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 12.06.2004, 16:50
    —
  • this world was never meant for one as beautiful as you

(aus don mcleans starry night)

#178:  Autor: QuéribusWohnort: Avaricum BeitragVerfasst am: 12.06.2004, 21:29
    —
frajo hat folgendes geschrieben:
  • this world was never meant for one as beautiful as you

(aus don mcleans starry night)


der Titel heißt "Vincent",
ist über Vincent van Gogh
und eins meiner Lieblingslieder Cool

kurz vorher heißt es
"and when no hope was left inside in this starry starry night
you took your life as lovers often do
but I should have told you, Vincent,
this world was never meant for one as beautiful as you"

Ich liebe es...

#179:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 13.06.2004, 00:08
    —
Quéribus hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
  • this world was never meant for one as beautiful as you

(aus don mcleans starry night)


der Titel heißt "Vincent",

oh, danke. passiert mir häufig, daß ich einen titel nicht oder nicht richtig weiß.

Zitat:
ist über Vincent van Gogh
und eins meiner Lieblingslieder Cool

kurz vorher heißt es
"and when no hope was left inside in this starry starry night
you took your life as lovers often do
but I should have told you, Vincent,
this world was never meant for one as beautiful as you"

Ich liebe es...

da ist noch eine andere kostbarkeit im text; aber im moment komme ich nicht mehr drauf .. Am Kopf kratzen
ich schau mal, daß ich das stück irgendwo auftreibe.

#180:  Autor: QuéribusWohnort: Avaricum BeitragVerfasst am: 13.06.2004, 21:01
    —
ein link zum Text
http://www.sing365.com/music/lyric.nsf/Vincent-lyrics-Don-McLean/416F3623629C267948256BDD0005B9F6
zwinkern

#181:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 22.06.2004, 03:48
    —
OS/2-mailingliste hat folgendes geschrieben:
happiness is not having what you want.
it's wanting what you have.

#182:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 01.07.2004, 21:09
    —
telepolis hat folgendes geschrieben:
unbekannte dichterin hat folgendes geschrieben:
Ich bin erst seit wenigen Tagen in diesem Forum, und schon wird mir mehr Liebe (?) zuteil als von Dirk Rehfus, meinem vorletzten Exfreund.

Gröhl...

#183:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 03.07.2004, 11:54
    —
In einem bekannten Forum des äußersten rechten Randes der politischen Verbrecherorganisation "Katholische Kirche" über das Thema "Verkauf von Oblaten mit Jesus inside":

Paranoider Hysteriker hat folgendes geschrieben:

Liebe Leute,

Ich bin katholischer Priester und traue einem "eingeweihten" Okkulten durchaus zu, den Leib des Herrn von einer Hostie zu unterscheiden.


Komplett von der Rolle

#184:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 03.07.2004, 12:07
    —
Nav hat folgendes geschrieben:
In einem bekannten Forum des äußersten rechten Randes der politischen Verbrecherorganisation "Katholische Kirche" über das Thema "Verkauf von Oblaten mit Jesus inside":

Paranoider Hysteriker hat folgendes geschrieben:

Liebe Leute,

Ich bin katholischer Priester und traue einem "eingeweihten" Okkulten durchaus zu, den Leib des Herrn von einer Hostie zu unterscheiden.


Komplett von der Rolle

nur hierbei mußt du immer auch mit der möglichkeit rechnen, daß ein "paranoider hysteriker" mit umgekehrtem vorzeichen sich einfach als "katholischer priester" ausgibt.
es soll ja auch schon falsche oberärzte gegeben haben... Teufel

#185:  Autor: NordseekrabbeWohnort: Dresden BeitragVerfasst am: 03.07.2004, 22:14
    —
frajo hat folgendes geschrieben:

es soll ja auch schon falsche oberärzte gegeben haben... Teufel


Das stimmt. Ich erinnere da nur an den Namen Dr. Gerd Postel in Flensburg. Das allerdings ist leider ganz und gar nicht lustig. zynisches Grinsen

#186:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 03.07.2004, 22:32
    —
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:

es soll ja auch schon falsche oberärzte gegeben haben... Teufel


Das stimmt. Ich erinnere da nur an den Namen Dr. Gerd Postel in Flensburg. Das allerdings ist leider ganz und gar nicht lustig. zynisches Grinsen

ich sehe da schon einen lustigen aspekt. genau wie beim hauptmann von köpenick.

#187:  Autor: L.E.N.Wohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 00:34
    —
frajo hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:

es soll ja auch schon falsche oberärzte gegeben haben... Teufel


Das stimmt. Ich erinnere da nur an den Namen Dr. Gerd Postel in Flensburg. Das allerdings ist leider ganz und gar nicht lustig. zynisches Grinsen

ich sehe da schon einen lustigen aspekt. genau wie beim hauptmann von köpenick.


den siehst du auch nur solange, bis jemand (oder gar du selbst) schaden nimm(s)t aufgrund einer falschen diagnose...

#188:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 00:52
    —
L.E.N.|Propagandhi hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:

es soll ja auch schon falsche oberärzte gegeben haben... Teufel


Das stimmt. Ich erinnere da nur an den Namen Dr. Gerd Postel in Flensburg. Das allerdings ist leider ganz und gar nicht lustig. zynisches Grinsen

ich sehe da schon einen lustigen aspekt. genau wie beim hauptmann von köpenick.


den siehst du auch nur solange, bis jemand (oder gar du selbst) schaden nimm(s)t aufgrund einer falschen diagnose...

jaja, wir sprechen schon wieder verschiedene sprachen. Mit den Augen rollen
wenn ich "aspekt" schreibe, dann will ich damit zum ausdruck bringen, daß ich nur von einem teilausschnitt der ganzen wirklichkeit rede, und daß mir das auch bewußt ist.

doch, ich finde, es hat etwas durchaus erheiterndes, wenn manche leute opfer ihrer eigenen autoritätshörigkeit werden.

und was heißt überhaupt "falsche diagnose"?
mir ist es fürchterlich egal, ob die diagnose "falsch" oder "richtig" ist; aber ich will verstehen, was läuft.
wenn aber da so ein doktor meint, er müsse mir nur dreimal in ernsthaftestem tonfall erklären, meine nierchen gehörten unbedngt aufgeschnitten, weil "da ist etwas komisches, das müssen wir untersuchen", mir aber trotz geduldigen tagelangen nachfragens nicht erklären kann oder will, was dadran denn nun so "komisch" sei, dann ist hängen im schacht.
und mir ist es dabei auch fürchterlich egal, welche titel der herr angesammelt hat.

aber du hast schon recht: der placebo-effekt ist realität. also ist der titel-effekt auch ernstzunehmen. nicht auszudenken, welche schäden zu befürchten sind, wenn die bereits geheilten patientinnen aufgrund der enttarnung eines falschen arztes schlagartig einen rückfall erleiden ...

#189:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 00:57
    —
Aaaaaaaaaaaaaah! Argh

Die nächste Grundlagendiskussion! Ich liebe es...

Der Vollmond, der Vollmond... zornig

#190:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 00:57
    —
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:

es soll ja auch schon falsche oberärzte gegeben haben... Teufel


Das stimmt. Ich erinnere da nur an den Namen Dr. Gerd Postel in Flensburg. Das allerdings ist leider ganz und gar nicht lustig. zynisches Grinsen


1. Vielleicht war er gar nicht so schlecht.
2. War der nicht vorher hauptberuflich Klempner oder Postbote oder sowas, bevor er nach Zschadraß (komischer Name: Z-schopau, Nietz-sche)...
3. Wie kann man eigentlich eine sogenannte "konsekrierte Hostie" von einer "nicht konsekrierten Hostie" unterscheiden? Blutet sie, wenn man reinsticht?

#191:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 01:05
    —
Nav hat folgendes geschrieben:
Aaaaaaaaaaaaaah! Argh

Die nächste Grundlagendiskussion! Ich liebe es...

echt? die gab es noch nicht?
dann wird's aber zeit. Teufel

Zitat:
Der Vollmond, der Vollmond... zornig

wie? menstruierst du dann etwa?

#192:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 01:07
    —
Critic hat folgendes geschrieben:
3. Wie kann man eigentlich eine sogenannte "konsekrierte Hostie" von einer "nicht konsekrierten Hostie" unterscheiden? Blutet sie, wenn man reinsticht?

so ungefähr.
das ist wie beim unterschied zwischen akademikern und nichtakademikern.
stich da mal rein und du wirst den unterschied spüren ... zynisches Grinsen

#193:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 01:11
    —
Ohne Kommentar:

http://66.246.34.238/wbboard/thread.php?threadid=703&boardid=9&page=1#4

Komplett von der Rolle

Schwerstens gestörter Hysteriker hat folgendes geschrieben:

Es ist bekannt das die alten Leute in einem Altenheim oft mit Medikamenten „stillgelegt“ werden!
Sogenannte Psychopharmaka.
Ich bin sehr gläubig und bete viel und gerne, und komme in so ein Heim wenn ich alt bin, und werde dann mit solchen Mitteln benebelt, und ich sterbe dann in diesem Zustand: Besteht da eine Gefahr für mein Seelenheil???
Ich bin ja nicht bei vollem Bewusstsein und der Teufel will meine Seele kassieren, er wird mir allerhand Versuchungen stellen und ich kann mich nicht richtig wehren, weil ich keinen vernünftigen Gedanken fassen kann!

#194:  Autor: L.E.N.Wohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 01:17
    —
ok, jetzt nehme ich mir mal die zeit das aufzudröseln, was du verkompliziert hast:

frajo hat folgendes geschrieben:

jaja, wir sprechen schon wieder verschiedene sprachen. Mit den Augen rollen
wenn ich "aspekt" schreibe, dann will ich damit zum ausdruck bringen, daß ich nur von einem teilausschnitt der ganzen wirklichkeit rede, und daß mir das auch bewußt ist.
doch, ich finde, es hat etwas durchaus erheiterndes, wenn manche leute opfer ihrer eigenen autoritätshörigkeit werden.


ich denke wir sprechen die gleiche sprache.
selbst wenn du nur den aspekt meinst: hab ich das gegenteil behauptet? ich sagte nur, das die komik dieses aspektes hinter den folgen der falschbehandlung des falschen arztes ins hintertreffen geraten würde. was du alles in deine zeilen hineindenkst oder zum ausdruck bringen willst lässt sich ja nicht einfach erraten...

frajo hat folgendes geschrieben:

und was heißt überhaupt "falsche diagnose"?
mir ist es fürchterlich egal, ob die diagnose "falsch" oder "richtig" ist; aber ich will verstehen, was läuft.
wenn aber da so ein doktor meint, er müsse mir nur dreimal in ernsthaftestem tonfall erklären, meine nierchen gehörten unbedngt aufgeschnitten, weil "da ist etwas komisches, das müssen wir untersuchen", mir aber trotz geduldigen tagelangen nachfragens nicht erklären kann oder will, was dadran denn nun so "komisch" sei, dann ist hängen im schacht.
und mir ist es dabei auch fürchterlich egal, welche titel der herr angesammelt hat.


und bestimmt kannst du dank deiner medizinischen ausbildung auch bei schwereren diagnosen nachvollziehen was dir fehlt (oder zuviel ist), nicht wahr? selbst wenn sich die ärzte nicht sicher sind: du weisst bescheid! und wenn nicht, sollen sie es dir gefälligst erklären, oder? Gröhl...

frajo hat folgendes geschrieben:

aber du hast schon recht: der placebo-effekt ist realität. also ist der titel-effekt auch ernstzunehmen. nicht auszudenken, welche schäden zu befürchten sind, wenn die bereits geheilten patientinnen aufgrund der enttarnung eines falschen arztes schlagartig einen rückfall erleiden ...


ja, genau! wenn ich merke der doc war ein scharlatan sind die magenschmerzen schlagartig wieder da. ist doch logisch.

#195:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 01:36
    —
L.E.N.|Propagandhi hat folgendes geschrieben:
ok, jetzt nehme ich mir mal die zeit das aufzudröseln, was du verkompliziert hast:

frajo hat folgendes geschrieben:

jaja, wir sprechen schon wieder verschiedene sprachen. Mit den Augen rollen
wenn ich "aspekt" schreibe, dann will ich damit zum ausdruck bringen, daß ich nur von einem teilausschnitt der ganzen wirklichkeit rede, und daß mir das auch bewußt ist.
doch, ich finde, es hat etwas durchaus erheiterndes, wenn manche leute opfer ihrer eigenen autoritätshörigkeit werden.


ich denke wir sprechen die gleiche sprache.

interessant. ich denke das gegenteil.

Zitat:
selbst wenn du nur den aspekt meinst: hab ich das gegenteil behauptet? ich sagte nur, das die komik dieses aspektes hinter den folgen der falschbehandlung des falschen arztes ins hintertreffen geraten würde. was du alles in deine zeilen hineindenkst oder zum ausdruck bringen willst lässt sich ja nicht einfach erraten...

nö - erraten ist immer ganz schlecht. entweder da ist ein verständnis oder da ist keins. im zweiten fall muß entweder vorsichtig nachgefragt oder das thema ad acta gelegt werden.
(mache ich immer, wenn ich faul bin - das ist ein menschenrecht.)

nochmal: "aspekt" heißt: "schaut her, dieses thema hat 25 perspektiven, wovon eine lustig ist". daß ich die anderen 24 perspektiven nicht separat erwähne, heißt nicht, daß ich sie negiere.

Zitat:
frajo hat folgendes geschrieben:

und was heißt überhaupt "falsche diagnose"?
mir ist es fürchterlich egal, ob die diagnose "falsch" oder "richtig" ist; aber ich will verstehen, was läuft.
wenn aber da so ein doktor meint, er müsse mir nur dreimal in ernsthaftestem tonfall erklären, meine nierchen gehörten unbedngt aufgeschnitten, weil "da ist etwas komisches, das müssen wir untersuchen", mir aber trotz geduldigen tagelangen nachfragens nicht erklären kann oder will, was dadran denn nun so "komisch" sei, dann ist hängen im schacht.
und mir ist es dabei auch fürchterlich egal, welche titel der herr angesammelt hat.


und bestimmt kannst du dank deiner medizinischen ausbildung auch bei schwereren diagnosen nachvollziehen was dir fehlt (oder zuviel ist), nicht wahr?

ich bin da vielleicht etwas anspruchsvoll:
für mich ist nur ein richtiger arzt, wer mir nachvollziehbar erklären kann, was ich habe. mit leuten, die griechische fachausdrücke um sich schmeißen, ohne sie erläutern zu können, will ich nichts zu tun haben.
da könnte ich mir ja genausogut den nächsten schamanen kommen lassen und ihn um einen kleinen tanz oder ein paar kreisende handbewegungen bitten. oder ich könnte mich gleich selber zu jeder primzahlwertigen stunde in richtung meines aszendenten verneigen.

Zitat:
selbst wenn sich die ärzte nicht sicher sind: du weisst bescheid! und wenn nicht, sollen sie es dir gefälligst erklären, oder? Gröhl...

exakt: wenn sie sich nicht sicher sind, sollen sie mir gefälligst sagen "wir sind uns nicht sicher". wer mich betuppert, den laß ich nicht an mein fell. denn es ist mein fell - da behalte ich mir selbst die letzte (und nicht nur die letzte) entscheidung vor.

Zitat:
ja, genau! wenn ich merke der doc war ein scharlatan sind die magenschmerzen schlagartig wieder da. ist doch logisch.

komm mir nicht mit logik, wenn wir über menschen reden. zynisches Grinsen
ich weiß es nicht, was dann passiert. eigene erfahrungen habe ich nicht - bei mir wirken placebos prinzipiell nicht. (und nicht-placebos auch nicht. ich nehme nämlich keine.)

#196:  Autor: L.E.N.Wohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 12:04
    —
von frajo
Zitat:

nochmal: "aspekt" heißt: "schaut her, dieses thema hat 25 perspektiven, wovon eine lustig ist". daß ich die anderen 24 perspektiven nicht separat erwähne, heißt nicht, daß ich sie negiere.


das habe ich doch überhaupt nicht behauptet!
ich schrieb:
Zitat:
das die komik dieses aspektes hinter den folgen der falschbehandlung des falschen arztes ins hintertreffen geraten würde

du also in dieser situation vermutlich einen anderen blickwinkel haben würdest, nicht generell

von frajo
Zitat:

für mich ist nur ein richtiger arzt, wer mir nachvollziehbar erklären kann, was ich habe. mit leuten, die griechische fachausdrücke um sich schmeißen, ohne sie erläutern zu können, will ich nichts zu tun haben.
[...]
exakt: wenn sie sich nicht sicher sind, sollen sie mir gefälligst sagen "wir sind uns nicht sicher". wer mich betuppert, den laß ich nicht an mein fell. denn es ist mein fell - da behalte ich mir selbst die letzte (und nicht nur die letzte) entscheidung vor.


zu einer diagnose gehören nicht nur untersuchungen und erklärungen, sondern auch die deutung. wie will ein nicht medizinisch geschulter mensch die deutung von symptomen nachvollziehen können, in der selbst ärzte bei komplizierten fällen unterschiedlicher meinung sein können? nein, du möchtest natürlich in der konferenz zu deinem fall live dabei sein, ohne jedes hintergrundwissen... dir sollen jahre der bildung innerhalb von stunden erklärt werden, in denen du normalerweise behandelt werden solltest? hey, dann kennst du zumindest die ursache deines ablebens... zynisches Grinsen ist ja auch nicht unwichtig...


ich weiss auch garnicht weshalb du auf diesem thema so herumreitest.
alles was ich sagte war:
Zitat:
den siehst du auch nur solange, bis jemand (oder gar du selbst) schaden nimm(s)t aufgrund einer falschen diagnose...


um den sprachunterschied mal zu berücksichtigen hier die erläuterung:
du siehst den aspekt noch, aber (hoffentlich) überwiegt ein anderer aspekt, nämlich de der sorge um deine gesundheit. können wir so schliessen? Smilie

wahrscheinlich ist das 'darauf-herumreiten' dein hobby...? normalerweise treibe ich damit meine freunde in den wahnsinn, interessant mal auf der anderen seite zu stehen Sehr glücklich
ich fürchte ich finde in dir einen meister Geschockt

#197:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 14:22
    —
L.E.N.|Propagandhi hat folgendes geschrieben:
von frajo
Zitat:

nochmal: "aspekt" heißt: "schaut her, dieses thema hat 25 perspektiven, wovon eine lustig ist". daß ich die anderen 24 perspektiven nicht separat erwähne, heißt nicht, daß ich sie negiere.


das habe ich doch überhaupt nicht behauptet!

gut. zynisches Grinsen

Zitat:
ich schrieb:
Zitat:
das die komik dieses aspektes hinter den folgen der falschbehandlung des falschen arztes ins hintertreffen geraten würde

du also in dieser situation vermutlich einen anderen blickwinkel haben würdest, nicht generell

genau. eben. sag ich doch:
egal, in welcher situation ich mich gerade befinde, ob ich betroffener patient, medizinikollege oder betrachter am rande des geschehens bin, immer sähe ich auch den komischen aspekt. ja - selbst, wenn ich als kranker darauf reingefallen wäre.
daß ich mich selbst in einer spezifischen situation (z.b. als patient) befinde, heißt doch nicht, daß mir zwangsläufig alle anderen aspekte verschlossen sein müssen.

Zitat:
von frajo
Zitat:

für mich ist nur ein richtiger arzt, wer mir nachvollziehbar erklären kann, was ich habe. mit leuten, die griechische fachausdrücke um sich schmeißen, ohne sie erläutern zu können, will ich nichts zu tun haben.
[...]
exakt: wenn sie sich nicht sicher sind, sollen sie mir gefälligst sagen "wir sind uns nicht sicher". wer mich betuppert, den laß ich nicht an mein fell. denn es ist mein fell - da behalte ich mir selbst die letzte (und nicht nur die letzte) entscheidung vor.

zu einer diagnose gehören nicht nur untersuchungen und erklärungen, sondern auch die deutung.

ja, genau. dabei gibt es natürlich im konkreten fall immer eine menge deutungsbedarf; da stimme ich zu.

Zitat:
wie will ein nicht medizinisch geschulter mensch die deutung von symptomen nachvollziehen können, in der selbst ärzte bei komplizierten fällen unterschiedlicher meinung sein können?

kommt drauf an, was du unter "nachvollziehen" verstehst. natürlich ist es weder möglich noch sinnvoll, die komplette medizinische wissensdifferenz abbauen zu wollen.
aber es ist nicht nur sinnvoll, sondern im interesse einer optimierung der genesungschancen unabdingbar, auf das informationsbedürfnis des patienten einzugehen, notfalls durch verweis auf fachliteratur. im allgemeinen dürfte jedoch eine gute plausibilisierung völlig ausreichend sein.
das bedeutet übrigens auch, daß ein patient, der sich lieber dem vertrauen in die autorität seines halbgotts anheim fallen lassen möchte, nicht mit details zu belästigen ist, die über das juristisch notwendige hinausgehen.


übrigens ist dies kein medizinisches spezialthema. es ist das sehr allgemeine thema der kommunikationsgestaltung zwischen dienstleister ("experte") und auftraggeber ("patient").
"arzt" ist nur ein spezialfall des allgemeinen begriffs "dienstleister".

ein anderer wäre "programmierer". Teufel
herr gates ist ein miserabler dienstleister. aber er hat das zweifelhafte glück, in einer epoche der menschheitsentwicklung zu leben, wo die meisten leute dermaßen viel am hals haben, daß sie sich nur allzugerne irgendeinem abgöttischen vertrauen anheimgeben.

Zitat:
nein, du möchtest natürlich in der konferenz zu deinem fall live dabei sein, ohne jedes hintergrundwissen... dir sollen jahre der bildung innerhalb von stunden erklärt werden, in denen du normalerweise behandelt werden solltest?

wenn ich es wollte, warum nicht? aber speziell der medizinische kleinkram interessiert mich nur begrenzt.

letztlich ist es sache des "patienten", eine risikoabwägung zu treffen:
entweder das risiko eingehen, krankheitsbedingte schäden zu erleiden, wenn er eine therapie ablehnt, die er nicht nachvollziehen kann,
oder aber das risiko eingehen, behandlungsbedingte schäden zu erleiden, wenn er sich auf eine therapie/behandlung einläßt, deren auswirkungen er nicht abschätzen kann.

denn es ist nur eine fromme mär, daß die interessen des behandelnden ausschließlich und allein das wohlergehen des patienten sind.
es gibt noch andere interessen, die jedoch meist bescheidenerweise unerwähnt bleiben. die karriere, die wissenschaftliche neugier, die prämie der pharmaindustrie für teilnahme an feldstudien, der druck der angehörigen, die weisungen der behörden/gerichte, die persönliche "chemie".

Zitat:
hey, dann kennst du zumindest die ursache deines ablebens... zynisches Grinsen ist ja auch nicht unwichtig...

das ist überhaupt kein problem. das ableben ist eine der wenigen prozeduren, die sich zu 100% selbst kontrollieren läßt.

Zitat:
ich weiss auch garnicht weshalb du auf diesem thema so herumreitest.

weil ich auf diese weise die beschäftigung mit anderen, mir widerstrebenden, dingen ein wenig aufschieben kann, Teufel

Zitat:

alles was ich sagte war:
Zitat:
den siehst du auch nur solange, bis jemand (oder gar du selbst) schaden nimm(s)t aufgrund einer falschen diagnose...


um den sprachunterschied mal zu berücksichtigen hier die erläuterung:
du siehst den aspekt noch, aber (hoffentlich) überwiegt ein anderer aspekt, nämlich de der sorge um deine gesundheit. können wir so schliessen? Smilie

im prinzip schon.
in diesem konkreten fall jedoch nicht. denn mir ist kein mensch bekannt, der durch diesen falschen oberarzt schaden erlitten hätte. und hätte ich kenntnis von einem solchen menschen, hielte mich das nicht davon ab, auch die befindlichkeit jenes menschen zu berücksichtigen, der hinter dem falschen oberarzt steckt.

Zitat:
wahrscheinlich ist das 'darauf-herumreiten' dein hobby...?

kommt drauf an, was du so unter "hobby" verstehst. ich würde sagen, nein. denn es gibt eine menge sachen, die mich einfach zu wenig interessieren, um darauf meine zeit zu verschwenden.
aber ich habe ein wenig erfahrung mit verbalen techtelmechteln, ja. und gut dosierte erfahrung kann auch in schwierigen fällen zur genesung führen. Teufel

Zitat:
normalerweise treibe ich damit meine freunde in den wahnsinn, interessant mal auf der anderen seite zu stehen Sehr glücklich
ich fürchte ich finde in dir einen meister Geschockt

danke für die blumen - aber für hierarchische konstellationen bin ich nicht zu haben.
doch gegen gegenseitiges abgucken ist nichts einzuwenden. Teufel

#198:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 17:02
    —
Auf meine Frage, was ihr Rituale nützen und wie sie mir das irgendwie beweisbar verständlich machen könnte, wurde mir als Antwort gegeben! Pillepalle Gröhl...



Lady.Dragon in forum.gomi.at hat folgendes geschrieben:
Bonobo
Ich weiss nicht wie ich dir verständlich machen soll was für viele unverständlich, nicht greifbar oder nicht nachvollziehbar ist.
Ich bin in meinem Leben schon öfter umgezogen als ich an beiden Händen abzählen kann, und jedesmal, wenn ich in eine neue Wohnung/Haus einziehe mache ich sozusagen einen spirituellen Hausputz. Es ist für mich mittlerweile zur Gewohnheit geworden eine Räucherung zusammenzustellen und die neue Wohnung auszuräuchern. Der Erfolg den ich damit habe ist eigentlich der, dass bei mir noch nie eingebrochen wurde, bis dato niemals jemand mein Haus betreten hatte der mir Böses wollte und jeder, der mich in meinem Haim besuchte sich bei mir wohl fühlte. Ob das jetzt mit meinem "Hausputz" zusammenhing oder an meiner Persönlichkeit liegt können dir nur andere sagen - ich selbst bin jedoch überzeugt dass es daran liegt, dass ich meine Wohnstätte von "negativen" Einflüssen schütze.
lg


P.S. Auf meine Reaktion bekam ich eine 10tägige Sperre!

#199:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 17:21
    —
Bonobo66 hat folgendes geschrieben:
Auf meine Frage, was ihr Rituale nützen und wie sie mir das irgendwie beweisbar verständlich machen könnte, wurde mir als Antwort gegeben! Pillepalle Gröhl...



Lady.Dragon in forum.gomi.at hat folgendes geschrieben:
Bonobo
Ich weiss nicht wie ich dir verständlich machen soll was für viele unverständlich, nicht greifbar oder nicht nachvollziehbar ist.
Ich bin in meinem Leben schon öfter umgezogen als ich an beiden Händen abzählen kann, und jedesmal, wenn ich in eine neue Wohnung/Haus einziehe mache ich sozusagen einen spirituellen Hausputz. Es ist für mich mittlerweile zur Gewohnheit geworden eine Räucherung zusammenzustellen und die neue Wohnung auszuräuchern. Der Erfolg den ich damit habe ist eigentlich der, dass bei mir noch nie eingebrochen wurde, bis dato niemals jemand mein Haus betreten hatte der mir Böses wollte und jeder, der mich in meinem Haim besuchte sich bei mir wohl fühlte. Ob das jetzt mit meinem "Hausputz" zusammenhing oder an meiner Persönlichkeit liegt können dir nur andere sagen - ich selbst bin jedoch überzeugt dass es daran liegt, dass ich meine Wohnstätte von "negativen" Einflüssen schütze.
lg

Bitte nicht!

Zitat:
P.S. Auf meine Reaktion bekam ich eine 10tägige Sperre!

völlig berechtigt. für sträflichen optimismus.

#200:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 17:30
    —
frajo hat folgendes geschrieben:

völlig berechtigt. für sträflichen optimismus.


Versteh ich zwar nicht deine Aussage, doch dies ist der Grund, warum ich hier gelandet bin!

#201:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 17:35
    —
Bonobo66 hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:

völlig berechtigt. für sträflichen optimismus.


Versteh ich zwar nicht deine Aussage, doch dies ist der Grund, warum ich hier gelandet bin!

auch ein niedlicher aspekt: das FGH als zuflucht der esoterik-opfer.
immer noch besser als als zuflucht esoterischer opfer.

ich halte jedwede verbale reaktion auf esoterische absonderungen für gefährlichen optimismus. gefährlich, weil sie die irrige vorstellung nährt, über esoterische inhalte ließe sich verbal kommunizieren.
nein, so ein mensch braucht keine worte; er braucht streicheleinheiten. zynisches Grinsen

#202:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 18:06
    —
frajo hat folgendes geschrieben:
nein, so ein mensch braucht keine worte; er braucht streicheleinheiten. zynisches Grinsen

So habe ich das noch nie gesehen und nun versteh ich auch! Diese Menschen sind krank und brauche nur Mitleid, weil Heilung gibt es nur in ganz seltenen Fällen!

#203:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 18:39
    —
Eine Frage zur Dreifaltigkeit

(Quelle: Krone.at )

Zitat:
Liebe, liebe, liebe,.... Liebe!

Bussi, bussi, bussi.
Ihr seid total lieb.

Liebe saamasha!
Toll, dass du mir zutraust fünf verschiedene Fragen auf einmal zu beantworten.
Aber bitte schau einmal, was sich seit deiner Frage über den dreifaltigen Gott in diesem thread abgespielt hat.


1. zur Taufe
Es ging um Babies, die noch keinen freien Willen haben und daher noch gar nicht sündigen können.
Also weder Freibrief noch Universalverdammung.
Alles klar???
Eine Erkenntnis kann sich vertiefen ohne dadurch in der Substanz verändert zu werden. Ein tieferes Verstehen.


2. zur Dreifaltigkeit

Interessant, dass selbst diese große Frage einen historischen Hintergrund hat.

Das jüdische Volk hat in seiner polytheistischen Umwelt Jahrhunderte gebraucht, um immer tiefer zu verstehen, dass es nur einen Gott gibt.
Dieser Glaube war zur Zeit Jesu schon fest verankert.

Und jetzt kommt Jesus und sagt:
"Deine Sünden sind dir vergeben."
Entweder ist dieser Mensch geistesgestört oder er ist mehr als nur ein Mensch.
Jetzt könnte man sagen: "Jesus ist Gott." Also ein Gott in einer Person.

Nun betet dieser Jesus aber auch zu seinem Vater. Auf einzigartige Weise.
In tiefster Gemeinschaft .
Ein Gott in zwei Personen.

Und schließlich bringt er selbst die dritte göttliche Person ins Spiel.
"Wenn ich gehe, werde ich einen anderen Beistand zu euch senden, der für immer bei euch bleiben wird."
Der Heilige Geist.
Ein Gott in drei Personen.


Und jetzt wird's konkret!!!!!!!!!!!!!
Den dreifaltigen Gott kann man nämlich live erleben.

Ich weiß nicht, ob du überhaupt betest, aber wenn ja, dann probier einmal folgendes:

1. Wenn du betest, spürst du hoffentlich die Gegenwart von jemandem, es ist jemand da, zu dem du sprichst. Gott der Vater.

2. Wenn du betest, dann spürst du auch in dir die Gegenwart Gottes, die dich zum Gebet führt.
Gott der Sohn, Jesus Christus, der seit der Taufe in dir lebt.

3. Zwischen dir und deinem "Gegenüber" gibt es eine Verbindung.
Gott der Heilige Geist.


Gott ist einzig.
Gott ist Gemeinschaft.


Beten? Just do it.
pfaffenheini

#204:  Autor: NordseekrabbeWohnort: Dresden BeitragVerfasst am: 04.07.2004, 20:20
    —
Critic hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:

es soll ja auch schon falsche oberärzte gegeben haben... Teufel


Das stimmt. Ich erinnere da nur an den Namen Dr. Gerd Postel in Flensburg. Das allerdings ist leider ganz und gar nicht lustig. zynisches Grinsen


1. Vielleicht war er gar nicht so schlecht.


Klar, deswegen wurde er ja auch via TV-Fahndung gesucht... Mit den Augen rollen Geschockt

#205:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 06.07.2004, 07:40
    —
Das muss man lesen, weil zu fantanstisch! Bitte nicht! Das Kleingedruckte

Userin aus http://forum.gomi.at hat folgendes geschrieben:
so ... ich hab jetzt endlich eine brauchbare hp mit dem experiment gefunden.
ich werd hier einige mir sehr wichtige absaetze hereinkopieren, dann muesst ihr nicht den ganzen elendiglangen text auf der hp lesen.

Dr. Masaru Emoto wollte herausfinden, welchen Einfluss Musik auf Wasser hatte. Er wusste schon aus Experimenten, dass zum Beispiel Kuehe bessere Milch geben, wenn sie sich Mozart anhoeren, aber er wollte herausfinden, warum das der fall war. Also startete er ein Experiment mit Wasser.
Zuerst testete er nur die Qualitaet von Wasser aus verschiedensten Gegenden durch einfrieren und untersuchen der dadurch entstehenden Eiskristalle. Sobald er diese Technik soweit perfektioniert hatte, dass er selbst damit zufrieden war begannen die eigentlichen Tests.

Zitat:
Basisgrundlage war destilliertes Wasser, weil es die geringste Zahl an Verunreinigungen besitzt. Nun mußte man erkunden, wie die Musik am besten vorzuspielen sei, um die größtmögliche Wirkung auf die Kristalle zu erzielen. Zunächst wurden Aufnahmen des destillierten Ausgangswassers gemacht.
Danach wurde das Behältnis mit dem destillierten Wasser zwischen zwei Lautsprecher gestellt und ein Musikstück bei normaler Lautstärke abgespielt. Anschließend beklopfte man die Unterseite der Probeflasche, weil dies erfahrungsgemäß günstigere Resultate brachte. Nun wurde die Probe über Nacht stehengelassen. Am nächsten Tag wurde noch einmal auf die Probeflasche geklopft und danach das Wasser eingefroren. Anschließend wurden die Aufnahmen von den sich gebildeten Kristallen gemacht. Es soll hier erwähnt werden, daß es keine absolut identischen Kristalle gibt. Somit wurden auch hier verschiedene Kristallformen bei den Aufnahmen sichtbar. Trotzdem erkennt man aber deutliche Ähnlichkeiten bei Aufnahmen von 100 Zufallsproben.



die folgenden bilder zeigen 2 der resultate …



das erste bild ist wasser, dem Mozart vorgespielt wurde, das zweite war heavy metal musik ausgesetzt.

Zitat:
Die nächste Frage war: Wie verändern sich Wasserkristalle, wenn man ihnen nur Wörter zeigt?
Es wurden mit dem Computer ausgedruckte Wörter an die Probeflaschen geklebt. Auf die eine wurde das Wort "Danke", auf die andere das Wort "Dummkopf" geklebt. Wiederum blieben die Fläschchen über Nacht stehen, um sie am nächsten Morgen einzufrieren und dann von den sich formenden Kristallen Aufnahmen zu machen.
Die Experimente wurden so durchgeführt, ohne daß das Team wußte, was auf den Fläschchen stand. Das Team hatte lediglich die Aufgabe Fotos zu machen. Darüber hinaus wurde das Team noch einmal ausgetauscht, um jegliche Beeinflussung geistiger Natur zu vermeiden.




das erste bild zeigt das wasser mit "danke", das zweite das wasser mit "du machst mich krank, ich werde dich toeten" (also sehr extrem) als aufschrift. wie man sieht, ist beim 2. keinerlei struktur mehr vorhanden.

Zitat:
Weitere Wörter positiver und auch negativer Art wurden gewählt. Es zeigte sich immer wieder, daß die destruktiven Wörter eine andere Kristallstruktur hervorbrachten. Hochinteressant war es, daß auch Namen in der gleichen beschriebenen experimentellen Weise unterschiedliche Kristallstrukturen auslösten. Zum Beispiel löste der Name "Adolf Hitler" ein völlig anderes Kristallbild aus als der Name "Mutter Teresa"




das erste bild zeigt den “Mutter Teresa-Kristall” das zweite den “adolf hitler-kristall” wenn man ihn noch einen kristall nennen kann.

Zitat:
Daß sich die Kristalle so dramatisch verändern würden, hatten die Experimentatoren überhaupt nicht erwartet. Wasser speichert scheinbar sämtliche Informationen. Der nächste Schritt war herauszufinden, ob Gedanken die Kristalle beeinflussen können.
Emoto schickte 500 Teilnehmer seiner Kursabsolventen einen Brief mit folgendem Text:
"Am 2. Februar 1997 um 14.00 Uhr werde ich ein Gefäß mit Leitungswasser aus Shinagawa-Ku (Tokio) auf mein Pult stellen. Bitte übertragen Sie zu dieser Zeit aus ganz Japan Ihre Gefühle darauf. Damit das Wasser rein wird, sollen Sie 'Chi' und 'Seele der Liebe' schicken und den Wunsch, das Wasser möge gereinigt werden. Vielen Dank."

Eine eindeutige Veränderung des Wassers war das Resultat. Ungeachtet räumlicher Distanzen verändern Gedanken das Wasser. Wenn dem so ist folgt daraus dass wir unser Trinkwasser, wenn es keine gute Qualität besitzt, sozusagen selbst umwandeln können! Und dies gilt nicht nur für Wasser, sondern auch für unsere Lebensmittel.


hier denke ich, ist ein guter zeitpunkt um magie ins spiel zu bringen. Es ist verblueffend, was man nicht alles rein mit gedanken tun kann und dadurch, dass alles auf dieser welt (speziell lebewesen) unter anderem wassermolekuele als bestandteil haben, koennen wir (unbewusst, oder bewusst) beeinflussen wie wir es wollen. Das heisst, dass wir mit meditation nicht nur uns selbst, sondern auch andere veraendern koennen.
Und umso bewusster wir uns etwas wuenschen oder wir an etwas denken (und wie koennte es bewusster sein als bei ritualen), desto staerker wird die veraendernde kraft.
Bono, du hast ja gesagt, dass es ja nur meditation ist, wenn wir selbst energie auftanken und nicht energie, die von aussen kommt. Das mag bei der meditation, bei der wir nur mit unserer eigenen energie arbeiten stimmen. aber ist es denn nicht auch moeglich, dass wir positive energie aus unserem umfeld herausfiltern und aufnehmen koennen? Positive gedanken, die in der luft “herumschwirren” beeinflussen das wasser in unserem koerper. Ist es dann nicht auch moeglich, dass wir mit unseren gedanken geziehlt diese veraenderung noch verstaerken?
Mit unseren gedanken, koennen wir so gut wie alles erreichen, wenn wir nur wollen. Nichts anderes ist magie. Mit den mitteln, die wir haben, arbeiten um etwas zu veraendern, das uns nicht passt. Nur weil die anderen die kraft fuer die veraenderung nicht sehen (weil sie nur aus gedanken oder worten besteht) wird es auf einmal magie genannt.

Das bisher genannte ist aber noch nicht alles, was das experiment zu bieten hatte. Emoto ging noch einen Schritt weiter und unvorausgesehen hat er sogar ein wissenschaftliches wunder dadurch bewirkt. Wie jeder wissenschaftler weiss, bestehen eiskristalle immer aus einem sechseck, nie mehr. Ok, sie koennen aus weniger bestehen, wenn sie verkrueppelt sind, aber sie hatten bisher noch nie mehr als 6 auswuechse.

Zitat:
Reverend Kato Huki, der Oberpriester des Jyuhouin-Tempels in Omiya City führte ein einigungsexperiment durch. Dies geschah am Fujiwara-Damm in Ninakaeni-Cho. Das Bild des Kristalls vor dem Experiment sah furchtbar aus. Der Reverend betete eine Stunde lang am Damm. Nach dem Gebet wurde eine Wasserprobe entnommen und in üblicher Weise ein Kristallbild hergestellt. Es war unglaublich: Es entstanden wunderbare Kristallbilder. Das gesamte Emoto-Team hatte noch nie ein Foto gesehen, das eine derartige wunderschöne Energie ausstrahlte. Innerhalb der hexagonalen Grundstruktur war ein weiteres Sechseck zu sehen (erstes Bild). Es gelang sogar ein Bild aufzunehmen, das kein Sechseck, sondern ein Siebeneck zeigte (zweites Bild). Reverend Kato sagte, daß er in seinem Gebet die sieben Benzaiten (Glücksgöttinnen) seines Ordens angerufen hätte.


wenn man also mit gebeten (wieder nichts anderes als gedanken und worte) die beschaffenheit von wasser so sehr veraendern kann, dass auf einmal ziebeneckige eiskristalle entstehen, was bisher als unmoeglichkeit dargestellt wurde, kann man das von der heutigen sich aus wohl nur als magie oder wunder bezeichnen. Als wunder, das wissenschaftlich sogar belegt ist.
Ich weiss zwar nicht, WIE es funktioniert, aber zumindest ist bewiesen DASS es funktioniert.
Das ist mein beitrag dazu, einen wissenschaftlichen beweis fuer sogenannte “magie” zu liefern.

und sollte sich jemand von euch noch mehr dafuer interessieren, den gesammten text findet ihr auf:
http://www.menetekel.de/seminare/kristall/kristall.htm
und sorry, dass es so lang wurde, aber ich wollt halt all das miteinbeziehn.

#206:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 06.07.2004, 07:59
    —
So eine Diskussion hatten wir auch schon mal Deprimiert

#207:  Autor: kamelpeitscheWohnort: Devil's Dancefloor BeitragVerfasst am: 06.07.2004, 13:21
    —
Bonobo66 an Schmerzlos hat folgendes geschrieben:
Sag was du sagen willst, ich habe keinen Lust den Thread zuzumüllen lieber Zwinkermeister!


Daumen hoch!

#208: Fliehkräfte vermindern? Autor: lemonstar BeitragVerfasst am: 11.07.2004, 02:07
    —
http://forum.counter-strike.de/bb/thread.php?TID=60663&SID=b791e930f0bee1c7f97793a4ba0177d5
Wenn man die Farben ausstellt kann man's auch dort lesen.

Zitat:
Hallo zusammen,

kürzlich habe ich mir Wohnungsintern ein Gigabit-LAN aufgebaut. Leider kam es in der Verbindung immer zu vielen Paketverlusten.
Ich habe inzwischen alle anderen Fehlerquellen geprüft, daher gibt es für mich nur eine Möglichkeit:

In meiner Wohnung gibt es einige Gänge und Türen, dadurch müssen die Leitungen viele Kurven nehmen.
Allerdings entstehen dadurch bei dem riesigem und vor allem schnellem Datendurchsatz natürlich enorme Fliehkräfte in den Kurven.
Die Daten schaffen also die Kurve nicht, und fliegen quasi aus dem Kabel.
Allerdings kommt Löcher bohren nicht in Frage, W-LAN ist mir zur Zeit finanziell auch nicht möglich.

Gibt es eine Möglichkeit wie die Daten die Fliehkräfte überwinden und trotzdem die Kurven schaffen? Villeicht spezielle Kabel? Seltsamerweise finde ich dazu bei Google auch nichts.

Wäre für Tips dankbar.

#209:  Autor: lemonstar BeitragVerfasst am: 11.07.2004, 02:14
    —
Passend dazu: WLAN Kabel bei ebay

#210:  Autor: Brennschluss BeitragVerfasst am: 14.07.2004, 16:28
    —
body_glaubensinfo-grundlagen_neu hat folgendes geschrieben:

Jeder Mensch ist aufgefordert am Reich Gottes teilhaben zu dürfen.

body_glaubensinfo-grundlagen_neu.HTM


Kann mir irgendjemand den Sinn dieses Satzes verklickern?

#211:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 14.07.2004, 16:41
    —
Brennschluss hat folgendes geschrieben:
body_glaubensinfo-grundlagen_neu hat folgendes geschrieben:

Jeder Mensch ist aufgefordert am Reich Gottes teilhaben zu dürfen.
...

Kann mir irgendjemand den Sinn dieses Satzes verklickern?

nö.
aber sicherlich gibt es viele, die diese befähigung zu besitzen glauben.

#212:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 14.07.2004, 17:20
    —
Das fand ich geil, stammt aus meinem Forum! (http://www.boardy.de/forumdisplay.php3?forumid=85525)

(Btw. ich bin TrueGoth, Crutor ist 'n Kumpel von mir.)

TrueGoth hat folgendes geschrieben:
Was Aleister Crowley zu pranayama sagt:
Aleister Crowley hat folgendes geschrieben:
Für Körper und Geist gleichermaßen gibt es keine bessere Reinigung als pranayama, keine bessere Reinigung als pranayama.
Für Körper und Geist gleichermaßen, für Körper und Geist gleichermaßen - gleichermaßen! Gibt es, gibt es, gibt es keine bessere Reinigung als pranayama - pranayama! - pranayamaa! Ja, für Körper und Geist gleichermaßen gibt es keine bessere Reinigung, keine bessere Reinigung, keine bessere Reinigung (und zwar für Körper und Geist gleichermaßen) als pranayama!



Crutor hat folgendes geschrieben:
also ich seh das problem so:

der typ kann nicht richtig artikulieren und pranayama is nur ein sprachfehler und er meint eigentlich pyjama, weil er auf frauen in pyjamas steht und ihm ein schaltkreis rausfliegt und er nicht mehr klar denken kann, wenn er eine schöne 300pfund frau in ihrem sexy karierten pyjama sieht


Lachen, zu geil! Ich hab' mich gekugelt...

#213:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 16.07.2004, 15:55
    —
"Kindername Lilith"

Ob die Namenswahl schuld ist, daß das Kind eine Frühgeburt war? Am Kopf kratzen

http://66.246.34.238/wbboard/thread.php?threadid=2531&boardid=2&styleid=1

Pillepalle

#214:  Autor: EwSWohnort: wien BeitragVerfasst am: 16.07.2004, 16:08
    —
Nav hat folgendes geschrieben:
"Kindername Lilith"

Ob die Namenswahl schuld ist, daß das Kind eine Frühgeburt war? Am Kopf kratzen

http://66.246.34.238/wbboard/thread.php?threadid=2531&boardid=2&styleid=1

Pillepalle

Bemitleidenswert *deep* Sie meint das wirklich ernst Lachen

Das arme Baby.

#215:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 21.07.2004, 14:39
    —
Ich habe ein kath - Forum gefunden. Es wäre mir zu viel Arbeit, die Sager hier zu posten!

http://www.kreuzgang.org/

#216:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 21.07.2004, 14:42
    —
Bonobo66 hat folgendes geschrieben:
Ich habe ein kath - Forum gefunden. Es wäre mir zu viel Arbeit, die Sager hier zu posten!

http://www.kreuzgang.org/


Danke! Du hast meinen Tag gerettet!

Gröhl...

http://www.kreuzgang.org/viewtopic.php?t=1753

platon hat folgendes geschrieben:
wenn es Gott nicht gibt, ist der Mensch dann entweder selbst ein Gott, wie er teilweise im Idealismus dargestellt wurde, oder man gesellt ihn zu den Tieren. Eine Rede von "Größe und Erbärmlichkeit" ist bei einer atheistischen Position kaum noch haltbar, denn woher soll denn die menschliche Würde, die in Sterblichkeit eingehüllt ist, also die Unendlichkeit eingehüllt in der Endlichkeit, ontologisch her kommen? Wenn wir ohnmächtige Wesen sind, gleichzeitig nach dem Bilde Gottes als endliche Freiheitswesen geschaffen sind, so haben wir hier einen existentiellen Umstand, auf den Atheisten gar keine Antwort haben können.


Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

#217:  Autor: kamelpeitscheWohnort: Devil's Dancefloor BeitragVerfasst am: 31.07.2004, 16:36
    —
Stryper aus Pray.de hat folgendes geschrieben:
Die ganze Unzufriedenheit der Frauen wird doch von außen an sie herangetragen ich glauben nicht, dass vor 200 Jahren die Frauen zuhause waren und sich aufgeregt haben, dass sie nicht arbeiten können.

#218:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 31.07.2004, 18:50
    —
kamelpeitsche hat folgendes geschrieben:
Stryper aus Pray.de hat folgendes geschrieben:
Die ganze Unzufriedenheit der Frauen wird doch von außen an sie herangetragen ich glauben nicht, dass vor 200 Jahren die Frauen zuhause waren und sich aufgeregt haben, dass sie nicht arbeiten können.


Stimmt. Die haben den ganzen Tag über auf dem Sofa gelegen.

Manche Menschen entlarven sich durch ihre Forumulierungsweise in der Tat selber. Cool

#219:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 31.07.2004, 20:29
    —
Aus DOL:
grüner Esel hat folgendes geschrieben:
Ich wüsste kein Weltbild das die Frau besser stellt als das christliche.




http://www.dol2day.com/index.php3?position=700&frage_id=229650&meinung_id=3366601#mid3366601

#220:  Autor: Kathodenstrahlröhre BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 15:44
    —
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=38453

Der ganze Thread ist hier gemeint, vorallem die Beiträge von Stryper.

#221:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 15:55
    —
Kathodenstrahlröhre hat folgendes geschrieben:
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=38453

Der ganze Thread ist hier gemeint, vorallem die Beiträge von Stryper.


Der kommt mir eigentlich eher wie ein Fake vor. Wenn der echt ist, dann... Ohnmacht

#222:  Autor: JoleschWohnort: Omicron Persei VIII BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 16:38
    —
Nagarjuna hat folgendes geschrieben:
Kathodenstrahlröhre hat folgendes geschrieben:
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=38453

Der ganze Thread ist hier gemeint, vorallem die Beiträge von Stryper.


Der kommt mir eigentlich eher wie ein Fake vor. Wenn der echt ist, dann... Ohnmacht


Argh Geschockt ach du meine Güte



sicher das der Herr kein Troll ist?

#223:  Autor: Kathodenstrahlröhre BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 16:46
    —
Naja also fals er ein Fake ist, macht er das jedenfals hauptberuflich.

Stryper hat folgendes geschrieben:
Ich glaub es gefällt ihm nicht. Ich hab son Los von der Klassenlotterie, ich hab aber Gott gleich gesagt ich will nur was gewinnen wenns sein Wille ist. Ich denke ich werde das Los bald mal kündigen, der Spaß kostet 10 Euro/Monat, die kann man besser anlegen.

#224:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 16:46
    —
Tante_Jolesch hat folgendes geschrieben:
sicher das der Herr kein Troll ist?


Der hat immerhin 9172 Beiträge geschrieben! Also, wenn er ein Troll ist - und ich hoffe, dass der nicht echt ist -, dann ist er ein fleißig postender Troll! Gute Nacht, ich gehe...

#225:  Autor: Kathodenstrahlröhre BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 18:34
    —
Olli hat folgendes geschrieben:
gott hat mir jahrelang verboten musik zu hören die von nichtchristen gemacht ist. in dieser zeit richtete sich mein focus auf jesus und nicht mehr auf musik.
nun hat er mir gesagt, das es nun ok ist was ich höre. egal was.


Ist schon 'n netter Typ, dieser Gott. Der Olli hat sich bestimmt total gefreut, als er das gehört hat. Vielleicht sollte Gott mir ja ein paar Geheimtips geben - es ist nicht so leicht, Musik zu finden, die einem wirklich gefällt, und da Gott ja meinen Geschmack kennt, müsste ich nicht so lange suchen.

#226:  Autor: FluseWohnort: Niedersachsen BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 20:50
    —
In diesem christlichen Forum haben die eh fast alle einen sprung in den Schläfenlappen Lachen

#227:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 20:52
    —
Fluse hat folgendes geschrieben:
In diesem christlichen Forum haben die eh fast alle einen sprung in den Schläfenlappen Lachen

zieht's dich darum immer wieder dahin? zynisches Grinsen

#228:  Autor: FluseWohnort: Niedersachsen BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 21:31
    —
Bin nur Kathodenstrahlröhre's Link gefolgt, ansonsten zieht es mich gewiss nicht in solche extrem Foren. Mit den Augen rollen

#229:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 21:33
    —
Fluse hat folgendes geschrieben:
Bin nur Kathodenstrahlröhre's Link gefolgt, ansonsten zieht es mich gewiss nicht in solche extrem Foren. Mit den Augen rollen

und warum bist du dem link gefolgt? zynisches Grinsen

#230:  Autor: FluseWohnort: Niedersachsen BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 21:37
    —
@frajo
Geht dich nichts an Auf den Arm nehmen

#231:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 21:42
    —
Fluse hat folgendes geschrieben:
@frajo
Geht dich nichts an Auf den Arm nehmen

ok, das privatleben respektiere ich. zynisches Grinsen

#232:  Autor: Kathodenstrahlröhre BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 22:20
    —
Das ist einfach meine Art von Humor. Ja genau, ich gebs zu, ich geh hin und wieder dahin, um mal wieder kräftig zu lachen. Diese Realsatire ist besser als jeder Komiker. Wenns mir dann zu bunt wird, geh ich wieder in ernsthaftere christliche oder religiöse Foren, weil mich die Argumente und Sichtweisen anderer interessieren.

#233:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 22:22
    —
ich hab mal eine ernsthafte frage:
was ist das für ein bedürfnis, das einen dahin zieht, wo man ablachen kann?
mir ist es nämlich unbekannt. Schulterzucken

#234:  Autor: Babyface BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 22:36
    —
Männliche Radikal-Emanze hat folgendes geschrieben:
Widerlich ist die Respektlosigkeit mit der Frauen im Patriarchat behandelt werden. Das ist so widersinnig, pervers, dass es mich oftmals sprachlos macht.

Interessant ist auch die Tatsache, dass eine Frau, wenn sie etwas von mir oder einem anderen Mann will, keinen klaren Befehl erteilt, sondern eine Bitte formuliert. Eine Bitte bedeutet für einen Abhängigen nichts anderes als, dass es relativ egal ist, ob er "Ja!" oder "Nein!" sagt. Die Entscheidung liegt völlig im Ermessen des Mannes. Wie er sich auch entscheidet, die Konsequenzen sind schlimmstenfalls, dass die Frau kurze Zeit ein wenig verärgert ist. Eine Bitte ist im Normalfall eine unverbindliche Option. Hier muss ich immer versuchen die Bitte als Befehl zu werten. Aber auch das kann falsch sein. Das verkompliziert die Situation sehr oft.

Lachen

#235:  Autor: Kathodenstrahlröhre BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 22:40
    —
frajo hat folgendes geschrieben:
ich hab mal eine ernsthafte frage:
was ist das für ein bedürfnis, das einen dahin zieht, wo man ablachen kann?
mir ist es nämlich unbekannt. Schulterzucken


Humor ist doch was schönes, und Lachen ist gesund - oder etwa nicht?

#236:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 22:51
    —
Kathodenstrahlröhre hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
ich hab mal eine ernsthafte frage:
was ist das für ein bedürfnis, das einen dahin zieht, wo man ablachen kann?
mir ist es nämlich unbekannt. Schulterzucken


Humor ist doch was schönes, und Lachen ist gesund - oder etwa nicht?

stop - danach habe ich nicht gefragt.
sondern nach diesem bedürfnis, was einen aktiv zu orten des ablachens zieht.
also das, was einen veranlaßt, ein witzebuch zu kaufen.

ich rede nicht von unangefordert dahergelaufenen witzen, von situationskomik, auch nicht vom besuch beim clown der lieben kleinen wegen.

sondern vom mysteriösen attraktionsfeld, das von einem (symbolischen) schild "hier witze! hier spaß! hier ablachen!" ausgeht.

#237:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 22:55
    —
frajo hat folgendes geschrieben:
ich hab mal eine ernsthafte frage:
was ist das für ein bedürfnis, das einen dahin zieht, wo man ablachen kann?
mir ist es nämlich unbekannt. Schulterzucken


Das ist das sogenannte Ablachbedürfnis. Das entsteht dann, wenn man als Leistungsablachsportler die Lachmuskeln übertrainiert hat. Um sie langsam wieder auf ein gesundes Maß zu reduzieren und Gesundheitsschäden vorzubeugen muss man entsprechende Wege gehen, das nennt man dann "abtrainieren".

#238:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 22:57
    —
Noseman hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
ich hab mal eine ernsthafte frage:
was ist das für ein bedürfnis, das einen dahin zieht, wo man ablachen kann?
mir ist es nämlich unbekannt. Schulterzucken


Das ist das sogenannte Ablachbedürfnis. Das entsteht dann, wenn man als Leistungsablachsportler die Lachmuskeln übertrainiert hat. Um sie langsam wieder auf ein gesundes Maß zu reduzieren und Gesundheitsschäden vorzubeugen muss man entsprechende Wege gehen, das nennt man dann "abtrainieren".

besten dank.
das hört sich doch ganz vernünftig an.
und jetzt geb ich es ganz langsam ans großhirn weiter ...

#239:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 23:00
    —
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
ich hab mal eine ernsthafte frage:
was ist das für ein bedürfnis, das einen dahin zieht, wo man ablachen kann?
mir ist es nämlich unbekannt. Schulterzucken


Das ist das sogenannte Ablachbedürfnis. Das entsteht dann, wenn man als Leistungsablachsportler die Lachmuskeln übertrainiert hat. Um sie langsam wieder auf ein gesundes Maß zu reduzieren und Gesundheitsschäden vorzubeugen muss man entsprechende Wege gehen, das nennt man dann "abtrainieren".

besten dank.
das hört sich doch ganz vernünftig an.
und jetzt geb ich es ganz langsam ans großhirn weiter ...


Das wird nix nutzen. Denn das Großhirn hat nun wirklich damit gar nix zu tun. :seufz:

#240:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 23:04
    —
Noseman hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
ich hab mal eine ernsthafte frage:
was ist das für ein bedürfnis, das einen dahin zieht, wo man ablachen kann?
mir ist es nämlich unbekannt. Schulterzucken


Das ist das sogenannte Ablachbedürfnis. Das entsteht dann, wenn man als Leistungsablachsportler die Lachmuskeln übertrainiert hat. Um sie langsam wieder auf ein gesundes Maß zu reduzieren und Gesundheitsschäden vorzubeugen muss man entsprechende Wege gehen, das nennt man dann "abtrainieren".

besten dank.
das hört sich doch ganz vernünftig an.
und jetzt geb ich es ganz langsam ans großhirn weiter ...


Das wird nix nutzen. Denn das Großhirn hat nun wirklich damit gar nix zu tun. :seufz:

oh, mist - ich hab doch sonst nix... Verlegen

#241:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 23:12
    —
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
ich hab mal eine ernsthafte frage:
was ist das für ein bedürfnis, das einen dahin zieht, wo man ablachen kann?
mir ist es nämlich unbekannt. Schulterzucken


Das ist das sogenannte Ablachbedürfnis. Das entsteht dann, wenn man als Leistungsablachsportler die Lachmuskeln übertrainiert hat. Um sie langsam wieder auf ein gesundes Maß zu reduzieren und Gesundheitsschäden vorzubeugen muss man entsprechende Wege gehen, das nennt man dann "abtrainieren".

besten dank.
das hört sich doch ganz vernünftig an.
und jetzt geb ich es ganz langsam ans großhirn weiter ...


Das wird nix nutzen. Denn das Großhirn hat nun wirklich damit gar nix zu tun. :seufz:

oh, mist - ich hab doch sonst nix... Verlegen


Dann ergänzen wir uns ja prima. Ich hab alles andere, aber das nicht. Mit den Augen rollen

#242:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 23:17
    —
das ist in der tat praktisch. da kommt sich nichts in die quere.

#243:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 23:23
    —
ok, na dann sollten wir eine Ehe in Erwägung ziehen... Gröhl...

#244:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 23:27
    —
Noseman hat folgendes geschrieben:
ok, na dann sollten wir eine Ehe in Erwägung ziehen... Gröhl...

das geht nicht, wegen der bigamiegesetze ...

#245:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 23:35
    —
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
ok, na dann sollten wir eine Ehe in Erwägung ziehen... Gröhl...

das geht nicht, wegen der bigamiegesetze ...


Mist. Na was die Bigamiegesetze angeht, ich arbeite grad dran, für meinen Teil das Problem zu entsorgen. Aber trotzdem wird aus uns wohl kein Paar; südlicher als Hildesheim ist es mir einfach zu heiss. Selbst im Winter. Cool Lachen

#246:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 23:43
    —
Noseman hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
ok, na dann sollten wir eine Ehe in Erwägung ziehen... Gröhl...

das geht nicht, wegen der bigamiegesetze ...


Mist. Na was die Bigamiegesetze angeht, ich arbeite grad dran, für meinen Teil das Problem zu entsorgen. Aber trotzdem wird aus uns wohl kein Paar; südlicher als Hildesheim ist es mir einfach zu heiss. Selbst im Winter. Cool Lachen

es gäbe da ja noch die quantenmechanik, mit ihren "verschränkten paaren". die können beliebig weit auseinander sein. Mr. Green

#247:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 23:52
    —
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
ok, na dann sollten wir eine Ehe in Erwägung ziehen... Gröhl...

das geht nicht, wegen der bigamiegesetze ...


Mist. Na was die Bigamiegesetze angeht, ich arbeite grad dran, für meinen Teil das Problem zu entsorgen. Aber trotzdem wird aus uns wohl kein Paar; südlicher als Hildesheim ist es mir einfach zu heiss. Selbst im Winter. Cool Lachen

es gäbe da ja noch die quantenmechanik, mit ihren "verschränkten paaren". die können beliebig weit auseinander sein. Mr. Green


Gröhl... Obwohl, ist das nicht eher sowas wie "siamesiches Zwillinge"?

#248:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 02.08.2004, 23:57
    —
Noseman hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
ok, na dann sollten wir eine Ehe in Erwägung ziehen... Gröhl...

das geht nicht, wegen der bigamiegesetze ...


Mist. Na was die Bigamiegesetze angeht, ich arbeite grad dran, für meinen Teil das Problem zu entsorgen. Aber trotzdem wird aus uns wohl kein Paar; südlicher als Hildesheim ist es mir einfach zu heiss. Selbst im Winter. Cool Lachen

es gäbe da ja noch die quantenmechanik, mit ihren "verschränkten paaren". die können beliebig weit auseinander sein. Mr. Green


Gröhl... Obwohl, ist das nicht eher sowas wie "siamesiches Zwillinge"?

frag mich nicht nach so schwierigen begriffen.
ich habe weder von medizin noch von QM einen blassen schimmer.

#249:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 03.08.2004, 00:04
    —
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
ok, na dann sollten wir eine Ehe in Erwägung ziehen... Gröhl...

das geht nicht, wegen der bigamiegesetze ...


Mist. Na was die Bigamiegesetze angeht, ich arbeite grad dran, für meinen Teil das Problem zu entsorgen. Aber trotzdem wird aus uns wohl kein Paar; südlicher als Hildesheim ist es mir einfach zu heiss. Selbst im Winter. Cool Lachen

es gäbe da ja noch die quantenmechanik, mit ihren "verschränkten paaren". die können beliebig weit auseinander sein. Mr. Green


Gröhl... Obwohl, ist das nicht eher sowas wie "siamesiches Zwillinge"?

frag mich nicht nach so schwierigen begriffen.
ich habe weder von medizin noch von QM einen blassen schimmer.


dito. ich hab von gar nix einen blassen schimmer, aber ich hab viel spass dabei.

#250:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 03.08.2004, 01:42
    —
Fluse hat folgendes geschrieben:
In diesem christlichen Forum haben die eh fast alle einen sprung in den Schläfenlappen Lachen


Da gibt's ja den Thread (sinnigerweise "Beinharte Infos" genannt, http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?t=2991), in dem Kamelpeitsche (übrigens Danke für die Einladung ins Freigeisterhaus Sehr glücklich) und ich (als "Axiom") mit Stryper (ich nenne ihn liebevoll "mein Häschen") u.a. über das Casimir-Vakuum diskutieren. Jetzt habe ich überlegt: die Energiedichte dieses Vakuums ist ja nicht besonders groß. Könnte man nicht das Vakuum in deren Köpfen (Lachen / Verlegen) zur Erzeugung eines Wurmlochs nutzen? (Lachen / Verlegen) Oder wurde nicht vielleicht sogar deren Gehirn schon durch ein Wurmloch irgendwohin gesaugt? (Mit den Augen rollen / Verlegen)

Dazu wage ich zu bemerken, daß ich geistige Unzulänglichkeiten absolut nicht komisch finde. skeptisch (Was haben Ingo Wegener, Martin Sauerhoff und meine Wenigkeit in der Prüfung gelacht, als ich als Freudonym zum "Push-down-Automaten" den "Pull-down-Automaten" erfunden habe... Lachen [Die Übersetzung von Pull-down, äh Push-down -- ist er einmal drin, kriegt man ihn nicht raus Lachen -- nach Greibach, die ich machen sollte, habe ich anschließend ohne mit der Wimper zu zucken hingeschrieben.])

#251:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 03.08.2004, 21:41
    —
Hallo zusammen!
Angeregt durch diesen Thread hab ich mich mal ne Weile auf pray.de umgesehen, was man allerdings nicht zu lange machen sollte. Dabei fällt einem ja sofort dieser Stryp*** auf, bei dessen Beiträgen man nicht weiß, ob man lachen oder einfach nur mit einem Buch (nicht die Bibel!) auf ihn einprügeln soll.

Zitat:
Fundamentalismus ist nichts Schlimmes.
Es kommt nur drauf an wa für einer.

oder
Zitat:
Ein fundamentaler Christ ist nichts Schlimmes, er wird nur so von den liberalen Medien hingestellt. Weil es ist ja höchst "intolernant" wenn man was gegen Schwule sagt oder wenn man von Hölle spricht....

Erschreckend ist auch sein eklatanter Schwulenhaß, den er immer gern unter Beweis stellt:
Zitat:
Ich frag mich wie jemand schwul wird.Wird ein normaler Mensch auf einmal von einem Dämonen befallen und dann ist er schwul oder wie soll das passieren ? [...] Außerdem gibt es viele Menschen denen man ihr Schwulsein schon am Gesicht ansieht. Das würde eher auf eine genetische Ursache hinweisen.
Vor allem die letzte "Aussage" hat mich daran erinnert, wie man früher an Kopf und Gesicht Eigenschaften und Herkunft von Menschen belegen wollte und dabei ist sicherlich nie etwas gutes hervorgegangen.

In Diskussionen führt der Typ sich oft auf wie ein kleines Kind, wenn es als Antwort "selber" oder "du bist doof" sagt. (Respekt an dich Critic, du diskutierst sachlich geduldig mit diesem Typen, und wenn er nicht mehr weiter weiß, flüchtet er sich in religiösem Schwachfug)

Ich glaube ich hab mich jetzt lange genug auf doof.de rumgetrieben, das reicht jetzt.
Aber hier bleib ich erstmal!

#252:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 03.08.2004, 22:28
    —
Zitat:
Das würde eher auf eine genetische Ursache hinweisen.


Äh, ? Ein Fundi redet von Genetischen Ursachen?????


Waah, mein Weltbild bricht zusammen! zynisches Grinsen

#253:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 03.08.2004, 22:34
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Das würde eher auf eine genetische Ursache hinweisen.


Äh, ? Ein Fundi redet von Genetischen Ursachen?????


Waah, mein Weltbild bricht zusammen! zynisches Grinsen

ein mutanten-fundi halt. Cool

#254:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 04.08.2004, 01:21
    —
frajo hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Waah, mein Weltbild bricht zusammen! zynisches Grinsen

ein mutanten-fundi halt. Cool


Es geht ja vielleicht im weitesten Sinne dann auch um Eugenik, damit "sowas" nicht mehr vorkommt. Lachen (Haben doch etliche Christliche gefordert, daß Schwule, die nicht keusch leben können oder wollen, sich gefälligst kastrieren lassen sollen. Geschockt)

#255:  Autor: FluseWohnort: Niedersachsen BeitragVerfasst am: 04.08.2004, 04:41
    —
Zitat von diesem Stry....
Raspu, ich fordere dich auf dieses "Smilie" zu entfernen! Das ist einfach unter aller Sau! Willst du hier provozieren oder was? Ich hätte dich bei sowas sofort gebannt! Wenn die Mods hier nicht durchgreifen dann wird das hier zum Spielplatz für Gotteslästerer! Gröhl...


#256:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 04.08.2004, 04:55
    —
Critic hat folgendes geschrieben:
Es geht ja vielleicht im weitesten Sinne dann auch um Eugenik, damit "sowas" nicht mehr vorkommt. Lachen (Haben doch etliche Christliche gefordert, daß Schwule, die nicht keusch leben können oder wollen, sich gefälligst kastrieren lassen sollen. Geschockt)


OmG, es gibt eben Leute, die sind zu blöd für diese Welt... Motzen

#257:  Autor: Kathodenstrahlröhre BeitragVerfasst am: 07.08.2004, 04:57
    —
Mein Ablachbedürfnis hatte wieder mal zugeschlagen:

Toula vom kacknet.de.vu hat folgendes geschrieben:
Ich bin sicher, ich hätte sehr bald den Hut drauf gehaut, aber eines Tages in der Fastenzeit hatte der Pfarrer doch die schlaue Idee, einen 'Externisten' für einen Jugendeinkehrabend zu holen. So kam dann ein Missionar, der uns die Erlösung erklärte: er malte einen gekreuzigten Jesus auf die Tafel, sagte: 'und jetzt sagt er, gebt mir all Eure Sünden', malte den Jesus an, und löschte es wieder weg und sagte: 'so nimmt er Eure Sünden weg, das ist die Erlösung'.


Gröhl... Ist die Welt nicht einfach?

#258:  Autor: FluseWohnort: Niedersachsen BeitragVerfasst am: 07.08.2004, 07:29
    —
So einfach Sehr glücklich Sehr glücklich
So einfach haue ich meinem Nachbarn, diesem bölden Schwein den Schädel ein, doch malt er Jesulein auf der Tafel rein, sind meine Sünden total allerlei, denn Jusukindchen ist mein Sündenschwein! ( Copyright Fluse)

PS: Muss wohl umziehen, mangels ekliger Nachbarn! Sehr glücklich

#259:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 07.08.2004, 10:39
    —
Toula vom kacknet.de.vu hat folgendes geschrieben:
Ich bin sicher, ich hätte sehr bald den Hut drauf gehaut, aber eines Tages in der Fastenzeit hatte der Pfarrer doch die schlaue Idee, einen 'Externisten' für einen Jugendeinkehrabend zu holen. So kam dann ein Missionar, der uns die Erlösung erklärte: er malte einen gekreuzigten Jesus auf die Tafel, sagte: 'und jetzt sagt er, gebt mir all Eure Sünden', malte den Jesus an, und löschte es wieder weg und sagte: 'so nimmt er Eure Sünden weg, das ist die Erlösung'.


Das stimmt sogar! Denn das Christentum lässt einen sich schuldig fühlen, erzeugt also "Schuld"(gefühle). Durch die Auslöschung des Christentums in deinem Leben sind diese Schuldgefühle (hoffentlich) beseitigt. Oder um es mit Nietzsche zu sagen: Deine Sklavenmoral hat sich in eine Herrenmoral verwandelt. Womit die Demonstration des Missionars auf einer sublimalen Ebene sogar korrekt war.

#260:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 07.08.2004, 11:55
    —
@ Critic

Du schriebst:

Zitat:
(Haben doch etliche Christliche gefordert, daß Schwule, die nicht keusch leben können oder wollen, sich gefälligst kastrieren lassen sollen. )


Kannst Du diese Aussage irgendwie durch Quellenangaben belegen?

#261:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 09.08.2004, 23:06
    —
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
@ Critic

Du schriebst:

Zitat:
(Haben doch etliche Christliche gefordert, daß Schwule, die nicht keusch leben können oder wollen, sich gefälligst kastrieren lassen sollen. )


Kannst Du diese Aussage irgendwie durch Quellenangaben belegen?


Siehe die PN an Dich. Man kann schon unter "Schwule kastrieren" nachgoogeln, einige Quellen geben solche Aussagen her:

http://www.hosilinz.at/materialien/downloads/m_bewegung_ooe_150103.pdf : Die HOSI liefert da schon niedliche Aussagen, die offenbaren, wes Geistes Kinder die sie Treffenden sind skeptisch :

Zitat:

"Der 13." Kurt Diemann ORIENTIERUNG,13. November 1997, S. 8-9. ... Jesus "hat einst nach einem Strick gegriffen, um die Händler und Wechsler aus dem Tempel ... hinauszutreiben. Um wie viel mehr verunehren Homosexuelle und Lesben die Kirche ... mit ihrer abartigen und sündigen Leiblichkeit: Sie gehörten 'geschlechtsspezifisch' mit Peitsche und Ochsenziemer zurechtgewiesen!". ... "Im Kampf gegen das organisierte Verbrechertum entstehen in Amerika immer mehr 'Bürgerwehren': Auch wir brauchten solche Einrichtungen im Kampf gegen die organisierte, staatlich subventionierte und privilegierte Unzucht." ... "Sollen sich die Normalen von den Abnormalen, die Anständigen von den Unanständigen, die Ordnungsliebenden von den Chaoten dauernd provozieren lassen? Die laufenden Provokationen durch das Perverse gehören angenommen und beantwortet: mit allen Mitteln des möglichen Widerstandes." ... "... zogen die Warmen ... am Sonntag zum Domplatz, um die Gläubigen, die aus dem Dom traten, mit ihrem Anblick zu belästigen. Ähnliches tat in der Nazizeit die Hitlerjugend: Wer 'Nazimethoden' praktiziert, sollte mit ebensolchen konfrontiert werden!" .... "Die Homosexuellen kriechen jetzt überall wie Ratten aus ihren Löchern und werden von Politikern und Kirchenleuten 'liebevoll' gefüttert ..."

e-mail an die HOSI Linz
[...]
Betreff: ihr "ihr dreckschwuchteln ir grauslichen, ihr gehört alle kastriert, dann ist es mit eurer perversen Veranlagung vorbei. Denn ich glaube nicht, wie es so mancher Bischof tut, das schwulsein heilbar ist. deshalb, denke ich, das kein Sexleben besser ist als ein verkehrtes Sexleben. oder anders, Schwule kastrieren!!!!!!!!!! Außerdem sind die Perverslinge auch geistig Pervers. Indem sie neger, Tschuschen und Kanaken unterstützen. Da gehört auch eine Gehirnwäsche gemacht !!!!! na vielleicht werden die Schwulen nach den vielen Therapien doch noch als hilfsarbeiter oder Sklaven taugen"


Aus einem Artikel der "antifaschistischen Nachrichten":

Zitat:

Jedes Jahr werden in der BRD rund 5% aller schwulen M&auml;nner Opfer gewaltt&auml;tiger &Uuml;bergriffe. Ca. 30 M&auml;nner werden j&auml;hrlich bei schwulenfeindlichen &Uuml;bergriffen ermordet. Diese Gewalttaten spiegeln die schwulenfeindliche Stimmung der Bev&ouml;lkerung wieder: ca. 75% aller Deutschen sprechen sich gegen schwule Lehrer aus, 60% wollen keine Schwulen im Freundes- und Bekanntenkreis und 20% w&uuml;rden alle Schwule kastrieren (Gefahr von rechts, SVD: 1993)

#262:  Autor: L.E.N.Wohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 12.08.2004, 22:55
    —
Fluse hat folgendes geschrieben:
Zitat von diesem Stry....
Raspu, ich fordere dich auf dieses "Smilie" zu entfernen! Das ist einfach unter aller Sau! Willst du hier provozieren oder was? Ich hätte dich bei sowas sofort gebannt! Wenn die Mods hier nicht durchgreifen dann wird das hier zum Spielplatz für Gotteslästerer! Gröhl...



ob ich den auch ma ärger? hrhrhr zynisches Grinsen

#263:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 12.08.2004, 23:15
    —
L.E.N.|Propagandhi hat folgendes geschrieben:
Fluse hat folgendes geschrieben:
Zitat von diesem Stry....
Raspu, ich fordere dich auf dieses "Smilie" zu entfernen! Das ist einfach unter aller Sau! Willst du hier provozieren oder was? Ich hätte dich bei sowas sofort gebannt! Wenn die Mods hier nicht durchgreifen dann wird das hier zum Spielplatz für Gotteslästerer! Gröhl...



ob ich den auch ma ärger? hrhrhr zynisches Grinsen


Ein bißchen gemein ist der Smilie ja schon... Lachen Schließlich wünscht man ja niemandem, daß er so stirbt, auch nicht in dem "Roman des Predigers"... Mit den Augen rollen

#264:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 12.08.2004, 23:25
    —
Kathodenstrahlröhre hat folgendes geschrieben:
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=38453

Der ganze Thread ist hier gemeint, vorallem die Beiträge von Stryper.


Argh

Auch nicht schlecht: http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?t=3001

ketzer hat folgendes geschrieben:
Axiom hat folgendes geschrieben:
Eigentlich sollte ich mich nicht in die Reihe der Leute stellen, die fragen, woher "sowas" kommt. Weil diese "klugen Leute" dann auch gleich Mechanismen ersinnen, wie man "sowas" denn wegkriegt, mit der Begründung, "das" sei "nicht normal". In Zukunft werden dann auch wieder Linkshändigkeit, Rothaarigkeit oder überdurchschnittliche Intelligenz "wegtherapiert".


Natürlich ist Homosexualität nicht normal! Homosexualität ist ein Gräuel vor Gott, das ausgemerzt werden muss. Homosexualität ist eine Schande für alle Männer, die mit Männern Sex haben, und für alle Frauen, die mit Frauen Sex haben! Heute ist diese schreckliche Sünde offenbar schon so modern, dass sie mit Linkshändigkeit und Rothaarigkeit verglichen wird! Allein wenn ich schon daran denke, mit einem Mann zu ... Geschockt ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte!


Hoffentlich ist der nicht echt!

#265:  Autor: L.E.N.Wohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 12.08.2004, 23:32
    —
das ist einfach nur traurig. was kann man dazu noch sagen?
im ernst: wenn der kommentar echt ist und der mensch direkt mit euch redet, was kann man dann noch sagen?
ich fürchte ich würde einfach nur flüchten!! Geschockt Geschockt Geschockt

#266:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 13.08.2004, 00:24
    —
Nagarjuna hat folgendes geschrieben:
Auch nicht schlecht: http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?t=3001

ketzer hat folgendes geschrieben:
Axiom hat folgendes geschrieben:
Eigentlich sollte ich mich nicht in die Reihe der Leute stellen, die fragen, woher "sowas" kommt. Weil diese "klugen Leute" dann auch gleich Mechanismen ersinnen, wie man "sowas" denn wegkriegt, mit der Begründung, "das" sei "nicht normal". In Zukunft werden dann auch wieder Linkshändigkeit, Rothaarigkeit oder überdurchschnittliche Intelligenz "wegtherapiert".


Natürlich ist Homosexualität nicht normal! Homosexualität ist ein Gräuel vor Gott, das ausgemerzt werden muss. Homosexualität ist eine Schande für alle Männer, die mit Männern Sex haben, und für alle Frauen, die mit Frauen Sex haben! Heute ist diese schreckliche Sünde offenbar schon so modern, dass sie mit Linkshändigkeit und Rothaarigkeit verglichen wird! Allein wenn ich schon daran denke, mit einem Mann zu ... Geschockt ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte!


Hoffentlich ist der nicht echt!


Paradoxerweise entspricht das einer der Thesen, die ich mal hatte, warum in der Bibel diese Homophobie herrscht: Misogynie, bzw. daß es als Aufgabe des Mannes gesehen wurde, zu geben - da die Frau bekanntermaßen ja nur ein Gefäß für den Samen des Mannes ist -, jemand aber, der sich im Zuge eines homosexuellen Aktes zum Empfangenden mache, was ja die Aufgabe des "inferioren Wesens", der Frau, sei, dadurch die Aufgabe seines Geschlechtes mißachte und es "verunehre".

Im übrigen aber kann persönliche Aversion nicht Grundlage einer Gesetzgebung sein. Ich kann den Leuten wohl schlecht verbieten, diese Glibberpilze zu essen oder Meeresfrüchte oder Tierinnereien... Traurig

#267:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 13.08.2004, 22:59
    —
Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Ketzer ist ein Fake und jetzt hat er es zugegeben! Lachen

http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=52757#52757 (und die Diskussion danach)

#268:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 24.08.2004, 14:57
    —
Selektive Interpretation - und zwar am Rande des Nervenzusammenbruchs:

Bernhardus, k***.n** - Forum hat folgendes geschrieben:

Einen Gegensatz zwischen Religion und Wissenschaft sah Einstein nicht, im Gegenteil: Die beiden gehören für ihn zusammen. "Einen legitimen Konflikt zwischen Religion und Wissenschaft kann es nicht geben" meinte er 1930 in einem Artikel in der "New York Times". Denn: "Naturwissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Naturwissenschaft ist blind." Für ihn war ein "kosmisches religiöses Gefühl" das stärkste und nobelste Motiv der wissenschaftlichen Forschung. Denn "In diesem materialistischen Zeitalter sind die ernsthaften Wissenschaftler die einzigen tief religiösen Menschen."


Den christlichen Faschistenführer im Himmel (vulgo "Gott") hat er damit aber wohl kaum gemeint. Wie Pillepalle muß man eigentlich sein, um hier noch was pro - christliches rauszulesen?

#269:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 29.08.2004, 14:27
    —
Arwen4, Kacknet-Forum hat folgendes geschrieben:
Ich las: Die Frau sei dem Manne untertan.
Ich dachte darüber nach und sagte mir, dass, wenn ich die Wahrheit wissen will, dann muss ich sie auch annehmen, auch wenn sie bitter ist.
Na gut, dachte ich, aber wie?
Ich versuchte es in mein Leben zu bringen. Und ich muss sagen, seitdem führten wir eine glückliche Ehe.
Ich bin draufgekommen, dass ich eine Pseudoemanze war, die nichts gelten lies, was er für richtig hielt.
Selbst schuld! Pillepalle

#270: Der Analkathole Autor: Nav BeitragVerfasst am: 14.10.2004, 19:03
    —
Wie einmal bei den Faschokatholen von k***.n**:

Homophobes Kleinhirn hat folgendes geschrieben:

Dann sagen wir es halt mal noch etwas anders: Die Homosexualität ist eine so grosse Abirrung von Gottes Willen und hinterlässt in den Betroffenen als auch in der Gesellschaft enorme geistliche und physische Schäden.

Trotzdem: Wenn jemand sich an der homosexuellen Praxis stösst, die nun eben nicht gerade geschmackvoll ist, dann soll er die kritisieren, die das vollführen und nicht jene, die es auf den Punkt bringen. Nicht derjeneige, der diese unnatürliche Praxis vollführt wird angegriffen, sondern derjenige, der sie nur erwähnt.


Ich mutmaße, daß er damit eine Sexualpraktik meint, die von schwerst alkoholisierten Stammtischproleten und anderen, ähnlich hochgebildeten Elementen (z.B. eben Katholen) gemeinhin homosexuellen Männern zugerechnet wird.

Ihm sei aber versichert, daß es auch Heten gibt, die selbiges unter großem Lustgewinn praktizieren. Und von "nicht gerade geschmackvoll" kann auch nicht die Rede sein, eher das Gegenteil ist der Fall. zwinkern

Vielleicht ist er aber auch nur neidisch, weil er ihn auch gerne mal hinten reinmachen würde. Cool

#271:  Autor: Ralf Rudolfy BeitragVerfasst am: 14.10.2004, 19:06
    —
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Arwen4, Kacknet-Forum hat folgendes geschrieben:
Ich las: Die Frau sei dem Manne untertan.
Ich dachte darüber nach und sagte mir, dass, wenn ich die Wahrheit wissen will, dann muss ich sie auch annehmen, auch wenn sie bitter ist.
Na gut, dachte ich, aber wie?
Ich versuchte es in mein Leben zu bringen. Und ich muss sagen, seitdem führten wir eine glückliche Ehe.
Ich bin draufgekommen, dass ich eine Pseudoemanze war, die nichts gelten lies, was er für richtig hielt.
Selbst schuld! Pillepalle

Nu kriegtse jeden Abend vom Alten Dresche ...

#272:  Autor: Nav BeitragVerfasst am: 14.10.2004, 19:07
    —
Peter Raulfs hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Arwen4, Kacknet-Forum hat folgendes geschrieben:
Ich las: Die Frau sei dem Manne untertan.
Ich dachte darüber nach und sagte mir, dass, wenn ich die Wahrheit wissen will, dann muss ich sie auch annehmen, auch wenn sie bitter ist.
Na gut, dachte ich, aber wie?
Ich versuchte es in mein Leben zu bringen. Und ich muss sagen, seitdem führten wir eine glückliche Ehe.
Ich bin draufgekommen, dass ich eine Pseudoemanze war, die nichts gelten lies, was er für richtig hielt.
Selbst schuld! Pillepalle

Nu kriegtse jeden Abend vom Alten Dresche ...


Vielleicht gefällt es ihr? Vielleicht erlebt sie so das erste Mal religiöse Verzückung, vulgo Orgasmen? So wie diese Nonne mit den feuchten Träumen... ich weiß nícht mehr, wie die hieß... Am Kopf kratzen

#273:  Autor: Ralf Rudolfy BeitragVerfasst am: 14.10.2004, 19:11
    —
Nav hat folgendes geschrieben:
Peter Raulfs hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Arwen4, Kacknet-Forum hat folgendes geschrieben:
Ich las: Die Frau sei dem Manne untertan.
Ich dachte darüber nach und sagte mir, dass, wenn ich die Wahrheit wissen will, dann muss ich sie auch annehmen, auch wenn sie bitter ist.
Na gut, dachte ich, aber wie?
Ich versuchte es in mein Leben zu bringen. Und ich muss sagen, seitdem führten wir eine glückliche Ehe.
Ich bin draufgekommen, dass ich eine Pseudoemanze war, die nichts gelten lies, was er für richtig hielt.
Selbst schuld! Pillepalle

Nu kriegtse jeden Abend vom Alten Dresche ...


Vielleicht gefällt es ihr? Vielleicht erlebt sie so das erste Mal religiöse Verzückung, vulgo Orgasmen? So wie diese Nonne mit den feuchten Träumen... ich weiß nícht mehr, wie die hieß... Am Kopf kratzen

"Wer schön blöd sein will, muß leiden"
(Wiglaf Droste)

#274: Re: Der Analkathole Autor: Nav BeitragVerfasst am: 14.10.2004, 19:12
    —
Nav hat folgendes geschrieben:
Wie einmal bei den Faschokatholen von k***.n**:

Homophobes Kleinhirn hat folgendes geschrieben:

Dann sagen wir es halt mal noch etwas anders: Die Homosexualität ist eine so grosse Abirrung von Gottes Willen und hinterlässt in den Betroffenen als auch in der Gesellschaft enorme geistliche und physische Schäden.

Trotzdem: Wenn jemand sich an der homosexuellen Praxis stösst, die nun eben nicht gerade geschmackvoll ist, dann soll er die kritisieren, die das vollführen und nicht jene, die es auf den Punkt bringen. Nicht derjeneige, der diese unnatürliche Praxis vollführt wird angegriffen, sondern derjenige, der sie nur erwähnt.


Ich mutmaße, daß er damit eine Sexualpraktik meint, die von schwerst alkoholisierten Stammtischproleten und anderen, ähnlich hochgebildeten Elementen (z.B. eben Katholen) gemeinhin homosexuellen Männern zugerechnet wird.

Ihm sei aber versichert, daß es auch Heten gibt, die selbiges unter großem Lustgewinn praktizieren. Und von "nicht gerade geschmackvoll" kann auch nicht die Rede sein, eher das Gegenteil ist der Fall. zwinkern

Vielleicht ist er aber auch nur neidisch, weil er ihn auch gerne mal hinten reinmachen würde. Cool


Anzumerken wäre noch, daß in diesem Thread der Name des Berliner Bürgermeisters auf äußerst menschenverachtende Art und Weise verunglimpft wird! Böse

#275:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 15.10.2004, 14:01
    —
Floppy auf religionsboard.de hat folgendes geschrieben:
Meine kleine Nichte hat gerade ihren 15. Geburtstag gefeiert.
So weit, so gut. Nur das Mädchen ist wirklich wunderhübsch und wirkt, als ob sie mit jedem Tag noch schöner wird.

Das bleibt natürlich nicht ohne Folgen.
Sie kommt jetzt öfter mal mit irgendwelchen "Angeboten" und Telefonnummern nach Hause. Meistens total begeistert.
"Ja, ich möchte es unbedingt machen!" - in ihrer lässigen, unbekümmerten Art.

Das neueste Angebot war: Fernsehauftritt auf PRO7 -ihre Haarspitzen für 20 € öffentlich abschneiden zu lassen, oder das ganze Haar für 50 €.

Es ist echt furchtbar!

Wie soll man da noch vernünftig reagieren?

Sie ist noch minderjährig - muß die Mutter fragen. Aber das strikte "Nein" versteht sie nicht.

Sie braucht ja auch nirgendwo hin. Das Team kommt extra deswegen in unsere Stadt.

Da mir das Mädchen am Herzen liegt, habe ich ihr das Geld in die Hand gedrückt und die Haarspitzen werden zu Hause abgeschnitten.

"Lolitas" - nennt man so junge Mädchen in Fachkreisen. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Jugend noch bedrohter ist als es zu unserer Zeit so der Fall war.

Ist das nicht furchtbar? Pillepalle

#276:  Autor: L.E.N.Wohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 15.10.2004, 14:05
    —
Shadaik hat folgendes geschrieben:
Floppy auf religionsboard.de hat folgendes geschrieben:
Meine kleine Nichte hat gerade ihren 15. Geburtstag gefeiert.
So weit, so gut. Nur das Mädchen ist wirklich wunderhübsch und wirkt, als ob sie mit jedem Tag noch schöner wird.

Das bleibt natürlich nicht ohne Folgen.
Sie kommt jetzt öfter mal mit irgendwelchen "Angeboten" und Telefonnummern nach Hause. Meistens total begeistert.
"Ja, ich möchte es unbedingt machen!" - in ihrer lässigen, unbekümmerten Art.

Das neueste Angebot war: Fernsehauftritt auf PRO7 -ihre Haarspitzen für 20 € öffentlich abschneiden zu lassen, oder das ganze Haar für 50 €.

Es ist echt furchtbar!

Wie soll man da noch vernünftig reagieren?

Sie ist noch minderjährig - muß die Mutter fragen. Aber das strikte "Nein" versteht sie nicht.

Sie braucht ja auch nirgendwo hin. Das Team kommt extra deswegen in unsere Stadt.

Da mir das Mädchen am Herzen liegt, habe ich ihr das Geld in die Hand gedrückt und die Haarspitzen werden zu Hause abgeschnitten.

"Lolitas" - nennt man so junge Mädchen in Fachkreisen. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Jugend noch bedrohter ist als es zu unserer Zeit so der Fall war.

Ist das nicht furchtbar? Pillepalle


*seufz*

#277:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 31.10.2004, 12:41
    —
telepolis hat folgendes geschrieben:
Kreationismus ist nur Ausdruck der Arroganz des Menschen, nicht damit leben zu können, daß er nur ein bedeutungsloser Furz im Universum ist.

#278:  Autor: rjk BeitragVerfasst am: 31.10.2004, 14:05
    —
L.E.N.|Propagandhi hat folgendes geschrieben:
Shadaik hat folgendes geschrieben:
Floppy auf religionsboard.de hat folgendes geschrieben:
Meine kleine Nichte hat gerade ihren 15. Geburtstag gefeiert.
So weit, so gut. Nur das Mädchen ist wirklich wunderhübsch und wirkt, als ob sie mit jedem Tag noch schöner wird.

Das bleibt natürlich nicht ohne Folgen.
Sie kommt jetzt öfter mal mit irgendwelchen "Angeboten" und Telefonnummern nach Hause. Meistens total begeistert.
"Ja, ich möchte es unbedingt machen!" - in ihrer lässigen, unbekümmerten Art.

Das neueste Angebot war: Fernsehauftritt auf PRO7 -ihre Haarspitzen für 20 € öffentlich abschneiden zu lassen, oder das ganze Haar für 50 €.

Es ist echt furchtbar!

Wie soll man da noch vernünftig reagieren?

Sie ist noch minderjährig - muß die Mutter fragen. Aber das strikte "Nein" versteht sie nicht.

Sie braucht ja auch nirgendwo hin. Das Team kommt extra deswegen in unsere Stadt.

Da mir das Mädchen am Herzen liegt, habe ich ihr das Geld in die Hand gedrückt und die Haarspitzen werden zu Hause abgeschnitten.

"Lolitas" - nennt man so junge Mädchen in Fachkreisen. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Jugend noch bedrohter ist als es zu unserer Zeit so der Fall war.

Ist das nicht furchtbar? Pillepalle


*seufz*


Oh mein Gott.. Und das mit 15.. *heul*

#279:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 15.11.2004, 20:07
    —
signatur eines US-amerikanischen mitglieds der newsgroup "os2user":
Zitat:
Due to political oppression I'm seeking a Canadian or European spouse...any takers?

#280:  Autor: L.E.N.Wohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 15.11.2004, 20:22
    —
frajo hat folgendes geschrieben:
signatur eines US-amerikanischen mitglieds der newsgroup "os2user":
Zitat:
Due to political oppression I'm seeking a Canadian or European spouse...any takers?


ist n foto dabei?
was springt für mich dabei raus, wenn ich der scheinehe zustimme? zynisches Grinsen

#281:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 15.11.2004, 20:28
    —
L.E.N.|Propagandhi hat folgendes geschrieben:
frajo hat folgendes geschrieben:
signatur eines US-amerikanischen mitglieds der newsgroup "os2user":
Zitat:
Due to political oppression I'm seeking a Canadian or European spouse...any takers?


ist n foto dabei?
was springt für mich dabei raus, wenn ich der scheinehe zustimme? zynisches Grinsen


Ein paar Scheine, drum heisst es ja auch Schein- Ehe. noseman

#282:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 15.11.2004, 20:40
    —
am einfachsten treten alle interessenten der von warpDavey soeben gegründeten newsgroup AltOpSys - alternative operating systems bei. dann ist warpDavey schon mal gut gelaunt.
Zitat:
I created this group for this reason. I hope to see you join

WarpDavey

#283:  Autor: RollimomWohnort: BO BeitragVerfasst am: 25.11.2004, 00:24
    —
Zitat:
Nav hat folgendes geschrieben:
Pyrrhon hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
He, NSK, Du hast ja hier mehr Beiträge als wie* ich!

* Hier darf ich das so schreiben

Frage

Wo darfst Du denn das nicht so schreiben (außer in der Schule natürlich)?


Bei meiner Freundin - aber die ist ja nicht hier (in diesem Forum). Mr. Green

Die schimpft immer, wenn ich "als wie" sage. Mr. Green

#284:  Autor: Zebra BeitragVerfasst am: 25.11.2004, 00:27
    —
Ich hatte versucht, es zu ignorieren... Nein

Wegen euch muss ich jetzt wohl wirklich einschreiten Prügel

#285:  Autor: RollimomWohnort: BO BeitragVerfasst am: 25.11.2004, 00:29
    —
Zebra hat folgendes geschrieben:
Ich hatte versucht, es zu ignorieren... Nein

Wegen euch muss ich jetzt wohl wirklich einschreiten Prügel


Bin ich nicht lieb zu dir??

#286:  Autor: Zebra BeitragVerfasst am: 25.11.2004, 00:35
    —
Rollimom hat folgendes geschrieben:
Zebra hat folgendes geschrieben:
Ich hatte versucht, es zu ignorieren... Nein

Wegen euch muss ich jetzt wohl wirklich einschreiten Prügel


Bin ich nicht lieb zu dir??


Motzen

Nunja... das kann ich dann sehr bald erledigen zwinkern

#287:  Autor: RollimomWohnort: BO BeitragVerfasst am: 25.11.2004, 00:39
    —
Zebra hat folgendes geschrieben:
Rollimom hat folgendes geschrieben:
Zebra hat folgendes geschrieben:
Ich hatte versucht, es zu ignorieren... Nein

Wegen euch muss ich jetzt wohl wirklich einschreiten Prügel


Bin ich nicht lieb zu dir??


Motzen

Nunja... das kann ich dann sehr bald erledigen zwinkern


*heul* Du b-bist sooo *schluchz* g-gemein.. *Tränenkullernlass*

#288:  Autor: Zebra BeitragVerfasst am: 25.11.2004, 00:44
    —
Ich würde doch niiieeemals jemanden wegen solcher Details ( *heul* ) wirklich herunterputzen Verlegen

#289:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 25.11.2004, 12:34
    —
Zitat:
Ps: "Denken passiert auch ausserhalb des Kopfes"


http://talksalon.krone.at/cgi-bin/wwf1.24/wwf.cgi?_AKT=20&_HJ=30&_ID=387108&x=411455594

#290:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 25.11.2004, 13:22
    —
Zitat:
Ps: "Denken passiert auch ausserhalb des Kopfes"


Kommt auf die Definition von "Denken" an... Nein, so geht das nicht!

#291:  Autor: Graf ZahlWohnort: Universum BeitragVerfasst am: 25.11.2004, 13:44
    —
Zitat:
Ps: "Denken passiert auch ausserhalb des Kopfes"

Klar - als Mann denkt man sehr oft nicht mit dem Kopf. Lachen

#292:  Autor: zelig BeitragVerfasst am: 25.11.2004, 13:52
    —
Bespielsweise mit dem Bauch, oder mit dem Rückenmark.

#293:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 25.11.2004, 14:08
    —
Manche gehen auch immer der Nase nach, statt ihrem Kopf zu folgen. Täten das alle Menschen, wäre die Welt sicher ganz simpel und einfach.

Aber ich würde mich irgendwie verfolgt fühlen.

#294:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 26.11.2004, 04:31
    —
Bonobo66 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ps: "Denken passiert auch ausserhalb des Kopfes"


http://talksalon.krone.at/cgi-bin/wwf1.24/wwf.cgi?_AKT=20&_HJ=30&_ID=387108&x=411455594



Der gleiche Typ hat im selben Thread gleich nochmal zugeschlagen:

Zitat:
...aber Tote leben doch nicht????
...........oder doch........

#295:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 19.12.2004, 18:03
    —
Unter dem Titel "Hatte Jesus auch Gene von Maria?" postete Stryper:

Stryper hat folgendes geschrieben:
Wenn dem so wäre dann wäre er ja wieder von der Erbsünde betroffen gewesen, oder?
Ich denke, dass Maria vielmehr als "Brutstätte" fungierte. Es kann doch nicht zu einer Verschmelzung von 1 Keimzelle und 1 Eizelle von Maria, oder? skeptisch

http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=66428#66428

Und ja, der Kerl ist echt!

#296:  Autor: WolfWohnort: Zuhause BeitragVerfasst am: 19.12.2004, 20:25
    —
Daniel von pray.de hat folgendes geschrieben:
Wenn wir Gott ausklammern, wirft das jede Menge Fragen auf. Vielleicht mehr Fragen, als vorher da waren. Auch diese muss man dann zu Ende denken.

Es gibt nichts schlüssigeres, nichts logischeres als die Bibel. Zumindest habe ich keine gleichwertige Alternative gefunden. Vieles Bibelkritische und bissig Hinterfragende klingt so unheimlich schlau und hochtrabend. Davon sollte man sich nicht blenden lassen, denn es verbirgt nur den schwachen Kern

Eigentlich traurig.

#297:  Autor: QuéribusWohnort: Avaricum BeitragVerfasst am: 19.12.2004, 22:23
    —
Nagarjuna hat folgendes geschrieben:
Unter dem Titel "Hatte Jesus auch Gene von Maria?" postete Stryper:

Stryper hat folgendes geschrieben:
Wenn dem so wäre dann wäre er ja wieder von der Erbsünde betroffen gewesen, oder?
Ich denke, dass Maria vielmehr als "Brutstätte" fungierte. Es kann doch nicht zu einer Verschmelzung von 1 Keimzelle und 1 Eizelle von Maria, oder? skeptisch

http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=66428#66428

Und ja, der Kerl ist echt!


somit war Maria also die erste Leihmutter zynisches Grinsen
(nein, das ist nicht mal auf meinem eigenen mist gewachsen, der Spruch stammt von meiner Mutter Cool )

#298:  Autor: joyborg BeitragVerfasst am: 19.12.2004, 22:31
    —
Quéribus hat folgendes geschrieben:
Nagarjuna hat folgendes geschrieben:
Unter dem Titel "Hatte Jesus auch Gene von Maria?" postete Stryper:

Stryper hat folgendes geschrieben:
Wenn dem so wäre dann wäre er ja wieder von der Erbsünde betroffen gewesen, oder?
Ich denke, dass Maria vielmehr als "Brutstätte" fungierte. Es kann doch nicht zu einer Verschmelzung von 1 Keimzelle und 1 Eizelle von Maria, oder? skeptisch

http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=66428#66428

Und ja, der Kerl ist echt!


somit war Maria also die erste Leihmutter zynisches Grinsen
(nein, das ist nicht mal auf meinem eigenen mist gewachsen, der Spruch stammt von meiner Mutter Cool )


Eigentlich war Marias Mutter Anna die erste Leihmutter. Das haben wir in einem anderen Thread mal geklärt, weiß grad nicht wo.

#299:  Autor: Kramer BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 02:24
    —
Aus dem mykath-chat:

Jemand aus der A&A-Fraktion erzählt, dass er sich die Aldi-Bibel gekauft hat und lobt die hübsche Ausstattung.

Frage eines Christen: "Welche Übersetzung ist das?"
Antwort: "Deutsch"

#300:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 18:19
    —
aus der OS/2-gemeinde:
voytek eymont hat folgendes geschrieben:
Dear friends,


Best wishes for an environmentally conscious, socially responsible,
stress, non-addictive, gender neutral, current season's solstice holiday,
practiced within the most joyous traditions of the religious persuasion of your choice,
but with respect for the religious persuasion of others
who choose to practice their own religion
as well as those who choose not to practice a religion at all;

plus

a fiscally successful, personally fulfilling, and medically uncomplicated
recognition of the generally accepted calendar year 2005,
but not without due respect for the calendars of choice of other cultures
whose contributions have helped make our society great,
without regard to the race, creed, colour, religious,
or sexual preferences of the wishes.


(Disclaimer:
This greeting is subject to clarification or withdrawal.
It implies no promise by the wisher to actually implement any of the
wishes for her/himself or others and no responsibility for any
unintended emotional stress these greetings may bring to those not
caught up in the holiday spirit.)

eine sinngemäße übersetzung

#301:  Autor: RollimomWohnort: BO BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 19:10
    —
Wisst ihr, was der, in meinen Augen, über alle Zweifel erhabene User Frajo privat so treibt?


Schockierende Enthüllungen Geschockt

#302:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 19:18
    —
Rollimom hat folgendes geschrieben:
Wisst ihr, was der, in meinen Augen, über alle Zweifel erhabene User Frajo privat so treibt?


Schockierende Enthüllungen Geschockt



Ist das dein Forum?

Geschockt

#303:  Autor: RollimomWohnort: BO BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 19:25
    —
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Rollimom hat folgendes geschrieben:
Wisst ihr, was der, in meinen Augen, über alle Zweifel erhabene User Frajo privat so treibt?


Schockierende Enthüllungen Geschockt



Ist das dein Forum?

Geschockt


Wen fragst du?

#304:  Autor: RollimomWohnort: BO BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 19:30
    —
Es ist Katjas Forum! Wer heisst hier Katja? Sehr glücklich

Enthüllungen die Zweite

#305:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 19:30
    —
Rollimom hat folgendes geschrieben:
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Rollimom hat folgendes geschrieben:
Wisst ihr, was der, in meinen Augen, über alle Zweifel erhabene User Frajo privat so treibt?


Schockierende Enthüllungen Geschockt



Ist das dein Forum?

Geschockt


Wen fragst du?



Immer den, der fragt. Lachen

Ich wundere mich nur, wie du als Vegetarierin auf so ein Forum stoßen konntest. Mit den Augen rollen

#306:  Autor: RollimomWohnort: BO BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 19:32
    —
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Rollimom hat folgendes geschrieben:
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Rollimom hat folgendes geschrieben:
Wisst ihr, was der, in meinen Augen, über alle Zweifel erhabene User Frajo privat so treibt?


Schockierende Enthüllungen Geschockt



Ist das dein Forum?

Geschockt


Wen fragst du?



Immer den, der fragt. Lachen

Ich wundere mich nur, wie du als Vegetarierin auf so ein Forum stoßen konntest. Mit den Augen rollen


Frajo hat mich hingeführt. Lachen

#307:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 19:41
    —
Rollimom hat folgendes geschrieben:
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Rollimom hat folgendes geschrieben:
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Rollimom hat folgendes geschrieben:
Wisst ihr, was der, in meinen Augen, über alle Zweifel erhabene User Frajo privat so treibt?


Schockierende Enthüllungen Geschockt



Ist das dein Forum?

Geschockt


Wen fragst du?



Immer den, der fragt. Lachen

Ich wundere mich nur, wie du als Vegetarierin auf so ein Forum stoßen konntest. Mit den Augen rollen


Frajo hat mich hingeführt. Lachen



Ist Frajo denn kein Vegetarier?

#308:  Autor: RollimomWohnort: BO BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 20:01
    —
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Rollimom hat folgendes geschrieben:
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Rollimom hat folgendes geschrieben:
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Rollimom hat folgendes geschrieben:
Wisst ihr, was der, in meinen Augen, über alle Zweifel erhabene User Frajo privat so treibt?


Schockierende Enthüllungen Geschockt



Ist das dein Forum?

Geschockt


Wen fragst du?



Immer den, der fragt. Lachen

Ich wundere mich nur, wie du als Vegetarierin auf so ein Forum stoßen konntest. Mit den Augen rollen


Frajo hat mich hingeführt. Lachen



Ist Frajo denn kein Vegetarier?


Nein, aber er verzichtet meistens auf tierische Produkte.

Aber mal ganz im Vertrauen: Das ist glücklicherweise ebenfalls nicht der uns bekannte Frajo. Auf den Arm nehmen

Den Namen gibt es eben öfter. Cool

#309:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 20:03
    —
Ich kannte übrigens auch mal einen "FraJo" (aus dem Studium). Dies war jedoch die Kurzform von seinem Vornamen "Franz Josef".

#310:  Autor: RollimomWohnort: BO BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 20:07
    —
defensor_fidei hat folgendes geschrieben:
Ich kannte übrigens auch mal einen "FraJo" (aus dem Studium). Dies war jedoch die Kurzform von seinem Vornamen "Franz Josef".


Ja, das ist meistens so.

#311:  Autor: frajo BeitragVerfasst am: 24.12.2004, 22:59
    —
erich kästner hat folgendes geschrieben:

Weihnachtslied, chemisch gereinigt

Musik: http://ingeb.org/Lieder/morgenk2.mid

Morgen, Kinder, wird's nichts geben!
Nur wer hat, kriegt noch geschenkt.
Mutter schenkte euch das Leben.
Das genügt, wenn man's bedenkt.
Einmal kommt auch eure Zeit.
Morgen ist's noch nicht soweit.

Doch ihr dürft nicht traurig werden.
Reiche haben Armut gern.
Gänsebraten macht Beschwerden.
Puppen sind nicht mehr modern.
Morgen kommt der Weihnachtsmann.
Allerdings nur nebenan.

Lauft ein bisschen durch die Straßen,
dort gibt's Weihnachtsfest genug!
Christentum, vom Turm geblasen,
macht die kleinsten Kinder klug.
Kopf gut schütteln vor Gebrauch!
Ohne Christbaum geht es auch.

Tannengrün mit Osrambirnen -
lernt drauf pfeifen! Werdet stolz!
Reißt die Bretter von den Stirnen,
denn im Ofen fehlt's an Holz!
Stille Nacht und heil'ge Nacht -
Weint, wenn's geht, nicht! Sondern lacht!

Morgen, Kinder, wird's nichts geben!
Wer nichts kriegt, der kriegt Geduld!
Morgen, Kinder, lernt für's Leben!
Gott ist nicht allein dran schuld.
Gottes Güte reicht so weit ...
Ach, du liebe Weihnachtszeit!

http://www.oekonux.de/projekt/chat/archive/msg00042.html

#312:  Autor: rabenkrähe BeitragVerfasst am: 25.12.2004, 01:47
    —
Ja wußtet Ihr denn gar nicht, daß frajo Rausschmeißer ist? Als solcher fungiert er im intergalaktischen Friedenscamp "Galaktische Blumenkinder". Und jeder Gewaltguru, Folterförderer, Aggressionsbüdel, Bushisten und Putinisten werden gnadenlos in schwarze Löcher geworfen, auf daß sich ihre Materie derart verwirbele und komprimiere, bis sie, Jahrtausende später, wieder ausgespuckt werden von diesem schwarzen Loch und hinfort ein geläutert friedfertiges Leben auf dem Planeten der frajoanisten fristen.

Frohe Dingesbummes

bin rabenkrähe Anbetung des lila Einhorns

#313:  Autor: kamelpeitscheWohnort: Devil's Dancefloor BeitragVerfasst am: 25.12.2004, 01:50
    —
Als ich das Gedicht von Kaestner das erste Mal gelesen hab, hab ich fast geweint.

#314:  Autor: RollimomWohnort: BO BeitragVerfasst am: 25.12.2004, 02:46
    —
kamelpeitsche hat folgendes geschrieben:
Als ich das Gedicht von Kaestner das erste Mal gelesen hab, hab ich fast geweint.


Warum?

#315:  Autor: kamelpeitscheWohnort: Devil's Dancefloor BeitragVerfasst am: 25.12.2004, 21:24
    —
Weil ich 7 Jahre alt war. Lachen

#316:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 30.12.2004, 12:54
    —
Das Los des Atheisten Mr. Green

#317:  Autor: SermonWohnort: Sine Nomine BeitragVerfasst am: 11.02.2005, 04:42
    —
Instrumentalisierung von Opfern, durch vermeindliche "Christen" - eine Debatte bei mykath

Platona hat folgendes geschrieben:
tomlo hat folgendes geschrieben:
@ 10 Feb 2005, 14:23)
Hallo,

ich bin entsetzt und empört von den Dingen, die augenblicklich im Prophetie-Ordner in den F+A abgehen. Vor einer Stunden habe ich den entsprechenden Beitrag an die Moderation gemeldet, aber man hält es nicht für nötig, diese zweifelhaften Gläubigen in ihre Schranken zu verweisen.

Meine Frage an Euch lautet nun jetzt und hier: Arbeitet die Kirche wirklich noch mit Exorzisten? Werden Menschen, die von Kindesbeinen an psychisch mißbraucht wurden und seelisch krank sind immer noch mit zweifelhaften Methoden "geheilt"?

Ich weiß, daß wir den Fall Anneliese Michel hier schon besprochen haben, aber ich stehe hier kopfschüttelnd vor der neuerlichen Betrachtung dieses Falles. Ich möchte zwar nicht die Nazikeule schwingen, aber dieses verbreitete Gedankengut gehört gerichtlich geahndet.


Liebe Barbara,

wir sind hier nicht im Freigeisterhaus, sondern im einen christlichen Forum. Wenn jemand das Bedürnis hat, über Anneliese Michel zu diskutieren, ist das sein gutes Recht. Du forderst ja auch ständig die Toleranz gegenüber Andersdenkenden, dann sei bitte auch tolerant zu anderen Meinungen.

Wenn du es nicht ertragen kannst, wenn jemand nach deiner Meinung, Hirngespinste von sich gibt, dann lies es einfach nicht, okay cool.gif

Wünsch dir was

Thomas

#318:  Autor: lemonstar BeitragVerfasst am: 12.02.2005, 01:51
    —
Der Rentierzüchter seufzt und spricht:
"Die Rentierzucht rentiert sich nicht!"

aus'm Usenet

#319:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 12.02.2005, 03:12
    —
kamelpeitsche hat folgendes geschrieben:
Als ich das Gedicht von Kaestner das erste Mal gelesen hab, hab ich fast geweint.


Wir auch. Wir mußten etliche Kästner-Texte auswendig lernen, weil wir damit in der 12.Klasse (das muß, warte, Mitte Dezember 1997 gewesen sein) einen "Kulturabend" veranstaltet haben. Darunter auch jenes Stück. Ich durfte damals "Sergeant Waurich" und das mit dem "Hamlet" zum Besten geben, und ich erinnere mich auch an das Finale(?): "...daß Ihr uns liebt, das nützt uns nichts." zynisches Grinsen

#320:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 12.02.2005, 03:16
    —
modorok hat folgendes geschrieben:
Daniel von pray.de hat folgendes geschrieben:
Wenn wir Gott ausklammern, wirft das jede Menge Fragen auf. Vielleicht mehr Fragen, als vorher da waren. Auch diese muss man dann zu Ende denken.

Es gibt nichts schlüssigeres, nichts logischeres als die Bibel. Zumindest habe ich keine gleichwertige Alternative gefunden. Vieles Bibelkritische und bissig Hinterfragende klingt so unheimlich schlau und hochtrabend. Davon sollte man sich nicht blenden lassen, denn es verbirgt nur den schwachen Kern

Eigentlich traurig.


Jedenfalls bin ich mir auch nach der Lektüre des Buches über den Sinn des Lebens nicht mehr im Klaren als vorher... Mit den Augen rollen

#321:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 24.02.2005, 11:27
    —
WAAAAAAAAHHHHH!

#322:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 24.02.2005, 12:13
    —
Nagarjuna hat folgendes geschrieben:
WAAAAAAAAHHHHH!

Meine Augen!
Mein Hirn!

Alles kaputt! Weinen

#323:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 27.02.2005, 19:30
    —
Christlich-kommunistischer Dummfug

Torsten hat folgendes geschrieben:
Ich verlange ja nicht, daß Alle verstehen, aber es nervt gewaltig, daß die Verständigen (wie Jesus) von den Unverständigen gekreuzigt werden, oder die Verständigen (wie Moses) die Unverständigen umbringen müssen.


Noch ein Bon-Mot

Torsten hat folgendes geschrieben:
Das Problem der Dummheit ist, daß sie sich selbst nicht erkennt.

#324:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 01.03.2005, 17:33
    —
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=70698#70698

Es geht um den Ort der Hölle, der im Erdmittelpunkt sein soll, wie es in jenem Thread heißt:

indemnity hat folgendes geschrieben:
ich hab aber auch mal gehört, dass russische forscher tief in die erde gebohrt haben (zum forschen natürlich) und dann wohl eigenartige stimmen/geräusche gehört haben und angst bekamen.

außerdem weiß niemand, was wirklich im erdinneren ist.... niemand war da, niemand hats gesehen, es gibt keine fotos und auch technik war da noch nie.


Geschockt

#325:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 18.03.2005, 19:14
    —
Schlimmafinga hat folgendes geschrieben:
Zuerst muß ich ja die leute ein wenig kennenlernen. Wenn dort alle Rocker oder Punker sind komme ich nicht hin.

Ich wohne zwischen Oö und Nö


Zusammenhängend sind seine Sager nur Geschockt und Pillepalle

#326:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 19.03.2005, 15:52
    —
Ohne Kommentar aus dem N-Zone Forum:
Zitat:
Eines schönen Abends hab ich probiert, meinen NDS umzulackieren, weil ich einen schönen blauen NDS haben wollte. So weit so gut, griff ich zu einem Schraubenzieher und macht alle sichtbaren Schrauben auf. Der untere Teil ging völlig problemlos auf, beim oberen kam ich nicht zurecht, denn der ist irgendwie verschweisst oder so. Also überlege ich mir einfach: überdeck doch das ganze einfach. Ich griff zu einer Rolle Tixo Klebeband und überdeckte den oberen Bildschirm . mit Klarsichtsfolie hüllte ich die Technik des unteren NDS ein, damit der niix passieren kann, denn die hängt ja mit dem oberen zusammen. Danach legte ich überall Zeitungspapier hin, damit mein Schreibtisch nicht Farbe abbekommt. Ich griff also zur Sprühflasche und merkte bald, dass er wunderschön werden würde. Ich sprühte den NDS schön langsam mit geraden, gleichmässigen Bewegungen ein. Der Lack sollte nach 10 minuten trocken sein. Dem war allerdings nicht so. Der lack hatte ein Haar von mir gefangen und da musste ich das natürlich entfernen. Ich griff zu einer Flasche Nitroverdünnung und putzte das Gehäuse fein säuberlich ab. Die Nitroverdünnung weichte allerdings das ganze Plastik auf, was ich nicht bemerkte. Ich sprühte den ganzen NDS nochmal ein. diesmal liess ich es über eine Stunde trocknen. Es war trocken!!! Ich baute ihn zusammen, alles an seinem richtigen Platz, machte die Überdeckungen ab und schaltete ihn ein. Hmmm, das klingt irgendwie komisch!?! Also stocherte ich mit ner Nadel die Lautsprecher frei, denn die waren verklebt. Oh Gott der Touchscreen geht nicht mehr!!! Ich schraubte ihn also nochmal auf und habe bald den Fehler entdeckt: ein Kabel war nicht an seinem richtigen Platz. So tat ich es auch gleich auf seinem richtigen Platz und befestigte es mit einem kleinen Streifen Tixo. Der Touchscreen ging wieder!!! Alles zuschrauben und eine Nacht schlafen. Am nächsten Tag ging der Ton noch immer nicht, also fuhr ich mit nem Schraubenzieher in den oberen Teil des NDS, um den Sound richtig zu stellen. Das Scheissteil ging allerdings net auf. Danach schaltete ich ihn wieder ein und sehe: Der obere Bildschirm geht nicht mehr!!!! Was kann ich da machen!?! Mir wurde schnell klar, dass ich keine Chanze mehr hatte, ihn zu reparieren, und mit nur einem Screen kommt man nicht weit. So nahm ich einen Vorschlaghammer und schlug ein paar mal drauf, um mich abzureagieren. Spiele, Stylus und Akku waren schon herausen. Dann hatte ich ne Idee: Ich verwende den NDS als Deko. und so hängt er jetzt auf meiner Wand:
http://img205.exs.cx/img205/1039/dscn02956bf.jpg


Hinweis: Es geht um den Nintendo DS, eine Handheld-Konsole mit zwei Bildschirmen, von denen der untere ein Touchscreen zur Bedienung ist. Das Gerät kostet 150 € und ist grade mal eine Woche auf dem europäischen Markt.

#327:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 19.03.2005, 17:49
    —
http://esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=166143

Zitat:
Ich habe vergesen zu schreiben das, sich viele in der geistigen Welt für etwas anderes ausgeben als sie sind, zb. kann sich dort wer einen Spaß machen und erzählen er sei Adolf. H., oder einen Blödsinn über Religion das Gott die Menschen leiden lässt, oder das Ausserirdische kommen werden mit Jesus an Bord und nur die guten Menschen an Bord beamt und alle anderen sterben würden, das ist totaler Schrott und jemand der es geschafft hat bei einen Channeling oder bei einer Astralreise mit so einen komischen geistlichen Vogel zu reden der ihm einen Schrott erzählt dan ist er ersteinmal so begeistert davon das er eigentlich nicht daran denckt das ihn jemand verarscht hat und an der Nase herumführt ! Aber man kann das ja mit einen ganz bestimmten Chackra das uns der Schöpfer geschenckt hat überprüfen oder (:

Und ganz schlimm sind dan die Homepages von Leuten die solche Channelings veröffentlichen und andere in ihren falschen Wahnsinn ziehen ! Man sollte sich nicht von anderen insbesonderen Seckten beeinflussen lassen oder sich an etwas festhängen zb. fest glauben das die spirituelle Entwicklung nur durch Enthaltsamkeit stattfindet oder solche Sachen ! Am besten das Herz Chackra entdecken und dann kann es losgehen mit der Suche nach der Wahrheit !

Es gibt nur einen Gott und der will niemanden seiner Kinder leiden lassen sondern helfen ! Und Sachen wie Reiki usw.. beinhaltet immer mehr dunckle Energien ist jedenfalls nicht das wahre Licht genauso wie der Glaube an einen falschen Gott ! :

Seelen / Wesen die sich in der Aura von einen einnisten kann man aber ins Licht schicken, in der bedingungslosen Liebe bindet man sich an nichts mehr und verirrte Seelen könnten hätten gar keine Chance sich einzunisten ! Das gleiche gilt für die Dunckelheit, sie ist die Lösung auch für Krankheiten usw... in ihr lösen sich dunckle Krankmachende Energien von selbst !

Aber fast alle menschen haben sie vergessen, und menschen lassen sich leicht verführen / beeinflussen !

Wie gesagt es ist eine innere Reise, man kann theoretisch auch in der Zeit reisen, oder im Raum im eigenen Körper schlafwandeln, es gibt Schlafwandler die wandeln herum ohne das sie auch bei richtig aufgebauten Hindernissen irgendetwas umstossen, und kehren dan wieder in ihr Bett zurück ! Oder es ist einfach nur ein normaler Traum aus Phantasie, eine Botschaft von Unterbewusstsein and Bewusstsein !

Steil ist auch dieser Beitrag von ihr:

http://esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=175449#post166109

despair

#328:  Autor: kamelpeitscheWohnort: Devil's Dancefloor BeitragVerfasst am: 20.03.2005, 05:03
    —
Die hat das ck ja echt drauf. Lachen

#329:  Autor: Babyface BeitragVerfasst am: 20.03.2005, 11:28
    —
neues Thema abgeteilt: Online-Versenken

#330:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 20.03.2005, 20:49
    —
kamelpeitsche hat folgendes geschrieben:
Die hat das ck ja echt drauf. Lachen


Stimmt!
Gut beobachtet!

Aber es ist nicht die einzigckste sprachliche Meckwürdickeit!

Vom Inhalt mal ganz zu schweigen ... noseman (edit: + ! )

#331:  Autor: WandererWohnort: Bielefeld BeitragVerfasst am: 20.03.2005, 21:06
    —
Ich vermute, dass sich Sermon dort diesen Fake-Account angelegt hat, um seine seltsamen sprachlichen Gepflogenheiten auf andere Art und Weise auszuleben. Seine fadenscheinige Begründung für seinen perfiden Schreibstil, die er hier einmal zum Besten gab, ist mehr als lächerlich.
Sermon, jetzt haben wir dich! zynisches Grinsen

#332:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 21.03.2005, 23:06
    —
Ein Bon-Mot von Weltverschwoerung.de:

the_midget hat folgendes geschrieben:
Tse... toller Thread, fängt mit Faschismus an und hört bei Wilhelm Bush auf... :gruebel:


Zur Erläuterung: in dem Thread wurden die USA (mal wieder) mit einem Faschismus verglichen, und ich konterte darauf, man könne Bushs Außenpolitik eher mit der von Kaiser Wilhelm 2. vergleichen.

#333:  Autor: lemonstar BeitragVerfasst am: 23.03.2005, 14:31
    —
http://kompetenzteam.antville.org/stories/1073790/
Zitat:
"powerfrauen" gehört zum allerschlimmsten überhaupt. wer so ein wort in den mund nimmt, ohne es ironisierend zu verwenden, der hat den anfangsverdacht, es könnte sich bei ihr oder ihm um einen intelligenten menschen handeln, ein für allemal aus der welt geräumt.

Anfangsverdacht Gröhl...

#334:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 26.03.2005, 09:53
    —
Etwas aus dem Philoforum:

http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?t=10818&topic_view=flat&sid=b11996e0b57d1f750a8ca5140df9b4fa

Qualmëvalari hat folgendes geschrieben:
Wenn dus formatierst, lese ich den ersten Absatz, und wenn der mir gefällt und ich Zeit habe, auch den Rest.


Mr. Green

#335:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 01.04.2005, 10:45
    —
http://www.n-zone.de/?menu=0601&s=thread&bid=114&tid=3539289&x=89

es geht mir hier um die Beiträge von Darth-REvan, die gehen von:

Zitat:
Hier im Forum wurde Herr Ackermann ja angegriffen, weil er Stellen abbaut, trotz Gewinn der Deutschen Bank.
Ich finde es ehrlich gesagt traurig, dass die Leistungen dieses Mannes so abgewatscht werden, von Leuten, die ihr eigenes Konto gerademal im Haben halten können und meinen, somit über Konzernlenkung diskutieren zu können.
Die DB, größte Bank Deutschlands, muss gestärkt werden. Andere Banken, wie die amerikanische Citibank, könnten sie praktisch aus der Portokasse kaufen. Das wäre eine Katastrophe. Zehntausende Arbeitsplätze wären in Gefahr. Das in Anbetracht dessen, Ackermann hndeln muss, wird natürlich in den Medien totgeschwiegen. Passt nicht ins Klischee

alserstem zu
Zitat:
[...]Darüber hinaus hat euch der Weichspülerethikuntericht ja voll unter seine Fuchtel gebracht. So, ihr seid alle gleich viel Wert, egal was man kann und tut?!. Schön, einfacher kann man das dumme Volk nicht in Schach halten. Man faselt ihm was vor, dass jeder wertvoll ist.

Ich bin von meinem Tun überzeugt. Ob das euren antiquierten Vorstellungen entspricht, ist mir egal.[...]

als bisher letztem

Passt nicht wirklich zum Titel, was der ablässt ist einfach nur Erbrechen

#336:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 01.04.2005, 10:48
    —
Geil, ich glaube, den diskordiere ich mal. Cool

#337:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 03.04.2005, 16:47
    —
LOL

#338:  Autor: SermonWohnort: Sine Nomine BeitragVerfasst am: 03.04.2005, 19:41
    —
Mykath macht Papsthread wegen papstkritischer Postings dicht

Zitat:
Rücksicht auf die Trauer der Katholiken nehmen

#339:  Autor: EifelladyWohnort: Wildnis der Eifel BeitragVerfasst am: 03.04.2005, 22:01
    —
Diskussion hierüber bitte hier http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=281457#281457 weiterführen.

#340:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 04.04.2005, 14:07
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
LOL

Du hats da richtig Spaß, oder? Lachen zwinkern

#341:  Autor: gwarpyWohnort: KinA BeitragVerfasst am: 05.04.2005, 01:12
    —
im forum "Mystik Wald" habe ich diesen beitrag gefunden:

Zigeunerlady im Mystik Wald hat folgendes geschrieben:
Ich denke daß die meisten Dinge die in der Bibel stehen nicht wörtlich gemeint sind. Sondern vilemehr sinnbildlich so z.b. daß Adam und Eva eigendlich eine der ersten Menschen waren die noch nicht an Konsum, Geld und Macht gedacht haben.Sondern eher an das eigene Überleben und das sie dazu nicht mehr brauchten. Der Apfel der Schlange könnt wiederum für Macht und Geld stehn. Immerhin wurden die Menschen zu diesem verführt. Gott sagte in der Bibel daß Adam und Eva aus dem Paradies geworfen werden wenn sie der Versuchung den Apfel zu essen nicht wiederstehn können.Ich glaube nicht daß er meinte" wehe ihr widersetzt euch meiner Anordnung" Und was hat dazu geführt daß wir heute nicht mehr im Paradies leben? Geld und Macht!!!


Gröhl...

und als antwort kam darauf:

Kaylen im Mystik Wald hat folgendes geschrieben:
ich denk mal eher, dass der apfel überhaupt für materielles steht... und auch direkt übersetzt werden kann, denn früher mussten wir nicht essen um zu überleben. jetzt essen wir nur, weil wir die vorstellung haben, wir müssen es (die meisten zumindest)
also, seitdem wir essen, ernähren wir uns nicht mehr vom himmlischen und sind sozusagen nicht mehr im paradies.


Pillepalle Gröhl... Gröhl...

wie es sich wohl anfühlt so zu sein? noc


gwarpy

#342:  Autor: Effô TisettiWohnort: 75 BeitragVerfasst am: 05.04.2005, 10:26
    —
gwarpy hat folgendes geschrieben:

wie es sich wohl anfühlt so zu sein? noc


Eigendlich will ich daß gar nich wissen.

#343:  Autor: kamelpeitscheWohnort: Devil's Dancefloor BeitragVerfasst am: 06.04.2005, 03:15
    —
Diskussion zu Adam und Eva hierhin verschoben:

http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=282233#282233

#344:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 07.04.2005, 17:26
    —
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=206223#206223

Jocelyne hat folgendes geschrieben:
Diese Bewegung ist aber nicht messbar, weil sie ein Naturphänomen ist, und Naturphänomene sind prinzipiell nicht messbar.


Suspekt

#345: pöser Bleze... Autor: Bleze BeitragVerfasst am: 09.04.2005, 23:15
    —
Bin gestern bei glaube.de gesperrt worden, zieht Euch mal den Grund dafür rein.

"Die Entscheidung der Leitung steht fest, da wir im Gebet entsprechende Änderung vom Herrn aufs Herz gelegt bekommen haben."

O-Ton...

Hurra, der Heilige Geist hat mich persönlich gesperrt...*protz*

Ich glaube das sollte ich mir echt einrahmen... Lachen

#346: Re: pöser Bleze... Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 09.04.2005, 23:35
    —
Bleze hat folgendes geschrieben:
Bin gestern bei glaube.de gesperrt worden, zieht Euch mal den Grund dafür rein.

"Die Entscheidung der Leitung steht fest, da wir im Gebet entsprechende Änderung vom Herrn aufs Herz gelegt bekommen haben."

O-Ton...

Hurra, der Heilige Geist hat mich persönlich gesperrt...*protz*

Ich glaube das sollte ich mir echt einrahmen... Lachen


Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Unglaublich und klasse. Wenn du das so erzählst, glaubt es niemand.

#347:  Autor: Bleze BeitragVerfasst am: 09.04.2005, 23:46
    —
Is aber wahr Heike, habs gerade so kopiert..., ist der Hammer was ich mir da anhören durfte.

Schau mal...

http://www.terrasight.net/pic271big.htm

Das Drachentattoo ist angeblich ein "Satanisches zeichen" und rechtfertigt die Sperrung ebenso... (hatte das Bild auf der Userpage verlinkt) Lachen

Wenn ich jetzt drüber nachdenke hätte ich lieber das hier http://www.terrasight.net/pic270big.htm verlinken sollen... Gröhl...

Den mach ich mir als Signatur den Satz oben...das is zu geil... Cool

#348:  Autor: Galaxisherrschers Katze BeitragVerfasst am: 09.04.2005, 23:57
    —
Bleze hat folgendes geschrieben:
Is aber wahr Heike, habs gerade so kopiert..., ist der Hammer was ich mir da anhören durfte.

Schau mal...

http://www.terrasight.net/pic271big.htm

Das Drachentattoo ist angeblich ein "Satanisches zeichen" und rechtfertigt die Sperrung ebenso... (hatte das Bild auf der Userpage verlinkt) Lachen

Wenn ich jetzt drüber nachdenke hätte ich lieber das hier http://www.terrasight.net/pic270big.htm verlinken sollen... Gröhl...

Den mach ich mir als Signatur den Satz oben...das is zu geil... Cool

Für so einen Pilepallekram wird man da gesperrt? Und das auch noch mit so einer Begründung? Gröhl...

#349:  Autor: Bleze BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 00:00
    —
Du musst wissen das sind Pfingstler & Freikirchler, alle halten sich für "wiedergebohrene Christen", haben den einzig wahren Glauben und das ultimative Verständnis für und von Gott.

Und sie leben die Bibel "buchstabengetreu" aus...

Ich gestehe ja das es amüsant war... Cool

#350:  Autor: EifelladyWohnort: Wildnis der Eifel BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 01:35
    —
Nicht, dass du jetzt noch größenwahnsinnig wirst. fool

#351:  Autor: Bleze BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 02:02
    —




Lachen

#352:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 04:33
    —
Bleze hat folgendes geschrieben:
Is aber wahr Heike, habs gerade so kopiert..., ist der Hammer was ich mir da anhören durfte.

Schau mal...

http://www.terrasight.net/pic271big.htm

Das Drachentattoo ist angeblich ein "Satanisches zeichen" und rechtfertigt die Sperrung ebenso... (hatte das Bild auf der Userpage verlinkt) Lachen

Wenn ich jetzt drüber nachdenke hätte ich lieber das hier http://www.terrasight.net/pic270big.htm verlinken sollen... Gröhl...

Den mach ich mir als Signatur den Satz oben...das is zu geil... Cool


Ein Schulkollege hat mir die Geschichte mal erzählt: Er trug ein dunkles Outfit, sah gaanz gefährlich aus. Eine Oma guckt ihn so an, wie er auf dem Bahnsteig steht, ihre Augen halten sich an seinem Ohrring fest. "Aber tätowiert sind Sie noch nicht?" fragt sie ihn. Er antwortet: "Doch, eigentlich schon." (Nämlich direkt als er 18 wurde.) "Dann sind Sie dem Satan verfallen." zwinkern

(Das hat mich auch an "Delphinsommer" gestört: Die Hauptdarstellerin trug Ohrringe. Dabei weiß man doch (habe ich jedenfalls von Christen schon gehört), daß man sich nicht piercen - also auch keine Ohrlöcher stechen - lassen darf, weil durch die Löcher Dämonen in den Körper eindringen können. zynisches Grinsen)

#353:  Autor: Bleze BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 16:50
    —
Ich habe mir sagen lassen der menschliche Körper hat auch so Löcher... Lachen

#354:  Autor: Galaxisherrschers Katze BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 17:11
    —
Bleze hat folgendes geschrieben:
Ich habe mir sagen lassen der menschliche Körper hat auch so Löcher... Lachen

Deshalb soll man sich ja auch beim Gähnen die Hand vor den Mund halten; sonst kommen böse Geister rein. Mit den Augen rollen

#355:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 17:17
    —
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=206918#206918

Deprimiert

#356:  Autor: caballitoWohnort: Pet Sematary BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 18:35
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=206918#206918

Deprimiert


Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh

#357:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 18:58
    —
caballito hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=206918#206918

Deprimiert


Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh Argh


Gröhl...

#358:  Autor: SpekulatiaWohnort: ja BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 20:23
    —
Galaxisherrschers Katze hat folgendes geschrieben:
Bleze hat folgendes geschrieben:
Ich habe mir sagen lassen der menschliche Körper hat auch so Löcher... Lachen

Deshalb soll man sich ja auch beim Gähnen die Hand vor den Mund halten; sonst kommen böse Geister rein. Mit den Augen rollen

Das war ursprünglich wirklich deswegen Sitte, weil man dachte, dass sonst die Seele durch den Mund aus dem Körper austreten kann Schulterzucken
Hab ich jedenfalls mal gelesen.

#359:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 11.04.2005, 08:07
    —
Und wieder 'was aus dem Philoforum. Es geht darum, was unredliches wissenschaftliches Arbeiten sei:

Jocelyne hat folgendes geschrieben:
Ein Experiment ist prinzipiell unredlich.


http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=207066#207066

Deprimiert

#360:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 11.04.2005, 08:20
    —
AAAAAARRRRRGGHGHGHH!!!
despair

#361:  Autor: SermonWohnort: Sine Nomine BeitragVerfasst am: 11.04.2005, 10:16
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Und wieder 'was aus dem Philoforum. Es geht darum, was unredliches wissenschaftliches Arbeiten sei:

Jocelyne hat folgendes geschrieben:
Ein Experiment ist prinzipiell unredlich.


http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=207066#207066

Deprimiert


Bördlein: Das sockenfressende Monster in der Waschmaschine. Eine Einführung ins skeptische Denken. 199 Seiten, kartoniert, Euro 14.- ISBN 3-932710-34-7

Zitat:
Christoph Bördlein führt uns anhand vieler Beispiele aus Wissenschaft und Alltag ins skeptische, wissenschaftliche Denken ein. Allgemeinverständlich und unterhaltsam erklärt er, wie Wissenschaft als Methode, Behauptungen zu überprüfen, funktioniert. Ausführlich werden Möglichkeiten, sich zu täuschen, vorgestellt und Strategien, nicht in solche Fallen zu tappen, aufgezeigt. Auch die (relativistische) Kritik an Wissenschaft wird erörtert; letztlich plädiert der Autor jedoch für skeptisches Denken als brauchbare Grundlage, um richtige Entscheidungen zu treffen.


Aus dem Inhalt: Jeder kann sich mal irren * Wie prüft man Vermutungen? * Wissenschaft als Methode zur Prüfung von Behauptungen * Kritik an der Wissenschaft * Außergewöhnliche Behauptungen * Möglichkeiten sich zu täuschen * Fehler der Validierung * Unwahrscheinliche Dinge sind unwahrscheinlich wahrscheinlich * Wahrnehmungstäuschungen * Erinnerungsfehler * Klingt gut, ist trotzdem höchstwahrscheinlich nicht so

#362:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 11.04.2005, 10:35
    —
Sermon hat folgendes geschrieben:
Bördlein: Das sockenfressende Monster in der Waschmaschine. Eine Einführung ins skeptische Denken. 199 Seiten, kartoniert, Euro 14.- ISBN 3-932710-34-7

Ein großartiges Buch! Ich liebe es...

#363:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 11.04.2005, 17:56
    —
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=207207#207207

Torsten hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wenn jemand wissenschaftlich arbeitet, dann nenne ich ihn: Wissenschaftler.


Deshalb war auch Marx ein Wissenschaftler und Popper ein bürgerlich und wenig denkender Scharlatan.


Argh

#364:  Autor: caballitoWohnort: Pet Sematary BeitragVerfasst am: 11.04.2005, 22:28
    —
Also, eigentlich würde ich mir unter einem Philo-Forum ja was vorstellen, was mit Philosophie zu tun hat.

Warum sagt mit denn keiner, dass es in Wirklichkeit um Philomenas Milchmädchenforum geht?

#365:  Autor: Galaxisherrschers Katze BeitragVerfasst am: 11.04.2005, 22:36
    —
Spekulatia hat folgendes geschrieben:
Galaxisherrschers Katze hat folgendes geschrieben:
Bleze hat folgendes geschrieben:
Ich habe mir sagen lassen der menschliche Körper hat auch so Löcher... Lachen

Deshalb soll man sich ja auch beim Gähnen die Hand vor den Mund halten; sonst kommen böse Geister rein. Mit den Augen rollen

Das war ursprünglich wirklich deswegen Sitte, weil man dachte, dass sonst die Seele durch den Mund aus dem Körper austreten kann Schulterzucken
Hab ich jedenfalls mal gelesen.

Ach ja, so war das...
Ich wusste doch, dass das irgendein ganz dämlicher Aberglaube war (nicht, dass es welchen gäbe, der nicht dämlich wäre...) Mit den Augen rollen

#366:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 12.04.2005, 08:35
    —
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=207319#207319

Torsten hat folgendes geschrieben:
TheDeppchef hat folgendes geschrieben:
Torsten hat folgendes geschrieben:
Übrigens schrieb das sinngemäß schon Genosse Stalin, der sich mit demselben dümmlichen Geplapper auseinandersetzen mußte.

Und dann auch noch diese üblen Nachreden, er hätte Millionen von Menschen ermorden lassen, der arme Mann.


Tja, da kann man leider nix machen. Die Medien gehören nunmal Leuten, deren schmarotzerische Existenz von den Erkenntnissen Marx', Engels', Lenins und Stalins extrem gefährdet ist. Da dieses Schmarotzerpack nunmal nicht gegen die Erkennnisse ankommt, werden die Personen diffamiert.

Was glaubst Du wohl, warum über 50 Jahre nach dem Tod des Genossen Stalin ein solcher Aufwand betrieben wird, ihn zum Mörder zu stempeln?


Deprimiert

Was unterscheidet diesen sogenannten Kommunisten eigentlich noch von einem ganz normalen Fascho?

#367:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 12.04.2005, 13:15
    —
http://www.weltverschwoerung.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&p=367429#367429

arius hat folgendes geschrieben:
Da sind Odwellen, Odströme, Odbänder. Diese Odbänder, Odströme, Odwellen - es gibt sogar Odstürme! - nehmen das aus den Pflanzen abscheidende Leben, nehmen deren Beseelung in ihr Od auf. Diese Odströme sind ganz verschiedenartig. Jeder Odstrom nimmt jenes Leben in sich auf, das zu seinem Od gehört, zu ihm passt - je nach der Entwicklung der betreffenden Beseelung.
Gruss
Arius


Gröhl... Was hat der denn geraucht? Pillepalle Gröhl...

#368:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 12.04.2005, 13:21
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Gröhl... Was hat der denn geraucht? Pillepalle Gröhl...

Ich nehme an: Wilhelm Reich. Der war, wie ja jeder weiß,
Zitat:
ein außerirdischer Österreicher, der vom CIA ermordet wurde
Quelle: Om Esoterik

#369:  Autor: caballitoWohnort: Pet Sematary BeitragVerfasst am: 12.04.2005, 13:25
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Gröhl... Was hat der denn geraucht? Pillepalle Gröhl...

Ich nehme an: Wilhelm Reich.


Und als was fürn Kraut ist der wiedergeboren worden?

#370:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 12.04.2005, 13:42
    —
caballito hat folgendes geschrieben:
Und als was fürn Kraut ist der wiedergeboren worden?


Orgonkraut. Cool

#371:  Autor: caballitoWohnort: Pet Sematary BeitragVerfasst am: 12.04.2005, 14:00
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
caballito hat folgendes geschrieben:
Und als was fürn Kraut ist der wiedergeboren worden?


Orgonkraut. Cool


Aha. Das ist dann wohl durch eine Spontanmutation extra deswegen zustandegekommen, weil alle anderen Kräuter sich weigerten?

#372:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 12.04.2005, 14:05
    —
Was weiss denn ich? Schulterzucken

#373:  Autor: caballitoWohnort: Pet Sematary BeitragVerfasst am: 12.04.2005, 14:09
    —
Nichts. Aber vergiss das nicht zwinkern

#374:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 12.04.2005, 14:19
    —
caballito hat folgendes geschrieben:
viator hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Gröhl... Was hat der denn geraucht? Pillepalle Gröhl...

Ich nehme an: Wilhelm Reich.


Und als was fürn Kraut ist der wiedergeboren worden?

Der Begriff Orgon und das ganze Zeug herum ist jedenfalls von Reich. Ich habe mich aber nicht näher damit befasst.

#375:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 12.04.2005, 20:45
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
http://www.weltverschwoerung.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&p=367429#367429

arius hat folgendes geschrieben:
Da sind Odwellen, Odströme, Odbänder. Diese Odbänder, Odströme, Odwellen - es gibt sogar Odstürme! - nehmen das aus den Pflanzen abscheidende Leben, nehmen deren Beseelung in ihr Od auf. Diese Odströme sind ganz verschiedenartig. Jeder Odstrom nimmt jenes Leben in sich auf, das zu seinem Od gehört, zu ihm passt - je nach der Entwicklung der betreffenden Beseelung.
Gruss
Arius


Gröhl... Was hat der denn geraucht? Pillepalle Gröhl...

Arius - da kommt die Nostalgie in mir hoch... und noch mehr

#376:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 12.04.2005, 20:48
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
http://www.weltverschwoerung.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&p=367429#367429

arius hat folgendes geschrieben:
Da sind Odwellen, Odströme, Odbänder. Diese Odbänder, Odströme, Odwellen - es gibt sogar Odstürme! - nehmen das aus den Pflanzen abscheidende Leben, nehmen deren Beseelung in ihr Od auf. Diese Odströme sind ganz verschiedenartig. Jeder Odstrom nimmt jenes Leben in sich auf, das zu seinem Od gehört, zu ihm passt - je nach der Entwicklung der betreffenden Beseelung.
Gruss
Arius


Gröhl... Was hat der denn geraucht? Pillepalle Gröhl...


Hach, Arius gibt es auch noch. Ich liebe es...

Das ist aber noch harmlos, was du da zitierst. Du musst ihn mal von Elfen und Trollen im Jenseits erzählen hören oder vom Krabbeln im Urschlamm und von den vielen Dienern, die man posthum bekommt, wenn man sich anständig verhält. Arius war quasi das Maskottchen im alten Denkerforum. Ich erinnere mich an schöne Stunden. Mr. Green

#377:  Autor: annoxWohnort: Berlin BeitragVerfasst am: 12.04.2005, 21:00
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=207319#207319

Torsten hat folgendes geschrieben:
TheDeppchef hat folgendes geschrieben:
Torsten hat folgendes geschrieben:
Übrigens schrieb das sinngemäß schon Genosse Stalin, der sich mit demselben dümmlichen Geplapper auseinandersetzen mußte.

Und dann auch noch diese üblen Nachreden, er hätte Millionen von Menschen ermorden lassen, der arme Mann.


Tja, da kann man leider nix machen. Die Medien gehören nunmal Leuten, deren schmarotzerische Existenz von den Erkenntnissen Marx', Engels', Lenins und Stalins extrem gefährdet ist. Da dieses Schmarotzerpack nunmal nicht gegen die Erkennnisse ankommt, werden die Personen diffamiert.

Was glaubst Du wohl, warum über 50 Jahre nach dem Tod des Genossen Stalin ein solcher Aufwand betrieben wird, ihn zum Mörder zu stempeln?


Deprimiert

Was unterscheidet diesen sogenannten Kommunisten eigentlich noch von einem ganz normalen Fascho?

Naja, er scheint die deutsche Rechtschreibung zu beherrschen.

#378:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 15.04.2005, 19:19
    —
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?t=11022

Gröhl...

#379:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 16.04.2005, 20:10
    —
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=74820#74820

Alexander hat folgendes geschrieben:
Ist euch schon mal aufgefallen, dass es unmöglich ist, zu glauben dass Homosexualität angeboren und normal ist, und gleichzeitig an Evolution zu glauben?
Das wäre ein Widerspruch. Es wäre im evolutionstheoretischen Modell eine Rückentwicklung, die zum Aussterben der Menschheit führt.


Mit den Augen rollen

#380:  Autor: SokrateerWohnort: Wien BeitragVerfasst am: 23.04.2005, 14:28
    —
http://www.foren.de/system/morethread--kirchenaustritt-220864-1132632-120.html

Zitat:
="<regal>"]
<Gast XY> hat folgendes geschrieben:

Vor Jahren trat ich aus der Katholischen Kirche aus, weil ich Johannes Paul II für zu konservativ hielt.
Heute weiß ich: Er hat durch sein Wirken den Kommunismus in Osteuropa zusammenbrechen lassen (nach Polen fiel ein Warschauer-Pakt-Staat nach dem anderen vom Kommunismus ab). Er hat auf friedlichem Wege den Kalten Krieg und das atomare Wettrüsten beendet und vielen Millionen Menschen in Osteuropa die Freiheit gebracht und der gesamten Welt den Atomkrieg erspart.

Du hast vergessen: Er hat auch das Internet erfunden, das mit Wasser angetriebene Auto und die wunderbare Brotvermehrung für zu Hause...

Gröhl...

#381:  Autor: JoleschWohnort: Omicron Persei VIII BeitragVerfasst am: 25.04.2005, 09:47
    —
user vonn xxx.net hat folgendes geschrieben:
Aus christlicher Sicht ist die Sache klar: Sinn und Zweck der Melone ist nicht maximale Effizienz und Anpassung, sondern dass sie Mensch und Tier ernährt. Dazu hat Gott sie offensichtlich erschaffen. Die Natur ist voll von solchen Beispielen. Warum etwa produzieren Kühe ständig Milch, auch wenn sie keine Kälber haben?


Ich bekomm das Bild einer Heiligenschein umkranzten Melone nicht mehr aus dem Kopf Mr. Green

#382:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 25.04.2005, 10:05
    —
Tante_Jolesch hat folgendes geschrieben:
user vonn xxx.net hat folgendes geschrieben:
Aus christlicher Sicht ist die Sache klar: Sinn und Zweck der Melone ist nicht maximale Effizienz und Anpassung, sondern dass sie Mensch und Tier ernährt. Dazu hat Gott sie offensichtlich erschaffen. Die Natur ist voll von solchen Beispielen. Warum etwa produzieren Kühe ständig Milch, auch wenn sie keine Kälber haben?


Ich bekomm das Bild einer Heiligenschein umkranzten Melone nicht mehr aus dem Kopf Mr. Green


Mein Tag ist gerettet, ich habe mich fast tot-zkugelt!

#383:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 25.04.2005, 10:07
    —
Tante_Jolesch hat folgendes geschrieben:
user vonn xxx.net hat folgendes geschrieben:
Aus christlicher Sicht ist die Sache klar: Sinn und Zweck der Melone ist nicht maximale Effizienz und Anpassung, sondern dass sie Mensch und Tier ernährt. Dazu hat Gott sie offensichtlich erschaffen. Die Natur ist voll von solchen Beispielen. Warum etwa produzieren Kühe ständig Milch, auch wenn sie keine Kälber haben?


Ich bekomm das Bild einer Heiligenschein umkranzten Melone nicht mehr aus dem Kopf Mr. Green


gleicher Link hat folgendes geschrieben:
Wie bitte soll sich aus dem Affen ein Mensch entwickeln?
Wie soll der Geist und die Seele in den Affen gesprungen sein.


Verwundert

#384:  Autor: EifelladyWohnort: Wildnis der Eifel BeitragVerfasst am: 25.04.2005, 10:14
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:

gleicher Link hat folgendes geschrieben:
Wie bitte soll sich aus dem Affen ein Mensch entwickeln?
Wie soll der Geist und die Seele in den Affen gesprungen sein.


Verwundert


Ja nun, Heike, dass ist doch eine berechtigte Frage. Schulterzucken


Was mich dabei nur wundert, dass ein 5-jähriger schon so gut schreiben kann. Am Kopf kratzen

#385:  Autor: annoxWohnort: Berlin BeitragVerfasst am: 25.04.2005, 13:58
    —
user vonn xxx.net hat folgendes geschrieben:
Aus christlicher Sicht ist die Sache klar: Sinn und Zweck der Melone ist nicht maximale Effizienz und Anpassung, sondern dass sie Mensch und Tier ernährt. Dazu hat Gott sie offensichtlich erschaffen. Die Natur ist voll von solchen Beispielen. Warum etwa produzieren Kühe ständig Milch, auch wenn sie keine Kälber haben?

Der Bub ist offenbar nicht sonderlich ueber die Fortpflanzung der Saeugetiere informiert. Mr. Green

Aber gut, selbst unserer Verbraucherministerin war ja der Zusammenhang zwischen Milchproduktion und Kaelbern nicht so richtig klar... Lachen

#386:  Autor: Evilbert BeitragVerfasst am: 25.04.2005, 14:17
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?t=11022

Gröhl...


Geschockt

Sacht mal, hatte der Ratzinger irgendwann einmal eine Transplation von Eigengewebe? Seht euch mal den Daumen an... wenn das mal nicht sein P**** ist...

#387:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 26.04.2005, 00:40
    —
Noseman hat folgendes geschrieben:
Sacht mal, hatte der Ratzinger irgendwann einmal eine Transplation von Eigengewebe? Seht euch mal den Daumen an... wenn das mal nicht sein P**** ist...


Da kam mir noch ein anderer Gedanke: Ein altes Zitat von mir war ja "Würden Sie sich auch Fahrtips von Leuten geben lassen, die noch nie einen Führerschein hatten?" Ratzinger hat tatsächlich keinen Führerschein. "Das würde ihn mit seinem geringen technischen Verstand überfordern." (Sinngemäßes Zitat "FOCUS")

#388:  Autor: QuéribusWohnort: Avaricum BeitragVerfasst am: 26.04.2005, 11:21
    —
Noseman hat folgendes geschrieben:

Sacht mal, hatte der Ratzinger irgendwann einmal eine Transplation von Eigengewebe? Seht euch mal den Daumen an... wenn das mal nicht sein P**** ist...


könnten auch Schwielen sein, von über 20 jahre lang Daumen-auf-dem-Dogma-halten
zynisches Grinsen

#389:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 29.04.2005, 09:50
    —
http://www.haustechnikdialog.de/forum.asp?thema=19886

Stefan E. hat folgendes geschrieben:
Wir sind momentan am Bad renovieren und wollen in diesem Zuge auch alle Sanitärobjekte erneuern.
Als ich mich jetzt nach einem neuen WC umschaute fiel mir auf, das die meisten neuen WC’s zwar alle sehr schön aussehen, aber vom Durchflußquerschnitt sehr eng bemessen sind. Ich sehe darin ein Problem, weil wir in unserer Familie alle ziemlich große Haufen scheißen. Unser altes WC, ein Flachspüler von Villeroy & Boch hatte eine wesentlich größere Abflußöffnung, und selbst da gab es manchmal Probleme, daß die Haufen vernünftig durchrutschten.
Bei welchen WC Herstellern ist die Durchflussöffnung besonders groß ausgeführt? Bzw.welchen Hersteller/Typ könnt ihr mir empfehlen?


Auch die Antwort ist nicht schlecht:

me.max hat folgendes geschrieben:
sorry wenn ich Fehler tippe aber ich hab noch Tränen inn den Augen..
Um Dich zu beruhigen, sämtliche Toiletten namhefter hersteller sind bauartgeprüft und müssen den sogenannten "Normschiss" (ja den gibts wirklich)
durchlassen ... ( 2. Lachanfall)
Die Größe des Durchlasses hat nicht unbedingt mit der Spülleistung zu tun, diese kann sogar besser sein wenn die Dimension etwas geringer ist.Erklärung dauert zu lang, glaubs einfach.Ei sei denn ? Ja es sei denn, Deine großen Haufen wären von einer so massiven Konsistenz dass ne ne ne.. finaler Lachanfall, kann nih mehr sorry gacker kreisch

#390:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 29.04.2005, 10:42
    —
viator hat folgendes geschrieben:
http://www.haustechnikdialog.de/forum.asp?thema=19886

Stefan E. hat folgendes geschrieben:
Wir sind momentan am Bad renovieren und wollen in diesem Zuge auch alle Sanitärobjekte erneuern.
Als ich mich jetzt nach einem neuen WC umschaute fiel mir auf, das die meisten neuen WC’s zwar alle sehr schön aussehen, aber vom Durchflußquerschnitt sehr eng bemessen sind. Ich sehe darin ein Problem, weil wir in unserer Familie alle ziemlich große Haufen scheißen. Unser altes WC, ein Flachspüler von Villeroy & Boch hatte eine wesentlich größere Abflußöffnung, und selbst da gab es manchmal Probleme, daß die Haufen vernünftig durchrutschten.
Bei welchen WC Herstellern ist die Durchflussöffnung besonders groß ausgeführt? Bzw.welchen Hersteller/Typ könnt ihr mir empfehlen?


Auch die Antwort ist nicht schlecht:

me.max hat folgendes geschrieben:
sorry wenn ich Fehler tippe aber ich hab noch Tränen inn den Augen..
Um Dich zu beruhigen, sämtliche Toiletten namhefter hersteller sind bauartgeprüft und müssen den sogenannten "Normschiss" (ja den gibts wirklich)
durchlassen ... ( 2. Lachanfall)
Die Größe des Durchlasses hat nicht unbedingt mit der Spülleistung zu tun, diese kann sogar besser sein wenn die Dimension etwas geringer ist.Erklärung dauert zu lang, glaubs einfach.Ei sei denn ? Ja es sei denn, Deine großen Haufen wären von einer so massiven Konsistenz dass ne ne ne.. finaler Lachanfall, kann nih mehr sorry gacker kreisch


Ich weiß gar nicht, was du hast. Am Kopf kratzen

Die Abkürzung "E" im Nachnamen steht vielleicht für "Elefant". Da sieht man vermutlich hinterher das Klo nicht mehr unter dem Haufen.

#391:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 03.05.2005, 10:51
    —
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=212668#212668

Josef hat folgendes geschrieben:
Hört bitte endlich auf, Einsteins Phantasien für Wissenschaft zu halten!


Deprimiert

#392:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 03.05.2005, 11:19
    —
Geht es im Philo-Forum auch über Philosophie, wie es der Name des Forums vermuten lässt, oder wird dort nur so ein Dummlallschwall gepostet?

#393:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 03.05.2005, 11:22
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Geht es im Philo-Forum auch über Philosophie, wie es der Name des Forums vermuten lässt, oder wird dort nur so ein Dummlallschwall gepostet?


Nicht sehr charmant, wenn man bedenkt, dass du das jemanden fragst, der da auch postet. Lachen

#394:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 03.05.2005, 12:12
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Nicht sehr charmant, wenn man bedenkt, dass du das jemanden fragst, der da auch postet. Lachen


Och, einige Leute sind da schon ganz in Ordnung.
Nur gibt es dort eben tatsächlich viele chronische Dummschwaller.

Das durchschnittliche Allgemein- und Fachwissen der dortigen User ist eben nicht so hoch.
Hier im Freigeisterhaus hätten diese Dumschwaller vermutlich schon längst heiße Ohren abbekommen...

#395:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 03.05.2005, 12:17
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
viator hat folgendes geschrieben:
Geht es im Philo-Forum auch über Philosophie, wie es der Name des Forums vermuten lässt, oder wird dort nur so ein Dummlallschwall gepostet?


Nicht sehr charmant, wenn man bedenkt, dass du das jemanden fragst, der da auch postet. Lachen


Ich bin mir sicher, dass Tarvoc weiß, dass ich ihn nicht für eine Dummlallschwallbacke halte! zwinkern

#396:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 03.05.2005, 12:22
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Ich bin mir sicher, dass Tarvoc weiß, dass ich ihn nicht für eine Dummlallschwallbacke halte! zwinkern


Danke. Sehr glücklich

Naja, manchmal bin ich ja durchaus auch eine.
Aber ich bin mir eben einfach bewusst, dass ich - wie alle Menschen - ein "Künstler" bin - und meine Weltanschauung bis zu einem gewissen Grad eben auch das ist: ein Kunstwerk und nur zum Teil eine Abbildung der "Welt".

#397:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 04.05.2005, 10:53
    —
Wieder 'mal ein Happen aus dem Philo-Forum. Der ist allerdings fast schon eher zum Weinen als zum Lachen.
(Es geht um unseren neuen Lieblingspapst Benni, auch bekannt als Ratze.)

allesundnichts hat folgendes geschrieben:
So wie ich dieses mit mît meinen unvollkommenden Augen sehe, hat er 1. ) kein ganz klares, erklärtes Feindbild (da es für ihn überhaupt keine Feindbilder gibt in diesem Sinne) und wird es auch in Zukunft nie haben 2.) vertritt er ziemlich genau die humanistische Weltanschauung überhaupt, im Gegensatz zu denen die meinen eine zu vertreten bei denen es sich meist um eine Pseudo humanistische Weltanschauung handelt, 3.) ist Deutschland kein voraussichtliches Hauptmissionsland, 4.) würde er nie etwas mit Stumpf und Stiel ausrotten dieses denke ich würden lieber die mit der Pseudo humanistischen Weltanschauung. tun die ganz klare erklärte Feindbilder haben. zwinkern


http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=212931#212931

Ich habe als Antwort einfach nur Wikipedia-Links zu den Einträgen "Humanismus" und "Kein wahrer Schotte" gepostet.
Diskutieren kann man mit allesundnichts ohnehin nicht.

EDIT
Die Farce geht weiter:

allesundnichts hat folgendes geschrieben:
@Tarvoc
Wer sich bezüglich Humanismus auf Wiki verlässt sowie auch auf einige andere Artikel und gerne als Erklärung oder für was auch immer diese anführt der ist verlassen. zwinkern

#398:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 04.05.2005, 12:57
    —
Gröhl... Dieser allesundnichts ist ja sowieso so 'ne ganz besondere Type...

http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=212993#212993

allesundnichts hat folgendes geschrieben:
So wie ich dieses sehe mit meinen unvollkommenden Augen sowie vermehrt feststellen muss auch noch gefördert durch das Internet, denn wenn ich manchmal sehe welcher Links und/oder Informationsquellen sich bedient wird schüttelt es mich jedesmal insbesondere wenn einige Menschen glauben dieses wäre der Weisheit letzter Schluss und/oder dieses muss es sein, da sie selbst im Internet noch nicht einmal in der Lage sind eigenständig zu denken und/oder vertrauenswürdige Quellen heranziehen die es auch gibt mitunter sogar im Internet gibt in dem manche zu leben scheinen und nicht mehr in der Lage sind nach links und/oder rechts zu schauen und wenn sie es einmal versuchen sich irgendeiner abstrusen Lektüre bedienen wie im Internet auch.


Deprimiert

#399:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 04.05.2005, 13:08
    —
Es wird immer geiler!

http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=212987#212987

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
http://www.dittmar-online.net/uber/immunisierung.html

dittmar-online hat folgendes geschrieben:
Immunisierung gegen Kritik besteht darin, Kernteile des eigenen Weltbilds der Kritik (wie auch der Selbstkritik) zu entziehen, in dem man Kritik grundsätzlich mit einer Kritik des Kritikers begegnet, in dem man Argumente ad hominem benutzt, den Gegner diskreditiert oder ihn mundtot macht.


allesundnichts hat folgendes geschrieben:
Da gebe ich dir Recht , dieses gefällt mir auch nicht so, das teilweise ad hominem etc. usw. gegen die Christen/Gläubigen sowie Ratzinger argumentiert wird, so wie es mir mit meinen unvokommenden Augen erscheint.


Deprimiert

#400:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 04.05.2005, 13:30
    —
Tarvoc, wäre es nicht effizienter, wenn Du gleich das ganze Forum verlinken würdest, nämlich so: http://www.philo-forum.de/philoforum/index.html?

#401:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 04.05.2005, 13:36
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Tarvoc, wäre es nicht effizienter, wenn Du gleich das ganze Forum verlinken würdest, nämlich so: http://www.philo-forum.de/philoforum/index.html?


Gröhl... Das wäre dann doch zuviel des Guten.
Nicht alle, die dort posten, sind Trottel.


Btw. ihr solltet meine Diskussion mit allesundnichts unbedingt weiterverfolgen.
Ich glaube, es wird noch sehr lustig... Mr. Green

#402:  Autor: Keyser Soze BeitragVerfasst am: 05.05.2005, 12:41
    —
Von http://www.pray.de/
Ich kann leider nicht direkt zum Thread linken (->Forum ->Erfahrungsberichte mit Gott -> Klausur bestanden). Lohnt sich aber die ganze Seite durchzulesen Sehr glücklich . Hier nur ein paar Ausschnitte:


Zitat:
Ich hab ne Klausur bestanden wo ich mir ansich sicher war, dass es nichts geworden ist. Ich weiß noch wie ich gestern zu Gott gesagt hätte wie cool es wäre wenn ich die Klausur bestanden hätte. Denn dann müsste ich jetzt nicht die ganzen Ferien rumhocken und lernen und guess what. Ich hab bestanden.
Hätte ich echt nie erwartet, ich war mir sicher, dass das voll daneben gegangen ist.



Zitat:
Hmmmm...
aber was ist wenn ich die sowieso bestanden hätte?


Antwort:

Zitat:
nicht denken, glauben!!! Auf den Arm nehmen


Tja, wenn alle so ehrlich wären Lachen Lachen

#403:  Autor: OliverWohnort: Kall BeitragVerfasst am: 06.05.2005, 00:08
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Gröhl... Dieser allesundnichts ist ja sowieso so 'ne ganz besondere Type...

http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=212993#212993

allesundnichts hat folgendes geschrieben:
So wie ich dieses sehe mit meinen unvollkommenden Augen sowie vermehrt feststellen muss auch noch gefördert durch das Internet, denn wenn ich manchmal sehe welcher Links und/oder Informationsquellen sich bedient wird schüttelt es mich jedesmal insbesondere wenn einige Menschen glauben dieses wäre der Weisheit letzter Schluss und/oder dieses muss es sein, da sie selbst im Internet noch nicht einmal in der Lage sind eigenständig zu denken und/oder vertrauenswürdige Quellen heranziehen die es auch gibt mitunter sogar im Internet gibt in dem manche zu leben scheinen und nicht mehr in der Lage sind nach links und/oder rechts zu schauen und wenn sie es einmal versuchen sich irgendeiner abstrusen Lektüre bedienen wie im Internet auch.


Deprimiert


Schön, wenn jemand sich klar und verständlich "ausdrücken" kann. zwinkern

#404:  Autor: alfons BeitragVerfasst am: 11.05.2005, 16:12
    —
Im Forum der Internetsite "Objektive Bibelkritik" von Johannes M. Lehner http://pb1.forenshop.net/cgi-bin/forenserver/foren/F_0980/cutecast.pl
fand ich dieses:

Zitat:
Zitat:
zb. gab es eine klosterschwester, die seit einem gewissen zeitpunk immer nach dem abendessen den teufel sah(wie aus büchern mit hörner..) und deshalb das kloster mit weihwasser unter wasser setzte, bis der arzt herausfand, dass sie eine herzschwäche hatte.


Herzschwäche? Nicht Blasenschwäche?


Sehr glücklich Alfons

#405:  Autor: kamelpeitscheWohnort: Devil's Dancefloor BeitragVerfasst am: 16.05.2005, 23:01
    —
Aus'm Messenger (Ich bin der Erste)

Zitat:
Louder than the Mob diz:
well theres still some hope

Louder than the Mob diz:
turn back to jesus christ the savior

ansu diz:
i was so close to doing that for a moment..but then i hought it would b better to start my own cult istead

ansu diz:
and it would tragicly end by a mass suicide

Louder than the Mob diz:
im in

Louder than the Mob diz:
when's the first meeting

ansu diz:
it's an ironic cult so every1 is gonna go on a cruise and tehn the ship will sink

ansu diz:
i'm gathering members....

ansu diz:
but i guess it will have 12 b an internet meeting....

Louder than the Mob diz:
ok..ill spread the news..

Louder than the Mob diz:
ANSU OUR SAVIOR HAS COME

Louder than the Mob diz:
COME BEFORE ITS TOO LATE

ansu diz:
suure...

Louder than the Mob diz:
we should start a website..there are enough lunatics around who would join us

ansu diz:
we'll proboly gain some fame after our destiny has been fulfilled...and that is sth that the cult doesn't seek...

ansu diz:
hahahahhahah..it would b great...but then some wacked american would join and go kill himself and i'd be sued

ansu diz:
and then i'd b sitting in a texas priosn for the rest of my life,and proboly never get out since i'll b killed in jail for taking a precious american life

Louder than the Mob diz:
if u dont turn a muslim terrorist cos they put u into guantanamo

Louder than the Mob diz:
no risk no fun i'd say

ansu diz:
true true-----we can have our fun and then i'll b picking up the soap for 20 years or so..

ansu diz:
and then we canstart all over again

#406:  Autor: kamelpeitscheWohnort: Devil's Dancefloor BeitragVerfasst am: 21.05.2005, 05:34
    —
Zitat:
Es gibt in der Bibel auch die Stellen, als Jesus das Meer teilt!


(Nein, ich werde keine Quelle nennen. Soviel Würde ist dann doch noch da.)

#407:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 21.05.2005, 23:27
    —
kamelpeitsche hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Es gibt in der Bibel auch die Stellen, als Jesus das Meer teilt!


(Nein, ich werde keine Quelle nennen. Soviel Würde ist dann doch noch da.)


- Na, Du bist aber früh da. Nicht was zu feiern? Cool

- Das war wohl wie der Witz, wie Drewermann und Küng übers Wasser gehen und Ratzinger das nicht kann... zwinkern (Der Legende nach soll auch Buddha übers Wasser gegangen sein. Wohl ein ziemlich beliebtes Wunder seinerzeit. Aber natürlich ist nur das Wasserwunder Jesu, das in der Bibel steht, wahr... Lachen)

#408:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 20.06.2005, 12:45
    —
artemisia hat folgendes geschrieben:
kämpfer der sonne hat folgendes geschrieben:
...selbst der glaube an ausserirdische hat auf die menschen eine gewisse wirkung, was du mir nicht absprechen wirst...


Richtig!

Bruno zum Beispiel kam dafür auf den Scheiterhaufen, was nicht ganz spurlos an ihm vorbeiging.


http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=223362&sid=ea26affa5058ccfccbd11f2e526fe1a3#223362

Gröhl...

#409:  Autor: PoldiWohnort: Bavarian Congo BeitragVerfasst am: 20.06.2005, 13:25
    —
Unsere heißgeliebte Claudi hat bei MyKath nen Spruch abgelassen, der es dort sogar in meine Sig geschafft hat :

Zitat:
"Denn ohne daß jemand von oben etwas für mich festlegt, funktioniert weder mein Leben noch irgendeine Gesellschaft."


Verwunderlich ? Eher nicht Lachen

#410:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 20.06.2005, 13:27
    —
Poldi hat folgendes geschrieben:
Unsere heißgeliebte Claudi hat bei MyKath nen Spruch abgelassen, der es dort sogar in meine Sig geschafft hat :

Zitat:
"Denn ohne daß jemand von oben etwas für mich festlegt, funktioniert weder mein Leben noch irgendeine Gesellschaft."


Verwunderlich ? Eher nicht Lachen


Hast Du noch den Link/Thread?

#411:  Autor: PoldiWohnort: Bavarian Congo BeitragVerfasst am: 20.06.2005, 14:00
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Poldi hat folgendes geschrieben:
Unsere heißgeliebte Claudi hat bei MyKath nen Spruch abgelassen, der es dort sogar in meine Sig geschafft hat :

Zitat:
"Denn ohne daß jemand von oben etwas für mich festlegt, funktioniert weder mein Leben noch irgendeine Gesellschaft."


Verwunderlich ? Eher nicht Lachen


Hast Du noch den Link/Thread?

Na sicher doch : HIER

#412:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 20.06.2005, 14:27
    —
Poldi hat folgendes geschrieben:
viator hat folgendes geschrieben:
Hast Du noch den Link/Thread?

Na sicher doch : HIER


Vielen Dank!

Selbst wenn ich mal möglichst gnädig das principle of charity anwende und einräume, dass sie sich vielleicht etwas schlecht ausgedrückt haben könnte (hier relativiert sie ihre Aussage), kann ich da nur noch den Kopf schütteln. Die Aufklärung hat Claudia jedenfalls noch vor sich.

#413:  Autor: PoldiWohnort: Bavarian Congo BeitragVerfasst am: 20.06.2005, 18:03
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Poldi hat folgendes geschrieben:
viator hat folgendes geschrieben:
Hast Du noch den Link/Thread?

Na sicher doch : HIER


Vielen Dank!

Selbst wenn ich mal möglichst gnädig das principle of charity anwende und einräume, dass sie sich vielleicht etwas schlecht ausgedrückt haben könnte (hier relativiert sie ihre Aussage), kann ich da nur noch den Kopf schütteln. Die Aufklärung hat Claudia jedenfalls noch vor sich.

Ach, Claudi bringt eigentlich dauernd solche Sachen(hier hat sie ja auch schon so einiges abgelassen) ... meist noch größere Hämmer, aber der Spruch bringt ihren Dachschaden halt auf den Punkt ....
Und sich dann wundern, warum sie niemand für Voll nimmt.

#414:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 21.06.2005, 15:24
    —
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=223567&sid=d50742ec20916fe2bcc027d1ec650ffd#223567

Mein Lieblings-Stalinist Torsten Reichelt bezweifelt, dass meine Aussage, ich sei 20 und habe vor Kurzem mein Abitur erhalten, korrekt sei. Und zwar mit dem "Argument":

Torsten hat folgendes geschrieben:
Auch das "habe gerade mein Abitur" paßt mit dem Schuljahresablauf nicht so recht zusammen.


Deprimiert

#415:  Autor: Hugo de la SmileWohnort: Berlin BeitragVerfasst am: 21.06.2005, 18:26
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=223567&sid=d50742ec20916fe2bcc027d1ec650ffd#223567

Mein Lieblings-Stalinist Torsten Reichelt bezweifelt, dass meine Aussage, ich sei 20 und habe vor Kurzem mein Abitur erhalten, korrekt sei. Und zwar mit dem "Argument":

Torsten hat folgendes geschrieben:
Auch das "habe gerade mein Abitur" paßt mit dem Schuljahresablauf nicht so recht zusammen.


Deprimiert


wie die zeit vergeht, warst du nicht vor vier jahren noch 16? Geschockt

#416:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 21.06.2005, 19:24
    —
Hugo de la Smile hat folgendes geschrieben:
Wie die Zeit vergeht, warst du nicht vor vier Jahren noch 16? Geschockt


Ja, war ich. Inzwischen sind allerdings auch für mich vier Jahre vergangen. zwinkern

#417:  Autor: Galaxisherrschers Katze BeitragVerfasst am: 21.06.2005, 19:37
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Hugo de la Smile hat folgendes geschrieben:
Wie die Zeit vergeht, warst du nicht vor vier Jahren noch 16? Geschockt


Ja, war ich. Inzwischen sind allerdings auch für mich vier Jahre vergangen. zwinkern

OK, demnach hat sich keiner von euch in letzter Zeit mit beinahe Lichtgeschwindigkeit bewegt...

#418:  Autor: Hugo de la SmileWohnort: Berlin BeitragVerfasst am: 21.06.2005, 21:16
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Hugo de la Smile hat folgendes geschrieben:
Wie die Zeit vergeht, warst du nicht vor vier Jahren noch 16? Geschockt


Ja, war ich. Inzwischen sind allerdings auch für mich vier Jahre vergangen. zwinkern


ich frage mich, ob du dein ich aus früheren zeiten hier auch zitieren würdest Cool

#419:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 21.06.2005, 21:38
    —
Hugo de la Smile hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, ob du dein Ich aus früheren Zeiten hier auch zitieren würdest. Cool


Ich zitiere sowieso alles, was nicht niet- und nagelfest ist... Lachen

#420:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 21.06.2005, 22:14
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Hugo de la Smile hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, ob du dein Ich aus früheren Zeiten hier auch zitieren würdest. Cool


Ich zitiere sowieso alles, was nicht niet- und nagelfest ist... Lachen


Du willst wirklich alle Deine Beiträge hier zitieren? Geschockt

#421:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 21.06.2005, 22:16
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Hugo de la Smile hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, ob du dein Ich aus früheren Zeiten hier auch zitieren würdest. Cool


Ich zitiere sowieso alles, was nicht niet- und nagelfest ist... Lachen


Du willst wirklich alle Deine Beiträge hier zitieren? Geschockt


Nein, dafür hab' ich nicht die Zeit... Gröhl...

#422:  Autor: Hugo de la SmileWohnort: Berlin BeitragVerfasst am: 22.06.2005, 07:15
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
viator hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Hugo de la Smile hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, ob du dein Ich aus früheren Zeiten hier auch zitieren würdest. Cool


Ich zitiere sowieso alles, was nicht niet- und nagelfest ist... Lachen


Du willst wirklich alle Deine Beiträge hier zitieren? Geschockt


Nein, dafür hab' ich nicht die Zeit... Gröhl...


man könnte ja mit einem best of tarvoc 2002 anfangen Cool

#423:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 22.06.2005, 08:47
    —
Neeeeeeeeeeeeeeeeeeein! Moment... war ich da überhaupt schon hier angemeldet? Am Kopf kratzen

#424:  Autor: Hugo de la SmileWohnort: Berlin BeitragVerfasst am: 22.06.2005, 09:01
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Neeeeeeeeeeeeeeeeeeein! Moment... war ich da überhaupt schon hier angemeldet? Am Kopf kratzen


nein, aber ich weiß wo es tarvoc beiträge aus der zeit gibt Smilie und fghbeiträge wäre hier ja auch offtopic Smilie

#425:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 22.06.2005, 21:28
    —
Hugo de la Smile hat folgendes geschrieben:
nein, aber ich weiß wo es tarvoc beiträge aus der zeit gibt Smilie


Hach ja, das gute alte Weltverschwoerung.de... Mr. Green

#426:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 22.06.2005, 21:33
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Hugo de la Smile hat folgendes geschrieben:
nein, aber ich weiß wo es tarvoc beiträge aus der zeit gibt Smilie


Hach ja, das gute alte Weltverschwoerung.de... Mr. Green


Ich sags euch, Tarvoc ist ein Illuminat! zynisches Grinsen

#427:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 22.06.2005, 21:55
    —
Im Moment nicht, aber danke der Nachfrage. Cool

#428:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 22.06.2005, 21:57
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Im Moment nicht, aber danke der Nachfrage. Cool


Es ist für Illuminati typisch, dass sie sich nicht outen. Das ist ein weiterer unfehlbarer Beweis, dass Du, Tarvoc, ein Illuminat bist!

#429:  Autor: Galaxisherrschers Katze BeitragVerfasst am: 22.06.2005, 22:13
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Im Moment nicht, aber danke der Nachfrage. Cool


Es ist für Illuminati typisch, dass sie sich nicht outen. Das ist ein weiterer unfehlbarer Beweis, dass Du, Tarvoc, ein Illuminat bist!


Brian: Ich bin nicht der Messias. Würdet ihr mir bitte zuhören: ich bin nicht der Messias. Versteht ihr das? Ganz ganz ehrlich.
Frau: Nur der wahrhaftige Messias leugnet seine Göttlichkeit.
Brian: Was? Ihr müßt mir doch 'ne Chance lassen, da raus zu kommen. Also gut. Ich bin der Messias.
Menge: Er ist es! Er ist der Messias.

#430:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 22.06.2005, 22:14
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Es ist für Illuminati typisch, dass sie sich nicht outen.


Im Moment jedenfalls nicht. Aber wiederum danke der Nachfrage. Lachen

#431:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 23.06.2005, 06:02
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Wieder 'mal ein Happen aus dem Philo-Forum.


Ich poste dort zwar nicht, aber es gibt noch ein Philosophieforum: http://www.philtalk.de/. Schau einfach einmal hin, vielleicht ist dort die Qualität besser.

#432:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 23.06.2005, 10:58
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Schau einfach einmal hin, vielleicht ist dort die Qualität besser.


Och, ich komme mit dem Philo-Forum eigentlich ganz gut zurecht. Habe dort bereits sehr nette und intelligente User kennengelernt (z.B. vasco, Razor's Edge, Lauscher, etc. um nur ein paar zu nennen).

Es gibt dort nur eben leider einige Kiddies und Kiddie-Gebliebene, die öfters 'mal alles sabotieren...


Trotzdem aber danke für den Tipp. Von dem, was ich hörte, soll es auf philtalk allerdings noch viel, viel schlimmer sein... Mit den Augen rollen

#433:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 23.06.2005, 11:03
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
viator hat folgendes geschrieben:
Schau einfach einmal hin, vielleicht ist dort die Qualität besser.


Och, ich komme mit dem Philo-Forum eigentlich ganz gut zurecht. Habe dort bereits sehr nette und intelligente User kennengelernt (z.B. vasco, Razor's Edge, Lauscher, etc. um nur ein paar zu nennen).

OK. Von dem, was Du hier zitierst, bekommt man halt keinen guten Eindruck vom Philo-Forum (Dir sind ja auch nur drei intelligente User eingefallen, bzw. wie groß ist den der Rest an intelligenten Usern?).

Zitat:
Trotzdem aber danke für den Tipp. Von dem, was ich hörte, soll es auf philtalk allerdings noch viel, viel schlimmer sein... Mit den Augen rollen

Geschockt

Wie gesagt, ich habe es einmal entdeckt und die wenigen Beiträge, die ich überflogen habe, waren damals jedenfalls nicht so schlecht. Aber so ein kurzer Blick kann natürlich auch einen völlig falschen Eindruck erzeugen. Naja, ich habe mich immerhin nicht angemeldet.

#434:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 23.06.2005, 11:34
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Dir sind ja auch nur drei intelligente User eingefallen, bzw. wie groß ist denn der Rest an intelligenten Usern?.


Sagen wir, es gibt eine kleine Zahl von "Spammern", ein sehr großes Mittelmaß und eine kleine Zahl von wirklich intelligenten Usern. Dazwischen noch eine Anzahl von Leuten, die zeitweise stark schwanken.

#435:  Autor: Hugo de la SmileWohnort: Berlin BeitragVerfasst am: 23.06.2005, 11:47
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
viator hat folgendes geschrieben:
Dir sind ja auch nur drei intelligente User eingefallen, bzw. wie groß ist denn der Rest an intelligenten Usern?.


Sagen wir, es gibt eine kleine Zahl von "Spammern", ein sehr großes Mittelmaß und eine kleine Zahl von wirklich intelligenten Usern. Dazwischen noch eine Anzahl von Leuten, die zeitweise stark schwanken.


und wie ordnest du dich da ein zwinkern

#436:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 23.06.2005, 11:48
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
viator hat folgendes geschrieben:
Dir sind ja auch nur drei intelligente User eingefallen, bzw. wie groß ist denn der Rest an intelligenten Usern?.


Sagen wir, es gibt eine kleine Zahl von "Spammern", ein sehr großes Mittelmaß und eine kleine Zahl von wirklich intelligenten Usern. Dazwischen noch eine Anzahl von Leuten, die zeitweise stark schwanken.


Werden dort auch extraokkzidentale Philosophien behandelt, wie zum Beispiel buddhistische oder chinesische Philosophie? Oder bleibt alles innerhalb der Tradition des Okkzidents?

#437:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 23.06.2005, 11:50
    —
Hugo de la Smile hat folgendes geschrieben:
Und wie ordnest du dich da ein. zwinkern


Ich ordne mich nirgends ein.

viator hat folgendes geschrieben:
Werden dort auch extraokkzidentale Philosophien behandelt, wie zum Beispiel buddhistische oder chinesische Philosophie?


Teilweise sogar ziemlich stark... aber sagen wir 'mal, die meisten haben sowieso eher "gemixte" Weltanschauungen...

#438:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 23.06.2005, 11:53
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
viator hat folgendes geschrieben:
Werden dort auch extraokkzidentale Philosophien behandelt, wie zum Beispiel buddhistische oder chinesische Philosophie?


Teilweise sogar ziemlich stark... aber sagen wir 'mal, die meisten haben sowieso eher "gemixte" Weltanschauungen...


Wenn es, sagen wir mal, um chinesische Philosophie geht, haben die (intelligenteren) Diskutanten davon auch Ahnung? Leute, die sich wirklich mit chinesischer Philosophie und nicht mit irgendeiner westlichen Phantasievorstellung davon auskennen, sind nämlich ziemlich selten.

#439:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 23.06.2005, 11:59
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Wenn es, sagen wir mal, um chinesische Philosophie geht, haben die (intelligenteren) Diskutanten davon auch Ahnung?


Das wage ich nicht zu beurteilen, dafür verstehe ich die chinesische Philosophie selbst bei Weitem nicht genug.
Ich denke aber, dass es dort durchaus einige gibt, die davon eine gewisse Ahnung haben. Auch wenn man vielleicht etwas suchen muss...

#440:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 23.06.2005, 12:00
    —
Danke, Tarvoc! Sehr glücklich

#441:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 23.06.2005, 12:12
    —
Bitte. Smilie

#442:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 25.06.2005, 19:26
    —
Satans Beeinflussung - wie die Dämonischen Mächte die Welt regieren.
Sie müllen einfach alle Internetforen mit evangelikalem Spam zu. Deprimiert

#443:  Autor: EifelladyWohnort: Wildnis der Eifel BeitragVerfasst am: 25.06.2005, 21:45
    —
Aus einem anderen Forum, in dem ein Moderator einen Thread mit Namen Europa gelöscht hat:

Zitat:
Moderator: Europa in die Tonne gekloppt.

User: Und ich kam mir schon ausgebürgert vor, als ich gerade keine Berechtigung hatte, Europa zu betreten.

Hier wird einem der Heimatkontinent unter dem Hintern weg gelöscht.


Lachen

#444:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 04.07.2005, 15:54
    —
http://www.philo-forum.de/philoforum/viewtopic.php?p=226309#226309

Das ist eigentlich gar nicht lustig. Das ist nur noch traurig. Deprimiert

#445:  Autor: zelig BeitragVerfasst am: 05.07.2005, 15:21
    —
Kein Forum, aber trotzdem nett.

Zitat:
BITTE BEACHTEN SIE: Bestellungen die uns in der Zeit vom 23.06.2006, 18.00 Uhr, bis zum 17.07.2005 erreichen, können betriebsbedingt erst ab dem 18.7.2005 bearbeitet werden, danke!

Sehr glücklich

http://www.zvab.com

#446:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 05.07.2005, 15:24
    —
Und was ist daran so lustig? Am Kopf kratzen

#447:  Autor: narziss BeitragVerfasst am: 05.07.2005, 15:26
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Und was ist daran so lustig? Am Kopf kratzen
Schau genau hin zwinkern

Ich wünschte ich hätte dafür jetzt noch nen Spruch nach Tarvoc-manier.

#448:  Autor: zelig BeitragVerfasst am: 05.07.2005, 15:29
    —
narziss hat folgendes geschrieben:
Schau genau hin zwinkern

Ich wünschte ich hätte dafür jetzt noch nen Spruch nach Tarvoc-manier.


Kann ich nachliefern:

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Und was ist daran so lustig? Am Kopf kratzen


Stimmt. Es gibt keinen Beweis dafür, daß der Zeitpfeil auf eineRichtung festgelegt ist.
Sehr glücklich

#449:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 05.07.2005, 15:35
    —
Ach so, lol, da steht 2006. Ich hatte nur auf die Tages- und Monatsdaten geachtet... Verlegen Lachen

#450:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 14.07.2005, 08:57
    —
http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=20648

Einfach selber lesen: Da glaubt doch jemand tatsächlich an Geister...

Zitat:
Naja, dass auch Besessenheit vorliegt kann ich selber nicht beurteilen, aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Geister gestört wurden?

Wie kann ich dies herausfinden, und versuchen wieder ein Gleichgewicht herzustellen, ohne mich dabei selbst zu gefährden oder die Geister zu verärgern?


und an Flüche...

Zitat:
Als die besagte Wohnanlage auf dem Nachbarsgrund errichtet wurde, hat mein Vater durch rechtliche Schritte (die Häuser waren höher als die maximal erlaubte Höhe...) die neuen Bewohner verärgert, kann es sein dass diese einen Fluch auf unser Haus gesetzt haben, und wie könnte man so einen Fluch brechen?

#451:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 14.07.2005, 09:00
    —
Zitat:
wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Geister gestört wurden?


Bei dem Poster vermute ich eine Wahrscheinlichkeit von 1 für einen gestörten Geist. noc

#452:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 14.07.2005, 10:07
    —
viator hat folgendes geschrieben:
http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=20648

Einfach selber lesen: Da glaubt doch jemand tatsächlich an Geister...

Zitat:
Naja, dass auch Besessenheit vorliegt kann ich selber nicht beurteilen, aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Geister gestört wurden?

Wie kann ich dies herausfinden, und versuchen wieder ein Gleichgewicht herzustellen, ohne mich dabei selbst zu gefährden oder die Geister zu verärgern?


Das kann dich doch nicht sehr verwundern. Es gibt sogar welche, die an heilige Geister glauben. Schulterzucken

Zitat:
und an Flüche...

Zitat:
Als die besagte Wohnanlage auf dem Nachbarsgrund errichtet wurde, hat mein Vater durch rechtliche Schritte (die Häuser waren höher als die maximal erlaubte Höhe...) die neuen Bewohner verärgert, kann es sein dass diese einen Fluch auf unser Haus gesetzt haben, und wie könnte man so einen Fluch brechen?


Auch da gibt es viele andere, die an sowas glauben:

5 Mose 28 hat folgendes geschrieben:
15 Wenn du aber nicht gehorchen wirst der Stimme des HERRN, deines Gottes, daß du hältst und tust alle seine Gebote und Rechte, die ich dir heute gebiete, so werden alle Flüche über dich kommen und dich treffen.


16 Verflucht wirst du sein in der Stadt, verflucht auf dem Acker.


17 Verflucht wird sein dein Korb und dein Backtrog.


18 Verflucht wird sein die Frucht deines Leibes, die Frucht deines Landes, die Frucht deiner Rinder und die Frucht deiner Schafe.


19 Verflucht wirst du sein, wenn du eingehst, verflucht, wenn du ausgehst.


20 Der HERR wird unter dich senden Unfall, Unruhe und Unglück in allem, was du vor die Hand nimmst, was du tust, bis du vertilgt werdest und bald untergehst um deines bösen Wesens willen, darum daß du mich verlassen hast.


21 Der HERR wird dir die Pestilenz anhängen, bis daß er dich vertilge in dem Lande, dahin du kommst, es einzunehmen.


22 Der HERR wird dich schlagen mit Darre, Fieber, Hitze, Brand, Dürre, giftiger Luft und Gelbsucht und wird dich verfolgen, bis er dich umbringe.


23 Dein Himmel, der über deinem Haupt ist, wird ehern sein und die Erde unter dir eisern.


24 Der HERR wird deinem Lande Staub und Asche für Regen geben vom Himmel auf dich, bis du vertilgt werdest.


25 Der HERR wird dich vor deinen Feinden schlagen; durch einen Weg wirst du zu ihnen ausziehen, und durch sieben Wege wirst du vor ihnen fliehen und wirst zerstreut werden unter alle Reiche auf Erden.


26 Dein Leichnam wird eine Speise sein allen Vögeln des Himmels und allen Tieren auf Erden, und niemand wird sein, der sie scheucht.


27 Der HERR wird dich schlagen mit Drüsen Ägyptens, mit Feigwarzen, mit Grind und Krätze, daß du nicht kannst heil werden.


28 Der HERR wird dich schlagen mit Wahnsinn, Blindheit und Rasen des Herzens;


29 und wirst tappen am Mittag, wie ein Blinder tappt im Dunkeln; und wirst auf deinem Wege kein Glück haben; und wirst Gewalt und Unrecht leiden müssen dein Leben lang, und niemand wird dir helfen.


30 Ein Weib wirst du dir vertrauen lassen; aber ein anderer wird bei ihr schlafen. Ein Haus wirst du bauen; aber du wirst nicht darin wohnen. Einen Weinberg wirst du pflanzen; aber du wirst seine Früchte nicht genießen.


31 Dein Ochse wird vor deinen Augen geschlachtet werden; aber du wirst nicht davon essen. Dein Esel wird vor deinem Angesicht mit Gewalt genommen und dir nicht wiedergegeben werden. Dein Schaf wird deinen Feinden gegeben werden, und niemand wird dir helfen.


32 Deine Söhne und Töchter werden einem andern Volk gegeben werden, daß deine Augen zusehen und verschmachten über ihnen täglich; und wird keine Stärke in deinen Händen sein.


33 Die Früchte deines Landes und alle deine Arbeit wird ein Volk verzehren, das du nicht kennst, und wirst Unrecht leiden und zerstoßen werden dein Leben lang


34 und wirst unsinnig werden vor dem, das deine Augen sehen müssen.


35 Der HERR wird dich schlagen mit bösen Drüsen an den Knieen und Waden, daß du nicht kannst geheilt werden, von den Fußsohlen an bis auf den Scheitel.


36 Der HERR wird dich und deinen König, den du über dich gesetzt hast, treiben unter ein Volk, das du nicht kennst noch deine Väter; und wirst daselbst dienen andern Göttern: Holz und Steinen.


37 Und wirst ein Scheusal und ein Sprichwort und Spott sein unter allen Völkern, dahin dich der HERR getrieben hat.


38 Du wirst viel Samen ausführen auf das Feld, und wenig einsammeln; denn die Heuschrecken werden's abfressen.


39 Weinberge wirst du pflanzen und bauen, aber keinen Wein trinken noch lesen; denn die Würmer werden's verzehren.


40 Ölbäume wirst du haben in allen deinen Grenzen; aber du wirst dich nicht salben mit Öl, denn dein Ölbaum wird ausgerissen werden.


41 Söhne und Töchter wirst du zeugen, und doch nicht haben; denn sie werden gefangen weggeführt werden.


42 Alle deine Bäume und Früchte deines Landes wird das Ungeziefer fressen.


43 Der Fremdling, der bei dir ist, wird über dich steigen und immer oben schweben; du aber wirst heruntersteigen und immer unterliegen.


44 Er wird dir leihen, du aber wirst ihm nicht leihen; er wird das Haupt sein, und du wirst der Schwanz sein.


45 Und alle diese Flüche werden über dich kommen und dich verfolgen und treffen, bis du vertilgt werdest, darum daß du der Stimme des HERRN, deines Gottes, nicht gehorcht hast, daß du seine Gebote und Rechte hieltest, die er dir geboten hat.


46 Darum werden Zeichen und Wunder an dir sein und an deinem Samen ewiglich,


47 daß du dem HERRN, deinem Gott, nicht gedient hast mit Freude und Lust deines Herzens, da du allerlei genug hattest,


48 Und du wirst deinem Feinde, den dir der HERR zuschicken wird, dienen in Hunger und Durst, in Blöße und allerlei Mangel; und er wird ein eisernes Joch auf deinen Hals legen, bis daß er dich vertilge.


49 Der HERR wird ein Volk über dich schicken von ferne, von der Welt Ende, wie ein Adler fliegt, des Sprache du nicht verstehst,


50 ein freches Volk, das nicht ansieht die Person des Alten noch schont der Jünglinge.


51 Es wird verzehren die Frucht deines Viehs und die Frucht deines Landes, bis du vertilgt werdest; und wird dir nichts übriglassen an Korn, Most, Öl, an Früchten der Rinder und Schafe, bis daß dich's umbringe;


52 und wird dich ängsten in allen deinen Toren, bis daß es niederwerfe deine hohen und festen Mauern, darauf du dich verläßt, in allem deinem Lande; und wirst geängstet werden in allen deinen Toren, in deinem ganzen Lande, das dir der HERR, dein Gott, gegeben hat.


53 Du wirst die Frucht deines Leibes essen, das Fleisch deiner Söhne und Töchter, die dir der HERR, dein Gott, gegeben hat, in der Angst und Not, womit dich dein Feind bedrängen wird,


54 daß ein Mann, der zuvor sehr zärtlich und in Üppigkeit gelebt hat unter euch, wird seinem Bruder und dem Weibe in seinen Armen und dem Sohne, der noch übrig ist von seinen Söhnen, nicht gönnen,


55 zu geben jemand unter ihnen von dem Fleisch seiner Söhne, das er ißt, sintemal ihm nichts übrig ist von allem Gut in der Angst und Not, womit dich dein Feind bedrängen wird in allen deinen Toren.


56 Ein Weib unter euch, das zuvor zärtlich und in Üppigkeit gelebt hat, daß sie nicht versucht hat, ihre Fußsohle auf die Erde zu setzen, vor Zärtlichkeit und Wohlleben, die wird ihrem Manne in ihren Armen und ihrem Sohne und ihrer Tochter nicht gönnen


57 die Nachgeburt, die zwischen ihren eigenen Beinen ist ausgegangen, dazu ihre Söhne, die sie geboren hat; denn sie werden vor Mangel an allem heimlich essen in der Angst und Not, womit dich dein Feind bedrängen wird in deinen Toren.


58 Wo du nicht wirst halten, daß du tust alle Worte dieses Gesetzes, die in diesem Buch geschrieben sind, daß du fürchtest diesen herrlichen und schrecklichen Namen, den HERRN, deinen Gott,


59 so wird der HERR erschrecklich mit dir umgehen, mit Plagen auf dich und deinen Samen, mit großen und langwierigen Plagen, mit bösen und langwierigen Krankheiten,


60 und wird dir zuwenden alle Seuchen Ägyptens, davor du dich fürchtest, und sie werden dir anhangen;


61 dazu alle Krankheiten und alle Plagen, die nicht geschrieben sind in dem Buch dieses Gesetzes, wird der HERR über dich kommen lassen, bis du vertilgt werdest.


62 Und wird euer ein geringer Haufe übrigbleiben, die ihr zuvor gewesen seid wie Sterne am Himmel nach der Menge, darum daß du nicht gehorcht hast der Stimme des HERRN, deines Gottes.


63 Und wie sich der HERR über euch zuvor freute, daß er euch Gutes täte und mehrte euch, also wird er sich über euch freuen, daß er euch umbringe und vertilge; und werdet verstört werden von dem Lande, in das du jetzt einziehst, es einzunehmen.


64 Denn der HERR wird dich zerstreuen unter alle Völker von einem Ende der Welt bis ans andere; und wirst daselbst andern Göttern dienen, die du nicht kennst noch deine Väter: Holz und Steinen.


65 Dazu wirst du unter denselben Völkern kein bleibend Wesen haben, und deine Fußsohlen werden keine Ruhe haben. Denn der HERR wird dir daselbst ein bebendes Herz geben und verschmachtete Augen und eine verdorrte Seele,


66 daß dein Leben wird vor dir schweben. Nacht und Tag wirst du dich fürchten und deines Lebens nicht sicher sein.


67 Des Morgens wirst du sagen: Ach, daß es Abend wäre! des Abends wirst du sagen: Ach, das es Morgen wäre! vor Furcht deines Herzens, die dich schrecken wird, und vor dem, was du mit deinen Augen sehen wirst.


68 Und der HERR wird dich mit Schiffen wieder nach Ägypten führen, den Weg, davon ich gesagt habe: Du sollst ihn nicht mehr sehen. Und ihr werdet daselbst euren Feinden zu Knechten und Mägden verkauft werden, und wird kein Käufer dasein.


Und das ist doch so einfallsreich, dass der heutige Durchschnittsverflucher aus einem Quell wahrer Kunstfertigkeit schöpfen kann.

#453:  Autor: tati BeitragVerfasst am: 14.07.2005, 11:31
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Das kann dich doch nicht sehr verwundern. Es gibt sogar welche, die an heilige Geister glauben. Schulterzucken


wenn du so kategorisch dagegen argumentierst, dann muss wohl was wahres dran sein. Schulterzucken

#454:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 14.07.2005, 11:34
    —
tati hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Das kann dich doch nicht sehr verwundern. Es gibt sogar welche, die an heilige Geister glauben. Schulterzucken


wenn du so kategorisch dagegen argumentierst, dann muss wohl was wahres dran sein. Schulterzucken


Huch? Ich habe gegen was argumentiert? Und das auch noch kategorisch? Geschockt

Das stimmt doch gar nicht. Der HeiGei macht bei mir zuhause Betten, dient wahlweise als Lampen- oder Kleiderständer, als Kratzbaum für die Katzen, er kann Kaffee kochen, Rasen mähen und bügeln. Ein Multitalent also.

#455:  Autor: tati BeitragVerfasst am: 14.07.2005, 11:43
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
tati hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Das kann dich doch nicht sehr verwundern. Es gibt sogar welche, die an heilige Geister glauben. Schulterzucken


wenn du so kategorisch dagegen argumentierst, dann muss wohl was wahres dran sein. Schulterzucken


Huch? Ich habe gegen was argumentiert? Und das auch noch kategorisch? Geschockt

Das stimmt doch gar nicht. Der HeiGei macht bei mir zuhause Betten, dient wahlweise als Lampen- oder Kleiderständer, als Kratzbaum für die Katzen, er kann Kaffee kochen, Rasen mähen und bügeln. Ein Multitalent also.


verwechselst du jetzt den heigei nicht mit deinem mann?

#456:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 14.07.2005, 11:48
    —
tati hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
tati hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Das kann dich doch nicht sehr verwundern. Es gibt sogar welche, die an heilige Geister glauben. Schulterzucken


wenn du so kategorisch dagegen argumentierst, dann muss wohl was wahres dran sein. Schulterzucken


Huch? Ich habe gegen was argumentiert? Und das auch noch kategorisch? Geschockt

Das stimmt doch gar nicht. Der HeiGei macht bei mir zuhause Betten, dient wahlweise als Lampen- oder Kleiderständer, als Kratzbaum für die Katzen, er kann Kaffee kochen, Rasen mähen und bügeln. Ein Multitalent also.


verwechselst du jetzt den heigei nicht mit deinem mann?


Nein nein. Das Verhältnis zwischen meinem Mann und mir besteht nicht aus Dienstleistunsangelegenheiten. Zudem ist die Kommunikation zwischen uns wechselseitig und für eine Sache würde ich den HeiGei 100%ig nicht benutzen: meine Familienplanung ist nämlich abgeschlossen. Smilie

#457:  Autor: tati BeitragVerfasst am: 14.07.2005, 13:01
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
tati hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
tati hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Das kann dich doch nicht sehr verwundern. Es gibt sogar welche, die an heilige Geister glauben. Schulterzucken


wenn du so kategorisch dagegen argumentierst, dann muss wohl was wahres dran sein. Schulterzucken


Huch? Ich habe gegen was argumentiert? Und das auch noch kategorisch? Geschockt

Das stimmt doch gar nicht. Der HeiGei macht bei mir zuhause Betten, dient wahlweise als Lampen- oder Kleiderständer, als Kratzbaum für die Katzen, er kann Kaffee kochen, Rasen mähen und bügeln. Ein Multitalent also.


verwechselst du jetzt den heigei nicht mit deinem mann?


Nein nein. Das Verhältnis zwischen meinem Mann und mir besteht nicht aus Dienstleistunsangelegenheiten. Zudem ist die Kommunikation zwischen uns wechselseitig und für eine Sache würde ich den HeiGei 100%ig nicht benutzen: meine Familienplanung ist nämlich abgeschlossen. Smilie


tja, körperliches ist halt nicht geistiges zwinkern

#458:  Autor: Effô TisettiWohnort: 75 BeitragVerfasst am: 14.07.2005, 13:05
    —
tati hat folgendes geschrieben:

tja, körperliches ist halt nicht geistiges


..., dachte Maria frustriert als das Ergebnis der heilgeistlichen Befruchtung mal wieder die Krippe von oben bis unten vollgeschissen hatte.

#459:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 14.07.2005, 13:21
    —
tati hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
tati hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
tati hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Das kann dich doch nicht sehr verwundern. Es gibt sogar welche, die an heilige Geister glauben. Schulterzucken


wenn du so kategorisch dagegen argumentierst, dann muss wohl was wahres dran sein. Schulterzucken


Huch? Ich habe gegen was argumentiert? Und das auch noch kategorisch? Geschockt

Das stimmt doch gar nicht. Der HeiGei macht bei mir zuhause Betten, dient wahlweise als Lampen- oder Kleiderständer, als Kratzbaum für die Katzen, er kann Kaffee kochen, Rasen mähen und bügeln. Ein Multitalent also.


verwechselst du jetzt den heigei nicht mit deinem mann?


Nein nein. Das Verhältnis zwischen meinem Mann und mir besteht nicht aus Dienstleistunsangelegenheiten. Zudem ist die Kommunikation zwischen uns wechselseitig und für eine Sache würde ich den HeiGei 100%ig nicht benutzen: meine Familienplanung ist nämlich abgeschlossen. Smilie


tja, körperliches ist halt nicht geistiges zwinkern


Du musst eine seltsame Vorstellung von Beziehung haben. Smilie

#460:  Autor: tati BeitragVerfasst am: 14.07.2005, 14:02
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
tati hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
tati hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
tati hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Das kann dich doch nicht sehr verwundern. Es gibt sogar welche, die an heilige Geister glauben. Schulterzucken


wenn du so kategorisch dagegen argumentierst, dann muss wohl was wahres dran sein. Schulterzucken


Huch? Ich habe gegen was argumentiert? Und das auch noch kategorisch? Geschockt

Das stimmt doch gar nicht. Der HeiGei macht bei mir zuhause Betten, dient wahlweise als Lampen- oder Kleiderständer, als Kratzbaum für die Katzen, er kann Kaffee kochen, Rasen mähen und bügeln. Ein Multitalent also.


verwechselst du jetzt den heigei nicht mit deinem mann?


Nein nein. Das Verhältnis zwischen meinem Mann und mir besteht nicht aus Dienstleistunsangelegenheiten. Zudem ist die Kommunikation zwischen uns wechselseitig und für eine Sache würde ich den HeiGei 100%ig nicht benutzen: meine Familienplanung ist nämlich abgeschlossen. Smilie


tja, körperliches ist halt nicht geistiges zwinkern


Du musst eine seltsame Vorstellung von Beziehung haben. Smilie


so entstehen gerüchte. was für eine denn?

#461:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 15.07.2005, 09:50
    —
Das Esoterik-Forum ist immer wieder für einen Lacher gut:

whiterabbit hat folgendes geschrieben:
als ich zuhause war wurde ich plötzlich müde, als hätte ich schlafmittel genommen obwohl ich zuvor garnicht müde war. irgendwie im stehen schlief ich ein. aufeinmal öffnete ich die augen und sah 3 komische männchen wie aus einem schlechten alienfilm die irgendwas in meinen kopf implantierten. mir kam es so vor als würden sie mich "sanft" operieren. 2 von 3 drangten irgendwie in mein bewusstein ein, und stellten mir fragen... ich dachte es sei eine obe und wollte aufstehen oder hinausflutschen, doch irgendetwas hielt mich fest, als währe ich starr. der eine von drei beobachete mich. mir kamen diese aliens nicht gerade gut vor, besser gedagt sehr kühl. ich schlief wieder ein und war wieder in meinem zimmer.

#462:  Autor: AgentProvocateurWohnort: Berlin BeitragVerfasst am: 16.07.2005, 15:23
    —
Dieses muss man sich mal langsam auf der Zunge zergehen lassen:

Thooooom der Checker über den Papst hat folgendes geschrieben:
zu konservativ: seit wann ist das ein schimpfwort. ich bin konservativ. der papst ist konservativ. konservativ ist ein kompliment.

weil das gegenteil von konservativ ist: Frauenpriester verheiraten schwule die alle ihre kinder abtreiben weil sie keine verhütungsmittel benutzen und jeder tut was er will. außer glauben und die wahrheit sagen, weil das nicht toleriert werden kann.

Kann man Kinder abtreiben?
Bekommen Schwule Kinder?
Weil sie keine Verhütungsmittel benutzen?
Wer war nochmal gegen Verhütungsmittel?
Die Schwulen?
Was sagt nochmal der Papst zu Verhütungsmitteln?

Fragen über Fragen. Leider aber kann ich als Mitglied des FGH sie nicht beantworten, da meine Intelligenz dazu nicht ausreicht, wie Thooooom der Checker in seiner gottgegebenen Weisheit messerscharf erkannt hat:

Thooooom der Checker über das FGH hat folgendes geschrieben:
[...] (und ich denke, die sind nicht intelligent genug um das zu erkennen) [...] die haben so festgefahrenevorurteile und sind blöd. [...] kann man mit den leuten nicht reden, weil die nicht zuhören können, nicht verstehen wollen und zu blöd sind. [...] tut mir leid, aber die sind einfach sooo bescheuert, die glauben sogar dem Fernsehn!! habt ihr gelesen was die denken und was die für kack in ihr forum schreiben? es ist leichter einen intelligenten satanisten zu bekehren als so vollidioten. [...] ich will echt sehen wie ihr diese geisteskranken bekehren wollt. [...] sorry Gott, dass ich über deine Kinder so herziehe, aber du weißt wies ist. und ich check nicht, wieso, aber ich lieb dich trotzdem

Ist dies eigentlich die vielgepriesene sogenannte Nächstenliebe der Christen? Hat eigentlich Intelligenz etwas mit Christentum zu tun? Warum kommt mir gerade das Wort "reziprok" in den Sinn? Ist Toleranz für echte Christen eigentlich eine Sünde? Muss man als Christ Fäkalinjurien verwenden? Schreibt deren Gott das so vor?

Wieder Fragen über Fragen. Als geisteskranker Vollidiot kann ich sie leider nicht selber beantworten.
---
Ergänzung:
Man kann da übrigens als Gast posten. Also habe ich dieses Posting auch dort (im Papst-Thread) eingestellt.

#463:  Autor: SermonWohnort: Sine Nomine BeitragVerfasst am: 24.07.2005, 20:12
    —
Identitaetsprobleme bei kath.net im dritten Beitrag von unten

#464:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 25.07.2005, 10:05
    —
Sermon hat folgendes geschrieben:
Identitaetsprobleme bei kath.net im dritten Beitrag von unten

Da so ein Thread die Angewohnheit hat, nach unten hin zu wachsen wäre es nett, wenn du von oben zählen könntest. zwinkern

Der jetzige drittletzte Beitrag jedenfalls hat weder Komik, noch etwas mit Identitätsproblemen zu tun. Schulterzucken

#465:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 25.07.2005, 10:11
    —
Lotusz hat folgendes geschrieben:

Glaubst Du wirklich, jemand, der seine Sexualität sublimiert hat, würde sich nach sexuellen Kontakten sehnen? Kein Stück. Diese Sehnsucht hat er längst hinter sich gelassen. Er hat etwas viel schöneres gefunden. Und wie groß die Gefahr ist, das wieder zu verlieren, was er gewonnen hat, kann man bei einigen Menschen sehen, die spirituell sehr weit fortgeschritten waren, die das Paradies bereits besaßen und es wieder verloren. Sexualität ist nichts anderes als eine trügerische Falle. Es ist der Teufel in Form einer Schlange, der dich mit süßen Angeboten verlocken möchte, um dich aus dem Paradies zu vertreiben. Und genau das ist bei der Mehrheit der Menschen passiert.
(Hervorhebung von mir)

http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=280771&postcount=50

#466:  Autor: koljaWohnort: NRW BeitragVerfasst am: 25.07.2005, 10:33
    —
Sermon hat folgendes geschrieben:
Identitaetsprobleme bei kath.net im dritten Beitrag von unten
Shadaik hat folgendes geschrieben:
Da so ein Thread die Angewohnheit hat, nach unten hin zu wachsen wäre es nett, wenn du von oben zählen könntest. zwinkern

Der drittletzte Beitrag auf der verlinkten Seite.

#467:  Autor: SermonWohnort: Sine Nomine BeitragVerfasst am: 25.07.2005, 10:59
    —
Shadaik hat folgendes geschrieben:
Sermon hat folgendes geschrieben:
Identitaetsprobleme bei kath.net im dritten Beitrag von unten

Da so ein Thread die Angewohnheit hat, nach unten hin zu wachsen wäre es nett, wenn du von oben zählen könntest. zwinkern

Der jetzige drittletzte Beitrag jedenfalls hat weder Komik, noch etwas mit Identitätsproblemen zu tun. Schulterzucken


Insofern der Thread bereits eine weitere Seite hat, ist meine Angabe ausreichend praezise. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

#468:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 25.07.2005, 11:05
    —
Sermon hat folgendes geschrieben:

Insofern der Thread bereits eine weitere Seite hat, ist meine Angabe ausreichend praezise. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!


Warum hast Du eigentlich nicht direkt den Beitrag verlinkt?

Das isser nämlich: http://www.kathnews.com/wbboard/thread.php?postid=132773#post132773

#469:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 25.07.2005, 11:11
    —
Sermon hat folgendes geschrieben:
Shadaik hat folgendes geschrieben:
Sermon hat folgendes geschrieben:
Identitaetsprobleme bei kath.net im dritten Beitrag von unten

Da so ein Thread die Angewohnheit hat, nach unten hin zu wachsen wäre es nett, wenn du von oben zählen könntest. zwinkern

Der jetzige drittletzte Beitrag jedenfalls hat weder Komik, noch etwas mit Identitätsproblemen zu tun. Schulterzucken


Insofern der Thread bereits eine weitere Seite hat, ist meine Angabe ausreichend praezise. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Aber woher sollte ich denn wissen, dass der Thread diese schon hatte als du ihn verlinkt hast?

#470:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 25.07.2005, 11:53
    —
Richard Dawkins ist die Reinkarnation von Charles Darwin:

http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=21484

Afrodelic hat folgendes geschrieben:

These: Richard Dawkins, der Begründer der Memetik, ist die Wiedergeburt von Charles Darwin, dem Quasibegründer der Genetik.

Untermauerung: Richard Dawkins (1941-heute) setzte in diesem Leben etwa da an, wo Charles Darwin (1809-1882) aufgehört hatte. Er begann seine Untersuchungen im Bereich der Genetik (Bücher u.a. "The Selfish Gene") und addierte später den Bereich der Memetik, die Lehre von den abstrakten Informationsmustern (den Memen), die über sog. Kulturkörperchen auf der neuronalen Ebene gesteuert werden, ähnlich den konkreten Informationsmustern (den Genen) auf der körperlichen Ebene.

Nun, sollte er nicht die tatsächliche Wiedergeburt sein, fällt doch die Sequenzgleichheit Char-Dawin dermaßen stark ins Auge, dass man hier zumindest nicht an Zufall glauben kann.


Geschockt

#471:  Autor: Effô TisettiWohnort: 75 BeitragVerfasst am: 25.07.2005, 11:58
    —
Afrodelic hat folgendes geschrieben:

These: Richard Dawkins, der Begründer der Memetik, ist die Wiedergeburt von Charles Darwin, dem Quasibegründer der Genetik.

Untermauerung: Richard Dawkins (1941-heute) setzte in diesem Leben etwa da an, wo Charles Darwin (1809-1882) aufgehört hatte. Er begann seine Untersuchungen im Bereich der Genetik (Bücher u.a. "The Selfish Gene") und addierte später den Bereich der Memetik, die Lehre von den abstrakten Informationsmustern (den Memen), die über sog. Kulturkörperchen auf der neuronalen Ebene gesteuert werden, ähnlich den konkreten Informationsmustern (den Genen) auf der körperlichen Ebene.

Nun, sollte er nicht die tatsächliche Wiedergeburt sein, fällt doch die Sequenzgleichheit Char-Dawin dermaßen stark ins Auge, dass man hier zumindest nicht an Zufall glauben kann.


AUA!!!

#472:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 25.07.2005, 14:09
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Richard Dawkins ist die Reinkarnation von Charles Darwin:

Geschockt
Ich bin mir sicher, dass Dawkins sehr herzlich darüber lachen wird können. Lachen

#473:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 25.07.2005, 16:16
    —
Autsch! Es geht um Scharlatane und den Betrug durch solche:

http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=281028&postcount=53

viator hat folgendes geschrieben:
milon hat folgendes geschrieben:
Es ist kein Betrug.

Eine(r) will Hoffnung, ein(e) andere(r) verkauft sie.

Beide haben etwas davon.


Selbstverständlich ist es Betrug, spätestens dann nämlich, wenn jemand etwas anbietet, von dem er weiß, dass er es nicht leisten kann.


milons Antwort:

http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=281037&postcount=54

milon hat folgendes geschrieben:
Was sind das für Argumente in einem Eso Forum!???

Jemand verkauft Dir eine Einweihung x.ten Grades für 200€?

Ist das Betrug?
Wer entscheidet das?
Der Papst?

Und nun?


Argh

#474:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 27.07.2005, 11:29
    —
milon hat folgendes geschrieben:

Esoterisch betrachtet
wirft dich 1x Sex 37 Leben zurück.
Während sich der Segen der Enthaltsamkeit
bereits in der dritten Generation voll entfaltet...


http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=272229&postcount=249

#475:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 07.08.2005, 14:09
    —
Ein amerikanisches Privatprojekt will das Spiel "Super Smash brothers" für den DS portieren. Dagegen gab es eine angeblich echte MItteilung übers Gästebuch (!) von NIntendo dagegen. Schlechtes English in Gangsta-Rechtschreibung wiesen es als Fake aus. Genial fand ich dieses Argument dafür, es sei kein Fake:

Balmung hat folgendes geschrieben:
Also ich denke wie gesagt nicht das es ein Fake ist, wenn mir niemand auf E-Mails antwortet wäre mein nächster Schritt auch ins Gästebuch zu posten.

http://www.portablegaming.de/thread.php?postid=505979#post505979

#476:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 10.08.2005, 13:29
    —
http://www.gamepro.de/forum/showthread.php?s=&threadid=72288
Über das Eingangsposting:

Zitat:
Es macht mehr Sinn einer Diskussion über Quantenphysik zweier betrunkener Stadtstreicher zu lauschen als diesen Unsinn zu lesen.

#477:  Autor: outlaw777 BeitragVerfasst am: 14.08.2005, 21:53
    —
@ sha.
wenn Du mich schon zitierst , dann tu es wenigstens vernünftig - reiß die Dinge nicht sinnverfälschend aus dem Kontext -

Oder Hast Du den Nobelpreis verdient , weil Du als erster Mensch dieser Welt einen Schöpferbeweis oder Widerleg gefunden hast -

was man trennen sollte ist der Glauben und das Wissen -
jemand der sagt es gibt einen Gott - ist meiner Meinung nach genauso in der Beweislast wie jemand der behauptet es gibt keinen -

der Glaube allerdings ist frei - das per Grundgesetz zugesichert - damit auch die Überzeugung das es Geister gibt -wie die Überzeugung das es keine gibt -

es läßt sich argumentieren - rätseln - aber es läßt sich nicht beweisen und nicht widerlegen -
daher nennt sich das Glaubensfrage -

viele Grüsse Outlaw777



#478:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 15.08.2005, 11:12
    —
Äh, ja, willkommen, Outlaw777

Wer ist sha und bist du sicher, dass du im richtigen Thread gepostet hast?
Worauf beziehst du dich? Am Kopf kratzen

#479:  Autor: outlaw777 BeitragVerfasst am: 16.08.2005, 06:56
    —
Shadaik
Gewählter Bürgermeister von Dis



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 8335
Wohnort: MG/D'dorf
Verfasst am: 12.06.2004, 16:15 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Outlaw777 von religionsforum.de hat folgendes geschrieben:
Ich habe auch nicht gesagt das es nur eine Antenne gibt .
Ich behaupte allerdings genauso wie Du das jeder Mensch auf seine Antenne Zugriff hat .
Sie aktivieren kann und Beweise erhält für die Existenz eines übergeordneten allwissenden Wesens das Schöpfer also Alpha und Omega ist .
Wie das ein jeder macht also welchen Teilbereich er in seinem Handeln beschreitet ist ebenfalls jedem Menschen selber überlassen .
Aber einen Menschen der seine Antenne nicht aktivieren möchte wirst auch Du nicht vom Guten überzeugen weil er es im Grunde nicht will .


Jau, auch ich habe eine Antenne. Und Zugriff darauf, ich kann sie sogar problemlos aktivieren.
_________________
Versuch doch mal, ein halbes Loch zu graben und du verstehst, was ich meine



Darauf
viele Grüsse outlaw777

#480:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 16.08.2005, 10:22
    —
Danke auch.
Gelesen, wie lang das her ist, dass ich das zitiert habe?

#481:  Autor: outlaw777 BeitragVerfasst am: 16.08.2005, 18:34
    —
Verlegen Du willst ja nur das ich rot werde lol................

Na gut is schon was her - aber das mit dem Kontext stimmt - der Vorposter also der dem ich die Antwort schrieb sagte glaube ich damals das man eine Antenne habe ...

und ich dachte mir wenn der eine hat woher weiß er das und wo ist die - aber es war nur eine imaginäre Antenne ....

und ich sagte dann das jeder Mensch mehrere Antennen habe - schhließlich ist die subjektive Beweisführung in Glaubensfragen jedem selber überlassen ...

und * schäm * ich habs erst gestern gesehen LOL

außerdem will ich 120 werden oder älter und was sind da ein paar Monate ???

Viele Grüsse Outlaw777

#482:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 04:17
    —
zurück zum Thema die lustigsten und besten Sager aus anderen Foren:

absolut Spitze ist folgender Dialog zweier ca. 10-12 jähriger Jesus-Freaks Sehr glücklich


Zitat:
Thread-Titel: Autor Botschaft vom Satan oder Gott?

J-e-s-u-s_F-r-e-a-k
Beiträge: 66
verfasst:
15.08.2005, 15:10 Uhr
also unsere gemeinde hat eine woche voller spass für kinder unter 13 jahren organisiert es waren nur christen die das organisiert haben und ich hab daa auch geholfen ich war in der köche eingeteil bei den spielen für die kleinen;) und sonst noch über all wo es hilfe gebraucht hatt und wann war das etwas ich glaube donnerstag am zweit letzten tag dieses events kam der einte leiter auf mich zu und sagte das er irgend wie habe ich mich von got abgewand ich sei nicht mehr mit gott zusammen!und d das hatt mich echt zu überlegen gebracht bis ich dan mit zwei freunden zu mir heim ging wir einen film anschauten und dan shclafen wollten ich war echt voll müte und war nach ca. 10 in eingeschlafen und irgend wie ist dan der eine uaf gestanden aber ich hab noch geschlafen und ich bin voll erschocken aber ich hab dan weiter geschlafen ich habe sogar geschrien aber ich hab geschlafen und dan haben sie mir er zählt das ich so et tief geschnauft ha und komische laute gemacht und dan habe sie das licht angemacht und meine wangen waren nass ich musst im schlaff heulen das habich zuvor noch NIE gemacht und es war echt ein komisches gefüh ich weiss nicht ob es ein böses oder ein gutes gefühl gewesen war auf jden fall haben die bein noch für mich gebeten und sie haben dan auch die biebel irgend wo auf geschlagen und es hatt ausgerechnet den längsten psalm getroffen psal119 (seite 700 in meiner biebel) und die worte die darin standen waren echt schockierend denn sie haben GENAU bis aufs gleinsste detail zu mir und der situation gepasst und wir haben dann für jden einzelnen noch gebetet und die biebel irgend wo aufgeschlagen und bei jdem kamm dan ein vers der zu ihm passte
und am nächsten tag hab ich dan voll geworshipt und war dabei ich habe in der nacht zuvor noch eine halbe stunde gebetet und ich weiss nich seit da an bin ich irgend wie verändert
nur weiss ich nicht ob gott mich vor dem satan gschützt hatt in dieser nach oder ob er mir kalr machen wollte das ich mich von ihm abgewannt habe?was denkt ihr und ich wollte euch auch echt bitten das ihr für mich betet das ich wider auf den richtigen weg kommen werde!


gottes segen
J-e-s-u-s_F-r-e-a-k




PowerHouse
Beiträge: 248
verfasst:
15.08.2005, 15:43 Uhr
also, da du mnches net in richtigem deutsch gepostet hast, wasrs ein bisschen schwer zu verstehen, aber ich mach mein bestes.
Ich weiß jetzt net, was Gtt dir damit sagen wollte. Also, ein bisschen hab ich in letzter zeit auch das gefühl gehabt, dass du dich von Gott etwas abgewand hast.
Was das jetzt mit dem schlafen auf sich hat, weiß ich net.
Das beste ist, dass du einfach noch mehr dafür betest und Gott auch frägst um ne antwort, was er dir damit sagen will. Frag auch noch bei bekannten rum, ob sie mit dir beten, aber du musst selber wollen, dass du wieder mit Gott den weg gehen willst und für ihn leben willst. Wenn du das von herzen betest, wird Gott dich bestimmt nicht im stich lassen. Aber wie er dir hilft kann ich dir net sagen. Vertrau ainfach Gott! Vielleicht sollst du lernen, dass du ihm immer Vertraust.
Was auch gut ist:
Nimm dir die Bibel und nimm dir ein paar Verse raus und Proklamier sie. Sag sie immer wieder vor dir her, am besten läufst du noch ein bisschen im Zimmer rum, dann kommt noch Bewegung rein. Gut zum Proklamieren eignen sich die letzten 6 Psalmen. aber natürlich auch andere...
Ich bet für dich.

_________________





Der Herr ist mein Hirte.
...doch du bereitest mir den Tisch im angesicht meiner Feinde! Ps. 23

J-e-s-u-s_F-r-e-a-k
Beiträge: 66
verfasst:
15.08.2005, 15:46 Uhr
warum hat man das gemerkt das ich vom weg abgekommen bin?
danke fürs beten!



greez
J-e-s-u-s_F-r-e-a-k



PowerHouse
Beiträge: 248
verfasst:
15.08.2005, 15:51 Uhr
bei deinen beiträgen.
Anfangs warst du echt feuer und flamme für Gott und dann hat das eher ein bisschen nachgelassen. Gott war einfach nichtmehr im mittelpunkt deines Lebens.

P.s. Dein Vater ist König der ganzen welt, vergiss das net, was er dann alles kann Smilie
_________________





Der Herr ist mein Hirte.
...doch du bereitest mir den Tisch im angesicht meiner Feinde! Ps. 23

J-e-s-u-s_F-r-e-a-k
Beiträge: 66
verfasst:
15.08.2005, 15:53 Uhr
Danke PowerHouse Smilie



Nochzubekehren
Beiträge: 156
verfasst:
15.08.2005, 15:54 Uhr
lol^^..einfach nur lol
_________________
Nachts manchmal, wenn er am Fenster lehnte
und die ungezählten Sterne sah,
kam es vor, das er sich sinnlos sehnte
und die Arme hob und dehnte:
Und dann stand er wie gekreuzigt da.
Erich Kästner [/color]




Tut mir leid, ich finds brüllend komisch.. Gröhl... Gröhl... Gröhl...

"Danke Powerhouse! Daumen hoch! " Hach - herrlich... Lachen Gröhl...

Wieder haben die Jesus-Freaks einen schwierigen Fall gelöst... Gröhl...

(und der Nichtchrist am Schluss! Sehr glücklich Wirklich eine lustige Community von evangelikalen strenggläubigen christlichen Teenies und n paar verirrten Atheisten und Satanisten, die durchaus amüsant zu verfolgen ist wenn man mal Langeweile hat.. man beachte Freak1!)

#483:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 09:26
    —
jesus-freak hat folgendes geschrieben:
und am nächsten tag hab ich dan voll geworshipt


Gröhl...

Aus welchem Forum ist denn das, Ivan?

#484:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 09:59
    —
Alchemist hat folgendes geschrieben:
jesus-freak hat folgendes geschrieben:
und am nächsten tag hab ich dan voll geworshipt


Gröhl...


Ich finde das besser:

Zitat:
also, da du mnches net in richtigem deutsch gepostet hast, wasrs ein bisschen schwer zu verstehen, aber ich mach mein bestes.


Mr. Green

#485:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 11:40
    —
Freut mich dass dieses Gespräch euch auch so gefallen hat! Sehr glücklich

Hach, ich musste echt lachen gestern...

Es ist so lustig, wie sich irgendwelche zweifelhaften höchstens 14-Jährigen so furchtbar aufspielen, sobald sie über ihren Gott reden und was der will, und wie sie sich immer freuen wenn er mal wieder leibhaftig bei ihnen eingegriffen hat, um irgend so ein banales Alltagsproblem zu lösen...

Oft solche unüberbietbar naiven Hammer wie:

Zitat:
"Gestern hab ich in Mathe eine 3 geschafft, ihr wisst doch bestimmt wer da mitgeholfen hat zwinkern "


Das ganze ist aus dem Forum von www.Jesusfreaks.de was wie gesagt zum Amusement auf jeden Fall bei Interesse/Langeweile mal angeschaut werden kann...

Is ganz lustig, und n paar atheistische Dauergäste hamse auch die n bisschen Spaß reinbringen... (und die deutlich am intelligentesten im Vergleich sind...)

Auch die Themen/Fragen die da so von den Teenie-bibeltreuen gestellt werden sind gut, zum Beispiel:

Zitat:
"Kann man wixen ohne zu sünden?"

Hach, schauts euch einfach mal an wenn ihr lustig seid...


Zuletzt bearbeitet von IvanDrago am 17.08.2005, 11:47, insgesamt 2-mal bearbeitet

#486:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 11:42
    —
Zitat:
"Gestern hab ich in Mathe eine 3 geschafft, ihr wisst doch bestimmt wer da mitgeholfen hat." zwinkern


HA HA! MEINE GÖTTIN 0WNED SEINEN GOTT! HA HA! zynisches Grinsen

#487:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 12:21
    —
Da dürften viele Fakes unterwegs sein. Der zum Beispiel kann doch gar nicht echt sein, nein, das darf einfach nicht sein, nein, nein nein Argh

J-e-s-u-s_F-r-e-a-k hat folgendes geschrieben:

Ab wann hat man sex vor der ehe? bereits wen dir deine freundinn eine runter holt?ist das bereits sex?und was ist mit anal- und oralsex?


Komplett von der Rolle

#488:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 12:24
    —
Noch eine Meldung (aus dem Thread "Wen man vergewaltigt wird.... /SEX VOR DER EHE???"):

J-e-s-u-s_F-r-e-a-k hat folgendes geschrieben:

....zählt das zu sex vor der ehe?hat man dan gesündigt wen man vergewaltigt wird und noch nicht verheiratet ist?


Die dort sind ja noch schräger als die auf pray.de. Geschockt

#489:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 12:27
    —
Nee man! Das Forum is ernsthaft so - keine Fakes! N paar zynische intelligente Atheisten (ließ was von Freak1) und n haufen junge Christen von 12-25 Jahren... da findste hunderte solche Bretter und noch viel übleres... viel Spaß noch! Sehr glücklich

(dieser Jesus-Freak is aber so ziemlich der Lächerlichste von allen (er hat irgendwann mal stolz geschrieben, wie reif er doch ist für 14! Gröhl... ), dicht gefolgt von Powerhouse, seinem Gesprächspartner im Zitat...

#490:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 12:29
    —
IvanDrago hat folgendes geschrieben:
Nee man! Das Forum is ernsthaft so - keine Fakes! N paar zynische intelligente Atheisten (ließ was von Freak1) und n haufen junge Christen von 12-25 Jahren... da findste hunderte solche Bretter und noch viel übleres... viel Spaß noch! Sehr glücklich

(dieser Jesus-Freak is aber so ziemlich der Lächerlichste von allen (er hat irgendwann mal stolz geschrieben, wie reif er doch ist für 14! Gröhl... ), dicht gefolgt von Powerhouse, seinem Gesprächspartner im Zitat...


Ich finde, der Junge leidet an überdimensionalem Samenstau, was aber ganz normal ist in der Pubertät. Cool

#491:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 12:29
    —
Zitat:
J-e-s-u-s_F-r-e-a-k hat folgendes geschrieben:

....zählt das zu sex vor der ehe?hat man dan gesündigt wen man vergewaltigt wird und noch nicht verheiratet ist?


Die dort sind ja noch schräger als die auf pray.de.


Hab ja schon öfters empfohlen den Blick von kath.net mal auf evangelikales Gedankengut zu richten... (eben dieses Forum, oder Soulsaver.de, Soundword.de usw. wobei nur die Jesusfreaks ernshaft lustig in ihrem Wahn sind aufgrund überdurchschnittlich dummer Mitglieder... die anderen Seiten sind einfach fanatisch...)



Zitat:
J-e-s-u-s_F-r-e-a-k hat folgendes geschrieben:

....zählt das zu sex vor der ehe?hat man dan gesündigt wen man vergewaltigt wird und noch nicht verheiratet ist?



Hier hat sich der schlaue Milchbubi übrigens selbe die Antwort gegeben, man höre und staune über die Weisheit dies bibeltreuen Vor-Teenagers:


Zitat:
J-e-s-u-s_F-r-e-a-k
online
Beiträge: 69
verfasst:
21.06.2005, 22:11 Uhr
ich denke es ist nur sünde wen man spass daran hatt un es will!!!


greez
F-r-e-a-k


Jetzt wissen wir auch: wenn man vergewaltigt wurde dann vergibt einem dies der großzügige Jahwe, nur wenn man während man vergewaltigt wurde spass hat und es will, dann toleriert er dies nicht... Oh, mann!

#492:  Autor: FyodorWohnort: Weinheim a.d.B. BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 12:47
    —
Wobei 12-14 Jährige das auch so gut beurteilen können zwinkern.

#493:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 16:27
    —
IvanDrago hat folgendes geschrieben:
Zitat:
"Gestern hab ich in Mathe eine 3 geschafft, ihr wisst doch bestimmt wer da mitgeholfen hat zwinkern "

Hoffentlich war die Mathelehrerin auch hübsch. Cool

#494:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 16:29
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Da dürften viele Fakes unterwegs sein. Der zum Beispiel kann doch gar nicht echt sein, nein, das darf einfach nicht sein, nein, nein nein Argh

J-e-s-u-s_F-r-e-a-k hat folgendes geschrieben:

Ab wann hat man sex vor der ehe? bereits wen dir deine freundinn eine runter holt?ist das bereits sex?und was ist mit anal- und oralsex?


Komplett von der Rolle

Du würdest dich wundern.

Aus einem beziehungsstreit vor ein paar Jahren:
"ich hatte keinen Sex mit ihm, ich hab ihm nur einen geblasen!" Deprimiert

#495:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 17.08.2005, 16:37
    —
Shadaik hat folgendes geschrieben:
viator hat folgendes geschrieben:
Da dürften viele Fakes unterwegs sein. Der zum Beispiel kann doch gar nicht echt sein, nein, das darf einfach nicht sein, nein, nein nein Argh

J-e-s-u-s_F-r-e-a-k hat folgendes geschrieben:

Ab wann hat man sex vor der ehe? bereits wen dir deine freundinn eine runter holt?ist das bereits sex?und was ist mit anal- und oralsex?


Komplett von der Rolle

Du würdest dich wundern.

Aus einem beziehungsstreit vor ein paar Jahren:
"ich hatte keinen Sex mit ihm, ich hab ihm nur einen geblasen!" Deprimiert


Bill Clinton lässt grüßen

#496:  Autor: outlaw777 BeitragVerfasst am: 18.08.2005, 13:27
    —
Boah auf die Seite muß ich sofort mal drauf lol .....

dann gibts noch mehr zu lachen wetten ---------
LLLLLLLLLÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖLLLLLLLLL




Viele Grüsse Outlaw777

#497:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 18.08.2005, 13:33
    —
Da gibts hundert pro ne Menge zu lachen, obwohl der Hintergrund angesichts der Jugend der Forenteilnehmer eigentlich ziemlich traurig ist - hoffunungslose Fälle...

Eigentlich halt wirklich n krankes evangelikal-bibeltreues Forum, nur durch die Naivität/Dummheit der christlichen Mitglieder sowie Atheisten wie Freak(1/2/3 - wurde schon ein paar mal gefeuert und is immer wieder sofort gekommen unter dem gleichen Nick mit Zahl dahinter... Sehr glücklich ) ist es trotzdem oft zum brüllen komisch - manchmal können Foren wie eine Serie sein die man jede Woche weiterverfolgen kann (als stiller Beobachter) und wo man einige Charaktere mit der Zeit richtig mögen oder kultig finden kann... christliches GZSZ... zwinkern

Aber keine Angst, so oft treib ich mich da nicht rum...

#498:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 18.08.2005, 14:33
    —
Stryper zum Weltjugendtag:

Stryper Reloaded hat folgendes geschrieben:

Das ist doch wirklich unmöglich.
Kein Wunder, dass die Welt denkt, dass die Christen auch nur rumheucheln.
Da muss man sich doch abheben! Argh!
Die katholische Jugend soll sich sogar für Kondome auf dem Kirchentag stark gemacht haben. Aha. Da sieht man also wie die katholische Jugend so drauf ist. Ich finde das ziemlich alarmierend.


Stryper Reloaded hat folgendes geschrieben:

Ja, echt peinlich. Eine Blamage ist das!
Ich glaub für viele ist das einfach nur so ne Funaktivität.Bissl saufen, bissl baggern.
Und dann wird der Ratzi wieder gefeiert wie ein Halbgott.


zwinkern

#499:  Autor: humbuk BeitragVerfasst am: 18.08.2005, 14:57
    —
von Evan Fan W:
Zitat:
Hey ihr!

Habt ihr schon mal was von einer Kusskrankheit oder so gehört?

mfg

#500:  Autor: Summer Dying FastWohnort: Korneuburg BeitragVerfasst am: 18.08.2005, 14:59
    —
Damit ist wohl das Pfeiffersche Drüsenfieber gemeint, welches vom Epstein - Barr - Virus verursacht wird.

Tatsächlich wird diese Krankheit bereits im Kindesalter durch Küssen mit Kindergartenfreunden übertragen und führt zu einer leichten Schwellung diverser Drüsen, ist ansonsten aber harmlos.

#501:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 18.08.2005, 15:04
    —
Und ganz aktuell seitens der Jesus-Trottel-Freaks zum Thema eines anderen Threads:

Zitat:
weltjugendtag

Newby

Beiträge: 2
verfasst:
17.08.2005, 18:21 Uhr
stimmt.
Zumal bei diesen suspekten Heiden sehr wohl Rechtsradikale und Fans von Rechtsradikalen, die haben Hubertus Mynarek erst auf starken öffentlichen Druck hin als Redner zurückgezogen, dabei sind. Traurig Eine gefährliche Gruppe.
Traurig

Es gibt zwar schon Gegenöffentlichkeit (http://www.weisse-rose.info/modules.php?name=News&file=article&sid=280), die hat sich aber für meine Begriffe zu spät formiert.


Hach wie schön... Mit den Augen rollen

#502:  Autor: humbuk BeitragVerfasst am: 19.08.2005, 00:10
    —
Zitat:
Meiner Meinung nach sind Pilze scheiße im Vergleich zu LSD

da bei Pilzen noch so ein Funken Restverstand in einem Steckt der das ganze kritisch sieht

Bei Lsd nich daher ist es meiner meinung nach schwer auf Lsd auf einem schlechten Film zu Kommen

#503:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 19.08.2005, 11:29
    —
IvanDrago hat folgendes geschrieben:
Da gibts hundert pro ne Menge zu lachen, obwohl der Hintergrund angesichts der Jugend der Forenteilnehmer eigentlich ziemlich traurig ist - hoffunungslose Fälle...

Eigentlich halt wirklich n krankes evangelikal-bibeltreues Forum, nur durch die Naivität/Dummheit der christlichen Mitglieder sowie Atheisten wie Freak(1/2/3 - wurde schon ein paar mal gefeuert und is immer wieder sofort gekommen unter dem gleichen Nick mit Zahl dahinter... Sehr glücklich ) ist es trotzdem oft zum brüllen komisch - manchmal können Foren wie eine Serie sein die man jede Woche weiterverfolgen kann (als stiller Beobachter) und wo man einige Charaktere mit der Zeit richtig mögen oder kultig finden kann... christliches GZSZ... zwinkern
.


Ich hab noch was geiles gefunden:

Zitat:
Hallo ihr. ich bin nächstes wochenende bei einem freund zum geburtstag eigeladen. er ist ein Blackmeteller und zum satanismus übergegangen.. er hat mir gesagt das wir das heidengetränk met bis zum umkippen trinken werden...nun habe ich angst das ich eine sünde begehe. könnt ihr mir helfen? ich möchte nämlich nichts unchristliches machen awber trotzdem gerne zu dieser party... darf ich Met trinken? sagt es mir bitte..



Gröhl... Gröhl...

#504:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 19.08.2005, 12:04
    —
Ja, ja die bösen "Blackmeteller"...

Ach, der Fundus ist nahezu unerschöpflich...

#505:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 21.08.2005, 11:18
    —
Zwar nicht lustig, aber für diesen Thread würdig.

Kroneschöpfung


#506:  Autor: narziss BeitragVerfasst am: 21.08.2005, 12:22
    —
hihi

IP gespeichert

#507:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 22.08.2005, 01:27
    —
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Shadaik hat folgendes geschrieben:
viator hat folgendes geschrieben:
Da dürften viele Fakes unterwegs sein. Der zum Beispiel kann doch gar nicht echt sein, nein, das darf einfach nicht sein, nein, nein nein Argh

J-e-s-u-s_F-r-e-a-k hat folgendes geschrieben:

Ab wann hat man sex vor der ehe? bereits wen dir deine freundinn eine runter holt?ist das bereits sex?und was ist mit anal- und oralsex?


Komplett von der Rolle

Du würdest dich wundern.

Aus einem beziehungsstreit vor ein paar Jahren:
"ich hatte keinen Sex mit ihm, ich hab ihm nur einen geblasen!" Deprimiert


Bill Clinton lässt grüßen


Wobei ich bis heute nicht nachvollziehen kann, in welche Niederungen manche Menschen hinabsteigen, um jemanden, der ihnen mißliebig ist, abzuservieren. Da wird der Müll auf Kondome durchsucht, um zu beweisen, daß jemand sich nicht an die Dogmen seiner Kirche hält, oder versucht, den Präsidenten als Ehebrecher darzustellen und sich selbst als soviel Mitgefühl für die arme gehörnte Ehefrau habend, obwohl man sie dadurch in aller Öffentlichkeit gleich mit demütigt.

Sagte ein Katholik heute in der Berichterstattung: "Wer Mitglied in einem Verein ist, der hat sich gefälligst auch an alle Regeln zu halten". Nur, daß kein Schäferhundverein den Leuten ins Bett guckt, nur die verschiedenen Kulte und ihre Ableger sich das anmaßen.

Was blieb: Die Clintons sind noch heute zusammen, während so mancher erzkonservative Spinner, der sich damals ereifert hat, daß Clinton von seiner Praktikantin einen geblasen bekam, in der Zeit schon zum x-ten Mal geschieden und wiederverheiratet ist oder uneheliche Kinder hat eingestehen müssen, manchmal sogar welche mit einer anderen Hautfarbe, obwohl das doch Gott ein Greuel ist [ironie]:schauder:[/ironie].

#508:  Autor: gwarpyWohnort: KinA BeitragVerfasst am: 22.08.2005, 06:46
    —
Gefunden auf mykath.de, und zwar hier:

Zitat:
Beim WJT stand irgendwie oft (vielleicht habe auch ich das nur so empfunden) der Vorwurf im Raum, dass der Glaube nur ein Vorwand für viele sei, um Party zu machen.


Schamane in Aktion Saufgelage Prost Showdance Let's Rock


gwarpy

#509:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 22.08.2005, 11:08
    —
Zitat:
Die größte Konsequentheit eines Christen besteht darin, dass er nach Konsequentheit strebt. Die wirklich faulen Scheinchristen trachten gar nicht danach; sie lehnen sich bequem zurück und machen es sich gemütlich mit den positiven Aspekten der Lehre, während sie alle Forderungen und unangenehmen Anstrengungen ausschlagen. Darin offenbart sich ein Egoismus und eine Ich-Zentriertheit, die wahrhaft unchristlich und dann für die Seele schädlich ist.



vom oberen my.kath-link.



Sehr glücklich Hach, das sind ja unter den ganzen fremdgesteuerten Zombies noch die mit Abstand schlausten... (das wär ja vielleicht mal was für mich Cool Nee, war nur Spass...)

#510:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 22.08.2005, 16:51
    —
Und weiter geht die muntere Real-Satire auf jesusfreaks:

(Es geht um Missionierung und Freund Powerhouse weiß Rat)

Zitat:
Also, KRAMPFHAFTE mission würde ich jetzt net dazu sagen. Wenn ein mensch mit Gott schon viel erlebt hat, sind manche, die lassen sich irgendwann (manche auch öfters) vom Hl. Geist "taufen". Wenn Leute mit dem heiligen geist erfüllt sind, kommt es oft von alleine, den anderen von Gott zu erzählen. Da das eine so super Nachricht ist, was von Gott kommt. Und da in der Bibel steht "Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker" machen das auch viele. währ ja auch dumm, wenn sooo viele nicht wissen, dass es so ein wunderprächtigen Gott gibt.
Naja, manche wollen davon zwar nix wissen, aber viele nehmen den tipp an.

#511:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 22.08.2005, 17:05
    —
Gröhl...

Ach ja, hab jetzt selber schon fast ne Woche nicht mehr richtig darauf geschaut...

Freut mich, dass ich noch ein paar andere für die Comedyserie auf Jesusfreaks.de begeistern konnte, mit dem 14 jährigen "Jesusfreak" der intellektuell auf dem Stand eines Gummireifens ist und immer von seinen "spannenden Abenteuern mit Jesus" erzählt, sich aber laut Selbstaussage als "schon sehr reif für sein Alter" versteht, dem zynischen egoistischen humorvollen Atheisten Freak1, der vorrangig alle anderen runterlässt, sowie dem "Guru" Powerhouse (15 Jahre), der immer eine Antwort weiss weil er ja "schon viel mit Jesus erlebt hat und mit 15 kann man ja auch schon ganz fest im Glauben stehen"...

Dazu noch jede Menge anderer mehr oder weniger verrückter Knallchargen und Dummköpfe...

So richtig verstehen kann man aber nicht was ich meine wenn man nur ein paar Zitate liest, man muss das mal ne Weile verfolgen... zwinkern (trotzdem: postet fleissig wenn ihr was lustiges entdeckt, das spart mir die Arbeit...)

Geil! (wobei sie recht tolerant sind im Forum, jedenfalls sind sie von den Einstellungen her völlig intolerant und beängstigend-bibeltreu so dass es zum Kotzen ist, die Satanisten und Atheisten werden aber für gewöhnlich nicht rausgeschmissen bzw. kommen einfach wieder ohne das sich jemand wirklich darum kümmert... vielleicht einfach nur unfähige Mods...)

#512:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 22.08.2005, 22:51
    —
Jedenfalls meinte Ratzi, "Freiheit bedeutet nicht, sich auszuleben".

Kann man vielleicht hoffen, daß diese Phase vorbei ist, wenn er sich zum ersten Mal verliebt?

#513:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 22.08.2005, 23:07
    —
Critic hat folgendes geschrieben:
Jedenfalls meinte Ratzi, "Freiheit bedeutet nicht, sich auszuleben".


Hat er auch gesagt, was es stattdessen bedeutet? Am Kopf kratzen

#514:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 22.08.2005, 23:10
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
Jedenfalls meinte Ratzi, "Freiheit bedeutet nicht, sich auszuleben".


Hat er auch gesagt, was es stattdessen bedeutet? Am Kopf kratzen


Im "christlichen Sinne" bedeutet Freiheit doch die Freiheit, die "reine Lehre" anzunehmen und sich in seinem Leben deren Regeln zu unterwerfen. Geschockt

#515:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 22.08.2005, 23:16
    —
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3548234100

#516:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 23.08.2005, 07:31
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3548234100


besser

#517:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 27.08.2005, 19:43
    —
Hier, die Tipps von Nikodemus.net zum Thema Masturbation(-svermeidung) um der Bibel gerecht zu werden:

Zitat:
(4) Konkrete Schritte



Kein bewusstes Spiel mit dem Feuer (z.B. indem wir uns einen sexuell freizügigen Film ansehen und uns vornehmen, bei den Nacktszenen "bestimmt wegzuschauen"

Weg mit unnötigen versuchenden Impulsen (ich bin nicht grundsätzlich gegen das Fernsehen, aber wenn ich nicht anders kann als mir an drei von vier Samstagabenden pornographische Filme anzusehen, sollte ich mir überlegen, was mir im Leben wichtiger ist -der Fernseher oder meine geistige und geistliche Gesundheit)

Im Vorhinein "Gegenmaßnahmen" planen und beim Aufkommen von sexuellen Gedanken sofort in die Tat umsetzen (z.B. meine eigenen Gedanken bewusst stoppen und auf etwas anderes lenken / Gottes Wort und seine Pläne für die Sexualität bewusst dagegensetzen / ...)



Wenn es nicht so viele Leute gäbe, die diesen wiehernden Blödsinn glauben und sich daran halten würden wär es ja nur noch lustig...

#518:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 08:28
    —
Glaubensgehorsam hat folgendes geschrieben:

Ich habe in den letzten Monaten immer wieder darum gebetet, dass in Berlin bald eine Erweckung stattfinden möge, da gerade diese Stadt dies so nötig hat.
Am letzten Sonntag habe ich nun als Antwort auf mein Gebet eine prophetische Rede empfangen! Der Inhalt:

Es wird in Berlin eine Erweckung geben, noch in diesem Jahr! Es werden sich viele Menschen zu Gott bekehren, die vorher keinen oder einen schwachen Glauben hatten, oder anderen Religionen oder der Esoterik anhingen!
Danke, Herr! Du bist gross!

Kurze Zeit nach dieser Erweckung wird aber ein Gericht über Berlin folgen! Denn diese Stadt ist dem Herrn seit langem ein Greuel! Sie ist eine Hauptstadt der Unzucht in Deutschland geworden! Sogar der Regierende Bürgermeister ist ein Unzüchtiger, so dass es Gott ein Greuel ist! Deshalb wird der Herr ein Gericht über Berlin verhängen, und es wird schrecklich sein! Es werden nur die überleben, die wiedergeborene Christen sind in dieser Stadt, oder die sich in der vorhergehenden Erweckung bekehrt haben! Diesen wird der Herr dann den Auftrag geben, diese grosse Stadt wieder aufzubauen, und neu zu besiedeln, so dass sie dem Herrn eine Freude sein wird! Bis dann das Gericht über die Welt kommt, denn auch dieses ist nahe!
Hallelujah!

Quelle: http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?t=5033

#519:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 09:29
    —
Ich halte den Typen für potentiell gefährlich.

#520:  Autor: annoxWohnort: Berlin BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 09:56
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Glaubensgehorsam hat folgendes geschrieben:

Ich habe in den letzten Monaten immer wieder darum gebetet, dass in Berlin bald eine Erweckung stattfinden möge, da gerade diese Stadt dies so nötig hat.
Am letzten Sonntag habe ich nun als Antwort auf mein Gebet eine prophetische Rede empfangen! Der Inhalt:

Es wird in Berlin eine Erweckung geben, noch in diesem Jahr! Es werden sich viele Menschen zu Gott bekehren, die vorher keinen oder einen schwachen Glauben hatten, oder anderen Religionen oder der Esoterik anhingen!
Danke, Herr! Du bist gross!

Kurze Zeit nach dieser Erweckung wird aber ein Gericht über Berlin folgen! Denn diese Stadt ist dem Herrn seit langem ein Greuel! Sie ist eine Hauptstadt der Unzucht in Deutschland geworden! Sogar der Regierende Bürgermeister ist ein Unzüchtiger, so dass es Gott ein Greuel ist! Deshalb wird der Herr ein Gericht über Berlin verhängen, und es wird schrecklich sein! Es werden nur die überleben, die wiedergeborene Christen sind in dieser Stadt, oder die sich in der vorhergehenden Erweckung bekehrt haben! Diesen wird der Herr dann den Auftrag geben, diese grosse Stadt wieder aufzubauen, und neu zu besiedeln, so dass sie dem Herrn eine Freude sein wird! Bis dann das Gericht über die Welt kommt, denn auch dieses ist nahe!
Hallelujah!

Quelle: http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?t=5033


Die Hauptstadt des Atheismus'! Let's Rock

#521:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 11:19
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Ich halte den Typen für potentiell gefährlich.


Genauso denke ich manchmal üder Stryper aus dem gleichen Forum:

Zitat:
Moment mal.
Wenn Gott eine Stadt auslöschen will und du heißt das nicht gut, dann stellst du ja Gottes Handeln in Frage.
Pillepalle

#522:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 11:33
    —
Stryper ist ein Fake, glaube ich. Ich war eine Zeitlang in dem Forum, und irgendwann hat er einen Thread geöffnet, um sich selbst als Bot, oder besser als der Programmierer des Bots 'Stryper', zu outen.
Ich glaube zwar nicht, dass er ein Bot ist, aber wer sich als Bot outet, der ist definitiv ein Fake...

#523:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 11:39
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Stryper ist ein Fake, glaube ich. Ich war eine Zeitlang in dem Forum, und irgendwann hat er einen Thread geöffnet, um sich selbst als Bot, oder besser als der Programmierer des Bots 'Stryper', zu outen.
Ich glaube zwar nicht, dass er ein Bot ist, aber wer sich als Bot outet, der ist definitiv ein Fake...


Ein Fake mit über 17.000 Beiträgen? In praktisch jedem Thread sind mindestens ein Drittel der Beiträge von ihm. Das wäre ein sehr aktives Fake. Er benimmt sich bestimmt wie ein Fake, aber bei der Aktivität? Ich bin mir nicht so sicher.

Grüße,
viator

#524:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 11:40
    —
Gut, vielleicht faked er nur, ein Fake zu sein, aber das macht er verdammt geschickt. zwinkern

#525:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 11:40
    —
Glaubensgehorsam hat folgendes geschrieben:
Am gestrigen Sonntag habe ich eine prophetische Rede empfangen über das zurückliegende Gericht von Südbayern und das kommende von New Orleans.

Die Flut in Südbayern war ein Gericht. Grosser Schaden an Menschenleben konnte jedoch abgewendet werden, da sehr viele Menschen in dieser Region gegebet haben. Dieses Gebet von Zehntausenden wiedergeborener Christen in Deutschland war für Gott der Grund, dieses Gericht sehr stark abzumildern.
Danke, Herr!

Die kommende Katastrophe in New Orleans ist ebenfalls ein Gericht des Herrn. Die ganze Stadt und Millionen Menschen dort sollen vollständig vernichtet werden. Jedoch gibt Gott auch hier den Menschen die Möglichkeit, dies durch Gebet noch abzuwenden und abzumildern, so wie in Südbayern. Wir sind also alle aufgefordert, für New Orleans zu beten: Bitten wir Gott um Gnade für die Menschen dort! Bitten wir darum, dass diese Stadt der Unzucht, der Bordelle und Vergnügungslokale wieder zu einer gottgefälligen Stadt werde, die sie sein sollte!.
Hallelujah!

Quelle: http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?p=85223#85223

Es könnte durchaus sein, dass das hier ein Fake ist. zwinkern

Grüße,
viator

#526:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 11:44
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Gut, vielleicht faked er nur, ein Fake zu sein, aber das macht er verdammt geschickt. zwinkern


Ich will nur sagen, dass ich mir nicht so sicher bin. Du meinst, er ist definitiv ein Fake, also mit der Wahrscheinlichkeit von 100%. Ich meine, dass dies zu hoch ist. Ich sage: mit einer Wahrscheinlichkeit von ca. 10% ist er kein Fake. zwinkern

Grüße,
viator

#527:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 15:22
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Ich halte den Typen für potentiell gefährlich.

Für sich selbst, ja. Mit den Augen rollen

#528:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 15:29
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Ich sage: mit einer Wahrscheinlichkeit von ca. 10% ist er kein Fake. zwinkern


Ich denke, darauf können wir uns einigen. zwinkern

#529:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 18:11
    —
[EDIT] Posting im falschen Thread, sorry... ^^

Zuletzt bearbeitet von Tarvoc am 29.08.2005, 23:18, insgesamt 2-mal bearbeitet

#530:  Autor: alfons BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 22:11
    —
Glaubensgehorsam hat folgendes geschrieben:

Die kommende Katastrophe in New Orleans ist ebenfalls ein Gericht des Herrn. Die ganze Stadt und Millionen Menschen dort sollen vollständig vernichtet werden. Jedoch gibt Gott auch hier den Menschen die Möglichkeit, dies durch Gebet noch abzuwenden und abzumildern, so wie in Südbayern. Wir sind also alle aufgefordert, für New Orleans zu beten: Bitten wir Gott um Gnade für die Menschen dort! Bitten wir darum, dass diese Stadt der Unzucht, der Bordelle und Vergnügungslokale wieder zu einer gottgefälligen Stadt werde, die sie sein sollte!.
Hallelujah!


Beten - weiß nicht wie geht.

Aber ich habe schon mal eine CD mit New-Orleans-Jazz aufgelegt, den ich normalerweise nicht ausstehen kann. Das spiele ich jetzt, das halte ich durch, das bin ich den armen flutbedrohten Menschen in Louisiana schuldig.

#531:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 23:04
    —
alfons hat folgendes geschrieben:

Aber ich habe schon mal eine CD mit New-Orleans-Jazz aufgelegt, den ich normalerweise nicht ausstehen kann. Das spiele ich jetzt, das halte ich durch, das bin ich den armen flutbedrohten Menschen in Louisiana schuldig.


Daumen hoch!

#532:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 23:38
    —
Mann die aus dem pray.de Forum haben auch nicht mehr alle Latten im Zaun!!!

Hier:
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?t=4920&sid=ddba3842082788212c744a24eb0f7489

Zitat:
Aus christlicher Sicht kommt somit die Frage auf, ob Döner Kebap nicht als Opferfleisch für Allah eingestuft werden muss.

#533:  Autor: alfons BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 00:01
    —
viator hat folgendes geschrieben:
alfons hat folgendes geschrieben:

Aber ich habe schon mal eine CD mit New-Orleans-Jazz aufgelegt, den ich normalerweise nicht ausstehen kann. Das spiele ich jetzt, das halte ich durch, das bin ich den armen flutbedrohten Menschen in Louisiana schuldig.


Daumen hoch!



Es hat gewirkt! Katrina hat New Orleans verschont!

Ja, da staunt ihr, ihr Gläubigen! Die Kraft des Atheismus kann Berge versetzen und Wolken verschieben. Lasst euch das eine Lehre sein.

Äh, kann mal jemand diese Musik leiser drehen? Das ist ja entsetzlich...

Alfons

#534:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 00:02
    —
Achtung ich hab noch einen von den jesus-freaks:

Zitat:
"Noah wurde ja auch über neunhundert Jahre alt, wieos wir dann nicht mehr?"

Weil Noah vor der Sintflut gelebt hat, jedenfalls dne größten Teil seines Lebens und da herrschte ein ganz anderes Klima als jetzt, die Sintflut hat das ganze Klima umgeworfen, die Erdmasssen verschoben, usw. Wir leben ebne in deisem Klima undn da wird man eben bloß 100 Jahre alt.


Gröhl... Gröhl... Gröhl...

#535:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 00:44
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Stryper ist ein Fake, glaube ich. Ich war eine Zeitlang in dem Forum, und irgendwann hat er einen Thread geöffnet, um sich selbst als Bot, oder besser als der Programmierer des Bots 'Stryper', zu outen.
Ich glaube zwar nicht, dass er ein Bot ist, aber wer sich als Bot outet, der ist definitiv ein Fake...


Das pray-Forum ist ohnehin ein "besonderer Ort" Mit den Augen rollen. Dort treibt sich auch ein Nutzer herum, der über den Holocaust lapidar meinte, "und dann wurden die Juden halt bestraft" Böse.

Nun war ich ja auch mal eine Zeitlang in dem Forum einigermaßen aktiv (als Axiom) und habe mit ihm "diskutiert". Manchmal habe ich gedacht, er steht schon an der Schwelle zum Atheismus. Aber manches andere Mal... Mit den Augen rollen.

#536:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 00:47
    —
Zitat:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Stryper ist ein Fake, glaube ich


Is das so ne Art unkultiger Magnusfe, nach allem was ihr geschrieben habt?

#537:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 00:47
    —
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Mann die aus dem pray.de Forum haben auch nicht mehr alle Latten im Zaun!!!

Hier:
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?t=4920&sid=ddba3842082788212c744a24eb0f7489

Zitat:
Aus christlicher Sicht kommt somit die Frage auf, ob Döner Kebap nicht als Opferfleisch für Allah eingestuft werden muss.


Dürften die das Fleisch auch dann nicht essen, wenn es von einem Juden geschächtet worden wäre? Ist nämlich genau die gleiche Methode.

Vor allen Dingen sagt es Paulus (in dem Falle nicht "indirekt ganz klar", sondern nur "ganz klar"): "Ihr dürft alles essen, was auf dem Fleischmarkt angeboten wird."

#538:  Autor: vanitasWohnort: Freiberg BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 00:52
    —
Critic hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Mann die aus dem pray.de Forum haben auch nicht mehr alle Latten im Zaun!!!

Hier:
http://www.pray.de/pray/phpBB2/viewtopic.php?t=4920&sid=ddba3842082788212c744a24eb0f7489

Zitat:
Aus christlicher Sicht kommt somit die Frage auf, ob Döner Kebap nicht als Opferfleisch für Allah eingestuft werden muss.


Dürften die das Fleisch auch dann nicht essen, wenn es von einem Juden geschächtet worden wäre? Ist nämlich genau die gleiche Methode.


Seit wann opfern die denn bitte Tiere und erst recht Döner? Die ham einen an der Waffel und wenn man das umstellt nach "Aus deutscher Sicht kommt somit die Frage auf, ob Döner Kebap nicht als undeutsche Untermenschennahrung eingestuft werden muss." merkt man auch in welche Richtung das geht.

#539:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 11:23
    —
Wobei man über die Pray.de'ler auch sagen muss,
dass einige von ihnen durchaus auch nett sind.
Es sind halt Fundis mit allem, was dazu gehört.

Grüße,
viator

#540:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 11:28
    —
Critic hat folgendes geschrieben:

Dort treibt sich auch ein Nutzer herum, der über den Holocaust lapidar meinte, "und dann wurden die Juden halt bestraft" Böse.

Nun war ich ja auch mal eine Zeitlang in dem Forum einigermaßen aktiv (als Axiom) und habe mit ihm "diskutiert". Manchmal habe ich gedacht, er steht schon an der Schwelle zum Atheismus. Aber manches andere Mal... Mit den Augen rollen.


Wen meinst Du?

Grüße,
viator

#541:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 11:58
    —
IvanDrago hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Stryper ist ein Fake, glaube ich


Is das so ne Art unkultiger Magnusfe, nach allem was ihr geschrieben habt?


Quasi... wobei Magfe nicht aggressiv ist...

#542:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 12:25
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:

IvanDrago hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Stryper ist ein Fake, glaube ich


Is das so ne Art unkultiger Magnusfe, nach allem was ihr geschrieben habt?


Quasi... wobei Magfe nicht aggressiv ist...


Magnusfe geht immerhin auch auf irgendweise auf die Inhalte ein,
während das bei Stryper ganz und gar nicht so selbstverständlich ist.
Stryper macht praktisch jedes längere kritische Diskutieren unmöglich,
und zwar nicht nur Diskussionen zwischen Christen und Nichtchristen.
Auch kann man bei Magnusfe immerhin etwas Unterhaltungswert finden,
bei Stryper hingegen muss man schon einen sehr speziellen Humor haben,
um seine Sprüche lustig zu finden.

Grüße,
viator

#543:  Autor: Tegularius BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 12:35
    —
vanitas hat folgendes geschrieben:
Seit wann opfern die denn bitte Tiere und erst recht Döner?


Das ist wirklich eine skurrile Vorstellung Lachen.

Und selbst wenn. Sollte man den Bibeltext wörtlich nehmen, ergibt sich doch eigentlich kein Problem:

1. Korinther 10,25 hat folgendes geschrieben:
Alles, was auf dem Fleischmarkt feil ist, das esset, ohne um des Gewissens willen nachzuforschen; denn «die Erde ist des Herrn und was sie erfüllt». Wenn aber jemand von den Ungläubigen euch einladet und ihr hingehen wollt, so esset alles, was euch vorgesetzt wird, und forschet nicht nach um des Gewissens willen.

Wenn aber jemand zu euch sagen würde: Das ist Götzenopferfleisch! so esset es nicht, um deswillen, der es anzeigt, und um des Gewissens willen.


Mir ist es jedenfalls noch nie passiert, dass ein Mensch, der Döner feilbietet, gesagt hat, dass es sich dabei um Götzenopferfleisch handelt. Und solange er dies nicht tut, soll man ja alles essen was einem vorgesetzt wird. Wobei ich aber auch noch nie von einem Dönerimbissbesitzer explizit eingeladen wurde... Am Kopf kratzen

#544:  Autor: vanitasWohnort: Freiberg BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 13:49
    —
Tegularius hat folgendes geschrieben:
vanitas hat folgendes geschrieben:
Seit wann opfern die denn bitte Tiere und erst recht Döner?


Das ist wirklich eine skurrile Vorstellung Lachen.

Und selbst wenn. Sollte man den Bibeltext wörtlich nehmen, ergibt sich doch eigentlich kein Problem:

1. Korinther 10,25 hat folgendes geschrieben:
Alles, was auf dem Fleischmarkt feil ist, das esset, ohne um des Gewissens willen nachzuforschen; denn «die Erde ist des Herrn und was sie erfüllt». Wenn aber jemand von den Ungläubigen euch einladet und ihr hingehen wollt, so esset alles, was euch vorgesetzt wird, und forschet nicht nach um des Gewissens willen.

Wenn aber jemand zu euch sagen würde: Das ist Götzenopferfleisch! so esset es nicht, um deswillen, der es anzeigt, und um des Gewissens willen.


Mir ist es jedenfalls noch nie passiert, dass ein Mensch, der Döner feilbietet, gesagt hat, dass es sich dabei um Götzenopferfleisch handelt. Und solange er dies nicht tut, soll man ja alles essen was einem vorgesetzt wird. Wobei ich aber auch noch nie von einem Dönerimbissbesitzer explizit eingeladen wurde... Am Kopf kratzen


Also den Spruch würde ich auf ein Tansparant schreiben, das auf dem Marktplatz aufhängen und dann dort Bambi verkaufen. Da sie alles essen müssen mache ich einen schönen Reibach.

#545:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 15:59
    —
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Achtung ich hab noch einen von den jesus-freaks:

Zitat:
"Noah wurde ja auch über neunhundert Jahre alt, wieos wir dann nicht mehr?"

Weil Noah vor der Sintflut gelebt hat, jedenfalls dne größten Teil seines Lebens und da herrschte ein ganz anderes Klima als jetzt, die Sintflut hat das ganze Klima umgeworfen, die Erdmasssen verschoben, usw. Wir leben ebne in deisem Klima undn da wird man eben bloß 100 Jahre alt.


Gröhl... Gröhl... Gröhl...

Da hab ich fünf-sechs Bücher in der Richtung. Deprimiert Lachen

#546:  Autor: vanitasWohnort: Freiberg BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 18:17
    —
Akklimatisation wirkt oft Wunder und da die Evolutionstheorie (siehe einschlägige Threads) sowieso nur eine Erfindung böswilliger Satanisten ist, braucht man sich ja um so Sachen wie die evolutionäre Angepasstheit nicht kümmern.

#547:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 30.08.2005, 22:07
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:

Dort treibt sich auch ein Nutzer herum, der über den Holocaust lapidar meinte, "und dann wurden die Juden halt bestraft" Böse.

Nun war ich ja auch mal eine Zeitlang in dem Forum einigermaßen aktiv (als Axiom) und habe mit ihm "diskutiert". Manchmal habe ich gedacht, er steht schon an der Schwelle zum Atheismus. Aber manches andere Mal... Mit den Augen rollen.


Wen meinst Du?

Grüße,
viator


Da redet man mal wieder ohne Punkt und Komma...

1. Abschnitt: (laß mich mal nachgucken, das war glaube ich Anfang 2004...) Ja, das Schöne ist, daß man als deutschlandbasierte Seite (?) natürlich keine Tatbestände schaffen darf, solche Aussagen also ab und zu mal der "inneren Schere" zum Opfer fallen. Aber ich denke, das was sie übriglassen, ist auch schon grausam genug.

2. Abschnitt: bezogen auf Stryper

#548:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 31.08.2005, 13:21
    —
Wisst ihr eigentlich, wieso die Menschen in der Bibel so alt wurden?
Die auf jesus-freaks wissen es:

Zitat:
Ebenso steht in der Bibel, dass die Erde von einer Wasserstoffhülle umgeben war (bzw. Wasser) wer sich den Rest ergooglen möchte - bitte - für eilige:
Durch solch einen Gürtel wird die kosmische Strahlung immens gedämmt, wobei kosmische Strahlung für den Alterungsprozess verantwortlich ist.

Neuesten Forschungsergebnissen zufolge sind Zellen nämlich grundsätzlich so gebaut, dass sie sich unendlich oft teilen können. (auch das kann man ergooglen).

Tja, wie man so schön sagt: wer lesen kann ist klar im Vorteil Smilie aber solange die Gesellschaft vorgibt, die Bibel wäre ein Märchen ist es natürlich einfacher, diese Meinung einfach zu übernehmen, als sich selber ein Urteil zu bilden und mal nachzudenken ...


Gröhl...

#549:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 31.08.2005, 16:20
    —
Zitat:
Ebenso steht in der Bibel, dass die Erde von einer Wasserstoffhülle umgeben war

Beim ersten Funken von einem Meteoriten ist die ganze Chose dann in die Luft geflogen und Gott durfte im zweiten versuch dann unsere Erde schaffen. Die gelang aber auch nur mit Fuschereien.
Und dann kam die Menschheit.

Deshalb hat Gott letzendlich beim Himllischen Jugend Forscht doch noch verloren. Frustriert piesackte er die Bewohner seines Planeten mit einigen Büchern...

#550:  Autor: Rinderwahn BeitragVerfasst am: 31.08.2005, 19:10
    —
Hier kann jeder seinen Stress loswerden!

http://www.counterhit.de/board/index-11559.html

#551:  Autor: vanitasWohnort: Freiberg BeitragVerfasst am: 31.08.2005, 19:11
    —
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Wisst ihr eigentlich, wieso die Menschen in der Bibel so alt wurden?
Die auf jesus-freaks wissen es:

Zitat:
Ebenso steht in der Bibel, dass die Erde von einer Wasserstoffhülle umgeben war (bzw. Wasser) wer sich den Rest ergooglen möchte - bitte - für eilige:
Durch solch einen Gürtel wird die kosmische Strahlung immens gedämmt, wobei kosmische Strahlung für den Alterungsprozess verantwortlich ist.

Neuesten Forschungsergebnissen zufolge sind Zellen nämlich grundsätzlich so gebaut, dass sie sich unendlich oft teilen können. (auch das kann man ergooglen).

Tja, wie man so schön sagt: wer lesen kann ist klar im Vorteil Smilie aber solange die Gesellschaft vorgibt, die Bibel wäre ein Märchen ist es natürlich einfacher, diese Meinung einfach zu übernehmen, als sich selber ein Urteil zu bilden und mal nachzudenken ...


Gröhl...


Google bräuchte mal ein

"Sie haben einen Suchbegriff eingegeben der auf religiösen Wahn schließen lässt. Bitte begeben sie sich zum nächsten Bildungsinstitut in ihrer Nähe oder reduzieren den Konsum verstandesreduzierender Dogmen."

#552:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 05.09.2005, 20:21
    —
Zitat:
Queen (Peter123 <anonym>, 04.09.2005/23:35)
Is EIGENTLICH ne kindliche Frage, ABER: was haltet ihr von Queen, also die Freddy Mercury Band... ja, is ne ziemlich seltsame Frage, aber interessiert mich eben grad.


Antwort von ali:
schade, dass freddy so tragisch sterben musste. aber es erfüllt sich das wort gottes. der lohn der sünde ist der tod.

ali


na ja, eher weniger lustig aber doch fast schon erwähnenswert krass...

#553:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 18.09.2005, 20:53
    —
Schon wieder was von den Jesusfreaks!
Theorie zu den Neanderthalern:

Zitat:
1) Die Neanderthaler haben sich gegen Gott aufgelehnt und sich von ihm abgewandt, so wie es auch heute viele Menschen machen. Irgendwann hat es ihm gereicht und er hat sie von einem anderen Teil der Menschheit, dem Homo Sapiens töten lassen.

2) Die Neanderthaler waren Gott gesonnen und haben sich ihm nicht widersetzt. Gott hat sich ihnen gnädig gezeigt und sie in den Himmel auffahren lassen

#554:  Autor: Babyface BeitragVerfasst am: 18.09.2005, 20:57
    —
Oh Gott, was ein primitiver Schwachsinn.

#555:  Autor: Reschi BeitragVerfasst am: 18.09.2005, 21:07
    —
Babyface hat folgendes geschrieben:
Oh Gott, was ein primitiver Schwachsinn.


Ich schließe mich dem an Ohnmacht

#556:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 18.09.2005, 22:17
    —
Tja, bestätigt meine Theorie, dass nichts, aber auch wirklich absolut gar nichts so blödsinnig sein kann, dass es keinen Menschen gibt, der es vertritt.

#557:  Autor: EwSWohnort: wien BeitragVerfasst am: 18.09.2005, 22:24
    —
----

Zuletzt bearbeitet von EwS am 18.09.2005, 23:05, insgesamt einmal bearbeitet

#558:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 18.09.2005, 22:26
    —
EwS hat folgendes geschrieben:
Die Toten Hosen - Alles Aus Liebe


Ähm. Ich glaube, Du bist im falschen Film ähm Thread zwinkern

#559:  Autor: Babyface BeitragVerfasst am: 18.09.2005, 22:32
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Tja, bestätigt meine Theorie, dass nichts, aber auch wirklich absolut gar nichts so blödsinnig sein kann, dass es keinen Menschen gibt, der es vertritt.

Sicher ist nur, dass nichts sicher ist. Außer diese Theorie. Deprimiert

#560:  Autor: EwSWohnort: wien BeitragVerfasst am: 18.09.2005, 22:46
    —
viator hat folgendes geschrieben:
EwS hat folgendes geschrieben:
Die Toten Hosen - Alles Aus Liebe


Ähm. Ich glaube, Du bist im falschen Film ähm Thread zwinkern

Oops, danke Verlegen

#561:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 18.09.2005, 23:07
    —
Babyface hat folgendes geschrieben:

viator hat folgendes geschrieben:
Tja, bestätigt meine Theorie, dass nichts, aber auch wirklich absolut gar nichts so blödsinnig sein kann, dass es keinen Menschen gibt, der es vertritt.

Sicher ist nur, dass nichts sicher ist. Außer diese Theorie. Deprimiert


Dann bin ich also im Besitz der Wahrheit und habe damit so nebenbei Popper widerlegt? Auf den Arm nehmen

#562:  Autor: Babyface BeitragVerfasst am: 18.09.2005, 23:20
    —
viator hat folgendes geschrieben:
Babyface hat folgendes geschrieben:

viator hat folgendes geschrieben:
Tja, bestätigt meine Theorie, dass nichts, aber auch wirklich absolut gar nichts so blödsinnig sein kann, dass es keinen Menschen gibt, der es vertritt.

Sicher ist nur, dass nichts sicher ist. Außer diese Theorie. Deprimiert


Dann bin ich also im Besitz der Wahrheit und habe damit so nebenbei Popper widerlegt? Auf den Arm nehmen

Also sicher könnt ich das nicht sagen. zwinkern

#563:  Autor: lemonstar BeitragVerfasst am: 22.09.2005, 01:18
    —
< ryll > "putting the 'fun' back into fundamentalism, and the 'laughter' back into sectarian slaughter"


http://bash.org/?7539

#564:  Autor: IvanDrago BeitragVerfasst am: 22.09.2005, 04:14
    —
EwS hat folgendes geschrieben:
viator hat folgendes geschrieben:
EwS hat folgendes geschrieben:
Die Toten Hosen - Alles Aus Liebe


Ähm. Ich glaube, Du bist im falschen Film ähm Thread

Oops, danke


Mr. Green Is ja lustig...

(da hilft auch kein nachträglicher EDIT... zwinkern )

#565:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 05.10.2005, 11:44
    —
Ich sach ma garnix:

#566:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 06.10.2005, 02:42
    —
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Schon wieder was von den Jesusfreaks!
Theorie zu den Neanderthalern:

Zitat:
1) Die Neanderthaler haben sich gegen Gott aufgelehnt und sich von ihm abgewandt, so wie es auch heute viele Menschen machen. Irgendwann hat es ihm gereicht und er hat sie von einem anderen Teil der Menschheit, dem Homo Sapiens töten lassen.

2) Die Neanderthaler waren Gott gesonnen und haben sich ihm nicht widersetzt. Gott hat sich ihnen gnädig gezeigt und sie in den Himmel auffahren lassen


Hat was von Rassismus und vielleicht auch von Unkenntnis der Bibel:

[tenor]Natürlich haben sich alle Neanderthaler gegen Jahwe aufgelehnt. Das ist genetisch bedingt so deren Wesensart gewesen. Genauso wie auch alle Menschen - auch die Kinder - außer einer Familie alle ganz böse waren.[/tenor] Und hieß es da nicht "Noch nie ist jemand zum Himmel aufgefahren?"

#567:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 07.10.2005, 13:31
    —
http://philo-welt.de/forum/thread.php?postid=7586#post7586

Torsten hat folgendes geschrieben:
Lauscher hat folgendes geschrieben:
Razor's Edge hat folgendes geschrieben:
Es waren zu allen Zeiten volksbezogene Herrscher möglich.

Gandhi war so einer, wer aber noch?

Lenin, Stalin, Mao, Hoxha, Castro...


Deprimiert

#568:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 17.10.2005, 16:23
    —
Aus einer Newsmeldung zu dem Spiel "Ash" für dne Nintendo DS auf planetds.de:

Zitat:
Gespielt wird mit der Charakterin Aisha, die im Sim/RPG zahlreiche Abenteuer bewältigen muss.

#569:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 17.10.2005, 16:48
    —
Deprimiert

#570:  Autor: SokrateerWohnort: Wien BeitragVerfasst am: 30.10.2005, 22:30
    —
Die Toleranz der Religion

toro del encanto hat folgendes geschrieben:
Dass es den Menschen Jesus gegeben hat kann sogar der größte Atheist nicht bestreiten. Ob er der Sohn Gottes war und das mit der unbefleckten Empfängnis sei dahin gestellt.

Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl... Gröhl...

#571:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 30.10.2005, 22:37
    —
Shadaik hat folgendes geschrieben:
Ich sach ma garnix:

*gröhl* das seh ich ja jetzt erst. Gröhl...

#572:  Autor: Wendor BeitragVerfasst am: 30.10.2005, 22:40
    —
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
Shadaik hat folgendes geschrieben:
Ich sach ma garnix:

*gröhl* das seh ich ja jetzt erst. Gröhl...




Bohlen Frage Frage Frage<center> Erbrechen </center>


despair despair despair despair despair despair despair despair



Achtung, volle Deckung, eine Breitseite!
Hatte aber nüch een Buch vom Heine in der Hand?
Wo steht da etwas vom "Bohlen" Frage


http://www.bbv-net.de/news/kultur/2002-1106/gottschalk_wette.html

#573:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 10.11.2005, 20:54
    —
http://philo-welt.de/forum/thread.php?postid=13524#post13524

Torsten hat folgendes geschrieben:
So eine Leistung funktioniert nur, wenn man die Ökonomie versteht und nicht nur empirisch beschreibt und versucht, mit selbsterfundenen Gesetzen zu entwickeln, wie das die bürgerlichen Ökonomisten tun.


Am Kopf kratzen Deprimiert

#574:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 09.12.2005, 18:18
    —
http://philo-welt.de/forum/thread.php?postid=21087#post21087

Aurom hat folgendes geschrieben:
Torsten hat folgendes geschrieben:
Jedes durch Dummheit und Egoismus hervorgerufene Leid ist vermeidbar - warum sollten wir das dann nicht tun?


genau...tu es endlich...hör auf, hier zu posten Mit den Augen rollen


Lachen

#575:  Autor: QuerdenkerWohnort: NRW BeitragVerfasst am: 09.12.2005, 19:21
    —
http://www.sektenausstieg.net/smf/index.php?topic=4892.msg112128#msg112128

User Yokurt schrieb:

Zitat:
3) Geistliche Dinge müssen geistlich verstanden (und beurteilt )werden. Unsere Logik! hilft hier nicht weiter, sie schadet devinitiv.

4) Wenn wir einen Textabschnitt nicht verstehen, geh davon aus: es liegt an uns, wir sind "Das Problem"





http://www.sektenausstieg.net/smf/index.php?topic=4892.msg112435#msg112435

User Yokurt schrieb:

Zitat:

D.h.: aus der Zusammenschau aller Aussagen der Bibvel zum Thema Erlösung etc, ist klar, daß vor!! dem Sündenfall Adam/Eva keine Tiere sterben gesehen hatten, es gab keinen Tod weil es keine Sünde gibt, dort wo Gott wohnt, und dort wo sündlose Menschen mit ihm gewohnt hatten.
Freilich die einzige Quelle zu diesem Verständnis ist die Bibel selbst.


Geschockt Mit den Augen rollen

#576:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 10.12.2005, 23:51
    —
Um das Nivea ein bisschen zu senken: ist ja so flisiffisch belastet hier:

Für Diablo-Fans (sponsored by LBS):

Zitat:
-Papa...ich kenn da einen Jungen aus meiner Klasse, der hat Accounts die sind voller High-Runes.
-Alles nur Cheater.
-Papa...und ich kenn da ein Mädchen, die kann mit ihrem Pala in 30 Sekunden zum Thronsaal teleportieren.
-Alles nur Cheater.
-Und Papa, der Peter, der macht 500 Baal-Runs am Stück.
-Alles nur Cheater.
-Papa..weisst du was, wenn ich groß bin, will ich auch mal Cheater werden.

http://forum2.ingame.de/diablo2/showthread.php?s=&postid=13093398#post13093398

#577:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 10.12.2005, 23:54
    —
Lachen

#578: Finales Argument für Atheismus Autor: El Schwalmo BeitragVerfasst am: 12.12.2005, 21:14
    —
In SPON (sorry, Link vergessen) hat ein Mensch so argumentiert:

Gott glaubt nicht, dass ihn jemand erschaffen hat. Also ist Gott Atheist. Und wenn Gott Atheist ist, warum sollte ich dann als sein Ebenbild etwas anderes sein?

#579: Re: Finales Argument für Atheismus Autor: DerTorsten BeitragVerfasst am: 12.12.2005, 21:55
    —
El Schwalmo hat folgendes geschrieben:
In SPON (sorry, Link vergessen) hat ein Mensch so argumentiert:

Gott glaubt nicht, dass ihn jemand erschaffen hat. Also ist Gott Atheist. Und wenn Gott Atheist ist, warum sollte ich dann als sein Ebenbild etwas anderes sein?


Das widerlegt nur den Irrglauben der kirchlichen Götzendiener. Siehe: http://www.weltformel.gmxhome.de/weltformel/texte/WA.HTML#kap10 .

#580: Re: Finales Argument für Atheismus Autor: WolfWohnort: Zuhause BeitragVerfasst am: 12.12.2005, 21:57
    —
DerTorsten hat folgendes geschrieben:
El Schwalmo hat folgendes geschrieben:
In SPON (sorry, Link vergessen) hat ein Mensch so argumentiert:

Gott glaubt nicht, dass ihn jemand erschaffen hat. Also ist Gott Atheist. Und wenn Gott Atheist ist, warum sollte ich dann als sein Ebenbild etwas anderes sein?


Das widerlegt nur den Irrglauben der kirchlichen Götzendiener. Siehe: http://www.weltformel.gmxhome.de/weltformel/texte/WA.HTML#kap10 .

Das ist zwar kein Forum, aber die restlichen Kriterien sind erfüllt.

#581:  Autor: Frank BeitragVerfasst am: 20.12.2005, 20:34
    —
Jehova @Forum der gläubigen Katholiken hat folgendes geschrieben:

ACHTUNG, ACHTUNG, hier spricht Jehova, euer HERR !!!!111elf

Ich habe eine Frage an die Mitglieder dieses obskuren Vereins, der sich "Kirche" nennt.
Mir ist zu Ohren gekommen, dass diese "Kirche" doch tatsächlich die Frechheit besitzt in MEINEM Namen zu sprechen!
Was rechtfertigt, nach Ansicht dieser Organisation eine solche ungeheuerliche Anmaßung? Hält die Kirche sich an meine Anweisungen, die ich damals habe aufschreiben lassen? NEIN! Es gibt zwar einige gute Ansätze, aber alles in Allem muss ich feststellen, dass meine Anordnungen nur äußerst unzureichend umgesetzt worden sind. Vor allem wäre da die noch immer ausstehende Endlösung der Hexenfrage zu nennen. In der Vergangenheit hat man auf diesem Gebiet zwar schon einige Erfolge erzielt, aber das ist schon lange her.

Ich, euer HERR fordere ein strenges Durchgreifen bei Hexen, Zauberern und Schwarzmagiern aller Art!

Eine andere Sache, die mir nicht gefällt, ist das Verhalten der Frauen. Ich hatte doch eindeutig befohlen, dass die Weiber das Maul zu halten und sich dem Mann unterzuordnen haben! Doch was machen die aufmüpfigen Emanzen? Fordern Gleichberechtigung ... Die sind wohl größenwahnsinnig geworden!

Ich, euer HERR fordere von den Frauen ein zurückhaltendes stilles Verhalten und eine keusche, unterwürfige Lebensweise!

Es gibt noch so Vieles, was mir nicht passt, viel zu vieles um es hier alles aufzuzählen, aber eine Sache muss ich noch loswerden, weil sie mir ganz besonders auf'n Sack geht: Es gibt viel zu wenig Lobpreisung und Anbetung! Ich bin doch schließlich euer HERR und ihr sollt vor mir kriechen! Was ist aus den Opfergaben geworden, die es in der guten alten Zeit ständig gab? Ist es denn zu viel verlangt ab und zu 'mal ein Schaf, oder eine Ziege zu opfern? Schächten mag ich am liebsten. Vergesst nicht: Der HERR will Blut seh'n! Euer HERR ist ganz geil auf Blut!

Also liebe Kirchenmitglieder: Wenn ihr das nächste mal euren Pfaffen trefft, dann bestellt ihm einen schönen Gruß vom Jehova und sagt ihm, dass ich auf die strenge Einhaltung meiner Befehle bestehe, oder sonst ... na ihr wisst schon: Feuerofen!

#582:  Autor: Heike J BeitragVerfasst am: 10.01.2006, 22:03
    —
Ich googelte gerade nach den Stichworten "Hund" und "Zahnstein" und fand in einem Forum die Frage nach einer veganen Zahnpasta für Hunde... natürlich vegan ernährte Hunde...

Link

#583:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 10.01.2006, 23:23
    —
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=399429#399429

hacketaler hat folgendes geschrieben:
CoS hat folgendes geschrieben:
Sogar Nina Hagen glaubt, dass Aids nicht vom HIV, sondern den Medikamenten dagegen kommt.


ja, das woran sie leidet kommt ja auch nicht vom gehirn, sondern von den drogen....

#584:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 10.01.2006, 23:33
    —
CoS hat folgendes geschrieben:
Sogar Nina Hagen glaubt, dass Aids nicht vom HIV, sondern den Medikamenten dagegen kommt.
Wieso eigentlich "sogar"? Am Kopf kratzen

Sorry, OT.

#585:  Autor: hacketaler BeitragVerfasst am: 10.01.2006, 23:36
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=399429#399429

hacketaler hat folgendes geschrieben:
CoS hat folgendes geschrieben:
Sogar Nina Hagen glaubt, dass Aids nicht vom HIV, sondern den Medikamenten dagegen kommt.


ja, das woran sie leidet kommt ja auch nicht vom gehirn, sondern von den drogen....


falscher thread tarvoc zwinkern

#586:  Autor: hacketaler BeitragVerfasst am: 10.01.2006, 23:45
    —
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Ich googelte gerade nach den Stichworten "Hund" und "Zahnstein" und fand in einem Forum die Frage nach einer veganen Zahnpasta für Hunde... natürlich vegan ernährte Hunde...

Link



danke heike, ich hab grad einen monstermässigen lachflash bekommen, der noch immer nicht unter kontrolle ist und kieferschmerzen, die hoffentlich wieder weggehen, sonst mach ich dich verantwortlich!

is ja nicht zu fassen Gröhl...

#587:  Autor: Tarvoc BeitragVerfasst am: 10.01.2006, 23:55
    —
hacketaler hat folgendes geschrieben:
falscher thread tarvoc zwinkern


Huppala, sorry. Verlegen

#588:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 04:44
    —
hacketaler hat folgendes geschrieben:
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Ich googelte gerade nach den Stichworten "Hund" und "Zahnstein" und fand in einem Forum die Frage nach einer veganen Zahnpasta für Hunde... natürlich vegan ernährte Hunde...

Link



danke heike, ich hab grad einen monstermässigen lachflash bekommen, der noch immer nicht unter kontrolle ist und kieferschmerzen, die hoffentlich wieder weggehen, sonst mach ich dich verantwortlich!

is ja nicht zu fassen Gröhl...


Und weiterlesen: "Ganz oldschool, alte Schuhe." Schuhe sind aber nicht vegan... Mit den Augen rollen

#589:  Autor: Heike J BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 07:35
    —
Critic hat folgendes geschrieben:


Und weiterlesen: "Ganz oldschool, alte Schuhe." Schuhe sind aber nicht vegan... Mit den Augen rollen


Lederschuhe wirst du in so einem Haushalt nicht finden...

#590:  Autor: hacketaler BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 07:47
    —
wie verhindert so jemand eigentlich, dass sein hund beim kratzen flöhe tötet?

und wo setzt man zecken am besten wieder aus, damit sie in frieden leben können?

#591:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 08:03
    —
hacketaler hat folgendes geschrieben:
wie verhindert so jemand eigentlich, dass sein hund beim kratzen flöhe tötet?

und wo setzt man zecken am besten wieder aus, damit sie in frieden leben können?


Rauskämmen, aussetzen. Deprimiert

Erinnert mich an die Frau, die mal mit ihrem Hund in meiner Beratung war. Die Sojamilch in meinem Kaffee hatte mich noch nicht stutzig gemacht. Schließlich wusste ich, dass manche Leute vegan leben. Aber nicht, dass ihre Hunde mitziehen müssen und als Belohnungsleckerchen TOMATE bekommen! Motzen Argh

#592:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 10:53
    —
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:


Und weiterlesen: "Ganz oldschool, alte Schuhe." Schuhe sind aber nicht vegan... Mit den Augen rollen


Lederschuhe wirst du in so einem Haushalt nicht finden...

Glaubst du.

da mein Bruder Schuhmacher ist kann ich mit der Beobachtung glänzen, dass Vegetariermeist Schuhe mit vegetabil gegerbtem Leder tragen. Lachen

#593:  Autor: Heike J BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 14:28
    —
Ist Muttermilch bei Veganern für Hunde eigentlich erlaubt? Immerhin stammt die auch von Tieren. Am Kopf kratzen

#594:  Autor: Galaxisherrschers Katze BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 14:32
    —
Und was machen sie, wenn sie Zahnfleischbluten haben. Lachen

#595:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 14:35
    —
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Ist Muttermilch bei Veganern für Hunde eigentlich erlaubt? Immerhin stammt die auch von Tieren. Am Kopf kratzen


Muttermilch ist für jedes Säugetierkind ok, wenns von der eigenen Mutter kommt. Dafür ist sie ja gedacht.

#596:  Autor: Othilic BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 14:50
    —
Letztens gefunden auf www.vegan.de:

User von www.vegan.de (über vegetarische Bratlinge von Aldi) hat folgendes geschrieben:
[...]
Auf der Packung stand zwar "Soja die Wunderbohne", Gesundheit und so weiter blabla, aber das Wort "vegetarisch". Nun denkt mensch sich oft, sie schreiben vegetarisch aber es ist schon vegan, nur weil viele Unternehmen den Begriff nicht kennen, und sie denken vegetarisch und vegan ist alles dasselbe. Das gibt es, vegane Produkte die trotzdem vegetarisch beschriftet sind.

Aber hier nicht! da ist HÜHNEREIWEISS und BUTTERREINFETT drin! Vorsicht finger weg bitte!

[...]Das hätte ALDI ruhig nicht so im Kleingedruckten verstecken sollen und dafür "Soja die Wudnerbohne" so in den Mittelpunt ich finde das unfair! Protestmail ist unterwegs!

#597:  Autor: Galaxisherrschers Katze BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 14:56
    —
Othilic hat folgendes geschrieben:
Letztens gefunden auf www.vegan.de:

User von www.vegan.de (über vegetarische Bratlinge von Aldi) hat folgendes geschrieben:
[...]
Auf der Packung stand zwar "Soja die Wunderbohne", Gesundheit und so weiter blabla, aber das Wort "vegetarisch". Nun denkt mensch sich oft, sie schreiben vegetarisch aber es ist schon vegan, nur weil viele Unternehmen den Begriff nicht kennen, und sie denken vegetarisch und vegan ist alles dasselbe. Das gibt es, vegane Produkte die trotzdem vegetarisch beschriftet sind.

Aber hier nicht! da ist HÜHNEREIWEISS und BUTTERREINFETT drin! Vorsicht finger weg bitte!

[...]Das hätte ALDI ruhig nicht so im Kleingedruckten verstecken sollen und dafür "Soja die Wudnerbohne" so in den Mittelpunt ich finde das unfair! Protestmail ist unterwegs!

Etikettenschwindel wäre es doch nur, wenn sie wirklich "vegan" geschrieben hätten. Mit den Augen rollen

#598:  Autor: Torsten BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 14:59
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Muttermilch ist für jedes Säugetierkind ok, wenns von der eigenen Mutter kommt. Dafür ist sie ja gedacht.


Tja, intelligent designt. Sehr glücklich

#599:  Autor: Effô TisettiWohnort: 75 BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 15:34
    —
Othilic hat folgendes geschrieben:
Letztens gefunden auf www.vegan.de:

User von www.vegan.de (über vegetarische Bratlinge von Aldi) hat folgendes geschrieben:
[...]
Protestmail ist unterwegs!


Ich hab sie unterwegs abgefangen! Hier ist sie:

Lieber Herr Albrecht,
oder besser: Sie böser Herr Albrecht, Sie! Letztens habe ich in einem Ihrer Läden feststellen müssen, dass Sie einen vegetarischen Bratling als vegetarisch gekennzeichnet haben - und das, obwohl er nicht vegan war! Das ist ein himmelschreiender Betrugsversuch. Weiterhin haben Sie sich erdreistet, auf der Verpackung Soja als "Wunderbohne" zu bezeichnen. Damit wollen Sie doch nur davon ablenken, dass der vegetarische Bratling vegetarisch ist!
Ich bin entrüstet und wollte Ihnen das nur mal mitgeteilt haben!
Ihre
Annamaria-Hildegard


Btw: Merkwürdig finde ich ja auch, das eine so "hochempathische" Gruppe wie die Veganer, die ja so mit den Tieren leiden, ausgerechnet bei Aldi einkaufen. Aber vielleicht reicht die Empathie nur für den Dackel und daher nicht mehr bis zur schlecht bezahlten Kassiererin? Geiz ist halt auch bei den Antispeziezisten geil...

#600:  Autor: caballitoWohnort: Pet Sematary BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 15:43
    —
Galaxisherrschers Katze hat folgendes geschrieben:
Othilic hat folgendes geschrieben:
Letztens gefunden auf www.vegan.de:

User von www.vegan.de (über vegetarische Bratlinge von Aldi) hat folgendes geschrieben:
[...]
Auf der Packung stand zwar "Soja die Wunderbohne", Gesundheit und so weiter blabla, aber das Wort "vegetarisch". Nun denkt mensch sich oft, sie schreiben vegetarisch aber es ist schon vegan, nur weil viele Unternehmen den Begriff nicht kennen, und sie denken vegetarisch und vegan ist alles dasselbe. Das gibt es, vegane Produkte die trotzdem vegetarisch beschriftet sind.

Aber hier nicht! da ist HÜHNEREIWEISS und BUTTERREINFETT drin! Vorsicht finger weg bitte!

[...]Das hätte ALDI ruhig nicht so im Kleingedruckten verstecken sollen und dafür "Soja die Wudnerbohne" so in den Mittelpunt ich finde das unfair! Protestmail ist unterwegs!

Etikettenschwindel wäre es doch nur, wenn sie wirklich "vegan" geschrieben hätten. Mit den Augen rollen


Im Prinzip ja. Aber sie hätten doch wissen müssen, dass andere vegetarisch schreiben, obwohl sie vegan meinen, und deswegen Veganer damit rechnen, dass vegan drin ist, wenn vegetarisch draufsteht. Nach der Logik mancher haben sie darauf eben Rücksicht zu nehmen. Und nach der Logik wieder anderer ist es selbstverständlich, dass sie das wissen, und absichtlich so tun, damit Veganer drauf reinfallen. Schulterzucken
Und dannn schreiben sie fieserweisse nicht vegan, sondern vegetarisch (obwohl doch beides dasselbe ist), damit mans ihnen nicht mal vorwerfen kann. Der schlimmste Verbrecher ist ja schließlich der, der sich seiner gerechten Strafe dadurch entzieht, dass er das Verbrechen nicht begeht.

#601:  Autor: caballitoWohnort: Pet Sematary BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 15:47
    —
Schalker hat folgendes geschrieben:
Lieber Herr Albrecht,
oder besser: Sie böser Herr Albrecht, Sie! Letztens habe ich in einem Ihrer Läden feststellen müssen, dass Sie einen vegetarischen Bratling als vegetarisch gekennzeichnet haben - und das, obwohl er nicht vegan war! Das ist ein himmelschreiender Betrugsversuch. Weiterhin haben Sie sich erdreistet, auf der Verpackung Soja als "Wunderbohne" zu bezeichnen. Damit wollen Sie doch nur davon ablenken, dass der vegetarische Bratling vegetarisch ist!
Ich bin entrüstet und wollte Ihnen das nur mal mitgeteilt haben!
Ihre
Annamaria-Hildegard


Gröhl... Daumen hoch! Gröhl...

PS: Woher beziehst du eigentlich deine Frühstücksrasierklingen? zwinkern

#602:  Autor: Effô TisettiWohnort: 75 BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 15:57
    —
caballito hat folgendes geschrieben:

PS: Woher beziehst du eigentlich deine Frühstücksrasierklingen?


Was ist eine "Frühstücksrasierklinge"? Am Kopf kratzen

#603:  Autor: caballitoWohnort: Pet Sematary BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 16:11
    —
Schalker hat folgendes geschrieben:
caballito hat folgendes geschrieben:

PS: Woher beziehst du eigentlich deine Frühstücksrasierklingen?


Was ist eine "Frühstücksrasierklinge"? Am Kopf kratzen


Eine Rasierklinge, die man frühstückt. Was sonst? Am Kopf kratzen

#604:  Autor: Heike J BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 16:19
    —
caballito hat folgendes geschrieben:
Schalker hat folgendes geschrieben:
caballito hat folgendes geschrieben:

PS: Woher beziehst du eigentlich deine Frühstücksrasierklingen?


Was ist eine "Frühstücksrasierklinge"? Am Kopf kratzen


Eine Rasierklinge, die man frühstückt. Was sonst? Am Kopf kratzen


Ist das sowas wie ein Frühstücksclown?

#605:  Autor: Effô TisettiWohnort: 75 BeitragVerfasst am: 11.01.2006, 17:40
    —
caballito hat folgendes geschrieben:
Schalker hat folgendes geschrieben:
caballito hat folgendes geschrieben:

PS: Woher beziehst du eigentlich deine Frühstücksrasierklingen?


Was ist eine "Frühstücksrasierklinge"? Am Kopf kratzen


Eine Rasierklinge, die man frühstückt. Was sonst? Am Kopf kratzen


Ach so. Und ich dachte schon, das sei eine Art metaphorische Umschreibung der kaum zu leugnenden Tatsache, dass meine Postings spaßeshalber manchmal vielleicht etwas "böse" ausfallen... Pfeifen